Recent Topics

[November 13, 2019, 05:47:01 PM]

[November 13, 2019, 05:38:47 PM]

[November 13, 2019, 03:18:08 PM]

[November 13, 2019, 12:17:11 PM]

[November 13, 2019, 07:27:02 AM]

[November 13, 2019, 06:46:12 AM]

[November 12, 2019, 08:15:05 AM]

[November 12, 2019, 08:04:55 AM]

[November 11, 2019, 05:22:23 PM]

[November 11, 2019, 03:02:17 PM]

[November 11, 2019, 10:49:24 AM]

[November 11, 2019, 10:35:59 AM]

[November 11, 2019, 06:36:45 AM]

[November 10, 2019, 07:25:28 PM]

[November 10, 2019, 06:21:10 PM]

[November 10, 2019, 04:59:42 PM]

[November 09, 2019, 05:47:21 PM]

[November 09, 2019, 01:43:05 PM]

[November 09, 2019, 11:10:43 AM]

[November 09, 2019, 07:00:53 AM]

[November 08, 2019, 07:13:52 PM]

[November 08, 2019, 03:42:52 PM]

[November 08, 2019, 01:35:14 PM]

[November 08, 2019, 12:35:04 PM]

[November 08, 2019, 11:39:48 AM]

[November 07, 2019, 06:24:37 AM]

[November 06, 2019, 08:27:35 PM]

Talkbox

2019 Nov 13 20:44:51
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 13 20:28:20
Johann: Bhante  _/\_ Nyom, Nyom

2019 Nov 13 13:19:14
Cheav Villa: Kana Bhante :) _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 13 11:54:18
Johann: Mahā (written), not moha (following civil transliteration of khmer, very unuseful, better following pali transliteration) "Deluded Wisdom Monastery" could be understood while "Great Wisdom Monastery"  :)

2019 Nov 13 10:22:14
Johann: mudita

2019 Nov 13 09:56:41
Cheav Villa: Kana now at Panha Moha Viheara, waiting for  Bhikkuni

2019 Nov 13 09:47:10
Cheav Villa: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 12 08:01:41
Cheav Villa: Sadhu Sadhu Sadhu  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 12 05:35:02
Khemakumara:  Sīlena nibbutiṁ yanti. Through virtue they go to Unbinding. May it be a fruit-and pathful Uposatha day.

2019 Nov 11 16:41:52
Varado: Happily indeed we live, we, for whom there is [nowhere] anything at all. We will feed on rapture like the Ābhassarā devas. Dh.v.200.

2019 Nov 11 11:40:45
Johann: Ven. Sirs  _/\_ (Kana trust that leave for some rest will not reduce Bhantes releasing joy here)

2019 Nov 11 11:13:48
Cheav Villa: Sadhu Sadhu Sadhu  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 11 11:06:19
Johann: May it be an auspicious end of the Vassa of the Noble ones, a deep Anapanasati day today, for all conducting the full moon uposatha today.

2019 Nov 11 06:00:43
Johann: " Happy/peaceful the area/custom of the Arahats, craving and wandering on having layed aside"?

2019 Nov 11 03:22:11
Johann: Of which would mean what, Lok Ta, if not wishing to use google or not given means?

2019 Nov 10 23:54:03
Varado: Sukhino vata arahanto taṇhā tesaṃ na vijjati _/\_

2019 Nov 10 19:51:07
Khemakumara:  _/\_ _/\_ _/\_ Bhante Ariyadhammika

2019 Nov 10 17:54:44
Johann: ភនតេ វ៉ាលិ

2019 Nov 10 14:42:47
Johann: Lok Ta  _/\_

2019 Nov 09 16:31:12
Cheav Villa: Sadhu Sadhu Sadhu  :) _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 09 16:25:14
Johann: May Nyom and all have a safe travel

2019 Nov 09 16:03:41
Cheav Villa: Kana and kids Plan to go to Aural tomorrow, will leave Phnom Penh at 5am  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 09 15:41:39
Cheav Villa: Vandami Bhante  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 09 15:37:40
Johann: Bhante Ariyadhammica, Nyom Villa

2019 Nov 09 15:35:16
Johann: Sadhu

2019 Nov 09 14:56:15
Varado: Homage to the Noble Sangha _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 09 14:55:15
Varado: Blessed is the arising of Buddhas. Blessed is the explaining of the true teaching. Blessed is concord in the community of bhikkhus. Of those in concord, blessed is their practice of austerity.

2019 Nov 09 14:53:06
Johann: Ven Grandfather, Nyom Annaleana,

2019 Nov 09 01:57:47
Moritz: Vandami, Bhante Varado _/\_

2019 Nov 09 01:43:05
Varado: Pūjā ca pūjanīyānaṃ

2019 Nov 09 00:44:14
Johann: Worthy those on path or reached the aim

2019 Nov 08 22:36:29
Varado: Homage to those elder bhikkhus of long-standing who have long gone forth, the fathers and leaders of the Sangha. _/\_

2019 Nov 08 20:16:23
Johann: May the Venerables allow my persons leave, running out of battery.  _/\_

2019 Nov 08 20:09:51
Johann: Sadhu, Sadhu!

2019 Nov 08 20:09:14
Varado: Homage to Good Friends. For this is the entire holy life. _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 08 20:07:04
Varado: Homage to the Good Friends. For this is the entire holy life. _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 08 19:29:09
Varado: Thanks for summary. I send article on milk. Anything else?

2019 Nov 08 18:53:24
Varado: Also greed, hatred, and delusion. Tīni akusalamūlāni: lobho akusalamūlaṃ doso akusalamūlaṃ moho akusalamūlaṃ (D.3.214).

2019 Nov 08 18:36:34
Johann: So does it, so does it, for Bhikkhus, layman, laywoman as well. And what is the root of stinginess? Ingratitude (wrong view).

2019 Nov 08 18:30:56
Varado: Possessing five qualities, a bhikkhuni is deposited in hell as if brought there. What five? She is miserly with dwellings, families, gains, praise, and the Dhamma (A.3.139). Pañcahi bhikkhave dhammehi samannāgatā bhikkhunī yathābhataṃ nikkhittā evaṃ niraye: katamehi pañcahi: Āvāsamaccha

2019 Nov 08 18:23:39
Varado: Macchariya for lodgings, maybe?

2019 Nov 08 18:01:17
Johann: Kana saw that Bhikkhunis has even a rule in regard of macchariya, for Vineyya in their Vinaya.

2019 Nov 08 17:58:14
Johann: So does it dear Ven. Grandfather, so does it. Amacchariya is the domain of the Noble Ones, beginning by the stream to the complete of stinginess's root.

2019 Nov 08 17:51:33
Varado: Having eliminated the stain of stinginess together with its origin, they are beyond criticism.

2019 Nov 08 17:35:15
Johann: ...and "Vineyya maccheramalaṁ samūlaṁ aninditā"

2019 Nov 08 17:29:21
Johann: These Devas and Brahmas...  :) mudita

2019 Nov 08 16:53:41
Varado: May the Buddha bless you. May the Dhamma shine on you. May Wat Ayum be a refuge to many. For any possible help with questions, please email. My pleasure.

2019 Nov 08 13:55:57
Johann: ..."This shows that the Buddha would not be troubled by those who become angry and resentful, but by those who are strongly opinionated and who relinquish their views reluctantly...."

2019 Nov 08 09:27:01
Johann: Ven. Bhantes

2019 Nov 08 09:23:11
Khemakumara:   _/\_ _/\_ _/\_ Bhante Ariyadhammika

2019 Nov 08 06:26:12
Johann: It was four days after closing that decreased in last instance

2019 Nov 08 06:15:13
Moritz: The bot traffic is not decreasing.

2019 Nov 08 06:15:10
Johann: Ayasma Moritz

2019 Nov 08 06:14:53
Moritz: (was logged in long time before, but not at PC)

2019 Nov 08 06:14:52
Johann: Ayasama Moritz

2019 Nov 08 06:14:06
Moritz: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 08 02:08:55
Moritz: Sadhu _/\_ May Bhante bear and overcome all sickness well _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 08 02:05:42
Khemakumara: Khantı paramaṁ tapo tītikkhā. Patient forbearance is the highest austerity

2019 Nov 08 02:01:46
Khemakumara: lack of energy because of sickness of the body (boils) Nyom Moritz

2019 Nov 08 01:53:48
Khemakumara: Meister Moritz

2019 Nov 08 01:52:12
Moritz: Hoping Bhante is well _/\_

2019 Nov 08 01:51:55
Moritz: Vandami Bhante (Khemakumara) _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 07 20:02:22
Johann: enery, battery saysfinish for now... may there be food for liberation be found and got touched by many independently.

2019 Nov 07 20:00:16
Johann: Every being, even without capacity to gain higher, is worthy of metta, worthy to be not harmed in existance, worthy to help in times of needing the four paccayas, Ven. Grandfather.

2019 Nov 07 19:37:39
Visitor: Let us treat those with Buddhanature with the respect appropriate to future Buddhas.

2019 Nov 07 19:01:03
Johann: Maybe an inspirig topic on the matter How should I express Mudita or Joy for all beings? for all having access (upanissaya).

2019 Nov 07 18:56:59
Johann: Sadhu, Sadhu. That's how mudita is good understood in relation with "Buddhanature"

2019 Nov 07 18:54:52
Visitor: Homage to all those with Buddhanature. _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 07 18:53:59
Visitor:  Homage to all the Buddhas.  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 07 18:28:47
Johann: Dear lok ta Visitor

2019 Nov 07 17:29:02
Cheav Villa:  _/\_  _/\_ _/\_

2019 Nov 07 17:24:12
Johann: Don't worry either, yet perfect if visiting the Nuns. Mudita

2019 Nov 07 17:21:15
Cheav Villa: About the medicin called loṇasociraka, Kana will take time to go to Visit Wat Panha to ask her for detail  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 07 17:21:05
Johann: Cetana counts, the own one, Nyom.

2019 Nov 07 17:18:42
Johann: May Nyom not worry to much about it. My person guesses Nyom Chanroth might have lot of joy in the idea of planting. While Cacaco is fine, yet not a need or request, it's something that can be gained in shops.

2019 Nov 07 17:09:57
Cheav Villa: Kana now seen without Sila… someone could not tell the truth 

2019 Nov 07 17:01:13
Cheav Villa: Kana ordered 5kg via web, phoned them 2days ago but still no delivery cause of no confirmation since he still abroad now

2019 Nov 07 16:49:17
Cheav Villa: But the Cacao company in Mondolkiri doesnt allowed, they sale Cacao beans.

2019 Nov 07 16:47:38
Cheav Villa: Kana Bhante  _/\_ _/\_ _/\_ as he informed to bring only Cacao fruits for Bhante could make and use of medecine againts Malaria

2019 Nov 07 16:20:48
Johann: Indeed releasing investigation cause hunger and no food can be expected at the end as well.

2019 Nov 07 16:18:35
Johann: When homeless effort is requested, no joy in sacrificing into it. Oh this monks... of modern world.  :)

2019 Nov 07 16:16:59
Johann: Oh this monks  :) When household effort can be made for favor and house, all engaged...

2019 Nov 07 14:17:18
Johann: Āyasmā Moritz (Master, a usual address for skilled lay people in the Tipitaka)

2019 Nov 06 17:27:06
Cheav Villa: Master Moritz _/\_

2019 Nov 06 17:23:52
Moritz: Bong Villa _/\_

2019 Nov 06 17:23:46
Moritz: Vandami Bhante _/\_

2019 Nov 06 00:13:12
Vithou:  _/\_

2019 Nov 05 22:47:19
Moritz: Hello Visitor! _/\_

2019 Nov 05 16:44:34
Johann: ...and that is good! Cacao

2019 Nov 05 16:31:04
Cheav Villa: Kana Bhante _/\_ _/\_ _/\_ :)

2019 Nov 05 16:28:43
Johann: no secrets...

2019 Nov 05 16:04:15
Cheav Villa:  :) _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 05 16:03:13
Cheav Villa: I Kana got an inform from Pou Chanroth told about CaCoa seeds e

2019 Nov 05 15:49:59
Cheav Villa: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 05 10:01:43
Danilo: Bhante _/\_

2019 Nov 05 10:00:01
Johann: Nyom Danilo

2019 Nov 05 07:00:40
Cheav Villa: Sadhu Sadhu Sadhu _/\_ _/\_ _/\_

2019 Nov 05 06:14:16
Johann: Sadhu

2019 Nov 05 06:10:03
Khemakumara: Sīlena nibbutiṁ yanti. Through virtue they go to Unbinding. May it be a fruit-and pathful Uposatha day.

2019 Nov 04 18:27:13
Cheav Villa: Sadhu Sadhu Sadhu  _/\_ _/\_ _/\_

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Dear Visitor!

Herzlich Willkommen auf sangham.net! Welcome to sangham.net!
Ehrenwerter Gast, fühlen sie sich willkommen!

Sie können sich gerne auch unangemeldet an jeder Diskussion beteiligen und eine Antwort posten. Auch ist es Ihnen möglich, ein Post oder ein Thema an die Moderatoren zu melden, sei es nun, um ein Lob auszusprechen oder um zu tadeln. Beides ist willkommen, wenn es gut gemeint und umsichtig ist. Lesen Sie mehr dazu im Beitrag: Melden/Kommentieren von Postings für Gäste
Sie können sich aber auch jederzeit anmelden oder sich via Email einladen und anmelden lassen oder als "Visitor" einloggen, und damit stehen Ihnen noch viel mehr Möglichkeiten frei. Nutzen Sie auch die Möglichkeit einen Segen auszusprechen oder ein Räucherstäbchen anzuzünden und wir freuen uns, wenn Sie sich auch als Besucher kurz vorstellen oder Hallo sagen .
Wir wünschen viel Freude beim Nutzen und Entdecken des Forums mit all seinen nützlichen Möglichkeiten .
 
Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache rechts oben neben dem Suchfenster.

Wähle Sprache / Choose Language / เลือก ภาษา / ជ្រើសយកភាសា: ^ ^
 Venerated Visitor, feel heartily welcome!
You are able to participate in discussions and post even without registration. You are also able to report a post or topic to the moderators, may it be praise or a rebuke. Both is welcome if it is meant with good will and care. Read more about it within the post: Report/comment posts for guests
But you can also register any time or get invited and registered in the way to request via Email , or log in as "Visitor". If you are logged in you will have more additional possibilities. Please feel free to use the possibility to  give a blessing or light an incent stick and we are honored if you introduce yourself or say "Hello" even if you are on a short visit.
We wish you much joy in using and exploring the forum with all its useful possibilities  
Choose your preferred language on the right top corner next to the search window!

Author Topic: Wertschätzung gegenüber Kritik, Lehrern, Tadel  (Read 3530 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +367/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Wertschätzung gegenüber Kritik, Lehrern, Tadel
« on: August 22, 2013, 11:49:19 AM »
Weil ich gerade über einen Absatz gestoßen bin...

Kinder haben keine Wertschätzung für Lehrer, die streng zu ihnen waren, weil sie es hassen, streng behandelt zu werden. Aber wenn sie allmählich verständiger und reifer werden, erkennen sie langsam, dass Strenge ein ausgezeichnetes Mittel sein kann, um den Charakter zu formen, um einen zur Vernunft zu bringen. Das alte Sprichwort "Wenn du deinen Ochsen liebst, darfst du ihn nicht herumziehen lassen; wenn du dein Kind liebst, musst du ihm Zucht beibringen" erinnert uns daran, nicht den Launen unserer Kinder nachzugeben, weil sie sonst leichtsinnig und unverantwortlich werden würden. Wenn wir streng zu ihnen sind und sie zurechtweisen, wenn sie etwas falsch machen, werden sie ein immer stärkeres Verantwortungsgefühl entwickeln. Deswegen mögen intelligente, einsichtige Leute Kritik lieber als Lob. Dummköpfe mögen Lob lieber als Kritik. Sobald man sie kritisiert, werden sie so ärgerlich. Sie verstehen gar nicht, welchen großen Wert Kritik hat. Angenommen, jemand kritisiert uns, wenn wir etwas Falsches tun: das, was wir da Falsches tun, ist untauglich und bringt Leiden hervor. Wenn uns jemand davor warnt, etwas Untaugliches zu tun, dann ist das zu unserem großen Vorteil. Es ist, als ob uns diese Person vom Leiden wegzieht, aus einem Feuer, aus der Hölle zieht.

Dummköpfe aber werden die Person angreifen, die ihnen die wohlgemeinte Warnung gibt. Wenn sie klug wären, müssten sie der Person danken, die sie gewarnt hat, denn diese Person hat ihnen geholfen, zur Vernunft zu kommen. Sie müssten die Warnung so ernst nehmen, dass sie sie nie mehr vergessen würden. Wenn man Kritik nicht mit dieser Haltung begegnet, wird man seine alten Angewohnheiten nie überwinden können. Dann muss man aus Trotz so weitermachen wie bisher, weil es einem wichtiger ist, gegenüber anderen die Oberhand zu behalten, als die eigene Widerspenstigkeit zu zähmen. Wenn man die Art von Person ist, die ihre eigene Widerspenstigkeit nicht bezähmen kann, dann verliert man um so mehr die Beherrschung, je mehr man gesagt bekommt -- und um so mehr verbrennt man sich am Ende einfach selbst. Man nimmt wertvolle Belehrungen und verwendet sie dazu, sich selber zu schaden. Deswegen müssen wir bei Kritik aufmerksam zuhören, um den größten Nutzen daraus zu ziehen. 

Dieses Thema ist so ein wichtiges, speziell für Westler. Erst vor kurzen, mußte ich solch Ungeniertheit und Undankbarkeit wieder erleben und es ist schlimm, wirklich schlimm, wie dies selbst von "Lehrern" und gar "Mönchen" einfach nicht verstanden wird.

Menschen die ihre Lehrer, ihre Kritiker, ihre Eltern nicht im Herz tragen können für Jahrhunderte Dhamma predigen, und sich das Lable "Buddhist" aufstecken aber die haben nicht mal die Basics, die Grundlagen geschaffen. Ein typischen Zeichen für solche Leute, die es in allen Religionen gibt, ist ein ausgeprägetes metta und Liebe-predigen und eine Neigung zu Jhana-Konsum.

"Die Gesellschaft ist schuld, die Lehrer, die , der..." wer glaubt, die Fehler bei anderen suchen zu müssen um sich um die eigenen Arbeit an sich drucken zu können, wird nicht beginnen an sich zu arbeiten. Das ist die heutige Occupy-kultur, und das schlimme ist, daß sie Buddhismus als Rechtfertigung nutzen.

Werd da später noch etwas drauf eingehen.
« Last Edit: August 22, 2013, 12:08:14 PM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +367/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Wertschätzung gegenüber Kritik, Lehrern, Tadel
« Reply #1 on: May 14, 2015, 05:15:54 PM »
Altes Thema, wie es scheint. Hier auch von einer Lehrerin und überstetzt von einem sehr zurückhaltenden Menschen (und seit dem Attma ihn vor Jahren einmal entgegengeredet hatte, war auch dieser leider weg, es ging um Beichte, bzw. Offen legen. "Das ist nichts was mit Buddhismus zu tun hat", von vielen Lehrern so vermarktet, wurde da "getadelt") als Dhamma Dana auf "Wege zur Einsicht im Original.

Sadhu!
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Mohan Gnanathilake

  • Anussavika
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +18/-0
  • Gender: Male
  • Greetings from Sri Lanka! / Grüße aus Sri Lanka!
Re: Wertschätzung gegenüber Kritik, Lehrern, Tadel
« Reply #2 on: February 04, 2019, 02:25:24 PM »
Der Tadel  ist ein Weltgesetz. Wenn man erkennen kӧnnen, dass wir anfällig für die Acht Weltgesetze(loka dhamma) sind, kann man ein stillvergnügtes Leben fürhren.
Sadhu!

Offline Mohan Gnanathilake

  • Anussavika
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +18/-0
  • Gender: Male
  • Greetings from Sri Lanka! / Grüße aus Sri Lanka!
Re: Wertschätzung gegenüber Kritik, Lehrern, Tadel
« Reply #3 on: February 04, 2019, 02:55:52 PM »
Der Tadel  ist ein Weltgesetz. Wenn man erkennen kӧnnen, dass wir anfällig für die Acht Weltgesetze(loka dhamma) sind, kann man ein stillvergnügtes Leben fürhren.

Hier gibt es einen grammatischen Fehler. Nicht „erkennen kӧnnen“, sondern „erkennen kann“
Sadhu!

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +367/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Wertschätzung gegenüber Kritik, Lehrern, Tadel
« Reply #4 on: February 04, 2019, 04:12:54 PM »
Der Tadel  ist ein Weltgesetz. Wenn man erkennen kӧnnen, dass wir anfällig für die Acht Weltgesetze(loka dhamma) sind, kann man ein stillvergnügtes Leben fürhren.

Na da passe Nyom Mohan Gnanathilake mal gut auf, nicht in "Ochsen-Upekkha" zu verweilen. Nicht umsonst empfahl der Buddha das unteranderem das eigebe Ansehen hochgehalten werden sollte. Gerade für jemanden fest an die Welt gebunden, ist es daß wichtigste zu lernen was gut und richtig, und was schlecht ist.

* Johann : Nyom kann sein Post auch im Nachinein modifizieren, und brauch sich nicht selbst zu zitieren um zu korrigiren, korrigieren. Korrigieren.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Mohan Gnanathilake

  • Anussavika
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +18/-0
  • Gender: Male
  • Greetings from Sri Lanka! / Grüße aus Sri Lanka!
Re: Wertschätzung gegenüber Kritik, Lehrern, Tadel
« Reply #5 on: February 04, 2019, 05:03:27 PM »
Der Tadel  ist ein Weltgesetz. Wenn man erkennen kӧnnen, dass wir anfällig für die Acht Weltgesetze(loka dhamma) sind, kann man ein stillvergnügtes Leben fürhren.

Na da passe Nyom Mohan Gnanathilake mal gut auf, nicht in "Ochsen-Upekkha" zu verweilen. Nicht umsonst empfahl der Buddha das unteranderem das eigebe Ansehen hochgehalten werden sollte. Gerade für jemanden fest an die Welt gebunden, ist es daß wichtigste zu lernen was gut und richtig, und was schlecht ist.

* Johann : Nyom kann sein Post auch im Nachinein modifizieren, und brauch sich nicht selbst zu zitieren um zu korrigiren, korrigieren. Korrigieren.

Sehr ehrwürdiger Samanera Johann,

für Ihre aufschlussreichen Zeilen und Ihren wertvollen Rat bedanke ich mich bei Ihnen.

Dhamma Grüße an Sie aus Sri Lanka!
Sadhu!

Tags: