* *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent Topics

[Today at 02:11:01 AM]

[September 23, 2018, 05:44:24 PM]

[September 23, 2018, 03:38:25 PM]

[September 23, 2018, 11:09:56 AM]

[September 23, 2018, 07:46:11 AM]

[September 23, 2018, 02:25:32 AM]

[September 23, 2018, 02:15:59 AM]

[September 23, 2018, 02:13:01 AM]

by gus
[September 23, 2018, 12:58:26 AM]

by gus
[September 23, 2018, 12:51:42 AM]

[September 22, 2018, 03:17:12 PM]

[September 22, 2018, 12:43:55 PM]

[September 21, 2018, 06:07:11 PM]

[September 21, 2018, 01:46:31 PM]

[September 21, 2018, 11:57:24 AM]

[September 18, 2018, 07:18:41 AM]

[September 17, 2018, 10:18:27 AM]

[September 17, 2018, 07:26:02 AM]

[September 16, 2018, 05:58:21 PM]

[September 16, 2018, 01:18:47 AM]

[September 15, 2018, 10:26:05 AM]

[September 15, 2018, 08:48:29 AM]

[September 12, 2018, 07:26:29 PM]

[September 11, 2018, 04:35:00 PM]

[September 11, 2018, 03:45:19 PM]

[September 11, 2018, 01:38:40 AM]

[September 10, 2018, 08:45:08 AM]

[September 09, 2018, 01:22:52 PM]

[September 09, 2018, 12:54:05 AM]

[September 08, 2018, 05:05:42 AM]

[September 07, 2018, 08:02:26 AM]

[September 06, 2018, 01:58:32 PM]

[September 06, 2018, 10:42:27 AM]

[September 06, 2018, 07:19:03 AM]

[September 05, 2018, 08:05:23 PM]

[September 05, 2018, 08:04:57 PM]

[September 05, 2018, 09:24:48 AM]

[September 05, 2018, 06:39:47 AM]

[September 04, 2018, 03:34:59 PM]

[August 30, 2018, 04:04:40 AM]

[August 27, 2018, 09:26:33 PM]

[August 26, 2018, 01:39:55 PM]

[August 25, 2018, 08:17:44 AM]

[August 25, 2018, 05:02:46 AM]

[August 23, 2018, 08:25:01 AM]

[August 22, 2018, 05:55:55 AM]

[August 21, 2018, 12:04:33 PM]

[August 21, 2018, 12:00:10 PM]

[August 21, 2018, 03:23:12 AM]

[August 21, 2018, 03:03:58 AM]

Author Topic: Letzte persönliche Info - Last personal Info  (Read 420 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +345/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Letzte persönliche Info - Last personal Info
« on: July 09, 2018, 05:23:07 PM »
Einst war da ein, stets noch versteckt vorbeikommend, der alles was er sagen konnte, zu der Geschichte Dein Tempel, dein Palast und deine Grenzen - Your Temple, palace and borders war " Es gibt auch Könige, die solch Unabhängigen hinrichten würden", nicht einmal verstehen, daß er mit König von sich sprach, meinend Persönlichkeit bereits abgelegt zu haben...

Quote
...“Weil du fragtest, Herr, werde ich die Möglichkeit wahrnehmen und es dir sagen“, sagte der Bettler. „Das ist ein Schwachpunkt in dieser fabelhaften Konstruktion. Sie ist unangreifbar bis auf das Tor. Der Feind kann durch das Tor kommen. Wenn du hinein gehst und das Tor mit Ziegeln und Mörtel verschießen läßt, wäre es völlig sicher. Dann könnte kein Feind mehr eindringen.“

„Würde ich das tun, du Narr, würde dieser Palast mein Grab werden“, sagte der König...

Wenn man möchte, mag man das alles auch ins Englische übersetzen.

Wenn möglich, werden die nächsten Tage alle Benachrichtigungen, Infomails, wie auch Kontakte, Adressen usw. eingestellt und von der Verbindung in Ihre Welt abgetrennt, um all ihren Wünschen gerecht zu werden.

Bevor letzte legitime Verbindung zwischen zwei Gegensätzlichkeiten abreist

Nicht ist es möglich, in einem Umfeld, wo fatal falsche Ansichten zu Recht im Großen werden, für jene, Rechtschaffenheit gewonnen, zu verweilen, und darin, legitim und nicht entgegen dem Willen von Autorität, zu verweilen, Umgang zu pflegen.

Meine Person, auch wenn sicher leicht so annehmbar, hat diverse Unternehmungen in der dichten Verbindlichkeitswelt des Internets nicht aus Laune, Ohmen, Meinung oder fixe Ansicht vorangetrieben und versucht in unzähligen "Livebeispielen" zu erklären.

Wenn auch dort und da manche, leider wieder nur für Weltliche Ziele, gar nicht so wenig herausnehmen konnten und kräftig versuchen dessen zu folgen, scheint es nicht so, daß da irgend jemand etwas komplexer, und im Zusammenhang mirt dem Einstieg auf den gegensätzlichen Pfad, rechter Sichtweise, sieht und bestrebt das gewöhnlich Aufkommende mit passenden Grundlagen zu überwinden.

Aus diesem Grund, und weil sich Möglichkeiten dem Ende zuneigen, was eine Verbindung zwischen zwei Welten (und Pfaden der Ausübung! betrifft, möchte meine Person, auch in diesem Bezug, noch mal erwähnen, daß da noch gewisse Lücke und Bestehen von Grundlagen im Khema-Land, für sicher auch nicht mehr lange Zeit, noch bestehen mag.

Was sangham.net und dessen Offenhalten, abseits von Handel und weltlicher Verbindlichkeit betrifft, mag, wie auch für physische Personen, die physischeren Dinge des Aufrechterhaltens noch gewisse Möglichkeit bieten, auf erforderlichen Grundlagen und übergeordneter Ordnung auszubauen bzw. zu erhalten.

Es mag sein das in Kürze die Verbindung, aufgrund vieler unlegitimer Anforderungen, dessen nicht nachgegangen werden kann, abreißt.

Mögen alle die es vermögen, Weisheit und was immer Aufbringbar nutzen, um passende Entscheidungen und Möglichkeiten des Erhalts von Verbindung mit "Verrückten" und tätigem Zugangzureinsicht, in und um die Sangha der Noblen und Folger, zu treffen? Mag es keinem an guter Fügung, Berührung, Information fehlen, der dieses auch nur irgendwie nutzen vermag.

Mögen jene die es vermögen Zurückgelassenes nicht wie üblich zum Verbrauch des Erbes für die Welt erhalten, pflegen und sich um Grundlagen für eine vielleicht wieder aufkommene Möglichkeit, abseits der google, Gauckler und Verbindlichkeitseinreiber, Brahm, Mara und Co, ergeben, mit fix zielgerichtetem Gedanken "ohh mögen jene, Befreiung von Fesseln erlandt haben, Geschicke des Pfades verinnerlicht, zu uns kommen, in unseren Reihen verweilen", scharfsinnig, prüfend, den Untersschied der vier Arten von Samanas kennend. Zielgerichtet den Juwelsen und Nibbana entgegen.

Mit mitfreudevollem Herzen aller getannen Opfer und Hingaben gedenkend, von dessen , wie auch immer klein erscheinenden Dinge, die Früchte nicht leicht abschätzbar in den Auswirkungen gegen Glück sein werden.

Wenn's persönlich (gewesen) wäre, wäre dieses hier der Punkt für "tiefstes Danke für Ihr aller ungewöhnlich unermessliches Vetrauen", doch mag es mit den Worten der Zuversichtsermütigung: "Keinerlei Sorgen um die herrlichen Auswirkungen von Hingabe, braucht sich irgendwer, davor, dabei oder danach machen, da schon fix waren, als sie erfolgen", passender und un(ver)bindlicher sein.

Mögen sich alle stets um Arbeits- und Konzentration- Lager bemühen, und sich Stück für Stück, auf gerichtetem, noch etwas sehbatem Pfad, aus dem Netz des Verlorenen befreien.

Sadhu und Mudita

(Detailierte Erklärungen, Namen, Bezüge, ... aufgrund von, weil als unlegitim angesehen, äußeren Einschränkungen, und Abstehen von was immer nicht gegeben sein mag, weggelassen, und würde es nicht den Boden des Pfades wegziehen, eigentlich auch unwichtig, für alle bereits darauf. Für feinmaterialisitische Dinge darum, wie auch schon vor langem erwähnt, vielleicht letzte Möglichkeit Grundlage dafür, von einem Geber, nicht von einem Netzwerk aus Liberalvorgäuklern und deren Sponsoren, Händlern, mit Unterstützung der Samanas der vierten Art, Marasumpf, mit Absicht der Bindung der dummen Masse mit ihren pheudoliberalen und betreffenerregenden Shows in Handel und Gesetzen, getragen von Dummheitsmehrheitsstimme: .kh .)
« Last Edit: July 09, 2018, 06:57:09 PM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +345/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Letzte persönliche Info - Last personal Info
« Reply #1 on: July 10, 2018, 05:41:43 AM »
Meine Person hat sich im Bezug auf die Einstellungen im Bezug auf persönliche Benachrichtigungen etwas umgesehen. Sehr komplex seiend, und weil Sie hier für sich vielleicht etwas erhalten wollen, Deinstallationen notwendig wären, und Sie eventuell etwas verlieren könnten, hat meine Person davon abstand genommen.

Hier nur ein paar kleine Hinweise, was entfernt werden müßte, im derzeitigen Zustand, sodaß Sie nicht in unlegitimer Weise, im Bezug auf Ihre Verbindlichkeiten und Verträge, etwas erhalten (e.g. Silas für die Juwelen brechen):

- Deinstallation von Mention
- Deaktivierung aller PM und Benachrichtigungssysteme
- Deaktivierung jeder IP Aufzeichnung
- Entfernen aller Googeldienste
- Zugangssperren für alle Spider, Suchmaschinen und Bots
- Registrierung ohne Erfordernis einer email
- Verbot von Nutzung von Name, Geburtstag... jeglicher Personen Daten
- Löschen aller Accounts
- ...

Emailservis für Dritte können Sie nicht erhalten, da zuletzt keine Handhabe über Speicher und Verarbeitung von Personendaten von Emailnutzern für Sie gegeben ist oder Sie die Verbindlichkeiten an die Emailnutzer übertragen müßten.

Sie können Alternativ das tun was die dumme Masse aufgrund des Gestetzes tut, tun wird, sich in die Hände von Großkonzernen, google, facebook..., begeben, und deren Heuerlinge, Regierungsbeauftrageten und Gesetzgebern, genüge tun: Unrechtschaffend im Bezug auf beide Arten, Übereinkunft und Ideal, völlig in der Hand Maras.

Es ist nicht so, daß diese Dinge unabsehend, nicht immer, und immer wieder, aufgezeigt wurden, und zum geschickten Handeln ermutigt wurde. Aber wenn's natürlich auch rasch und bequem geht und man mit Haushältergleichmut leben möchte, sicher der Ersten Edlen Wahrheit unterwirft und einfach unperfektheit, zum Zwecke des leichen Konsumierens und Werdens aufsich nimmt, ist da verständlich schwierig. Nicht zu sprechen wenn mag die Erste Edle Wahrheit erstgarnicht sieht.

Alternativ, wie gesagt, mögen da noch Bereiche von Regierungen sein, die sich noch nicht dem Konsum verkauft haben, noch Regierende sind, gegeben geben zu können. Könige die Arahats und deren Folger nicht nur willkommen heißen, deren Unabhängigkeit loben und sie beschützen.

Alternativ mag soetwas wie ein "Intranet" für die Sangha, mit Zugänglichkeit für andere, eine Alternative sein.

Alles in allem haben Sie ihre Situation den sogenannten Buddhistischen Gemeinschaften und Unionen, mit deren Samanas der vierten Art und korrupten Brahmanen, zu verdanken. Die Masse der Dummen, die sich nun Stolz, sozial und National auf die Brust klopfen wird, und sagen wird "Na, hab ich Euch ja gesagt, das auch der Buddha, Dhamma und Sangha stirbt, und Mara bleibt. Deshalb folgt mit weiter durch die Runden des Alterns, Krankheit und Tod. Ich lehre Euch Haushältergleichmut um das Fortanwander genießen zu können."
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +345/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Letzte persönliche Info - Last personal Info
« Reply #2 on: July 10, 2018, 06:24:39 AM »
Weiters, um hier nochmal deutlich zu werden, auch wenn größte Hingabe und Erhabenheit, Tugenden, hier durch zwei von drei Hauptgebern, der Unterkunft und des Dhammas, unermessliche Früchte und Verdienste darstellt, sind diese "Führer" immer noch Frauen, haben weibliche Geburt, und sind daher von Natur aus, für Großartiges in der Welt, eingeschränkt (mag man nun von pseudoliberalismus und maxismus noch so verwirrt sein): Kamboja

So wie eine Königin nur dann etwas für Großartiges für ihr Volk helfen kann, wenn sie einem König demütig nachfolgt, eine Frau für ihre Familie etwas Großartiges tun kann, wenn sie ihrem Mann demütig nachfolgt, eine Asketin/Bhikkhuni nur dann etwas gutes für alle Wesen tun kann, wenn sie dem Buddha und dessen Gemeinschaft demütig nachfolgt, so ist es auch hier, daß da für weltliche Dinge, für höhere Evenen, wie auch für darüber hinaus, Frauen nur dann etwas großartiges tun helfen können, wenn da demütig einer Bezugsperson gefolgt werden kann. Wenn da keine ist, keiner der weltliche Dinge wie auch spirituelle anführt, kein männlicher Führer in Weltlichen Belangen (Laien) da ist und dadurch auch jede spiritelle männliche Führung es nicht vermag etwas anleiten zu können, mag man tun was man will.

Dummköpfe verstehen das nicht. Da gibt es Sektenaussenseiter, die groangelegten rebellidchen Kulturraub an den Juwelen begehen, sich mit Mitteln des Feminismus und Anarchismus bestens in der Welt verkaufen. So dumm und naiv deren weiblichen Führer herumrebilieren und auf viele Arten davon sprechen was weibliches zu Führen vermag... Leute mit Pseudoemanzipierung vergiften. Es mögen wahrlich alle herum dumm und völlig blind sein, aber deren Führer, Ratenfänger, das Objekt dessen wofür sie sich hingeben, deren "leitender Einweiser", ist ein Mann. Leute sehen nicht wenn sie sich in ihren Hintern verbissen haben und vermögen Massen, gleich blind, in den Abgrund führen.

Beide der höchst Leitenden weiblichen großen Gönnern hier, sind weder so dumm noch so verblendet, ihren Stand und ihre Möglichkeiten, so wie diese wertlosen rund herum, nicht zu kennen oder gewillt gegen das Dhamma und die Juwelen, gegen Gönnern, zu rebellieren. Benötigen und Schätzen erhabene Führung, umabhängig von deren gewonnener Unabhängikeit weit über das gewöhnliche hinaus, und den meisten Männlichen weit überlegen ohne dies jemals anzuzeigen.

Also, darüber hinaus immer und immer wieder Basics zu erklären und unlegitim dafür sich selbst und andere damit stets zu belasten, mach wirklich keinen Sinn.

Meine Person weiß noch nicht, wie Sie mit dem gegebenen Emailaccounts und Daten darum umgehen wird. Mag sein, daß dieses alles einfach zurückgelassen wird, um nicht etwas zu zerstören, was Sie noch weiter verwenden können/wollen.

Oh, maillinglist. Atma wird noch eine kurze Aussendung zu Info der Auflassung derer, und Löschung, tun. Etwas später.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +345/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Letzte persönliche Info - Last personal Info
« Reply #3 on: July 10, 2018, 07:32:01 AM »
Für einen Samana ist es in Ihrer Welt unmöglich mit Name, Gesicht Geburt und Zugehörigkeit aufzutreten.

Würde einer im Internet als Schüler der Noblen auftreten, wurde der Innhaber der Möglichkeit dafür in Verlegenheit geraten in illegale Situation durch dieses gewähren zu fallen. Etwa so, wenn ein Sklave in einem Königreich, dessen König Samanas, Gescherte verabscheut, einer einem Gescherten Unterkunft geben würde, würde dieser höchster Gefahr damit unterliegen.

So würde jeder, diese wissend, von Kontakt zu den Sklaven abstehen, nicht weil deren nicht achtend und kein Mitgefühl, sondern weil dieses nicjt legitim ist und Herr wie dessen G'scher, in Ihren Interessen und Beziehung schadet.

Für die meisten wird das alles völlig unverständlich sein, ihre Masse an Pflichten gar nicht kennend oder grundsätzlich ignorierend.

Etwa so wie Leute das in dem Beispiel dort nicht verstehen, werden sie einfach google oder facebook, die Juwelenhändler, jene von einem "jüdischen" Charakter, wie der Volksmund solche Züge bezeichnet, aufrufen und da wie die Batteriehühner weiter zufrieden essen.

Was ATI.eu betrifft: Pesonenbezogene Daten im Religiösen Bereich sind besonders schützenswert und nun auch für Sie vertraglich zu wahren, das heißt, das Sie alle Autoren, Herkunfts und Personendaten löschen müßen. So Autoren dieses zumeist als Bedingung für das weiterteilen gemacht haben, wird ein bloses Löschen dessen aus den Arbeiten nicht möglich sein. D.h. sämtliche Übersetzungen und Arbeiten wären zu löschen. Herkunft von Tipitaka, Personenerwähnung, ebenfalls: kurz unmöglich, ohne illegal, entweder Dhamma ober Welt betrügend zu sein.

Religiöse Webseiten sind grundsätzlich mit dem Gesetz und der Verbindlichkeit völlig illegal gemacht worden.

Die Ironie, so dad alles ja von einer marxistischen Wikipedia-Gesellschaft ausgeht, ist, daß Wikipedia, und Pseudoliberalismus mit seinem Konsumschutz und Konsumverehrungsideal,  sich selbst zum großsten Illegallen Unternehmen gemacht hat, weltlich und darüber hinaus, sprich die Konsumentenanhänger und Maraverehrer, Autoritätsverweigerer über deren Gott Konsum hinaus.

Meine Person verbleibt dann soweit damit. Über letzte Möglichkeiten wurden Sie informiert, Wege sind aufgezeigt, un meine Person mag vielleicht noch kurze Weile für Gefangene erreichbar sein, auffindbar.

Wenn einem Herumfliegen und Zeitverschwenden wichtiger ist, als sich Freiheit zu erarbeiten, mag meine Person wohl die (sprichwörtlich ?) die letzte (gewesen) sein, oder auch nicht, sie von Ihren ungeschickten Tendenzen und Neigungen abzuhalten.

Nochmals, für jene, die Dinge schwerer verstehen, auch wenn Sie der Masse folgen (in "modernen" Gesellschaften schließt dies Gesetze und Regierung ein), bleibt falsch, falsch. Auch wenn große Konzerne, Reguerungen... Internetplatformen ihnen Dinge machen lassen, Sie haben die Verantwortlichkeit dafür sogar schon bei der Anmeldung unterschrieben (d.h. "ich stimme zu, Bürger/Bürge/Sklave zu sein") um ihre unlegitimen Dinge warten zu können.

Mögen alle Wesen das aller beste aus Ihrem großen und kleinen Erbe machen, darauf aufbauen und aufwärts schreiten und es nicht nur abermals einfach verbrachen und Wegkonsumieren, mögen alle Wesen den verwachsenen Pfad noch finden, und beim vertrauensvollem Folgen noch Anschluß an den letzen Fortziehenden dieses Weltzeitalters finden.
« Last Edit: July 10, 2018, 07:44:32 AM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +345/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Letzte persönliche Info - Last personal Info
« Reply #4 on: July 10, 2018, 12:06:29 PM »
Umgang mit maillingliste funktioniert nicht so wie meine Person dachte. Mag man damit umgehen wie man meint das es passend ist, und man seinen Verbindlichkeiten gerecht werden kann.

Meine Person hat nun "seine" persönliche emailkonten deaktiviert, wenn das funtioniert hat, sollte dennoch erreichbar sein, mag jemand der sich auskennt deaktivieren, um nicht unnötig Speicher und unüberblickte Eingänge zu erzeugen (mag man mit den mailkonteninhalten tun was man möchte) und auch alle Lokal gespeichteten gelöscht.

Mag sein, daß meine Person noch etwas über passendes hinaus hier verweilen mag, Pfaddienliches strapaziert, und wie möglich und gegeben unterstützen kann.

Kurz reflektierend, wenn Sanghaeigentum verlassen (wenn möglich, best möglich in ordnung und sicherheitgebracht, Schlüsses einem Bhikkhu übergeben, Gefährten, wenn nicht möglich Laienanhänger, wenn nicht möglich, so best möglich hinterlassen weiterziehen)

Meine Person gibt hiermit, legt hiermit, den "Schlüssel" formel ab, und kann nur auf Annahme hier verzrauen, daß sich die höchst lobenswerten Laienträgern hier best um das Hinzerlassene kümmern und Zugänglichkeit für die Sangha erhalten können, in ihrem Vermögen.

von/aus (leerem) "Herzen" an "Herzen"

metta und mudita
« Last Edit: July 11, 2018, 02:32:55 AM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +345/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Letzte persönliche Info - Last personal Info
« Reply #5 on: July 11, 2018, 07:33:04 AM »
Auch wenn das alles gegen den Strom ist, die Mönche in ihrem Umfeld und im Internet die selben neurotischen Konsumenten sind und wenig Vorbildhaft für Vertrauen, sich lieber bedienen und versuchen die Spuren zu verwischen, als von Gegebenem zu leben.

Da ist kein Zweifenl an der Notwendigkeit der Unternehmung, doch es ist keine Sache die man halbherzig und mit Denken alles wird von alleine Gut, kommt von alleine tun kann.

Auch ist es Zwecklos sich in Räumen zu bewegen, wo man von Güte und Dankbarkeit, von Realitäten der Abhängigkeit nicht widsen möchte.

Wenn die Geber hier ernsthaft etwas tun wollen, dann geht das nur mit Opfer und Hingabe in einer steten und dableibender Art? Wie mit allem, wenn man tausend Dinge halbherzig tut, wie die gewöhnlichen Leute Verdienste für kurzfristige Bereiung und Freude tut und daneben Business as usual, dann hat das wenig bleibendes. Solche Dinge funktionieren nicht, wenn man Herumfliegt und seinen Launen nachgeht.

Geben Sie meiner Person bescheid, und zwar dieses Mal etwas bindender, den es ist für keiner Nutzen, wenn man sich mit etwas "quält" um eine Gewisse Bindung aufrecht zu erhalten, doch die Grundlegenden Ziele andere sind.

Es klingt alles immer so drängend, wenn meine Person immer wieder über dies Versprechen, besonders gegenüber Hauslosen spricht. Das wird aber nicht zum Zwecke eines Einforderns oder gar eines Eigennutzens oder gesagt, sondern weil es für den Tuer Auswirkungen hat.

Im wahrscheinlich letzten "Buddhistischen" Staat, der per Verfassung (die übrigens sicher die liberalste weit und breit ist) sich Dhamma und Vinaya unterstellt, wo noch Regierende regieren, einem König, der ein acht Sila Leben führt, wo das Geschäftsführende Staatsoberhaupt, denke der längst dienenste Staatschef der Welt, der wie nirgend wo anders über 30 Jahre Frieden erhalten konnte, bei all den Mängeln aus moderner/westlicher Sichtweise, denkt meine Person, das es, wenn noch möglich, hier möglich ist die Sangha zu erhalten und Umfeld, Umstände zu geben, da hier tiefer Respekt und Demut vor ernsthafter Unternehmung im Dhamma herrscht.

Doch muß man Dinge, wenn man etwas möchte, nicht wie in der "abartigen", mit Fordern und Beanspruchen, erbitten und wenn man sich Flatterhaftigkeit erlaubt, dann ist es schwer etwas zu erreichen.

Also, nicht um irgend jemand zu irgend etwas zu drängen, sonder wie immer versuchend dem wahren Streben des Herzens keinerlei Weg abzuschneiden.

Es ist ja auch nicht ohne Grund, warum die Meister früher, heute und auch in Zukunft nicht nebenbei erreichbar sind, da gewisses Maß an Opfer zeigt, das man es ernsthaft meint und gleichzeitig damit die Grundlage und Freiraum für die Aufnahme gibt.

Und das alles soll auch nicht heißen, daß alles um überhaupt bis hier her zu kommen, nicht seine großartigen Früchte bringen wird. So wie wenn jemand einen Gipel erreichen will, die Strecke die bereits gegangen, ist getan. Es ist nur so, daß viele, am Gipfel zweifelnd, dem. bekannten Wohl nachsehnend, dann wieder zurück in Tal gehen. Der Nutzen von der Unternehmung ist dennoch da, und viele lieben es deshalb am Wochenende zu Wandern.

Dieser Gipfel ist aber kein Bedingter und ein bleibender. Rasten, kurz, ist ok.

Oder, um einen Vergleich zu ziehen. Denken sie an eine Flüchtlichsfamilie, eine Familie in Kambodscha 1975. Aber diesen Vergleich und dieses Reflektieren überlaßt mein Person vielleicht besser dem Spender.

In selber Weise ist es auch mit den Buddhaflüchtlingen, nur das diese Zuflucht, dieser Pfad, wenn da noch jene sind, die in kennen und erhalten, nicht vom Regen in die Traufe führt, zu der nächsten Unbeständigkeit.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +345/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Letzte persönliche Info - Last personal Info
« Reply #6 on: July 11, 2018, 11:44:50 AM »
Also nochmals. Wenn jemand ernsthaft etwas tun möchte, so muß er besonders diese Sippe und die Vorstellung von Nationalbuddhismus, diese Händler- und Internetbuddhistenmafia, oder Mein/Unser Buddhismus loslassen und vergessen, samt der Gepflogenheit des Hinterschweigens. Keiner Vermag es sich die Juwelen anzueignen. Körper kann man in gewisser Weise, auch zerstören, was mit dem Aneignen schon beginnt.

Also, meine Person hat schon von Kind auf nichts lieber getan als Wünsche zu erfüllen?

Wenn da keine mehr sind, dann gibt meine Person gerne denn Wünschen jener Mehrzahl nach, die sie verschwinden haben möchte.

Den Antrag Kusaldhamma, als Sprecher der westliche Buddhisten respektieren.

Dies ist ihr Antrag, wenn die Runde schweigt, ist Anzunehmen, das die Runde damit einverstanden ist.

Also ganz formel, am Besten im Open Vihara.
« Last Edit: July 11, 2018, 12:03:59 PM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +345/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Upasaka-Kamma, Antrag von den modernen Buddhisten gegen Johann
« Reply #7 on: July 11, 2018, 12:14:01 PM »

Aramika   *

Ein oder mehrer Beiträge wurden hier im Thema abgeschnitten und damit in neues Thema "Upasaka-Kamma, Antrag von den modernen Buddhisten gegen Johann " eröffnet, dem angehäng.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +345/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Kritik an Johann von der Modernen Buddhistischen Gemeinschaft
« Reply #8 on: July 11, 2018, 12:19:22 PM »

Aramika   *

Ein oder mehrer Beiträge wurden hier im Thema abgeschnitten und damit in neues Thema "Kritik an Johann von der Modernen Buddhistischen Gemeinschaft " eröffnet, dem angehäng.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Tags:
 

Plauderbox

 

Johann

September 14, 2018, 07:11:41 AM
Und was ist die Grundlage für das Aukommen (paccaya) von Saddhā? Dukkha ist die Grundlage für das Aufkommen von Vertrauen (Händen und Füßen). Viel Dukkha! um Khema zu werden.
 

Johann

September 14, 2018, 07:02:53 AM
Eine Person ohne Vertrauen, Saddhaa, so sagen die Weisen, ist wie jemand ohne Hände und ohne Füße.

Also besser heute "unperfekt" beginnen, Anstelle perfekt wiedermal weiter nirgendwo Zuflucht zu erlangen. "Da ist nichts Gutes, es sei den man tut es."
 

Johann

September 11, 2018, 02:42:47 PM
Nyom Roman.
 

Johann

September 10, 2018, 03:39:32 PM
Ein Besucher. Wie geht es den Katzen?
 

Johann

September 08, 2018, 01:28:03 AM
Meister Hanspeter
 

Johann

September 05, 2018, 08:34:31 AM
At Buddhas times, so in times of Ajahn Mun, Upāli was the great supporter of the Kassapa, now the "Upalis" just make their livelihoods with it. Sad but true: or "nor for sure?"
 

Johann

September 05, 2018, 08:31:06 AM
It's like with Metallica- Fans and their producer, or to put it into Buddhas words: Uposatha of the cowboys.
 

Johann

September 05, 2018, 08:27:52 AM
Today many trade an nurish on the reputation of forest or kammaṭṭhāna - monks, making their livelihood with it by giving books, while wasting away their own goodness and possibilities actually destruct their upanissaya to it.
 

Johann

September 01, 2018, 07:16:53 PM
mit gahaṭṭha den Tag abschließend und segenreichen (verdienstvollen puñña) Sonntag allen anregend.
 

Johann

September 01, 2018, 09:43:50 AM
Was immer Mönch/Lehrer im Westen/moderenen Welt weilt, ist entweder Außenseiter oder (möglich ist) Arahant. Denken Sie nach.
 

Johann

September 01, 2018, 09:41:14 AM
Suchen Sie die Theras in traditionellem Land. Die Mitglieder anderer Sekten/"Buddhisten/moderne, arroganz/dünkel gefangen, sind verloren!
 

Johann

September 01, 2018, 09:38:20 AM
Das ist so klärend... ohne, wie die Westlichen Lehrer, jemals in alte Kultur und Sprache eingetaucht zu sein, vermag man nicht mal Pali richtig übersetzen, scjreiben, dann erst Buddhavaca verstehen.
 

Johann

August 30, 2018, 03:39:04 PM
Be prepared to die! Pets -life in a rich country is nice, but you would not understand anything: paṭisandhi (Com., Mahavihara)
 

Johann

August 30, 2018, 01:38:39 PM
 

Johann

August 26, 2018, 10:06:36 PM
Verdienstreichen Vollmond-Uposatha Ausklang allen.
 

Johann

August 22, 2018, 06:04:12 AM
"No mercy" :) soweit Trübungen nicht hindern, Nyom Moritz und Mudita.
 

Moritz

August 22, 2018, 05:07:08 AM
Ich verabschiede mich. Viele Dinge zu ordnen. _/\_
 

Moritz

August 22, 2018, 04:50:41 AM
 _/\_
Gut zu hören, auch wenn sicher relativ.
Mögen Bhante genug Schonung finden. _/\_
 

Johann

August 22, 2018, 04:37:12 AM
Gegenüber dem "Sterben" gestern, "pumperlg'sund" auf Wienerisch. Sadhu der Nachfrage, Nyom Moritz.
 

Moritz

August 22, 2018, 04:10:10 AM
Vandami, Bhante _/\_
Wie geht es Ihnen körperlich?
 

Johann

August 17, 2018, 02:21:49 AM
Mein's oder nicht meines, (Gier) Liebe oder Hass... Da sind wenige, die Blumen im Wald stehen lassen und Insekten nicht töten, weder bleiben noch gehen, und alles geben aus Wohlwollen und Mitgefühl, Weisheit gewonnen, Geiz besiegt und Güte ohne zu vereinnahmen. Wie konnten andere diese je sehen,
 

Johann

August 13, 2018, 05:13:25 AM
Händler mögen es nicht sich für passendes Mudita hinzugeben, und würden nur in Lob über deren Handelsware sprechen. Warum Leute Lobenswertes nicht loben: apacayana eine er 12 Personen: "...ein Geschäftsmann, sich seiner Schuld zum Arbeiten für seinen Vorteil verschrieben."
 

Johann

August 11, 2018, 12:06:41 AM
Erfreuenden und klärenden Neumond-Uposatha, den Ehrw. Herren, Anhängern und Interessierten.
 

Johann

August 10, 2018, 08:31:57 PM
Sokh chomreoun Nyom. Möge sich Sukha zur Vollständigkeit mehren.
 

Moritz

August 10, 2018, 06:20:44 PM
Ich muss wieder an die Arbeit. Einen angenehmen Abend, Bhante _/\_
 

Johann

August 10, 2018, 05:25:27 PM
Nyom Moritz.

Nyom Mohan.
 

Moritz

August 10, 2018, 05:18:04 PM
Guten Abend, Bhante _/\_
 

Mohan Gnanathilake

August 05, 2018, 12:58:01 PM
Sehr ehrwürdiger Samanera Johann,

ich habe der Gruppe „ Anussavika“ beigetreten.

Dhamma Grüβe an Sie aus Sri Lanka!
 

Johann

July 31, 2018, 04:38:15 PM
Den Weg kennend, im Vertrauen jenen folgen ihn gehend, gegangen, sich dann ausschließlich um die Enihsltung des Weges kümmer, gelangt man nach oben und hinaus. So, in dieser Weise, ist "der Weh ist das Ziel zu verstehen.
 

Johann

July 31, 2018, 04:33:35 PM
Mögen alles stets vorrangig auf die Qualitäten von Handlungen und Hingaben, die Ursachen für Früchte achten und nicht wie dumme gewöhnliche Leute, Zeile fixieren und danach gfreifen, die Ursachen damit fehlen, nie zu Früchten kommend, falscher Mitteln für Wirkung bedient.

Mudita
 

Johann

July 28, 2018, 07:38:00 AM
on how the blessed hobby, the liberating anime, the sublime gotchi decays for one and at a certain point for all: Dhamma-Gotchi and only fake last for some times lasting till also the mythos decays.
 

Johann

July 26, 2018, 01:50:45 PM
Morgen, Vollmond vor dem Vassa seiend, mag jener, der nicht zu sehr verstrickt in Fehlinvestitionen, die Gelegenheit für Lösung von Verstrickungen zu nützen vermögen.
 

Johann

July 26, 2018, 01:50:20 PM
Morgen, Vollmond vor dem Vassa seiend, mag jener, der nicht zu sehr verstrickt in Fehlinvestitionen, die Gelegenheit für Lösung von Verstrickungen zu nützen vermögen.
 

Roman

July 22, 2018, 08:01:16 PM
Danke für die Infos
und eine friedliche Nacht
 

Johann

July 22, 2018, 06:27:44 PM
Atma, zieht sich nun zurück, wieder spät geworden, Nyom. Ruhe Freude und Geduld beim ungestörten Erkunden und Gelegenheiten, Gegeben-heiten, nutzen.
 

Johann

July 22, 2018, 03:13:38 PM
Atma wird das Gespräch nun versuchen in Passendes Thema im Forum zu kopieren.
 

Johann

July 22, 2018, 03:12:06 PM
In Sorge Unmut ob der Situation, gänzlich anders Vorgestellt,  zu mehren, hatte Johann nicht nach Marcel gefragt. Doch hätte er, würde er er erwähnen, wenn da dringliches und triftige Sorge um Marcel wäre. Gute Übung und Lehre, alles in allem, für viele, wenn danach ausgerichtet. Also einfach
 

Johann

July 22, 2018, 03:06:12 PM
Bhante Indannano, Johann angerufen habend, kurz, vor Tagen, unterrichtet geworden das Johann am Weg in die Hauptstadt sein, hatte sich sehr zurückhaltend und kurz gehalten. Wohl nicht mit den weltlichen Hindernissen all zu Erfreut und noch ungelößt.
 

Johann

July 22, 2018, 03:03:21 PM
Im Verwenden des Forums, überall, keine Sorge irgendwo was Falsch zu machen, ist es Stressfreier und Langlebiger, auch für andere, als Geschenk, Nyom Roman. Woimmer.
 

Johann

July 22, 2018, 03:00:55 PM
Nyom kam Nyom als "füherer Elternteil/Verwandter" betrachten. Hie etwas Technischer: ញោម "Nyom", ñoma - Ursprung bzw. Bedeutung
 

Johann

July 22, 2018, 02:56:10 PM
Wenn Sie sich freimachen können, besuchen Sie ihn, und machen Sie Entdeckungsreise in unbekannter Welt, während ihm vielleich Weltliches abnehmen könnend.
 

Johann

July 22, 2018, 02:53:55 PM
mit Freude tun oder Geben mag, wo immer, ist vorallem für Roman glücksverheißend, neben Moraluscher Stange zum Glück für ihn haltend.
 

Johann

July 22, 2018, 02:51:42 PM
Mag er sicher Abstand von Unsicherm Gewinnen. Was immer Roman sich inspiriet fühlt, geschicktes, niemanden Verletzendes zu geben, zu tun, gar vielleicht mehr an jemand erhabener als "nur" eigener Bruder denkend,
 

Roman

July 22, 2018, 02:49:04 PM
  Und was bedeutet Nyom...Ich habe versucht zu übersetzen.  Jedoch weiß ich nicht ob der Bezug richtig ist
 

Johann

July 22, 2018, 02:48:39 PM
Johann hat ihn schon länger nicht persönlich getroffen, ob in Buchstaben, am Ohr oder mit mehr Sinnen. Gestern war er wohl online hier. Denke er ist sehr vertieft in der Praxis und hat eigentlich wenig Interesse sich um Äußerses zu kümmern.
 

Roman

July 22, 2018, 02:46:46 PM
Beim lesen von den Beiträgen fällt es mir noch bißchen schwer alles zu verstehen...Ich frage mich gerade wer Atma ist..Und moritz bist du für die Internetseite zuständig?  
 

Roman

July 22, 2018, 02:43:49 PM
Hallo,

Ich lese viel hier und wollte mich mal erkundigen wie es mit Marcel so steht..Hatte letzte Woche mit ihm gesprochen und es geht ihm gut! Hatte Johann geschrieben wie ich helfen kann..
 

Johann

July 22, 2018, 02:41:15 PM
Nyom Roman
 

Sophorn

July 20, 2018, 05:09:54 AM
Sadhu. Möge es ein verdienstvolller Tag sein!
 :-* :-* :-*
 

Johann

July 20, 2018, 03:06:04 AM
Allen einen verdienstvollen Silatag, der letzte vor dem Antritt der Regenrückzugszeit.

Show 50 latest