* *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent Topics

[Today at 04:15:34 PM]

[Today at 01:56:42 PM]

[Today at 12:35:31 PM]

[October 16, 2018, 04:14:38 PM]

[October 16, 2018, 04:06:49 PM]

[October 16, 2018, 12:27:08 PM]

[October 16, 2018, 10:58:44 AM]

[October 16, 2018, 10:04:06 AM]

[October 16, 2018, 08:36:14 AM]

[October 15, 2018, 11:40:47 AM]

[October 15, 2018, 01:04:28 AM]

[October 12, 2018, 06:02:30 PM]

[October 12, 2018, 05:48:30 PM]

[October 12, 2018, 02:28:52 PM]

[October 12, 2018, 12:43:18 PM]

[October 12, 2018, 10:41:10 AM]

[October 12, 2018, 04:43:13 AM]

[October 12, 2018, 04:33:02 AM]

[October 09, 2018, 10:08:20 AM]

[October 09, 2018, 06:48:13 AM]

[October 08, 2018, 02:12:05 PM]

[October 08, 2018, 09:34:16 AM]

[October 07, 2018, 04:58:08 PM]

[October 07, 2018, 04:16:43 PM]

[October 07, 2018, 03:54:26 PM]

[October 07, 2018, 03:41:07 PM]

[October 07, 2018, 02:27:45 PM]

[October 07, 2018, 12:57:09 PM]

[October 07, 2018, 12:51:04 PM]

[October 06, 2018, 02:25:16 PM]

by gus
[October 06, 2018, 01:13:54 PM]

[October 06, 2018, 11:43:45 AM]

[October 06, 2018, 04:06:18 AM]

[October 06, 2018, 01:29:35 AM]

[October 05, 2018, 05:04:21 PM]

[October 05, 2018, 04:34:09 PM]

[October 05, 2018, 11:50:59 AM]

[October 05, 2018, 11:36:35 AM]

[October 05, 2018, 09:04:24 AM]

[October 05, 2018, 08:54:45 AM]

[October 05, 2018, 07:06:32 AM]

[October 05, 2018, 07:02:28 AM]

[October 05, 2018, 06:58:46 AM]

by gus
[October 05, 2018, 02:48:29 AM]

[October 04, 2018, 03:43:38 PM]

[October 04, 2018, 02:58:05 PM]

[October 04, 2018, 02:47:54 PM]

[October 04, 2018, 11:43:35 AM]

Author Topic: Our/Your Library - Unser/Ihre Bibliokthek (potthakālaya) [Forum Guide]  (Read 4157 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527

click image to "general Forum guide"


Our/Your Library - Unsere/Ihre Bibliokthek  (potthakālaya) [Forum Guide]

[English click here ]

*sgift*

Empfehlungen und Möglichkeiten der Nutzung:

Sie haben hier die Möglichkeit Dhammabücher und Essays wie auch andere Daten (Audiofiles, Bilder...) mit anderen zu teilen oder sich um Unterlagen rund um Buddha, Dhamma, Sangha umzusehen und diese herunter zu laden.

Neben der Möglichkeit mit bestimmten Themen Informationen über diverse Arbeiten zu teilen und anderen zu guten Quellen zu verhelfen und diese eventuell auch zu diskutieren, haben sie hier folgende weiter Möglichkeiten und nehmen vielleicht sogar direkt am Dhammaoke teil:

Geben und Teilen:


  • Hochladen von Datein als Anlage zu einem Thema oder einem Post. Sie können hier Ihrem Beitrag eine Dateien bis zu einer Größe von 50 MB anhängen (bitte halten sie eventuell Rücksprache, wenn Sie Dateien größer als 10MB hochladen. Manchmal müssen die aufgrund von Sitzungslängen zurerst direkt über ftp vom Admin hochgeladen werden)

    Zur Zeit stehen folgende Formate zur Verfügung: zip,rar,doc,jpg,gif,png,pdf,mp3,txt,docx,xls,odt,ods

    Diese Anlagen werden von Zeit zu Zeit direkt in unsere Bibliothek im TinyPortay übernommen, so sie aktuell und weiter nutzbar sind.
    (unter den Eingabefenster finden sie die Option "Anhänge und andere Optionen", hier können sie die gewünschte Datei auf ihrer Festplatte direkt auswählen)
    Wählen Sie auch den entsprechenden Ordner. Manche Bereiche sind für alle zugänglich, manche nur für bestimmte Gruppen. Gerne können Sie auch einfach ein Thema im Forum aufmachen und ein Klosterdiener kümmert sich darum, Ihr Geschenk hochzuladen und passend weiter zu teilen.

    Gut ist wie immer, wenn sie zu einer Gabe auch den beabsichtigten Empfänger und eine Widmung hinzufügen. Wenn Sie nichts anführen kann es durchaus sein, daß der eine oder andere sich dieses nicht zu nehmen getraut, auch wenn es hier so üblich und gehandhabt wird, alle Dinge und Daten hier für alle als frei zur Verfügung gestellt zu sehen und zu verstehen.

    Anhänge die geteilt wurden jedoch als Urheberrechtlich geschützt erscheinen oder keine Widmung für bestimmte Personen haben, werden im Zuge des regelmäßigen Sortierens in den internen Ordner für angemeldete Besucher übernommen.


  • Hochladen von Datein direkt in der Bibliothek (über das TinyPortal - Download ). Hier können Sie Dateien bis zu einer Größe von 30MB mit anderen Teilen. Die Biblitothek befindet sich derzeit im Aufbau und ist nur ganz grob strukturiert.
    Hier haben sie neben einer angenehmen Möhlichkeit auch Einleitungen und Beschreibungen der Datei zuzufügen Datein für alle als Dhamma Dana zugänglich zu machen (auch für Gäste und Besucher)
    Es gib hier aber auch die Möglichkeit Dokumente innerhalb der Onlinegemeinschaft zu teilen (dies ist mehr als ein ausleihen und borgen zu sehen) welche nicht geeignet sind, sie öffentlich frei entnehmbar zu machen. Diese Dateien dürfen über die Online Gemeinschaft sangham.net hinaus nicht an dritte weitergegeben werden. Eine Schritt für Schritt Anleitung finden Sie hier.

    Herunterladen und Nutzen:

    Alle hier zur Verfügung gestellten Dateien, so nichts besonderes erwähnt können im Rahmen ihrer gegebenen Möglichkeiten heruntergeladen werden. Wenn Sie Dateien an Dritte weitergeben, vergewissern Sie sich, daß dieses vom Geber auch gewünscht ist. Es kann durchaus auch sein, daß sich ein Geber sehr über das weiter Teilen freut und diese auch erklärt hat.
    Sie können Dateien entweder direkt im jeweiligen Post herunterladen oder im TinyPortal - Download .

    Alle neuen Themen werden von Zeit zu Zeit in den Verzeichnisthemen "German Dhamma books - Deutsche Dhamma Bücher " und "Enlish Dhamma books - Englische Dhamma Bücher " aufgenommen und verlinkt um etwas Übersicht zu haben.

    Aktuelle Übersetzungen finden sie auch im Forum: Translation projects - Übersetzungsprojekte (Sie können sich hier auch gerne direkt persönlich einbringen)

    Feedback, Diskussionen, Dank ausdrücken:

    Sie können in den einzelnen Themen Diskussionen rund um das Buch oder Dokument führen, und andere freuen sich, wenn Sie Meinungen und Empfehlungen hören. Sie können auch gerne Dank und Anerkennung für Autoren, Verleger, Zurverfügungsteller... ausdrücken. Auch haben sie die Möglichkeit mit dem "Thanks/Danke Link "  anonym eine Danke oder eine Anerkennung an den Poster auszudrücken.

    Umgang mit Dhammabüchern und Dhammageschenken:

    Für allgemeinen Verständnis im Umgang mit Gaben und der Ökonomie von Dhammabüchern und Dhammalehren empfehlen wir hier im Zusammenhang: Die Ökonomie von Gaben und Ohne Bedingungen


    UMGANG MIT DHAMMA-BÜCHERN von Dennis Bruns

    Dhamma-Bücher sollten wie der Buddha selbst geachtet werden! Sie sollten stets an sauberen und hohen Orten aufbewahrt werden. Es sollte darauf geachtet werden, dass nicht über sie hinübergelaufen wird oder sie beschmutzt werden. Des weiteren ist es unpassend, wenn man sich die Finger während des Umblätterns leckt. Es sollten auch keine unpassenden Gegenstände auf Schriften des Buddha gelegt werden ( Teller, Brillen etc. ). Außerdem sollten die Bücher nicht mit weltlichen Büchern zusammengestellt werden. Wenn das trotzdem gemacht wird, dann sollten die Dhamma-Texte auf jeden Fall höher gestellt werden. Genauso wie es unterlassen werden sollte, Dhamma-Belehrungen im Liegen zu hören, so sollte man nicht im Liegen die Worte des Buddha lesen, da dies ein Zeichen von mangelnder Achtung ist. Die Sitte vieler Meister des Dhamma ist es, sich vor den Dhamma-Büchern selbst zu verneigen. Das sollte zu denken geben! Dhamma-Bücher ( auch andere Symbole der Drei Juwelen wie Stupas, Statuen...) sollten nicht wie normaler Abfall entfernt werden, sondern sollten, wenn überhaupt, dann nur verbrannt werden.

    [Anmerkung: Verbrennen ist in Asien üblich (das bedeutet nicht, daß Verbrennen eine Empfehlung Buddhas war, ganz im Gegenteil) gibt zum Verständnis aber nur den Hinweis Entsorgung von gewidmeten Dingen wenn erforderlich bewusst und ohne Schaden für andere zu tun -> Überlegt, Nachhaltig und Bedacht].




    * Anmerkung  Dieses Forum hat noch keinen Betreuer oder Bibliothekar. Wir würden uns freuen, wenn Sie dies übernehmen möchten. Bitte nicht zögern und melden!

    All diese Möglichkeiten geben wir gerne im Rahmen unserer Möglichkeiten, Webspace und Download-Kapazität weiter und Danken hiermit auch den Gebern dieser Möglichkeiten.

    Bitte sehr und Danke schön!

     _/\_

    Our/Your Library - [Forum Guide]

    * Anmerkung:  * english translation reqired
« Last Edit: March 03, 2016, 04:30:47 AM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Library guide - Biblioktheks Guide
« Reply #1 on: April 10, 2013, 12:40:45 PM »
Anmerkung zum Erstellen von Uploads (Dhamma Dana):

Bitte im Textteil, der Beschreibung im Editor, die ersten 200 Zeichen keinerlei html codes verwenden.
Sie können mit dem Umschalten HTML, das file betrachten und gegebenenfalls hier Adaptierungen vornehmen, da dieses Codes in der "WYSIWYG Editor" Ansicht nicht sichtbar sind. Normale Schriftzeichen oder Leerzeichen erzeugen keinerlei Probleme in der Ansicht, auch wenn der html code innerhalb der Anzeigeanzahl geschloßen ist, gibt es kein Problem. Sollte sich jedoch ein ungeschlossener Code im Text, der in der Kurzansicht angeführt wird befinden, schleppt sich dieser auf die Folgeanzeigen mit und erzeugt unter Umständen nicht sehr nachvollziehbare Anzeigen.

Sollten Ihre Uploads nicht automatisch freigegeben sein, wie es für manche Gruppen eingestellt ist, brauchen Sie sich diesbezüglich nicht zu viele Gedanken machen. Der Jene, der Ihre Datei freischaltet, wird sich darum annehmen ev. Verbesserungen auszuführen.

Danke.

 _/\_

« Last Edit: February 23, 2016, 07:54:27 AM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Hochladen und Teilen von Dateien - Upload and sharing of files
« Reply #2 on: February 23, 2016, 03:55:26 AM »
    Schritt für Schritt Anleitung
    für das Hochladen und Teilen von Dateien.


    Werde(r) Guest, um Dateien welcher Art auch immer bewußt hier zu Geben und zu Teilen, hat der Spender des Forums das Tinyboard-Portal zur Verfügung gestellt.
    Sie können hier alle möglichen Arten von Datein hochladen, vom Dhammabüch bis zu Bildern von Kunstwerken, von Arbeitstabellen bis Software.

    Folgen Sie dazu jenen Schritten, und scheuen Sie sich jedoch nicht die Unterstützung der Aramikas/kinis und allen anderen hier zu nutzen. Sollte gerade niemand anwesend sein und sich auf eine Frage in einem Beitrag melden, können Sie die Beitragmelden-Funktion (an jedem Beitrag) verweden oder eine Email senden.

    Hier die Schritte die Sie beschreiten müssen, um eine Datei hochzuladen. Die aller mindesten Schritte sind unterstrichen.



    • 1. Wählen Sie den Link "Up & Download" im Menü unter Bibliothek. Es öffenet sich dann die Hauptseite des Up- & Downloadbereiches .
    • 2. Wählen Sie rechts oben den "Upload"-Link. Sie bekommen dann das Hochladeformular in den Browser geladen.
    • 3. "Titel" Wählen Sie einen Titel für Ihr Gabe. Sie können Sich etwas an den bestehenden Download orientieren, was die Namensgebung betrifft. Zumeist ist es der Titel des Werkes und der Original Autor und Sprache, aber auch solche Infos wie Art der Datei können hilfreich sein. Keine Sorge, es läßt sich alles später ändern.


    • 4. "Kategorie" Wählen Sie den Ordner, in dem Sie die Datei zum Darbieten ablegen möchten. Eine kurze Beschreibung des Zweckes der einzelnen Ordner finden Sie nach den neuen Hochgeladenen Dateien auf der Hauptseite des Up-Download-Bereiches. Manche Ordner sich speziell für Gaben an bestimmte Gruppen vorgesehen. Da sind Bereiche, wo Sie privat unter der Frumsgemeinde hier teilen können, Bereiche die nur Bestimmten Gruppen zugängig sind und Bereiche für Gaben an die Sangha. Wenn Sie nicht sicher sind, wählen Sie einfach einen Ordner. Die Klosterdiener können dieses später umordnen. Wenn Sie keinen Ordner wählen fällt die Datei zuerst in den Adminbereich und ist nicht einsichtig, bis verschoben, für die meisten.
    • 5. "Beschreibung" Schreiben Sie (nicht zwingend natürlich) wenn Sie wollen ein paar Zeilen zum File im Textfenster. Neben einer vielleicht interessanten Einleitung und Beschreibung ist Herunkft und etwaige Einschränkungen im Gebrauch des Files nützlich aber nicht unbedingt notwendig. Eine etwaige Danksagung im Bezug auf die Herunft, wie auch Widmung ist sicherlich etwas Gutes für einen selbst und für andere. Wir haben hier noch die alte Tinyport-Version in Verwendung, die noch ein paar unautomatisierte Lücken hat und deshalb wenn möglich die Hinweise oben im Beitrag beachten. Je weniger Formatierungen um so besser.


    • 6. "Datei zum hochladen": Wählen Sie Datei auf Ihrem Lokalen Speicher aus, die Sie teilen möchten. Mit dem Klicken des "Browse" Knopfes oftent sich ein Auswahlfenster Ihre Explorers. Suchen Sie hier die Datei, markieren Sie diese und klicken Sie auf "Ok". Es kann nur eine Datei pro hochladevorgang ausgewählt werden. Die Art der möglichen Files sind neben dem Auswahlknopf angeführt, und sind zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Beitrages: [zip,rar,doc,docx,jpg,gif,png,pdf,mp3,mp4,avi,txt,xls,odt,ods,amr,apk].
    • (6a). Optional: Wählen Sie die Auswahl "Bitte nichts hochladen, nur ein leeres Element erstellen.", wenn Sie einen Sammlung von Downloads erzeugen wollen und speichern Sie dann diese Textseite ab.
    • 7. Wählen Sie "Neues Thema erstellen" mit markieren aus. Damit, wenn es Ihnen ob der Einstellungen, möglich ist, wird automatisch ein Thema im Forum eröffnet. Sollte diesesnicht funktionieren, ist es jedenfalls gut, wenn Sie schon bevor Sie die Datei hochgeladen haben, oder kurz danach, jedenfalls ein Thema dazu anlegen. Dies ist auch für das Weiterhelfen nützlich und um ander wissen zu lassen, daß Sie etwas gegeben haben, oder wollen.
    • 8. "Unterforum zum Erstellen des Themas auswählen" Wählen Sie ein Forum, in dem Sie die Datei teilen Wollen, oder in welchen diese passend ist, aus. In den meisten fällen ist die Bibliothek am besten gewählt. Sollte das Forum, welches Sie wählen möchten, nicht in der Liste sein, wählen Sie eines, und verschieden das Thema dann im Forum entsprechend.
    • 9. Schreiben Sie, wenn Sie möchten, eine kurze Beschreibung des Themas Wählen Sie was immer für Text für diese Neue Thema. BBC-Codes sind hier zulässig. Das Neue Thema enthält wie auch immer, den Titel Ihres Uploads und den Downloadlink zu Ihrer geteilten Gabe.
    • 9a. (Optional) "Einer existierenden Datei anhängen?" Wenn Sie eine Datei an einen vorhandenen Download oder Leerformular anhängen wollen. Anm.: Diese Funktion ist erst nachdem Sie die Datei bereits hochgeladen haben und nochmals öffen um sie nachzubearbeiten wirklich wirksam.
    • 9b. (Optional) Sie können dem File ein vorhandenes Icon zuschreiben, welches in manchen Auflistungen als Symbol verwendet wird.
    • 9c. (Optional) "Zusätzliches Bild hochladen" Sie können zusätzlich zur Datei auch ein Bild mitsenden, welches dann in den Übersichten angezeigt wird. Eventuell das Cover eines Buches oder ein Portray des Autors oder ein Logo. Auch das ist nicht unbedingt notwendig.
    • 10. "SPEICHERN" Nun etwas Geduld. Je nach größe der Datei kann dieses einige Minuten dauern.


    Nach dem Hochladen:

    Die Datei scheint den Global Aramikas/kinis, den Hausmeistern und Admins als freizugeben, rechts in der Infostelle auf. Die Datei muß nun, wenn noch nicht, einem Ordner zugeordnet werden und freigegeben werden. Sobald dieses geschehen ist, ist Sie entprechend dem Ordner, für gewöhnlich allen, auch Gästen, ersichtlich als Neuerscheinung und frei zum entnehmen. Mehr Infos zur Hilfe beim Geben im Thema: Dhammageschenke über Upload (im nicht öffentlichen Aramika Bereich)

    Diverse Fehler und häufige Probleme:


    • Sollte es passieren, daß Sie wieder an den Start zurüchgeworfen werden, ohne eine Fehlermeldung bekommen zu haben, liegt das zumeist daran, daß die Datei vielleicht als "zusätzliches Bild" hochladen wollten und nicht unter "Datei zum hochladen" ausgewählt haben.

    • Größe der Datei: Oben im Hochladeformular sehen Sie die aktuelle erlaubte max. Größe der Datei "Maximale Uploadgröße: 50000Kb"(50MB). Zwar ist es bei guter Verbindung möglich dieses sogar zu erweitern, Erfahrungsgemäß sind Datei bis 10 MB keine Problem.

    • Kein anerkanntes Format: Sehen Sie nach, ob das Format der Datei, die Sie geben möchten, freigegeben ist. Wenn notwendig kann ein neues Format der Liste hinzugefügt werden. Hierzu den Aramikas/kinis oder einem Admin oder Hausmeister bescheid geben.

    • Verbindungsabbruch: Manchmal bricht die Verbindung gegen Ende des vorgangs ab und die Datei wurde zwar hochgeladen, ist aber verwaist. Geben Sie dem admin bescheid, daß er Sie auffinden und verknüpfen kann.

    • Probleme mitteilen: Wenn immer Probleme auftauchen, am Besten im Gebe-Thema bescheid geben, so kann am besten geholfen, und auf eventuelle Programm oder Einstellungsfehler behoben und der Ablauf optimiert werden.

      Viel Freude beim Geben im Geben und reichlich Bereichen des Loslassens von Hindernissen!

      Mudita!


      * Anmerkung  englische Übersetzung und Korrekturlesen noch ausständig
    « Last Edit: February 23, 2016, 07:57:40 AM by Johann »
    This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

    Tags:
     

    Plauderbox

     

    Johann

    October 16, 2018, 03:15:10 PM
    Nyom Roman.
     

    Johann

    October 12, 2018, 04:13:16 PM
    Good to see Nyom Norum.
     

    Johann

    October 07, 2018, 10:38:10 AM
    Maybe of support for lasting satifaction: Seeds of Becoming .
     

    Johann

    October 07, 2018, 06:57:38 AM
    When ever love arises, dislike will be it's end. Who ever seeks out for friends, will get his enemy. Why? Because not willing to leave home. May wanderer gus find the way to never return. Mudita

    gus

    October 07, 2018, 03:38:58 AM
    Vandami.

    gus

    October 07, 2018, 03:38:22 AM
    Nevertheless my courage of active participation  has been fallen down. Anyway I hope to come time to time.
    Okasa dwarattayena katam sabbam accayam khamata me bhante.

    gus

    October 07, 2018, 03:37:11 AM
    Okasa bhante,

    I didn't accepted Dymitros invitation to start a Theravada forum, because I thought this forum is pure Theravada. Now I regret about it, yet think this forum is comparatively good.  I learnt many valuable things from you and grateful to you. Nevertheless my courage of active partici
     

    Johann

    October 07, 2018, 02:20:29 AM
    What ever one searches for, that he/she will find. Less are those seeing the nature of combined thing, leaving home and go beyond Maras domain.
     

    Johann

    October 06, 2018, 11:45:18 PM
     

    Johann

    October 06, 2018, 11:39:12 PM
    When one is born in outer regions ... your island has drifted away.
     

    Johann

    October 06, 2018, 11:30:00 PM
    macchariya, a boarder hard to cross to the middle way, abounding home, sakayaditthi, doubt and rituals.

    gus

    October 06, 2018, 02:33:02 PM
    However much one say, West is West, East is East.
     

    Johann

    October 06, 2018, 02:28:29 PM
    Where ever there is east, there is west. And vici versa. Where ever there is nama, there is rupa. Where ever one seeks for a home, there he will suffer.

    gus

    October 06, 2018, 02:03:31 PM
    West is West

    gus

    October 06, 2018, 09:56:42 AM
    belief of kamma, gratitude, independence, honesty, devotion : These are hard to find in people
     

    Johann

    October 06, 2018, 05:49:14 AM
    Again, a latin proverb mit be useful: Quod licet Iovi, non licet bovi , patisota is always harmful if not just one own defilements or having a proper stand to help. Sota is the virtue required to resist in borderlands.
     

    Johann

    October 06, 2018, 05:41:52 AM
    If in a borderland it's better to simply serve and support the Sangha. It's not smart to seek for other householders to nurish on traced imperfections of something required to uphold, wanderer gus.

    gus

    October 06, 2018, 04:54:48 AM
    Okasa, happy to hear such things reagarding kamma. Many monks I have met don't directly speak about kamma because they have been tired after practicing some years and now bit relaxed.
     

    Johann

    October 06, 2018, 04:17:26 AM
    Such can be total kusala and total akusala or simply defuse. Set your mind right and be mindful, that nothing will be of harm for yourself and others.
     

    Johann

    October 06, 2018, 04:15:27 AM
    There is nothing not permitted. Merits or demerits are the actors responsibility. One is full in charge of ones action in this Domain here, wanderer gus.

    gus

    October 06, 2018, 03:50:00 AM
    Bhante, is it permitted to ask questions or post things on behalf of other/future people ?

    gus

    October 05, 2018, 09:19:32 AM
    We have been advised like this:
    "No matter however much monks reject you,
    Never leave the place."
     

    Johann

    October 05, 2018, 09:09:37 AM
    It's good when wanderer gus takes a rest, turns to a lonly place, enjoys the merits done and find a good place for his mind and fixes possible open wholes when clear where he likes to go some hours later.
     

    Johann

    October 05, 2018, 08:59:03 AM
    Wanderer Gus knows how foolish this statement is. That is not the way to get out of a hole.

    gus

    October 05, 2018, 08:42:59 AM
    okasa,
    falling down from a status is suffering.
    So, if I could stay in the hell-being status from the beginning, then no suffering.
     

    Johann

    October 05, 2018, 07:33:20 AM
    From a state of a young Bhikkhu equal tradition...to householder... ...asura (now) on the border to animal, peta, hell-state. It can go quick if not having firm nissaya.
     

    Johann

    October 05, 2018, 07:29:27 AM
    Aniccam vatta samsara...

    gus

    October 05, 2018, 06:56:28 AM
    Evolution:
    Bhante subhuti =>
    Upasaka gus =>
    Deva gus =>
    Asura gus.

    In the future:
    Asura gus =>
    Peta gus =>
    Animal gus =>
    Hell-being gus ???

    gus

    October 05, 2018, 05:51:42 AM
    Okasa, I think bhante thinks me as a patriot because of some content of my posts. But it is not.
    Vandami.
     

    Johann

    October 05, 2018, 05:41:33 AM
    What ever one likes to, not touched like the moon, does not mean to praise what is blameworthy and vici-versa and to have metta not to let people run into hell if ways can be pointed out. Yet other choices at least are their. Be quick, your island drifts away!

    gus

    October 05, 2018, 05:34:15 AM
    Okasa,
    As long as I don't do exactly what you say, I think I'll not be able to make you happy or satisfied.
    Vandami.
     

    Johann

    October 04, 2018, 02:12:55 PM
    If thinking that this is for sure, if delighting in believing that connected things are a refuge and give space to rest: one may do so. Ones own choice. When ever one stops to nurish inwardly, ouwardly path and fruits die. Good as well as bad.

    gus

    October 04, 2018, 11:28:51 AM
    If bhante didn't let the weak person to live in avatar/deva mode, then he will lose both openness and connection. Up to now I have secured at least the connection.
    Vandami.

    gus

    October 04, 2018, 11:22:24 AM
    Yet I appreciate and pay vandana for your care and advice on openness.
    Vandami.

    gus

    October 04, 2018, 11:19:56 AM
    Please forgive me  bhante if I have made you tired. I don't like to accumulate akusala by making a monk tired in expecting a naughty chicken to be a good duck.
    Okasa dwarattayena katam sabbam accayam Khamtu me bhante!
     

    Johann

    October 04, 2018, 11:07:06 AM
     

    Johann

    October 04, 2018, 11:01:00 AM
    Differnt asked "why is Bhante not happy, dwell not in outwardly seeming being not touched?" Because it would not only confirm and show sign of aggreement of unwise acts, but also very incompassionate and cruel. Also place for suspecting corrupt ways and invite others to follow the comfortable dwelli
     

    Johann

    October 04, 2018, 10:54:12 AM
    No one is able to make my person angry, which does not mean that he would not appear angry so to possible prevent from doing what is not conductive for liberation, even lead in lower states. Nothing to worry, but also no invitation to test it foolish since it could hurt one self and others.

    gus

    October 04, 2018, 10:46:39 AM
    Okasa bhante, Isn't there at least single way to stay anonymous without making you angry?
    Vandami.
     

    Johann

    October 04, 2018, 10:33:12 AM
    corr: "it's, the domain of the Noble Ones, is nobody's personal domain" there are no wards around fields for merits and no tickets to pay
     

    Johann

    October 04, 2018, 10:29:31 AM
    What ever Deva gus feels inspired. It's oneones personal domain and all giving is good in the distance of the brigh cool moon. One should not fear, should not be shy to do what is good and praised by the wise but be quick!

    gus

    October 04, 2018, 10:21:39 AM
    Bhante, is that mean you don't like me to talk about higher subjects and like to talk about basics only?
     

    Johann

    October 04, 2018, 10:02:12 AM
    It would be more than good if teaching others a lot on the topic vandami (paying respect) and khamatu (asking for forgiviness) since unknown and not practiced here around this field of merits in compassion to former relatives, Deva gus.
     

    Johann

    October 04, 2018, 09:55:38 AM
    ...total no problem to dwell and lay down in the cool shadow to heal at all and no need to ask for pardon when intended for progressing and to get fit for the battles so hard to win.
     

    Johann

    October 04, 2018, 09:52:39 AM
    But they would not feed them in ways which might look as nurishing relations for wordly sake directly, for people not understanding would think "look, he is herding, carry for his cattle, he wasts the gift of the land, the heritage of the Gems for his becoming and own gain. Understood? Total no prob
     

    Johann

    October 04, 2018, 09:45:29 AM
    Never would people of integrity send away pets, petas or sick, for they are not able to change for now but possible can gain of what they need to change.
     

    Johann

    October 04, 2018, 09:42:28 AM
    If, just to think about, one lives deliberatly with sign showing a rejection of firm trust in kamma, one lives in nurishing the danger of falling into grave wrong views and give ways that others follow what is improper to do. Just to reflect. How ever wishing to do.
     

    Johann

    October 04, 2018, 09:36:03 AM
    What ever one does, holds as refuge or abounds, either good or bad refuge, one does for one self. Ones own choices, ones own fruits, ones own limitations, hindrences.

    gus

    October 04, 2018, 09:28:15 AM
    Khamatu me bhante!
    My previous  post was this.
    "Please forgive me and give birth to kindness ao as to let me live here anonymous "
     

    Johann

    October 04, 2018, 09:21:35 AM
    ... doing so based on gratitude without just trading in giving, or out of duty in a relation one resits, one is able to get not only to the borders, but into Noble ones domain.

    Show 50 latest