* * *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent Topics

[Today at 02:50:33 PM]

[Today at 11:44:12 AM]

[Today at 07:30:51 AM]

[Today at 06:16:20 AM]

[January 18, 2018, 02:18:09 PM]

[January 18, 2018, 10:04:23 AM]

[January 18, 2018, 06:13:18 AM]

[January 18, 2018, 05:32:04 AM]

[January 18, 2018, 04:53:22 AM]

[January 18, 2018, 01:57:02 AM]

[January 15, 2018, 09:15:20 PM]

[January 14, 2018, 09:56:25 AM]

[January 13, 2018, 07:15:25 PM]

[January 13, 2018, 05:40:29 PM]

[January 13, 2018, 05:24:49 PM]

[January 13, 2018, 04:42:42 PM]

[January 13, 2018, 11:50:24 AM]

[January 12, 2018, 06:12:47 PM]

[January 12, 2018, 02:57:17 PM]

[January 12, 2018, 11:46:06 AM]

[January 09, 2018, 07:32:38 PM]

[January 09, 2018, 01:20:56 PM]

[January 09, 2018, 11:15:49 AM]

[January 09, 2018, 07:35:21 AM]

[January 09, 2018, 07:30:04 AM]

[January 09, 2018, 05:11:20 AM]

[January 09, 2018, 05:09:36 AM]

[January 09, 2018, 03:08:52 AM]

[January 09, 2018, 01:29:24 AM]

[January 08, 2018, 02:39:29 PM]

[January 07, 2018, 03:55:15 AM]

[January 05, 2018, 07:17:28 AM]

[January 04, 2018, 12:49:58 PM]

[January 03, 2018, 12:56:52 PM]

[January 03, 2018, 12:05:50 PM]

[January 01, 2018, 02:05:13 PM]

[January 01, 2018, 12:52:24 PM]

[January 01, 2018, 10:57:04 AM]

[January 01, 2018, 10:16:16 AM]

[January 01, 2018, 10:12:54 AM]

[January 01, 2018, 03:51:14 AM]

[December 31, 2017, 04:34:36 PM]

[December 31, 2017, 08:38:00 AM]

[December 31, 2017, 05:33:43 AM]

[December 31, 2017, 04:44:17 AM]

[December 30, 2017, 10:20:20 AM]

[December 30, 2017, 09:47:04 AM]

[December 29, 2017, 03:25:41 PM]

[December 29, 2017, 02:43:34 PM]

[December 28, 2017, 02:58:21 PM]

Author Topic: [Ashram] Thmo Duk (Schiffsfelsen), Aural, Cambodia, អាស្រម ថ្មទូក ស្រុកឪរ៉ាល់  (Read 11759 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +320/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Naja... sieht nicht so aus. Mutter ist wohl noch verstört oder verhindert und Nachwuchs quickt nicht. Mögen die Robenstoffreste vor Erfrieren bewahren bis Hilfe kommen mag.

Wunderbar ausgegangen wie nun fertig zugeschnitten, für Unter und Oberrobe. Gerade mal gut als Flickreserve, 170x30 und 2x70x14 Rest.

Übrigens verfügt der Aschram und dessen Nutzer, nun auch über eine sehr schneidige Schere, spontan geopfert.
« Last Edit: December 25, 2017, 06:52:49 PM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +320/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Im Südkloster konnte Atma heute einiges an weggeworfenem Holz, Ziegel, Eisen, Plastikrohen zusammentragen.

Bhante Sophorn hat spontan geäußert, daß man über vier Betonsäulen (etwas 2,5m) verfügen mag, für den Aschram, wenn man sie zu heben und transportieren man.

Nyom Chanroth hat Atma über die Möglichkeiten informiert, und er möchte sehen, wie er da vielleicht auch wegen der Säulen etwas zusammen bringt.

Was den Lieblingsfels der Laien und Besucher betrifft, übrigens ein Platz an dem die Dorfbewohner gerne Gaben und Ofper der Devas, Götter und Platzhüter tun, so ist dies von jeher schon als guter Platz für Laien und Besucher angesehen, und auch wenn auf der Empfangenden Ebene nicht ganz so Schattig, sicher guter Platz für kleine Unterkunft, Ankunftsstelle, zwischen Bambus und Felsen.

Der Termitenstamm hat seine kleinen weißen Nachwüchslinge unter einem Fels in der Höhle untergebracht.

Beim "Generalputz" des Kutis entdeckter Kablesaltrest. Wenn auch vorstellbar, daß man sich im Hunger mit Kunststoff aushelfen mag, so ist es Atma dennoch ein Räzel, wie die Maus das mit den Kupferlitzen macht...
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +320/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Die Wände sind im Rohbau nun fertig und Fenster und Türen eingebaut. Nun ist Nyom Chanroth wieder an dermühevollen Schlepparbeit. Das stark schwankende Wetter der Tage, von Regen, Kälte wind und windstiller Hitze, extreme Auf und ab haben seinen Schnupfen und Grippe zum Rasten nach Versuch des Tuns heute gebracht.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +320/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Gerade nahen Besuch gehabt: Atma hatte sich hier , mit dem mystischen Vogel geirrt. Kein Wehrvogel, Doppelhornvogel . Anmutige, farbenprächtige und riesige Vogel. Nicht nur durch Fluggeräusch aufmerksamkeit erweckend.





Rund um Gesellschaft nur mit nahe Ausgestorbenem in dieser Welt...
« Last Edit: January 04, 2018, 04:09:37 AM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +320/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
"Sie wollten den Ehrwürdigen töten. Und ich hatte Ihnen geholfen"...

Die letzten Wochen stieg der Abtransport von Brennholz stark an, aus dem Norden rollten ungebrochen Ketten an "Maschinenkühen" ins Tal. Hier herum ist es ungewöhnlich still geworden.

Nach langer Zeit war Atma wieder über das Südkloster hinausgekommen, über den Stützpunkt der "Umweltpolizei" mit seinem Volleyballplatz an der Front. Links und rechts stapelte sich das geschlichtete Brennholz (Bäume zw. 20 und 40cm Durchmesser in 1 Meter lange Stücke geschnitten) um schwere Sattelschlepper mit extra hohen Wänden rollten bis vor die Brücke zum Abtransport.

Ein sichtlich nervöser Mann, Atma entlangkommen sehend, machte darauf hastig Bilder von ihm, Atma ihn und allem keine wirkliche Aufmerksamkeit schenkend. Etwas weiter, er koordinierte wohl den Abtransport, hektische Telefonate, mit Verbindungmännern, hohen Abten... was da an Worten zu vernehmen waren.

Atma dachte nur "Angst und Verfolgungswahn hat sein Gründe" und ging mit viel Gedanken an metta und karuna weiter und zurück, inzwischen dem hektischen und vollen Treiben, der sonst leeren Straße.

Am nächsten Tag schon, war zu bemerken, das Stapel an Fuhren, entlang der Wege in den Dörfern, zurückgelassen waren. Keine Transporte von Brennholz waren da mehr, nur Nutzholz hatte seinen üblichen Abtransportstrom.

Gruppen von, in Tarngewand und mit Waffen bestückten Umweltpolizisten führen, auch heute wieder, vorbei in den Norden. Gestern wieder bis in die Siedlung nach dem Südkloster gekommen, war das gelagerte Holz noch immer an den Stellen wie zuvor, zurückgelassen, still wie sonst, die Sattelschlepper und Lager der Fahrer verschwunden.

Als Atma zu dem neu angesiedelten Haus und Laden, der zentraler Umschlagplatz war kam, kam die Frau des Hauses, wie meist heraus, heute sehr erfreut und strahlend, um Gabe darzubieten: "Ehrwürdiger, ich habe gestern von ihnen geträumt." (zum ersten Mal Atma ansprechend), bor dann dar. Atma fragte danach, was sie den geträumt hätte: "Sie wollten den Ehrwürdigen töten. Und ich habe Ihnen geholfen!" Atma fragte nur nach, ob sie dafür wohl nichts schlechtes im Traum gemacht hatte und erklärte, daß man mit schlechten Handlungen nicht helfen kann, und ging dann weiter, sich den öffensichtlichen Teil der ganzen Sache denkend.

Seit einem Jahr meine Person scheuen und abweisend, war der Dorfpriester die letzten Tage, seit der Abtransportalmosenrunde, so bedacht, keine Gelegenheit zu verpassen, gutes zu tun, wenn immer er Atma antraff.

Atma kann nur an seine Worte, einige Wochen gegenüber Laien und Mönch im Norden, die sich über Diebstähle und anderes um das Nordkloster unterhielten, denken: "Wer immer auch Freunde hat, für sich anreichert, hat auch Feinde, reichert sich Feindschaft an." und es ein Segen ist, wenn man sich keiner Seiten und Patein anschließen "muß" oder Standpunkt bezieht und ihn auszubauen versucht.

Es ist gut nicht viel über den alltag, Gewinn und Verlust der Welt zu wissen und dumm nach soetwas zu suchen. Ist ja schon genug an Gefahr gewissen Dingen, ohne Anteil zu haben, oder Leuten, auf dem Weg zu begegnen, in Panik und Verzeiflung mit deren Last aus ungeschickten Handlungen.

Wenn man den Pfad des Dhammas geht, verschwindet Ungutes wie Mäuse wenn eine Katze nach Hause kommt. Wenn Ungutes nicht geht, dann ist es Weise zurück zu weichen.

Oder damit ohne Kontakt zu leben. Übrigens, die Jungmäuse sind schon seit zwei Tagen selbst auf den Beinen und herrliche " Storenfriede" geworden...  :)

Besuchen Sie die Wälder, solange sie noch stehen, anstelle sie von Zuhause aufzuessen, ohne sich dessen bewußt zu sein! Zu guter Letzt, wenn man sich an Lebendem Ernähren kann, hat ein Zoo, ob verkaufend oder kaufend, immer noch etwas besseres als ein Shoppingzenter oder Supermarkt.

Nehmen Sie an Gutem und Geschickten teil. Sie werden, wenn es dann soweit ist, die nötigen Früchte nicht missen.

Es ist kein beglücktes Leben, als armseeliger Heuerling, mit Kind und Kegel, die Wälder seiner Vorfahren abzutransportieren und sich um den Lohn aus dem Verkauf seiner Gönner auch noch abzumühen. Aber wieviele sind es, die ihre Gönner nicht auch noch aufzehren? Wieviele sind es, die nicht mehr in der Lage sind selbst ihre Eltern oder Heilige zu töten?

Es ist gut, nichts Höheres in der Welt an Abwerfen von Leiden zu Finden, als das Erreichen des Stroms.

Da fällt dann auch alle Angst weg, wenn von der Vorstellung von Tod getroffen und Sie bleiben gelassen, gutes Maß an wahrer Sicherheit gefunden.

Oh, übrigens, die Novizen im Süden, hatte sich gestern um Atma gescharrt und einem tiefgründigen Kreuzverhör und Belehrung beigewohnt. "Ist Form, Klang, Geruch... echt?" noch nie wirklich Dhamma gehört, auch wenn täglich in Pali rezitierend. Auch wenn die Gruppe sehr lange Ausgehalten hatte, und teilnahm, an der Befragung, bevor sie nach und nach dann wieder Kinderdingen nachgingen, zwei hielten bis zum Schluß aus, eine bis zum Aufbruch von Atma. "Und, Ehrwürdiger, haben sie es gesehen?"... strahlend: "Ich habe es gesehen!" Zwischen steahlend Aufrichten und dann wieder sich zu Boden niederneigend.

Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa

In Savatthi. "Bhikkhus, Formen sind unbeständig, veränderlich, wandelbar. Klänge... Gerüche... Geschmäcker... Berührungsempfindungen... Gedanken sind unbeständig, veränderlich, wandelbar.

"Einer der Zuversicht und Glauben hat, daß diese Erscheinungen in dieser Weise sind, wird ein Vertrauensanhänger genannt: Einer der die Geordnetheit der Richtigkeit betritt, die Ebene der Leute von Rechtschaffenheit betritt, die Ebene Allerweltlichkeit überschritten hat. Er ist unfähig irgend eine Handlung zu tun, durch die er in der Hölle, in einem Tierschoß, im Reich der hungrigen Schatten wiedergeboren wird. Er ist unfähig weg zufallen, bis er die Frucht des Stromeintrittes verwirklicht hat.

"Einer der, nach erwägen mit einem Funken an Einsicht, angenommen hat, daß diese Erscheinungen in dieser Weise sind, wird ein Dhamma-Anhänger genannt: Einer der die Geordnetheit der Richtigkeit betritt, die Ebene der Leute von Rechtschaffenheit betritt, die Ebene Allerweltlichkeit überschritten hat. Er ist unfähig irgend eine Handlung zu tun, durch die er in der Hölle, in einem Tierschoß, im Reich der hungrigen Schatten wiedergeboren wird. Er ist unfähig weg zufallen, bis er die Frucht des Stromeintritts verwirklicht hat.

"Einer der weiß und sieht, daß diese Erscheinungen in dieser Weise sind, wird ein Stromeintreter genannt, standfest, nie wieder für die Zustände des Kummers abgesehen, dem Selbst-Erwachen ausgerichtet."

Zum Miterfreuen
« Last Edit: January 14, 2018, 09:01:19 AM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Marcel

  • Sanghamitta
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +50/-0
  • Gender: Male
  • Alias/zuvor/auch: "nitthuracitta"
sadhu, sadhu, sadhu

anumodana!!!

mudita!!

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +320/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527

Aramika   *

Ein oder mehrer Beiträge wurden hier im Thema abgeschnitten und damit in neues Thema "Robes, Material & Color - Roben, Material und Farben " eröffnet, dem angehäng.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Tags:
 
12 Guests, 0 Users
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
January 19, 2018, 04:48:08 PM

Login with username, password and session length

Talkbox

 

Johann

Today at 11:14:34 AM
Sokh chomreoun, Nyom (, verspätet, Zeile meist eingeklappt, wohl ein Browser - cookie Fehler)
 

Moritz

Today at 05:35:24 AM
_/\_ Namasakara, Bhante
_/\_
 

Johann

January 18, 2018, 05:06:38 AM
..wäre es nicht passend "Gestehen" anzunehmen, selbes Ups habend. Jedoch ist es in dem Fall ja noch gut gegangen und daher Grund für gemeinsames "gerade noch" und Mudita. Gut das gewisse Verbindungen und Wahrnehmen nicht abreißt (reißen kann) und absehbar passiert.
 

Johann

January 18, 2018, 05:02:41 AM
Atma war, aus irgend einem Grund, fest überzeugt, das gestern Uposatha sein sollte, trotzdem er am Almosengang gar Laien in Wat ziehen sah (denkend, gut auch heute an punna teilzunehmen). Selbigem Thema gegegnend, sah Atma nach und mußte feststellen, das bereits der 16. war. So zu diesem Ausmaß (
 

Moritz

January 17, 2018, 10:36:54 PM
 

Johann

January 17, 2018, 01:08:49 PM
Und gestern? Übersehen, oder verdienstvoll?
 

Sophorn

January 09, 2018, 07:48:37 AM
 :-* :-* :-*
sadhu. anumodana.
 :-* :-* :-*
 

Johann

January 09, 2018, 01:51:15 AM
Sadhu! Anumodana!
 

Marcel

January 09, 2018, 01:39:30 AM
 :-*allen ein verdienstvollen uposatha :-*
 

Johann

January 03, 2018, 11:42:34 AM
ធម្មតា ញោម។ Dhammatā, Ñoma.
 

Marcel

January 03, 2018, 10:39:23 AM
 :-* បាទ :-*  អរគុណ :-*  ខ្ញុំសុខសបាយជាទទអរគុណ  :-* ehrwürdiger bhante, ja mir geht es gut! ich hab mich er-holt!  wie geht es ihnen?  :-*
 

Johann

January 03, 2018, 10:30:20 AM
Marcel. Er- oder besser vielleicht Entholt und Verdaut?
 

Marcel

January 03, 2018, 10:24:49 AM
 :-* :-* :-*
 

Chanroth

January 02, 2018, 04:59:02 AM
សាធុសាធុ :-*
 

Johann

January 01, 2018, 02:05:59 PM
Sokh chomreuon, Nyom.
 

Chanroth

January 01, 2018, 12:36:03 PM
 :-* :-* :-*Karuna tvay bongkum
 

Johann

January 01, 2018, 12:42:33 AM
Einen freidvollen und erkenntnisreichen Vollmond Uposatha, am ersten Tag des Jahres.
 

Johann

December 31, 2017, 05:59:48 PM
Also hier spricht man nun schon von Wiedergeburt 2018.
 

Maria

December 30, 2017, 10:19:57 AM
Danke, wird weitergegeben und ebenfalls die besten Wünsche retour
 

Johann

December 30, 2017, 10:12:19 AM
Beste Wünsche und Grüße in den Kreis der Familien, Freunde und Lieben und möge man viel Zeit mit den Älteren, guten Gönnern und Weisen verbringen, sich nicht zu sehr Panalem hingeben.
 

Maria

December 30, 2017, 10:09:05 AM
Zeichen davor ist leider unpassend.
 

Maria

December 30, 2017, 10:05:41 AM
 :-*Werter Bhante
 

Johann

December 30, 2017, 10:04:46 AM
Njom Maria.
 

Johann

December 23, 2017, 01:56:19 PM
Funtioniert hier gut, Nyom Sophorn
 

Sophorn

December 23, 2017, 01:35:54 PM
 :-* :-* :-*
Karuna tvay bongkum
kana ist aufgefallen, dass die Bilder sich schlecht runterladen lassen. Hat das mit dem Server zu tun oder doch eine Störung hier in Ö? :-* :-* :-*
 

Johann

December 23, 2017, 12:01:30 PM
មើលនិងចែករំលែកដោយខ្លួនអ្នកនៅពេលក្រោយ
http://sangham.net/index.php?topic=8304.new#new
 

Johann

December 23, 2017, 11:59:01 AM
បាន ណោម
 

Chanroth

December 23, 2017, 11:44:51 AM
 :-*តើព្រះតេជគុណបានទទួលEmailខ្ញុំកណាឬនៅ
 

Johann

December 23, 2017, 11:34:31 AM
ពិតប្រាកដបានបាត់ឬអត់? ហេតុអ្វីបានជាការកាន់និងការចិញ្ចឹម?
 

Johann

December 23, 2017, 11:29:29 AM
ប្រាកដ? ហើយវាយូរអង្វែង? ហើយ​ឥឡូវនេះ? មើលដោយអត់ធ្មត់!
 

Chanroth

December 23, 2017, 07:56:49 AM
អកុសល​បានកើតឡើងចំពោះខ្ញុំហើយ
 

Johann

December 22, 2017, 01:46:31 PM
Sadhu! Nyom Chanroth.
Mudita!
 

Chanroth

December 22, 2017, 03:01:50 AM
ខ្ញុំបាននាំ marvel មកដល់កំពង់ស្ពឺហើយ :-*
 

Chanroth

December 22, 2017, 02:59:59 AM
 :-* :-* :-*
 

Johann

December 18, 2017, 01:16:46 PM
Wird wohl schon sehr Weihnachtsstreß sein, oder Guest?
 

Johann

December 01, 2017, 11:19:47 AM
ចូលបន្ទប់ ព្រះត្រៃបិដកភាសាខ្មែរ . ផ្នែកខាងឆ្វេងមាន
 

Chanroth

December 01, 2017, 05:31:53 AM
ខ្ញុំកណារកមិនឃើញ កន្លែងមហាវគ្គទេសូមជួយប្រាប់កណាផង :-*
 

Chanroth

December 01, 2017, 05:29:34 AM
 :-* :-* :-* ខ្ញុំកណាសូមអគុណ
 

Johann

November 30, 2017, 10:49:09 AM
ពាក្យ "ញោម "។ ឣត្ថន័យ (អថន័យ!) មិនពិតប្រាកដ សំរាប់ អាត្ម។
 

Johann

November 30, 2017, 10:22:55 AM
Ñoma Chanroth.
 

Chanroth

November 30, 2017, 08:44:19 AM
ខ្ញុំព្រះករុណាសូមថ្វាយបង្គំមលោកម្ចាស់ Johann :-* :-* :-*
 

Chanroth

November 30, 2017, 08:40:12 AM
 :-* :-* :-*
 

Johann

November 26, 2017, 04:09:56 PM
Sadhu! Nyom Marcel.
 

Marcel

November 25, 2017, 10:59:50 PM
 :-* einen verdienstvollen uposatha allen  :-*
 

Marcel

November 15, 2017, 10:28:45 AM
 :-* ehrwürdiger samana johann  :-*
 

Johann

November 15, 2017, 10:22:52 AM
Nyom Marcel.
 

Sophorn

November 10, 2017, 09:42:54 PM
 :-* :-* :-*
Versucht mit laptop einzuloggen, aber die Updates ziehen sich dahin...
Möge der heutige Uposatha ein Tag der Erkenntnis und des Segens sein.
 :-* :-* :-*
 

Marcel

October 31, 2017, 05:36:49 AM
 :-*ehrwürdiger samana johann :-* ich hoffe, es geht ihnen gut und die dhamma-praxis schreitet vorran!
 

Johann

October 30, 2017, 01:48:18 AM
Nyom Sophorn.
 

Maria

October 25, 2017, 05:08:34 PM
Danke geht allen gut. Werther Bhante hoffentlich auch ?

Show 50 latest
Members
  • Total Members: 293
  • Latest: Aushan
Stats
  • Total Posts: 13454
  • Total Topics: 2600
  • Online Today: 21
  • Online Ever: 90
  • (September 25, 2014, 05:26:29 AM)
Users Online
Users: 0
Guests: 12
Total: 12