* * *

Tipitaka Khmer


Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search/Suche ATI u. ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent/aktuelle Topics

[Heute um 06:03:42 Nachmittag]

[Heute um 05:50:47 Nachmittag]

[Heute um 05:14:59 Nachmittag]

[Heute um 04:32:17 Nachmittag]

[Heute um 04:27:25 Nachmittag]

[Heute um 03:54:26 Nachmittag]

[Heute um 03:36:47 Nachmittag]

[Heute um 02:00:26 Nachmittag]

[Heute um 01:31:09 Nachmittag]

[Heute um 09:43:37 Vormittag]

[Heute um 03:53:55 Vormittag]

[Februar 21, 2017, 10:50:40 Vormittag]

[Februar 21, 2017, 10:02:14 Vormittag]

[Februar 21, 2017, 09:48:21 Vormittag]

[Februar 21, 2017, 07:28:50 Vormittag]

[Februar 21, 2017, 12:53:14 Vormittag]

[Februar 20, 2017, 05:51:47 Nachmittag]

[Februar 20, 2017, 09:09:50 Vormittag]

[Februar 20, 2017, 06:41:10 Vormittag]

[Februar 19, 2017, 06:21:13 Nachmittag]

[Februar 19, 2017, 04:29:11 Nachmittag]

[Februar 19, 2017, 04:23:35 Nachmittag]

[Februar 19, 2017, 03:49:58 Nachmittag]

[Februar 19, 2017, 11:08:36 Vormittag]

[Februar 19, 2017, 05:03:32 Vormittag]

[Februar 18, 2017, 03:05:56 Nachmittag]

[Februar 18, 2017, 01:21:02 Vormittag]

[Februar 17, 2017, 11:12:17 Nachmittag]

[Februar 17, 2017, 07:56:54 Nachmittag]

[Februar 17, 2017, 03:57:28 Nachmittag]

[Februar 16, 2017, 10:25:52 Vormittag]

[Februar 16, 2017, 06:09:59 Vormittag]

[Februar 15, 2017, 10:24:12 Vormittag]

[Februar 15, 2017, 05:45:41 Vormittag]

[Februar 14, 2017, 09:15:18 Nachmittag]

[Februar 14, 2017, 04:13:32 Nachmittag]

[Februar 14, 2017, 02:42:04 Nachmittag]

[Februar 14, 2017, 01:29:15 Nachmittag]

[Februar 14, 2017, 10:38:09 Vormittag]

[Februar 14, 2017, 10:35:21 Vormittag]

[Februar 14, 2017, 10:08:18 Vormittag]

[Februar 13, 2017, 06:50:55 Vormittag]

[Februar 12, 2017, 09:40:42 Vormittag]

[Februar 12, 2017, 09:05:17 Vormittag]

[Februar 12, 2017, 09:04:19 Vormittag]

[Februar 12, 2017, 03:05:49 Vormittag]

[Februar 11, 2017, 08:31:16 Nachmittag]

[Februar 11, 2017, 07:17:16 Nachmittag]

[Februar 11, 2017, 06:53:17 Nachmittag]

[Februar 11, 2017, 05:38:58 Nachmittag]

Autor Thema: Virtual Vihara at constrution & Objectives - Vihara in Aufbau & Ausrichtung  (Gelesen 12360 mal)

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +297/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
 *sgift*  Lieber Besucher,

dieses Forum ist der Versuch, ein virtuelles Vihara (ein Kloster, das zur Abhaltung von Vinayaverfahren geeignet ist) zu errichten und in späterer Folge der klösterlichen Sangha zur Verfügung zu stellen.

Neben dieser vielleicht spezielleren Absicht dient das Forum allen an Buddha, Dhamma, Sangha interessierten als eine ungezwungener Platz zu praktizieren, sich austauschen und die Lehren zu studieren. Bei alle dem liegt der Fokus aber weniger darin, etwas großartiges äußerliches zu gestalten, sondern in der Unterstützung in der Praxis.

Zur generellen Idee des virtuellen Viharas finden Sie als Anlage ein "generelles Konzept", welches wie alles hier zur freien Verfügung und Weiterverwendung zur Verfügung steht. (die englische enthaltene Übersetzung ist noch sehr mangelhaft)

Bitte in keiner Art und Weise das Einbringen, Kritisieren und Mitarbeiten scheuen!

Mögen diese Arbeiten hier immer stets frei von starken Veruntrübungen sein.


Viel mudita
Johann




 *sgift*  Dear Visitor,

this forum is a try to erect a virtual Vihara (a monastery which is useable to set out Vinaya procedures) and should be offered to the monastic Sangha later on.

Next to this maybe particular intention this board should be an unforced place to discover Buddha, Dhamma, Sangha and a place to practice, exchange knowledge and experience as well as to study the teachings. After all the main focus is lesser to create something special outwardly but to support each other in regard of the training.

In regard of the general idea on virtual Vihara, you may find a "general concept" as attached file, which is open to use how ever one wishes to (the English translation is not very good yet!)

Please in no way hesitate to participate, criticize and contribute!

May all this work here always be free of strong defilement.

Much mudita
Johann





Objectives of sangham.net

I thought it would be good to mention general attributes to characterise the objectives of this community and the project as objectively as possible. Those collection might be generally useful for everything in relation with all work here:

I try to offer the opposite (what is should not have as objective) as well, as this might be useful to transport the meaning better.
Please feel invited to develop the objectives further as well as to talk about it. Please add if a significant objective is missing. It would be great if we could develop a short introduction for the objectives of "sangham.net" and the virtual Vihara here or support the frame for it.

Objectives (most in relation with the first):
Nibbana - not the world
open - not excluded
independent - not dependent
discovering - not covering
exposing - not hiding
accessible - not nonaccessible
supportive - not obstructive
exemplary - not imitative
concomitantly - not authoritarian
circulating - not pocketing
welcoming - not exclusive
uniting - not separative
simple - not luxurious

maybe inspiring in addition:

Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa


"At any time when a disciple of the noble ones is recollecting the Sangha, his mind is not overcome with passion, not overcome with aversion, not overcome with delusion. His mind heads straight, based on the Sangha. And when the mind is headed straight, the disciple of the noble ones gains a sense of the goal, gains a sense of the Dhamma, gains joy connected with the Dhamma. In one who is joyful, rapture arises. In one who is rapturous, the body grows calm. One whose body is calmed experiences ease. In one at ease, the mind becomes concentrated."

— AN 11.12

"When you recollect the Sangha, monks, any fear, terror, or horripilation you may have will be abandoned."


— SN 11.3

More and up to date infos you may find in Our monastery here - Unser Kloster hier Forum



Ausrichtung von sangham.net

Ich dachte, es sei vielleicht gut, die generellen Eigenschaften anzuführen, um die Ausrichtung dieser Gemeinschaft und des Projektes so objektiv wie möglich zu beschreiben. Diese Sammlung mag vielleicht für alles im Zusammenhang mit der Arbeit hier nützlich sein:

Ich versuche auch stets das Gegenteil, was es nicht als Ausrichtung haben sollte, anzuführen, um die Bedeutung besser zu beschreiben.
Bitte fühlen Sie sich eingeladen, die Ausrichtung weiter zu entwickeln und diese zu besprechen. Bitte fügen Sie bedeutende Ausrichtungen hinzu, wenn welche fehlen. Es wäre schön, hier eine kurze Vorstellung der Ausrichtung von "sangham.net" und dem virtuellen Vihara entwickeln zu können oder hierfür einen Rahmen.

Ausrichtung (die meisten im Zusammenhang mit der Einleitenden):
Nibbana - nicht Welt
offen - nicht ausgrenzend
unabhängig - nicht abhängig
aufdeckend - nicht verdeckend
freilegend - nicht versteckend
zugänglich - nicht unzugänglich
unterstützend - nicht versperrend
vorbildlich - nicht nachahmend
begleitend - nicht autoritär
ausgebend - nicht einsteckend
einladend - nicht ausschließend
einend - nicht trennend
einfach - nicht verschwenderisch


Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa

Sich die Sangha in den Gedanken rufen

"Zu jeder Zeit, wenn ein Schüler der Edlen sich die Sangha in Erinnerung ruft, ist sein Geist nicht überwältigt von Begierde, nicht überwältigt von Abneigung, nicht überwältigt von Verblendung. Sein Geist ist gerade ausgerichtet, gegründet auf der Sangha. Und wenn sein Geist gerade ausgerichtet ist, gewinnt der Schüler der Edlen einen Sinn vom Ziel, gewinnt einen Sinn vom Dhamma, gewinnt Freude verbunden mit dem Dhamma. In einem, der freudvoll ist, kommt Verzückung auf. In einem, der verzückt ist, wird der Körper beruhigt. Einer, dessen Körper beruhigt ist, erfährt Gelassenheit. In einem Gelassenen wird der Geist konzentriert."

AN 11.12

"Wenn ihr euch die Sangha in Erinnerung ruft, Bhikkhus, wird jegliche Angst, Schrecken oder Gänsehaut, die ihr habt, abgelegt sein."

SN 11.3

Mehr und aktuelle Infos finden sie im Forum Our monastery here - Unser Kloster hier


* Samana Johann:  * unfinished, please take part on the original post
* unfertig, beteiligen Sie sich, das Einführungspost zu ergänzen und zu modifizieren
12. November 2015, Layout und Links nachgebessert.
« Letzte Änderung: November 12, 2015, 12:38:41 Nachmittag by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +297/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Antw:Virtual Vihara at constrution & Objectives - Vihara in Aufbau & Ausrichtung
« Antwort #1 am: November 12, 2015, 08:44:52 Vormittag »
 _/\_  *sgift*
Ehrenwerte Ariya/Sāvaka-Saṅgha[1],
Ehrenwerte Saṅgha[2],
Ehrenwerte Bhikkhus[3],
Ehrenwerte Bhikkhunis[4],

Werte Upasaka[5],
Werte Upasika[6],
Werte Buddh(a)-Bodhisatta[7],
Liebe Leser[8],


Samana[9], Atma(n)peap[10] hat heute zum ersten Mal etwas Pali[11], auf passender Ebene, in passendem Verhältnis und zu guter Zeit empfangen können, und möchte diese Erklärung für etwas hier verwenden, daß "zufällig" richtig und passend für diese Unternehmung hier ist.

Man mag sich fragen (und man hat dort und da schon gefragt), warum dieses Online-Kloster Dhamma-Vinaya saṅghaṁ (sangham.net, net für Netz, Verbindung) heißt.
Dazu, nun neu, die grammatische Erklärung des Pali-Wortes, wie sie nicht nur "zufällig" behauptet wird und holt dazu, im Sinne des Dhammas auf dieser Ebene etwas aus:


Im Gegensatz zu vielen anderen Sprachen, wie auch zum Deutschen, brigt die der einzelne Gegenstand in einer Situation (Satz), dessen Stellung in der Situation, nicht in Form von Zusatzwörtern sondern im Wort selbst. Das hat etwas grundlegendes der Lehren Buddhas mit sich, da es den Gegenstand, abhängig von der jeweiligen Handlung in einer Situation veränderlich macht. Dieses wird nach gewissen Regeln mit der Endung des Hauptwortes bestimmt und definiert. Die Saṅgha[12] (bemerke, im Deutschen bleibt es beim Stammwort), wenn wir hier von ihr sprechen, wird mit der Endung "aṁ" zum Gegenstand, zum Empfänger. Die Person in einer Situation, die Empfängt, ist der Gegenstand (Objekt).

Würde die Saṅgha hier als Geber (Subjekt) auftreten, würde sie als Saṅgho aufscheinen. Diese Unternehmung, dieser Ort, dieses Vatta[13], ist von Laienspender der Saṅgha der vier Richtungen gewidmet ist, und dient dazu Verdienste[14] zu tun, für alle die Saṅghaṁ (im edelsten Sinne des Worter) als ein Feld der Verdienste nutzen wollen, und mit dem ersten Schritt um Dhamma zu lernen[15] beginnen wollen: Geben und Loslassen. Diese Anschauung endet nicht bei eingeweihten Personen, Mönche oder Nonnen, sondern nur für einen Arahat. Nur ein Arahat ist einer der rechtens sich rechtens als Sangha ansehen kann, und selbst dann ist es immer noch Buddhas Sangha.

Dieses Bedeutet, daß Sanghams Vatta (Sichdrehend-Ort), in seinem Wesen, kein Platz des Handles und des Unterhaltes/Festhaltens ist, sondern ein Platz des Gebens und Loslassens, mit der Edlen Sangha, so gut wie möglich, stets als Geistesgegenstand.

Als körperlicher Gegenstand dienst die konventionelle Sangha, die eingeweihten Schüler, für welche hier die Rahmenbedingungen, für eine Existenz und Verweilen im Internet, entsprechend der Vinaya[16] aufgebaut bzw. erhalten werden.

Zu diesem Zwecke und in diesem Sinne, ist diese Unternehmung zu sehen, die zwischen den Teilnehmern keinerlei Verbindlichkeiten benötigt und auch keinerlei Verbindlichkeiten erhaltet, sondern in jeder Form Großzügigkeit und Mitgefühl, als seinen Antrieb, zum Wohle der Sangha, und für deren langes Bestehen hat.

Ob nun ehrenwerter Bhikkhu, ehrenwerte Bhikkhuni, ehrenwerter Novize, werter Laienanhänger oder was sonst für eine Person und in welchem Verhältnis zur Sangha Buddhas, mag diese... mögen Sie, Ihre Person hier fallen lassen und vergessen und Sangham als Objekt für dieses nehmen.

Sangham ist keine bestimmten Schule oder einzelen Sangha gewidmet, sondern der noblen Sangha Buddhas, und der klösterlichen Schüler, die gut schreitend dieser folgen.

Mögen Sie diese Möglichkeiten annehmen können und annehmen, wie immer es Ihnen für geschickt erscheint.


* Johann anmerkend:  englische Übersetzung noch ausständig
 1. Gemeinschaft der Edlen
 2. Gemeinschaft der klosterlichen Schüler
 3. hochordinierte Mönche
 4. hochordinierte Nonnen
 5. männliche Laienanhänger
 6. weiblichen Laienanhänger
 7. nach Erwachen und dem Pfad dazu suchende
 8. alle übrigen Leser und interesierten
 9. Samanera = junger Besinnlicher, Novizenmönch
 10. höfliche Bezeichnung der eigenen Person, die von eingeweihten Personen verwendet wird, wenn mit Laien sprechend. Atman = "ich" peap = "heit", dritte Person
 11.  Sprache der ältersten Überlieferungen Buddhas Lehren
 12. für die verschiedenen Bedeutungen siehe Sangha, eine allgemeine Beschreibung
 13. Wat?, Bezeichnung für ein Kloster; Pali vatta: "das was getan würde", "das was vor sich geht, oder Gepflogenheit ist", "um das es sich dreht" (oder "Ort" geistig oder körperlich für/der Pflicht, Servis, Gepflogenheit
 14. heilsame oder Geschickte Handlungen, die in Richtung des Pfades zu Nibbana und zu Nibbana führen. (Lehrrede in Deutsch zum Verständnis: Besser geben, als zu konsumieren )
 15. der Pfad Buddhas, ist ein Stufenpfad. Für mehr dazu siehe: Dhamma
 16. Regeln der Mönche und Nonnen
« Letzte Änderung: November 12, 2015, 12:25:05 Nachmittag by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Tags:
 
19 Gäste, 0 Mitglieder
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?
Februar 22, 2017, 06:29:27 Nachmittag

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Talkbox

 

Johann

Heute um 04:35:02 Nachmittag
Maria.
 

Maria

Heute um 01:32:33 Nachmittag
 :-*
 

Johann

Februar 19, 2017, 08:45:39 Vormittag
Heute, am Uposatha scheinen alle wieder in den Klöstern zu sein und sich der guten Taten und Meditation zu widmen. Mudita!
 

Johann

Februar 18, 2017, 03:28:25 Nachmittag
Anumodana , maybe not seen as edited later. Thought it was Saturday night already. Its a dangerous day to spend all merits and money from tht weeks work again.

Mudita with the joy from giving.
 

Norum

Februar 18, 2017, 01:26:20 Vormittag
I take some rest now.
Have a nice day/night, Bhante, Herr Admin and everyone  :-*
 

Norum

Februar 17, 2017, 08:30:09 Nachmittag
Friday evening, I love you. Let see how many Sutta i can post tonight :)
 

Johann

Februar 15, 2017, 05:58:35 Nachmittag
Einen arbeitsfrohen Abend, Gast, und allen anderen, was immer geschickes Kammathana Sie gewählt haben.
 

Johann

Februar 15, 2017, 05:55:37 Nachmittag
... Nachts sammelt die Mausmutter all ihre Kinder ein, schleppt und verteilt sie in den verschiedenen Unterschlüpfen, Atma so gewohnt, gerade das sie nicht über ihn steigt.
 

Johann

Februar 13, 2017, 07:50:40 Vormittag
Und über dem Kopf sieht die Schlange aus dem Loch, zieht sich zurück und stellt den Jungmäusen anderwo nach... Bilder im Kutibereich
 

Johann

Februar 13, 2017, 07:45:21 Vormittag
Und dann fällt einem von oben eine junge Maus auf den Schoß, blickt einen zittern erstart 4 Sek an und läuft davon... :)
 

Johann

Februar 13, 2017, 06:08:58 Vormittag
Und kurz danach hört man vom Verschwinden... es gibt keinen besseren und sichereren Platz für jederman, ob jung oder Alt, in der Nähe und Kontakt zu den Drei Juwelen. Seine Zeit mit gutem zu verbringen.
 

Johann

Februar 13, 2017, 01:19:37 Vormittag
Es ist nicht nur eine Hilfe für einen selbst, sondern vielmehr ein unermessliche Möglichkeit für Ihre Kinder und die Jungen, wenn Sie sie anleiten und einladen hier mit Dingen die die Älteren nichtnso können, auszuhelfen. Geben Sie solch Möglichkeit und spornen Sie, Gast, sie dazu an, fruchtv
 

Maria

Februar 12, 2017, 10:01:27 Nachmittag
Zu klein, versuche es später nochmal
 :)
 

Maria

Februar 11, 2017, 07:01:41 Nachmittag
 :-*
Das richtige Foto ? ;)
 

Johann

Februar 11, 2017, 06:30:39 Nachmittag
Avatar and User placements - Avatar und Benutzereinstellungen : vielleicht auch generell erhellend zu lesen.
 

Johann

Februar 11, 2017, 06:27:59 Nachmittag
Maria, da fehlt immer noch ein Gesicht zum Name.
 

Norum

Februar 11, 2017, 02:12:00 Nachmittag
sadhu tean  :-* :-* :-*
 

Johann

Februar 11, 2017, 01:28:39 Nachmittag
Njom Norum
 

Johann

Februar 11, 2017, 12:45:26 Nachmittag
Gerade von eieem BesuchBbei Chanroth zurück, er läßt alle schön grüßen.
 

Johann

Februar 10, 2017, 06:36:12 Nachmittag
Ein besinnlich und freudiges  Māgha Pūjā , Gast und allen anderen.
Atma wird nun ausnahmsweise vor dem Ende der Batterie Ruhe antreten und wird damit morgen etwas erreichbar sein (auch wenn er kein Ahnung hat was seine Nr angeht)
 

Johann

Februar 08, 2017, 11:49:40 Vormittag
Während er dies tat, kam der Glock-pistppe besitzende Großgrundbesitzer, (möchte "weinen", daß man Österreich max mit Glock hier identifizieren kann), hat Stärkungsmittel gegeben und für seine Gabe die nächsten Tage, eine Liege, ausgemessen.
 

Johann

Februar 08, 2017, 11:45:12 Vormittag
Atma hat heute die Batterieenergie für Anumodana und Erklärungen benutzt und aufgebraucht und "Arbeit" hier und hier stehen gelassen. Mag es hilfreich dienlich sein, für viele. Viel Freude beim guten Schaffen Gast und alle anderen.
 

Sophorn

Februar 06, 2017, 03:16:56 Nachmittag
 :-* karuna beginnt sich erst einzulesen  :-*
 

Maria

Februar 02, 2017, 03:22:39 Nachmittag
Ja, schön von ihnen zu lesen  :-*
 

Maria

Februar 02, 2017, 03:20:12 Nachmittag
Schön sie schreiben zusehen !
 
 

Maria

Februar 02, 2017, 03:17:40 Nachmittag
Ja
 

Johann

Februar 02, 2017, 03:13:15 Nachmittag
Maria
 

Norum

Januar 28, 2017, 12:40:41 Nachmittag
 :D :D
ok have a nice day, Moritz  :-* :-* :-*
 

Moritz

Januar 28, 2017, 12:32:09 Nachmittag
 

Moritz

Januar 28, 2017, 12:19:41 Nachmittag
Jom reap sour, no I am not a robot (Just wanted to make a quick remark and then go, but now I'm stuck here :) )
I think I misunderstood the problem. I edited my post here . Maybe my ideas are not helpful now ;)
 

Norum

Januar 28, 2017, 12:15:56 Nachmittag
Jomreap sour Moritz  :-*
you are not a robot, take care
 

Sophorn

Januar 27, 2017, 03:06:49 Vormittag
 :-*  :-* :-* Möge der heutige Silatag friedvoll sein.  :-* :-* :-*
 

Johann

Januar 26, 2017, 11:38:51 Vormittag
Nacht wirds über Aural.Erfolgreichen Tag im Sinne des Dhammas, Gast und alle anderen. Ab ins Tal und zurüük bbvor es finster wird.
Morgen Ned un Chinesisch Neujahr.
 

Johann

Januar 26, 2017, 11:37:13 Vormittag
Nacht wirds über Aural.Erfolgreichen Tag im Sinne des Dhammas, Gast und alle anderen. Ab ins Tal und zurüük bbvor es finster wird.
 

Johann

Januar 26, 2017, 06:30:25 Vormittag
Alles erdenklich gute, und keine Sorge bis dahin. "Ich bin schon tot" wenn Sie sich an den Talk erinnern, Moritz. Mudita.
 

Moritz

Januar 26, 2017, 05:06:58 Vormittag
Chom reap lea.
Möge Bhantes Zeh gut verheilen.
Bin wohl für die nächsten Tage (bis Montag) mehr oder weniger "weg". _/\_
 

Moritz

Januar 26, 2017, 04:55:09 Vormittag
Nacht durchgemacht. Wollte noch diese Liste brauchbar übermittelt kriegen, weil die nächsten Tage zu sehr anderweitig eingespannt.
Mal sehen. Wenn noch nicht brauchbar mit der Formatierung in UTF-8 muss weiteres sonst vielleicht bis nächste Woche warten.
 

Johann

Januar 26, 2017, 04:11:15 Vormittag
Moritz.
Frühaufsteher oder Durch- und Durchgeber? Mudita.
 

Johann

Januar 25, 2017, 11:36:49 Vormittag
Mudita, mit all Euren Arbeiten und Erfolgen hier, Gast und alle. (Kaum Verbindung wieder mal)
 

Maria

Januar 25, 2017, 09:20:49 Vormittag
   :)Danke !!!
werter Moritz !!!
 

Johann

Januar 24, 2017, 04:06:46 Nachmittag
 

Johann

Januar 24, 2017, 03:22:42 Nachmittag
(Sorry) Passwort, Frau Mizi.
 

Maria

Januar 24, 2017, 02:22:56 Nachmittag
 Werter Bhante was ist ein PW ? ;)
 

Johann

Januar 24, 2017, 10:48:55 Vormittag
Heute Nachmittag etwas Verbindung und so auch ausgesprochen: Glücksverheisenden Tag und Abend, Gast und allen anderen, gesehen oder unerkannt.
 

Administration

Januar 22, 2017, 11:56:45 Vormittag
Ihnen auch einen guten Abend, Bhante. _/\_
 

Johann

Januar 22, 2017, 11:45:50 Vormittag
Abend ist's und gerade ein Funken verbindung. Angenehmen Tag und Abend, und viel erfolg im Sinne des Dhammes, Gast und alle anderen.
 

Maria

Januar 21, 2017, 08:28:28 Nachmittag
Danke Moritz :)
 

Norum

Januar 21, 2017, 07:38:45 Vormittag
mal sehe ich Bhante online  :) :-*
 

Johann

Januar 21, 2017, 07:15:26 Vormittag
Sophorn, Norum.
 

Johann

Januar 21, 2017, 07:15:24 Vormittag
Sophorn, Norum.

Show 50 latest
Mitglieder
Stats
  • Beiträge insgesamt: 11003
  • Themen insgesamt: 2126
  • Online Today: 30
  • Online Ever: 90
  • (September 25, 2014, 05:26:29 Vormittag)
Benutzer Online
Users: 0
Guests: 19
Total: 19