[Q&A] Unity vs. Duty (for own deliverance) in cases of the Uposatha
* * *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent Topics

[August 14, 2018, 11:56:42 AM]

[August 14, 2018, 11:53:50 AM]

[August 13, 2018, 06:00:54 PM]

[August 13, 2018, 09:42:43 AM]

[August 12, 2018, 06:43:49 PM]

[August 12, 2018, 06:09:53 PM]

[August 12, 2018, 05:37:50 PM]

[August 12, 2018, 03:35:25 PM]

[August 12, 2018, 12:52:23 PM]

[August 12, 2018, 12:52:03 PM]

[August 12, 2018, 12:51:28 PM]

[August 12, 2018, 12:51:08 PM]

[August 12, 2018, 11:07:17 AM]

[August 12, 2018, 10:54:06 AM]

[August 12, 2018, 10:48:10 AM]

[August 11, 2018, 08:00:22 AM]

[August 11, 2018, 06:10:56 AM]

[August 10, 2018, 11:13:51 PM]

[August 10, 2018, 10:42:11 PM]

[August 10, 2018, 09:36:43 PM]

[August 10, 2018, 09:11:02 PM]

[August 10, 2018, 08:52:01 PM]

[August 10, 2018, 06:49:49 PM]

[August 10, 2018, 06:39:10 PM]

[August 07, 2018, 11:51:33 AM]

[August 07, 2018, 11:39:33 AM]

[August 07, 2018, 11:36:29 AM]

[August 05, 2018, 09:12:27 AM]

[August 05, 2018, 09:07:21 AM]

[July 31, 2018, 04:25:59 PM]

[July 31, 2018, 03:49:36 PM]

[July 31, 2018, 02:47:03 PM]

[July 31, 2018, 08:33:12 AM]

[July 31, 2018, 07:11:56 AM]

[July 31, 2018, 07:09:07 AM]

[July 31, 2018, 02:45:54 AM]

[July 30, 2018, 08:22:13 PM]

[July 29, 2018, 11:43:36 AM]

[July 28, 2018, 10:24:04 AM]

[July 27, 2018, 09:08:01 AM]

[July 27, 2018, 08:24:30 AM]

[July 27, 2018, 12:31:36 AM]

[July 26, 2018, 03:26:57 PM]

[July 26, 2018, 03:14:00 PM]

[July 26, 2018, 01:30:12 AM]

[July 23, 2018, 08:53:26 AM]

[July 22, 2018, 04:06:28 PM]

[July 22, 2018, 03:36:38 PM]

[July 22, 2018, 02:09:10 PM]

[July 22, 2018, 10:24:00 AM]
[Buddha]

Author Topic: [Q&A] Unity vs. Duty (for own deliverance) in cases of the Uposatha  (Read 308 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +345/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
 _/\_  _/\_  _/\_

May the Ven. Sirs allow my person to ask in regard of the Vinaya, here in this public section (it can be moved, if wished, to another, maybe more proper area, if that here might be an obstacle).

May space be given, may it not disturbe, Ven. Sir Thanissaro, Ven. Sir Nyanadassana , Ven. Sir Hasapanno , Ven. Sir Khematto, (via Dhammatalks ), Ven. Sir. my person is not gifted able to adress personal,

while translating the generous translation of the Mahavagga , by Bhante Khematto, on the way, in the middle of the Uposatha Khandhaka , within the Saṅghuposathādippabhedaṃ — Analysis of the Saṅgha-uposatha, etc. , under the PTS § 26.10 the thought arose: "There seems to be a contadiction, if a clear 'no fractional Uposatha should be held' has general priority, like told.

The commentary, shared by Ven. Thanissaro, seemingly displaying also the practiced usual, explains for the "paradoxk here:

Borderline quorums. The Canon states that if there are four bhikkhus in the territory, the Pāṭimokkha is not to be recited by three after the purity of one has been conveyed. The Commentary to Mv.II.14.2 adds that the three should not perform a mutual purity uposatha. This leaves only one option: All four must gather — if necessary, in the dwelling of the bhikkhu who was planning to send his purity — and recite the Pāṭimokkha. Similarly, if there are two or three bhikkhus in the territory, all must attend the uposatha meeting; none of them may have their purity conveyed.

Given that unity has priority, it seems to be reasonable. Not sure if there are commentaries of older times as well in this regard.

But now, when remembering the Ñātakādiggahaṇakathā — The Discussion of Seizure by Relatives, etc. , here the commentary to the also unclear seeming rules, seems to side the frational against no Uposatha, reading the commentary by Ven. Bhante Thanissaro:

Quote from: ??
When a bhikkhu is seized. If relatives, kings (government officials), robbers, mischief-makers, or opponents of the bhikkhus happen to seize a bhikkhu in the territory on the uposatha day, bhikkhus should ask them to release him at least long enough to participate in the uposatha. If they do, well and good. If not, the bhikkhus should ask them to release him long enough to give his purity. If they do, well and good. If not, the bhikkhus should ask them to take him outside the territory while the Community performs its uposatha. If they do, well and good. If not, the Community may not meet in that territory for the uposatha that day.

If that is the conclusion, which seems seemingly in line with the translation, here it is the case that the performans (without laypeople present) seems to be more importand then unity.

Now, what in the case if it was meant, that if letting go of him was managed, after the statement, and not to seperate?

So here the answer to the question of priority in general, unity vs. Uposatha-transaction, or simply just according the (more or lesser unclear single rules, following merely commentars) rules, seems to be reasonable to raise.

Why? Because it would not only give a better general orientation, what ever the answer might be, for many Bhikkhus and Sangha, but also for other people, in regard how to handle task vs. unity.

Following my persons perception of the situation in regard of the rules given in the Uposatha, the Uposatha should best possible be hold in unity. If there are "outwardly" conditions hindering to do so, if remembering the "Danger" issue in the Vassa section, the Uposatha might not be hold. If the obstacle is merely a single Bhikkhus "outwardly" obstacle, like when looking after the insane-case, the Sangha should prepear the ways to hold it, putting a non-intentional cause of a single person aside.

In the case of the "sick" Bhikkhu, the/a Sangha would be burdened, if performing the Uposatha next to him, was meant. On the other side it's understandable if the even stronger binding of a tiny community was objected...

Maybe the well versed Ven. Sirs can, if wishing and seeing a reason and possibility to lighten this case, out of compassion, pit upright of what was possible turned over. May the Ven. Sirs draw a leitmotif throught this cases, if such is seen to be of use and possible.

Is there a general priority in regard of unity vs. duty (for own benefit), a certain borderline, or should it be best followed case by case, like delivered by the elders, as far as seen?

If the Ven. Sirs, prefere to but it in an area, where issues of the topic could be properbly easier exchanged and discussed, please let it be known. It's lesser importand to supply with a detail discussion, than to supply with an answer in unity, by the elders, so that orientation might be easy for those with good confidence and for an increase of it general, for all those willing to follow behind.

 _/\_
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +345/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: [Q&A] Unity vs. Duty (for own deliverance) in cases of the Uposatha
« Reply #1 on: December 01, 2017, 10:50:43 AM »
 _/\_  _/\_  _/\_

Ven. Sir,

may this addition be acceptable and useful:

Just reading in "Der Patimokkha " by Ven. Nyanadassana, in regard of the (aside of two) more logical seeming case of giving purity:


D) Uposathahandlung des Ordens, der Reinheit und der Bestimmung
(Saṅgha-, parisuddhi-, adhiṭṭhān-uposatha)

I) Uposathahandlung des Ordens (Saṅghuposatha)

Für vier oder mehr Mönche:

Wenn mindestens vier Mönche in einem Kloster wohnen, betrachtet man sie als einen Orden und am Uposathatag sollen sie das Pātimokkha rezitieren, so wie es vom Erhabenen bestimmt wurde:

"Ich erlaube, ... , den Pātimokkha zu rezitieren wenn [mindestens] vier Mönche anwesend sind." (MV 124)

Das selbe gilt, wenn es mehr als vier sind. Und:

"Dort wo vier Mönche wohnen, sollen sie nicht die Erklärung der Reinheit eines [Kranken, usw.] überbringen und zu dritt das Pātimokkha rezitieren. Wenn sie es rezitieren, begehen sie ein Dukkaṭavergehen." (MV 125)


In einem solchen Fall sollen sie, wenn sie sich in einer unbegrenzten Eingrenzung (abaddha-sīma) befinden, zusammen mit den Kranken, usw. zu viert das Pātimokkha rezitieren. Nämlich, der Kranke, usw. soll zu ihren Platz kommen oder, wenn nicht möglich, sie sollen zu seiner Platz gehen. (MV 120). Wenn jedoch in ihren Kloster eine begrenzte Eingrenzungshalle (baddha-sīma) gibt, dann können sie dort die Uposathahandllung der Reinheit (pārisuddhi-uposatha) für drei Mönche durchführen (s. unten II), ohne die Reinheit des Kranken, usw. zu überbringen.
Here 4, same principle for 3 and two

Against to key in the BMC with a commentary saying the Uposata for three should categorical not performed, when Purity is given by one of four, here it is stated, that if the is a baddha-sīma, the three might do so, not really giving priourity to the similar previous suggestion, to either bring the fourth or go to the forth, or doing for three.

It seemed to be that way, for my person, right when coming in contact with this rule. Althought not knowing where the pre-requirement of a baddha-sīma, here for that case, as prerequesite, is coming from, it fits to the rule itself. E.g. priority of duty (for own purity) first, in cases of hindrances for an individual. This then would be then also fine in regard of seizing.

The urging to act in unity is, in the sick ones case, displayed in the "Giving Purity section ", shows that the purity of all has priority. If one can, burdened, give purity, fine, no need to burden each other.

Now there is still the unclear case by seizing, since it seems to be not clear if a Uposatha should be held fractional, in the case of when a Bhikkhu is brought out of the territory.

Maybe this thoughts addition of use.

 _/\_
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Tags:
 

Plauderbox

 

Johann

August 13, 2018, 05:13:25 AM
Händler mögen es nicht sich für passendes Mudita hinzugeben, und würden nur in Lob über deren Handelsware sprechen. Warum Leute Lobenswertes nicht loben: apacayana eine er 12 Personen: "...ein Geschäftsmann, sich seiner Schuld zum Arbeiten für seinen Vorteil verschrieben."
 

Johann

August 11, 2018, 12:06:41 AM
Erfreuenden und klärenden Neumond-Uposatha, den Ehrw. Herren, Anhängern und Interessierten.
 

Johann

August 10, 2018, 08:31:57 PM
Sokh chomreoun Nyom. Möge sich Sukha zur Vollständigkeit mehren.
 

Moritz

August 10, 2018, 06:20:44 PM
Ich muss wieder an die Arbeit. Einen angenehmen Abend, Bhante _/\_
 

Johann

August 10, 2018, 05:25:27 PM
Nyom Moritz.

Nyom Mohan.
 

Moritz

August 10, 2018, 05:18:04 PM
Guten Abend, Bhante _/\_
 

Mohan Gnanathilake

August 05, 2018, 12:58:01 PM
Sehr ehrwürdiger Samanera Johann,

ich habe der Gruppe „ Anussavika“ beigetreten.

Dhamma Grüβe an Sie aus Sri Lanka!
 

Johann

July 31, 2018, 04:38:15 PM
Den Weg kennend, im Vertrauen jenen folgen ihn gehend, gegangen, sich dann ausschließlich um die Enihsltung des Weges kümmer, gelangt man nach oben und hinaus. So, in dieser Weise, ist "der Weh ist das Ziel zu verstehen.
 

Johann

July 31, 2018, 04:33:35 PM
Mögen alles stets vorrangig auf die Qualitäten von Handlungen und Hingaben, die Ursachen für Früchte achten und nicht wie dumme gewöhnliche Leute, Zeile fixieren und danach gfreifen, die Ursachen damit fehlen, nie zu Früchten kommend, falscher Mitteln für Wirkung bedient.

Mudita
 

Johann

July 28, 2018, 07:38:00 AM
on how the blessed hobby, the liberating anime, the sublime gotchi decays for one and at a certain point for all: Dhamma-Gotchi and only fake last for some times lasting till also the mythos decays.
 

Johann

July 26, 2018, 01:50:45 PM
Morgen, Vollmond vor dem Vassa seiend, mag jener, der nicht zu sehr verstrickt in Fehlinvestitionen, die Gelegenheit für Lösung von Verstrickungen zu nützen vermögen.
 

Johann

July 26, 2018, 01:50:20 PM
Morgen, Vollmond vor dem Vassa seiend, mag jener, der nicht zu sehr verstrickt in Fehlinvestitionen, die Gelegenheit für Lösung von Verstrickungen zu nützen vermögen.

Roman

July 22, 2018, 08:01:16 PM
Danke für die Infos
und eine friedliche Nacht
 

Johann

July 22, 2018, 06:27:44 PM
Atma, zieht sich nun zurück, wieder spät geworden, Nyom. Ruhe Freude und Geduld beim ungestörten Erkunden und Gelegenheiten, Gegeben-heiten, nutzen.
 

Johann

July 22, 2018, 03:13:38 PM
Atma wird das Gespräch nun versuchen in Passendes Thema im Forum zu kopieren.
 

Johann

July 22, 2018, 03:12:06 PM
In Sorge Unmut ob der Situation, gänzlich anders Vorgestellt,  zu mehren, hatte Johann nicht nach Marcel gefragt. Doch hätte er, würde er er erwähnen, wenn da dringliches und triftige Sorge um Marcel wäre. Gute Übung und Lehre, alles in allem, für viele, wenn danach ausgerichtet. Also einfach
 

Johann

July 22, 2018, 03:06:12 PM
Bhante Indannano, Johann angerufen habend, kurz, vor Tagen, unterrichtet geworden das Johann am Weg in die Hauptstadt sein, hatte sich sehr zurückhaltend und kurz gehalten. Wohl nicht mit den weltlichen Hindernissen all zu Erfreut und noch ungelößt.
 

Johann

July 22, 2018, 03:03:21 PM
Im Verwenden des Forums, überall, keine Sorge irgendwo was Falsch zu machen, ist es Stressfreier und Langlebiger, auch für andere, als Geschenk, Nyom Roman. Woimmer.
 

Johann

July 22, 2018, 03:00:55 PM
Nyom kam Nyom als "füherer Elternteil/Verwandter" betrachten. Hie etwas Technischer: ញោម "Nyom", ñoma - Ursprung bzw. Bedeutung
 

Johann

July 22, 2018, 02:56:10 PM
Wenn Sie sich freimachen können, besuchen Sie ihn, und machen Sie Entdeckungsreise in unbekannter Welt, während ihm vielleich Weltliches abnehmen könnend.
 

Johann

July 22, 2018, 02:53:55 PM
mit Freude tun oder Geben mag, wo immer, ist vorallem für Roman glücksverheißend, neben Moraluscher Stange zum Glück für ihn haltend.
 

Johann

July 22, 2018, 02:51:42 PM
Mag er sicher Abstand von Unsicherm Gewinnen. Was immer Roman sich inspiriet fühlt, geschicktes, niemanden Verletzendes zu geben, zu tun, gar vielleicht mehr an jemand erhabener als "nur" eigener Bruder denkend,

Roman

July 22, 2018, 02:49:04 PM
  Und was bedeutet Nyom...Ich habe versucht zu übersetzen.  Jedoch weiß ich nicht ob der Bezug richtig ist
 

Johann

July 22, 2018, 02:48:39 PM
Johann hat ihn schon länger nicht persönlich getroffen, ob in Buchstaben, am Ohr oder mit mehr Sinnen. Gestern war er wohl online hier. Denke er ist sehr vertieft in der Praxis und hat eigentlich wenig Interesse sich um Äußerses zu kümmern.

Roman

July 22, 2018, 02:46:46 PM
Beim lesen von den Beiträgen fällt es mir noch bißchen schwer alles zu verstehen...Ich frage mich gerade wer Atma ist..Und moritz bist du für die Internetseite zuständig?  

Roman

July 22, 2018, 02:43:49 PM
Hallo,

Ich lese viel hier und wollte mich mal erkundigen wie es mit Marcel so steht..Hatte letzte Woche mit ihm gesprochen und es geht ihm gut! Hatte Johann geschrieben wie ich helfen kann..
 

Johann

July 22, 2018, 02:41:15 PM
Nyom Roman
 

Sophorn

July 20, 2018, 05:09:54 AM
Sadhu. Möge es ein verdienstvolller Tag sein!
 :-* :-* :-*
 

Johann

July 20, 2018, 03:06:04 AM
Allen einen verdienstvollen Silatag, der letzte vor dem Antritt der Regenrückzugszeit.
 

Sophorn

July 14, 2018, 11:10:02 AM
 :-* :-* :-*
Karuna tvay bongkum Bhante
 :-*  :-* :-*
 

Sophorn

July 14, 2018, 11:09:03 AM
 :)  ;) Moritz, gut einfühlbar. In Österreich lebte der Körper nach der asiatischen Uhr, hier in N nach der österreichischen Uhr.
Nicht zeitgerecht der Natur entsprechend zu leben, überfordert den Körper.  
Beste Grüße aus Kathmandu!  :-*
 

Johann

July 14, 2018, 11:06:18 AM
Sadhu, und vergesse Nyom sich nicht.
 

Moritz

July 14, 2018, 11:00:04 AM
Es wird spät in Hawaii. Einen friedlichen Tag allen. _/\_
 

Moritz

July 14, 2018, 07:40:41 AM
Ja, gestern Vormittag bis Nachmittag. Ich lebe wohl gerade ungefähr im Einklang mit der Zeitzone von Hawaii.
 

Johann

July 14, 2018, 07:36:45 AM
Nyom Moritz. Hat er auch ausreichend Schlaf genommen?
 

Moritz

July 14, 2018, 07:30:08 AM
Good day, Bhante _/\_
 

Moritz

July 13, 2018, 05:58:06 PM
Vandami, Bhante _/\_
 

Johann

July 13, 2018, 03:20:13 PM
Nyom Roman
 

Moritz

July 13, 2018, 03:07:40 AM
Ach ja, hab nun geändert. Vielleicht klappt's nun beim nächsten probieren @Roman
_/\_
 

Johann

July 13, 2018, 02:21:56 AM
Vielleicht gut wenn Meister Moritz Nyom Roman die 5 Mühsam-Beitagszahl hineinzaubert, da dann spamschutz wegfällt und er zu den unöffentlichen Foren Zugang hat.
 

Moritz

July 12, 2018, 09:13:06 PM
Hier eine kurze Bild-Erklärung zum Beantworten von Themen und Beiträgen.
Wenn noch Probleme, gern weiter hier nachfragen. _/\_
 

Moritz

July 12, 2018, 09:11:14 PM
Gut zu hören, dass der Bruder sich mitfreut. Sadhu! :)
Möge alles problemlos im Eintritt in das neue Leben für ihn laufen. _/\_

Roman

July 12, 2018, 09:01:41 PM
Danke moritz

Ich werde es ausprobieren!!

Aufjedenfall war es eine sehr erfreuliche Nachricht! ! Ich bin sehr stolz auf marcel!! Mein herz geht auf!! Wunderschön!
 

Moritz

July 12, 2018, 08:58:37 PM
(Also auch auf der neuen Seite, wo dann das Text-Eingabefeld ist: Das Text-Eingabefeld ist nicht gleich im Fokus, sondern man muss erst ein gutes Stück nach unten scrollen, um es zu finden.)
Nicht sicher gerade, wie es auf Smartphone aussieht, ob da viel anders ist.
 

Moritz

July 12, 2018, 08:56:57 PM
Wenn man ganz unten ans Ende der letzten Nachricht scrollt, sollte da ein Button "Reply" oder "Antworten" sein. (Je nach eingestellter Sprache vielleicht.) Da drauf klicken. Dann sollte auf der nächsten Seite eine Texteingabe-Ansicht erscheinen. Zu der muss man aber erst ein Stück runter scrollen.
 

Moritz

July 12, 2018, 08:53:20 PM
Oh, die Nachricht wurde abgeschnitten. Hier in der Shoutbox sind nur ein paar hundert Zeichen möglich.
Ja, das Forum ist etwas unübersichtlich am Anfang. Moment, ich versuche mal, zu erklären. :)

Roman

July 12, 2018, 08:41:24 PM
Hallo

Ich lese sehr viel hier!! Es ist sehr interessant!! Die Menge an Infos! ! Sehr toll!!..Ich habe versucht auf den Beitrag zu reagieren der die Entwicklung von nyom marcel beschreibt..glaube von Johann verfasst. Jedoch weiß ich noch nicht genau wie dieses funktioniert.
Ich habe die Nachric
 

Moritz

July 12, 2018, 08:34:57 PM
Hallo Roman, Binocular/Visitor _/\_
 

Johann

July 12, 2018, 02:08:25 PM
Nyom Roman
 

Johann

July 11, 2018, 10:08:30 PM
Ohh... es ist woeder mal 3 geworden. Atma erlaubt sich, sich zurückzuziehen und sich etwas um die Malaria zu kümmern.

Show 50 latest