* * *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent Topics

[Today at 12:58:11 PM]

[Today at 12:55:21 PM]

[Today at 07:05:00 AM]

[Today at 04:48:12 AM]

[Today at 01:19:35 AM]

[April 18, 2018, 12:27:55 PM]

[April 18, 2018, 12:26:00 PM]

[April 18, 2018, 12:18:31 PM]

[April 18, 2018, 06:06:52 AM]

[April 18, 2018, 01:13:09 AM]

[April 17, 2018, 04:41:05 PM]

[April 17, 2018, 03:54:39 PM]

[April 17, 2018, 03:23:52 PM]

[April 16, 2018, 06:18:51 PM]

[April 16, 2018, 12:47:32 AM]

[April 15, 2018, 12:28:06 PM]

[April 15, 2018, 09:39:03 AM]

[April 15, 2018, 12:35:32 AM]

[April 14, 2018, 04:18:33 AM]

[April 14, 2018, 02:12:07 AM]

[April 13, 2018, 07:31:39 PM]

[April 13, 2018, 06:17:55 PM]

[April 13, 2018, 05:31:59 AM]

[April 12, 2018, 06:15:00 AM]

[April 12, 2018, 02:58:27 AM]

[April 11, 2018, 02:57:48 PM]

[April 11, 2018, 12:04:07 PM]

[April 11, 2018, 02:54:59 AM]

[April 09, 2018, 06:00:29 PM]

[April 09, 2018, 05:42:37 PM]

[April 09, 2018, 11:16:14 AM]

[April 09, 2018, 09:24:34 AM]

[April 09, 2018, 02:48:32 AM]

[April 09, 2018, 02:29:31 AM]

[April 07, 2018, 05:19:05 PM]

[April 04, 2018, 03:08:45 PM]

[April 04, 2018, 10:55:42 AM]

[April 04, 2018, 05:40:16 AM]

[April 04, 2018, 04:56:37 AM]

[April 04, 2018, 02:40:07 AM]

[April 02, 2018, 01:22:37 PM]

[April 02, 2018, 11:55:40 AM]

[April 02, 2018, 07:18:56 AM]

[April 02, 2018, 06:49:19 AM]

[April 01, 2018, 08:41:01 AM]

[April 01, 2018, 06:06:15 AM]

[April 01, 2018, 04:33:03 AM]

[March 31, 2018, 06:13:31 PM]

[March 31, 2018, 05:43:45 AM]

[March 31, 2018, 02:51:29 AM]

Author Topic: Ernährung an Samma Samādhi - Über Nahrungsprodution  (Read 368 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +337/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Ernährung an Samma Samādhi - Über Nahrungsprodution
« on: June 16, 2017, 10:04:29 AM »
In Kurze, um den Erzeugungsweg aus Konzentration nicht zu verlieren:

Nahrung ist immer Produkt aus Leben.
Ohne den Faktor Konzentration, neben anderen, entsteht kein Leben.
Wo kein Leben entsteht, da entsteht kein Produkt das als Nahrung dienlich ist.

Konzentration benötigt einen Gegenstand.

Kurz oder anders gesagt, Konzentration und dessen Gegenstand, [pli]nāmarūpa[/lpi] entstehen aus Nahrung und sind Ursache für Nahrung. Wenn da keine Nahrung ist, kann keine Konzentration aufkommen, entsteht kein Leben, kein Leben entstehend, entsteht keine Nahrung in Folge.

So, was hinterläßt dann ein Arahat, speziell ein Buddha? Nahrung in einer From von Anleitung zur geschickten Nahrungproduktion, einer, die nicht den Zweck von Leben, Nichtleben, Konzentration und der nährung der Nahrungskette verfolgt, sondern der gesunden und schonenden Ernährung für einen selbst und allen anderen, die mitten in der Nahrungskette stecken. Für ein Enden der Abhängigkeit von Nahrung und damit zur Beendigung vom Leiden für einen Selbst (stets letztlich nur Nahrung seiend) und allen anderen, da keinerlei Nahrung mehr benötigend, jetzt in der selben Zeit der Ausübung der geschickten Ernährung und Produktion, die Nahrungskette jener, die sich am Werden, Krankheit, Alter und Tod weiter freuen wollend, nicht störend aber dieser auch keine Nahrung zu entziehen.

Als Nährung des Körpers, der Form, über die fünf Sinne, wird hierzu nur freiwillig Gegebene Nahrung verwendet, und Erfreuend daran vermieden, um nach und nach aus der Verschuldung gegenüber der gewohnlichen Nahrungskette zu kommen.
Für die Ernährung des Geistes, welches auch zum Absterben des Erfreuens an Sinnlicher Nahrung dient, wird "eigenerzeugtel oder besser "geistesproduzierte" Nahrung bzw. Konzentration, die nicht von Gegenständen der fünf Sinne abhängig sind, erzeugt.

Würde man für die Produktion hier Sinnesgegenstände wie Form, Klang, Gerüch, Geschmack, körperliche Berührung verwenden, "Nahrungsproduktion" (nimitta) das unrein ist, wüde man sich an der Nahrungskette ernähren, sich daran ernährend daran verschuldet bleiben, ihr (nāmarūpa) Unterhaltung (upādāna) geben und damit nicht von Bindung (saṅkhāra) durch starke Grundlageursache (upanissayapaccayena soweit loskommen, um die Ungebundenheit von Nahrung (nibbāna) zu verwirklichen.

[kurz um Nahrung in Form von Form unterbrechend, um vielleicht ein Bild von nāmarūpa zu machen, das Atma bisher nur aus der Almosenschüßel kannte: großer Legoan]

[Schon weiter gezogen, aber noch immer Nahrung für den Geist und Konzentration in der Welt, oder]

Die Nahrung für ein rechtschaffendes Beenden, rechte Befreiung, ist daher nur abseits der fünf Sinne ("recht zurückgezogen von der Welt (loka" - fünf Sinne), zu erreichen, während mittel feinerem Körper (nāmarūpa), mit geschickten Gedankenproduktionen, Körper Ideen/Gedanken als Gegenstand zu haben, und immer weniger an Sinnesgegenständen von Augen, Ohren...Körper abhängen, um diese Nahrungsketten, das Aufkommen und Vergehen von Nahrung, Konzentration, dessen Verbleiben und Vergehen abgekoppelter und uninvolvierter, so wie sie wirklich ins Entstehen gekommen sind, zu beobachten.

Wichtig ist hier das Durchdingen und Verstehen von Nahrung in Form von körperlichen Gegenständen, Durchdringen von Sinnlichkeit, zuerst verstanden wird. Ist die Nahrung/Konzentration in der Welt nicht verstanden, und dringt man in Welten der Formlosigkeit ein, wo Gegenstände ("rūpa") so subtil sind, daß man das Aufkommen und Vergehen von nāmarūpa hier leicht übersehen kann, oder man gar in die Welt von "Ohne-Erinnerung/Vorstellung" und zum "Erinnerungsgeistlosen Wesen" (asaññasattā), wird, und sich für lange Zeit nicht spürt, ist es schwer, in gewissen Bereichen, weil Sinne wegfallen, unmöglich, Dhamma zu hören und zu verstehen.

[Atma gerade die Mosquitos auffressen wollend, "an Sinnlicher Nahrung beteiligt, setzen die Mücken gerne an", fällt ihm da ein, wird eine kruzen Pause einlegen, bis entweder Essenszeit vorbei, oder Mosquitonetz gespannt, oder bessere Konzentration wiedergefunden und Vipaka gerade nicht so stürmisch reift  :) ]
« Last Edit: June 16, 2017, 10:44:33 AM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +337/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Tags:
 
24 Guests, 0 Users
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
April 19, 2018, 11:13:36 PM

Login with username, password and session length

Talkbox

 

Danilo

April 15, 2018, 12:43:25 AM
Bhante _/\_
 

Johann

April 15, 2018, 12:38:56 AM
Nyom Danilo.
 

Johann

April 12, 2018, 10:05:15 AM
Moritz
 

Moritz

April 12, 2018, 08:34:11 AM
Namasakara, Bhante. _/\_
 

Moritz

April 10, 2018, 07:19:18 PM
Hello.
 

Johann

April 10, 2018, 01:09:20 PM
Nyom. (Sideboad ist stets zugeklappt... tech. Probl.) 3:00 ist auch schon guten Tag.
 

Moritz

April 10, 2018, 03:06:49 AM
Good day (night here)
_/\_
 

Moritz

April 10, 2018, 02:54:42 AM
Namasakara, Bhante. _/\_
 

Johann

April 09, 2018, 09:43:17 AM
Take your time Nyom Danilo and watch the breath to stay best calm for best benefit. A lot of chances to get ride of many ols burdens.
 

Danilo

April 08, 2018, 06:24:57 PM
_/\_
 

Johann

April 08, 2018, 05:54:03 PM
Nyom Danilo.
 

Marcel

April 08, 2018, 09:58:59 AM
sadhu!
 

Johann

April 08, 2018, 07:35:17 AM
Sadhu!
 

Moritz

April 08, 2018, 06:13:54 AM
Good Uposatha to all. _/\_
 

Marcel

April 01, 2018, 06:17:08 AM
 :-* :-* :-*
 

Johann

March 31, 2018, 07:13:47 PM
Nyom Jens.
 

Johann

March 31, 2018, 10:11:20 AM
Sadhu!
 

Marcel

March 31, 2018, 09:52:03 AM
 :-* ich wünsche allen ein verdienstvollen uposatha  :-*
 

Johann

March 27, 2018, 06:44:11 PM
Atma zieht sich hier nun zurück. Möge sich Vollkommenheit einstellen.
 

Johann

March 27, 2018, 05:26:44 PM
Nyom Binocular.
 

Johann

March 27, 2018, 04:10:58 PM
Nyom Jens.
 

Johann

March 27, 2018, 01:47:58 PM
Brahmane Hanspeter.
 

Johann

March 27, 2018, 01:41:50 PM
Moritz, mag sich Vollendung ergeben. (Chamreun bo)
 

Moritz

March 27, 2018, 12:20:53 PM
Chom reap sour. _/\_
 

Moritz

March 27, 2018, 12:11:33 PM
Vandami, Bhante _/\_
 

Johann

March 26, 2018, 01:42:45 PM
Nyom Binocular.

my person will leave for today and rests. There have been left some hard challenges (sure for many). May they be releasing taken and increase conviction.
 

Johann

March 25, 2018, 01:40:14 PM
Gute Antwort. Sadhu!
 

Marcel

March 25, 2018, 12:46:12 PM
 :-* :-* :-*

beste wünsche zurück an erhwürdigen bhante! es ist unsicher wann ich wieder komme! upanissayapaccayena!  :-* :-* :-*
 

Johann

March 25, 2018, 12:28:38 PM
Marcel.
(Heute im Nordkloster, best wünsche vom Abt dort, er fragt stets "Wann kommt er? Ich muß immer an ihn denken."
 

Johann

March 24, 2018, 10:44:34 AM
Sadhu!
 

Marcel

March 24, 2018, 09:52:48 AM
 :-* heute ist uposatha!! ich wünsche allen ein verdienstvollen tag! mögen die devas jene bescheid geben, die kein zugang haben! :-*
 

Johann

March 23, 2018, 11:37:46 AM
Sadhu! Zu was immer einer Zuflucht nimmt, sich hingibt, daran erfreut, das wird/ist sein Schutz, für Bindung oder Ungebundenheit.
 

Marcel

March 23, 2018, 01:43:01 AM
 :-* möge die drei juwelen den ehrwürdigen bhante beschützen und ihn auf seinem weg unterstützen :-*
 

Johann

March 23, 2018, 01:28:02 AM
Kampf der Devas mit den Asuras um den Berg. :)
 

Johann

March 23, 2018, 01:26:30 AM
Regenzeit... außen trüb und unangenehm, nagend, faulend, doch dahinter ist alles fein.
 

Marcel

March 23, 2018, 01:10:47 AM
 :-* ehrwürdiger bhante johann, ja soweit alles gut! und wie geht es ihnen?  :-*
 

Johann

March 23, 2018, 12:58:05 AM
verlesen... Marcel :) alles gut im (ver)laufen?
 

Johann

March 23, 2018, 12:26:23 AM
Moritz
 

Administration

March 21, 2018, 03:42:55 PM
Sadhu!
 

Marcel

March 21, 2018, 03:32:47 PM
 :-* mögen sie alle noch in diesem leben das herz von avijja befreien!!! :-*
 

Johann

March 19, 2018, 05:20:12 AM
This "wiki"-like backup tool is meant as a outwardy insurance that one does not be afraid that anything possible good can be desroyed or made bad while looking for cleaning it. So worry at all, kamma does not dissapear. No need to fear to make good deeds, knowing that.
 

Johann

March 19, 2018, 04:03:35 AM
And there is no intention to just make a museum out of a working and concentration camp, since the Dhamma can not be understood by just looking on forms but by learning and experiance skillful deeds.
 

Johann

March 19, 2018, 04:00:47 AM
Post-history: http://sangham.net/index.php/topic,1164.0.html (but there is no notification system). My person uses to make a @mention , off topic "/me" in the OP.
 

Johann

March 19, 2018, 03:49:28 AM
Or to simply make a new post. No need to be shy in doing good things. It's not a museum, it's a working and concentration place. Mudita.
 

Johann

March 19, 2018, 03:47:57 AM
There is such as a "wiki" backup function in all posts, Nyom Danilo. Good is to use the mention option, at the places where making changes @Johann , that it gets not "lost".
 

Danilo

March 19, 2018, 03:02:46 AM
I have a backup of the original post in any case. I might review the second post next time. Very insightful teaching. _/\_
 

Danilo

March 19, 2018, 03:01:35 AM
I've recently fixed many words and sentences of the first post of the thread "Debts, but to whom?". It take me some time trying to figure out the meaning of some sentences. So it would be good if Bhante could check if the original intended meaning of the post still intact. I have a backup of the ori
 

Danilo

March 19, 2018, 01:57:28 AM
_/\_ _/\_ _/\_
 

Johann

March 19, 2018, 12:01:09 AM
One leading to peaks pointing downward so that aging, sickness and death can be seen, know him/her as a sage, a giver of release.
 

Johann

March 18, 2018, 11:57:30 PM
One leading people to papanca, promoting rejoicing in objectification as the heart wood, increases to fields of corpse in the world.

Show 50 latest
Members
Stats
  • Total Posts: 14150
  • Total Topics: 2734
  • Online Today: 33
  • Online Ever: 90
  • (September 25, 2014, 05:26:29 AM)
Users Online
Users: 0
Guests: 24
Total: 24