* *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent Topics

[Today at 01:56:42 PM]

[Today at 01:26:12 PM]

[Today at 12:35:31 PM]

[October 16, 2018, 04:14:38 PM]

[October 16, 2018, 04:06:49 PM]

[October 16, 2018, 12:27:08 PM]

[October 16, 2018, 10:58:44 AM]

[October 16, 2018, 10:04:06 AM]

[October 16, 2018, 08:36:14 AM]

[October 15, 2018, 11:40:47 AM]

[October 15, 2018, 01:04:28 AM]

[October 12, 2018, 06:02:30 PM]

[October 12, 2018, 05:48:30 PM]

[October 12, 2018, 02:28:52 PM]

[October 12, 2018, 12:43:18 PM]

[October 12, 2018, 10:41:10 AM]

[October 12, 2018, 04:43:13 AM]

[October 12, 2018, 04:33:02 AM]

[October 09, 2018, 10:08:20 AM]

[October 09, 2018, 06:48:13 AM]

[October 08, 2018, 02:12:05 PM]

[October 08, 2018, 09:34:16 AM]

[October 07, 2018, 04:58:08 PM]

[October 07, 2018, 04:16:43 PM]

[October 07, 2018, 03:54:26 PM]

[October 07, 2018, 03:41:07 PM]

[October 07, 2018, 02:27:45 PM]

[October 07, 2018, 12:57:09 PM]

[October 07, 2018, 12:51:04 PM]

[October 06, 2018, 02:25:16 PM]

by gus
[October 06, 2018, 01:13:54 PM]

[October 06, 2018, 11:43:45 AM]

[October 06, 2018, 04:06:18 AM]

[October 06, 2018, 01:29:35 AM]

[October 05, 2018, 05:04:21 PM]

[October 05, 2018, 04:34:09 PM]

[October 05, 2018, 11:50:59 AM]

[October 05, 2018, 11:36:35 AM]

[October 05, 2018, 09:04:24 AM]

[October 05, 2018, 08:54:45 AM]

[October 05, 2018, 07:06:32 AM]

[October 05, 2018, 07:02:28 AM]

[October 05, 2018, 06:58:46 AM]

by gus
[October 05, 2018, 02:48:29 AM]

[October 04, 2018, 03:43:38 PM]

[October 04, 2018, 02:58:05 PM]

[October 04, 2018, 02:47:54 PM]

[October 04, 2018, 11:43:35 AM]

[October 04, 2018, 10:50:35 AM]

Author Topic: Dhammaoke - Anderen das Hören von Dhamma ermöglichen  (Read 14699 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Dhammaoke - Anderen das Hören von Dhamma ermöglichen
« on: June 25, 2015, 05:13:20 PM »
"Dhammaoke!, Dhammaoke!, sagen sie, aber was ist Dhammaoke"

Dhammaoke ist Dhamma und Vinaya praktizieren, das gesamte Spekturm der Verdienstvollen Handlungen tun und eine Möglichkeit, wie sie sich im Dhamma üben können, ohne ein Glied der Ausübung zu vernachlässigen. Um nicht zu sagen, Dhammaoke ist der Direkte Weg zum Glück für Sie und alle anderen.

Wie tue ich Dhammaoke? Was brauche ich dafür?

Willen das Dhamma auszuüben. Irgend ein Mikrofon und eine Aufnahmesoftware, eine inspirierende Lehrrede oder ein "Zufallssutta ". Nehmen, oder besser geben Sie sich vielleicht jeden Abend eine Stunde Zeit, und lesen Sie Ihren Glücksgriff. Danach laden Sie Ihre Verdienste hoch und lassen andere daran teilhaben.

Wie kommt es, daß ich welche Art von Verdienst mit soetwas tue?

Dhammaoke beinhaltet alle Aspekte des Pfades, Sila, Samadhi und Pañña, sowie Dana.

Geben oder Großzügigkeit (Dāna)
Sie geben Ihre Energie, Anteil dessen was Ihnen gehört, einen Anteil von Ihrem Strom, Internet, Hardwarekosten, Speicherplatz, Zeit (Geben anstelle anzuschaffen). Sie widmen dieses Ihren Ahnen, allen Wesen die es erhalten können, oder Richten Ihren Geist auf die Noble Sangha.

Moralisches Verhalten oder Tugend (Sīla)
Sie verwenden dafür nur was gegeben wurde. Wenn Sie daran arbeiten achten Sie darauf, daß sie niemanden verletzen.

Meditation oder geistige Entwicklung (Bhāvana)
Sie refelektieren die Lehrrede oder das Sutta, vielleicht bevor Sie es einsprechen, vielleicht danach. Ja vielleicht nehmen Sie sich nach der Puñña im Teilen auch noch eine halbe Stunde um mit der Kraft der Freude der guten Verdienste etwas in Meditation zu verweilen oder den Inhalt zu besinnen.

Respekt oder Ehrbietung (Apaciti)
Sie wissen und ehren, diese Möglichkeit zu haben, Sie den Drei Juwelen verdanken. Vor dem Lesen des Textes mögen Sie in Ehren die Verneigung vor dem Buddha tun und sprechen.

Dienen in Helfen anderer (Veyyāvaca)
Sie dienen der klösterlichen Sangha und der Sangha im Allgemeinen, die Lehren zu erhalten und zu pflegen und sie opfern nochmal so viel an Hingabe, diese Aufnahme und Lesung, so wie das Teilen, so zu machen, daß sie gut aufbewahrbar und auffindbar ist. Sie dienen indem Sie sich an gewisse Form, Qualität und Art des Überreichens festhalten. Dienen ist im übrigen ein Aspekt von Sila.

Teilen von Verdiensten (Pattānuppadāna)
Sie behalten all Ihre damit getanen Verdienste nicht für sich, und Teilen diese mit Allen nur möglichen Lebewesen, lassen diese sich an Ihren Taten miterfreuen und geben Ihnen damit die Möglichkeit mitzuwachsen.

Erfreuen an Verdiensten anderer (Abbhanumodana)
Ihr Tun erfolgt nicht zuletzt aus Freude an den Verdiensten jener, die Ihnen Dhamma und die Möglichkeit es anzuwenden, durch Ihre Verdienste ermöglicht haben. Sie rüfen Sich deren Güte und Vergütungen die diese dadurch erlangen in den Geist.

Darlegen oder Lehren des Dhammas (Desana)
Sie werden mit dem Teilen des Dhammas zu einem Unübertrefflichen Spender des Dhammas, ein Geschenk, das alles Geschenke übertrifft und zumindest schon heute im Wort vielleicht sogar einem Arahat gleich.

Dhamma hören (Savana)
Unweigerlich hören und lesen Sie, ja selbst ohne das Sie mit der "Begiere", "Ich möchte Dhamma lesen" Dhamma indem Sie geben und werden mit dessem Inhalt, im Einklang mit dem Dhamma, im Weg des Loslassens, bekannt.

Richtigstellen der eigenen Ansicht (Diṭṭhijju-kamma)
Mit all den Handlungen, speziell wenn wenn Sie Zweifel und Widerstreben, mit den Gründen warum Sie es doch tun, überwinden, formen Sie Ihre Ansichten in die Richtung, die für das Betreten des Stromes erforderlich ist. Durch das Tun, erfahren Sie das da Gaben und Geopfertes sind, und diese nicht gewöhnlich sind. Ihnen wird auch Bewußt, das da Vorhänger, Lehre, Mutter und Vater sind. Die eine Welt des Bewußtseins verlassend, sehen Sie, das da andere Welten sind. So Sie merken, wie spontan Ihr Bewußtsein dort und da auftauchen kann, erkennen Sie, das da Wesen in anderen Sphären, sind und indem Sie selbst einen anderen und guten Weg gehen, fällt es ihnen immer leichter anzuerkennen, das da gut gehende Besinnliche sind, die das Dhamma. für sich selbst erkannt, erklären.

Wann sollte ich anfangen?
Jetzt. Denn Sie wissen nicht ob Sie morgen oder gar in einer Stunde, noch die Möglichkeit haben werden, Verdienste zu tun. Und wenn Sie nachdenken, wie oft ergeben sich für Sie die Möglichkeiten all diese Ausübungen auf einen Streich zu tun? Auch diese Möglichkeit ist nicht sicher, so wie jene, die Ihnen dabei unter die Hand gehen.

Was mache ich, wenn es irgendwo eckt, oder ich Fragen habe?
Einfach ungehemmt fragen, hier posten und damit anderen zusätzlich Möglichkeiten zu geben, zuvorkommend und großzügig zu sein. Ein paar Anleitungen zum Hochladen finden Sie hier: Hochladen und Teilen von Dateien - Upload and sharing of files und ein Beispiel wie solch eine Gabe dann aussehen mag hier: [Lesung] SN 12.44: Loka Sutta — Die Welt (Audio)

Was passiert mit dem Hochgeladenen?
Atma oder einer der Klosterhelfer, vielleicht Sie selbst, schalten die Datei im Download frei, und wenn weiters möglich und noch nicht getan, legen wir ein Thema im Dhammatalk oder Suttabesprechungen an. Darüber hinaus betten wir einen Link zum Audio auf zugangzureinsicht.org ein, und damit stehen Ihnen alle Möglichekeiten frei, diese Verdienst auch anderen direkt zu teilen, sei es per email, oder über ihr soziales Netzwerk, wie facebook oder g+ und natürlich stets es jedem frei diese Dinge Verdienste auszubauen, zu bearbeiten und anderwärtig als Dhamma-Dana zu teilen, wo immer man sich inspireirt fühlt.

Ein paar Fragen und Infos klären Sich vielleicht auch wenn Sie die anderen Beiträge hier im Thema lesen.

Anumodana!


* Anmerkung:  Englische Übersetzung noch ausständig.


Aramika   *

Dieses neue Thema wurde  aus abgetrennten Beiträgen, ursprünglich in [Tipitaka Dhp-add] The Dhammapada - Verses and Stories by Daw Mya Tin ,  hier zu einem neuen eröffnen. Für ev. ergänzende Informationen zur Herkunft, sehen Sie bitte das Ursprugsthema ein. Anumodana!

The new topic here is made from one or more post from there [Tipitaka Dhp-add] The Dhammapada - Verses and Stories by Daw Mya Tin . For eventual additionally information to this new Topic, please visit also the Topic of origin. Anumodana!
[Original post:]


*  Was Atma zum Thema heute beim Einarbeiten zugefallen ist und vielleicht gut weiter, oder tiefer ausführt, was er oben andgesprochen hatte und Ihn aus der "Seele" spricht: Fertigkeiten, die man mit sich nimmt . Und was ihn dann noch zugefallen ist, ist die Frage: Lesen oder sprechen Sie gerne? Wollen Sie versuchen Dhamma-Talks auf deutsch zu sprechen? Haben Sie ein Micro, werter Upasaka Harry ?
« Last Edit: March 03, 2016, 04:33:49 AM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Harry

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +70/-0
  • Gender: Male
  • Jeden Tag aufs neue entdecken!
Re: Dhammaoke - Anderen das hören von Dhamma ermöglichen
« Reply #1 on: June 30, 2015, 02:30:47 AM »
Ich Grüsse Sie , Ehrenwerter Samana Johann!

Danke für den link "Fertigkeiten die man mit sich nimmt".
Danke für ihre Tipps und ihre Worte.
Danke für ihre Audiowiedergabe. Es erfreut, Sie mal gehört zu haben.

Zum Dhammasprechen. Das ist eine sehr gute Idee. Mit Freude werde ich dem nachgehen. Um ein Mikro werde ich mich kümmern und wie das zu bewerkstelligen ist.

This post and Content is Dhamma-Dana
[ ---> ]                                                                     [ <--- ]

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Dhammaoke - Anderen das hören von Dhamma ermöglichen
« Reply #2 on: July 01, 2015, 02:11:00 PM »
Quote from: Upasaka Harry in der Plauderbox
Ehrenwerter Samana. Ich Grüsse Sie! Eine Frage zu dem Mikro! Wäre das Mikro das ich zu den Aufnahmen am Laptop benötige, ganz normale Mikros die auch Sänger nutzen?

Quote from: Samana Johann in der Plauderbox
Ganz ein einfaches, billiges, Atma hat hier so ein Ding und versucht ein Bild zu machen.  :) Obwohl, so ein 60er Jahre Rockstar Micro... wirklich keinen Stress damit. Vielleicht hat ja Ihr Laptop oder PC ein eingebautes. Einfach ausprobieren ob es annehmbar ist.

---

Der Laptop hier, den Atma nutzen darf, ist schon gute 10 Jahre alt und hat noch kein eingebautes Micro. Die neuen, haben das denkt Atma, fast alle.

Ein paar Tipps und Anregungen finden sie hier: Audio Intergation, ein paar Test - Audio integration some test

« Last Edit: July 01, 2015, 02:17:49 PM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Dhammaoke - Anderen das Hören von Dhamma ermöglichen
« Reply #3 on: July 01, 2015, 02:32:44 PM »
Hier noch eine kurze Bilderklärung, werter Upasaka Harry (aber auch werte/r Guest und alle anderen, sind herzlich eingeladen, sich hier selbst und anderen Freude, mit dem Lesen und Teilen von Dhamma, zu machen) für diese einfache Software zum aufnehmen (gib sicherlich hunderte andere auch und vielleicht sogar schon eine bestehende auf Ihrem Rechner). Einfach etwas herumspielen und es sich so einzurichten, daß man ein gewisses System dann einhalten kann und auch Ordnung behält.

Einfach ein Thema und eine Übersetztung im Forum hier dann aussuchen, oder was immer man lesen mag, und im passenden Format hochspielen, den anderen sozusagen eine Dhammalesung geben. Ist sicherlich auch interessant und sehr nützlich für werter Upasika Sophorn s Schüler, wie Upasika You Y , Fräulein Roth, Fräulein Shilpanjali und alle anderen. Dhammaoke läßt sich sicher auch mit Smartphones, irgendwo an einem Stillen Ort machen, erfordert hohe Konzentration, Mut und Ruhe und ist aufgrund des Rahmens des Gegenstandes perfekt für die Praxis, an sich und für sich und andere rund herum. Mudita! Atma ist ja gespannt, ob er bald Dhammalehrreden hören wird und freut sich schon darauf.
« Last Edit: July 01, 2015, 02:46:52 PM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Dhammaoke - Anderen das Hören von Dhamma ermöglichen
« Reply #4 on: July 01, 2015, 04:18:48 PM »
Atma hat sich hier mal versucht: Besser geben, als zu Konsumieren (Bhikkhu Thanissaro, Audio deutsch) , ein schrecklicher Leser (wollte nie Lesen lernen und üben...  :) )

Wenn Sie das File hochladen, so können Sie auch gleich ein Thema anlegen und es dann vielleicht mich einem anderen einen. Wie gesagt, alles wirklich einfach, wenn man es mal, oder ein paar mal, durchgespielt hat. Mudita!

So. Nun mögen Sie Atma entschuldigen, sodaß er noch etwas Zeit hat, seine sieben oder acht Sachen zu packen, noch etwas aufzuräumen, sodaß er morgen mit gutem Gewissen weiter schreiten kann.

Viel Freude allen am Dhamma mittels Handlungen aus dem Dhamma heraus, an sich und für sich.

Anumodana!
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Harry

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +70/-0
  • Gender: Male
  • Jeden Tag aufs neue entdecken!
Antw:Dhammaoke - Anderen das Hören von Dhamma ermöglichen
« Reply #5 on: July 02, 2015, 12:18:30 AM »
Ich Grüsse Sie, Ehrenwerter Samana Johann!

Danke für die Erklärung in Wort, Bild und Aufnahme.
Danke für ihre Mühen und Ermunterung.
Ich habe nun hier auf meinem Laptop nun so etwas wie ein internes Mikro gefunden. Denke ich jedenfalls. Entschuldigens meine Unkenntnis in diesen Sachen. Ich bringe das mit dem Internen Mikro nicht ganz gebacken aber ich bekomme Hilfe und es wird mir gezeigt wie das funktioniert. Klappt dann da irgend etwas nicht werde ich es mit dem FreeSoundRec schon hinbekommen.
Ich freue mich schon darauf, so zu geben. :)

Sadhu!  _/\_ ihrer Aufnahme zu "Better give to Consume".  Is doch gut gelungen, denke ich. Hört sich angenehm an.
« Last Edit: July 02, 2015, 12:34:16 AM by Harry »
This post and Content is Dhamma-Dana
[ ---> ]                                                                     [ <--- ]

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Dhammaoke - Anderen das Hören von Dhamma ermöglichen
« Reply #6 on: August 17, 2015, 10:14:34 AM »
Fein, werter Upasaka Harry  . Freut (mudita).

Wie geht es Ihnen damit? Schon etwas gelungen, oder hackt es dort oder da?
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Harry

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +70/-0
  • Gender: Male
  • Jeden Tag aufs neue entdecken!
Antw:Dhammaoke - Anderen das Hören von Dhamma ermöglichen
« Reply #7 on: August 19, 2015, 06:27:48 PM »
Ehrenwerter Samana Johann, Ich Grüsse Sie!

Es erfreut mich von ihnen zu lesen.

Zum Thema. Nein, da hackt nichts. In kürze werde ich mich dem hier wieder widmen.
Doch erst einmal möchte ich mich für meine längere Abwesenheit entschuldigen. Vieles ist passiert und hat sich verändert.
Vor einiger Zeit ist mir etwas widerfahren das meine Grundlegende Sicht änderte. Durch dieses Erlebnis brach ich erstmal mit allem, Job, den wenigen Kontakten u.s.w.. Ich zog mich erst einmal zurück um mit mir klar zu werden, nachzusinnen, zu Meditieren, um mich mit der Lehre Buddhas zu befassen. Dabei dachte ich oft an ihnen und ihren segensreichen Worte.

Mögen wir Gier, Wut, Hass und Verblendung umwandeln, indem wir den eigenen Geist zähmen und uns von Unheilsamen fernhalten.
Mögen wir an unser Handeln denken als das Handeln eines Buddha.
Mögen wir alle den Buddha-Weg vollenden.

 _/\_ _/\_ _/\_
Verehrung ihm, dem Erhabenen, dem vollkommen Erwachtem.
This post and Content is Dhamma-Dana
[ ---> ]                                                                     [ <--- ]

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Dhammaoke - Anderen das Hören von Dhamma ermöglichen
« Reply #8 on: August 26, 2015, 09:24:23 AM »
Gut, gut, werter Upasaka Harry  und keinerlei Problem. Rückzug, von Zeit zu Zeit, ist gut.

Hier vielleicht noch Eine gute Dosis Arznei . Wissen Sie, der eigentliche Nutzen am Teilen ist, dass man damit sofort die Medizin einnimmt, die hilft, daß "Problem" zu lösen: mit dem Loslassen lernt man, nicht festzuhalten. Vielleicht möchten Sie diese Medizin teilen, bevor Sie sie nehmen. Ist das ja der einzige Weg, sie richtig zu nehmen.

Karaoke, hat besonders für Traumatisierte eine besondere Wirkung (sicher ist dies eine Berauschende und nur an der Oberfläche, für sich und das im Darbieten für andere), was denken Sie, was das erst für eine Wikung hat, wenn man Dhammaoke angeht. Freude, Stille und Entnüchterung, die bis zu den Früchten des Pfades führen kann, für sich, im Darbieten für andere, wie für andere zur selben Zeit.

In Asien ist Karaoke sehr verbreitet. Sozusagen die Medizin der Leute. Wenn immer es ihnen gerade nicht gut geht, stimmen sie ein und lassen dabei los. So ist es auch für jene, die viel Vertrauen ins Dhamma, im Wege des Dhamma haben, oder die Früchte schon etwas kennen. Wenn es "eckt", stimmen sie sich in die Übung, wo immer sie gerade stehen ein.

Der Vorteil vom Dhammaoke ist jener, dass man letztlich keine Sucht entwickel kann, da das Mittel, das man für seine Übung verwendet gleichzeitig die Pfadglieder, bewußt, oder unbewußt voranteibt. Sozusagen, wie einem kranken Tier, die Medizin in der Nahrung verstecken. Kein Tier würde gerne etwas einnehmen, was nicht so schmeckt wie es gewohnt ist.

Gerade von Ihrer Begegnung in der Flüsterbox gelesen, viel mudita zu Ihrer neuen Bekanntschaft, die viele oft erst (zu) spät, oder nie wirklich machen.
« Last Edit: August 26, 2015, 01:00:31 PM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Dhammaoke - Anderen das Hören von Dhamma ermöglichen
« Reply #9 on: February 14, 2016, 08:44:40 AM »
Also wenn sich der werte Upasaka Harry gerade und stets in Vertiefung übt, mag er sich da ja nicht gestört fühlen. Wie auch immer dachte Atma, sich erinnernd, daß Harry sich da Feber als Punkt vorgenommen hatte, sei es was wolle, wieder als dem Rückzug zu kommen, Ihn kurz zu erinnern. Passiert es ja oft, daß man einen Zustand des Einschlafens erreicht und meint, daß darin Wohl zu finden ist.

Also, wenn da Plätze frei sind, die Sie nicht der Vertiefung widment, vielleicht für die Grundlagen für Vertiefung, für sich selbst und alle anderen, arbeiten.

This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Harry

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +70/-0
  • Gender: Male
  • Jeden Tag aufs neue entdecken!
Antw:Dhammaoke - Anderen das Hören von Dhamma ermöglichen
« Reply #10 on: February 24, 2016, 03:18:55 AM »
Test zu Dhammaoke
« Last Edit: February 24, 2016, 03:28:33 AM by Harry »
This post and Content is Dhamma-Dana
[ ---> ]                                                                     [ <--- ]

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Dhammaoke - Anderen das Hören von Dhamma ermöglichen
« Reply #11 on: February 24, 2016, 05:34:09 AM »
Oh, na die tiefe Stimme mag man sich gar nicht so leicht vorstellen. Gratuliere für umstetzen.

Atma hat ja schon lange nicht mehr Deutsch gesprochen, also hier nach langem wieder mal ein Audio-feedback.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Dhammaoke - Anderen das Hören von Dhamma ermöglichen
« Reply #12 on: February 24, 2016, 05:50:45 AM »
Nachtrag
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Dhammaoke - Anderen das Hören von Dhamma ermöglichen
« Reply #13 on: February 24, 2016, 08:44:45 AM »
Atma hat erst danach gesehen, daß Upasaka Harry das File auch im Portal hochgeladen hat und es nun ergänzt und freigeschalten.

Gut wie gesagt ist, wenn man, sobald man etwas hochladet, auch ein Thema anlegt, daß es nicht unter geht wenn da etwas hochgeladen wurde.

Atma hat gesehen, daß sie amr file verwendet hatte. Denkt das diese gut sind, da doch kleiner als mp3.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Harry

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +70/-0
  • Gender: Male
  • Jeden Tag aufs neue entdecken!
Antw:Dhammaoke - Anderen das Hören von Dhamma ermöglichen
« Reply #14 on: February 24, 2016, 12:22:56 PM »
Nachtrag
:)  Danke für Verbesserungsvorschlag. Sowas ist immer erwünscht.
Nun Gut, das dachte ich schon. Muss mich noch erst daran gewöhnen zu sprechen und Aufzunehmen. Auch was das Bedienen der technischen Sachen angeht muss ich noch etwas feilen.
In nächster Zeit werde ich etwas an Üben um da besser zu werden, denn ich würde gerne so einiges hier in Audio umsetzen.
Danke.

Quote from: Samana Johann
Atma hat gesehen, daß sie amr file verwendet hatte. Denkt das diese gut sind, da doch kleiner als mp3.

Nach und nach musste ich heraus finden , Was Was ist. amr. file war das einzige das angenommen wurde.
« Last Edit: February 24, 2016, 12:28:02 PM by Harry »
This post and Content is Dhamma-Dana
[ ---> ]                                                                     [ <--- ]

Tags:
 

Plauderbox

 

Johann

October 16, 2018, 03:15:10 PM
Nyom Roman.
 

Johann

October 12, 2018, 04:13:16 PM
Good to see Nyom Norum.
 

Johann

October 07, 2018, 10:38:10 AM
Maybe of support for lasting satifaction: Seeds of Becoming .
 

Johann

October 07, 2018, 06:57:38 AM
When ever love arises, dislike will be it's end. Who ever seeks out for friends, will get his enemy. Why? Because not willing to leave home. May wanderer gus find the way to never return. Mudita

gus

October 07, 2018, 03:38:58 AM
Vandami.

gus

October 07, 2018, 03:38:22 AM
Nevertheless my courage of active participation  has been fallen down. Anyway I hope to come time to time.
Okasa dwarattayena katam sabbam accayam khamata me bhante.

gus

October 07, 2018, 03:37:11 AM
Okasa bhante,

I didn't accepted Dymitros invitation to start a Theravada forum, because I thought this forum is pure Theravada. Now I regret about it, yet think this forum is comparatively good.  I learnt many valuable things from you and grateful to you. Nevertheless my courage of active partici
 

Johann

October 07, 2018, 02:20:29 AM
What ever one searches for, that he/she will find. Less are those seeing the nature of combined thing, leaving home and go beyond Maras domain.
 

Johann

October 06, 2018, 11:45:18 PM
 

Johann

October 06, 2018, 11:39:12 PM
When one is born in outer regions ... your island has drifted away.
 

Johann

October 06, 2018, 11:30:00 PM
macchariya, a boarder hard to cross to the middle way, abounding home, sakayaditthi, doubt and rituals.

gus

October 06, 2018, 02:33:02 PM
However much one say, West is West, East is East.
 

Johann

October 06, 2018, 02:28:29 PM
Where ever there is east, there is west. And vici versa. Where ever there is nama, there is rupa. Where ever one seeks for a home, there he will suffer.

gus

October 06, 2018, 02:03:31 PM
West is West

gus

October 06, 2018, 09:56:42 AM
belief of kamma, gratitude, independence, honesty, devotion : These are hard to find in people
 

Johann

October 06, 2018, 05:49:14 AM
Again, a latin proverb mit be useful: Quod licet Iovi, non licet bovi , patisota is always harmful if not just one own defilements or having a proper stand to help. Sota is the virtue required to resist in borderlands.
 

Johann

October 06, 2018, 05:41:52 AM
If in a borderland it's better to simply serve and support the Sangha. It's not smart to seek for other householders to nurish on traced imperfections of something required to uphold, wanderer gus.

gus

October 06, 2018, 04:54:48 AM
Okasa, happy to hear such things reagarding kamma. Many monks I have met don't directly speak about kamma because they have been tired after practicing some years and now bit relaxed.
 

Johann

October 06, 2018, 04:17:26 AM
Such can be total kusala and total akusala or simply defuse. Set your mind right and be mindful, that nothing will be of harm for yourself and others.
 

Johann

October 06, 2018, 04:15:27 AM
There is nothing not permitted. Merits or demerits are the actors responsibility. One is full in charge of ones action in this Domain here, wanderer gus.

gus

October 06, 2018, 03:50:00 AM
Bhante, is it permitted to ask questions or post things on behalf of other/future people ?

gus

October 05, 2018, 09:19:32 AM
We have been advised like this:
"No matter however much monks reject you,
Never leave the place."
 

Johann

October 05, 2018, 09:09:37 AM
It's good when wanderer gus takes a rest, turns to a lonly place, enjoys the merits done and find a good place for his mind and fixes possible open wholes when clear where he likes to go some hours later.
 

Johann

October 05, 2018, 08:59:03 AM
Wanderer Gus knows how foolish this statement is. That is not the way to get out of a hole.

gus

October 05, 2018, 08:42:59 AM
okasa,
falling down from a status is suffering.
So, if I could stay in the hell-being status from the beginning, then no suffering.
 

Johann

October 05, 2018, 07:33:20 AM
From a state of a young Bhikkhu equal tradition...to householder... ...asura (now) on the border to animal, peta, hell-state. It can go quick if not having firm nissaya.
 

Johann

October 05, 2018, 07:29:27 AM
Aniccam vatta samsara...

gus

October 05, 2018, 06:56:28 AM
Evolution:
Bhante subhuti =>
Upasaka gus =>
Deva gus =>
Asura gus.

In the future:
Asura gus =>
Peta gus =>
Animal gus =>
Hell-being gus ???

gus

October 05, 2018, 05:51:42 AM
Okasa, I think bhante thinks me as a patriot because of some content of my posts. But it is not.
Vandami.
 

Johann

October 05, 2018, 05:41:33 AM
What ever one likes to, not touched like the moon, does not mean to praise what is blameworthy and vici-versa and to have metta not to let people run into hell if ways can be pointed out. Yet other choices at least are their. Be quick, your island drifts away!

gus

October 05, 2018, 05:34:15 AM
Okasa,
As long as I don't do exactly what you say, I think I'll not be able to make you happy or satisfied.
Vandami.
 

Johann

October 04, 2018, 02:12:55 PM
If thinking that this is for sure, if delighting in believing that connected things are a refuge and give space to rest: one may do so. Ones own choice. When ever one stops to nurish inwardly, ouwardly path and fruits die. Good as well as bad.

gus

October 04, 2018, 11:28:51 AM
If bhante didn't let the weak person to live in avatar/deva mode, then he will lose both openness and connection. Up to now I have secured at least the connection.
Vandami.

gus

October 04, 2018, 11:22:24 AM
Yet I appreciate and pay vandana for your care and advice on openness.
Vandami.

gus

October 04, 2018, 11:19:56 AM
Please forgive me  bhante if I have made you tired. I don't like to accumulate akusala by making a monk tired in expecting a naughty chicken to be a good duck.
Okasa dwarattayena katam sabbam accayam Khamtu me bhante!
 

Johann

October 04, 2018, 11:07:06 AM
 

Johann

October 04, 2018, 11:01:00 AM
Differnt asked "why is Bhante not happy, dwell not in outwardly seeming being not touched?" Because it would not only confirm and show sign of aggreement of unwise acts, but also very incompassionate and cruel. Also place for suspecting corrupt ways and invite others to follow the comfortable dwelli
 

Johann

October 04, 2018, 10:54:12 AM
No one is able to make my person angry, which does not mean that he would not appear angry so to possible prevent from doing what is not conductive for liberation, even lead in lower states. Nothing to worry, but also no invitation to test it foolish since it could hurt one self and others.

gus

October 04, 2018, 10:46:39 AM
Okasa bhante, Isn't there at least single way to stay anonymous without making you angry?
Vandami.
 

Johann

October 04, 2018, 10:33:12 AM
corr: "it's, the domain of the Noble Ones, is nobody's personal domain" there are no wards around fields for merits and no tickets to pay
 

Johann

October 04, 2018, 10:29:31 AM
What ever Deva gus feels inspired. It's oneones personal domain and all giving is good in the distance of the brigh cool moon. One should not fear, should not be shy to do what is good and praised by the wise but be quick!

gus

October 04, 2018, 10:21:39 AM
Bhante, is that mean you don't like me to talk about higher subjects and like to talk about basics only?
 

Johann

October 04, 2018, 10:02:12 AM
It would be more than good if teaching others a lot on the topic vandami (paying respect) and khamatu (asking for forgiviness) since unknown and not practiced here around this field of merits in compassion to former relatives, Deva gus.
 

Johann

October 04, 2018, 09:55:38 AM
...total no problem to dwell and lay down in the cool shadow to heal at all and no need to ask for pardon when intended for progressing and to get fit for the battles so hard to win.
 

Johann

October 04, 2018, 09:52:39 AM
But they would not feed them in ways which might look as nurishing relations for wordly sake directly, for people not understanding would think "look, he is herding, carry for his cattle, he wasts the gift of the land, the heritage of the Gems for his becoming and own gain. Understood? Total no prob
 

Johann

October 04, 2018, 09:45:29 AM
Never would people of integrity send away pets, petas or sick, for they are not able to change for now but possible can gain of what they need to change.
 

Johann

October 04, 2018, 09:42:28 AM
If, just to think about, one lives deliberatly with sign showing a rejection of firm trust in kamma, one lives in nurishing the danger of falling into grave wrong views and give ways that others follow what is improper to do. Just to reflect. How ever wishing to do.
 

Johann

October 04, 2018, 09:36:03 AM
What ever one does, holds as refuge or abounds, either good or bad refuge, one does for one self. Ones own choices, ones own fruits, ones own limitations, hindrences.

gus

October 04, 2018, 09:28:15 AM
Khamatu me bhante!
My previous  post was this.
"Please forgive me and give birth to kindness ao as to let me live here anonymous "
 

Johann

October 04, 2018, 09:21:35 AM
... doing so based on gratitude without just trading in giving, or out of duty in a relation one resits, one is able to get not only to the borders, but into Noble ones domain.

Show 50 latest