* *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent Topics

[October 17, 2018, 05:44:11 PM]

[October 17, 2018, 04:15:34 PM]

[October 17, 2018, 12:35:31 PM]

[October 16, 2018, 04:14:38 PM]

[October 16, 2018, 04:06:49 PM]

[October 16, 2018, 12:27:08 PM]

[October 16, 2018, 10:58:44 AM]

[October 16, 2018, 10:04:06 AM]

[October 16, 2018, 08:36:14 AM]

[October 15, 2018, 11:40:47 AM]

[October 15, 2018, 01:04:28 AM]

[October 12, 2018, 06:02:30 PM]

[October 12, 2018, 05:48:30 PM]

[October 12, 2018, 02:28:52 PM]

[October 12, 2018, 12:43:18 PM]

[October 12, 2018, 10:41:10 AM]

[October 12, 2018, 04:43:13 AM]

[October 12, 2018, 04:33:02 AM]

[October 09, 2018, 10:08:20 AM]

[October 09, 2018, 06:48:13 AM]

[October 08, 2018, 02:12:05 PM]

[October 08, 2018, 09:34:16 AM]

[October 07, 2018, 04:58:08 PM]

[October 07, 2018, 04:16:43 PM]

[October 07, 2018, 03:54:26 PM]

[October 07, 2018, 03:41:07 PM]

[October 07, 2018, 02:27:45 PM]

[October 07, 2018, 12:57:09 PM]

[October 07, 2018, 12:51:04 PM]

[October 06, 2018, 02:25:16 PM]

by gus
[October 06, 2018, 01:13:54 PM]

[October 06, 2018, 11:43:45 AM]

[October 06, 2018, 04:06:18 AM]

[October 06, 2018, 01:29:35 AM]

[October 05, 2018, 05:04:21 PM]

[October 05, 2018, 04:34:09 PM]

[October 05, 2018, 11:50:59 AM]

[October 05, 2018, 11:36:35 AM]

[October 05, 2018, 09:04:24 AM]

[October 05, 2018, 08:54:45 AM]

[October 05, 2018, 07:06:32 AM]

[October 05, 2018, 07:02:28 AM]

[October 05, 2018, 06:58:46 AM]

by gus
[October 05, 2018, 02:48:29 AM]

[October 04, 2018, 03:43:38 PM]

[October 04, 2018, 02:58:05 PM]

[October 04, 2018, 02:47:54 PM]

[October 04, 2018, 11:43:35 AM]

Author Topic: Ankunft im Khmerland (Nitthuracittas Weg zur Sangha)  (Read 12053 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Marcel

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +75/-0
  • Gender: Male
  • Alias/zuvor/auch: "nitthuracitta"
Re: Ankunft im Khmerland (Nitthuracittas Weg zur Sangha)
« Reply #45 on: May 02, 2018, 07:52:10 AM »
 _/\_ _/\_ _/\_

sadhu,sadhu,sadhu

anumodana

 _/\_ _/\_ _/\_

Offline Marcel

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +75/-0
  • Gender: Male
  • Alias/zuvor/auch: "nitthuracitta"
Re: Ankunft im Khmerland (Nitthuracittas Weg zur Sangha)
« Reply #46 on: May 04, 2018, 12:39:49 PM »

Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa

Viññana Sutta: Bewußtsein

In Savatthi. "Bhikkhus, das Auge-Bewußtsein ist unbeständig, veränderlich, wandelbar. Ohr-Bewußtsein... Nase-Bewußtsein... Zunge-Bewußtsein... Körper-Bewußtsein... Verstand-Bewußtsein ist unbeständig, veränderlich, wandelbar.

"Einer der Zuversicht und Glauben hat, daß diese Erscheinungen in dieser Weise sind, wird ein Vertrauensanhänger genannt: Einer der die Geordnetheit der Richtigkeit betritt, die Ebene der Leute von Rechtschaffenheit betritt, die Ebene Allerweltlichkeit überschritten hat. Er ist unfähig irgend eine Handlung zu tun, durch die er in der Hölle, in einem Tierschoß, im Reich der hungrigen Schatten wiedergeboren wird. Er ist unfähig weg zufallen, bis er die Frucht des Stromeintrittes verwirklicht hat.

"Einer der, nach erwägen mit einem Funken an Einsicht, angenommen hat, daß diese Erscheinungen in dieser Weise sind, wird ein Dhamma-Anhänger genannt: Einer der die Geordnetheit der Richtigkeit betritt, die Ebene der Leute von Rechtschaffenheit betritt, die Ebene Allerweltlichkeit überschritten hat. Er ist unfähig irgend eine Handlung zu tun, durch die er in der Hölle, in einem Tierschoß, im Reich der hungrigen Schatten wiedergeboren wird. Er ist unfähig weg zufallen, bis er die Frucht des Stromeintritts verwirklicht hat.

"Einer der weiß und sieht, daß diese Erscheinungen in dieser Weise sind, wird ein Stromeintreter genannt, standfest, nie wieder für die Zustände des Kummers abgesehen, dem Selbst-Erwachen ausgerichtet."

 _/\_ _/\_ _/\_

anumodana

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Ankunft im Khmerland (Nitthuracittas Weg zur Sangha)
« Reply #47 on: May 28, 2018, 07:59:46 AM »
Morgens gedacht mal nachzufragen, wie es Nyom Marcel mit seinem Ablegen geht, hatte Atma es dann doch unterlassen. Gerade von Bhante Indannano aufgewartet worden, der sich auch wegen Nyom erkundigte, verblieb Atma damit, ihm mitzuteilen, daß da, so wie er es wharnimmt, nicht viel an Veränderung des Vorhabens zu erwarten ist, und angenommen wird, daß Kühlen der Füße mit der Vorstellung ohne jeder Sicherheit, abseits den Drei Juwelen, mit den guten Vertrauen in diese, stets gewärmt werden kann, gewärmt werden möchte.
« Last Edit: May 28, 2018, 08:07:02 AM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Marcel

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +75/-0
  • Gender: Male
  • Alias/zuvor/auch: "nitthuracitta"
Re: Ankunft im Khmerland (Nitthuracittas Weg zur Sangha)
« Reply #48 on: May 28, 2018, 09:50:32 AM »
 _/\_ _/\_ _/\_

Ehrwürdiger Bahnte Johann

es gibt keine Veränderung des Vorhabens! :) die letzten Dinge abschließen. Diesen Donnerstag ist Übergabe meines WG-Zimmers. Durch die großzügige Einladung meines Bruders, kann ich die letzten Tage bei ihm zu Hause verweilen. Vertrauen, Respekt und Zuversicht gegenüber den Drei Juwelen ist da und lässt mich zu(m)-frieden gehen!

 _/\_ _/\_ _/\_

Offline Sophorn

  • Global Aramikini
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +183/-0
  • Gender: Female
Re: Ankunft im Khmerland (Nitthuracittas Weg zur Sangha)
« Reply #49 on: May 29, 2018, 05:52:48 PM »
 _/\_ _/\_ _/\_

Sadhu. Sadhu. Sadhu.

 _/\_ _/\_ _/\_

Offline Marcel

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +75/-0
  • Gender: Male
  • Alias/zuvor/auch: "nitthuracitta"
Re: Ankunft im Khmerland (Nitthuracittas Weg zur Sangha)
« Reply #50 on: June 07, 2018, 10:01:26 PM »
 _/\_ _/\_ _/\_

Letztes Update:

Es ist hier jetzt alles abgeschlossen und die Reise kann morgen losgehen!!

Ich werde Morgen mit meiner  Mama und meinem Zwillingsbruder um 6 uhr nach Hamburg fahren! dort werde ich dann losfliegen.

Hier die Daten:

Ankunft in Kambodscha (Phnom Penh): 09.06.18 um 9 Uhr
Flug-Nr. TG 580

 _/\_ _/\_ _/\_

Anumodana und Mudita

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Ankunft im Khmerland (Nitthuracittas Weg zur Sangha)
« Reply #51 on: June 08, 2018, 12:31:45 AM »

Mag Nyom Marcel , aber auch alle physisch und mental Verabschiedenden, achtsames und wachsames und begeistertes Loslassen von dem was nicht das Echt ist haben und mit erbautem strahlendem Herzen aus Wohlwollen, Mitgefühl, Mitfreude und Gleichmut ihre Wege zum höchsten Glück ausgerichtet, fortanziehen. Mag aller Reisen von den Juwelen im Herzen beschutz, von den Devas begleitet, stets mit wohlwollendem Treffen und in guter Fügung aufkommen.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Marcel

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +75/-0
  • Gender: Male
  • Alias/zuvor/auch: "nitthuracitta"
Re: Ankunft im Khmerland (Nitthuracittas Weg zur Sangha)
« Reply #52 on: June 08, 2018, 04:55:25 AM »
sadhu,sadhu,sadhu

 _/\_ _/\_ _/\_

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Ankunft im Khmerland (Nitthuracittas Weg zur Sangha)
« Reply #53 on: June 08, 2018, 07:22:43 AM »
Mögen noch viele andere, die im Raum Hamburg sind, die Gelegenheit nutzen eine zweifach angebrachte Gelegenheit für Hingabe zu nutzen: die wenn einer scheidet und jene Hingabe der größten Früchte, an jemanden der am Pfad zum Todlosen zieht.

Nur wenige würden nicht nur davon physisch berührt werden, aus Fehlen von Upanissaya, auch wenn berührt, werden die meisten, anstelle sich dem hinzugeben, alter Verdienste, ohne weitere Anstrengung zu tun, verlaufen lassen.

Da fällt Atma Nyom Moritz ein, keine Ahnung ob in der Nähe, aber auch Volker und andere Hamburgerschaft ein.

Nutze man gute und seltene Gelegenheiten, so schwer es im Moment erscheinen mag.

Selten nur vermögen Leute wahre Krieger und solche die ernsthaft wahre Krieger und Sieger werden wollen zu treffen und Bindung durch Hingabe und Respekterweisung nähren, um eines Tages ihren Fährten folgen zu können.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Ankunft im Khmerland (Nitthuracittas Weg zur Sangha)
« Reply #54 on: June 08, 2018, 07:49:43 PM »
Weil Atma vernommen hat, daß Nyom Marcel die ersten Tage in Bo CheTong (Flughafenbezirk) verbringen wird, zufällig dort das erste Kloster gewesen, daß Atma ofter als Hausloser in Weis besucht hatte (lange in der Nähe verweilt und Gangs, korrupte Spezialeinheiten, und Bordellbesitzer... nebenbei erzogen und von Unsinn abgehalten), jedoch nie wahrgenommen hatte, das da ein Dhammayut Teil ist. Die massiven Gittergefängnisse sind nicht ohne Grund dort. Dahinter und draußen ist sich stets ähnlich, wohlbemerk.

Auch wenn von den Juwelen gut beschützt, war dieser Bezirk ein sehr gefährlicher, und wird nicht besser geworden sein, und so ist es gut für Nyom, auch was im Kloster betrifft, sich darüber bewußt zu sein und gut zu praktizieren. Verwestliche Städter sind wie Gettho-Bezirke nur ohne jede beziehbare Exikutive. Khmerland das Nyom kennengelernt hatte, ist nicht leicht anzutreffen und das Mahanikay-Kloster war damals schwerstens korrupt, defakto nicht mehr Mönche seiend.

Also nur zur Info und um nicht nichtpraktizieren naive vielleicht in weltlichem Begehren da sich irgendwo verhaken und nichts weltlich "Wertvolles" irgendwo, nicht in einem bewachten Heim Vertrauter lassend oder bei sich zu tragen.

Und es ist gut Zufuß, und ohne Handel, zu gehen, bei Tag, oder einen Vertrauten Begleiter, Fahrer zu haben.

Wobei, wie Atma Nyom Sophorn kennt, wird Sie sicher weise alles gut Eingeleitet haben.
« Last Edit: June 08, 2018, 08:01:23 PM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Ankunft im Khmerland (Nitthuracittas Weg zur Sangha)
« Reply #55 on: June 09, 2018, 07:11:45 AM »
Nyom Sophorn

Quote from: Upasika Sophorn via SMS gerade eben
U. Marcel abgeholt, zu essen und zu trinken gegeben und ins Wat Vihear Kuon gebracht. Es geht ihm gut, wenn auch alles sehr viel. 🙏🙏🙏

Möge in der Hektik und Belastung nicht vergessen werden sich an den eigenen großartigen Taten und der anderer zu erfreuen.

Mögen viele daran teilhaben, nehmen können und die Devas davon erzählen.

Sadhu
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Ankunft im Khmerland (Nitthuracittas Weg zur Sangha)
« Reply #56 on: June 11, 2018, 02:05:09 PM »
Upasika Sophorn hatte Atma mitgeteilt, daß es Upasaka Marcel gut geht und beide am Mittwoch Bhante Indaññāno treffen werden um ihn begleitend gemeinsam hierher zu kommen.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Ankunft im Khmerland (Nitthuracittas Weg zur Sangha)
« Reply #57 on: June 13, 2018, 07:14:37 PM »
Bhant Indaññāno ist Abends in Begleitung seines zukünftigen "Sohnes", Upasaka Marcel (Atma wird ihn wohl passen Khemakumāra nennen) und seiner Dhamma-Mutta Upasika Sophorn begleitet von Upasika Lay , in den Srok Aural gekommen und worden von Upasaka Chanroth , einem weiteren Dhamma-zögling und einem Freund von ihm, gerade mit beginnen der Zikaden (Dämmerung), mit der Maschinen-Kuh zum Aschram gebracht.

Nyom Marcel nun mit allem notwendigen und Einweiser ausgestattet, wird die nächsten Tage mit dem Formalen für die Einweihung, unter Führung von Bhante ausgestattet werden, so geplant, dann in einem sehr Vinayagetreuen Kloster, im Süden von Phnom Penh, nach dem Fortziehen, verbringen, um beste Grundausbildung zu erhalten und in Verbindung mit Bhante, speziell was Samadhi und Panna (Vipassana) betrifft bleiben...

Abseits von den unwesentlicheren Dingen, war es ein gewisser maßen scheidentes "Altfamilien"-Treffen und umrahmt von zahlreichen tiefgehenden Lehren, Innen und Außen.

Da Nyom Sophorn die Reise zurück nach Österreich, um sich um ihre Eltern anzunehmen, morgen antritt, und letzte Aufgaben hier zu erledigen hat, sind die Besucher noch Nachts wieder aufgebrochen und nun wieder unterwegs zurück in die Stadt.

Nyom Marcel, der nun keinerlei Zuflucht neben den Juwelen hat, und gerade nicht einmal äußerliche zur Sangha, ist im Bezug auf Vertrauen nur zu loben und Atma freut es, solche zu treffen, die wahrlich Fortziehen, ohne andere Zuflucht.

Nyom Sophorn hatte von Bhante noch tiefgehende Anerkennug in Form von Ermutigung und zum Steigen des Vertrauen in das Heilige Leben, auch im Bezug auf Vergütung der ersten Brahmas (den Eltern) gegeben und damit sicher auch die anderen Laienanhänger etwas am Kern berührt.

Mögen alle wohl an den Zwischenetappen und besten Bestimmungsorten ankommen und mit ganzem Herzen an der Überwindung von jedem Leiden und Streß, für das Verwicklichen des Todlosen, vorallem zuerst für sich selbst, mit bester und steter Anstrengung arbeiten, ihre Wege dafür ausrichten und klären.

Mögen sich nicht nur unmittelbare Teilnehmer mit all ihren Verdiensten miterfreuen, sondern alle, die dazu bereicht sind sich mitzuerfreuen.

Mögen die Devas davon berichten, wo noch nicht berührt.

Mag die kleine Türe, die hier alle für den Pfad mit Hingaben an die Juwelen, in unzähligen kleinen und großen Aufgaben, auch für viele andere ergreifbar und nutzbar sein bevor dieser schmalle Pfad schon bald nicht mehr begangen wird und ungesehen bleiben wird. Mögen noch viele es vermögen guten Vorgängern folgen zu können, bevor das verbleibende achtspeichige Rad des Dhammas ohner Nehmer der gesamten Medizin, zur "Burgenländischen Autobahn" (gut ausgebaute Pendlerverbindung, ausweglose Achterschleifte) wird.

(Natürlich, wie stets, auch wenn permanenter Regen, war bestes Wetter, klarer Neumondnachthimmel und Windstille, angenehmstes Wetter von den Begleitern bedacht, und was immer da zugetan worden war, Nah oder Fern, ist sicher ganz besondere Früchte zu tragen)
« Last Edit: June 13, 2018, 07:36:25 PM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Moritz

  • Cief houskeeper / Chefhausmeister
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +231/-0
  • Gender: Male
Re: Ankunft im Khmerland (Nitthuracittas Weg zur Sangha)
« Reply #58 on: June 13, 2018, 11:22:20 PM »
Sadhu!

_/\_ _/\_ _/\_

Offline Sophorn

  • Global Aramikini
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +183/-0
  • Gender: Female
Re: Ankunft im Khmerland (Nitthuracittas Weg zur Sangha)
« Reply #59 on: June 17, 2018, 11:04:40 AM »
 _/\_ _/\_ _/\_

Hier die verspäteten Bilder von U. Marcel nach Ankunft in Kampuchea.

Trotz später Stunde brachen wir von Wat Vihear Kuon mit Bhante Indannano, seinem Laienjungen, U. Marcel, U. Lay und mir auf.

Trotz Widrigkeiten kamen wir sicher an und fuhren zu später Stunde bei sternenklarem Himmel wieder zurück.

Mudita für diesen sehr lehrreichen Besuch und die Lehren von Bhante Johann und Bhante Indannano. Sie haben sehr viel angeregt. sadhu und mudita.  _/\_ _/\_ _/\_

Möge U. Marcel bald zur Einweihung finden und den Pfad der Befreiung weiter unbeirrt gehen.

Kana bittet hier nochmals um Kenntnisnahme, dass Kontaktaufnahme für alle Beteiligten keine Scheu hervorrufen sollte. Auch aus der Ferne lässt sich einiges organisieren.

 _/\_ _/\_ _/\_

Tags:
 

Plauderbox

 

Johann

October 17, 2018, 06:01:23 PM
May all spend meritorious/good and higher last hours of this Sila-day.

Sokh chomreoun (may well being be developed [by everyone])
 

Johann

October 16, 2018, 03:15:10 PM
Nyom Roman.
 

Johann

October 12, 2018, 04:13:16 PM
Good to see Nyom Norum.
 

Johann

October 07, 2018, 10:38:10 AM
Maybe of support for lasting satifaction: Seeds of Becoming .
 

Johann

October 07, 2018, 06:57:38 AM
When ever love arises, dislike will be it's end. Who ever seeks out for friends, will get his enemy. Why? Because not willing to leave home. May wanderer gus find the way to never return. Mudita

gus

October 07, 2018, 03:38:58 AM
Vandami.

gus

October 07, 2018, 03:38:22 AM
Nevertheless my courage of active participation  has been fallen down. Anyway I hope to come time to time.
Okasa dwarattayena katam sabbam accayam khamata me bhante.

gus

October 07, 2018, 03:37:11 AM
Okasa bhante,

I didn't accepted Dymitros invitation to start a Theravada forum, because I thought this forum is pure Theravada. Now I regret about it, yet think this forum is comparatively good.  I learnt many valuable things from you and grateful to you. Nevertheless my courage of active partici
 

Johann

October 07, 2018, 02:20:29 AM
What ever one searches for, that he/she will find. Less are those seeing the nature of combined thing, leaving home and go beyond Maras domain.
 

Johann

October 06, 2018, 11:45:18 PM
 

Johann

October 06, 2018, 11:39:12 PM
When one is born in outer regions ... your island has drifted away.
 

Johann

October 06, 2018, 11:30:00 PM
macchariya, a boarder hard to cross to the middle way, abounding home, sakayaditthi, doubt and rituals.

gus

October 06, 2018, 02:33:02 PM
However much one say, West is West, East is East.
 

Johann

October 06, 2018, 02:28:29 PM
Where ever there is east, there is west. And vici versa. Where ever there is nama, there is rupa. Where ever one seeks for a home, there he will suffer.

gus

October 06, 2018, 02:03:31 PM
West is West

gus

October 06, 2018, 09:56:42 AM
belief of kamma, gratitude, independence, honesty, devotion : These are hard to find in people
 

Johann

October 06, 2018, 05:49:14 AM
Again, a latin proverb mit be useful: Quod licet Iovi, non licet bovi , patisota is always harmful if not just one own defilements or having a proper stand to help. Sota is the virtue required to resist in borderlands.
 

Johann

October 06, 2018, 05:41:52 AM
If in a borderland it's better to simply serve and support the Sangha. It's not smart to seek for other householders to nurish on traced imperfections of something required to uphold, wanderer gus.

gus

October 06, 2018, 04:54:48 AM
Okasa, happy to hear such things reagarding kamma. Many monks I have met don't directly speak about kamma because they have been tired after practicing some years and now bit relaxed.
 

Johann

October 06, 2018, 04:17:26 AM
Such can be total kusala and total akusala or simply defuse. Set your mind right and be mindful, that nothing will be of harm for yourself and others.
 

Johann

October 06, 2018, 04:15:27 AM
There is nothing not permitted. Merits or demerits are the actors responsibility. One is full in charge of ones action in this Domain here, wanderer gus.

gus

October 06, 2018, 03:50:00 AM
Bhante, is it permitted to ask questions or post things on behalf of other/future people ?

gus

October 05, 2018, 09:19:32 AM
We have been advised like this:
"No matter however much monks reject you,
Never leave the place."
 

Johann

October 05, 2018, 09:09:37 AM
It's good when wanderer gus takes a rest, turns to a lonly place, enjoys the merits done and find a good place for his mind and fixes possible open wholes when clear where he likes to go some hours later.
 

Johann

October 05, 2018, 08:59:03 AM
Wanderer Gus knows how foolish this statement is. That is not the way to get out of a hole.

gus

October 05, 2018, 08:42:59 AM
okasa,
falling down from a status is suffering.
So, if I could stay in the hell-being status from the beginning, then no suffering.
 

Johann

October 05, 2018, 07:33:20 AM
From a state of a young Bhikkhu equal tradition...to householder... ...asura (now) on the border to animal, peta, hell-state. It can go quick if not having firm nissaya.
 

Johann

October 05, 2018, 07:29:27 AM
Aniccam vatta samsara...

gus

October 05, 2018, 06:56:28 AM
Evolution:
Bhante subhuti =>
Upasaka gus =>
Deva gus =>
Asura gus.

In the future:
Asura gus =>
Peta gus =>
Animal gus =>
Hell-being gus ???

gus

October 05, 2018, 05:51:42 AM
Okasa, I think bhante thinks me as a patriot because of some content of my posts. But it is not.
Vandami.
 

Johann

October 05, 2018, 05:41:33 AM
What ever one likes to, not touched like the moon, does not mean to praise what is blameworthy and vici-versa and to have metta not to let people run into hell if ways can be pointed out. Yet other choices at least are their. Be quick, your island drifts away!

gus

October 05, 2018, 05:34:15 AM
Okasa,
As long as I don't do exactly what you say, I think I'll not be able to make you happy or satisfied.
Vandami.
 

Johann

October 04, 2018, 02:12:55 PM
If thinking that this is for sure, if delighting in believing that connected things are a refuge and give space to rest: one may do so. Ones own choice. When ever one stops to nurish inwardly, ouwardly path and fruits die. Good as well as bad.

gus

October 04, 2018, 11:28:51 AM
If bhante didn't let the weak person to live in avatar/deva mode, then he will lose both openness and connection. Up to now I have secured at least the connection.
Vandami.

gus

October 04, 2018, 11:22:24 AM
Yet I appreciate and pay vandana for your care and advice on openness.
Vandami.

gus

October 04, 2018, 11:19:56 AM
Please forgive me  bhante if I have made you tired. I don't like to accumulate akusala by making a monk tired in expecting a naughty chicken to be a good duck.
Okasa dwarattayena katam sabbam accayam Khamtu me bhante!
 

Johann

October 04, 2018, 11:07:06 AM
 

Johann

October 04, 2018, 11:01:00 AM
Differnt asked "why is Bhante not happy, dwell not in outwardly seeming being not touched?" Because it would not only confirm and show sign of aggreement of unwise acts, but also very incompassionate and cruel. Also place for suspecting corrupt ways and invite others to follow the comfortable dwelli
 

Johann

October 04, 2018, 10:54:12 AM
No one is able to make my person angry, which does not mean that he would not appear angry so to possible prevent from doing what is not conductive for liberation, even lead in lower states. Nothing to worry, but also no invitation to test it foolish since it could hurt one self and others.

gus

October 04, 2018, 10:46:39 AM
Okasa bhante, Isn't there at least single way to stay anonymous without making you angry?
Vandami.
 

Johann

October 04, 2018, 10:33:12 AM
corr: "it's, the domain of the Noble Ones, is nobody's personal domain" there are no wards around fields for merits and no tickets to pay
 

Johann

October 04, 2018, 10:29:31 AM
What ever Deva gus feels inspired. It's oneones personal domain and all giving is good in the distance of the brigh cool moon. One should not fear, should not be shy to do what is good and praised by the wise but be quick!

gus

October 04, 2018, 10:21:39 AM
Bhante, is that mean you don't like me to talk about higher subjects and like to talk about basics only?
 

Johann

October 04, 2018, 10:02:12 AM
It would be more than good if teaching others a lot on the topic vandami (paying respect) and khamatu (asking for forgiviness) since unknown and not practiced here around this field of merits in compassion to former relatives, Deva gus.
 

Johann

October 04, 2018, 09:55:38 AM
...total no problem to dwell and lay down in the cool shadow to heal at all and no need to ask for pardon when intended for progressing and to get fit for the battles so hard to win.
 

Johann

October 04, 2018, 09:52:39 AM
But they would not feed them in ways which might look as nurishing relations for wordly sake directly, for people not understanding would think "look, he is herding, carry for his cattle, he wasts the gift of the land, the heritage of the Gems for his becoming and own gain. Understood? Total no prob
 

Johann

October 04, 2018, 09:45:29 AM
Never would people of integrity send away pets, petas or sick, for they are not able to change for now but possible can gain of what they need to change.
 

Johann

October 04, 2018, 09:42:28 AM
If, just to think about, one lives deliberatly with sign showing a rejection of firm trust in kamma, one lives in nurishing the danger of falling into grave wrong views and give ways that others follow what is improper to do. Just to reflect. How ever wishing to do.
 

Johann

October 04, 2018, 09:36:03 AM
What ever one does, holds as refuge or abounds, either good or bad refuge, one does for one self. Ones own choices, ones own fruits, ones own limitations, hindrences.

gus

October 04, 2018, 09:28:15 AM
Khamatu me bhante!
My previous  post was this.
"Please forgive me and give birth to kindness ao as to let me live here anonymous "

Show 50 latest