Recent Topics

[January 17, 2020, 07:19:05 PM]

[January 17, 2020, 06:13:53 AM]

[January 16, 2020, 11:02:40 PM]

[January 16, 2020, 12:31:16 PM]

[January 15, 2020, 08:34:27 PM]

[January 15, 2020, 04:12:22 PM]

[January 13, 2020, 07:32:47 PM]

[January 13, 2020, 07:27:07 PM]

[January 13, 2020, 07:08:46 PM]

[January 13, 2020, 12:22:25 PM]

[January 12, 2020, 09:36:00 PM]

[January 11, 2020, 11:27:16 PM]

[January 11, 2020, 09:43:24 PM]

[January 11, 2020, 07:48:06 PM]

[January 11, 2020, 02:31:14 PM]

[January 11, 2020, 11:46:09 AM]

[January 11, 2020, 06:40:15 AM]

[January 10, 2020, 04:50:04 PM]

[January 10, 2020, 11:51:07 AM]

[January 10, 2020, 04:59:15 AM]

[January 09, 2020, 11:21:01 PM]

[January 09, 2020, 07:07:57 AM]

Talkbox

2020 Jan 17 19:19:18
Moritz: Chom reap leah _/\_

2020 Jan 17 18:37:01
Cheav Villa:  _/\_

2020 Jan 17 18:14:15
Moritz: Bong Villa _/\_

2020 Jan 17 13:39:36
Sophorn: Many greetings to everyone,

2020 Jan 17 13:39:19
Sophorn:  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 17 10:29:19
Johann: "so, now I go up and clear the area a little, make some merits, and I will not share my merits, with anybody..."  ^-^

2020 Jan 17 08:49:11
Chanroth: ធ្វើអាស្រមហើយចេញពីរសេចក្ដីល្អ ធ្វើអ្វីដើម្បីខ្លួល្អជាង

2020 Jan 17 08:45:08
Chanroth: សូមលាហើយ

2020 Jan 17 08:33:16
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 17 06:56:27
Johann: A blessed and fruitful Uposatha, those observing it today.

2020 Jan 17 06:45:45
Johann: Nyom Moritz

2020 Jan 17 06:44:49
Moritz: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 16 23:01:31
Moritz: Mr. Lew _/\_

2020 Jan 15 14:16:00
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 15 11:15:29
Moritz: _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 15 11:12:01
Johann: Nyom

2020 Jan 15 10:24:02
Cheav Villa: Master Moritz _/\_

2020 Jan 15 10:21:50
Moritz: Bong Villa _/\_

2020 Jan 15 10:11:56
Moritz: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 12 22:22:36
Moritz: Chom reap leah _/\_

2020 Jan 12 22:04:02
Moritz: _/\_

2020 Jan 12 21:34:30
Cheav Villa: Sadhu Sadhu Sadhu  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 12 21:31:02
Johann: Sokh chomreoun, may happiness come to fullfillment, all

2020 Jan 12 21:27:15
Cheav Villa: Master Moritz _/\_ Visitor _/\_

2020 Jan 12 21:26:54
Cheav Villa:  Kana Bhante _/\_ _/\_  _/\_

2020 Jan 12 21:26:06
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 12 21:24:21
Moritz: Visitor _/\_

2020 Jan 12 21:24:09
Moritz: Bong Villa _/\_

2020 Jan 12 21:23:59
Moritz: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 12 21:23:50
Johann: Good on working isn't a bad reservation. Sokh chomreoun

2020 Jan 12 21:16:12
Cheav Villa: I kana in working conditions in the ministry  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 12 17:24:45
Johann: How is Nyom Villa doing? Seems as if more reserved

2020 Jan 11 21:30:11
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 11 21:27:10
Johann: On the other side it's just visible for Aramika, so also fine to leave it as it is.

2020 Jan 11 21:18:06
Johann: but possible good to change it, since looking of course strange

2020 Jan 11 21:17:02
Johann: The visitor account, since enail needed, has Atmas email, yes. Nothing wrong, Nyom.

2020 Jan 11 21:10:13
Cheav Villa: Mr. Visitor is using Bhante mail on Sangham ^-^ _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 11 17:28:39
Khemakumara:  _/\_ _/\_ _/\_ Bhante

2020 Jan 11 17:19:29
Johann: Well then. Mudita. And to use old account is also no problem, or a new one.

2020 Jan 11 17:13:25
Visitor:  *sgift* Will return soon. will share one from lot.  :) Stay healthy. Be happy.

2020 Jan 11 17:06:13
Johann: Sure, why not? An also sure that Atma will try what ever possible that Nyom-Deva would take on existance where Dhamma can completely comprehended. My Nyom do as he feels fit and inspired.

2020 Jan 11 17:03:02
Visitor: For I am out of community and practice to be independent too -- decided when couldn't find Gem(liberated one, buddha, venerable).

2020 Jan 11 17:00:13
Visitor: If I share one of those practices, will uncle allow that? Will uncle give way to me to give as a 'Visitor'? Even when it's out of community.

2020 Jan 11 16:57:53
Johann: It's importand to see that liberation is possible, and people having gained independency are met = Savaka Sangha

2020 Jan 11 16:55:26
Johann: It's importand, aside of the deva-messangers, birth, sickness, aging death, to meet the Buddha, Arahat, Samana, so that real Saddha may arise. Books hardly can provide such "it's not just a story"

2020 Jan 11 16:50:04
Visitor: Practice leads to experience -coming slowly-2 me already. Did uncle find any Gems(Ven. Buddha) to associate with?

2020 Jan 11 16:45:42
Johann: Only by practicing and association with the Gems can Dhamma be gained. Consuming 1000 book wouldn't help

2020 Jan 11 16:43:02
Johann: What does one, seeing his decay, keep him from sharing?

2020 Jan 11 16:41:31
Johann: Giving ways to let others give is also a-maccariya

2020 Jan 11 16:39:42
Johann: And books are lasting? Sharing about oldage, sickness and death is teaching the 1 Noble truth very real, or?

2020 Jan 11 16:35:58
Visitor: What does old uncle want to offer when he is also impermanent? Dhamma-it's already in books! Experience-it will come soon to me too.

2020 Jan 11 16:30:29
Johann: If needing something, just let it be known (any language

2020 Jan 11 16:29:50
Johann: Nyom unknown

2020 Jan 11 16:28:47
Visitor:  *thumb* :-\ :( ;-) *gift*

2020 Jan 11 08:13:55
Cheav Villa:  _/\_

2020 Jan 11 08:11:25
Moritz: Oh, I just wanted to write something to you, Bong Villa. But now have to go, driving taxi. ^-^ Later. _/\_ Chom reap leah

2020 Jan 11 08:05:56
Cheav Villa: Master Moritz _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 11 07:46:49
Moritz: Bong Villa _/\_

2020 Jan 10 19:57:45
Johann: Bhante

2020 Jan 10 19:37:57
Khemakumara:  _/\_ _/\_ _/\_ Bhante

2020 Jan 10 16:11:19
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 10 12:07:13
Johann: Sokh chomreoun Nyom

2020 Jan 10 11:34:53
Moritz: Chom reap leah _/\_

2020 Jan 10 11:08:47
Johann: Nyom Moritz

2020 Jan 10 11:00:22
Moritz: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 10 06:05:50
Khemakumara:  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 10 05:02:29
Johann: May those keeping the full moon Uposatha today, spend an auspicious time engaged in merits

2020 Jan 09 20:17:28
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 09 20:07:28
Moritz: _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 09 18:57:51
Khemakumara:  _/\_ _/\_ _/\_ Those who have confidence in the Awakened One have confidence in what is supreme; and for those with confidence in the supreme, supreme is the result.

2020 Jan 09 17:33:14
Cheav Villa:  :) _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 09 16:13:20
Johann: No problem at all.

2020 Jan 09 16:12:52
Johann: Atma wrote: Oh, master Moritz celebrates his Birthday today. And if remembering right, just one day before Mastress Sophorn.

2020 Jan 09 16:11:21
Johann:  :)

2020 Jan 09 16:10:58
Johann: oh that is bad: Nyom needs to cite Thor Twai bpngum 5 times

2020 Jan 09 16:09:02
Cheav Villa: I kana sorry for deleted <.I.> _/\_ _/\_

2020 Jan 09 16:05:44
Cheav Villa: All the best wishes to you Master Moritz  _/\_ :D

2020 Jan 09 08:29:01
Cheav Villa: Sadhu Sadhu Sadhu _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 09 07:08:24
Khemakumara:  _/\_ _/\_ _/\_ Sadhu

2020 Jan 09 06:16:07
Johann: A blessed Uposatha those who maintain it today

2020 Jan 09 04:50:31
Khemakumara: Nyom

2020 Jan 08 22:06:08
Cheav Villa: Master Moritz _/\_

2020 Jan 08 21:45:09
Moritz: Bong Villa _/\_

2020 Jan 08 20:55:46
Khemakumara: Nyom

2020 Jan 08 20:47:42
Moritz: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 08 18:48:15
Johann: Bhante

2020 Jan 08 18:17:17
Khemakumara:  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 08 15:14:05
Johann: Nyom

2020 Jan 08 14:02:20
Cheav Villa: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 08 08:04:30
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 07 21:10:49
Johann: Sadhu, Sadhu

2020 Jan 07 21:05:36
saddhamma: I hope, Bhante Johann has regained some strength and that Bhante's health is improving.

2020 Jan 07 17:50:15
Johann: 3 robes (2 and 1 two-layer as it may be cold) and if the Sangha, out of compassion would give full ordination before leaving, this would be outstanding blessing for the Sangha, counting a non-returner in their community..

2020 Jan 07 17:45:55
Johann: Plastic robe is also dangerous it not having a proper, and to have some light proper shoes along the way isn't a faul for hard paths through the burning lands.

2020 Jan 07 17:42:18
Johann: It'[ good if both strong Asthmatics have enought and right inhalation spray with them, since strong fires will come soon, althought they feel great for now.

2020 Jan 07 17:38:53
Johann: Start of the Migration periode. May all arrive at asokaṃ khemaṃ soon and with ease

2020 Jan 07 17:24:05
Moritz: On the 11th also, Bong Sophorn is planning to arrive in Phnom Penh _/\_

2020 Jan 07 17:12:57
Cheav Villa: I Kana got from Bangthy, Bhante Khemakumara was told to leave Wat Akyum on the 11th for Thudong.  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Jan 07 17:02:12
Johann: Nyom

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Dear Visitor!

Herzlich Willkommen auf sangham.net! Welcome to sangham.net!
Ehrenwerter Gast, fühlen sie sich willkommen!

Sie können sich gerne auch unangemeldet an jeder Diskussion beteiligen und eine Antwort posten. Auch ist es Ihnen möglich, ein Post oder ein Thema an die Moderatoren zu melden, sei es nun, um ein Lob auszusprechen oder um zu tadeln. Beides ist willkommen, wenn es gut gemeint und umsichtig ist. Lesen Sie mehr dazu im Beitrag: Melden/Kommentieren von Postings für Gäste
Sie können sich aber auch jederzeit anmelden oder sich via Email einladen und anmelden lassen oder als "Visitor" einloggen, und damit stehen Ihnen noch viel mehr Möglichkeiten frei. Nutzen Sie auch die Möglichkeit einen Segen auszusprechen oder ein Räucherstäbchen anzuzünden und wir freuen uns, wenn Sie sich auch als Besucher kurz vorstellen oder Hallo sagen .
Wir wünschen viel Freude beim Nutzen und Entdecken des Forums mit all seinen nützlichen Möglichkeiten .
 
Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache rechts oben neben dem Suchfenster.

Wähle Sprache / Choose Language / เลือก ภาษา / ជ្រើសយកភាសា: ^ ^
 Venerated Visitor, feel heartily welcome!
You are able to participate in discussions and post even without registration. You are also able to report a post or topic to the moderators, may it be praise or a rebuke. Both is welcome if it is meant with good will and care. Read more about it within the post: Report/comment posts for guests
But you can also register any time or get invited and registered in the way to request via Email , or log in as "Visitor". If you are logged in you will have more additional possibilities. Please feel free to use the possibility to  give a blessing or light an incent stick and we are honored if you introduce yourself or say "Hello" even if you are on a short visit.
We wish you much joy in using and exploring the forum with all its useful possibilities  
Choose your preferred language on the right top corner next to the search window!

Author Topic: Offizielle Einladungen machen - Making official Invitations  (Read 1645 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +371/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Offizielle Einladungen machen - Making official Invitations
« on: February 12, 2013, 03:30:27 AM »
Offizielle Einladungen machen - Making official Invitations

Offizielle Einladungen

(siehe auch Einladung - Invitation zur Information und Apacayana und Pattidana wie Pattanumodana zum Verständnis.)

Ich lade Sie recht herzlich ein, im Bereich von Einladungen über, mit und für sangham.net, mitzuwirken.

Dhamma - Vinaya Kultur aber auch jede andere althergebrachte Kultur (wenn wir uns das näher ansehen) ist ein Kultur des Einladens, des bewußten Gebens und auch des bewußten Annahmens oder Ablehnens.

Sicherlich sind alle, die über unser Plattform hier stoßen mit dem lesen der Einladungen hier herzlichwillkommen, und unsere Türen stehen auch ohne ganz persönliche Einladung offen, doch gibt es Institutionen oder Personen, die nur auf offizielle Einladungen reagieren oder reagieren können.
Das wollen oder nicht wollen (des Annehmens der Einladung), Spiel auf der Ebene noch keine Rolle und kann im besten Fall nur angenommen oder von Dritten erzählt sein, wenn sie nicht ganz sicher an den Empfänger herangetragen werden.. Und genau das ist auch der Punkt, warum man Einladungen ganz offiziell und lautstark ausspricht, sodaß keine Annahmen und Gerüchte entstehen, sonder für alle Klarheiten so gut wie möglich ersichtlich sind. So gibt es wenig Feld für verschleierte Tacktik und unoffene Politik.

Dies dient dazu, größere Gemeinschaften gut zu pflegen, zu erhalten aber auch um im Hintergrund immer wieder aufkommende Spannungen zu entkräften und allen (Innen und Außen) einen entspannten Rahmen geben, in dem Sie sich weder ausgeschlossen noch eingeschränkt fühlen.

Einladungen können natürlich von jedem Einzelnen der hier mitwirkt in Vertretung oder Selbstausgesprochen gemacht werden und dies ist jederzeit willkommen und dankend unterstützt. Leichter, da man damit nicht alleine die Verantwortung trägt und auch die Tipps und Anregungen aller anderen einschließen kann, ist es gemeinsam eine Einladung auszusprechen, die dann auch solidere Wirkung für alle hat und Probleme die damit aufkommen können, weitgehendst berücksichtigt werden können.

Jedem steht es hier frei solch eine offizielle Einladung vorzuschlagen und mit dem Vorschlag die Möglichkeit des Einverständnisses oder der Ablehnung (natürlich ist ein Begründen solches erwünscht) auch öffentlich zu holen. Auch hinsichtlich der Form und der Ansprechpersonen können wir uns hierbei besser gegenseitig unterstützen.

Als Empfehlung sein hier noch gesagt, daß man Einladungen, wenn Sie an eine Gruppe gehen immer an die höher gestellten "Organe" der Gruppe richtet und dann (ja nach dem) in der Rangordnung nach unten geht (wenn dies ersichtlich ist). So kann man sich weitgehend sicher sein, daß sich keiner übergangen fühlt.

Da es durchaus sein kein, daß eine Führungsebene solche Verbindungen oder Einladungen blockt (aus welchen Grund auch immer). Man dann auch, wenn man dem gefolgt ist und dies wünscht, den umgekehrten Weg von unten nach oben gehen und damit auch langsam die Führungsebene erreichen.

Im Bezug auf das Einladen von Bhikkhus und Bhikkhunis, ist es sicherlich sehr unterschiedlich zu handhaben, da hier verschiedene Ansicht der Hierarchien bestehen. Stark zu unterscheiden ist, ob man, wenn man zum Beispiel ein Kloster einladet, die weltliche Führung anspricht (in der Regel einen Verein oder eine Einzelperson) oder ob man den Leiter einer bestimmten Bhikkhu Gruppe (Sangha) anspricht.

Im Bezug auf die Einladung zur Teilnahme als besuchender, lehrgebender oder ratgebender Klösterlicher, ist es wohl besser einzelne Bhikkhus und Bhikkhunis anzusprechen und Sie zu diesem oder jenem Einzuladen (achten Sie darauf, daß ihnen durch das Annehmen keine Unannehmlichkeiten und Probleme entstehen - "auch An- und Abreise sollte sichergestellt sein" und hier mag es vielleicht der Unterstützung der jeweiligen Klosterhelfern bedürfen).

Um nochmal etwas auf die allgemeine Bedeutung zurückzukommen: Es ist sehr wichtig sich im Rahmen seiner persönlichen Stellung und Beziehung zu einer Gruppe aber auch Einzelpersonen (im Bezug zu ihren Handlungen) offenherzig und bewußt einzunehmen und auch die Handlungen (hier in diesem Fall Einladungen) ganz bewusst mitzutragen oder abzulehnen (ob man das nun offiziell ausspricht oder nicht ist eine andere Sache, die jeder selber und für den bestimmten Anlaß entscheiden muß). Beides hat seine Wirkungen, aber auch ignorieren und laufen lassen hat seine Wirkung, den wir haben durch all unsere Bindungen Einflüsse auf geschickte und ungeschickte Tendenzen. All dies hat wie immer mehr oder weniger subtile Auswirkungen auf die einzelne Person.

Einen guten Rahmen, der diese natürlichen Gesetzmäßigkeiten gut zu behandeln weiß, ist die Vinaya und auch wenn wir uns heute nicht vollkommen dieser annehmen können oder wollen, können wir uns gute Vorgehensweisen daraus entnehmen, so wie sie verstehen. 
Eine Regel (die seinen guten Grund hat) ist zum Beispiel eine Versammlung nicht unbegründet zu verlassen oder sich einer Entscheidung unbegründet zu entziehen. Das bedeutet nicht, daß man Dinge mittragen muß aber sie bewußt zu tragen oder bewußt nicht zu tragen.

Selbstverständlich ist es aber auch möglich diese Gabe des Teilnehmens am Einladen nicht anzunehmen. Wie sie das für sich gestalten, bleibt Ihre Personliche Sache und die Zeilen hier, geben ja auch für dieses etwas Aufschluß und Hilfen.

Was Sie in keinem Fall eingehen, sind irgend welche rechtlichen Verbindlichkeiten, da alle Handlungen hier, Handlungen von Einzelpersonen sind und es keine Rechtspersönlichkeit sangham.net gibt und sie daher aus weltlicher Sicht auch nicht in Verbindung mit etwas was es nicht gibt stehen können.

Um das vielleicht etwas besser verstehen zu können: Dieses Forum ist wie ein privater Park oder ein Lokal. Sie als Einzelperson unterliegen natürlich der Gesetze des Landes auch wenn dieser Park eine Privateperon gehört und auch die privatperson, die dieser Park gehört unterliegt natürlich den Gesetzen des Landes. Mit dem Besuchen des Parkes handeln Sie aber aus gesetzlicher Sicht nur im Rahmen ihrer eigenen Handlungen, doch gesellschaftlich (aus karmischer Sicht, oder psychologischer Sicht) hat er Aufenthalt im Park, das Besuchen eines bestimmten Parkes und der Umgang mit bestimmten Personen auch Auswirkungen auf Sie (vorteilig oder nachteilig im Hinblick auf ihr Ziel, was immer dieses sein mag). Sei es aufgrund des Beitzers oder der Leute die diesen Park besuchen, nehmen sie sozusagen einen Geruch an , der gut oder schlecht sein kann und desto mehr Sie sich dort oder da aufhalten ,desto mehr nehmen Sie diesen Geruch an und representieren diese Gruppe, diesen Park (ob nun bewusst oder unbewusst). Keine Sorge, Leute die das verstehen, werden sich aber nicht unbedingt nach ihrem Geruch ausrichten, sondern sich an ihrer Art orientieren. Leute die diese Gesetzmäßigkeiten nicht kennen, werden sich nur nach dem Geruch den sie vorziehen richten.

Wenn Sie der Meinung sind, das dieser Park, diese Gruppe wohlriechend und gut (kusala) sind, ist es mehr als verdienstvoll, wenn Sie andere auch einladen, von denen Sie denken, daß sie einen guten Geruch haben oder diesen annehmen können, dieses Lokal diesen Park und diese Gruppe zu besuchen. Damit nehmen sie sich desen bewußt an, und werden auch sorgsam sein, diesen Raum für alle angenehm und heilsam zu halten oder gar noch wohlrichender zu machen.
Sich desen mehr bewußt, kann man sich gegenseitig nur in bessere Richtung treiben und gibt auf sich selbst aber auch stets auf die anderen und das Umfeld acht.

Diese Einladung kommt hier von einem Besucher diese Parks und der freut sich natürlich auch, wenn irgend jemand der, dort oder da noch etwas wackeliges oder unvorteilhaftes sieht, dieses aufzeigt. „Uhh, da liegt noch Staub, da komm ich nicht rein“ oder er kommt einfach mal rein und wischt den Staub selber weg und dankt damit der Einladung indem er den Park in seinem Blickfeld selber sauber hält.
Es ist keine Einladung in einen Wellnesssalon und auch keine Einladung in einen All-inklusive-Club sondern viel mehr eine Einladung auf ein Arbeitsfeld, ein Arbeitsfeld für verdienstvolle Handlungen und um die Saht zu sähen, mit Dünger zu nähren und um diese Früchte aufzuziehen zu können wurde diese Feld etwas vorgerichtet.

Einladungen sind stets nur Möglichkeiten und können ignoriert, akzeptiert oder abgelehnt werden und das ist die Handlung (im Geist, im Wort und in der physischen Handlung) für die man verantwortung trägt, sobald man eine bekommt.


Danke für ihr aufmerksames Lesen und ihre Anteilnahme und Geduld.
Fühlen Sie sich auch hier eingeladen Stellung zu beziehen oder Kritk, Tipps oder Anerkennung zu äusseren.
Sie können dies rein mental machen, mit Worten oder auch anonym oben abstimmen.





(Die Abstimmung bleibt offen und so kann jeder stets einen Eindruck über die Gegenständige Situation gewinnen und sich hier auch etwas für den jeweiligen Einzelfall orientieren bevor man eine Handlung vorzieht)
Bisherig von mir erstellte Einladungen




Offical invitations
(see also Einladung - Invitation for information and Apacayana , Pattidana , and also Pattanumodana for understanding.)

I invite you sincerely to participate in invitation actions with and for Sangham.net.

Dhamma – Vinaya culture but also every other traditional culture – if we look more deeply inside of it – is a culture of invitation, of conscious Giving and also conscious accepting or rejecting.

Of course all who come across this platform are with the reading of the invitations already invited and our doors are open also if there are no spezial personly invitations but there are institutions and persons, who are able to react only if they are approacht directly.
Liking or not liking – to accept the invitation - does not matter on this level and can be just assumed or in best case be told by third persons, if they are not secure delivered. And this is also the reason why invitations should be made official and loud, so that there is no assuming necessary and also no ground for rumor. Everybody would have clearance and it will be possible to see and know by everybody. So there is special field for background tactics and unpublished politics.

This has the use to maintain and foster bigger communities but also to depower background friction and give all participator (inwardly and outwardly) a frame with tension release where participators are feeling neither excluded nor constricted.

Invitations can be made representative from every single person who participates here (in what kind ever) but can also be made just personal (das ist alles Pattanumodana). This is very appreciated and gratidudely supported. Sometimes easier - as one does not need to carry the whole liability exclusively and also has the support of hints and helps of other – is it to speak out an invitation collectively. It also has more effectively and problems which could arise with it can be better considered. 

Everybody is free to suggest such an invitation and with it he/she gets the possibility to get some official supports or refusals (of course it is wished to get reasons for it). Also in regard of whom to address and in questions of formality, we are able to support each other.

As recommendation maybe worthy to say: It is good and proper to address an invitation always to the highest organ of a group and after (if it is needed) that following the ranking upwardly (if it is visible). In this way one can be surer to do not cross over somebody.

It is of course possible that a leading group is blocking such a connection and invitation (what ever reason it may have). If the way has been taken in the right direction, one is – if he/she wishes so – able to begin to address from down upwardly and in that way reaching the reading group later on as well.

In regard of invitations of Bhikkhus and Bhikkhunis, is it for sure mostly differently to handle, as there exist different views of hierarchies. It is imported to discriminate between the invitation to the worldly leadership of a monastery (normally a organization of private person) or the leader of a certain Bhikkhu or Bhikkhuni group (Sangha) in the way one approaches.

In reagrd of a invitation to participate as a visiting, teaching or advising monastic, it is maybe better to adress single Bhikkhus or Bhikkhunis and to invite them for this or that action (take care that it does not produce discomfort or problems for them – also the arrival and departure should be managed – and in for this case it might be needed to involve the monastic attendants as well)

To come back to the general meaning of the issue once again: It is very important to take a personal position in relation to a group or a single person (in regard of their actions) open-minded and conscious and to carry also their actions (in this case the invitations) and accept or disagree with them (if one declares such things public or not is another case and needs to be decided in any certain case for one self). Both has its effects but also to ignore it and let it run has its effects as we have influences within of all our relations in regard of skillful and unskillful tendencies. All this has also its more or lesser subtile impacts of the single person.

A good frame - which knows how to handle such natural laws - is the Vinaya, and even if we might be not able to take it as a whole yet, we are able to adopt certain proceedings as soon as we understand their meaning as well.

One rule (which has its good reason) is for example, to do not leave the assembling without reason or to run away from decisions without a reason. That does not mean, that one needs to carry things automatically, but to accept or reject them conscious.

Of coures it is also possible to reject the gift of particiating in an invitation prossedure as well. How you arrange this for your self, is your personal thing and the sentences here give also for this some explaining and support.

What you are not involved in any case is in any juristic commitments, as all actions here are actions of individual persons and there is no legal body in sangham.net and from a normal worldy (juristic) view you are in no responsible relation with something that does not exist.

To understand that a little bit better: This forum is a private park or like a saloon. You as a single person are of course subject to the laws of the land even the park is owned by a certain person and also the person who owns the park is subject to the laws of the land. With the visit of the park you act – form a juristic view – just for your own person but in regard of relations (and in karmic or psychological views) has the visit of a certain park and the association with certain people its impact (beneficial or disprofit in regard of your aims, what ever it might be) and you will take absorb some amount of its smell - so to speak – which can be a good or a bad one and the more you dwell and involve there, the more you will absorb the smell of the place and its people and represent this groupe, this park (may it be conscious or unconscious). But there is no need to worry. People, who understand that, will not take your small as measure but will oriented on your kind of acting. People who don’t know this natural law will simply follow the smell which they prefer.

If you have the feeling that a certain park or a certain group has a good small und acts good (kusala), it is more then beneficial to invite also people of whom you think that they have a good small or are able to adopt it and let them participate in this park and in this group. With it you take care of that and you will be also careful to keep this space comfortable and wholesome or even make it smelling better in addition.
If people are conscious about that, they are only able to push each other in a better direction and forward and one takes care of one self but also on others and the environment.

This Invitation here comes from a certain visitor of this park and he is also happy if he will be informed if something is waggle or unfavorable: “Hey, there is some dirt and dust. In that case I will not enter.”, or he/she enters in advanced and sweeps the dust simply away and shows in that way gratitude as he/she keeps the park clean in the spectrum of his objectivity.
It is no invitation into a wellness saloon and also no invitation in an all-included-club but more a invitation to participate on a working field, a field for meritorious actions and to saw the seeds, to nourish with fertilizer and to grow the fruits this field was been prepared a little in advanced.

Invitations are always just possibilities and can be ignored, accepted or reject and that is the action (in thoughts, words and physical actions) one is responsible for as soon one receives it.

Thanks for careful read, your care and patient.

Please feel also here invited to take position, to rebuke, share some hints or acceptance. You are able to make that simply mental, with specific words or with the vote possibilities on the top anonymously.



(the voting stays open and in this way everybody is able to get a present general impressions of the current situation in any certain case before taking action)

Previous invitations made by me

« Last Edit: February 12, 2013, 07:25:26 AM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Tags: