* *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent Topics

[Today at 01:25:31 PM]

[Today at 10:51:45 AM]

[Today at 06:23:42 AM]

[June 23, 2018, 09:52:58 AM]

[June 23, 2018, 02:24:30 AM]

[June 22, 2018, 03:00:28 PM]

[June 21, 2018, 05:08:34 AM]

[June 20, 2018, 05:42:59 AM]

[June 19, 2018, 01:57:08 PM]

[June 19, 2018, 12:54:18 PM]

[June 19, 2018, 12:37:48 PM]

[June 19, 2018, 12:15:21 PM]

[June 19, 2018, 11:11:38 AM]

[June 19, 2018, 08:44:55 AM]

[June 19, 2018, 06:37:23 AM]

[June 18, 2018, 08:00:27 PM]

[June 18, 2018, 03:02:58 PM]

[June 18, 2018, 09:32:46 AM]

[June 18, 2018, 07:18:05 AM]

[June 18, 2018, 06:48:13 AM]

[June 17, 2018, 01:34:28 PM]

[June 17, 2018, 11:04:40 AM]

[June 17, 2018, 04:43:33 AM]

[June 16, 2018, 04:35:19 PM]

[June 14, 2018, 03:12:43 PM]

[June 14, 2018, 04:59:11 AM]

[June 14, 2018, 02:53:50 AM]

[June 14, 2018, 01:16:51 AM]

[June 13, 2018, 07:33:51 AM]

[June 12, 2018, 01:44:11 PM]

Author Topic: Warum kümmert sich einer, versorgt und bedient jene?  (Read 364 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +340/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Warum kümmert sich einer, versorgt und bedient jene?
« on: December 02, 2017, 09:58:46 AM »

Warum kümmert sich einer um, versorgt und bedient, jene die vorangehen oder danach streben fortzuziehen, es auf Befreiung absehend, oder befreit?

Da ist der Fall, daß jemand erkennt, daß da jene sind, die dem Gewissen folgen, nicht dem Gewöhnlichen, keinen Rechten, keinen Schlichen, das Nehmen von Leben, das Nehmen von dem was nicht gegeben ist, das Vergehen in Sinnlickeit, Unwahrheit sprechen, verletzen wollen und entzweien, aufgegeben habend, oder nach dem Gewinn eben dieser Gewissensfreiheit und Tadellosigkeit strebend, sich darin vertrauensvoll üben.

Den Weg für jene, die vorangehen, oder danach streben fortzuziehen, erleichtert habend, erleichter sich der Weg auch für jene, wohin immer sie streben, gegeben mit Umsicht und Zuvorkommenheit, vergrößert sich nicht nur ein langes Leben, Ansehnlichkeit, Wohl und Kraft, auch Weisheit wird gewonnen und nimmt zu. Sich selbst Tugend annehmend, schlechten Lebensunterhalt verwerfend, Nachteile von Sinnesvergehen sehend, sind sie gesichert, den elenden Zuständen entkommen, für Befreiung vorgesehen.

Warum kümmert sich einer, versorgt und bedient jene die vorangehen oder danach streben fortzuziehen, es auf Befreiung absehend, oder befreit, nicht?

Da is der Fall, daß jemand nicht erkennt, daß da jene sind, die dem Gewissen folgen, nicht dem Gewöhnlichen, keinen Rechten, keinen Schlichen daß Nehmen von Leben, das Nehmen von dem was nicht gegeben ist, das Vergehen in Sinnlickeit, Unwahrheit sprechen, verletzen wollen und entzweieren, aufgegeben habend, oder nach dem Gewinn eben dieser Gewissensfreiheit und Tadellosigkeit strebend, sich darin vertrauensvoll üben. Oder erkennt darin keinen Vorteil für sich oder die Welt.

Den Weg für jene, die vorangehen, oder danach streben fortzuziehen, nicht erleichtert habend oder beschwert, erleichter sich der Weg nicht, auch für jene, oder wird beschwert, wohin immer sie streben, nicht gegeben mit Umsicht und Zuvorkommenheit, nachlässig, selbstorientiert, verringert sich nicht nur ein langes Leben, Ansehnlichkeit, Wohl und Kraft, auch wird keine Weisheit gewonnen und nimmt nicht zu. Sich selbst auch keiner Tugend annehmend, schlechten Lebensunterhalt nachgehend, Nachteile von Sinnesvergehen nicht sehend, sind sie ungesichert, den elenden Zuständen nicht entkommen, für Weiterwandern und Elend vorgesehen.

Warum kümmert sich einer, versorgt und bedient jene die vorziehen oder danach streben voranzuziehen, es auf Bindung absehend, Wohl in Abhängigkeit und Unterhaltung sehen?

Da is der Fall, daß jemand befreiende Tugend nicht erfährt, nicht erkennt, nicht darüber belehrt, Sinnesbefriedigung leicht gewinnt und weder auf Leiden und deren Ursache trifft, Vorteil von Ablegen und Entsagung nimmt er nicht wahr und sieht Beständigkeit in allem das wird, vertraut in Äußerlichkeiten und was die Sinne bestimmt, lebt im Strom der Früchte von vergangenen Taten, berauscht in Werden, Jugend, Gesundheit und Leben. Gibt sich dem Mehren und Unterhalten hin, handelt für Mehren und Gewinn, investiert Gewinn in Bindung der Welt, was seine Perspektive nährt und unterstützt.

Den Weg für jene, die voranziehen, oder danach streben voranzuziehen, es auf Bindung absehend, genährt habend, binden sie sich, wohin immer sie streben, sind sie gebunden, das Weiterwandern im Fortsetzen was immer Berührt, nimmt Wohl und Weh, Gewinn und Verlust, Ansehen und Schach, Lob und Tadel seinen Lauf. An Berührung mit befreiender Tugend und Ansicht fehlend, dessen Bestand und Träger nicht geachtet, nicht genährt, sind sie an Abfallen gebunden, Gewinne an die Welt gebunden, Stück für Stück verbraucht.

Jene,
Tod und Kummer,
Sehend in der Welt,

Alter, Vergehen und Tod,
Nach Befreiung streben,

Den vierten der Himmelsboten begegnet,
Dem Gönner der Welten,

Sich an jenes
Das Befreit binden,
Abschneiden die Fesseln
Der Welt.

Zuflucht im
Ehrabenen, dem Dhamma
Und jenen Folgend nehmen
Bindung für Befreiung nähren.

Maras Verführungen bezeifeln,
Gefahr im Werden sehend,
Und den Mitteln der Weisen vertrauen,
Entgegen dem Lauf der Welt,

Jene wenigen,
Gesegnet, sehend,
Kein Held der Tage übertrifft.

Zuvorkommend, umsichtig,
Mit Bedacht, sie nur
Vertrauen, Tugend,
Bedenken und Scham,
Gelehrigkeit und Geben,
Weisheit mehren.

Unerschütterlich dann,
Gebunden von Güte,
Für Befreiung abgesehen.

Binder Euch an wahre Freiheit,
Und Ungebundenheit.
Schneidet die Fessel
Mit der Weisheit des Gebens
Dem Geben von Freiheit
Ab.

Wer immer an Euch gebunden,
Dann für kein Schlechtes
Gibt und folgt.

This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Tags:
 

Plauderbox

 

Johann

Today at 01:54:29 PM
Alles bestens? Fehlt Nyom Marcel etwas? Gut eingelebt? Hat Bhante genug Möglichkeiten für Zeit für Nyom?
 

Marcel

Today at 01:32:05 PM
 :-* :-* :-*
Bhante Johann
 :-* :-* :-*
 

Johann

Today at 11:46:14 AM
Nyom Marcel
 

Johann

Today at 07:20:42 AM
Meister Moritz
 

Moritz

Today at 06:34:32 AM
Guten Morgen, Bhante _/\_
 

Johann

June 23, 2018, 06:17:20 AM
Moritz
 

Moritz

June 23, 2018, 05:03:03 AM
Good night _/\_
 

Johann

June 21, 2018, 01:52:05 AM
Sadhu!
 

Sophorn

June 20, 2018, 08:42:25 PM
Möge es ein verdienstvoller Uposatha für alle sein!  :-* :-* :-*
 

Marcel

June 19, 2018, 07:41:34 AM
 :-* :-* :-*
Bhante Johann, ich habe die Daten für mein sangham email nicht!! Ich bitte Sie mir diese, aus Mitgefühl, zukommen zu lassen. :-* :-* :-*
 

Johann

June 19, 2018, 07:09:43 AM
Hat Nyom Marcel, Khemakumara, noch PW für seine sangham email? Wenn nicht vergibt Atma neues und sendet es an die Adressen wie zuvor.
 

Johann

June 19, 2018, 07:00:27 AM
_/\_ Okasa Bhante, if Bhante likes to give a teaching in regard of Vandami, out of compassion, his merits would be joyful received.
 

Indaññāno

June 19, 2018, 06:55:59 AM
សង្ឃ
 

Johann

June 19, 2018, 06:40:35 AM
_/\_ Bhante Indannano _/\_
 

Marcel

June 19, 2018, 02:48:19 AM
 :-* :-* :-*
Bhante Johann, i will let you all khnow when the final going forth has been requested :-* :-* :-*
 

Johann

June 19, 2018, 02:39:20 AM
If Bhante has lost account and email settings, let it be known, that my person sends it to marcel@sangham.net
 

Johann

June 19, 2018, 02:37:20 AM
Let all know when the final going forth has been simply requested, simply received, to be able to rejoice with it.
 

Johann

June 19, 2018, 02:33:42 AM
Let all know when the final going forth has been simply requested, simply received, to be able to rejoice with it.
 

Johann

June 19, 2018, 02:31:03 AM
Nyom Marcel
 

Johann

June 17, 2018, 07:18:53 PM
Bestes Gelingen und Freude dabei.
 

Moritz

June 17, 2018, 05:19:19 PM
Ich verabschiede mich für heut, muss andere Arbeit tun. Einen schönen Sonntag.
_/\_
 

Johann

June 17, 2018, 02:30:10 PM
Mudita
 

Marcel

June 17, 2018, 02:19:16 PM
 :-* :-* :-* die Übung ist besser als im "alten haus"  Zuversicht, geduld und Respekt über den drei juwelen ist da!!  :-* :-* :-*
 

Marcel

June 17, 2018, 02:19:05 PM
 :-* :-* :-* die Übung ist besser als im "alten haus"  Zuversicht, geduld und Respekt über den drei juwelen ist da!!  :-* :-* :-*
 

Marcel

June 17, 2018, 02:19:02 PM
 :-* :-* :-* die Übung ist besser als im "alten haus"  Zuversicht, geduld und Respekt über den drei juwelen ist da!!  :-* :-* :-*
 

Johann

June 17, 2018, 01:53:53 PM
Wie immer recht, Nyom. Wie stets mit der Übung und allem neu und unperfekt?
 

Marcel

June 17, 2018, 01:42:40 PM
 :-*  :-* :-* anumodana :-* :-* :-*
 

Marcel

June 17, 2018, 01:40:03 PM
 :-* :-* :-*

Der ehrwürdige bhante besitzt noch den pc ! Bhante idananno ist für 2 Tage nach phnom phen. Wenn bhante wieder. Da ist, werde ich ihn  fragen und mich darum kümmern dass bhante  einen Zugang zum onlinekloster bekommt!  :-* :-* :-* :-*
 

Johann

June 17, 2018, 01:26:26 PM
Hat Bhante noch den alten PC und das USB modem? Wenn Nyom, nach fragen, seine Sim da reintut, kann er damit sangham.net erreichen. Atma Tel. Nr. 012 345 025 wenn Nyom etwas benötigt.
 

Marcel

June 17, 2018, 01:23:38 PM
Entwürdiger bhante Johann, alles fein hier! Ich kann nun, über mein altes Handy, auf das online-Kloster zugreifen!
 

Marcel

June 17, 2018, 01:22:11 PM
Entwürdiger bhante Johann, alles fein hier! Ich kann nun, über mein altes Handy, auf das online-Kloster zugreifen!
 

Johann

June 17, 2018, 01:15:07 PM
Nyom? Marcel? Alles fein?
 

Johann

June 17, 2018, 01:14:25 PM
Atma kann nicht slowenisch, nur etwas Windisch/Kärntnerisch.

Soviele Raunzwörter... nie über Segensausdrücke gestolpert.

Sokh chomreoun, Nyom.
 

Moritz

June 17, 2018, 10:15:01 AM
Pozdravljeni, Guest!
 

Johann

June 16, 2018, 04:39:12 PM
Sadhu, may Nyom nourish on and rejoice with the merits done and gain pleasant and insightful dwellings of access.
 

Moritz

June 16, 2018, 04:32:09 PM
Chom reap lea.
May Bhante have a good day.
_/\_
 

Johann

June 16, 2018, 09:51:31 AM
Sokh chomreoun Nyom.

(May sukha (happiness) grow to its perfection, "previous father/relative")
 

Moritz

June 16, 2018, 09:38:06 AM
Vandami, Bhante.
Ich bin erst mal weg hier.
_/\_
 

Johann

June 12, 2018, 10:15:27 AM
Mag man sich, mag sich jeder, der Erinnerung an den Neumonduposatha, für geschicktes nutzen.

May everyone takes the New-moon Uposatha as a reminder for acting skilfully
 

Johann

June 06, 2018, 07:21:10 PM
Sadhu!
 

Sophorn

June 06, 2018, 03:02:27 AM
Einen verdienstvollen Uposatha heute  :-*
 

Johann

May 29, 2018, 06:44:12 PM
So der Tag mit Sonnenaufgang beginnt, ist selbt in Asien noch viel Gelegenheit dazu.
 

Sophorn

May 29, 2018, 05:53:50 PM
Möge heute ein verdienstvoller Tag gewesen sein!  :-* :-* :-*
 

Johann

May 29, 2018, 11:57:01 AM
Sadhu!
 

Marcel

May 29, 2018, 11:37:19 AM
 :-* :-* :-*

mögen sie alle ein verdienstvollen uposatha haben!  :-* :-* :-*
 

Johann

May 22, 2018, 10:11:37 AM
Sadhu!
 

Marcel

May 22, 2018, 09:37:30 AM
 :-* :-* :-*
einen verdienstvollen uposatha wünsche ich allen  :-* :-* :-*
 

Marcel

May 19, 2018, 03:07:57 PM
 :-* :-* :-*

ehrwürdiger bhante

 :-* :-* :-*
 

Johann

May 19, 2018, 03:05:38 PM
Nyom Marcel.
 

Johann

May 14, 2018, 01:24:42 PM
Sadhu!

Show 50 latest