* *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent Topics

[Today at 02:27:06 AM]

[June 24, 2018, 10:17:49 PM]

[June 24, 2018, 05:35:48 PM]

[June 24, 2018, 05:22:48 PM]

[June 24, 2018, 10:51:45 AM]

[June 24, 2018, 06:23:42 AM]

[June 23, 2018, 09:52:58 AM]

[June 23, 2018, 02:24:30 AM]

[June 22, 2018, 03:00:28 PM]

[June 21, 2018, 05:08:34 AM]

[June 20, 2018, 05:42:59 AM]

[June 19, 2018, 01:57:08 PM]

[June 19, 2018, 12:54:18 PM]

[June 19, 2018, 12:37:48 PM]

[June 19, 2018, 12:15:21 PM]

[June 19, 2018, 11:11:38 AM]

[June 19, 2018, 08:44:55 AM]

[June 19, 2018, 06:37:23 AM]

[June 18, 2018, 08:00:27 PM]

[June 18, 2018, 03:02:58 PM]

[June 18, 2018, 09:32:46 AM]

[June 18, 2018, 07:18:05 AM]

[June 18, 2018, 06:48:13 AM]

[June 17, 2018, 01:34:28 PM]

[June 17, 2018, 04:43:33 AM]

[June 16, 2018, 04:35:19 PM]

[June 14, 2018, 03:12:43 PM]

[June 14, 2018, 04:59:11 AM]

[June 14, 2018, 02:53:50 AM]

[June 14, 2018, 01:16:51 AM]

[June 13, 2018, 07:33:51 AM]

Author Topic: Junge Novizen lernen die Bereiche der Devas kennen  (Read 510 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +340/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Junge Novizen lernen die Bereiche der Devas kennen
« on: May 11, 2018, 10:38:37 AM »

Aramika   *

Dieses neue Thema (bzw. diese/r Beitrag/e) wurde  aus abgetrennten Beiträgen, ursprünglich in [Ashram] Thmo Duk (Schiffsfelsen), Aural, Cambodia, អាស្រម ថ្មទូក ស្រុកឪរ៉ាល់ , hinzugefügt. Für ev. ergänzende Informationen zur sehen Sie bitte das Ursprugsthema ein. Anumodana!
[Original post:]


Atma "mußte" heute weit in den Süden gehen und irgendwann umgekehrt, kam die trinkende Teilzeitklosterhelfern den Weg entlang, und Atma sehend, ging sie in das Haus des Brückenwärters, dem alten Klosterhelfer, der dem Kloster den Geburtsanstoß gegeben hatte, erbat dort einen Teller Reis und bot diesen freudig und hoffnungsvoll dar.

Im Kloster angekommen, und gerade an üblichen Platz alles abgelegt, kamen wie immer zuerst die Hunde, legten sich alles rund herum, und dann die Mönche und Novizen, (wie ihnen Atma immer stets verdeutlich und veranschaulicht) die ganze Familie.

Der junge Abt, wie immer umsichtig, hatte wohl wieder in der Schale nachgesehen, und war eilig hochgegangen übrige Speise zu holen und gab diese.

Sein Mitmönch kam dann auch gleich mal, vom Morgenbad am Fluß, "lässig" einhergestapft. Ließ sich sein Verehrungsritual und Verneigen "Ehrwürdiger Papaa", nicht nehmen und auch das Geben seiner Spezialmentolzigarretten.

Niedergesetzt sagte der Abt zu ihm: "Der ehrwürdige Großvater hat gerade gesagt, du sollst dein Brahmanenleben lassen und mit ihm ihn Zukunft auf Almosenrunde gehen." (dabei die abgelegte Mentolzigarrete entwendend) Als Reaktion wohl, weil er sich wieder Wiedergeburtsgeschichten von Hunden und Mönchen anhören mußte, gefagt, ob er irgend eine Geschichte im Tipitaka kennt, wo ein verstorbener Mensch (Mönch) wieder als Mensch ein zweites Mal angetroffen wurde, und das da im Kloster eigentlich nichts mehr an Buddha, aber alles an Brahmanismus und Güte von Göttern erbeten, erinnernd ist.

Na da kam dann auch der Dorfpriester und Laienoberhaupt, nach vier Jahren sich dem Dhamma Anstelle als Polizist widmend, nun schon so viele Verdienste gemacht, daß er golderne Uhr trägt... schwer damit beschäftigt den Empfang eines potenziellen Spenders zu organisieren. Na wie immer, konnte nach dem Erwähnen, daß dieser fünft Sterneträger ist, und Atmas Kommentar in dem "Kabarettfluß" "oh, da solltet Ihr Euch besonders bemühen, und verneigen", der Abt selbstironisch, vertretend für alle, lachen...

Einigermaßen fit fühlend, bat Atma, nach dem Verzehr der Almosen, um einen Sack, um wieder etwas von dem überlassenen Zement hinaufzutragen. Körperlich nicht ganz so schlimm, die drei Kilometer Wegstrecke, aber mit Robe, ohne unpassend einherzukommen, nicht einfach. Hitze, Schweißdurchnäßt, keine Hand frei, Verrutschen der schweren Robe... doch nicht ganz so heiß heute.

Den Novizen wurde aufgetragen, einen Sack abzufüllen. Als im Tun der junge Klosterhelfer plötzlich stoppte und zum Abt rief: "Ehrw. Oberhaupt der Güte, darf ich mir das Mopeds ausborgen, und dem Ehrw. Großvater einen Sack hinauf bis in den Aschram bringen."

Natürlich war dieser erfreut.

Der junge Upasaka kam auf Atma zu: "Ehrw. Großvater, laß mich den Zement hinaufbringen. Mag der Ehrw. Großvater doch einfach vorausgehen."

Zustimmung angedeutet, frage Atma etwas später: "Wesen Absicht war das, die dazu führte. Wer hat das aufgetragen?" "Niemand, Ehrw. Großvater. Das war eigenes cetana", antwortete er überlegt und dann sichtlich gehoben in Freude.

Als Atma den Aschram erreichte, war der Klosterdiener mit zwei seiner Mönchfreunde gerade eingetroffen gewesen, und bemühten sich darum den 50 kg Sack hinaufzutragen.

(Fragen Sie nicht, wie ein kleiner 14 jähriger zwei Mönche und 50 kg Zement, mit den Moped diese Wege hinauftransportiert, und wie einen Sack schwerer als der eigene Körper hochtragend... aber das ist noch normal und es gibt auch noch normaleres.)

Die hatten wirklich sehr viel Freude mit sich, und saßen mit offenen Ohren und hörten sich Belehrungen über Geben, Loslassen und Ursache von Freuen an, den Unterschied zwischen Devas und Haustieren nun klarer sehend und viel verstehend, durch selbst erfahren. Eine wirklich gute, lange Weile, war da beachtliche Aufmerksamkeit.

Als Atma fragte, ob sie schon gegessen hatten und wie spät es sei, antwortete der ältersten: "10 vor Zwölf, nein. Aber das macht nichts."

Eine Freude heute erfahren, die nichteinmal fragt "bin ich ehrwürdig?", die Freude am Loslassen und Geben, ohne nach Vergütung zu denken, und im gefestigten Vertrauen, es gut platziert zu haben, nach oben.

Mögen viele all dieses nachvollziehen können, sich darin selbst erkennen und sich mit all den Verdiensten, hier getan, den jungen Devas, miterfreuen.

Mögen jene, noch nicht berührt von den geschickten Taten, von den Devas informiert werden.

Anumodana

* Johann : (geschrieben) Während eine große Schlange über der Liege umherschleicht und durch die ganze Höhle den Mäusen, in alle Richtungen flüchtend, nachjagt...
« Last Edit: May 11, 2018, 11:15:47 AM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Marcel

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +72/-0
  • Gender: Male
  • Alias/zuvor/auch: "nitthuracitta"
Re: Junge Novizen lernen die Bereiche der Devas kennen
« Reply #1 on: May 11, 2018, 11:57:05 AM »
 _/\_ _/\_ _/\_

sadhu,sadhu,sadhu

 _/\_ _/\_ _/\_

Offline Maria

  • Sanghamitta
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +12/-0
  • Gender: Female
Re: Junge Novizen lernen die Bereiche der Devas kennen
« Reply #2 on: May 13, 2018, 06:30:40 AM »
 _/\_ _/\_ _/\_
Einen kleinen und einen großen Bruder erkannt

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +340/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Junge Novizen lernen die Bereiche der Devas kennen
« Reply #3 on: May 13, 2018, 08:51:59 AM »
Gut, wenn sich die verstrickten Pappenheimer nicht alle all zu fremd vorkommen und sich gegenseitig mit deren guten Taten erfreuen und dazu ermutigen, Nyom Maria :)

Bis zur Erkenntnis, Erüchterung und Befreiung.

Ein Lebewesen, das nicht, zu einer Zeit in der Vergangenheit, Euer Vater gewesen ist... Eurer Bruder... Eure Schwester... Euer Sohn... Eure Tochter gewesen ist, ist nicht leicht zu finden.

Mata Sutta: Mutter


Mudita
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Tags:
 

Plauderbox

 

Marcel

Today at 01:48:24 AM
 :-* :-* :-*
Bhante johann, hier ist alles bestens!  Bis brauche ich nichts! Wenn bhante indannano Vorort, hat er immer ein offenes ohr für marcel :-* :-* :-*
 

Johann

June 24, 2018, 01:54:29 PM
Alles bestens? Fehlt Nyom Marcel etwas? Gut eingelebt? Hat Bhante genug Möglichkeiten für Zeit für Nyom?
 

Marcel

June 24, 2018, 01:32:05 PM
 :-* :-* :-*
Bhante Johann
 :-* :-* :-*
 

Johann

June 24, 2018, 11:46:14 AM
Nyom Marcel
 

Johann

June 24, 2018, 07:20:42 AM
Meister Moritz
 

Moritz

June 24, 2018, 06:34:32 AM
Guten Morgen, Bhante _/\_
 

Johann

June 23, 2018, 06:17:20 AM
Moritz
 

Moritz

June 23, 2018, 05:03:03 AM
Good night _/\_
 

Johann

June 21, 2018, 01:52:05 AM
Sadhu!
 

Sophorn

June 20, 2018, 08:42:25 PM
Möge es ein verdienstvoller Uposatha für alle sein!  :-* :-* :-*
 

Marcel

June 19, 2018, 07:41:34 AM
 :-* :-* :-*
Bhante Johann, ich habe die Daten für mein sangham email nicht!! Ich bitte Sie mir diese, aus Mitgefühl, zukommen zu lassen. :-* :-* :-*
 

Johann

June 19, 2018, 07:09:43 AM
Hat Nyom Marcel, Khemakumara, noch PW für seine sangham email? Wenn nicht vergibt Atma neues und sendet es an die Adressen wie zuvor.
 

Johann

June 19, 2018, 07:00:27 AM
_/\_ Okasa Bhante, if Bhante likes to give a teaching in regard of Vandami, out of compassion, his merits would be joyful received.
 

Indaññāno

June 19, 2018, 06:55:59 AM
សង្ឃ
 

Johann

June 19, 2018, 06:40:35 AM
_/\_ Bhante Indannano _/\_
 

Marcel

June 19, 2018, 02:48:19 AM
 :-* :-* :-*
Bhante Johann, i will let you all khnow when the final going forth has been requested :-* :-* :-*
 

Johann

June 19, 2018, 02:39:20 AM
If Bhante has lost account and email settings, let it be known, that my person sends it to marcel@sangham.net
 

Johann

June 19, 2018, 02:37:20 AM
Let all know when the final going forth has been simply requested, simply received, to be able to rejoice with it.
 

Johann

June 19, 2018, 02:33:42 AM
Let all know when the final going forth has been simply requested, simply received, to be able to rejoice with it.
 

Johann

June 19, 2018, 02:31:03 AM
Nyom Marcel
 

Johann

June 17, 2018, 07:18:53 PM
Bestes Gelingen und Freude dabei.
 

Moritz

June 17, 2018, 05:19:19 PM
Ich verabschiede mich für heut, muss andere Arbeit tun. Einen schönen Sonntag.
_/\_
 

Johann

June 17, 2018, 02:30:10 PM
Mudita
 

Marcel

June 17, 2018, 02:19:16 PM
 :-* :-* :-* die Übung ist besser als im "alten haus"  Zuversicht, geduld und Respekt über den drei juwelen ist da!!  :-* :-* :-*
 

Marcel

June 17, 2018, 02:19:05 PM
 :-* :-* :-* die Übung ist besser als im "alten haus"  Zuversicht, geduld und Respekt über den drei juwelen ist da!!  :-* :-* :-*
 

Marcel

June 17, 2018, 02:19:02 PM
 :-* :-* :-* die Übung ist besser als im "alten haus"  Zuversicht, geduld und Respekt über den drei juwelen ist da!!  :-* :-* :-*
 

Johann

June 17, 2018, 01:53:53 PM
Wie immer recht, Nyom. Wie stets mit der Übung und allem neu und unperfekt?
 

Marcel

June 17, 2018, 01:42:40 PM
 :-*  :-* :-* anumodana :-* :-* :-*
 

Marcel

June 17, 2018, 01:40:03 PM
 :-* :-* :-*

Der ehrwürdige bhante besitzt noch den pc ! Bhante idananno ist für 2 Tage nach phnom phen. Wenn bhante wieder. Da ist, werde ich ihn  fragen und mich darum kümmern dass bhante  einen Zugang zum onlinekloster bekommt!  :-* :-* :-* :-*
 

Johann

June 17, 2018, 01:26:26 PM
Hat Bhante noch den alten PC und das USB modem? Wenn Nyom, nach fragen, seine Sim da reintut, kann er damit sangham.net erreichen. Atma Tel. Nr. 012 345 025 wenn Nyom etwas benötigt.
 

Marcel

June 17, 2018, 01:23:38 PM
Entwürdiger bhante Johann, alles fein hier! Ich kann nun, über mein altes Handy, auf das online-Kloster zugreifen!
 

Marcel

June 17, 2018, 01:22:11 PM
Entwürdiger bhante Johann, alles fein hier! Ich kann nun, über mein altes Handy, auf das online-Kloster zugreifen!
 

Johann

June 17, 2018, 01:15:07 PM
Nyom? Marcel? Alles fein?
 

Johann

June 17, 2018, 01:14:25 PM
Atma kann nicht slowenisch, nur etwas Windisch/Kärntnerisch.

Soviele Raunzwörter... nie über Segensausdrücke gestolpert.

Sokh chomreoun, Nyom.
 

Moritz

June 17, 2018, 10:15:01 AM
Pozdravljeni, Guest!
 

Johann

June 16, 2018, 04:39:12 PM
Sadhu, may Nyom nourish on and rejoice with the merits done and gain pleasant and insightful dwellings of access.
 

Moritz

June 16, 2018, 04:32:09 PM
Chom reap lea.
May Bhante have a good day.
_/\_
 

Johann

June 16, 2018, 09:51:31 AM
Sokh chomreoun Nyom.

(May sukha (happiness) grow to its perfection, "previous father/relative")
 

Moritz

June 16, 2018, 09:38:06 AM
Vandami, Bhante.
Ich bin erst mal weg hier.
_/\_
 

Johann

June 12, 2018, 10:15:27 AM
Mag man sich, mag sich jeder, der Erinnerung an den Neumonduposatha, für geschicktes nutzen.

May everyone takes the New-moon Uposatha as a reminder for acting skilfully
 

Johann

June 06, 2018, 07:21:10 PM
Sadhu!
 

Sophorn

June 06, 2018, 03:02:27 AM
Einen verdienstvollen Uposatha heute  :-*
 

Johann

May 29, 2018, 06:44:12 PM
So der Tag mit Sonnenaufgang beginnt, ist selbt in Asien noch viel Gelegenheit dazu.
 

Sophorn

May 29, 2018, 05:53:50 PM
Möge heute ein verdienstvoller Tag gewesen sein!  :-* :-* :-*
 

Johann

May 29, 2018, 11:57:01 AM
Sadhu!
 

Marcel

May 29, 2018, 11:37:19 AM
 :-* :-* :-*

mögen sie alle ein verdienstvollen uposatha haben!  :-* :-* :-*
 

Johann

May 22, 2018, 10:11:37 AM
Sadhu!
 

Marcel

May 22, 2018, 09:37:30 AM
 :-* :-* :-*
einen verdienstvollen uposatha wünsche ich allen  :-* :-* :-*
 

Marcel

May 19, 2018, 03:07:57 PM
 :-* :-* :-*

ehrwürdiger bhante

 :-* :-* :-*
 

Johann

May 19, 2018, 03:05:38 PM
Nyom Marcel.

Show 50 latest