* * *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search/Suche ATI u. ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent/aktuelle Topics

[Juni 25, 2017, 07:08:56 Nachmittag]

[Juni 25, 2017, 02:23:45 Nachmittag]

[Juni 24, 2017, 06:55:19 Vormittag]

[Juni 24, 2017, 06:06:46 Vormittag]

[Juni 24, 2017, 02:48:28 Vormittag]

[Juni 23, 2017, 04:40:55 Nachmittag]

[Juni 23, 2017, 10:31:22 Vormittag]

[Juni 22, 2017, 10:04:49 Vormittag]

[Juni 21, 2017, 04:14:20 Nachmittag]

[Juni 21, 2017, 12:39:35 Nachmittag]

[Juni 21, 2017, 09:47:59 Vormittag]

[Juni 21, 2017, 08:12:01 Vormittag]

[Juni 20, 2017, 06:33:00 Nachmittag]

[Juni 20, 2017, 12:38:40 Nachmittag]

[Juni 20, 2017, 02:43:02 Vormittag]

[Juni 19, 2017, 05:36:01 Vormittag]

[Juni 19, 2017, 01:39:14 Vormittag]

[Juni 18, 2017, 07:13:52 Nachmittag]

[Juni 18, 2017, 05:40:16 Nachmittag]

[Juni 18, 2017, 05:36:31 Nachmittag]

[Juni 18, 2017, 01:06:52 Nachmittag]

[Juni 18, 2017, 12:24:46 Nachmittag]

[Juni 17, 2017, 11:57:40 Vormittag]

[Juni 17, 2017, 11:55:38 Vormittag]

[Juni 16, 2017, 05:47:30 Nachmittag]

[Juni 16, 2017, 04:25:52 Nachmittag]

[Juni 16, 2017, 04:23:09 Nachmittag]

[Juni 15, 2017, 04:50:08 Nachmittag]

[Juni 15, 2017, 04:26:14 Nachmittag]

[Juni 15, 2017, 10:28:30 Vormittag]

[Juni 15, 2017, 09:39:04 Vormittag]

[Juni 14, 2017, 04:00:12 Nachmittag]

[Juni 14, 2017, 02:04:59 Nachmittag]

[Juni 14, 2017, 12:40:56 Nachmittag]

[Juni 14, 2017, 09:42:49 Vormittag]

[Juni 14, 2017, 08:38:06 Vormittag]

[Juni 14, 2017, 07:13:21 Vormittag]

[Juni 14, 2017, 06:41:15 Vormittag]

[Juni 13, 2017, 02:21:33 Nachmittag]

[Juni 12, 2017, 01:57:31 Nachmittag]

[Juni 12, 2017, 01:50:11 Nachmittag]

[Juni 11, 2017, 04:25:07 Nachmittag]

[Juni 11, 2017, 04:05:01 Nachmittag]

[Juni 10, 2017, 01:21:42 Nachmittag]

[Juni 10, 2017, 10:39:05 Vormittag]

[Juni 10, 2017, 09:21:59 Vormittag]

[Juni 10, 2017, 06:29:55 Vormittag]

[Juni 09, 2017, 04:20:28 Nachmittag]

[Juni 09, 2017, 04:10:47 Nachmittag]

[Juni 09, 2017, 04:00:03 Nachmittag]

Autor Thema: Rückzug - withdrawal  (Gelesen 9995 mal)

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +303/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Rückzug - withdrawal
« am: Februar 20, 2016, 03:24:11 Nachmittag »
Ehrenwerte Mitglieder der Sangha,
werte Aramika, Aramikinis
werte Upasaka, Upasika
liebe Bodhisattas und Besucher,

Meine Person denkt es ist gut "genug" zu sagen, und da der eine oder andere auch einiges "investiert" hat, erscheint es für meine Person passend, diese anzukündigen.

Hier vor Ort noch etwas initiert, dass nicht sicher ist ob es etwas wird oder nicht und meinereiner sich damit etwas gebunden hat, wird, so aus heutiger Sicht (natürlich ist nichts sicher) meinereiner bis max. Mai noch durchhalten, das Gegebene nutzen, und sich dann aus der "moderen Welt" gänzlich wieder zurückziehen. Das bedeutet, daß Sie dann meinereinen, wenn etwas gebraucht wird, so gut wie nicht mehr erreichen können. Was immer Fragen, Zweifel oder Anliegen rund um die Plätze hier, Dhamma und die Ausübt da sein mögen, die meine Person vielleicht bereinigen könnte wären bis dort hin gut geäußert.

Sollte irgend jemand noch etwas benötigen um die Utopie der Gelegenheiten für Verdienste anstelle von Konsumieren hier aufrecht zu erhalten die und dazu etwas benötigt (Gundlagen dafür sind ja alle bereits vorhanden, wie auf Beispiele in dem Urwald), mag Er/Sie nicht scheuen dieses zu äußern, meinereiner mag damit aber niemanden davon abbringen wollen die Wege der Welt und die Geschäftigkeit damit zu unterbrechen.

metta & mudita
Samana Johann



Honorable members of the Sangha,
valued Aramika, Aramikinis
valued Upasaka, Upasika
dear Bodhisattas und Besucher,


My person thinks that it is good to say "enough" and since the one or another had also "invested" some, it seems for my person proper to announce that.

Having initialized something here on place, which is not sure if it will be working and my person has bound him self somehow with it, he will keep up - from today's view - (and all is not for sure, of course) using the given here till max. May and then withdraw from "modern wold" totally again. That means, that if you need something later, you would not easy have the change to reach my person. What ever questions, doubt or concerns there might be around the places here Dhamma, and the practice which my person could settle, would be good expressed till then.

Should anybody need something to keep the utopia of a possibility to make merits instead of consuming alive, what ever it might be (the foundation is already existent, as well as samples in this forest) he/she should not be shy to let it be known. With this, my person does not like to disturb anybody by following the ways of the world and his/her business there.

metta & mudita
Samana Johann
« Letzte Änderung: Februar 20, 2016, 03:33:07 Nachmittag by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Anonymous Ape

  • Sanghamitta
  • Regular Member / Normales Mitglied
  • *
  • Sadhu! or +6/-0
Antw:Rückzug - withdrawal
« Antwort #1 am: Februar 20, 2016, 10:40:59 Nachmittag »
Bhante,

thank you for informing us. It will be a great loss for us when you leave the internet realm behind. I speak in plural because I belive many others feel similar.
Of course I think I can understand your inclination and that you have done enough.

I hope that the task that still keeps you bound for the next couple of months will be successful.

I am very sad. I just want to say thank you.

_/\_

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +303/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Rückzug - withdrawal
« Antwort #2 am: Februar 21, 2016, 12:48:21 Vormittag »
Mr/Mrs. Upasaka/ika Anonymous Ape,

what ever keeps one bound to the Tripple Gems is a good bondage since it leads to liberation, aside of this all bondage do just lead to suffering. That means that the good bondage is still there and maybe even a lot of possibilities to increase them. As long this good things get feed they do not disappear, as for those things which lead to suffering, even if one feeds them, the will neither lead to liberation nor stay. So its good to starve them slowly at the same time.

Actually Atma does normally not think in dimension of month, the next hour is minute is not sure, that keeps one from wasting time with much hopping but just doing. That is how one can place ones gratitude on the right place where it bears fruits. Living in such way is much more secure.

All the goodness and good deeds give to the tripple gems reaching and care for the beloved in other world, so the are not lost in this realm and no need to think one losses the essential.

Mudita

* in addition... Not to make someone be attracted or any akusala reason. When Atma wrote and pushed the announcement button, he looked around in his entity if there is even a person left who would have the kamic connection to receive and benefit form getting known or better benefits form that action on this way, and there was actually "just" one but clear  :), and the other post do not surprise because that and the "hindrances" with it - or revoking on them, was the second that came to mind. mudita with this "destiny" (already developed goodness and merits) and following the ways that increase mudita.
« Letzte Änderung: Februar 21, 2016, 03:36:49 Vormittag by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +303/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Rückzug - withdrawal
« Antwort #3 am: März 21, 2016, 10:13:51 Vormittag »
Ehrenwerte Mitglieder der Sangha,
werte Aramika, Aramikinis
werte Upasaka, Upasika
liebe Bodhisattas und Besucher,

Samana Johann wird voraussichtlich bis Ende des nächsten Upsatha Tages, Vollmond 23.3.2016 hier online sein und für alle notwendigen Fragen und Unterstützungen verfügbar sein. Die Emailkontakte zu meiner Person sind ab dann eingefroren und Kontakt besteht dann, wenn, nur mehr über das Forum. Danach ist es nicht wahrscheinlich absehbar mit meiner Person auf Wunsch Kontakt aufnehmen zu können.

Im Bezug auf die Gabe an die Sangha der Vier Richtungen (with all the items of sangham.net and zugangzureinsicht.org), die meine Person rechtens noch immer im Vertrauen hält, und es bisher nicht vermöchte Mitglieder der Sangha zu treffen, die dieses Geschenk gewillt sind entgegenzunehmen, oder sie es nicht vermöchte sie aufwarten zu können, bestehen vier Möglichkeiten.


Honorable members of the Sangha,
valued Aramika, Aramikinis
valued Upasaka, Upasika
dear Bodhisattas und Besucher,

Samana Johann, as it looks for now, will be online available here till the end of the next Uposatha, Fullmoon 23.3.2016 and will be available for all necessary questions and supports. The email accounts toward my person are with that point of time frozen and any contact, if, will only be possible within the forum. After that it is not foreseeable that it would be possible to contact my person on will.

In regard of the gift toward the Sangha of the four Directions (with all the items of sangham.net and zugangzureinsicht.org) , which may person righteously still holds in trust that it will be forward to the members,  and where he was not able to meet members of the Sangha, who have been willing to accept the gift or that he could not approach, there are four possibilities.


1. Samana trägt es weiter in einer schwammigen Weise, d.h. vielleicht nicht verfügbar und im Bedarfsfall ohne bereit stehen zu können. D.h. diese Art ist relativ gewissenglos, oder gewissenbelastend, sprich führt zu keiner wirklichen Entlastung, außer für die großzügigen Laienspender vielleicht.

2. Samana vertraut die Gabe an die Sangha der vier Richtungen, einen von Ihnen hier an und ersucht Sie diese an diese oder jene einzelne Sangha, welche dieses für die Sangha der vier Richtungen übernemmen könnte, zu geben. Meine Person denkt da an das Wat Metta, oder die aktueller Möglichkeit es persönlich mit der Reise von Bhante Indannano weiter zu geben.


1. Samana still hold it in a easy going way, that means he might be he might be not available in cases. Which means that it would be relatively heedless or conductive for conscience, which means that it is of no benefit at all, aside of maybe the generous lai people who would be still exonerated.

2. Samana hands over the gift for the Sangha of the four directions to one of you and ask to bring it to this and that particularly Sangha, which could possible receive the gift. May person thinks here on Wat Metta or the more present possibility to give it to be forwarded parallel to the travel of Indannano, to Wat Na Uyana.


3. Samana entschließt sich, in jeder Weise geprüft und versucht, zu erklären, daß es ihm nicht möglich war, Vertreter der Sangha der vier Richtungen weder zu treffen noch das diese bereit gewesen wären, ihre Gabe anzunehmen. Aus meiner Persons Sicht, ist dieses Variante die enttäuschenste für die Spender und jene, die so viel Vertrauen da hineingesteckt hat, aber kein Grund zum Aufgeben und vielleicht einfach wichtig, das meine Person nicht mehr in direkt Berührung damit steht. Ob der Reinheit der Absicht und der Auswikung im Annehmen oder Nichtannehmen wissend, ist meine Person sich der klar zukunftsentscheidenden Konsequenz des Weiterbestandes der Sangha bewußt.

3. Samana decides, after having proved and investigated in any possible way, that it was not neither possible to meet members of the Sangha of the four direction nor that they have been willing to receive the gift. From my view is this the variant which is the most confidence destructive for the doner and those who putted so much trust and effort into it but no reason to give up and maybe only important that my person does no more stands in contact with it directly. May person is aware of the consequently impact, because of the purity of it, of the acceptance or rejection for the further existence of the Sangha.

4. Samana könnte versuchen die Gabe hier dem Bhante Indannano offiziell als Gabe an die Sangha der Vier Richtungen anzubieten. Da hier die sprachliche wie auch andere Möglichkeit so gut wie nicht vorhanden ist, würde dieses aber auch bedeuten, daß Samana sich als "Diener" für die Verwaltung mitanbieten müßte, um einen möglichen Ausbau und erhalt zu sichern und ohne große Sorgen und Streß für Bhante und die Sangha hier zu erzeugen. Ganz öffen gesagt eine langfristige Bindung bis da eventuell ein Team oder jemand so weit gebracht werden kann, um dieses weiter zu betreuen.

Wer auch immer Rat oder Wunsch hierzu abgeben möchte, ist herzlich dazu eingeladen.
Meine Person steht für alles die nächsten zwei Tage noch zur Verfügung, danach ist irgend eine Möglichkeit nicht mehr wahrscheinlich absehbar.


4. Samana could try to offer the official gift here to Indannano as an offering for the Sangha of the four direction. As the language and other skills are not available here, it would also mean, that Samana would need to over himselves as a "servant" for the administration within the gift as well, to ensure the maintenance without causing much trouble for Bhante and the Sangha. Spoken openly that would mean a long time bondage, till a possible team or somebody who is able to maintain it further would be cultivated.

Who ever likes to give advice or declares wishes here, should feel heartily invited to do so. My person will be available the next two days and after that any foreseeable possibility to do such past.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +303/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Rückzug - withdrawal
« Antwort #4 am: März 23, 2016, 05:56:48 Nachmittag »
Atman hat sich entschlossen, Ihnen werte Laienhelfer und Großzügigen unterstützer der Sangha, diese Aufgabe der Übergabe und Überbringung, wieder zurückzugeben, welches, von Ihnen vollbarcht, dann auch viel besseren Grund und Boden hat.

Vergessen Sie nicht, daß Atman hier in vielen Dingen weniger als nachzuahmendes Vorbild gewirkt hat, sondern und Dinge verständlich zu machen und wirklich weit von seinen bereits erworbenen Standards hinunter gestiegen ist. Also Atman denkt, daß keiner von ihnen Zweifel hat, wie und für was dieses alles gut ist, und welchen Nutzen die Arbeit und das Dienen, wie auch letzlich über bringen und betreuen helfen, nicht nur für sich selbst, sondern in diesem Fall, und man mag mir zum Himmelstinkende Überheblichkeit vorwerfen, für die Welt, Ihren Devas und Menschen, und wer immer im Treffen Dhamma zu hören vermag, ist.

Sie können gut versuchen, vielleicht dieses Anbieten mit dem Begleiten des Ehrwürdigen nach Sri Lanka verbinden. Wie bereits mitgeteilt, würde es ja bereits angeboten und darauf bisher geschwiegen, und vielleicht ist es genau deshalb gut, wenn sie diese Dinge mit beiden Händen übergeben, oder es passiert ihnen vielleicht auch nach Californien zu kommen, oder vielleicht ein gutes Gemisch zu treffen, der gut gegangenen Schüler Buddhas und es gar in diesem Rahmen der Sangha der vier Richtungen anzubieten.

Die technischen Dinge. Die Email meiner Person hat eine Autoantwort, die auf das Forum bei fragen verweißt und wird in den kommenden Tagen bald nicht mehr abgerufen.
Alle allgemeinen und administartiven Adressen wurden auf den werten Hintergrund, immer wieder Aushelfe, Upasaka Moritz und dem großzügigen Geber der Grundlagen für alles Upasika Sophorn, mit Weiterleitungen versehen. Keinerlei Allgemeine Email erreichen das Postfach Atmans mehr.

Dem werten Harry hat sich Atma erlaubt den Global Admin zu geben. Zum einen, daß er mit seinem Beschluß, in dem er die letzten Tage ja schon wieder etwas nachlässig geworden ist, Dhammaoke selbst hochzuladen und freizugeben, wie zu managen, aber auch um wieder ein männliche Person für die Bhikkhu Sozialbereiche zu haben und Kommunitkation auch mit weiblichen Personen im nichtöffentlichen Bereich zu ermöglichen.

Legen Sie sich Riten und Rituale zurecht, Aufgaben, jeden Ttag eine Stunde dieses, oder einen tag in der Woche jenes, oder dessen stets, und gönnen Sie sich darüber hinaus die Gelegenheiten auch mehr als nur diese fixen Dinge, denen sie sich versprechen, zu tun. Halten Sie Sila über all ihr Tun, wo und wie auch immer, und vergessen Sie die Frücht, oder Bequemlichkeit und diese zu erreichen. So wie Nibbana nicht der Pfad ist, so müssen sie sich nicht um die Früchte sorgen, sondern nur darum ihren Trübungen allen Zeiten Herr zu werden und sie auszutrixen. Einfachen Pfad folgen, wie gegeben, und alles andere kommt von selbst.

In diesem Sinne, wünscht sich Atma nicht wieder kommen zu "müssen" um wieder und wieder anzuspornen, sonder denkt, daß zu erkennen ist, daß es möglich ist, und das es bedarf gibt und das sie hier mit dem Respekt und Ehrung über, Dienen, Helfen, zuvorkommend sein und vor allem im Einhalten von Silas über allem anderen, den ganzen Pfad und jede erdenkliche Verdienstvolle Handlung tun können. Bleiben Sie offen, teilen Sie auch wenn es scheint das keiner es annimmt, erinnern sie sich an jene, die ob ihrer misslichen Lage von ihnen völlig abhängig sind, ihre Ahnen und vor allem vergessen Sie nicht die vielen Devas, die sich hier bereits angesiedelt haben, gebührenden Respekt zu erweisen.

Atma wird vielleich noch ein, zwei, drei Tage hier in Wat Ayum sein, um seine sieben bis acht sachen zu flicken und diese und seinen Körper etwas vorzubereiten. Den Laptop hinterlegt er beim Abt, und bedankt sich im Namen aller die aus der Möglichkeit diesen nutzen zu können, Nutzen gezogen haben. Darüber hinaus, einfach Sadhu!

Das an die Sangha gegebene Smartphone, wir Atma ebenfalls, wie mit dem Bhante Indannano besprochen, dem Abt als Klostergerät hinterlassen, daß von allen klösterlichen, die Bedarf haben, genutz werden kann. Sadhu!

Aktuelle Liste der Zugangsdaten wird Upasika nun noch zusgesandt.

Atma würde Bücher schreiben müssen, um sich bei jedem Einzelnen angemessen zu bedanken, der Vertrauen und Güte seinem Wirken entgegengebracht hat und mag ihnen versichern, daß er selbst wenn es so aussehen möge, weder als er hier her kam noch jetzt, wo er wieder weiter zieht, irgend einen Feind oder Nichtgefährten hier und an allen anderen Orten hatte, aus seiner Sicht und in seinem Bemühen.

Mit dem Ursprung all dessen, nun nach der staubigen "Trockenübung", und sich dessen in Erinnerung rufen, möchte er ihnen auch über den Einstieg in den Pfad, um den sich Atman bei den treibenden Herr und Frauschaften gar nicht mehr so sorgen möchte, auch die höchste Frucht in diesem Leben und Ablegen aller Pflichten für diese Welt wünschen.

Petition - mit dem Herzen ohne Namen

Sadhu! Sadhu! Sadhu! In Richtung aller ihrer, gesehenen und ungesehenen zahlreichen geschickten Handlungen entgegen, vergangen, gegenwärtig, zukünftig, grob oder fein, fern oder nah.

Diese hier herum getanen Verdienste möchte Atma seinen Eltern und Ahnen, seinen Gefährten, Freunden, Lehrer, Kalyanamittas, gesehen oder ungesehen, aber vor allem den Drei Juwelen und deren Transporter, der Sangha der vier Richtungen mit Freuden  und tiefer Dankbarkeit als Antrieb widmen, ohne Zweifel das diese genug Treibstoff geben um das höchste Ziel erreichen zu können, wenn man Atma diesen passend nutzt.

Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa

Puññassidāni katassa
Yānaññāni katāni me
Tesañca bhāgino hontu
Sattānantāppamāṇaka.


Mögen all Lebewesen - grenzenlos, ohne Ende -
   einen Anteil an den Verdiensten, gerade getan, haben,
   und an welch' anderen Verdiensten die ich getan.

Ye piyā guṇavantā ca
Mayhaṃ mātā-pitādayo
Diṭṭhā me cāpyadiṭṭhā vā
Aññe majjhatta-verino;


Jene die lieb und freundlich zu mir sind -
   mit meiner Mutter und Vater beginnend -
   jene die ich erkannt habe oder nie gesehen,
   und andere, neutral oder in Feindseligkeit;

Sattā tiṭṭhanti lokasmiṃ
Te-bhummā catu-yonikā
Pañc'eka-catuvokārā
Saṃsarantā bhavābhave:


Lebewesen eingerichtet im Kosmos -
   die drei Welten, die vier Arten von Geburt,
   mit fünf, einer oder vier Ansammlungen -
   von Welt zu Welt wandernd:

Ñātaṃ ye pattidānam-me
Anumodantu te sayaṃ
Ye cimaṃ nappajānanti
Devā tesaṃ nivedayuṃ.


Wenn Sie von meiner Widmung der Verdienste wissen,
   mögen Sie sich selbst erfreuen,
   Und wenn Sie nicht wissen,
   mögen die Devas sie informieren.

Mayā dinnāna-puññānaṃ
Anumodana-hetunā
Sabbe sattā sadā hontu
Averā sukha-jīvino


Aufgrund deren Erfreuen
   an meinem Geschenk der Verdienste,
   mögen alle Lebewesen stets glücklich leben,
   frei von Feindseligkeit.

Khemappadañca pappontu
Tesāsā sijjhataṃ subhā.


Mögen sie den gestillten Zustand erreichen,
   und ihre strahlenden Hoffnungen in Erfüllung gehen.


Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa

Yaṅkiñci vittaṃ idha vā huraṃ vā
Saggesu vā yaṃ ratanaṃ paṇītaṃ
Na no samaṃ atthi tathāgatena.


Whatever wealth in this world or the next,
Whatever exquisite treasure in the heavens,
Is not, for us, equal to the Tathagata.

Idam-pi buddhe ratanaṃ paṇītaṃ
Etena saccena suvatthi hotu.


This, too, is an exquisite treasure in the Buddha.
By this truth may there be well-being.

Khayaṃ virāgaṃ amataṃ paṇītaṃ
Yad-ajjhagā sakyamunī samāhito
Na tena dhammena sam'atthi kiñci.


The exquisite Deathless — dispassion, ending —
Discovered by the Sakyan Sage while in concentration:
There is nothing equal to that Dhamma.

Idam-pi dhamme ratanaṃ paṇītaṃ
Etena saccena suvatthi hotu.


This, too, is an exquisite treasure in the Dhamma.
By this truth may there be well-being.

Yam-buddha-seṭṭho parivaṇṇayī suciṃ
Samādhim-ānantarik'aññam-āhu
Samādhinā tena samo na vijjati.


What the excellent Awakened One extolled as pure
And called the concentration of unmediated knowing:
No equal to that concentration can be found.

Idam-pi dhamme ratanaṃ paṇītaṃ
Etena saccena suvatthi hotu.


This, too, is an exquisite treasure in the Dhamma.
By this truth may there be well-being.

Ye puggalā aṭṭha sataṃ pasatthā
Cattāri etāni yugāni honti
Te dakkhiṇeyyā sugatassa sāvakā
Etesu dinnāni mahapphalāni.


The eight persons — the four pairs —
praised by those at peace:
They, disciples of the One Well-Gone, deserve offerings.
What is given to them bears great fruit.

Idam-pi saṅghe ratanaṃ paṇītaṃ
Etena saccena suvatthi hotu.


This, too, is an exquisite treasure in the Sangha.
By this truth may there be well-being.

Ye suppayuttā manasā daḷhena
Nikkāmino gotama-sāsanamhi
Te pattipattā amataṃ vigayha
Laddhā mudhā nibbutiṃ bhuñjamānā.


Those who, devoted, firm-minded,
Apply themselves to Gotama's message,
On attaining their goal, plunge into the Deathless,
Freely enjoying the Liberation they've gained.

Idam-pi saṅghe ratanaṃ paṇītaṃ
Etena saccena suvatthi hotu.


This, too, is an exquisite treasure in the Sangha.
By this truth may there be well-being.

Khīṇaṃ purāṇaṃ navaṃ n'atthi sambhavaṃ
Viratta-cittāyatike bhavasmiṃ
Te khīṇa-bījā aviruḷhi-chandā
Nibbanti dhīrā yathā'yam-padīpo.


Ended the old, there is no new taking birth.
Dispassioned their minds toward further becoming,
They, with no seed, no desire for growth,
The wise, they go out like this flame.

Idam-pi saṅghe ratanaṃ paṇītaṃ
Etena saccena suvatthi hotu.


This, too, is an exquisite treasure in the Sangha.
By this truth may there be well-being.

Hier hoffentlich gebürend von all Ihnen im Hause lebendem Abschied genommen, möchte Atma nicht vergessen, sich bei den hier anwesenen, vorbeikommenden, mitlesenden... Ehrwürdigen Herren und auch für Ihr Mitgefühl in allen Belangen bedanken.

 _/\_  _/\_  _/\_
« Letzte Änderung: März 23, 2016, 06:12:36 Nachmittag by Administration »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Kusaladhamma

  • Global Aramikini
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +79/-0
Antw:Rückzug - withdrawal
« Antwort #5 am: März 23, 2016, 10:02:11 Nachmittag »
Ayubowan Bhante

Sadhu, Sadhu, Sadhu und Anumodanā.

Godak pin!

May you attain the final supreme goal-soon as possible.

Ratanasuttaṃ

Yanīdha bhūtāni samāgatāni, Bhummāni vā yāni va antalikkhe, sabbe va bhūtā sumanā bhavantu, atho pi sakkacca suṇantu bhāsitaṃ.

Tasmā hi bhūtā nisāmetha sabbe, mettaṃ karotha mānusiyā pajāya, divā ca ratto ca haranti ye baliṃ, tasmā hi ne rakkhatha appamattā.

Yaṃ kiñci vittaṃ – idha vā huraṃ vā, saggesu vā – yaṃ ratanaṃ paṇītaṃ
na no samaṃ atthi Tathāgatena – idam~pi Buddhe ratanaṃ paṇītaṃ: etena saccena suvatthi hotu!

Khayaṃ virāgaṃ amataṃ paṇītaṃ – yad~ajjhagā Sakyamuṇī samāhito – na tena Dhammena sam’atthi kiñci – idam~pi Dhamme ratanaṃ paṇītaṃ: etena saccena suvatthi hotu!

Yaṃ Buddha-seṭṭho parivaṇṇayī suciṃ – samādhim~ānantarikañ~ñam-āhu – samādhinā tena samo na vijjati – idam~pi Dhamme ratanaṃ paṇītaṃ: etena saccena suvatthi hotu!

Ye puggalā aṭṭha sataṃ pasatthā – cattāri etāni yugāni honti –
te dakkhiṇeyyā Sugatassa sāvakā, etesu dinnāni mahapphalāni – idam~pi Saṅghe ratanaṃ paṇītaṃ: etena saccena suvatthi hotu!
Ye suppayuttā manasā daḷhena, nikkāmino Gotama-sāsanamhi – te pattipattā amataṃ vigayha –
laddhā mudhā nibbutiṃ bhuñjamānā – idam~pi Saṅghe ratanaṃ paṇītaṃ: etena saccena suvatthi hotu!

Yath’inda-khīlo paṭhaviṃ sito siyā catubbhi vātehi asampakampiyo, tathūpamaṃ sappurisaṃ vadāmi, yo ariya-saccāni avecca passati – idam~pi Saṅghe ratanaṃ paṇītaṃ: etena saccena suvatthi hotu!

Ye ariya-saccāni vibhāvayanti, gambhīra-paññena sudesitāni, kiñcāpi te honti bhus’-appamattā na te bhavaṃ aṭṭhamaṃ ādiyanti – idam~pi Saṅghe ratanaṃ paṇītaṃ: etena saccena suvatthi hotu!

Sahā v’assa dassana-sampadāya tayas su dhammā jahitā bhavanti: sakkāya-diṭṭhi vicikicchitañ-ca sīlabbataṃ vā pi yad~atthi kiñci. Catūh’ apāyehi ca vippamutto,  cha cābhiṭhānāni abhabba kātuṃ – idam~pi Saṅghe ratanaṃ paṇītaṃ: etena saccena suvatthi hotu!

Kiñcāpi so kammaṃ karoti pāpakaṃ kāyena vācā uda cetasā vā,
abhabbo so tassa paṭicchādāya: abhabbatā diṭṭha-padassa vuttā – idam~pi Saṅghe ratanaṃ paṇītaṃ: etena saccena suvatthi hotu!

Vanappagumbe yathā phussitagge gimhāna-māse paṭhamasmiṃ gimhe, tathūpamaṃ Dhamma-varaṃ adesayī, Nibbāna-gāmiṃ paramaṃ-hitāya – idam~pi Buddhe ratanaṃ paṇītaṃ: etena saccena suvatthi hotu!

Varo varaññū varado varāharo,
anuttaro Dhamma-varaṃ adesayī – idam~pi Buddhe ratanaṃ paṇītaṃ: etena saccena suvatthi hotu!

Khīṇaṃ purāṇaṃ navaṃ n’atthi sambhavaṃ, viratta-cittā āyatike bhavasmiṃ,
te khīṇa-bījā aviruḷhicchandā, nibbanti dhīrā yathā ’yaṃ~padīpo – idam~pi Saṅghe ratanaṃ paṇītaṃ: etena saccena suvatthi hotu!

Yanīdha bhūtāni samāgatāni, bhummāni vā yāni va antalikkhe, tathāgataṃ deva-manussa-pūjitaṃ Buddhaṃ namassāma suvatthi hotu!

Yanīdha bhūtāni samāgatāni, bhummāni vā yāni va antalikkhe, tathāgataṃ deva-manussa-pūjitaṃ Dhammaṃ namassāma suvatthi hotu!

Yanīdha bhūtāni samāgatāni, bhummāni vā yāni va antalikkhe: tathāgataṃ deva-manussa-pūjitaṃ, Saṅghaṃ namassāma suvatthi hotu!

Mettā and Muditā
Theruwan saranai
(May you be protected by triple gem)

Budu saranai
(May you be protected by the noble power of Lord Buddha)


 _/\_

Offline Harry

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +69/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Jeden Tag aufs neue entdecken!
Antw:Rückzug - withdrawal
« Antwort #6 am: März 24, 2016, 11:42:11 Vormittag »
 Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa


 _/\_ _/\_ _/\_

Ehrenwerter Samana Johann.

Sadhu! und Danke!


Möge Sie das Dhamma beschützen.

Mögen Sie mit allem nötigen versorgt sein.

Gute Reise.

Metta&Mudita

 _/\_ _/\_ _/\_
This post and Content is Dhamma-Dana
[ ---> ]                                                                     [ <--- ]

Offline Manfred

  • Sanghamitta
  • Regular Member / Normales Mitglied
  • *
  • Sadhu! or +0/-0
Antw:Rückzug - withdrawal
« Antwort #7 am: September 03, 2016, 11:31:34 Vormittag »
Werte Runde!

Das bedeutet: Hannes ist "verstorben".........................

Offline Manfred

  • Sanghamitta
  • Regular Member / Normales Mitglied
  • *
  • Sadhu! or +0/-0
Antw:Rückzug - withdrawal
« Antwort #8 am: September 03, 2016, 05:36:56 Nachmittag »
Nachsatz:

Biie, Bitte um einen Kommentar, ob meiner Vermutung............

DANKE!!!!

Offline Manfred

  • Sanghamitta
  • Regular Member / Normales Mitglied
  • *
  • Sadhu! or +0/-0
Antw:Rückzug - withdrawal
« Antwort #9 am: September 03, 2016, 07:23:53 Nachmittag »
2 Nachsatz :

Internetseite, Gott sei Dank, ein wenig durchforstet:

Hallo Hannes[Johann], dein letzter Eintrag am 23.08.2016!

Bitte um ein Zeichen, du Unkraut ;-)


* Harry: Werter [Manfred]. Ich habe mir erlaubt die you-Funktion einzusetzen. Damit wird der Ehrenwerte Johann benachrichtigt und ggf. wird er antworten. Bin mir dabei aber nicht so sicher ob er sich melden kann. Je nach Bedingung. Grüsse Upasaka Harry
« Letzte Änderung: September 04, 2016, 12:31:05 Vormittag by Harry »

Offline Manfred

  • Sanghamitta
  • Regular Member / Normales Mitglied
  • *
  • Sadhu! or +0/-0
Antw:Rückzug - withdrawal
« Antwort #10 am: September 04, 2016, 08:24:16 Vormittag »
Hallo Harry !

Herzlichen Dank für die rasche Rückmeldung.
Was ist mit Johann, kannst du mir sagen, was mit Ihm ist? Bitte!

Alles Liebe
Manfred



Offline Harry

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +69/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Jeden Tag aufs neue entdecken!
Antw:Rückzug - withdrawal
« Antwort #11 am: September 04, 2016, 08:25:43 Nachmittag »
Hallo Harry !

Herzlichen Dank für die rasche Rückmeldung.
Was ist mit Johann, kannst du mir sagen, was mit Ihm ist? Bitte!

Alles Liebe
Manfred


Bitteschön. Gerne getan.

Werter [Manfred]

Er hat sich aus dem Weltlichen zurückgezogen. Das ist alles.

Ich merke , Sie machen sich Gedanken und ich komme nicht umhin mir das auch ab und an einzugestehen das ich mir Gedanken(Sorgen?) mache. Doch über den ehrenwerten braucht man sich keine Gedanklichen Sorgen zu machen.

Nun es ist so das der einzige Kontakt zu ihm oder um etwas zu erfahren wie es ihm so ergeht die werte [Sophorn] ist. Ich habe vor kurzen eine E-Mail an ihr gerichtet um nach dem befinden vom ehrenwerten Johann und dem Ihrigen zu fragen.  Dies kann aber etwas dauern, da sie selbst auf einer Reise gegangen ist. Ich weis auch nicht so genau wann sie da von der Reise zurück kommt.
Doch denke ich das ich früher oder später eine Antwort erhalte. Ist dies der Fall so werde ich Sie, werter Manfred, über den Verbleib b.z.w. Wie es Bhante Johann geht, informieren wenn sie denn möchten und wenn es gemocht wird.
Vielleicht wollen sie auch mal direkt bei der werten Sophorn anfragen per E-Mail aber auch dies kann dauern oder es kann auch mal passieren das der werte Bhante Johann mal antwortet wenn er denn Kann und Will je nach Mittel, Möglichkeit und Umstände.

Bis dahin Üben sie sich im Loslassen von dem was sie treibt.

Alles Liebe

Upasaka Harry
This post and Content is Dhamma-Dana
[ ---> ]                                                                     [ <--- ]

Offline Manfred

  • Sanghamitta
  • Regular Member / Normales Mitglied
  • *
  • Sadhu! or +0/-0
Antw:Rückzug - withdrawal
« Antwort #12 am: September 05, 2016, 11:54:22 Vormittag »
Werter Harry !

Nochmal, herzlichen Dank für die Antworten.
Hoffe, ich benehme mich nicht ganz so wie ein Elefant im Porzellanladen; hab´mit Jesus, Buddha, etc... nicht viel am Hut, bin halt so wie ich bin, nicht religiös aber auch tief gläubig!
Daher gestatte ich mir eine weitere Frage, als menschliches, "nicht" als geistiges Wesen ;-) : Was heißt, er hat sich aus dem Weltlichen zurückgezogen? Momentan Geistig ! Das Körperliche folgt ? Ist er schwer krank?

DANKE

und Alles Liebe
Manfred



Offline Manfred

  • Sanghamitta
  • Regular Member / Normales Mitglied
  • *
  • Sadhu! or +0/-0
Antw:Rückzug - withdrawal
« Antwort #13 am: September 13, 2016, 06:35:32 Nachmittag »
............................ist da jemand ............................ ?

Offline Harry

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +69/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Jeden Tag aufs neue entdecken!
Antw:Rückzug - withdrawal
« Antwort #14 am: September 14, 2016, 03:08:41 Nachmittag »
Werter Harry !

Nochmal, herzlichen Dank für die Antworten.
Hoffe, ich benehme mich nicht ganz so wie ein Elefant im Porzellanladen; hab´mit Jesus, Buddha, etc... nicht viel am Hut, bin halt so wie ich bin, nicht religiös aber auch tief gläubig!
Daher gestatte ich mir eine weitere Frage, als menschliches, "nicht" als geistiges Wesen ;-) : Was heißt, er hat sich aus dem Weltlichen zurückgezogen? Momentan Geistig ! Das Körperliche folgt ? Ist er schwer krank?

DANKE


und Alles Liebe
Manfred


Werter [Manfred]

Entschuldigen sie vielmals. Ich bin im Moment mit ein paar Projekten beschäftigt die mich ganz einspannen.
Ich denke nicht das er schwer Krank ist. Ich habe noch keine Antwort von der werten [Sophorn](per E-Mail habe ich mal angefragt).
Mit dem Weltlichen meine ich das er sich zrückzog von dem was wir hier in unserer gewöhnlichen Welt so treiben.

Wenn sie mehr darüber Wissen wollen hier Beispielsweise ein link: http://zugangzureinsicht.org/html/lib/authors/nanadassana/patimokkha.html
This post and Content is Dhamma-Dana
[ ---> ]                                                                     [ <--- ]

Tags:
 
12 Gäste, 0 Mitglieder
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?
Juni 26, 2017, 12:18:28 Vormittag

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Talkbox

 

Johann

Juni 25, 2017, 01:38:38 Nachmittag
Alles Zufälle. Nissaya. Und wenn da keine starke Grundlagenursache aufkommt, upanissayapaccayena, na dann war's das, und alles is weg. Lebewesen sind Erben ihrer Taten (im Geist, Wort und Körper).
 

Johann

Juni 25, 2017, 01:27:24 Nachmittag
Schwupps und weg. Waffen und Nahrung geholt.

Oh, was sag ich. Wenn man's doch nehmen kann, auch ohne das Gefühl zu nehmen... Unsinn hier. Hat doch keiner interesse Verdienste zu tun.
 

Johann

Juni 25, 2017, 01:21:28 Nachmittag
Mirco. Wie geht es?
 

Johann

Juni 25, 2017, 01:20:43 Nachmittag
Es ist doch viel angenehmer, wenn man sich nehmen kann was und wann immer man will, oder? Warum sollte man sich so viel antun, da sind genügend die Anbieten.
 

Johann

Juni 14, 2017, 06:45:07 Nachmittag
Jetzt aber vorerst. Möge jeder guten Unterhalt (ung) im Dhamma und Stärkung finden uud sich davon reichlich nehmen.
 

Mohan Gnanathilake

Juni 11, 2017, 08:24:45 Vormittag
Werter Harry,

ich freue mich darüber, nach einigen Monaten wieder auf sangham.net Sie zu grüßen.

Herzliche Grüße aus Sri Lanka nach Deutschland!
 

Johann

Juni 09, 2017, 05:05:59 Nachmittag
Mögen sich alle, möge sich Gast der Uposatha-Einhaltung nicht nur heute annehmen, und glücksverheißende Zeit verbringen.

May all, may Gast not only today observe the Uposatha and spend auspicious time
 

Mohan Gnanathilake

Juni 03, 2017, 01:48:08 Vormittag
Sehr ehrwürdiger Samanera Johann,

es geht mir zur Zeit gut. Ich glaube, dass es Ihnen auch gut geht.

Dhamma Grüße an Sie aus Sri Lanka!
 

Johann

Juni 02, 2017, 11:19:32 Nachmittag
Wie geht es Upasaka Mohan?
 

Mohan Gnanathilake

Juni 02, 2017, 10:51:50 Nachmittag
Wie sehr ehrwürdiger Samanera Johann geschrieben hat, hatte ich am 10. Mai 2017 meinen  Geburtstag, an dem Tag  in diesem Jahr das Wesakfest gefeiert wurde.
Beste Grüße an Sie aus Sri Lanka!
Mohan Barathi Gnanathilake
 

Johann

Juni 02, 2017, 12:33:54 Nachmittag
Wußte doch, daß so Nahrung immer gefressen werden will.  :)
"Sehr gut, weiter hungern."

Freut das Nyom Marcel wohlauf ist.
 

Marcel

Juni 02, 2017, 12:20:52 Nachmittag
weil "keines" immer noch die bezugnahme auf eines hat!
 

Johann

Juni 02, 2017, 10:23:46 Vormittag
Wenn zwei mehr als eines sid, warum ist dann keines auch eines?
 

Johann

Mai 20, 2017, 04:30:26 Nachmittag
Moritz
 

Moritz

Mai 20, 2017, 03:42:08 Nachmittag
Namasakara, Bhante. _/\_
 

Johann

Mai 18, 2017, 09:56:06 Vormittag
Sadhu und Mudita.
 

Moritz

Mai 18, 2017, 09:53:33 Vormittag
_/\_ _/\_ _/\_
 

Sophorn

Mai 18, 2017, 09:22:19 Vormittag
 :-* :-* :-*
Wünsche allen einen guten Silatag.
 :-* :-* :-*
 

Johann

Mai 16, 2017, 01:45:43 Nachmittag
Erfreulich
 

Maria

Mai 16, 2017, 12:09:45 Nachmittag
 :-*Werte Sophorn noch am Flughafen getroffen :)
sitzt im Flieger :-*
 

Johann

Mai 16, 2017, 02:20:58 Vormittag
Ein Dhammatalk, über ein paar Audiofiles, sicher auch gut für ihre Familie, Mutter... http://sangham.net/index.php/topic,7997.0.html
 

Sophorn

Mai 16, 2017, 02:17:07 Vormittag
 :-* :-* :-*
 

Johann

Mai 16, 2017, 02:11:44 Vormittag
Vielleicht möchte Nyom Maria sie noch gerne am Flughafen verabschieden, wenn sie von der Gelegenheit weis.
 

Johann

Mai 16, 2017, 02:08:13 Vormittag
Gute Reise und beste Wünsche an alle.
 

Sophorn

Mai 16, 2017, 02:04:14 Vormittag
 :-* :-* :-*
 karuna tvay bongkum
kana macht sich in knapp 4h auf den weg nach Wien und dann Richtung K. Ankunft morgen in PP.
gerade ist kana am Sammeln vor der Abreise.
kana wünscht Bhante gute Genesung.
 :-* :-* :-*
 

Johann

Mai 16, 2017, 01:48:42 Vormittag
Nyom Sophorn. Wieder zurück im Land der Khmer? Mag Reise und Aufenthalt angenehm gewesen sein.
 

Johann

Mai 10, 2017, 09:51:50 Vormittag
Qi-Van-Chi
 

Johann

Mai 10, 2017, 01:30:17 Vormittag
Verdienstreiche und befreiende Vesak - Pūjā allen, heute.
 

Johann

Mai 09, 2017, 09:20:24 Vormittag
Atma will rest a little today and use the "hair cut day" to maintain his body a little for tomorrow's Puja, so see, Moritz has won a whole day today, maybe use it for same. Best wishes!
 

Moritz

Mai 09, 2017, 08:58:33 Vormittag
Namasakara Bhante.
May you have a good Vesakha Puja!
_/\_
 

Johann

Mai 08, 2017, 10:43:50 Vormittag
Viel Freude beim Aufräumen und angenehmes "Brotverdienen"
 

Moritz

Mai 08, 2017, 09:32:47 Vormittag
Muss nun hier aufräumen und bald los Brot verdienen. Wünsche einen angenehmen Tag.
_/\_
 

Moritz

Mai 08, 2017, 09:25:13 Vormittag
Namasakara, Bhante. _/\_
 

Johann

Mai 06, 2017, 05:42:48 Nachmittag
Nyom Senghour.
Darf Atma darauf vertrauen, daß es Ihm gut geht?
 

Johann

Mai 03, 2017, 08:26:24 Nachmittag
Hr. Bernd, Atma zieht sich für heute zurück. Viel Freude beim Entdecken.
 

Marcel

April 29, 2017, 11:44:21 Vormittag
 :-*
 

Johann

April 29, 2017, 11:29:06 Vormittag
Atma wird kurz etwas Wasser zum trinken abkochen.
 

Johann

April 29, 2017, 11:26:17 Vormittag
Sadhu der Nachfrage, Nyom Marcel. Alles soweit passend. Gut Nyom mal wieder anzutreffen. Vielleicht mag er ja etwas von seinen Verdiensten teilen.
 

Marcel

April 29, 2017, 11:07:15 Vormittag
 :-*ehwürdiger samana johann  :-*

wie geht es ihnen?
 

Johann

April 26, 2017, 08:11:22 Vormittag
Christian.
 

Johann

April 26, 2017, 02:45:50 Vormittag
Senghour, Atma verläßt nun für seinen Almosengang das Klosterhier.
 

Johann

April 24, 2017, 01:39:40 Nachmittag
Christian.
 

Johann

April 22, 2017, 07:23:20 Vormittag
Dylan.
 

Johann

April 22, 2017, 02:00:11 Vormittag
224. Sprecht Wahrheit, haltet nicht an Zorn, wenn gebeten, gebt, auch wenn nur wenig Ihr habt. Mit diesen drei Mittel, in Gegenwart der Götter, einer kann erreichen.
 

Johann

April 22, 2017, 01:55:53 Vormittag
224. Speak the truth; yield not to anger; when asked, give even if you only have a little. By these three means can one reach the presence of the gods.
 

Johann

April 13, 2017, 11:02:06 Vormittag
Hatte wohl kurzen Serverausfall gegeben.

Visitor

April 04, 2017, 09:44:42 Vormittag
Hallo!  :)
 

Johann

März 31, 2017, 09:59:39 Vormittag
Moritz, Maria
 

Maria

März 31, 2017, 08:09:04 Vormittag
 :-*
Guten Morgen Bhante
 

Maria

März 31, 2017, 08:08:39 Vormittag
 :-*
Guten Morgen Bhante

Show 50 latest
Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 270
  • Latest: Chris
Stats
  • Beiträge insgesamt: 12156
  • Themen insgesamt: 2399
  • Online Today: 22
  • Online Ever: 90
  • (September 25, 2014, 05:26:29 Vormittag)
Benutzer Online
Users: 0
Guests: 12
Total: 12