Recent Topics

[Today at 07:58:37 PM]

[Today at 07:42:17 PM]

[Today at 06:35:12 AM]

[November 21, 2019, 12:35:05 PM]

[November 21, 2019, 12:14:27 PM]

[November 21, 2019, 10:36:05 AM]

[November 20, 2019, 12:14:00 PM]

[November 19, 2019, 05:24:09 PM]

[November 19, 2019, 12:32:04 PM]

[November 19, 2019, 10:57:39 AM]

[November 19, 2019, 10:16:06 AM]

[November 18, 2019, 10:31:27 PM]

[November 18, 2019, 09:58:36 PM]

[November 18, 2019, 11:23:38 AM]

[November 18, 2019, 05:58:06 AM]

[November 18, 2019, 05:42:57 AM]

[November 17, 2019, 06:07:26 PM]

[November 17, 2019, 03:35:17 PM]

[November 17, 2019, 11:25:12 AM]

[November 17, 2019, 11:09:54 AM]

[November 16, 2019, 10:06:15 PM]

[November 16, 2019, 06:33:59 PM]

[November 16, 2019, 05:20:48 PM]

[November 16, 2019, 01:45:32 PM]

[November 16, 2019, 06:39:00 AM]

[November 15, 2019, 05:23:35 PM]

[November 15, 2019, 05:19:52 PM]

[November 15, 2019, 06:39:27 AM]

Talkbox

2019 Nov 22 20:01:23
Cheav Villa: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_ Master Moritz _/\_

2019 Nov 22 19:49:34
Johann: talkbox isn't good for more then Abhivadana, hello... wishes, metta spreading, similar.

2019 Nov 22 19:47:27
Johann: Visitor, as well as Nyom Vivek, can write in topics, maybe start even one. It's, the issue, isn't understandable.

2019 Nov 22 19:40:12
Visitor: 2nd one is unrecoverable and unreachable(forgotten password)

2019 Nov 22 19:38:57
Visitor: 1st email id at the link is deleted

2019 Nov 22 19:33:19
Visitor: Wow! Mr. Mortiz ,so you are working as an Engineer. Might be algorithm over here can be of some use. It's very fast for a server to handle  ;-)  _/\_ buddhaya. https://github.com/Anonymousingly/URA

2019 Nov 22 18:21:55
Moritz: Chom reap leah _/\_ Trying to see how to set up new server. :) Would try to start topic about it soon, possibly taking some days still; now soon usual weekend nightshift work. _/\_

2019 Nov 22 18:18:46
Moritz: Bong Villa _/\_

2019 Nov 22 18:05:26
Johann: Nyom Moritz, Villa

2019 Nov 22 17:27:04
Moritz: Vandami Bhante _/\_

2019 Nov 22 06:39:52
Johann: Nyom Moritz

2019 Nov 22 06:39:22
Moritz: Vandami Bhante _/\_

2019 Nov 22 00:13:18
Vivek: Good Night All,Be happy, meditate in dreams too....from a former wanderer of other sects.

2019 Nov 21 23:40:42
Johann: Nyom Vivek

2019 Nov 21 21:59:49
Visitor: Oh! It worked. Vandami All.

2019 Nov 21 21:58:35
Visitor: Shout, shout, wow, wow,  :o :o *gift* *thumb*

2019 Nov 20 15:54:51
Cheav Villa: Sadhu Sadhu Sadhu  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 20 15:27:02
Johann: Nyom Villa

2019 Nov 20 14:18:59
Johann: A blessed Sila-day today, and may many take to possibility for services toward the tripple Gems while observing Silas.

2019 Nov 20 05:35:14
saddhamma: Avuso Moritz _/\_

2019 Nov 19 21:17:27
Cheav Villa:  :) _/\_

2019 Nov 19 19:13:02
Moritz: Upasaka Sadhamma _/\_

2019 Nov 19 19:12:54
Moritz: Bong Villa _/\_

2019 Nov 19 14:33:28
Johann: Ayasma Moritz

2019 Nov 19 14:18:50
Moritz: Mr. Vivek _/\_

2019 Nov 19 14:03:03
Moritz: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 19 13:46:22
Moritz: Bong Villa _/\_

2019 Nov 19 07:36:38
Cheav Villa: Sadhu Sadhu Sadhu  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 19 05:28:18
Johann: Being caught in relating, may they find the trace toward Unbond with ease and follow it eager for soon release.

2019 Nov 19 05:25:03
Johann: A meritful, joyful in Dhamma, Sila day today, those undertaking it today.

2019 Nov 18 05:41:01
Moritz: Chom reap leah, for now _/\_ May Bhante have a pleasent day. _/\_

2019 Nov 18 05:22:11
Johann: Nyom Moritz

2019 Nov 18 05:20:39
Moritz: Vandami Bhante _/\_

2019 Nov 16 21:59:56
Moritz: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 16 20:43:25
Johann: Ayasma Moritz

2019 Nov 14 22:46:22
Johann: Atma leaves the paranimmita-vasavatti deva and nimmanarati deva now to find good birth by themself, no more power left.

2019 Nov 14 22:00:48
Cheav Villa: _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 14 21:39:00
Johann: Duties and Silas are words of same meaning, denoting "proper conduct and giving in ones relations where ne desires to have a good and safe stand"

2019 Nov 14 21:25:51
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 14 21:21:02
Johann: May all have good rest at the end of day, done ones duties or even a blessed done merits after that as well. My person is now off of energy and good to rest as well.

2019 Nov 14 13:43:11
Khemakumara:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 14 10:35:51
Johann: Respecting the Devas one gains their respect and protection.

2019 Nov 14 10:34:40
Johann: Bhante. (Meawmane is a spirit from a Server in Bangkok)

2019 Nov 14 10:28:52
Khemakumara: Nyom Meawmane

2019 Nov 14 10:27:53
Khemakumara:  _/\_ _/\_ _/\_ Bhante

2019 Nov 13 20:44:51
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 13 20:28:20
Johann: Bhante  _/\_ Nyom, Nyom

2019 Nov 13 13:19:14
Cheav Villa: Kana Bhante :) _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 13 11:54:18
Johann: Mahā (written), not moha (following civil transliteration of khmer, very unuseful, better following pali transliteration) "Deluded Wisdom Monastery" could be understood while "Great Wisdom Monastery"  :)

2019 Nov 13 10:22:14
Johann: mudita

2019 Nov 13 09:56:41
Cheav Villa: Kana now at Panha Moha Viheara, waiting for  Bhikkuni

2019 Nov 13 09:47:10
Cheav Villa: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 12 08:01:41
Cheav Villa: Sadhu Sadhu Sadhu  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 12 05:35:02
Khemakumara:  Sīlena nibbutiṁ yanti. Through virtue they go to Unbinding. May it be a fruit-and pathful Uposatha day.

2019 Nov 11 16:41:52
Varado: Happily indeed we live, we, for whom there is [nowhere] anything at all. We will feed on rapture like the Ābhassarā devas. Dh.v.200.

2019 Nov 11 11:40:45
Johann: Ven. Sirs  _/\_ (Kana trust that leave for some rest will not reduce Bhantes releasing joy here)

2019 Nov 11 11:13:48
Cheav Villa: Sadhu Sadhu Sadhu  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 11 11:06:19
Johann: May it be an auspicious end of the Vassa of the Noble ones, a deep Anapanasati day today, for all conducting the full moon uposatha today.

2019 Nov 11 06:00:43
Johann: " Happy/peaceful the area/custom of the Arahats, craving and wandering on having layed aside"?

2019 Nov 11 03:22:11
Johann: Of which would mean what, Lok Ta, if not wishing to use google or not given means?

2019 Nov 10 23:54:03
Varado: Sukhino vata arahanto taṇhā tesaṃ na vijjati _/\_

2019 Nov 10 19:51:07
Khemakumara:  _/\_ _/\_ _/\_ Bhante Ariyadhammika

2019 Nov 10 17:54:44
Johann: ភនតេ វ៉ាលិ

2019 Nov 10 14:42:47
Johann: Lok Ta  _/\_

2019 Nov 09 16:31:12
Cheav Villa: Sadhu Sadhu Sadhu  :) _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 09 16:25:14
Johann: May Nyom and all have a safe travel

2019 Nov 09 16:03:41
Cheav Villa: Kana and kids Plan to go to Aural tomorrow, will leave Phnom Penh at 5am  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 09 15:41:39
Cheav Villa: Vandami Bhante  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 09 15:37:40
Johann: Bhante Ariyadhammica, Nyom Villa

2019 Nov 09 15:35:16
Johann: Sadhu

2019 Nov 09 14:56:15
Varado: Homage to the Noble Sangha _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 09 14:55:15
Varado: Blessed is the arising of Buddhas. Blessed is the explaining of the true teaching. Blessed is concord in the community of bhikkhus. Of those in concord, blessed is their practice of austerity.

2019 Nov 09 14:53:06
Johann: Ven Grandfather, Nyom Annaleana,

2019 Nov 09 01:57:47
Moritz: Vandami, Bhante Varado _/\_

2019 Nov 09 01:43:05
Varado: Pūjā ca pūjanīyānaṃ

2019 Nov 09 00:44:14
Johann: Worthy those on path or reached the aim

2019 Nov 08 22:36:29
Varado: Homage to those elder bhikkhus of long-standing who have long gone forth, the fathers and leaders of the Sangha. _/\_

2019 Nov 08 20:16:23
Johann: May the Venerables allow my persons leave, running out of battery.  _/\_

2019 Nov 08 20:09:51
Johann: Sadhu, Sadhu!

2019 Nov 08 20:09:14
Varado: Homage to Good Friends. For this is the entire holy life. _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 08 20:07:04
Varado: Homage to the Good Friends. For this is the entire holy life. _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 08 19:29:09
Varado: Thanks for summary. I send article on milk. Anything else?

2019 Nov 08 18:53:24
Varado: Also greed, hatred, and delusion. Tīni akusalamūlāni: lobho akusalamūlaṃ doso akusalamūlaṃ moho akusalamūlaṃ (D.3.214).

2019 Nov 08 18:36:34
Johann: So does it, so does it, for Bhikkhus, layman, laywoman as well. And what is the root of stinginess? Ingratitude (wrong view).

2019 Nov 08 18:30:56
Varado: Possessing five qualities, a bhikkhuni is deposited in hell as if brought there. What five? She is miserly with dwellings, families, gains, praise, and the Dhamma (A.3.139). Pañcahi bhikkhave dhammehi samannāgatā bhikkhunī yathābhataṃ nikkhittā evaṃ niraye: katamehi pañcahi: Āvāsamaccha

2019 Nov 08 18:23:39
Varado: Macchariya for lodgings, maybe?

2019 Nov 08 18:01:17
Johann: Kana saw that Bhikkhunis has even a rule in regard of macchariya, for Vineyya in their Vinaya.

2019 Nov 08 17:58:14
Johann: So does it dear Ven. Grandfather, so does it. Amacchariya is the domain of the Noble Ones, beginning by the stream to the complete of stinginess's root.

2019 Nov 08 17:51:33
Varado: Having eliminated the stain of stinginess together with its origin, they are beyond criticism.

2019 Nov 08 17:35:15
Johann: ...and "Vineyya maccheramalaṁ samūlaṁ aninditā"

2019 Nov 08 17:29:21
Johann: These Devas and Brahmas...  :) mudita

2019 Nov 08 16:53:41
Varado: May the Buddha bless you. May the Dhamma shine on you. May Wat Ayum be a refuge to many. For any possible help with questions, please email. My pleasure.

2019 Nov 08 13:55:57
Johann: ..."This shows that the Buddha would not be troubled by those who become angry and resentful, but by those who are strongly opinionated and who relinquish their views reluctantly...."

2019 Nov 08 09:27:01
Johann: Ven. Bhantes

2019 Nov 08 09:23:11
Khemakumara:   _/\_ _/\_ _/\_ Bhante Ariyadhammika

2019 Nov 08 06:26:12
Johann: It was four days after closing that decreased in last instance

2019 Nov 08 06:15:13
Moritz: The bot traffic is not decreasing.

2019 Nov 08 06:15:10
Johann: Ayasma Moritz

2019 Nov 08 06:14:53
Moritz: (was logged in long time before, but not at PC)

2019 Nov 08 06:14:52
Johann: Ayasama Moritz

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Dear Visitor!

Herzlich Willkommen auf sangham.net! Welcome to sangham.net!
Ehrenwerter Gast, fühlen sie sich willkommen!

Sie können sich gerne auch unangemeldet an jeder Diskussion beteiligen und eine Antwort posten. Auch ist es Ihnen möglich, ein Post oder ein Thema an die Moderatoren zu melden, sei es nun, um ein Lob auszusprechen oder um zu tadeln. Beides ist willkommen, wenn es gut gemeint und umsichtig ist. Lesen Sie mehr dazu im Beitrag: Melden/Kommentieren von Postings für Gäste
Sie können sich aber auch jederzeit anmelden oder sich via Email einladen und anmelden lassen oder als "Visitor" einloggen, und damit stehen Ihnen noch viel mehr Möglichkeiten frei. Nutzen Sie auch die Möglichkeit einen Segen auszusprechen oder ein Räucherstäbchen anzuzünden und wir freuen uns, wenn Sie sich auch als Besucher kurz vorstellen oder Hallo sagen .
Wir wünschen viel Freude beim Nutzen und Entdecken des Forums mit all seinen nützlichen Möglichkeiten .
 
Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache rechts oben neben dem Suchfenster.

Wähle Sprache / Choose Language / เลือก ภาษา / ជ្រើសយកភាសា: ^ ^
 Venerated Visitor, feel heartily welcome!
You are able to participate in discussions and post even without registration. You are also able to report a post or topic to the moderators, may it be praise or a rebuke. Both is welcome if it is meant with good will and care. Read more about it within the post: Report/comment posts for guests
But you can also register any time or get invited and registered in the way to request via Email , or log in as "Visitor". If you are logged in you will have more additional possibilities. Please feel free to use the possibility to  give a blessing or light an incent stick and we are honored if you introduce yourself or say "Hello" even if you are on a short visit.
We wish you much joy in using and exploring the forum with all its useful possibilities  
Choose your preferred language on the right top corner next to the search window!

Author Topic: Zweifel an Übersetzungen  (Read 6353 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Kusaladhamma

  • Global Aramikini
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +80/-0
Zweifel an Übersetzungen
« on: June 03, 2014, 03:13:29 PM »
Eine? Frage, die mich schon länger beschäftigt:

Hier bei sangham.net bzw. zugangzureinsicht.org werden bevorzugt Übersetzungen aus dem Englischen gemacht. Selbst, wenn Übersetzungen direkt aus dem Pali ins Deutsche frei zugänglich vorhanden sind.
Ein aktuelles Beispiel ist
http://zugangzureinsicht.org/html/tipitaka/kn/miln/miln.2x.kell.html
obwohl die ehrwürdigen Nyanatiloka/Nyanaponika dies hier

http://palikanon.com/diverses/milinda/milin_idx.html
schon übersetzt haben und es für jeden zugänglich ist.

Dies ist jetzt nur ein Beispiel (und soll nicht vom Übersetzen abhalten  :D).
Ebenso ist es bei Übersetzungen von z.B. Thanissaro Bhikkhu und Anderen.

Wenn man das Übersetzen für sich als Übung sieht o.k.
Es geht mir hier um die Grundsätzliche Frage.

Nun meine konkreten Fragen:

Ist es nicht besser Texte aus dem Pali direkt zu übersetzen,
die noch nicht zugänglich für jeden sind und diese zur Verfügung zu stellen?

Bergen nicht Übersetzungen von Übersetzungen zu viele Gefahren
des Verfälschens der "Urtexte" und auch das Verfälschen des Übersetzers ins Englische?

Wie "ernst" zu nehmen sind Übersetzungen?
Wenn man übersetzt, sollte man aus meiner Sicht schon sehr viel eigene Entwicklung hinter sich haben.
Viele Worte aus dem Pali sind nicht eins zu eins ins Deutsche oder Englische zu übersetzen.
Da braucht es schon einige eigene Erkenntnisse.

Jetzt kann natürlich die Antwort folgen: "Mach doch"
Ich bin kein Palifachmann/-frau und deswegen erübrigt sich das von Selbst.


Warum nicht einen Link zu schon übersetzten Texten setzen?
Warum ist das hier nicht gewollt/nicht gewünscht, so mein Eindruck?

Vielleicht habe ich es auch nur falsch verstanden?

Fragen über Fragen .........  :)

 _/\_

Ich weiß nicht, ob das hier der richtige Forenbereich für meine Fragen ist.
Kann gerne beliebig verschoben werden.


Offline Chantasaro

  • Bhikkhu
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +15/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 2013
Re: Übersetzungen
« Reply #1 on: June 03, 2014, 03:40:55 PM »
Werte Kusaladhamma

Bitte verzeih mir, wenn ich nur einen kleinen Teil herausgreife. Ich fühle mich nicht in der Lage, auf alle Ideen und Fragen mit der nötigen Sorgfalt einzugehen.

Bergen nicht Übersetzungen von Übersetzungen zu viele Gefahren
des Verfälschens der "Urtexte" und auch das Verfälschen des Übersetzers ins Englische?

Wie "ernst" zu nehmen sind Übersetzungen?

Mit dem Thema habe ich mich in den letzten vier Wochen auseinander gesetzt, ich habe auch schon hier im Forum versucht meine Sichtweise darzulegen.

Wie könnte man perfekt Übersetzen?
Es bräuchte die Wissenschaft und die Arahatschaft. Die Wissenschaft könnte eine Auswahl möglicher Übersetzungen liefern, die Arahatschaft könnte klar benennen, welcher Ausdrücke in Frage kommen.

Übersetzen in welche Sprache?
Klar ins Deutsche, es müsste aber eine buddhistisch-deutsche Sprache geschaffen werden. Alles andere ist ungenau. Selbst wenn ich alle Inhalte von Sati, Dukkha, Khandha, .... im Glossar hinschreibe, im geschriebenen Text oder in der mündlichen Sprache pickt man Achtsamkeit für Sati raus und liegt schon nicht mehr richtig.

Inwieweit die ältesten Schriften schon vom Original abweichen, mag ich nicht zu beurteilen. Immerhin weichen sie so wenig ab, dass es immer noch möglich ist, Arahat zu werden.

Perfekt wäre es wohl nur dann, wenn man Buddha herbeirufen könnte und er uns in Deutsch belehrt.

Aus diesem Grund sehe ich die Übersetzungen als Inspiration. Wenn mich etwas eingehender interessiert, knie ich mich in der praktischen Arbeit rein und nehme mir in der Theorie die Paliversion "zur Brust". Zudem habe ich ein paar Paliworte, die ich als Paliwort ins Deutsche übernehme. Ich fühle mich da sicherer mit mit Dukkha zu befassen, als von der unglücklichen Übersetzung des Leidens zu sprechen.


Offline Sophorn

  • Global Aramikini
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +214/-0
  • Gender: Female
Re: Übersetzungen
« Reply #2 on: June 03, 2014, 09:05:39 PM »
_/\_ _/\_ _/\_

Liebe Kusaladhamma,

Ich stimme Bhante Chantasaro vollkommen zu. Natürlich bemühen sich hier einige um die Übersetzungen aus dem Englischen ins Deutsche. Die rechte Sichtweise, Sprache und rechtes Verstehen, also den "buddhistischen" Fokus, und die richtige Sprachbeherrschung zu haben ist relativ und sehr schwer zu verstehen und mitunter schwer zu formulieren, dass es so verstanden wird wie gewollt.

Das war meist zu sehen, wenn  Bhante Johann übersetzte und ich nicht so zustimmte, weil es aus dem Englischen dann nicht so traf. Aber es gilt ja nie Sprache zu übersetzen, sondern den buddhistischen Inhalt.
Ich traue mir jederzeit zu englische Texte zu übersetzen, aber bei buddhistischen, muss man sich wirklich vielfach an der Nase nehmen, damit man nicht sein eigenes mit reinnimmt und falsch interpretiert.

Ich habe gerade meine Sanskrit Grammatik aus aus meinen Studentenkram mitgenommen, damit ich die Struktur besser verstehen kann, wenn ich Khmerpali texte höre (und auch vielleicht irgendwann konkret lese). Mir hat regelrecht mein Kopf geraucht, weil mein Vater so viel etymologisch aus dem Stegreif herleiten konnte und ich überfordert war, ihm über verschiedene Stränge zu folgen, um zu entscheiden, was nun der richtige Ansatz zum Übersetzen ist. Seine Haupttätigkeit ist Khmerpali Texte ins Hochkhmer und in die Umgangsprache zu übersetzen,  weil viele die tiefe und sehr treffende (dementsprechend kurze) Palisprache vollkommen anders auffassen und verstehen. Zum Entsetzen meines Vaters sind hier aber auch sehr viele Ordinierte betroffen, die zum Leidwesen der Laien dann falsch auslegen und lehren. Daher hat mein Vater angefangen sich an die Khmerpali texte zu halten und diese als Dana zu übersetzen und zu den Festen zu verteilen.

Das fällt sogar den Mönchen auf, dass die Laien in Oberösterreich viel fokussierter sind und Fragen stellen, die sie tiefergehender erklären müssen als generell.

Daher, jede übersetzung, an die man sich rantraut und mit der man sich vertraut macht, lässt einen die Essenz Buddhas besser erkennen. Wenn es mehr Pali Spezialisten gäbe, dann würde es weniger Englisch-Deutsch-Übersetzungen geben. :)

 _/\_ _/\_ _/\_

Offline Kusaladhamma

  • Global Aramikini
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +80/-0
Re: Übersetzungen
« Reply #3 on: June 03, 2014, 11:20:11 PM »
Das verstehe ich ja alles.

Aber warum dann nicht die Übersetzungen ins Deutsche nehmen,
die frei zugänglich sind und von doch recht Wissenden wie z.B.
dem ehrwürdigen Nyanatiloka und dem ehrwürdigen Nyanaponika übersetzt wurden?
Warum keinen Link dorthin setzen oder mit Verweis der Quelle übernehmen?

 _/\_


Offline Moritz

  • Cief houskeeper / Chefhausmeister
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +256/-0
  • Gender: Male
Re: Übersetzungen
« Reply #4 on: June 04, 2014, 04:46:43 AM »


Quote from: Kusaladhamma
Warum nicht einen Link zu schon übersetzten Texten setzen?
Warum ist das hier nicht gewollt/nicht gewünscht, so mein Eindruck?

Das ist doch eine völlig falsche Behauptung.


Ganz sicher geht es hier doch nicht darum, solche Werke totzuschweigen. Aber es ist bestimmt das Beste, dabei zu bleiben, wie es der ehrw. Johann versucht hat, hier zum Standard zu machen. Nicht zu nehmen, was nicht gegeben ist. Und aus dem Gegegebenen immer das Beste zu machen.

Hier vielleicht noch einmal dazu aus http://zugangzureinsicht.org/html/faq.html bzw. http://zugangzureinsicht.org/html/faq_en.html:
Quote
A new edition (mainly link collection) of many translations of the Pali canon, but also from other canons is maintained by Ajhan Sujato at this days and will be found on his web page suttacentral.net.

For sure the most biggest collection of Stutta translations and texts from the Pali canon in German language including also a english section (maybe even the biggest collection of transations in the world) maybe be found on the pages palikanon.com und palikanon.de from venerable Phra Khema Dhammo (Wolfgang Greger)

[color=#00000]Eine Neuüberarbeitung und laufende Ergänzung (hauptsächlich Linksammlung) von zahlreichen Übersetzungen aus dem Palikanon, aber auch anderen Quellen, wird derzeit vom ehrwürdigen Ajahn Sujato betrieben und ist auf der Webseite suttacentral.net zu finden.

Sicherlich die umfangreichste Sammlung von Suttas und Texten aus und um den Palikanon in deutscher Sprache und auch mit einem englischsprachigen Teil (vielleicht sogar die weltweit größte Sammlung von Übersetzungen) finden Sie auf den Seiten von palikanon.com und palikanon.de des ehrwürdigen Phra Khema Dhammo (Wolfgang Greger)[/color]
-- http://zugangzureinsicht.org/html/faq.html
-- http://zugangzureinsicht.org/html/faq_en.html



_/\_

« Last Edit: July 05, 2014, 09:03:50 PM by Administration »

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +369/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Übersetzungen
« Reply #5 on: June 04, 2014, 07:05:43 AM »
Dieses Thema hat mich seit gestern etwas fertig gemacht, da ich nicht weiss,  ob das eingangspost ernst gemeint ist. Hab hier ja im Forum schon unzähligen zum Thema verdienste tun geschrieben und mir ist auch bewusst,  das Fans etwas seht seltenes ist.  Manche werden aus vertrauen vielleicht beginnen,  wenige aus Einsicht und ohne Dankbarkeit kann großzügigkeit und zuvorkommenheiz nicht wachsen.

Dhammae dana gibt so gut wie nicht in deutschland.  Neid, besserwisser,  pfruendehuetet,  ängstliche,  Zweifel.

Brecht hier an dieser stelle ab und frei mich, das ich vielleicht einen funken weiter geben konnte.

Viel Freude beim geben und teilen,und viel karuna den anderen.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Chantasaro

  • Bhikkhu
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +15/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 2013
Re: Übersetzungen
« Reply #6 on: June 04, 2014, 11:18:08 AM »
Quote from: Chantasaro
Es bräuchte die Wissenschaft und die Arahatschaft. Die Wissenschaft könnte eine Auswahl möglicher Übersetzungen liefern, die Arahatschaft könnte klar benennen, welche Ausdrücke in Frage kommen.
Ich denke, das ist so vollkommen spekulativ und Basteln von Luftschlössern. Ob ein Arahat nun gut übersetzen könnte oder nicht. Am besten, wir schicken da eine Bewerbung raus: Stelle als Übersetzungsgehilfe für Diplom-Arahat zu vergeben.

@Chantasaro: Bitte bei dem Ehrwürdigen hier besonders um Nachsicht, dass ich es nicht besser auszudrücken wusste. Am Besten sieht man alles im praktischen Drangehen. Ordnung herrscht hier sicher noch nicht viel in den Übersetzungsvorgängen und alle möglichen Ansätze sind sicher willkommen.


Die Nachsicht und Verzeihung habe ich im anderen Thread gewährt und selbst auch nachgesucht.

Lieber Moritz, eigentlich schreibst Du das, was ich mit meiner ungeschickten Antwort ausdrücken wollte.

Das Perfekte gibt es nicht, weil es nicht möglich ist, etwas perfektes herzustellen.

Ich denke, auch hier in dieser Plattform kann man für die Entwicklung Ajahn Chah zum Vorbild nehmen. Er sagte: "Gib/Tu Dein bestes und dann lass los". Mich haben diese Worte nie wieder losgelassen. Wenn ich krank war, war mein bestes hundertausend mal schlechter als wenn ich gesund war. Aber ich war und bin es immer noch, auch mit dem hundertausendmal schlechteren zufrieden. Vorausgesetzt natürlich, ich habe mein bestes gegeben.

Mir ist dann später aufgefallen, dass der Hauskritiker, jene Stimme die immer motzt, sowieso nie zufrieden ist. Mit Ajahn Chahs Motto, motzt er zwar immer noch, aber seine Worte haben nicht mehr die Kraft, wie sie sie früher gehabt haben.

Ich hoffe, diese zusätzliche Erklärung hat zur Klärung beigetrangen und löst nicht eine neue Welle aus.

Offline Moritz

  • Cief houskeeper / Chefhausmeister
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +256/-0
  • Gender: Male
Re: Übersetzungen
« Reply #7 on: June 04, 2014, 04:18:32 PM »
Alles gut. Dank für die Erklärung.

_/\_

Offline Moritz

  • Cief houskeeper / Chefhausmeister
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +256/-0
  • Gender: Male
Re: Übersetzungen
« Reply #8 on: June 05, 2014, 01:55:51 AM »
Ich rege mich nur dumm und sinnlos auf...  :-\ Geht schon wieder.

_/\_
« Last Edit: June 05, 2014, 03:30:07 AM by Moritz »

Offline Kusaladhamma

  • Global Aramikini
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +80/-0
Re: Übersetzungen
« Reply #9 on: June 05, 2014, 06:59:32 PM »
Sorry, das ich nicht direkt geantwortet habe.
Manchmal ist es besser die Sache ein wenig ruhen zu lassen.

Dieses Thema hat mich seit gestern etwas fertig gemacht,

Ja, dukkha wohin man schaut. Danke für jedes dukkha, dass mir hilft zu erkennen und los zu lassen.
Wobei ich jetzt Dir werter Johann, noch sonst einem dukkha zufügen wollte.

Quote
Was soll das denn nun wohl heißen? Ete-petete-Dhamma für Hochentwickelte.
Quote
Aber Übersetzten heißt nun mal, etwas in einer anderen Sprache wiederzugeben.
Quote
Sprache ist Sprache. Erfahrung ist Erfahrung. Ob dukkha nun Leiden ist. Oder ob man da alle möglichen Genauigkeit und Beispiele mit hineinnehmen will.

Wer übersetzt hat aus meiner Sicht auch Verantwortung.
Ich ging und gehe hier in diesem Vihara davon aus, dass auch ein gewisser Anspruch an die Qualität beim Überliefern der Lehre besteht.

Bei Übersetzungen ist darauf zu achten, wann hat der Buddha was zu wem gesagt. So kann z.B. der Begriff "dukkha" jeweils einen besonderen "Geschmack" haben, eine bestimmte Facette von "dukkha" gemeint sein.
Wer die 4 Edlen Wahrheiten nicht selber durchschaut hat, zumindest was dukkha bedeutet, wird nicht in der Lage sein eine Übersetzung der "Urtexte" in Bezug auf z.B. "dukkha" zufriedenstellend zu bewerkstelligen.

Man kann natürlich jetzt dem Übersetzer ins Englische vertrauen und 1 zu 1 übersetzen, ohne dabei den "Geschmack" von dukkha in der jeweiligen Lehrrede zu berücksichtigen. Dann ist dukkha eben "Leiden".
Ich habe halt nicht dieses Vertrauen, wenn ich den Übersetzer nicht kenne.

Quote
Wenn heilsame Absicht da ist, dann kann doch daraus nicht etwas Unheilsames entstehen.

Nun, meine Absicht wäre es den Dhamma so genau wie möglich zu lehren. Und wer übersetzt, lehrt aus meiner Sicht auch.
Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht.

Beispiel: Wenn ich anfangen würde hier alle Texte Korrektur zu lesen, würde dies für mich bedeuten, dass ich mich mit jedem Detail (Lehrrede, monastische Zusammenhänge, Begriffe, Verweise auf andere z.B. Vinaya-Regeln des kompletten Vinaya-Pitaka usw.) beschäftigen müsste. Für mich in so großem Stil unmöglich.

Quote
Ete-petete-Dhamma für Hochentwickelte.
Nein, aber die Möglichkeit sich von Anfang an so genau wie möglich am Dhamma, den Übersetzungen orientieren zu können.

Ausschlaggebend war u. A. bei meinen Fragen die Diskussion, ob im Thema "Buddhistischer Monastischer Kodex" nun mit "monastisch" oder "Einsiedler" übersetzt werden soll.

Gerade was den Vinaya-Pitaka angeht, wäre es aus meiner Sicht gut, wenn man das System auch von innen heraus gut kennt.

Vielleicht sehe ich das wirklich etwas zu eng und mein Anspruch ist zu hoch. Aber in jedem "guten" Kloster übersetzen oder lehren nur diejenigen die auch die überprüfbare Kenne haben. Und das wird seltenst der "Jung-Bhikkhu" oder Samanera sein.

Das heißt nicht, dass Laien gute Übersetzungen machen können.


Das Perfekte gibt es nicht, weil es nicht möglich ist, etwas perfektes herzustellen.

Perfekt kann nur ein Buddha was Dhamma betrifft sein.
Dafür schraube ich meine Ansprüche an mich selber aber nicht unbedingt runter. Ich bin nicht perfekt und habe (noch) meine Baustellen. Aus diesem Grund würde ich aus Respekt vor dem Buddha und seinem Dhamma eben auch manches einfach lassen.
Alles andere führt, wie ich selber in meiner Unzulänglichkeit immer wieder beobachte zu dukkha. Will ich dukkha? Nein! Also lass ich es sein, lasse ich los.
Und dies tue ich jetzt auch mit diesem Thema.

Noch einmal, es war nie meine Absicht irgendjemanden dukkha zuzufügen. Ich habe nur meine Gedanken geäußert. Was jeder daraus macht, muss jeder für sich selber beobachten und einschätzen.

Ich wünsche Euch allen von ganzem Herzen eine gute und heilsame Zeit.

 _/\_

 A.IV.191 Der Segen des Wissens
A.VIII.16 Der würdige Verbreiter der Botschaft  

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +369/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Übersetzungen
« Reply #10 on: June 07, 2014, 04:17:56 PM »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +369/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Übersetzungen
« Reply #11 on: June 07, 2014, 04:28:34 PM »
Viel
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +369/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Übersetzungen
« Reply #12 on: June 07, 2014, 04:35:15 PM »
 :)
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +369/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Übersetzungen
« Reply #13 on: June 07, 2014, 04:40:24 PM »
Unfertig aber mal beendet
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Moritz

  • Cief houskeeper / Chefhausmeister
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +256/-0
  • Gender: Male
Re: Übersetzungen
« Reply #14 on: June 07, 2014, 06:17:55 PM »

Tags: