Recent Topics

[Today at 03:13:36 PM]

[Today at 09:44:35 AM]

[October 18, 2019, 08:57:24 AM]

[October 16, 2019, 06:00:56 PM]

[October 16, 2019, 05:21:14 PM]

[October 16, 2019, 05:18:07 PM]

[October 16, 2019, 05:16:01 PM]

[October 16, 2019, 05:09:19 PM]

[October 16, 2019, 07:55:43 AM]

[October 15, 2019, 06:13:46 AM]

[October 15, 2019, 06:00:49 AM]

[October 15, 2019, 02:36:49 AM]

[October 12, 2019, 03:21:40 AM]

[October 10, 2019, 10:55:16 AM]

[October 10, 2019, 09:02:38 AM]

[October 09, 2019, 03:55:44 PM]

[October 09, 2019, 12:00:44 PM]

[October 07, 2019, 01:19:41 PM]

[October 07, 2019, 09:16:21 AM]

[October 07, 2019, 09:01:58 AM]

[October 07, 2019, 02:05:20 AM]

[October 06, 2019, 05:08:01 PM]

[October 06, 2019, 02:39:29 PM]

[October 04, 2019, 09:37:55 AM]

[October 04, 2019, 01:37:48 AM]

[October 03, 2019, 11:51:26 AM]

Talkbox

2019 Oct 17 12:06:02
Moritz: Chom reap leah _/\_ May all have a kusala day _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 17 11:51:37
Moritz: Bong Villa :) _/\_

2019 Oct 17 11:51:25
Moritz: Vandami Bhante Varado _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 17 11:50:47
Cheav Villa: Vandami Bhante :) _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 17 11:50:25
Moritz: Vandami Bhante Johann _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 17 11:48:30
Johann: Nyom Moritz

2019 Oct 17 11:45:08
Johann: Nyom Villa

2019 Oct 17 11:44:00
Cheav Villa: Chum reap sur Master Moritz :D _/\_

2019 Oct 16 03:29:01
Cheav Villa: Vandami Bhante Ariyadhammika  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 15 15:28:14
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 15 14:56:50
Johann: Nyom Villa said: May Brah Ang recover fast. May Oncle Chanroth recover fastl as well.

2019 Oct 15 14:49:29
Cheav Villa: សូមអោយពូចាន់រ័ត្មឆាប់ជាពីជម្ងឺដែរ   :D _/\_

2019 Oct 15 14:48:46
Cheav Villa: សូមអោយព្រះអង្គឆាប់ជាពីជម្ងឺ _/\_  _/\_ _/\_

2019 Oct 15 14:14:23
Johann: Chanroth said: At times Brah Ang has ābādhi (illness), I am also sick.

2019 Oct 15 13:24:21
Chanroth: ពេលព្រះអង្គមានអាពាធិ ខ្ញុំមានជំម្ងឺដែរ _/\_  _/\_ _/\_

2019 Oct 14 10:22:27
Cheav Villa: Bhante Varado  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 13 04:44:10
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 13 01:17:17
Johann: Sadhu

2019 Oct 13 01:15:59
Khemakumara: May every living being in all realms be free from ever illness, free from danger, free from animosity and free from oppression.

2019 Oct 13 00:50:55
Khemakumara: may it be a path-and fruitful Uposatha Day

2019 Oct 12 15:40:31
Cheav Villa: May Bhante soon recover from malaria  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 12 13:47:46
Varado:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 11 16:35:52
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 10 10:55:45
Khemakumara: Nyom Cheav Villa

2019 Oct 10 10:54:11
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 10 05:11:04
Khemakumara: _/\_ _/\_ _/\_ Bhante

2019 Oct 08 15:01:04
Vithou:  _/\_

2019 Oct 07 07:39:21
Johann: Good to hear

2019 Oct 07 05:48:11
Khemakumara: _/\_ _/\_ _/\_ Kana Bhante. may kana trust, that  prah  karuṇā dwells in kusalā  conditions in and outwardly.

2019 Oct 07 05:09:34
Johann: Bhante. All health and relaying on good outwardly and inwardly conditions?

2019 Oct 07 04:20:19
Khemakumara: _/\_ _/\_ _/\_ Bhante

2019 Oct 06 06:44:19
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Oct 06 06:24:49
Johann: Sadhu

2019 Oct 06 04:48:36
Khemakumara: something to give (in)? Today is waxing moon Uposatha! May it be a path- and fruitful give (in) day!

2019 Oct 06 04:37:01
Khemakumara:  *gift*

2019 Oct 02 16:38:31
Cheav Villa:  _/\_  _/\_ _/\_

2019 Oct 02 12:27:40
Khemakumara: Sadhu and mudita

2019 Oct 02 12:06:36
Johann: (U.Chanroth wrote in mudita: Today Buddhaparisada arrived at Ashram Thmo Duk)

2019 Oct 02 08:31:08
Chanroth: ថ្ងៃនេះពុទ្ធបរិស័ទ្ទមកដល់អាស្រមថ្មទូក _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 30 06:49:48
Cheav Villa: Vandami Bhante  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 30 06:15:26
Johann: Nyom Villa

2019 Sep 29 05:35:53
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 28 06:56:38
Johann: Nyom Chanroth wrote: "Natthi santi paraṃ sokhaṃ" No happiness higher then that of peace.

2019 Sep 28 04:22:03
Chanroth: នត្ថិ សន្តិ បរំ សុខំ

2019 Sep 28 04:06:00
Chanroth:   _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 28 01:57:20
Khemakumara: _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 28 01:40:27
Johann: A blessed and virtuous new-moon Uposata for those holding it today.

2019 Sep 26 01:28:41
Johann: Bhante

2019 Sep 26 01:17:26
Khemakumara: _/\_ _/\_ _/\_ Bhante

2019 Sep 23 05:39:08
Khemakumara:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 23 05:24:36
Johann: Bhante, Bhante

2019 Sep 22 18:47:42
Johann: Kana needs to leave now for possible tomorrow again, Bhante. Much dhammic joy in further exploring here within. and a blessed halfmoon day.

2019 Sep 22 16:41:02
Johann: _/\_ Bhante Varado (batterie of mine will be off soon, just to inform)

2019 Sep 22 07:28:15
Johann: Sadhu

2019 Sep 22 03:26:27
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 22 02:48:14
Khemakumara: may it be a path-and fruitful Uposatha Day

2019 Sep 22 02:48:14
Khemakumara: may it be a path-and fruitful Uposatha Day

2019 Sep 21 23:53:54
Vithou:  _/\_

2019 Sep 21 13:36:07
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 21 09:37:51
Johann: A blessed and meritful Sila-day those who keep it today.

2019 Sep 20 07:29:23
Johann:  _/\_ Bhante Varado

2019 Sep 19 14:52:03
Johann: Bhante

2019 Sep 19 14:36:44
Khemakumara: Nyom saddhamma

2019 Sep 19 14:35:55
Khemakumara: _/\_ _/\_ _/\_ Bhante

2019 Sep 19 09:58:15
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_ Bhante

2019 Sep 19 04:31:27
Khemakumara: Nyom Cheav Villa

2019 Sep 19 01:47:48
Khemakumara: _/\_ _/\_ _/\_ Bhante

2019 Sep 18 16:44:10
Johann:  _/\_ Bhante Ariyadhammika

2019 Sep 18 06:35:53
Khemakumara:  _/\_ _/\_ _/\_ Kana, Bhante and kana are well!

2019 Sep 18 06:32:01
Johann: Bhante  _/\_ Is he and Bhante well?

2019 Sep 18 04:25:43
Khemakumara: _/\_ _/\_ _/\_ Bhante

2019 Sep 18 04:10:57
Johann: Nyom Villa.

2019 Sep 18 02:48:47
Cheav Villa: Welcome, upasaka sadhamma _/\_

2019 Sep 18 02:47:31
Cheav Villa: Master Moritz _/\_

2019 Sep 18 02:47:15
Cheav Villa: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 18 01:59:53
Moritz: Good night _/\_

2019 Sep 18 01:59:44
Moritz: _/\_ Bong Villa

2019 Sep 18 01:41:47
Johann: Nyom Moritz

2019 Sep 18 01:30:08
Moritz: Welcome, upasaka sadhamma _/\_

2019 Sep 18 01:29:43
Moritz: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 14 01:20:37
Johann: (no problem at all) A blessed and meritful conducted Uposatha those observing it today.

2019 Sep 13 16:07:47
Cheav Villa: សុំទោស _/\_

2019 Sep 13 16:06:36
Cheav Villa:  _/\_

2019 Sep 13 15:53:17
Cheav Villa: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_ Bhante Varado _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 13 15:51:32
Johann:  _/\_ Bante Varado. Nyom Morotz, Nyom Villa.

2019 Sep 13 15:50:03
Cheav Villa: Master Morit  :) _/\_

2019 Sep 13 15:47:31
Moritz: _/\_ _/\_ _/\_ Bhante Varado _/\_ _/\_ _/\_ Bhante Johann _/\_ Bong Villa

2019 Sep 13 00:35:39
Khemakumara:  _/\_ _/\_ _/\_

2019 Sep 12 20:36:10
Johann: Beyound birth, stand, age, gender, lay or in robes.

2019 Sep 12 20:33:57
Johann: No way for one not gained relation at time.

2019 Sep 12 20:33:01
Johann: Beings, indeed, find only that what they are looking for, and seldom, very seldom, it's related upwatdly, even release in unbond.

2019 Sep 12 17:35:22
Johann: (Delayed) Bhante.

2019 Sep 12 16:16:22
Khemakumara: _/\_ _/\_ _/\_ Bhante Johann

2019 Sep 12 16:16:03
Khemakumara:  _/\_ _/\_ _/\_ Bhante Varado

2019 Sep 12 10:25:12
Cheav Villa: សូមសុខ សុវត្ថិភាពតាមផ្លូវ _/\_

2019 Sep 12 10:14:50
Chanroth:  _/\_ _/\_ _/\_ខ្ញុំទៅ v.n​ ដេីម្បីព្យាបាលជម្ងឺក្រពះ របស់ម្ដាយខ្ញុំ

2019 Sep 12 09:45:43
Johann: Bhante. May Bhante look at his Kuti .

2019 Sep 12 09:02:52
Varado: Thanks for fixing that. May you be well.

2019 Sep 12 08:41:30
Varado: Is the Glossary still available for download?

2019 Sep 12 08:26:31
Cheav Villa: Vandami Bhate _/\_ _/\_ _/\_ How is Bhante's health?  _/\_  _/\_ _/\_

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Dear Visitor!

Herzlich Willkommen auf sangham.net! Welcome to sangham.net!
Ehrenwerter Gast, fühlen sie sich willkommen!

Sie können sich gerne auch unangemeldet an jeder Diskussion beteiligen und eine Antwort posten. Auch ist es Ihnen möglich, ein Post oder ein Thema an die Moderatoren zu melden, sei es nun, um ein Lob auszusprechen oder um zu tadeln. Beides ist willkommen, wenn es gut gemeint und umsichtig ist. Lesen Sie mehr dazu im Beitrag: Melden/Kommentieren von Postings für Gäste
Sie können sich aber auch jederzeit anmelden oder sich via Email einladen und anmelden lassen oder als "Visitor" einloggen, und damit stehen Ihnen noch viel mehr Möglichkeiten frei. Nutzen Sie auch die Möglichkeit einen Segen auszusprechen oder ein Räucherstäbchen anzuzünden und wir freuen uns, wenn Sie sich auch als Besucher kurz vorstellen oder Hallo sagen .
Wir wünschen viel Freude beim Nutzen und Entdecken des Forums mit all seinen nützlichen Möglichkeiten .
 
Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache rechts oben neben dem Suchfenster.

Wähle Sprache / Choose Language / เลือก ภาษา / ជ្រើសយកភាសា: ^ ^
 Venerated Visitor, feel heartily welcome!
You are able to participate in discussions and post even without registration. You are also able to report a post or topic to the moderators, may it be praise or a rebuke. Both is welcome if it is meant with good will and care. Read more about it within the post: Report/comment posts for guests
But you can also register any time or get invited and registered in the way to request via Email , or log in as "Visitor". If you are logged in you will have more additional possibilities. Please feel free to use the possibility to  give a blessing or light an incent stick and we are honored if you introduce yourself or say "Hello" even if you are on a short visit.
We wish you much joy in using and exploring the forum with all its useful possibilities  
Choose your preferred language on the right top corner next to the search window!

Zugang zur Einsicht - Übersetzung, Kritik und Anmerkungen

Herzlich Willkommen im Arbeitsforum von zugangzureinsicht.org im Onlinekloster sangham.net!


Danke werte(r) Besucher(in), dass Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen und sich direkt einbringen wollen.

Unten (wenn Sie etwas scrollen) finden Sie eine Eingabemaske, in der Sie Ihre Eingabe einbringen können. Es stehen Ihnen auch verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung. Wenn Sie einen Text im formatierten Format abspeichern wollen, klicken Sie bitte das kleine Kästchen mit dem Pfeil.

Die Textfelder "Name" und "email" müssen ausgefüllt werden, Sie können hier aber auch eine Anonyme Angabe machen und eine Pseudo-email angeben (geben Sie, wenn Sie Rückantwort haben wollen, jedoch einen Kontakt an), wenn Ihnen das unangenehm ist. Der Name scheint im Forum als Text auf und die Email ist von niemanden außer dem Administrator einsehbar.

Wenn Sie den Text fertig geschrieben haben, müssen Sie noch den Spamschutz überwinden, das Bild zusammen setzen, und dann auf "Vorschau" oder "Senden" drücken, wenn für Sie alles passt.

Wenn Sie eine Spende einer Übersetzung machen wollen, wäre es schön, wenn Sie etwas vom Entstehen bzw. deren Herkunft erzählen und Ihrer Gabe vielleicht noch eine Widmung anhängen.

Gerne, so es möglich ist, werden wir Ihre Übersetzung dann auch den Seiten von Zugang zur Einsicht veröffentlichen. Für generelle Fragen zu dem Umfang der Dhamma-Geschenke auf ZzE sehen Sie bitte in den FAQ von ZzE ein.

Gerne empfangen wir Kritik und selbstverständlich auch Korrekturen oder Anregungen hier. Es steht Ihnen natürlich offen und Sie sind dazu herzlich eingeladen auch direkt mit einem eigenen Zugang hier an den Arbeiten vielleicht direkt teilzunehmen.

Sadhu!

metta & mudita
Ihr Zugang zur Einsicht Team

Um sich im Abeitsforum etwas unzusehen, klicken Sie hier. . Sie finden hier viele Informationen und vielleicht sogar neues rund um Zugang zur Einsicht.

Author Topic: Übersetzung von Bhikkhu Tissa meets a Sceptic  (Read 2434 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Wolfgang

  • Newbie / Neuling
  • *
  • Sadhu! or +0/-0
  • Gender: Male
Übersetzung von Bhikkhu Tissa meets a Sceptic
« on: February 22, 2017, 05:21:51 PM »

Aramika   *

Dieses neue Thema wurde  aus abgetrennten Beiträgen, ursprünglich in Zufluchtnahme und Silas online nehmen - Refuge and requesting Silas online ,  hier zu einem neuen eröffnen. Für ev. ergänzende Informationen zur Herkunft, sehen Sie bitte das Ursprugsthema ein. Anumodana!

The new topic here is made from one or more post from there Zufluchtnahme und Silas online nehmen - Refuge and requesting Silas online . For eventual additionally information to this new Topic, please visit also the Topic of origin. Anumodana!

[Original post:]


Hallo, 

ich möchte gerne eine kleine Übersetzung starten vom ersten Teil von:
Zwei Gespräche über das Dhamma von Bhikkhu Nyanasobhano - Bhikkhu Tissa Meets a Skeptic
Weiß jemand, ob es die Übersetzungen ins Deutschee schon gibt?
Danke
Wolfgang 
« Last Edit: February 22, 2017, 05:50:47 PM by Administration »

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +366/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Übersetzung von Bhikkhu Tissa meets a Sceptic
« Reply #1 on: February 22, 2017, 06:03:42 PM »
Willkommen Wolfgang ( superwolette@yahoo.com )

* Johann
dachte zuerst, da hat sich ein Spamer von unanständigen Seiten angemeldet. Vielleicht möchte sich Wolfgang kurz vorstellen und "hallo" sagen .
Gerne ändert Atma auch ihren Benutzername der angezeigt wird.Wie wäre es mit "Wolfgang"?

Gerne möge Wolfgang Raum und Möglichkeit dafür hier nutzen. Der Gegenstand ist Atma unbekannt, aber vielleicht möchte er ihn genauer vorstellen.

Gerne kann Wolfgang für sein beabsichtigtes Dhammadana ein Thema in Translation projects - [Übersetzungsprojekte] dafür anlegen und bei aufkommenden Fragen oder nötiger Hilfe, nicht zögern damit diese bekannt zu machen. Viel Freude bei Arbeit und entdecken.

« Last Edit: February 22, 2017, 07:07:04 PM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +366/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Übersetzung von Bhikkhu Tissa meets a Sceptic
« Reply #2 on: February 22, 2017, 07:32:35 PM »
Oh Leonard Price.

Zwei Gespräche über das Dhamma, von Bhikkhu Nyanasobhano (2005; 31 S./93KB) Übersetzung: noch ausständig (Info). [PDF icon]
Zwei genüßliche Gespräche zwischen dem fiktiven Mönch Tissa und Neulingen im Buddhismus. In der ersten Geschichte hilft Tissa einem gut gestellten sorgenlosen jungen Mann zu entdecken, daß da tatsächlich viel mehr im Leben ist, als kurzlebiges Vergnügen. In der zweiten Geschichte hilft Tissa einem Paar ein belastendes moralisches Dilemma betreffend ihres Lebensunterhaltes auszuräumen.

Vielleicht gut bei BPS nachzufragen, auch im Hinblick auf Stückzahleinschränkung für eventuellen Druck (wurde ZzE nicht gegeben ).  Vielleich Bhante Nyanatusita Bhikkhu versuchen zu kontaktieren, wenn Wolfgang es uneingeschränkter auf ZzE später geben möchte. Ungefragt, "im Vertrauen" läßt sich das auf dem Weg der Website von BPS tun, wenn einem das reichen mag.

Gute Adresse im Bezug auf Wissen über Übersetzungen und BPS - Texte mag auch Upasak Remo (Beyerlein&Steinschulte) sein.

* Johann hat das Thema ins ZzE Forum verschoben, nun etwas aufgeklärter.
« Last Edit: February 22, 2017, 07:42:37 PM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Moritz

  • Cief houskeeper / Chefhausmeister
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +253/-0
  • Gender: Male
Antw:Übersetzung von Bhikkhu Tissa meets a Sceptic
« Reply #3 on: February 26, 2017, 12:08:48 AM »
Quote from: per E-Mail
Am 2017-02-22 17:41, schrieb WNE:
> Hallo, 
>
> ich möchte gerne eine kleine Übersetzung starten vom ersten Teil
> von:
> Zwei Gespräche über das Dhamma von Bhikkhu Nyanasobhano - BHIKKHU
> TISSA MEETS A SKEPTIC
> Weiß jemand, ob es die Übersetzungen ins Deutschee schon gibt?
> Danke
> Wolfgang 
>
> Und noch was kleines organisatorisches: Kann icgh mal mit jemand
> sprechen? Oder geht Kommunikation nur über das Forum?
> Danke

Lieber Wolfgang,

vielen Dank für die Mitteilung! Entschuldigen Sie, dass ich so spät erst darauf antworte. Ich war zu beschäftigt (was ich leider allzu häufig bin) und habe auch seit einiger Zeit gar nicht mehr in diese Mailbox geschaut.
Ich habe gesehen, dass Sie sich auch schon in einem Thema im Forum (http://sangham.net/index.php/topic,7844) hierzu geäußert haben.

Und ja, allgemein ist es wohl schon am praktischsten, alle Dinge dort zu besprechen (was ich hiermit auch gleich tun werde). Und mögen Sie sich von Bhante Johanns vielleicht überfordernden Vorschlägen (hier und da nachzufragen, mit diesem und jenem in Kontakt zu kommen ...) - auch wenn diese sicher gut bei passender Gelegenheit verfolgt wären - hoffentlich nicht einschüchtern.
Legen Sie einfach ein Thema im ZzE-Arbeitsforum (http://sangham.net/index.php/board,29.0.html) dazu an, wenn Sie eine Übersetzung beisteuren möchten und posten Sie dort einfach Ihre Übersetzung, wie weit auch immer Sie schon gekommen sind, falls Sie andere am Prozess des Entstehens teilhaben lassen (und dabei auch über die Schulter blickende Korrektur- und Verbesserungsvorschläge in diesem Umfeld möglich machen) wollen, und ich freue mich, die übersetzte Fassung dann, sobald fertig gestelt und abgesegnet, bei ZzE einzubauen. (Eine sehr nett geschriebene einfach belehrende Geschichte, soweit ich gesehen habe; sicher sehr lesenswert - vielen Dank auch dafür, auf diesem Wege darauf hinzuweisen. :) )

Beste Grüße im Dhamma

Moritz

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +366/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Übersetzung von Bhikkhu Tissa meets a Sceptic
« Reply #4 on: March 09, 2017, 07:38:51 AM »
Werter Wolfgang ,

(Atma hat überall die vielleicht autoritär, im negativen Sinne glaubend, erscheinende Eigenschaft, nach kleinen Hints auch hinzugehen, und einem jungen oder Alten Mitmönch, wenn er die Untere Robe unter dem Nabel trägt, sich selbst peinlich darstellt, obwohl selbst cool findent, den Gürtel und Rock, hineingreifend zu erfassen und rüttelnd streng nach oben zu ziehen. Mache freuen sich späterstens dann, oder rollen ihn wieder hinunter, manmal "ich weiß, das ist gegen die Regeln daußen, aber wir sind ja unter uns im Kloster und da ist es formal kein Vergehen. Manch beschämt und suchen weiter nach Orten Nabelfrei und cool zu sein, manche brauchen Jahre um zu verdauen, manche sind ein Leben böse...)

Weil Wolfgang und seine Frage gerade in den Geist kam:
Keine Arbeit die man noch nicht selbst getan hat könnte ein anderer für einen machen, oder gemacht haben, und kein Opfer ist ohne Früchte, auch wenn man von vorne herein weiß, dass man es nur für sich macht und damit ist genau das Gegenteil von Suche nach Anerkennung durch "Besonderes" erhalten, gemeint. Desto mehr äußere und vor allem innere Hemmnisse und Blockaden desto besser ist genau dieser Arbeitsplatz und Arbeit, sollange kein Vergehen gegen Silas damit verbunden ist/wäre.

Zu
Quote from: Wolfgang
Und noch was kleines organisatorisches: Kann icgh mal mit jemand sprechen? Oder geht Kommunikation nur über das Forum?

Danke

Sie können hier sprechen, wenn es um audio geht. (Info und Üben ). Im Bezug auf Wege der Kommunikation, und warum Atma, nicht zu letzt um nicht allen doppelte und dreifache Mühen zu machen und Dinge auch anderen gleichzeitig verfügbar zu machen und nicht Geiz als Tugend pflegen, hatte Atma seiner kleinen Schwester, Nyom Maria , auch neu mit allem, gerade eine Erklärung und Pfadbeschreibung gegeben .

Auch hier finden Sie erklärungen,warum hier alles gegen die Üblichkeiten in der Welt laufen: Wie kann ich das Forum sinnvoll, für mich, aber auch für alle anderen nutzen?

Bedenken Sie, auch wenn Moritz und viele anderen immer Bereit sind Zeit für eenn auch immer, Guest, oder Wolfgang, zu opfern, es einzig sein Verdienst und ihr Anhäufen von Schuld ist, auch wenn das nicht schlecht ist gegenüber guten Freunden, und unumgänglich, auch wenn man meint es umgehen zu können, können Sie im Teilhaben lassen, viele andere auf Ihrem Weg der Verdienste teilhaben lassen und sie mitziehen.

Atma empfielt der üblichen Geizerei der Hinterkammer-Gütigen, eigentlich nur nach Ansehen und Produktvorherrschaft haschenden buddhistischen Produzenten und den Empfehlungen derer Verleger zu folgen. Außer billige Erfolge im Weltlichem, Gut, Ansicht, Ehre, Wohl verlieren Sie die kostbare kurze Möglichkeit einer menschlichen Existenz, nicht dumm zu sein, im Umfeld von rechter Ansicht aufzutauchen, Dhamma zu begegnen und keine Zufallbringevergehen getan zu haben, sprich die nunmehrige Möglichkeit dem Leiden ein Ende zu bereiten.

Einen geschicktem Geisteszustand zu begegnen ist selten, noch seltener ist es eine Anstrengung zu tun und ihm zu folgen, zu erhalten, sich an ihn zu erinnern oder gar willentlich und jeder Zeit herstellen zu können.
Wäre rechte Anstrengung nicht möglich, hätte der Buddha nicht gesagt, Ihr sollt euch anstrengen, doch weil es möglich ist, hat er es gelehrt, sowie jene, die ihm vertrauen oder keinen Zweifel durch selbst Erkennen mehr haben. Dazu vielleicht auch eine Geschicht in einem Thema: Sieg! Kurz zögern, und Sie haben so gut wie immer verloren...

Da Wolfgang "freud'isch" im zufällig ersten Thema Zufluchtnahme und Silas online nehmen - Refuge and requesting Silas online , so ist das zufällig das beste am Beginn, in der Mitte und am Schluß und alles was wir hier, formal und informal, gesehen und ungesehen, mit Geist, Sprache und Körperlichen Handlungen tun.

Wenn Sie nun auch noch alles auf der Ebene und im Rahmen der Empfehlungen in Ohne Dankbarkeit kein Erfolg , spontan von Moritz übersetzt, und seit her nie wieder wirklich abgefallen, zumindest einmal von vorne bis hinten durchziehen, und dabei auch einem Bettler die Mahlzeit einer Geschichte geben, dir er nur dann lesen würde, wenn er es zuvor oder gleichzeitig teilen kann (Sie sehen hier gleich, dass er die letzen Sätze der Geschichte angelesen hat), dann haben Sie das Rad zum ersten Mal vollständig gedreht, aus dem Sie bis zur Höchsten befreiung nicht mehr fallen können.

Wenn Wolfgang oder Guest all diese Empfehlungen genau ließt, für sich ehrlich prüft, reflektier und hinterfragt, so ist die Wahrscheinlichkeit gering, es nicht zumindest zu versuchen und dann Vertrauen in Wissen verwandeln.

Der ganze Erfolg hängt jedoch von rechter Anstrengung ab, und das ist, warum selbt im Schlarafenland als Hungriger, Sie sich nur selbst helfen können, Sie Erbe ihrer Handlungen sind und bleiben, wo immer sSie gehen und stehen.

Zuversicht und Mudita im Voraus, auch wenn es sehr selten aufkommt in dieser Welt:

Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa

Dullabha Sutta: Schwer zu finden

"Bhikkhus, diese zwei Personen findet man schwer in der Welt. Welche Zwei? Jene, die einen Gefallen[1] im Voraus tut und jene, die sich für einen Gefallen rückverpflichtet fühlt. Diese zwei Personen findet man schwer in der Welt."
 1. Wohlwollenden Dienst (ohne Erwartung einer Gegenleistung)

Im übrigen, so wie "schrecklich" am Ende der Geschicht dargestellt, sagt ein gütiger Mensch, der einem rechtschaffenden Lebenunterhalt damit nachgeht, nicht danke zum Erhalt einer Gabe und er gibt auch kein Dhamma in Erwartung einer Gabe, den das würde zum einen die Verdienstmöglichkeit des Gebers einschränken und genau das sein, was man falschen Lebensunterhalt für Mönche nennt, Dhamma für Gegenleistungen geben.

Nun, wären Sie für einen Akt der Selbstlosigkeit bereit, und würden einen offensichtlich unnütz erscheinendem, arrogant wirkendem Mönch, gar im Nachhinein eine Gabe zuteil kommen lassen?

Streng genommen, um eben nicht in den Handel zu fallen, oder verdächtig zu erscheinen, dieses zu betreiben, nimmt er vielleicht Nahrung nach der Gabe von Dhammabelehrung an, auch wenn Dhammabetriebe heute nur so laufen und Dhamma im Voraus geteil wird, um nachher darauf, auf den Fruchten zu Werden und Sein zu können. (Sie kennen sicher die Geschichte wo Buddha sich vor die Speisenausgabe eines Brahmanen an seine Arbeiter stellt, oder?)

Ein guter Talk noch, auch für alle, die da mitlesen: Besser geben, als zu konsumieren

Bei der Geschichte mit der Naga darin, kommen Atma so einige in den Geist, die hier auf und gleich wieder abtauchen, in den Geist. "Ich bin nicht so oft auf sangham..."  :)
« Last Edit: March 09, 2017, 08:01:30 AM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Tags: