* * * *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search/Suche ATI u. ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent/aktuelle Topics

[Juni 27, 2017, 01:13:27 Nachmittag]

[Juni 27, 2017, 12:58:01 Nachmittag]

[Juni 27, 2017, 01:25:48 Vormittag]

[Juni 25, 2017, 02:23:45 Nachmittag]

[Juni 24, 2017, 06:55:19 Vormittag]

[Juni 24, 2017, 06:06:46 Vormittag]

[Juni 24, 2017, 02:48:28 Vormittag]

[Juni 23, 2017, 04:40:55 Nachmittag]

[Juni 23, 2017, 10:31:22 Vormittag]

[Juni 22, 2017, 10:04:49 Vormittag]

[Juni 21, 2017, 04:14:20 Nachmittag]

[Juni 21, 2017, 12:39:35 Nachmittag]

[Juni 21, 2017, 09:47:59 Vormittag]

[Juni 21, 2017, 08:12:01 Vormittag]

[Juni 20, 2017, 06:33:00 Nachmittag]

[Juni 20, 2017, 12:38:40 Nachmittag]

[Juni 20, 2017, 02:43:02 Vormittag]

[Juni 19, 2017, 05:36:01 Vormittag]

[Juni 19, 2017, 01:39:14 Vormittag]

[Juni 18, 2017, 07:13:52 Nachmittag]

[Juni 18, 2017, 05:40:16 Nachmittag]

[Juni 18, 2017, 05:36:31 Nachmittag]

[Juni 18, 2017, 01:06:52 Nachmittag]

[Juni 18, 2017, 12:24:46 Nachmittag]

[Juni 17, 2017, 11:57:40 Vormittag]

[Juni 17, 2017, 11:55:38 Vormittag]

[Juni 16, 2017, 05:47:30 Nachmittag]

[Juni 16, 2017, 04:25:52 Nachmittag]

[Juni 16, 2017, 04:23:09 Nachmittag]

[Juni 15, 2017, 04:26:14 Nachmittag]

[Juni 15, 2017, 10:28:30 Vormittag]

[Juni 15, 2017, 09:39:04 Vormittag]

[Juni 14, 2017, 04:00:12 Nachmittag]

[Juni 14, 2017, 02:04:59 Nachmittag]

[Juni 14, 2017, 12:40:56 Nachmittag]

[Juni 14, 2017, 09:42:49 Vormittag]

[Juni 14, 2017, 08:38:06 Vormittag]

[Juni 14, 2017, 07:13:21 Vormittag]

[Juni 14, 2017, 06:41:15 Vormittag]

[Juni 13, 2017, 02:21:33 Nachmittag]

[Juni 12, 2017, 01:57:31 Nachmittag]

[Juni 12, 2017, 01:50:11 Nachmittag]

[Juni 11, 2017, 04:25:07 Nachmittag]

[Juni 11, 2017, 04:05:01 Nachmittag]

[Juni 10, 2017, 01:21:42 Nachmittag]

[Juni 10, 2017, 10:39:05 Vormittag]

[Juni 10, 2017, 09:21:59 Vormittag]

[Juni 10, 2017, 06:29:55 Vormittag]

[Juni 09, 2017, 04:20:28 Nachmittag]

[Juni 09, 2017, 04:10:47 Nachmittag]
[Buddha]

Autor Thema: Novize Bros wagt sich in die Fussstapfen der Waldmönche  (Gelesen 406 mal)

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +303/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Novize Bros wagt sich in die Fussstapfen der Waldmönche
« am: Dezember 08, 2016, 01:13:30 Nachmittag »
Atma dachte die letzten Tage, dass es Zeit ist, die Einsiedelei für ein paar Tage zu verlassen, um den alten Dorfmönch, der nicht mehr so mobil ist, an die 90, und noch vor zwei Jahren in der Höhle praktiziert hat, und sie etwas hergerichtet und trockener gemacht hat, einen Tagesmarsch Richtung Süden, aufzusuchen und Ehre zu erweisen. Und dann ist da noch ein noch lebender der Gruppe, die im Krieg, unter allen Gefahren diesen Platz hier, Thmo duk (Schiffsfelsen)
*  oder auch Steinschiff
in der Gemeinde Aural eingerichtet hatten, um die Buddhastatuen des Dorfklosters vor der Zerstörung durch die Soldaten der Roten Khmer zu schützen. Wie ein Dorfbewohner für Atma recherchieren konnte, lebt er, auch schon sehr alt und gebrechlich im Süden. Da alleine das Wissen darüber, wozu und wie der Platz nun genutzt wird und ein Treffen, mit hoher Wahrscheinlichkeit mind. die Reiche der Devas sichert, mag Atma da nicht all zu viel Zeit verlieren. So nun neben der Statuen die an die Drei Juwelen erinnern, hier im Dorf auch wieder eine sicher Gute Gepflogenheit der Praxis die letzten Monate hier sesshaft geworden ist, so selten und kaum zu finden im ganzen Land, dachte Atma die neuen, im Kloster unten verweilenden und sich gut verhaltenden jungen Novizen zu fragen, ob sie interesse hätten, etwas Tudonga und das Leben der Waldmönche zu praktizieren, und mit Atma ein paar Tage verbringen, so dass sie ihn gut, oder besser eine gute Gepflogenheit, vertreten können. Einer der beiden sagte da gestern zu, und zwar mit einem strahlenden "möchte ich", der andere war etwas zögerlich. So verblieben wir damit, dass Sie Ihren Einweiser fragen müßen, ob ihm das recht ist.

Am späten Nachmittag war Atma ins 2km entfernte Kloster im Süden hinunter gegangen, um sich für ev. verfügbare Nähmittel für das Nähen eines Robensets umzusehen.
Da traf er auf den jungen Abt, dem er davon erzählte, und dieser stimmte da freudig zu. Wollte gleich beide entsenden und zuerst waren da beide dabei, als Atma vorschlug, gleich heute noch das angehen zu können, sprang der Zögernde ab, und der Strahler, richtete schnell seine Kleinigkeiten und Almosenschale zusammen, richtete seine Roben passend für den Märsch durch die Siedlungen, verabschiedete sich dann bei seinem Einweiser verneigend, und brach dann in guter Weise, Atma folgend, in die Dämmerung auf.

Wie man sich kleidet, verhält, bewegt, barfuß usw. hatte er alles schon einmal, Atma einst für ein paar Arbeiten für das Kuti gemeinsam gehend, gelernt, und nichts davon vergessen, wie ein wahrer Mönch ging er der Dunkelheit und dem Wald entgegen.

All diese Dinge sind absolut selten, von einem Novizen, der Vinaya kennenlernt, sogar auf das Verwenden von Geld verzichtet, angefangen, bis mit einem völlig Fremden, vor dem normal Mönche meist flüchten, in den abgelegenen Wald zu gehen.

Nachdem Atma ihm den Devas und Amanussa
*  Nicht-Menschlichen
vorgestellt hatte, nach einer kurzen Verneigung vor den Juwelen und einer Metta-Andacht, kurzer Einweisung zu Metta, Sila, Grund und Nutzen für alle, vorstellen des Platzes und Kochen von Teewasser, sitzt er nun, während Atma dies schreibt, neben ihm und näht nach ganz kurzen Anleitungen, gerade an seiner Schlaufe, um die Robe unten zusammen zu binden. Alles Dinge und Gepflogenheiten, die hier kaum je ein Novize kennenlernt, geschweige denn, blitzartig aufnimmt und im nächsten Moment alleine umsetzen kann.

Der Name des Ehrwürdigen ist Pit (Diamant, oder Wahrheit, Familienname) Chamroeun (hochstrebend, zu guten führend), 14 Jahre (denke er ist jünger, die Leute wissen das hier nie so genau, 12 vielleicht) , 1 Jahr eingeweiht als Novize, Schulausbildung nur 1. Klasse, hatte immer viele Krankheiten, und wie üblich hier, hatte Hüten der Kühe vorrangig. Zweites von fünf Kindern, und der einzige Sohn. Er hatte einfach das Gefühl sich einweihen zu lassen, seine Eltern gebeten, und diese hatten zugestimmt.

Anumodana

Im Anhang noch zwei Bilder von dem Ehrwürdigen furchtlosen, begeisterten und vertrauensvollen jungen Mann. Er bleibt bis 21 eingeweiht, dann sagt er, muß er beim Lebensunterhalt helfen.
« Letzte Änderung: Dezember 08, 2016, 03:51:17 Nachmittag by Sophorn »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Marcel

  • Sanghamitta
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +34/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Alias/zuvor/auch: "nitthuracitta"
Antw:Novize Bros wag sich in die Fussstapfen der Waldmönche
« Antwort #1 am: Dezember 08, 2016, 01:32:10 Nachmittag »
 _/\_ sadhu, sadhu, sadhu!

anumodana, dass der ehrwürdige samana Johann  uns dran teil-haben lässt! das freut mich sehr zu hören/lesen!  _/\_
« Letzte Änderung: Dezember 08, 2016, 01:38:07 Nachmittag by Marcel »

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +303/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Novize Bros wag sich in die Fussstapfen der Waldmönche
« Antwort #2 am: Dezember 08, 2016, 02:18:09 Nachmittag »
Das sind so einzigartige Geschichten, dass es wahrlich für jeden des ergreuens wert ist, der über soetwas kommt, so gesegnet ist.

Er ist schon etwas müde und unkonzentriert, vertraut aber immernoch darauf, dass er diesen Mangel für den Bettelgang morgen noch beheben muß und näht fleißig mit schläfigen Augen und im schwachen Kerzenlicht.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Sophorn

  • Global Aramikini
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +145/-0
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Novize Bros wag sich in die Fussstapfen der Waldmönche
« Antwort #3 am: Dezember 08, 2016, 03:33:28 Nachmittag »
 _/\_ _/\_ _/\_

Sadhu. Sadhu. Sadhu. Anumodana.

Mögen Bhante und Bhante Bros eine gute Reise hin und wieder zurück machen und voller lehrreichen Erkenntnisse sein.

Ayu vanno sukkha balam

 _/\_ _/\_ _/\_
« Letzte Änderung: Dezember 08, 2016, 03:40:25 Nachmittag by Sophorn »

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +303/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Novize Bros wag sich in die Fussstapfen der Waldmönche
« Antwort #4 am: Dezember 08, 2016, 03:53:39 Nachmittag »
9:30, fürs erste Mal Nähen, ohne viel vormachen, und im Dunklen, sowie für Morgen rechts und im Licht werden wir dass morgen auch noch anständig meister. So heute ist wieder Ameisentag, dass heißt Atma, da nur ein sicherer Platz, wird die Nacht und Strom hier noch etwas widmen.

"Und wie fühlt sich der ehrenwerte? ", "Glücklich"
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +303/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Novize Bros wagt sich in die Fußstapfen der Waldmönche
« Antwort #5 am: Dezember 08, 2016, 06:08:12 Nachmittag »
Der Ehrwürdige schläft gut und beschützt auf der auf Wassergefüllten Schüsseln gelagerten Liege, auch wenn er mit den Zähnen knirscht. (Atmas kammische Fügung ist da heute etwas rauer. Da die Mistameisen heute von beiden Seiten die Höhle bestürmen und Nahrung suchen, hat er körperliche Zuflucht auf einem nahen Felsen genommen und wird da die Nacht, gut eingewickelt in den Roben verbringen, wenn der Akku leer ist  :) diese Nichtroutine scheint nun schon Routine für jeden Fall eines Besuchs. Aus und um der Höhle ohne Mosquitos.)

Blick in den Wald und in den Himmel. Ton einer ruhigen windigen Nacht.
« Letzte Änderung: Dezember 08, 2016, 07:02:55 Nachmittag by Sophorn »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Tags:
 
13 Gäste, 1 Mitglied
Johann
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?
Juni 28, 2017, 12:44:00 Nachmittag

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Talkbox

 

Johann

Juni 25, 2017, 01:38:38 Nachmittag
Alles Zufälle. Nissaya. Und wenn da keine starke Grundlagenursache aufkommt, upanissayapaccayena, na dann war's das, und alles is weg. Lebewesen sind Erben ihrer Taten (im Geist, Wort und Körper).
 

Johann

Juni 25, 2017, 01:27:24 Nachmittag
Schwupps und weg. Waffen und Nahrung geholt.

Oh, was sag ich. Wenn man's doch nehmen kann, auch ohne das Gefühl zu nehmen... Unsinn hier. Hat doch keiner interesse Verdienste zu tun.
 

Johann

Juni 25, 2017, 01:21:28 Nachmittag
Mirco. Wie geht es?
 

Johann

Juni 25, 2017, 01:20:43 Nachmittag
Es ist doch viel angenehmer, wenn man sich nehmen kann was und wann immer man will, oder? Warum sollte man sich so viel antun, da sind genügend die Anbieten.
 

Johann

Juni 14, 2017, 06:45:07 Nachmittag
Jetzt aber vorerst. Möge jeder guten Unterhalt (ung) im Dhamma und Stärkung finden uud sich davon reichlich nehmen.
 

Mohan Gnanathilake

Juni 11, 2017, 08:24:45 Vormittag
Werter Harry,

ich freue mich darüber, nach einigen Monaten wieder auf sangham.net Sie zu grüßen.

Herzliche Grüße aus Sri Lanka nach Deutschland!
 

Johann

Juni 09, 2017, 05:05:59 Nachmittag
Mögen sich alle, möge sich Gast der Uposatha-Einhaltung nicht nur heute annehmen, und glücksverheißende Zeit verbringen.

May all, may Gast not only today observe the Uposatha and spend auspicious time
 

Mohan Gnanathilake

Juni 03, 2017, 01:48:08 Vormittag
Sehr ehrwürdiger Samanera Johann,

es geht mir zur Zeit gut. Ich glaube, dass es Ihnen auch gut geht.

Dhamma Grüße an Sie aus Sri Lanka!
 

Johann

Juni 02, 2017, 11:19:32 Nachmittag
Wie geht es Upasaka Mohan?
 

Mohan Gnanathilake

Juni 02, 2017, 10:51:50 Nachmittag
Wie sehr ehrwürdiger Samanera Johann geschrieben hat, hatte ich am 10. Mai 2017 meinen  Geburtstag, an dem Tag  in diesem Jahr das Wesakfest gefeiert wurde.
Beste Grüße an Sie aus Sri Lanka!
Mohan Barathi Gnanathilake
 

Johann

Juni 02, 2017, 12:33:54 Nachmittag
Wußte doch, daß so Nahrung immer gefressen werden will.  :)
"Sehr gut, weiter hungern."

Freut das Nyom Marcel wohlauf ist.
 

Marcel

Juni 02, 2017, 12:20:52 Nachmittag
weil "keines" immer noch die bezugnahme auf eines hat!
 

Johann

Juni 02, 2017, 10:23:46 Vormittag
Wenn zwei mehr als eines sid, warum ist dann keines auch eines?
 

Johann

Mai 20, 2017, 04:30:26 Nachmittag
Moritz
 

Moritz

Mai 20, 2017, 03:42:08 Nachmittag
Namasakara, Bhante. _/\_
 

Johann

Mai 18, 2017, 09:56:06 Vormittag
Sadhu und Mudita.
 

Moritz

Mai 18, 2017, 09:53:33 Vormittag
_/\_ _/\_ _/\_
 

Sophorn

Mai 18, 2017, 09:22:19 Vormittag
 :-* :-* :-*
Wünsche allen einen guten Silatag.
 :-* :-* :-*
 

Johann

Mai 16, 2017, 01:45:43 Nachmittag
Erfreulich
 

Maria

Mai 16, 2017, 12:09:45 Nachmittag
 :-*Werte Sophorn noch am Flughafen getroffen :)
sitzt im Flieger :-*
 

Johann

Mai 16, 2017, 02:20:58 Vormittag
Ein Dhammatalk, über ein paar Audiofiles, sicher auch gut für ihre Familie, Mutter... http://sangham.net/index.php/topic,7997.0.html
 

Sophorn

Mai 16, 2017, 02:17:07 Vormittag
 :-* :-* :-*
 

Johann

Mai 16, 2017, 02:11:44 Vormittag
Vielleicht möchte Nyom Maria sie noch gerne am Flughafen verabschieden, wenn sie von der Gelegenheit weis.
 

Johann

Mai 16, 2017, 02:08:13 Vormittag
Gute Reise und beste Wünsche an alle.
 

Sophorn

Mai 16, 2017, 02:04:14 Vormittag
 :-* :-* :-*
 karuna tvay bongkum
kana macht sich in knapp 4h auf den weg nach Wien und dann Richtung K. Ankunft morgen in PP.
gerade ist kana am Sammeln vor der Abreise.
kana wünscht Bhante gute Genesung.
 :-* :-* :-*
 

Johann

Mai 16, 2017, 01:48:42 Vormittag
Nyom Sophorn. Wieder zurück im Land der Khmer? Mag Reise und Aufenthalt angenehm gewesen sein.
 

Johann

Mai 10, 2017, 09:51:50 Vormittag
Qi-Van-Chi
 

Johann

Mai 10, 2017, 01:30:17 Vormittag
Verdienstreiche und befreiende Vesak - Pūjā allen, heute.
 

Johann

Mai 09, 2017, 09:20:24 Vormittag
Atma will rest a little today and use the "hair cut day" to maintain his body a little for tomorrow's Puja, so see, Moritz has won a whole day today, maybe use it for same. Best wishes!
 

Moritz

Mai 09, 2017, 08:58:33 Vormittag
Namasakara Bhante.
May you have a good Vesakha Puja!
_/\_
 

Johann

Mai 08, 2017, 10:43:50 Vormittag
Viel Freude beim Aufräumen und angenehmes "Brotverdienen"
 

Moritz

Mai 08, 2017, 09:32:47 Vormittag
Muss nun hier aufräumen und bald los Brot verdienen. Wünsche einen angenehmen Tag.
_/\_
 

Moritz

Mai 08, 2017, 09:25:13 Vormittag
Namasakara, Bhante. _/\_
 

Johann

Mai 06, 2017, 05:42:48 Nachmittag
Nyom Senghour.
Darf Atma darauf vertrauen, daß es Ihm gut geht?
 

Johann

Mai 03, 2017, 08:26:24 Nachmittag
Hr. Bernd, Atma zieht sich für heute zurück. Viel Freude beim Entdecken.
 

Marcel

April 29, 2017, 11:44:21 Vormittag
 :-*
 

Johann

April 29, 2017, 11:29:06 Vormittag
Atma wird kurz etwas Wasser zum trinken abkochen.
 

Johann

April 29, 2017, 11:26:17 Vormittag
Sadhu der Nachfrage, Nyom Marcel. Alles soweit passend. Gut Nyom mal wieder anzutreffen. Vielleicht mag er ja etwas von seinen Verdiensten teilen.
 

Marcel

April 29, 2017, 11:07:15 Vormittag
 :-*ehwürdiger samana johann  :-*

wie geht es ihnen?
 

Johann

April 26, 2017, 08:11:22 Vormittag
Christian.
 

Johann

April 26, 2017, 02:45:50 Vormittag
Senghour, Atma verläßt nun für seinen Almosengang das Klosterhier.
 

Johann

April 24, 2017, 01:39:40 Nachmittag
Christian.
 

Johann

April 22, 2017, 07:23:20 Vormittag
Dylan.
 

Johann

April 22, 2017, 02:00:11 Vormittag
224. Sprecht Wahrheit, haltet nicht an Zorn, wenn gebeten, gebt, auch wenn nur wenig Ihr habt. Mit diesen drei Mittel, in Gegenwart der Götter, einer kann erreichen.
 

Johann

April 22, 2017, 01:55:53 Vormittag
224. Speak the truth; yield not to anger; when asked, give even if you only have a little. By these three means can one reach the presence of the gods.
 

Johann

April 13, 2017, 11:02:06 Vormittag
Hatte wohl kurzen Serverausfall gegeben.

Visitor

April 04, 2017, 09:44:42 Vormittag
Hallo!  :)
 

Johann

März 31, 2017, 09:59:39 Vormittag
Moritz, Maria
 

Maria

März 31, 2017, 08:09:04 Vormittag
 :-*
Guten Morgen Bhante
 

Maria

März 31, 2017, 08:08:39 Vormittag
 :-*
Guten Morgen Bhante

Show 50 latest
Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 270
  • Latest: Chris
Stats
  • Beiträge insgesamt: 12158
  • Themen insgesamt: 2399
  • Online Today: 13
  • Online Ever: 90
  • (September 25, 2014, 05:26:29 Vormittag)
Benutzer Online
Users: 1
Guests: 13
Total: 14