* *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent Topics

[Today at 09:24:48 AM]

[Today at 04:40:47 AM]

[October 21, 2018, 01:56:43 PM]

[October 20, 2018, 03:37:18 PM]

[October 20, 2018, 03:43:44 AM]

[October 20, 2018, 02:00:37 AM]

[October 19, 2018, 12:17:08 PM]

[October 19, 2018, 09:33:34 AM]

[October 19, 2018, 02:20:38 AM]

[October 18, 2018, 06:34:44 PM]

[October 18, 2018, 05:21:09 PM]

[October 18, 2018, 12:57:57 PM]

[October 18, 2018, 11:45:21 AM]

[October 18, 2018, 10:20:19 AM]

[October 18, 2018, 09:48:37 AM]

[October 18, 2018, 06:05:37 AM]

[October 17, 2018, 04:15:34 PM]

[October 16, 2018, 04:14:38 PM]

[October 16, 2018, 04:06:49 PM]

[October 16, 2018, 12:27:08 PM]

[October 16, 2018, 10:58:44 AM]

[October 16, 2018, 10:04:06 AM]

[October 16, 2018, 08:36:14 AM]

[October 15, 2018, 11:40:47 AM]

[October 15, 2018, 01:04:28 AM]

[October 12, 2018, 06:02:30 PM]

[October 12, 2018, 05:48:30 PM]

[October 12, 2018, 02:28:52 PM]

[October 12, 2018, 12:43:18 PM]

[October 12, 2018, 10:41:10 AM]

[October 12, 2018, 04:43:13 AM]

[October 12, 2018, 04:33:02 AM]

[October 09, 2018, 10:08:20 AM]

[October 09, 2018, 06:48:13 AM]

[October 08, 2018, 02:12:05 PM]

[October 08, 2018, 09:34:16 AM]

[October 07, 2018, 04:58:08 PM]

[October 07, 2018, 04:16:43 PM]

[October 07, 2018, 03:54:26 PM]

[October 07, 2018, 03:41:07 PM]

[October 07, 2018, 02:27:45 PM]

[October 07, 2018, 12:57:09 PM]

[October 07, 2018, 12:51:04 PM]

[October 06, 2018, 02:25:16 PM]

by gus
[October 06, 2018, 01:13:54 PM]

[October 06, 2018, 11:43:45 AM]

[October 06, 2018, 04:06:18 AM]

[October 06, 2018, 01:29:35 AM]

Author Topic: Der Kreislauf des Lebens ( Samsāra )  (Read 6381 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Mohan Gnanathilake

  • Anussavika
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +12/-0
  • Gender: Male
  • Ich freue mich über meine Entdeckungsreise hier.
Der Kreislauf des Lebens ( Samsāra )
« on: September 18, 2016, 04:52:08 AM »
Es steht für den immerwährenden Kreislauf geboren zu werden und zu sterben, wiedergeboren zu werden, das aktuelle Sein zu genießen und die Vergänglichkeit des selbigen zu akzeptieren. Teil dieses Kreislaufes sind alle Lebewesen, Götter und auch die Wesen der Unterwelt. Damit in Verbindung steht der Glaube, dass durch gute Taten das Wissen um das Bewusstsein über den Kreislauf des Lebens über viele Generationen hinweg weitergegeben werden kann. Werden die Kräfte des Karmas überwunden, so ermöglicht diese Situation das Ausbrechen aus dem Kreislauf.

Eingereicht von Mohan Barathi Gnanathilake

Offline Harry

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +70/-0
  • Gender: Male
  • Jeden Tag aufs neue entdecken!
Antw:Der Kreislauf des Lebens ( Samsāra )
« Reply #1 on: October 18, 2016, 02:57:26 AM »
Es steht für den immerwährenden Kreislauf geboren zu werden und zu sterben, wiedergeboren zu werden, das aktuelle Sein zu genießen und die Vergänglichkeit des selbigen zu akzeptieren. Teil dieses Kreislaufes sind alle Lebewesen, Götter und auch die Wesen der Unterwelt. Damit in Verbindung steht der Glaube, dass durch gute Taten das Wissen um das Bewusstsein über den Kreislauf des Lebens über viele Generationen hinweg weitergegeben werden kann. Werden die Kräfte des Karmas überwunden, so ermöglicht diese Situation das Ausbrechen aus dem Kreislauf.

Eingereicht von Mohan Barathi Gnanathilake
 

Hallo werter Mohan.

Sie schreiben: ...das aktuelle Sein zu genießen...
Ich verstehe nicht. Genießen. Denken sie wir sind da um zu genießen oder das gegenteil?
Könnten sie das erläutern?

Sie schreiben: ... Damit in Verbindung steht der Glaube, dass durch gute Taten das Wissen um das Bewusstsein über den Kreislauf des Lebens über viele Generationen hinweg weitergegeben werden kann.

Welcher Glaube? Welches Bewußtsein? Welche gute Taten und was wird da weitergegeben?

Sie schreiben: ....Werden die Kräfte des Karmas überwunden, so ermöglicht diese Situation das Ausbrechen aus dem Kreislauf.

Wer überwindet was? Karma wirkt nicht durch uns. Ist es nicht so das wir selbst Karma sind? Wer überwindet dann? Wer überwindet was?

Ich Grüsse Sie   
 _/\_





This post and Content is Dhamma-Dana
[ ---> ]                                                                     [ <--- ]

Offline Mohan Gnanathilake

  • Anussavika
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +12/-0
  • Gender: Male
  • Ich freue mich über meine Entdeckungsreise hier.
Meine Antworten auf die Fragen von Herrn Harry
« Reply #2 on: October 18, 2016, 06:05:54 AM »
Sehr werter Harry ,

ich glaube , dass ich Ihnen  mit den unten erwähnten Erklärungen  Klare Antworten auf Ihre Fragen gegeben habe.

Samsara ist  für Buddhisten der ewige Kreislauf des Lebens.  Buddhisten glauben, dass Lebewesen immer wieder in einem neuen Körper geboren werden. Als was und in welche Umgebung ein Mensch wiedergeboren wird, hängt nach dem Glauben des Buddhismus von seinen guten oder schlechten Taten ab, denn sie bestimmen sein Karma.

Die Vorstellung von der ewigen Wiedergeburt ist für  Buddhisten  furchtbar, denn das Leben ist in ihren Augen erfüllt von Angst, Leid, Gewalt und anderen schlimmen Dingen. Daher möchten sie möglichst schnell vom Kreislauf der Wiedergeburt befreit werden.


Buddhisten glauben, dass sie über den Edlen Achtfachen Pfad gehen müssen, um von der ewigen Wiedergeburt befreit zu werden.

Karma nennen Buddhisten ein Gesetz von Ursache und Wirkung. Danach hat jede Tat Folgen, sogar über unser jetziges Leben hinaus.

Buddhisten glauben, dass wir nicht nur ein Leben auf der Erde haben, sondern immer wieder geboren werden. Dabei wirkt sich nach ihren Vorstellungen jedes Leben auf das nächste aus: Wer hier und jetzt viel Gutes tut, besitzt ein gutes Karma. Ihm steht im nächsten Leben eine besondere Ehre zu und er darf auf ein angenehmes neues Leben hoffen. Vielleicht rückt er damit sogar der Befreiung aus dem Kreislauf der ewigen Wiedergeburt ein kleines Stück näher. Das ist das Ziel für Buddhisten.

Wer sich dagegen schlecht verhält oder sogar einen anderen Menschen tötet, muss im nächsten Leben mit Armut, Krankheit, Katastrophen oder anderem rechnen. Vielleicht kommt er sogar als Tier wieder zur Welt.

Buddhisten glauben sogar, dass er dann die Chance ein für allemal vertan hat, noch einmal als Mensch zur Welt zu kommen und irgendwann einmal ins Nirwana zu gelangen.

Sehr werter Harry , ich grüβe Sie herzlich aus Sri Lanka !



Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Der Kreislauf des Lebens ( Samsāra )
« Reply #3 on: October 28, 2016, 08:46:04 AM »
Upasaka Mohan, vorweg gut, dass Sie den weg hier her gefunden haben. Upasaka Harry. Im vertrauen mischt sich Atma hier ein. Da wird von "was Budhisten glauben" geschrieben. Die glauben so vielfaeltig wie Christen, mualime, Hindus ... Was wenn man zu dem Thema fragt, was WEISS der Buddha dazu?

Am rande, was auch die Boezen Oenkels fast richtig erkannt Haben, nichts ist fuer die Ewigkeit.

In der "Dimmension" des Toslosen ist Zeit zu verwenden ungueltig, um days "fast" oben zu relativieren und sabbe sankhara anicca zugeanglicher zu machen.

Viel freude beim aufarbeiten, einsicht stimmt sich passender konzentration auf freude dann beruhend ein.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Mohan Gnanathilake

  • Anussavika
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +12/-0
  • Gender: Male
  • Ich freue mich über meine Entdeckungsreise hier.
Antw:Der Kreislauf des Lebens ( Samsāra )
« Reply #4 on: November 03, 2016, 02:31:09 PM »
Es steht für den immerwährenden Kreislauf geboren zu werden und zu sterben, wiedergeboren zu werden, das aktuelle Sein zu genießen und die Vergänglichkeit des selbigen zu akzeptieren. Teil dieses Kreislaufes sind alle Lebewesen, Götter und auch die Wesen der Unterwelt. Damit in Verbindung steht der Glaube, dass durch gute Taten das Wissen um das Bewusstsein über den Kreislauf des Lebens über viele Generationen hinweg weitergegeben werden kann. Werden die Kräfte des Karmas überwunden, so ermöglicht diese Situation das Ausbrechen aus dem Kreislauf.

Eingereicht von Mohan Barathi Gnanathilake

Ich habe die Quelle nachgetragen. Die Quelle  von diesem Beitrag lautet http://www.buddha-infos.de/Buddhismus-Grundlagen.html




Offline Harry

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +70/-0
  • Gender: Male
  • Jeden Tag aufs neue entdecken!
Antw:Der Kreislauf des Lebens ( Samsāra )
« Reply #5 on: November 04, 2016, 02:05:03 AM »
 _/\_ _/\_ _/\_

Danke werter [Mohan Gnanathilake] für den Nachtrag des Linkshttp://www.buddha-infos.de/Buddhismus-Grundlagen.html .
Ich habe, muss ich zugeben, eine etwas ablehnende Haltung gegenüber solchen Seiten. Ich halte mich dann doch lieber eher an den Buddha oder anders an den Tradierungen der Tradition.
Wirklich, ich sage das nun aus Erfahrung, hier in diesem Virtuellen Vihara z.B. finden sie wahre Schätze was das Dhamma angeht.

Ich Danke ihnen das Sie sich einbringen und Grüsse Sie
 _/\_
« Last Edit: November 04, 2016, 02:29:44 AM by Harry »
This post and Content is Dhamma-Dana
[ ---> ]                                                                     [ <--- ]

Offline Harry

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +70/-0
  • Gender: Male
  • Jeden Tag aufs neue entdecken!
Antw:Der Kreislauf des Lebens ( Samsāra )
« Reply #6 on: November 04, 2016, 02:27:35 AM »
Upasaka Mohan, vorweg gut, dass Sie den weg hier her gefunden haben. Upasaka Harry. Im vertrauen mischt sich Atma hier ein. Da wird von "was Budhisten glauben" geschrieben. Die glauben so vielfaeltig wie Christen, mualime, Hindus ... Was wenn man zu dem Thema fragt, was WEISS der Buddha dazu?

Am rande, was auch die Boezen Oenkels fast richtig erkannt Haben, nichts ist fuer die Ewigkeit.

In der "Dimmension" des Toslosen ist Zeit zu verwenden ungueltig, um days "fast" oben zu relativieren und sabbe sankhara anicca zugeanglicher zu machen.

Viel freude beim aufarbeiten, einsicht stimmt sich passender konzentration auf freude dann beruhend ein.


Sadhu ehrenwerter Samana[Johann].
Danke das Sie sich im Vertrauen einmischten. Danke für das Erinnern.
Gut gesprochen. Recht gesprochen.
Nun möchte ich an dieser Stelle es zum Anlass nehmen den Werten [Mohan Gnanathilake] zu fragen; Was weiss der Buddha dazu?
 
Ich Grüsse Sie und Danke von Herzen.
 _/\_
This post and Content is Dhamma-Dana
[ ---> ]                                                                     [ <--- ]

Offline Mohan Gnanathilake

  • Anussavika
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +12/-0
  • Gender: Male
  • Ich freue mich über meine Entdeckungsreise hier.
Antw:Der Kreislauf des Lebens ( Samsāra )
« Reply #7 on: November 04, 2016, 03:31:31 AM »
Upasaka Mohan, vorweg gut, dass Sie den weg hier her gefunden haben. Upasaka Harry. Im vertrauen mischt sich Atma hier ein. Da wird von "was Budhisten glauben" geschrieben. Die glauben so vielfaeltig wie Christen, mualime, Hindus ... Was wenn man zu dem Thema fragt, was WEISS der Buddha dazu?

Am rande, was auch die Boezen Oenkels fast richtig erkannt Haben, nichts ist fuer die Ewigkeit.

In der "Dimmension" des Toslosen ist Zeit zu verwenden ungueltig, um days "fast" oben zu relativieren und sabbe sankhara anicca zugeanglicher zu machen.

Viel freude beim aufarbeiten, einsicht stimmt sich passender konzentration auf freude dann beruhend ein.


Sadhu ehrenwerter Samana[Johann].
Danke das Sie sich im Vertrauen einmischten. Danke für das Erinnern.
Gut gesprochen. Recht gesprochen.
Nun möchte ich an dieser Stelle es zum Anlass nehmen den Werten [Mohan Gnanathilake] zu fragen; Was weiss der Buddha dazu?
 
Ich Grüsse Sie und Danke von Herzen.
 _/\_

Sehr werter Harry,

meine buddhistische Richtung ist Theravada. Sie haben an dieser Stelle mich gefragt, was der Buddha dazu weiss?

„Im Theravada-Buddhismus wird Nirvana als Zustand völligen Friedens bzw. des Freiseins von Leid erfahren. Nach dieser Anschauung muss man zur Erfahrung des Nirvana alle Fesseln an Samsara, an die Welt der bedingten Existenz, abschneiden. Daher zielen ihre Meditationen auch darauf, alle Ursachen weiterer Wiedergeburten zu vermeiden.“

http://www.buddhismus-schule.de/inhalte/samsaranirvana.html#wege

Sehr werter Harry, ich grüβe Sie herzlich aus Sri Lanka.

Mohan Gnanathilake


Offline Harry

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +70/-0
  • Gender: Male
  • Jeden Tag aufs neue entdecken!
Antw:Der Kreislauf des Lebens ( Samsāra )
« Reply #8 on: November 07, 2016, 07:28:53 PM »
 _/\_ _/\_ _/\_

Werter [Mohan Gnanathilake]

Hier einiges was der Buddha dazu weiss:
Samsara
http://zugangzureinsicht.org/html/ptf/dhamma/sacca/sacca1/samsara.html

Die Vier Edlen Wahrheiten
http://zugangzureinsicht.org/html/ptf/dhamma/sacca/index.html
 
Der edle 8-fache Pfad
http://zugangzureinsicht.org/html/ptf/dhamma/sacca/sacca4/index.html
 
Quote from: Mohan Gnanathilake
Nirvana als Zustand völligen Friedens bzw. des Freiseins von Leid erfahren


Ich bin mir nicht sicher ob Nirvana etwas mit Erfahren zu tun hat. Ich dachte da eher ans Verlöschen. Aber gut, Es ist.

Dazu vielleicht eher Buddha.
Nirvana
http://zugangzureinsicht.org/html/lib/authors/thanissaro/nirvanaverb.html
 
 _/\_


This post and Content is Dhamma-Dana
[ ---> ]                                                                     [ <--- ]

Offline Mohan Gnanathilake

  • Anussavika
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +12/-0
  • Gender: Male
  • Ich freue mich über meine Entdeckungsreise hier.
Antw:Der Kreislauf des Lebens ( Samsāra )
« Reply #9 on: November 07, 2016, 09:57:01 PM »
_/\_ _/\_ _/\_

Werter [Mohan Gnanathilake]

Hier einiges was der Buddha dazu weiss:
Samsara
http://zugangzureinsicht.org/html/ptf/dhamma/sacca/sacca1/samsara.html

Die Vier Edlen Wahrheiten
http://zugangzureinsicht.org/html/ptf/dhamma/sacca/index.html
 
Der edle 8-fache Pfad
http://zugangzureinsicht.org/html/ptf/dhamma/sacca/sacca4/index.html
 
Quote from: Mohan Gnanathilake
Nirvana als Zustand völligen Friedens bzw. des Freiseins von Leid erfahren


Ich bin mir nicht sicher ob Nirvana etwas mit Erfahren zu tun hat. Ich dachte da eher ans Verlöschen. Aber gut, Es ist.

Dazu vielleicht eher Buddha.
Nirvana
http://zugangzureinsicht.org/html/lib/authors/thanissaro/nirvanaverb.html
 
 _/\_

Sehr werter Harry,

ich bedanke mich bei Ihnen  für diese Links.

Das ist authentischer Theravada-Buddhismus.

Herzliche Grüβe an Sie aus Sri Lanka!

Mohan Barathi Gnanathilake

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Der Kreislauf des Lebens ( Samsāra )
« Reply #10 on: November 14, 2016, 08:43:54 PM »
Offtopic: Atma wollte gerade hier noch, erinnernt, diese Links teilen. Zuvorkommenheit war schneller, Sadhu, U. Harry   . Mudita Upasaka Mohan Gnanathilake

Vielleicht möchten beide dieses nicht bei Links Belassen sondern aufarbeiten: Wie würde der Buddha eine kurze Einleitung verfassen, warum und was es mit den Mönchen und auch Laien, mit Samsara auf sich hat?
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Mohan Gnanathilake

  • Anussavika
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +12/-0
  • Gender: Male
  • Ich freue mich über meine Entdeckungsreise hier.
Antw:Der Kreislauf des Lebens ( Samsāra )
« Reply #11 on: November 16, 2016, 02:06:34 PM »
Offtopic: Atma wollte gerade hier noch, erinnernt, diese Links teilen. Zuvorkommenheit war schneller, Sadhu, U. Harry   . Mudita Upasaka Mohan Gnanathilake

Vielleicht möchten beide dieses nicht bei Links Belassen sondern aufarbeiten: Wie würde der Buddha eine kurze Einleitung verfassen, warum und was es mit den Mönchen und auch Laien, mit Samsara auf sich hat?

Sehr ehrwürdiger Samanera Johann,

ich bedanke mich bei Ihnen für Ihre nette Antwort im Thema „Der Kreislauf des Lebens(Samsāra)“.

Ich habe Ihren wertvollen Rat angenommen. Ich lobe Ihrem  wertvollen Rat.

Dhamma Grüβe an Sie aus Sri Lanka!

Mohan Barathi Gnanathilake

Offline Harry

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +70/-0
  • Gender: Male
  • Jeden Tag aufs neue entdecken!
Antw:Der Kreislauf des Lebens ( Samsāra )
« Reply #12 on: November 17, 2016, 03:48:27 AM »
 _/\_ _/\_ _/\_

Ein paar Gedanken.

Samsara heisst ja Umherwandern. Wir durchdringen nichts und sehen nichts. Weil wir Verblendet und/oder Vergiftet sind an unserem eigenen Prozess des Werdens und Vergehens. Ich sehe, das ich all die Jahre Welten aufbaute und ich sah sie wieder untergehen. Und das in einem ständigen Kreislauf.
Ich bin dem Müde. Ich mag nicht mehr. Welten bauen sich auf und falllen wieder auseinander. Und Und Und......... Ich merke da gewaltige Tendenzen um wieder zu Erzeugen. Schluss damit. Ich mag nicht mehr bauen. Manchmal erwisch ich mich beim bauen. Oh man Oh man, Schwierig und zäh zur Einsicht zu gelangen. Nein, ich mag nicht mehr bauen. Einreisen und durchdringen möchte ich. Wird ich. 


Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa
Verehrung dem Befreiten, dem Verdienten, dem rechtens Selbsterwachten.
Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa
Verehrung dem Befreiten, dem Verdienten, dem rechtens Selbsterwachten.
Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa
Verehrung dem Befreiten, dem Verdienten, dem rechtens Selbsterwachten.


Buddhaṃ saraṇaṃ gacchāmi.
Dhammaṃ saraṇaṃ gacchāmi
Saṅghaṃ saraṇaṃ gacchāmi.

 _/\_ _/\_ _/\_



« Last Edit: November 17, 2016, 03:53:39 AM by Harry »
This post and Content is Dhamma-Dana
[ ---> ]                                                                     [ <--- ]

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Der Kreislauf des Lebens ( Samsāra )
« Reply #13 on: November 17, 2016, 06:28:22 AM »
Die Welt

Dazu hat Atma eine Frage, Upasaka Harry  , gehts ja immer mit sein oder nicht sein wollen daneben , wollen allein hilft ja nicht. Man muss den Pfad, die Arbeit dafuer kennen und tun. Bhava oder vibhava (Werdenwollen, Seinwollen bzw. nicht) sind Ursache von kamacanda (Sinneslust) oder umgekehrt? Was muss man zuerst ablegen, tut (bhavana) man?

Vorweg gleich, der Pfad ist ein Erzeugter, gebauter. Zu bauen aufhoeren, wenn man noch nicht da ist, ist nicht so klug.(Iti 54, 58 )

Ein vielleich nuetzl. Buch fuer Pfadfinder und bauer:
Quote from: ZzE
Der Weg zum Nirvana ist mit guten Vorsätzen gepflastert , von Thanissaro Bhikkhu (1999; 5 S./16KB) Übersetzung von der BGM-Studiengruppe
Entsprechend dem grundlegendem Prinzip von Karma spielen die vorausgehenden Absichten eine ausschlaggebende Rolle für die letztlichen Früchte unserer Handlungen. Wie der Autor in diesem Essay erklärt: wenn wir wirklich das Interesse haben, das Ziel der buddhistischen Praxis zu erreichen, ist es nicht genug, daß wir bloß mit guter Absicht handeln; eher müssen wir durch ehrliches Reflektieren und Gesellschaft mit tugendhaften und weisen Freunden lernen, Geschicklichkeit in unseren Absichten zu kultivieren.
[book icon] Eine Druckversion ist enthalten in dem Buch: Edle Strategie.
« Last Edit: November 17, 2016, 06:39:17 AM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Harry

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +70/-0
  • Gender: Male
  • Jeden Tag aufs neue entdecken!
Antw:Der Kreislauf des Lebens ( Samsāra )
« Reply #14 on: November 21, 2016, 07:25:58 PM »
 _/\_ _/\_ _/\_ 


Sadhu und Danke für die Gelegenheit zur Reflektion.

Da fällt mir auch gleich das ein : DN 22 http://zugangzureinsicht.org/html/tipitaka/dn/dn.22.0.than.html  

 _/\_ 
This post and Content is Dhamma-Dana
[ ---> ]                                                                     [ <--- ]

Tags:
 

Plauderbox

 

Johann

Today at 09:00:29 AM
Nyom Roman.
 

Johann

October 20, 2018, 02:52:14 AM
Atma leaves for alms round, Nyom Villa.
 

Johann

October 17, 2018, 06:01:23 PM
May all spend meritorious/good and higher last hours of this Sila-day.

Sokh chomreoun (may well being be developed [by everyone])
 

Johann

October 16, 2018, 03:15:10 PM
Nyom Roman.
 

Johann

October 12, 2018, 04:13:16 PM
Good to see Nyom Norum.
 

Johann

October 07, 2018, 10:38:10 AM
Maybe of support for lasting satifaction: Seeds of Becoming .
 

Johann

October 07, 2018, 06:57:38 AM
When ever love arises, dislike will be it's end. Who ever seeks out for friends, will get his enemy. Why? Because not willing to leave home. May wanderer gus find the way to never return. Mudita

gus

October 07, 2018, 03:38:58 AM
Vandami.

gus

October 07, 2018, 03:38:22 AM
Nevertheless my courage of active participation  has been fallen down. Anyway I hope to come time to time.
Okasa dwarattayena katam sabbam accayam khamata me bhante.

gus

October 07, 2018, 03:37:11 AM
Okasa bhante,

I didn't accepted Dymitros invitation to start a Theravada forum, because I thought this forum is pure Theravada. Now I regret about it, yet think this forum is comparatively good.  I learnt many valuable things from you and grateful to you. Nevertheless my courage of active partici
 

Johann

October 07, 2018, 02:20:29 AM
What ever one searches for, that he/she will find. Less are those seeing the nature of combined thing, leaving home and go beyond Maras domain.
 

Johann

October 06, 2018, 11:45:18 PM
 

Johann

October 06, 2018, 11:39:12 PM
When one is born in outer regions ... your island has drifted away.
 

Johann

October 06, 2018, 11:30:00 PM
macchariya, a boarder hard to cross to the middle way, abounding home, sakayaditthi, doubt and rituals.

gus

October 06, 2018, 02:33:02 PM
However much one say, West is West, East is East.
 

Johann

October 06, 2018, 02:28:29 PM
Where ever there is east, there is west. And vici versa. Where ever there is nama, there is rupa. Where ever one seeks for a home, there he will suffer.

gus

October 06, 2018, 02:03:31 PM
West is West

gus

October 06, 2018, 09:56:42 AM
belief of kamma, gratitude, independence, honesty, devotion : These are hard to find in people
 

Johann

October 06, 2018, 05:49:14 AM
Again, a latin proverb mit be useful: Quod licet Iovi, non licet bovi , patisota is always harmful if not just one own defilements or having a proper stand to help. Sota is the virtue required to resist in borderlands.
 

Johann

October 06, 2018, 05:41:52 AM
If in a borderland it's better to simply serve and support the Sangha. It's not smart to seek for other householders to nurish on traced imperfections of something required to uphold, wanderer gus.

gus

October 06, 2018, 04:54:48 AM
Okasa, happy to hear such things reagarding kamma. Many monks I have met don't directly speak about kamma because they have been tired after practicing some years and now bit relaxed.
 

Johann

October 06, 2018, 04:17:26 AM
Such can be total kusala and total akusala or simply defuse. Set your mind right and be mindful, that nothing will be of harm for yourself and others.
 

Johann

October 06, 2018, 04:15:27 AM
There is nothing not permitted. Merits or demerits are the actors responsibility. One is full in charge of ones action in this Domain here, wanderer gus.

gus

October 06, 2018, 03:50:00 AM
Bhante, is it permitted to ask questions or post things on behalf of other/future people ?

gus

October 05, 2018, 09:19:32 AM
We have been advised like this:
"No matter however much monks reject you,
Never leave the place."
 

Johann

October 05, 2018, 09:09:37 AM
It's good when wanderer gus takes a rest, turns to a lonly place, enjoys the merits done and find a good place for his mind and fixes possible open wholes when clear where he likes to go some hours later.
 

Johann

October 05, 2018, 08:59:03 AM
Wanderer Gus knows how foolish this statement is. That is not the way to get out of a hole.

gus

October 05, 2018, 08:42:59 AM
okasa,
falling down from a status is suffering.
So, if I could stay in the hell-being status from the beginning, then no suffering.
 

Johann

October 05, 2018, 07:33:20 AM
From a state of a young Bhikkhu equal tradition...to householder... ...asura (now) on the border to animal, peta, hell-state. It can go quick if not having firm nissaya.
 

Johann

October 05, 2018, 07:29:27 AM
Aniccam vatta samsara...

gus

October 05, 2018, 06:56:28 AM
Evolution:
Bhante subhuti =>
Upasaka gus =>
Deva gus =>
Asura gus.

In the future:
Asura gus =>
Peta gus =>
Animal gus =>
Hell-being gus ???

gus

October 05, 2018, 05:51:42 AM
Okasa, I think bhante thinks me as a patriot because of some content of my posts. But it is not.
Vandami.
 

Johann

October 05, 2018, 05:41:33 AM
What ever one likes to, not touched like the moon, does not mean to praise what is blameworthy and vici-versa and to have metta not to let people run into hell if ways can be pointed out. Yet other choices at least are their. Be quick, your island drifts away!

gus

October 05, 2018, 05:34:15 AM
Okasa,
As long as I don't do exactly what you say, I think I'll not be able to make you happy or satisfied.
Vandami.
 

Johann

October 04, 2018, 02:12:55 PM
If thinking that this is for sure, if delighting in believing that connected things are a refuge and give space to rest: one may do so. Ones own choice. When ever one stops to nurish inwardly, ouwardly path and fruits die. Good as well as bad.

gus

October 04, 2018, 11:28:51 AM
If bhante didn't let the weak person to live in avatar/deva mode, then he will lose both openness and connection. Up to now I have secured at least the connection.
Vandami.

gus

October 04, 2018, 11:22:24 AM
Yet I appreciate and pay vandana for your care and advice on openness.
Vandami.

gus

October 04, 2018, 11:19:56 AM
Please forgive me  bhante if I have made you tired. I don't like to accumulate akusala by making a monk tired in expecting a naughty chicken to be a good duck.
Okasa dwarattayena katam sabbam accayam Khamtu me bhante!
 

Johann

October 04, 2018, 11:07:06 AM
 

Johann

October 04, 2018, 11:01:00 AM
Differnt asked "why is Bhante not happy, dwell not in outwardly seeming being not touched?" Because it would not only confirm and show sign of aggreement of unwise acts, but also very incompassionate and cruel. Also place for suspecting corrupt ways and invite others to follow the comfortable dwelli
 

Johann

October 04, 2018, 10:54:12 AM
No one is able to make my person angry, which does not mean that he would not appear angry so to possible prevent from doing what is not conductive for liberation, even lead in lower states. Nothing to worry, but also no invitation to test it foolish since it could hurt one self and others.

gus

October 04, 2018, 10:46:39 AM
Okasa bhante, Isn't there at least single way to stay anonymous without making you angry?
Vandami.
 

Johann

October 04, 2018, 10:33:12 AM
corr: "it's, the domain of the Noble Ones, is nobody's personal domain" there are no wards around fields for merits and no tickets to pay
 

Johann

October 04, 2018, 10:29:31 AM
What ever Deva gus feels inspired. It's oneones personal domain and all giving is good in the distance of the brigh cool moon. One should not fear, should not be shy to do what is good and praised by the wise but be quick!

gus

October 04, 2018, 10:21:39 AM
Bhante, is that mean you don't like me to talk about higher subjects and like to talk about basics only?
 

Johann

October 04, 2018, 10:02:12 AM
It would be more than good if teaching others a lot on the topic vandami (paying respect) and khamatu (asking for forgiviness) since unknown and not practiced here around this field of merits in compassion to former relatives, Deva gus.
 

Johann

October 04, 2018, 09:55:38 AM
...total no problem to dwell and lay down in the cool shadow to heal at all and no need to ask for pardon when intended for progressing and to get fit for the battles so hard to win.
 

Johann

October 04, 2018, 09:52:39 AM
But they would not feed them in ways which might look as nurishing relations for wordly sake directly, for people not understanding would think "look, he is herding, carry for his cattle, he wasts the gift of the land, the heritage of the Gems for his becoming and own gain. Understood? Total no prob
 

Johann

October 04, 2018, 09:45:29 AM
Never would people of integrity send away pets, petas or sick, for they are not able to change for now but possible can gain of what they need to change.
 

Johann

October 04, 2018, 09:42:28 AM
If, just to think about, one lives deliberatly with sign showing a rejection of firm trust in kamma, one lives in nurishing the danger of falling into grave wrong views and give ways that others follow what is improper to do. Just to reflect. How ever wishing to do.

Show 50 latest