Recent Topics

[Today at 07:55:43 AM]

[October 15, 2019, 07:01:28 AM]

[October 15, 2019, 06:13:46 AM]

[October 15, 2019, 06:00:49 AM]

[October 15, 2019, 02:36:49 AM]

[October 12, 2019, 03:21:40 AM]

[October 10, 2019, 10:55:16 AM]

[October 10, 2019, 09:02:38 AM]

[October 09, 2019, 03:55:44 PM]

[October 09, 2019, 12:00:44 PM]

[October 07, 2019, 01:19:41 PM]

[October 07, 2019, 09:16:21 AM]

[October 07, 2019, 09:01:58 AM]

[October 07, 2019, 02:05:20 AM]

[October 06, 2019, 05:08:01 PM]

[October 06, 2019, 02:39:29 PM]

[October 04, 2019, 09:37:55 AM]

[October 04, 2019, 01:37:48 AM]

[October 03, 2019, 11:51:26 AM]

[September 30, 2019, 06:20:05 AM]

[September 28, 2019, 03:41:54 PM]

Talkbox

2019 Oct 16 03:29:01
Cheav Villa: Vandami Bhante Ariyadhammika  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 15 15:28:14
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 15 14:56:50
Johann: Nyom Villa said: May Brah Ang recover fast. May Oncle Chanroth recover fastl as well.

2019 Oct 15 14:49:29
Cheav Villa: សូមអោយពូចាន់រ័ត្មឆាប់ជាពីជម្ងឺដែរ   :D _/\_

2019 Oct 15 14:48:46
Cheav Villa: សូមអោយព្រះអង្គឆាប់ជាពីជម្ងឺ _/\_  _/\_ _/\_

2019 Oct 15 14:14:23
Johann: Chanroth said: At times Brah Ang has ābādhi (illness), I am also sick.

2019 Oct 15 13:24:21
Chanroth: ពេលព្រះអង្គមានអាពាធិ ខ្ញុំមានជំម្ងឺដែរ _/\_  _/\_ _/\_

2019 Oct 14 10:22:27
Cheav Villa: Bhante Varado  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 13 04:44:10
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 13 01:17:17
Johann: Sadhu

2019 Oct 13 01:15:59
Khemakumara: May every living being in all realms be free from ever illness, free from danger, free from animosity and free from oppression.

2019 Oct 13 00:50:55
Khemakumara: may it be a path-and fruitful Uposatha Day

2019 Oct 12 15:40:31
Cheav Villa: May Bhante soon recover from malaria  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 12 13:47:46
Varado:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 11 16:35:52
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 10 10:55:45
Khemakumara: Nyom Cheav Villa

2019 Oct 10 10:54:11
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 10 05:11:04
Khemakumara: _/\_ _/\_ _/\_ Bhante

2019 Oct 08 15:01:04
Vithou:  _/\_

2019 Oct 07 07:39:21
Johann: Good to hear

2019 Oct 07 05:48:11
Khemakumara: _/\_ _/\_ _/\_ Kana Bhante. may kana trust, that  prah  karuṇā dwells in kusalā  conditions in and outwardly.

2019 Oct 07 05:09:34
Johann: Bhante. All health and relaying on good outwardly and inwardly conditions?

2019 Oct 07 04:20:19
Khemakumara: _/\_ _/\_ _/\_ Bhante

2019 Oct 06 06:44:19
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 06 06:24:49
Johann: Sadhu

2019 Oct 06 04:48:36
Khemakumara: something to give (in)? Today is waxing moon Uposatha! May it be a path- and fruitful give (in) day!

2019 Oct 06 04:37:01
Khemakumara:  *gift*

2019 Oct 02 16:38:31
Cheav Villa:  _/\_  _/\_ _/\_

2019 Oct 02 12:27:40
Khemakumara: Sadhu and mudita

2019 Oct 02 12:06:36
Johann: (U.Chanroth wrote in mudita: Today Buddhaparisada arrived at Ashram Thmo Duk)

2019 Oct 02 08:31:08
Chanroth: ថ្ងៃនេះពុទ្ធបរិស័ទ្ទមកដល់អាស្រមថ្មទូក _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 30 06:49:48
Cheav Villa: Vandami Bhante  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 30 06:15:26
Johann: Nyom Villa

2019 Sep 29 05:35:53
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 28 06:56:38
Johann: Nyom Chanroth wrote: "Natthi santi paraṃ sokhaṃ" No happiness higher then that of peace.

2019 Sep 28 04:22:03
Chanroth: នត្ថិ សន្តិ បរំ សុខំ

2019 Sep 28 04:06:00
Chanroth:   _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 28 01:57:20
Khemakumara: _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 28 01:40:27
Johann: A blessed and virtuous new-moon Uposata for those holding it today.

2019 Sep 26 01:28:41
Johann: Bhante

2019 Sep 26 01:17:26
Khemakumara: _/\_ _/\_ _/\_ Bhante

2019 Sep 23 05:39:08
Khemakumara:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 23 05:24:36
Johann: Bhante, Bhante

2019 Sep 22 18:47:42
Johann: Kana needs to leave now for possible tomorrow again, Bhante. Much dhammic joy in further exploring here within. and a blessed halfmoon day.

2019 Sep 22 16:41:02
Johann: _/\_ Bhante Varado (batterie of mine will be off soon, just to inform)

2019 Sep 22 07:28:15
Johann: Sadhu

2019 Sep 22 03:26:27
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 22 02:48:14
Khemakumara: may it be a path-and fruitful Uposatha Day

2019 Sep 22 02:48:14
Khemakumara: may it be a path-and fruitful Uposatha Day

2019 Sep 21 23:53:54
Vithou:  _/\_

2019 Sep 21 13:36:07
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 21 09:37:51
Johann: A blessed and meritful Sila-day those who keep it today.

2019 Sep 20 07:29:23
Johann:  _/\_ Bhante Varado

2019 Sep 19 14:52:03
Johann: Bhante

2019 Sep 19 14:36:44
Khemakumara: Nyom saddhamma

2019 Sep 19 14:35:55
Khemakumara: _/\_ _/\_ _/\_ Bhante

2019 Sep 19 09:58:15
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_ Bhante

2019 Sep 19 04:31:27
Khemakumara: Nyom Cheav Villa

2019 Sep 19 01:47:48
Khemakumara: _/\_ _/\_ _/\_ Bhante

2019 Sep 18 16:44:10
Johann:  _/\_ Bhante Ariyadhammika

2019 Sep 18 06:35:53
Khemakumara:  _/\_ _/\_ _/\_ Kana, Bhante and kana are well!

2019 Sep 18 06:32:01
Johann: Bhante  _/\_ Is he and Bhante well?

2019 Sep 18 04:25:43
Khemakumara: _/\_ _/\_ _/\_ Bhante

2019 Sep 18 04:10:57
Johann: Nyom Villa.

2019 Sep 18 02:48:47
Cheav Villa: Welcome, upasaka sadhamma _/\_

2019 Sep 18 02:47:31
Cheav Villa: Master Moritz _/\_

2019 Sep 18 02:47:15
Cheav Villa: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 18 01:59:53
Moritz: Good night _/\_

2019 Sep 18 01:59:44
Moritz: _/\_ Bong Villa

2019 Sep 18 01:41:47
Johann: Nyom Moritz

2019 Sep 18 01:30:08
Moritz: Welcome, upasaka sadhamma _/\_

2019 Sep 18 01:29:43
Moritz: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 14 01:20:37
Johann: (no problem at all) A blessed and meritful conducted Uposatha those observing it today.

2019 Sep 13 16:07:47
Cheav Villa: សុំទោស _/\_

2019 Sep 13 16:06:36
Cheav Villa:  _/\_

2019 Sep 13 15:53:17
Cheav Villa: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_ Bhante Varado _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 13 15:51:32
Johann:  _/\_ Bante Varado. Nyom Morotz, Nyom Villa.

2019 Sep 13 15:50:03
Cheav Villa: Master Morit  :) _/\_

2019 Sep 13 15:47:31
Moritz: _/\_ _/\_ _/\_ Bhante Varado _/\_ _/\_ _/\_ Bhante Johann _/\_ Bong Villa

2019 Sep 13 00:35:39
Khemakumara:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 12 20:36:10
Johann: Beyound birth, stand, age, gender, lay or in robes.

2019 Sep 12 20:33:57
Johann: No way for one not gained relation at time.

2019 Sep 12 20:33:01
Johann: Beings, indeed, find only that what they are looking for, and seldom, very seldom, it's related upwatdly, even release in unbond.

2019 Sep 12 17:35:22
Johann: (Delayed) Bhante.

2019 Sep 12 16:16:22
Khemakumara: _/\_ _/\_ _/\_ Bhante Johann

2019 Sep 12 16:16:03
Khemakumara:  _/\_ _/\_ _/\_ Bhante Varado

2019 Sep 12 10:25:12
Cheav Villa: សូមសុខ សុវត្ថិភាពតាមផ្លូវ _/\_

2019 Sep 12 10:14:50
Chanroth:  _/\_ _/\_ _/\_ខ្ញុំទៅ v.n​ ដេីម្បីព្យាបាលជម្ងឺក្រពះ របស់ម្ដាយខ្ញុំ

2019 Sep 12 09:45:43
Johann: Bhante. May Bhante look at his Kuti .

2019 Sep 12 09:02:52
Varado: Thanks for fixing that. May you be well.

2019 Sep 12 08:41:30
Varado: Is the Glossary still available for download?

2019 Sep 12 08:26:31
Cheav Villa: Vandami Bhate _/\_ _/\_ _/\_ How is Bhante's health?  _/\_  _/\_ _/\_

2019 Sep 09 13:03:42
Johann:  _/\_ Bhante Varado

2019 Sep 07 11:49:16
Vithou:  _/\_

2019 Sep 07 09:12:43
Chanroth:  :( :( :(

2019 Sep 07 09:11:31
Chanroth:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 07 09:11:27
Chanroth:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 07 01:50:59
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 07 00:53:49
Johann: A meritful Uposatha observance those who undertake it today.

2019 Sep 06 11:58:54
Johann:  _/\_ Bhante. Might have been an auto mail (and not so importand). He could share it in his kuti, if wishing.

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Dear Visitor!

Herzlich Willkommen auf sangham.net! Welcome to sangham.net!
Ehrenwerter Gast, fühlen sie sich willkommen!

Sie können sich gerne auch unangemeldet an jeder Diskussion beteiligen und eine Antwort posten. Auch ist es Ihnen möglich, ein Post oder ein Thema an die Moderatoren zu melden, sei es nun, um ein Lob auszusprechen oder um zu tadeln. Beides ist willkommen, wenn es gut gemeint und umsichtig ist. Lesen Sie mehr dazu im Beitrag: Melden/Kommentieren von Postings für Gäste
Sie können sich aber auch jederzeit anmelden oder sich via Email einladen und anmelden lassen oder als "Visitor" einloggen, und damit stehen Ihnen noch viel mehr Möglichkeiten frei. Nutzen Sie auch die Möglichkeit einen Segen auszusprechen oder ein Räucherstäbchen anzuzünden und wir freuen uns, wenn Sie sich auch als Besucher kurz vorstellen oder Hallo sagen .
Wir wünschen viel Freude beim Nutzen und Entdecken des Forums mit all seinen nützlichen Möglichkeiten .
 
Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache rechts oben neben dem Suchfenster.

Wähle Sprache / Choose Language / เลือก ภาษา / ជ្រើសយកភាសា: ^ ^
 Venerated Visitor, feel heartily welcome!
You are able to participate in discussions and post even without registration. You are also able to report a post or topic to the moderators, may it be praise or a rebuke. Both is welcome if it is meant with good will and care. Read more about it within the post: Report/comment posts for guests
But you can also register any time or get invited and registered in the way to request via Email , or log in as "Visitor". If you are logged in you will have more additional possibilities. Please feel free to use the possibility to  give a blessing or light an incent stick and we are honored if you introduce yourself or say "Hello" even if you are on a short visit.
We wish you much joy in using and exploring the forum with all its useful possibilities  
Choose your preferred language on the right top corner next to the search window!
[Buddha]

Author Topic: 1. Bhikkhuni-Ordination in Deutschland/Europa, Aneñja-Vihara 21.6.2014  (Read 7111 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +366/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
*  
Quote
Quote
Der kann dort stehen, aber nachdem er seine Almosen bekommen hat, muss er auch etwas leisten. Wenn er bloss artistische Gedichte rezitieren kann, dann werde ich ihn nicht mehr unterstützen.

^-^ guter Beginn für geben... Wenn das, dann gebe ich das... Na viel Erfolg beim Pfadfinden.
Und wieder lesen Sie nicht, was ich geschrieben habe.

Oder ist mein Deutsch wirklich so schlecht?
Sicherlich hat Atma gelesen. Einmal würden Sie verzeihen, wenn Sie nicht das bekommen, was Sie wollen für ihre Gaben...

Atma ist noch zum rezitieren eingefallen, daß sie in einem anderen Thema genau das ungekehrte gesagt haben: Wenn ein Mönch nicht alles auswendig kann, dass ist er kein Mönch, sollte alles rezitieren können... nur so neben bei. Soll Atma das Post heraussuchen? Und nicht das Sie glauben er läßt da nicht los... Sie fordern, sonst nichts. Werden Sie sich dessen bewußt. Atma weiß, das das jetzt gerade nicht geht, aber vielleicht überlegen Sie sich das mal später. Da sind nicht mal die grundlegenden Dinge für eine Praxis da, wirklich nicht. Sie stehen mitten in einem Vihara und Atma auch. Es gibt Grunde für Vinaya und das kann man nicht auf dem gewöhnlichen "he, wir sind ja Kumpel. Jetzt sei ned so"- Weg machen und denken Sie nicht, dass Atma da an sich denkt auch wenn er darauf nicht vergißt, keine Sorge. Tägliches Brot in den Buddhistenländern. Als würden Mönche und Nonnen schon sein tausenden Jahren sodass Dhamma bis hier her gebracht haben... Überlegen Sie mal in Ruhe. Da sind schon viele in der Luft zerplatzt.

Also weg damit und durchatmen. Atma wird versuchen "unsere" Praxis hier vom Thema etwas zu trennen. Nicht das mag glaubt das da was schlecht daran sei, ganz und gar nicht, schöne Sessel machen ist nicht nur Holz lackieren, da ist viel Arbeit davor, auch wenn man heute nur mehr Bauhaus kennt.) :)
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline turtle

  • Full Member / Vollmitglied
  • ***
  • Sadhu! or +10/-0
  • Gender: Female
Atma ist noch zum rezitieren eingefallen, daß sie in einem anderen Thema genau das ungekehrte gesagt haben: Wenn ein Mönch nicht alles auswendig kann, dass ist er kein Mönch, sollte alles rezitieren können... nur so neben bei. Soll Atma das Post heraussuchen?
Natürlich, suchen Sie es, und copy-pasten Sie es, und den Link dazu.


Quote
Und nicht das Sie glauben er läßt da nicht los... Sie fordern, sonst nichts. Werden Sie sich dessen bewußt.
Sie sind es, die fordern. Und ich spiegle die Forderung nur. Aber das mögen Sie nicht.


Quote
Da sind nicht mal die grundlegenden Dinge für eine Praxis da, wirklich nicht.
Nein, wirklich nicht. Keine Unterwürfigkeit von meiner Seite.


Quote
Sie stehen mitten in einem Vihara und Atma auch.
Nein. Ich sitze in einem Zimmer in einem gewöhlichen Wohnhaus. Nichts buddhistisches hier zu finden, keine Bilder, nichts. Ich habe eine Mala, aber habe sie mit 101 Kugeln gemacht, damit ich mir keiner bestimmten Tradition/Religion verbunden fühle.


Quote
Es gibt Grunde für Vinaya und das kann man nicht auf dem gewöhnlichen "he, wir sind ja Kumpel. Jetzt sei ned so"- Weg machen und denken Sie nicht, dass Atma da an sich denkt auch wenn er darauf nicht vergißt, keine Sorge.
Sie wollen anscheinend, dass ich Sie als eine Autorität ansehe und schätze.

Sie kennen doch die Geschichte von Saccaka aus MN 35, der den Buddha herausgefordert hat?
Nun, ich habe mir vorgenommen, ähnlich wie Saccaka zu handeln, in der Annahme, dass das ein schneller Weg sei, den Buddha zu finden, und all diejenigen loszuwerden, die nicht der Buddha sind.

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +366/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
* Attma, nachhackend  
Atma ist noch zum rezitieren eingefallen, daß sie in einem anderen Thema genau das ungekehrte gesagt haben: Wenn ein Mönch nicht alles auswendig kann, dass ist er kein Mönch, sollte alles rezitieren können... nur so neben bei. Soll Atma das Post heraussuchen?
Natürlich, suchen Sie es, und copy-pasten Sie es, und den Link dazu.
<.I.>


Quote from: ??
Quote
Und nicht das Sie glauben er läßt da nicht los... Sie fordern, sonst nichts. Werden Sie sich dessen bewußt.
Sie sind es, die fordern. Und ich spiegle die Forderung nur. Aber das mögen Sie nicht.
Sicher, ist ja alles gratis hier. Und ja, Atma kann viel über sich selber lachen (wenn Sie das jetzt nicht wieder in die falsche Kehle bekommen.


Quote from: ??
Quote
Da sind nicht mal die grundlegenden Dinge für eine Praxis da, wirklich nicht.
Nein, wirklich nicht. Keine Unterwürfigkeit von meiner Seite.

Kein Problem. Die Leute nennen das Freiheit, dort wo sie leben.


Quote from: ??
Quote
Sie stehen mitten in einem Vihara und Atma auch.
Nein. Ich sitze in einem Zimmer in einem gewöhlichen Wohnhaus. Nichts buddhistisches hier zu finden, keine Bilder, nichts. Ich habe eine Mala, aber habe sie mit 101 Kugeln gemacht, damit ich mir keiner bestimmten Tradition/Religion verbunden fühle.
Sicher, dann sehen Sie mal zu, daß Ihr Geist auch wieder nach Hause kommt.


Quote from: ??
Quote
Es gibt Grunde für Vinaya und das kann man nicht auf dem gewöhnlichen "he, wir sind ja Kumpel. Jetzt sei ned so"- Weg machen und denken Sie nicht, dass Atma da an sich denkt auch wenn er darauf nicht vergißt, keine Sorge.
Sie wollen anscheinend, dass ich Sie als eine Autorität ansehe und schätze.
Atma? Ganz und gar nicht. Wie er in den Wald schreit, so schalt es zurück. Aber dafür gibts Plätze. Atma weiß, dass man heute auch oben ohne in Kirchen demonstriert. Wenn Sie meinen.

Quote
Sie kennen doch die Geschichte von Saccaka aus MN 35, der den Buddha herausgefordert hat?
Nun, ich habe mir vorgenommen, ähnlich wie Saccaka zu handeln, in der Annahme, dass das ein schneller Weg sei, den Buddha zu finden, und all diejenigen loszuwerden, die nicht der Buddha sind.
Na wenn sie meinen, dass der Film gut ist und damit meint Atma nicht das Sutta. Sich mal zu Entschließen wie jemand andere zu handeln, imitieren... Nein, Atma kennt die Geschichte nicht, oder kann sich gerade nicht erinnern. Er ist noch nicht zum lesen gekommen...pflegt er auch nicht so, er kümmert sich mehr um sein Ansehen hier und das es immer voller wird  :) aber das machen die Weihnachtsmänner dann in der Nacht, wenn alle schlafen. Werte Frau Turtle. Sie haben da gerade einen mächtigen Vorteil.
« Last Edit: May 30, 2015, 01:28:35 PM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +366/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Also das als kurze praktische Darstellung, wie es in einer "gleichberechtigten" männlichen und weiblichen Sangha zugehen würde, oder tut. Atma weiß das nur vom hörensagen wie es in "gemischten" Klöstern so zugeht. Diese sind aber mit Zäunen getrennt und viel Unterwürfigkeit, formal zumindest...

Also nicht falsch verstehen. Guest sieht hier nur ein Theaterstück nach dem anderen.

* Atma an den Admin Hat sich die Dame, die da die email gesendet hatte noch mal gemeldet? Oder...

Atma fällt gerade der Link zu dem Sutta: "Wie Liebe aus Liebe entsteht, Haß aus Liebe, Lieb aus Haß und Haß aus Haß", nicht ein. *loslassen* "war der Schluß", der Gährungen
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +366/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
* Atma , nachtragend im Bezug auf das .


Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa

When this was said, Saccaka the Nigaṇṭha-son said to the Blessed One, "It is we, Master Gotama, who were insolent, we who were reckless, in that we construed that Master Gotama could be attacked statement by statement. For there might be safety for a person who has attacked a rutting elephant, but there is no safety for a person who has attacked Master Gotama. There might be safety for a person who has attacked a mass of fire, but there is no safety for a person who has attacked Master Gotama. There might be safety for a person who has attacked a fanged snake, a poisonous snake, but there is no safety for a person who has attacked Master Gotama. It is we, Master Gotama, who were insolent, we who were reckless, in that we construed that Master Gotama could be attacked statement by statement.

"May Master Gotama, together with the community of monks, acquiesce to my offer of tomorrow's meal."

The Blessed One acquiesced with silence.

Vielleicht hat Atma nach ein paar Stunden Schlaf, die Zeit sich das mal beim Übersetzen unbeachtet zu lassen und sich auch das Anumodana zu freuen, daß ist dann immer der schöne "Schluß", manchmal ein Anfang.

Sadhu!  :)
« Last Edit: May 30, 2015, 01:29:23 PM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline turtle

  • Full Member / Vollmitglied
  • ***
  • Sadhu! or +10/-0
  • Gender: Female
* Attma, nachhackend  
Atma ist noch zum rezitieren eingefallen, daß sie in einem anderen Thema genau das ungekehrte gesagt haben: Wenn ein Mönch nicht alles auswendig kann, dass ist er kein Mönch, sollte alles rezitieren können... nur so neben bei. Soll Atma das Post heraussuchen?
Natürlich, suchen Sie es, und copy-pasten Sie es, und den Link dazu.
<.I.>
Sie regen sich um sonst auf. Wenn Sie genau lesen, was ich geschrieben habe, gibt es da garnichts worüber man sich aufregen könnte. Wenn man aber Wörter auslässt und andere hinzufügt, dann kann es Probleme geben. Papanca.

Quote
Kein Problem. Die Leute nennen das Freiheit, dort wo sie leben.
Ach herrje. Sie haben recht, und komme was wolle!

Quote
Quote from: ??
Quote
Es gibt Grunde für Vinaya und das kann man nicht auf dem gewöhnlichen "he, wir sind ja Kumpel. Jetzt sei ned so"- Weg machen und denken Sie nicht, dass Atma da an sich denkt auch wenn er darauf nicht vergißt, keine Sorge.
Sie wollen anscheinend, dass ich Sie als eine Autorität ansehe und schätze.
Atma? Ganz und gar nicht.
Wieder so etwas über Macht und all das ...

Quote
Quote
Sie kennen doch die Geschichte von Saccaka aus MN 35, der den Buddha herausgefordert hat?
Nun, ich habe mir vorgenommen, ähnlich wie Saccaka zu handeln, in der Annahme, dass das ein schneller Weg sei, den Buddha zu finden, und all diejenigen loszuwerden, die nicht der Buddha sind.
Na wenn sie meinen, dass der Film gut ist und damit meint Atma nicht das Sutta. Sich mal zu Entschließen wie jemand andere zu handeln, imitieren... Nein, Atma kennt die Geschichte nicht, oder kann sich gerade nicht erinnern. Er ist noch nicht zum lesen gekommen...pflegt er auch nicht so, er kümmert sich mehr um sein Ansehen hier und das es immer voller wird  :) aber das machen die Weihnachtsmänner dann in der Nacht, wenn alle schlafen. Werte Frau Turtle. Sie haben da gerade einen mächtigen Vorteil.[/me]

Heutzutage ist eben die Situation so, dass alle mögliche Menschen behaupten, sie wissen, was der Buddha wirklich meinte. Und da kann man eben nicht allen nur so glauben. Man würde doch verrückt werden, wenn man alles glauben würde, was Leute im Namen des Buddhas sagen!
Stattdessen testet man die Leute erst, der Saccaka-Test ist so ein Test. Interessanterweise mögen es viele Leute nicht gestetet zu werden ... und fühlen sich beleidigt, wenn man sie testet ...


Offline Administration

  • Administrator
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +20/-0
  • Benutzerkonto zur Administation
* Atma weiter offtopic bemüht:
* Attma, nachhackend  
Atma ist noch zum rezitieren eingefallen, daß sie in einem anderen Thema genau das ungekehrte gesagt haben: Wenn ein Mönch nicht alles auswendig kann, dass ist er kein Mönch, sollte alles rezitieren können... nur so neben bei. Soll Atma das Post heraussuchen?
Natürlich, suchen Sie es, und copy-pasten Sie es, und den Link dazu.
<.I.>
Sie regen sich um sonst auf. Wenn Sie genau lesen, was ich geschrieben habe, gibt es da garnichts worüber man sich aufregen könnte. Wenn man aber Wörter auslässt und andere hinzufügt, dann kann es Probleme geben. Papanca.
Atma wollte mit dem Blick nur wissen, ob Frau Turtle das ernst nimmt. Wenn Frau Turtle nämlich nicht glaubt, daß sie sich stets wiederspricht, kann ihr Atma eine List machen und die Quotes gegenüberstellen oder Sie können es wie Buddha Rahul empfohlen hat, einfach so machen, all ihre Post noch mal zu lesen. Warum sollte ein "Ernst?" etwas mit Aufregen zu tun haben.

Quote from: Frau Turtle
Quote
Kein Problem. Die Leute nennen das Freiheit, dort wo sie leben.
Ach herrje. Sie haben recht, und komme was wolle!
Es ist nicht gut "Sie haben recht" zu sagen, wenn man es nicht so meint, oder?

Quote from: ??
Quote
Quote from: ??
Quote
Es gibt Grunde für Vinaya und das kann man nicht auf dem gewöhnlichen "he, wir sind ja Kumpel. Jetzt sei ned so"- Weg machen und denken Sie nicht, dass Atma da an sich denkt auch wenn er darauf nicht vergißt, keine Sorge.
Sie wollen anscheinend, dass ich Sie als eine Autorität ansehe und schätze.
Atma? Ganz und gar nicht.
Wieder so etwas über Macht und all das ...
Das "modere" Menschen mit Ihrem Zwang oder Freiheit ein Problem mit Führung haben, ist Atma klar. Aber das hat der Ehrwürdige Ajahn Thanissaro in einem Essey ganz gut beschrieben, sind sie mit einer Vorstellung des Perfekten als Führung aufgewachsen und haben da ein Trauma, weil dieses Perfekte sich dann heraus nimmt seine Regeln selbst nicht einzuhalten und da nicht auskommen. Die Führung im Dhamma ist nicht das perfekte in der Praxis, sondern das bessere. Es gibt keine Nomen, oder das perfekte außer Nibbana, sondern nur besser als, schlechter als, und daran orientiert man sich. Und hier sind Handlungen und Absichten der Anhalt. Zuerst in Form von Riten und Ritualen "Guten Tag" sagen ist besser als nicht "guten Tag" sagen und später auch auf der Ebene von Absicht (hinter den Riten) "Guten Tag" sagen und dabei zuvor einen heilsamen Geist erzeugen ist besser als "Guten Tag" sagen und einen schlechten Gedanken dahinter zu haben und dann, dann auf der Dritten Ebene, benötigt man gar keine gerichteten Gedanken mehr um einfach mal zuerst "Guten Tag" zu sagen. Wenn man das aber falsch angeht: wer weiß was man sich denkt, wenn ich "guten Tag" sage und meint, daß dies die heilsame Absichtsprüfung ist, schneidet sich die Übung des Rituals ab und die Übung des Geistes und meint "Zielerreichen" (in dem Fall: Ansehen nicht verlieren) wäre gut.
Sehen Sie selbst nach, ob sie darin eine Führung finden und die Mächte oder Gesetztmäßigkeiten, sind ja hier in AN 3.40 zu finden.

Quote
Quote
Sie kennen doch die Geschichte von Saccaka aus MN 35, der den Buddha herausgefordert hat?
Nun, ich habe mir vorgenommen, ähnlich wie Saccaka zu handeln, in der Annahme, dass das ein schneller Weg sei, den Buddha zu finden, und all diejenigen loszuwerden, die nicht der Buddha sind.
Na wenn sie meinen, dass der Film gut ist und damit meint Atma nicht das Sutta. Sich mal zu Entschließen wie jemand andere zu handeln, imitieren... Nein, Atma kennt die Geschichte nicht, oder kann sich gerade nicht erinnern. Er ist noch nicht zum lesen gekommen...pflegt er auch nicht so, er kümmert sich mehr um sein Ansehen hier und das es immer voller wird  :) aber das machen die Weihnachtsmänner dann in der Nacht, wenn alle schlafen. Werte Frau Turtle. Sie haben da gerade einen mächtigen Vorteil.

Heutzutage ist eben die Situation so, dass alle mögliche Menschen behaupten, sie wissen, was der Buddha wirklich meinte. Und da kann man eben nicht allen nur so glauben. Man würde doch verrückt werden, wenn man alles glauben würde, was Leute im Namen des Buddhas sagen!
Stattdessen testet man die Leute erst, der Saccaka-Test ist so ein Test. Interessanterweise mögen es viele Leute nicht gestetet zu werden ... und fühlen sich beleidigt, wenn man sie testet ...
[/quote] Wenn sich jemand beleidigt fühlt, ist das dessen Problem. Man muß nur aufpassen, wenn man testet und ob ein eventuelles Beleidigtsein Nachteile für einen selbst bringen kann. Wenn Atma z.B. hofft und als einzigen Ausweg sehen würde, daß dieser und jener ihn zu etwas führen kann, was er haben möchte, dann würde er aufpassen, es sich nicht zu verspielen. Auf der anderen Seite kann man natürlich sagen, dass jemand der mich führt solch Eigenschaften haben muß, daß er soetwas aushält, sprich sich nicht um sein Ansehen schert. Für den Täter kann Atma nur sagen, passen Sie auf ob sie nicht mit schlechter Absicht "dem lege ich ein Ei, na warte" prüfen, den diese Frucht daraus kommt auf einen zurück. Muß aber gar nicht vom "Opfer" kommen. Dazu ist natürlich noch das Sprichwort "einem geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul " zu bemerken. Aber dazu gibt reichlich Themen wie zu allem hier, wenn man seine Denke etwas sortieren möchte und sich einer gewissen Führung unterwerfen will, sich vielleicht im Googlyana-Achtsamkeitsübung betätigen will.
« Last Edit: May 31, 2015, 11:07:01 PM by Johann »

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +366/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Mittwoch (in Südostasien, Buddhatag, Tag der Mitte), den 1. Juli, Vollmond und Uposatha gleich in allen Nikayas, in Sri Lanka wäre eine guter Tag für eine Ordination. Sonntag, 21. Juni erscheint mir ein den "Kunden" angepasster Tag, noch dazu Vatertag und es ist eher ungewöhnlich, speziell wenn man so lange im Voraus plant, daß man sich nicht an den Uposatha-Tagen orientiert.

Kam Atma gerade auf, so noch Zeit ist dieses zu ändern.

Sich in einem Land einweihen zu lassen, in dem es weder Sangha noch Dhamma gibt, in dem falsche Sichtweise dominiert, das Dhamma nicht praktiziert und gelehrt wird und in dem ein Leben nach Vinaya nicht wirklich gangbar ist, ist Unsinn und hilft dem Anwärter in keiner Form. In der Wirtschaft oder der Welt nennt man so etwas, jemanden als Kanonenfutter zu verschwenden, für seine (höhere) Zwecke zu verpulfern und wird gerne mit enthusiastischen Neulingen gemacht.
« Last Edit: June 19, 2015, 12:21:57 PM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +366/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
The ordination of Samaneri Dhira occurred in Germany on June 21, 2015 at Anenja Vihara.  Samaneri Dhira was born and grew up in Southern Germany (Bavaria), where Anenja Vihara is located. She has been living and practicing at this monastery continuously since summer 2012. This was the first bhikkhuni ordination in Germany.

Ayya Dhira Bhikkhuni receiving the blessing chanting right after the full ordination was completed

The nuns (by seniority) who participated are:

    Ven. Chueh Men (known in Sri Lanka as Ven. Sakyavimutti), from Fo Kwanag Shan monastery in Taiwan. She was sent to Sri Lanka years ago by her master and the founder of FKS to help the nuns of Sri Lanka fully ordain.
    Ayya Sucinta, a great pioneer who has defied impossible odds to become one of our first Theravadan bhikkhunis, and who has founded or been key to saving 4 nuns’ monasteries, including this one (Anenja Vihara) where she has been abbess since around 2009. Ayya Sucinta organized countless details to hold multiple gatherings and ceremonies associated with the ordination.
  •     Ayya Vijjithananda, abbess of the Sakyadhita Center (nunnery & training center for nuns) in Gorakana, Sri Lanka
  •     Ven Hemananda, Ayya Vijjitahanada’s sister (both by birth and by ordination)
  •     Ven. Chue Min from Sri Lanka
  •     Ayya Sobhana of California
  •     Ayya “Archie” (“Grandmother”) Satima of Colorado & Minneapolis
  •     Ayya Phalanyani of Germany (now living in Thailand)
  •     2 novices, one of whom, the German nun Samaneri Dhira, was ordained this day
  •     Anagarika Charlotte



The monks who took part in the ordination ceremonies include a few of our great luminaries in the West:

  •     Bhante Gunaratana (Bhante G) of the Bhavana Society in West Virginia. Bhante G was nearly blinded by recent eye surgeries but has taken this strenuous travel upon himself in his dedication to the cause of women’s ordination.
  •     Bhante Analayo of Germany, who is a well known translator and author
  •     Bhante Rahula, a respected elder American monk


Lay people gathered from long distances to see this historic ordination.

This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Tags: