* * *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent Topics

[November 14, 2018, 04:17:02 PM]

[November 14, 2018, 03:59:49 PM]

[November 14, 2018, 03:11:16 PM]

[November 14, 2018, 02:24:37 PM]

[November 14, 2018, 02:24:19 PM]

[November 14, 2018, 10:27:40 AM]

[November 14, 2018, 10:17:46 AM]

[November 14, 2018, 04:49:12 AM]

[November 14, 2018, 01:50:53 AM]

[November 13, 2018, 01:04:48 AM]

[November 13, 2018, 01:02:43 AM]

[November 13, 2018, 01:00:18 AM]

[November 13, 2018, 12:57:55 AM]

[November 13, 2018, 12:20:23 AM]

[November 12, 2018, 02:04:32 PM]

[November 12, 2018, 01:23:15 PM]

[November 12, 2018, 01:21:34 AM]

[November 11, 2018, 04:42:45 PM]

[November 11, 2018, 10:57:57 AM]

[November 11, 2018, 03:34:14 AM]

[November 10, 2018, 01:55:33 PM]

[November 10, 2018, 01:20:48 PM]

[November 10, 2018, 03:52:30 AM]

[November 09, 2018, 03:40:13 PM]

[November 09, 2018, 09:37:41 AM]

[November 05, 2018, 11:53:46 AM]

[November 05, 2018, 10:36:02 AM]

[November 04, 2018, 07:52:42 PM]

[November 04, 2018, 07:03:25 PM]

[November 04, 2018, 02:26:39 PM]
[Buddha]

Author Topic: Kritik an Johann von der Modernen Buddhistischen Gemeinschaft  (Read 493 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Kusaladhamma

  • Global Aramikini
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +79/-0

Aramika   *

Dieses neue Thema (bzw. diese/r Beitrag/e) wurde  aus abgetrennten Beiträgen, ursprünglich in Letzte persönliche Info - Last personal Info , hinzugefügt. Für ev. ergänzende Informationen zur sehen Sie bitte das Ursprugsthema ein. Anumodana!

[Original post:]


Quote from: ??
Hier nur ein paar kleine Hinweise, was entfernt werden müßte, im derzeitigen Zustand, sodaß Sie nicht in unlegitimer Weise, im Bezug auf Ihre Verbindlichkeiten und Verträge, etwas erhalten (e.g. Silas für die Juwelen brechen):

- Deinstallation von Mention
- Deaktivierung aller PM und Benachrichtigungssysteme
- Deaktivierung jeder IP Aufzeichnung
- Entfernen aller Googeldienste
- Zugangssperren für alle Spider, Suchmaschinen und Bots
- Registrierung ohne Erfordernis einer email
- Verbot von Nutzung von Name, Geburtstag... jeglicher Personen Daten
- Löschen aller Accounts

Heißt das, dass endlich alle Zwangsrekrutierten, die nicht freiwillige "Member" hier sind, nun endlich aus diesem Konzentrationslager entlassen werden?

Heißt das, dass nun keine Daten ungefragt mehr weiter gegeben (veröffentlich werden) von denen die dies nicht wollen/wollten?

Heißt das, dass im Allgemeinen man nicht mehr im Internet unter der Überwachung von Johann steht, der wohl den ganzen Tag das Internet durchforscht um etwas zum anprangern zu finden und sich überall ungefragt! einmischt?

Kann sich Johann wirklich vom Weltlichen trennen (loslassen) und endlich dem Weg der Edlen nachfolgen?
Ich wünsche ihm, dass er es diesmal schafft.

Mögen ihn die 3 Juwelen schützen!








« Last Edit: July 11, 2018, 12:19:22 PM by Johann »

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Kritik an Johann von der Modernen Buddhistischen Gemeinschaft
« Reply #1 on: July 11, 2018, 11:00:27 AM »
Quote from: Evam - Amen
Was sagte, oder warum sagte der Ehrwürdige Maha Kassapa nichts, als ein Bhikkhu, vom Dahinscheiden des Buddhas vernehmend, die erschütterten anderen Bhikkhus mit (sinngemäß): "Was Trauert ihr, hat er uns nicht lange genug damit gequält was wir zu tun und zu lassen hätten? Nun können wir machen was wir wollen", zu zum Verfall bringendem ermutigen wollte?

Was denkt, Kusaladhamma, welche Jahre lang, mit Ihrer Sippe als "Leutturm" bezeichet wurde, und jetzt, wo sich gerade ein Nest anbietet, so untreu agiert wie sie es zuvor tat? Dann all ihr Vergangenes vertuschen, löschte und erzählte, Satianada gibts nicht mehr...

Leute zu ungeschicktem und brechen von Sila anleitete. Verdienstvolle Taten als nutzlos bezeichnete, Leute davon abhielt. Mönche Roben nennt... sich von deren Reputation miternähren und sie von der Tür weisen, Mönche von Mönchen trennen.. ohh die Liste ist so lange, der Respektlosigkeit und ungeschickten Taten, und wenn da zurückkommt "ahh?!" dann nach "hab metta, und verschwinde rufen.

Was denkt Kusaladhamma, warum das eigentlich schon gestern gepostet wurde, die Antwort.

Denkt Kusaladhamma, dam meine Person wirklich für Nutzloses und Hoffnunglose Zeit verschwendet?

Sie brauchen keine Angst zu haben nicht ihn Ihrer Verwirrung zu ersticken, so wie die Erste Geschichte ja erzählt. Verstanden hat es nicht.

Keine Sorge, noch nie ist meine Person irgendwo geblieben, wo man keine Achtung vor Grundprinzipien hat und meine Person hat Füße.

Das ist so wie mit Verbrechen. Als einziges Mittel, Anstelle zu gestehen, versuchen sie mit allen Mitteln "Opfer", dh. Zeugen entweder mundtod zu machen oder sie zu vernichten.

Kusaladhamma hat keine Ahnung welch kamma sie begangen hat und noch begeht, aber wenn Sie hineinhorchen wurde, wüßte sie, was Sie anteibt nur um Akusala zu tun Scheidende Aufzuwarten.

Einfach Dumm, es kann Ihnen keiner helfen.

Sie Sprechen von Befreiung und wunschen sich eigentlich nur Vernichtung, die Ningathas, welche die Juwelen ihrer Kultur berauben.

Es macht wenig Sinn einem Händler im Dhamma zu sagen, das gut wäre sich zu schämen.

Aber das ist so mit dem Problem der Vorstellung, wenn man in gewisser Gesellschaft nicht anderes kennt.

Denke Nyom nicht, daß Atma nicht oft darüber nachdenkt, ob es nicht besser wäre, sich völlig aus der Welt der Dummheit zurückzuziehen.

Doch dann kommt da schnell auf: "Ahh, Mara!" Und er oder sie verschwindet auf der Stelle im Boden.

Das ist was sie Haushälter, ob in Roben oder weiß… oder ganz cool, ihren Schüler als Futter verkaufen, so wie wie google, und die Handler: "Kusch, und bette.": Das Verweilen, den Schafen gleich, wie es Buddha nannte.

Keine Sorge, Ihrem Wunsch, verdeckt hinter "Mögen Sie Frieden finden", der im Grunde heißt, "Verschwinde aus meiner Welt, daß ich sein kann", dem übliche Buddhisatta-Symtrom der sozial Nationalisten, wird früher genüge getan als der heimlich herumschleichenden lieb sein wird, wenn zu Besinnung kommend.

Wahrlich, unnötige Zeitverschwendung, den Leuten jene sufzuzeigen, die sie von Verdiensten tun abhalten wollen, selber nichts damit am Hut und von den Juwelen lebend.

Sie hätten wirklich viel zum nachdenken wem Sie alles zu verdanken haben und nicht nur den Leichenschmaus und das Erbe der Juwelen konsumieren.

Sozialisien Sie lieber mit den Mönchen die sich gerne in Kommunen mit Wittwen begeben, da bekommen sie was sie brauchen, so wie die Mönche, die sich dem gerne unterstellen.

Und das ist der Grund, war der Buddha seinen Bhikkhus rät wie mit Frauen umzugehen wäre, den für einen Bettler gibt's kaum etwas gefährlicheres, sind sie wie "sanfte" Kühe, solange sie nicht das was sie am ausbrüten sind bedroht fühlen.

Und keine Angst, im Gegensatz zu Ihrer Art Art, werden Dinge nicht hinterrücks gemunkelt und erzählt, sondern da wo es sein soll, genau da und nicht heuchlerisch.

Tue Kusaldhamma was sie für richtig hält.

Zur Zerstörung der Basis für Dhamma und die Juwelen hat Ihre Art ja schon Massig beigetragen, so wie ihre Vorgänger. Keine Ahnung von dieser Welt, schon gar keine vom Osten und gänzlich keine was die Tradition der Schüler Buddhas betrifft.

Und dann fragt man sich immer wieder, warum dem Buddha nie diese "Vertrauensvorschuß" und nichtmal seinen größten Feinden übelwollendsein aufgegeben hatte und trotz der scharfen Worte scheinbar immer unerschöpfliches Mitgefühl-Weisheit hatte.

Weil da eine Gelegenheit sein könnte, daß jemand nicht an Unwissenheit sondern das Oberflächenlose berührt, wenn die Festhalteansammlungen am Boden liegen?

Keine Sorge, Ihrer Regierung liegt alles daran Ihnen den Eindruck Sie im Konsumieren zu beschützen und spielt sie gut in Ihr bevorzugetes Arbeits- und Konzentrationlager ein.

*kopfschüttel*

Was denkt Sie, warum Sie mit "Mögen ihn die 3 Juwelen schützen!" enden?

Und sage Nyom nicht, sie kenne billige Debatten-Tricks nicht.

Atma hat noch nicht einen krümmel Reis aus ihrem Handelsbereich angenommen, und würde auch nicht. Also was ist der Händlers Angst vor einem Bettler? Denken Sie darüber nach und schämen Sie sich, gemeinsam mit Ihrer Art, aber Sie werden woll eher wie die trauen Vierbeiner im Dorf handeln. Verbeißen Sie sich an was immer Form die Sie haben oder nicht haben wollen. Da ist nichts, das zu beanspruchen wäre.

Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa

"Nun ist es aufgrund der Person, die sich in Gesetzmäßigkeit, der Rechtschaffenheit von geschickten geistigen Qualitäten, dargelegt von Tathagata, niederläßt, - doch nicht wenn sie nicht - , daß dieses Lehren des Dhamma erlaubt gewesen sein. Und es ist aufgrund dieser Art von Person, daß andere Arten von Personen, das Dhamma ebenfalls gelehrt bekommen [auf die Möglichkeit abzielend, daß es sich für diese herausstellt, es zu brauchen und sie einen Nutzern daraus ziehen könnte].

Ihre Kunden werden Ihnen das heuchlerische Metta-Hochschören schon weiter abnehmen, und für das andere haben Sie ja Zuflucht in einem Sozialnetz für daß Sie einzahlen, oder andere.

Und das Sie nichts Hinterrücks in Ihrem Kontrollwahn tun muß, sonder es laut Aussprechen kann, dazu ist Ihr ein Raum der Nichtheuchelei gegeben, und auch dazu die Art zu wechseln.

Aber Atma denkt Sie werden nicht aus der Haut der Juwelnen-Duzern kommen, Tranzententalistisch geprägt. Gegen Sie zu Ihren Duzern und essen Sie mit Ihnen. Basteln Sie sich Ihre Kommunen wie Sie möchten.

Und denken Sie darüber nach wie Sie Ihre Gesetze, die Ihrer Art entspringen, vertrauenslos darin, das Wesen Erbe ihre Handlungen sind, selbst einhalten, keine Idee von der Dimenson der Knieschußaktion.

Schon mögen könnte Sie Ihr Sohn klagen, mit seine persönlichen Daten misdbrauchen umgegangen zu sein. Kein Ahnung, wirklich keine Ahnung, Hühner, wenn sie Mara hochhebt. Sie fühlen sich umsorgt.

Vandami, wenn überhaupt als Ritual ausgeübt, ist nicht etwas, das Kinderkramm ist.

Wo wollen Sie hin ohne Zuflucht? Suchen Sie sich Mönche in einer Sphäre, die dem Dhamma entspricht und nicht Ihren modernen Wertevorstellungen, und lernen Sie zu dienen und die Grundlagen für Hausaufgabe. So viel Zeit ist nicht mehr und es wird immer Enger.
« Last Edit: July 11, 2018, 11:51:24 AM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Kritik an Johann von der Modernen Buddhistischen Gemeinschaft
« Reply #2 on: July 11, 2018, 12:25:07 PM »
Dem Grunde nach schlicht unpassende Entgegnung auf die Kritik von Laien (auch wenn meine Person formel dies nicht einzuhalten bräuchte), entschuldigt Sie sich, und kommt dem Wesen dessen, daß Probleme und Unwohlsein verursacht nach. Geht dem Antrag nach und stellt sich dessen, die Konsequenzen akzeptierend: Upasaka-Kamma, Antrag von den modernen Buddhisten gegen Johann
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Kritik an Johann von der Modernen Buddhistischen Gemeinschaft
« Reply #3 on: July 11, 2018, 01:24:29 PM »
Und es ist auch nicht (wäre für Bhikkhus nicht) angemessen, die Fehlhandlungen von Laien auszuzeigen und ein/deren Vergehen.

Auch das ist etwas, worum um Verzeihung zu bitten vielleicht angebracht ist (wenn auch nicht "muß").

Auch ungerechtfertigt, mit schlechter Absicht zu sprechen, Laien willentlich zu beleidigen und Herunter zu machen, wäre ein zu entschuldigendes strenges Vergehen.

Meine Person überläßt es ihnen, wie Sie damit umgehen möchten, Nyom Kusaladhamma und wird Ihren Forderungen etwaiger Wünsche der Widergutmachung, oder besser Genugtuung, nachkommen, unabhängig von anderem.

Wenn es für Nyom nicht der Fall ist einer "Robe" gegenüber zu stehen, und bloß irgend einem, wer weiß was, dann mag sie selbst diese nicht weiter belasten und da ist kein Problem für meine Person, Ihn auch als Aussätzigen zu betrachten.
« Last Edit: July 11, 2018, 01:31:54 PM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Moritz

  • Cief houskeeper / Chefhausmeister
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +233/-0
  • Gender: Male
Re: Kritik an Johann von der Modernen Buddhistischen Gemeinschaft
« Reply #4 on: July 11, 2018, 06:34:25 PM »
Quote from: ??
Hier nur ein paar kleine Hinweise, was entfernt werden müßte, im derzeitigen Zustand, sodaß Sie nicht in unlegitimer Weise, im Bezug auf Ihre Verbindlichkeiten und Verträge, etwas erhalten (e.g. Silas für die Juwelen brechen):

- Deinstallation von Mention
- Deaktivierung aller PM und Benachrichtigungssysteme
- Deaktivierung jeder IP Aufzeichnung
- Entfernen aller Googeldienste
- Zugangssperren für alle Spider, Suchmaschinen und Bots
- Registrierung ohne Erfordernis einer email
- Verbot von Nutzung von Name, Geburtstag... jeglicher Personen Daten
- Löschen aller Accounts

Heißt das, dass endlich alle Zwangsrekrutierten, die nicht freiwillige "Member" hier sind, nun endlich aus diesem Konzentrationslager entlassen werden?

Heißt das, dass nun keine Daten ungefragt mehr weiter gegeben (veröffentlich werden) von denen die dies nicht wollen/wollten?

Heißt das, dass im Allgemeinen man nicht mehr im Internet unter der Überwachung von Johann steht, der wohl den ganzen Tag das Internet durchforscht um etwas zum anprangern zu finden und sich überall ungefragt! einmischt?

Kann sich Johann wirklich vom Weltlichen trennen (loslassen) und endlich dem Weg der Edlen nachfolgen?
Ich wünsche ihm, dass er es diesmal schafft.

Mögen ihn die 3 Juwelen schützen!


Werte Kusaladhamma, _/\_
Bhante, _/\_

entschuldigen Sie, wenn ich mich hier doch "einmische".

Habe mir nicht alle Folge-Antworten durchgelesen, aber kann es doch nicht lassen, erst einmal zum Ausgangsbeitrag meinen Senf mit abzugeben.

Die Botschaft und Fragen von Kusaladhamma wörtlich dahergenommen, kann ich keinen direkt "Antrag, Samana Johann zu verbannen" erkennen.

Es handelt sich um Fragen und anscheinend gute Wünsche. Ich würde behaupten, dass Bhante hier (wie nicht unüblich) etwas "übereifrig" dramatisch reagiert.

Nun gerade darauf eingehen wollend, wer soll den da aufmerksam zugehört haben ?

Das ist doch wirklich dramatischer Unsinn...

Hatte auch schon auf das Urspurngsthema noch genauer eingehen wollen und bin gerade beruflich mit Behandlung genau solch rechtlich einschränkender neuen Regelungen in der Internet-Kommunikation, welche auch, aber in weit weniger aufwändiger und ausufernder Form, in der Verwaltung der Zugänge solch eines Online-Klosters hier Laien-Sache zu sein hätte, beschäftigt.

Möge Bhante keinen Unsinn als von anderen "beschlossen" behaupten, den nur er für sich allein beschlossen hat (was ihm natürlich keiner verwehren könnte und sollte).

Ich würde mich zumindest gern um den Erhalt dieses Online-Klosters kümmern und mich um die Regelung der technisch-rechtlichen Dinge, was diese Webseite betrifft, annehmen, soweit es meine Fähigkeiten erlauben. Dass man ein paar Accounts löscht, von Leuten, die darum bitten, ist nun wirklich nichts großartig schwieriges.
Wer immer hier miteinander in Verbindung steht, sollte weiter die Möglichkeit dazu haben. Was immer hier für die Sangha an Möglichkeiten gegeben ist, sollte weiter genutzt werden können. All das wäre vollkommen "rechtens" und ohne Konflikt mit der Welt zu deichseln.

Dieses wohl vornehmlich an nicht oder kaum in bedeutender Anzahl aufmerksam anwesende Laien gerichtete Pseudo-Uposatha-Kamma ist doch überdramatischer Unsinn.

Natürlich mag Bhante frei sein, sich nicht blicken zu lassen. Jedoch steht weiter aus meiner Sicht nichts im Wege, dieses Online-Kloster und damit verbundene Webseiten als Mönch ohne Konflikt mit der Welt zu nutzen.

Was an weltlich rechtlichen "Missständen" vorliegen mag oder auch nicht, liegt in Händen der Laien (d.h. zum Beispiel wohl mir [rein juristisch natürlich gerade Sophorn, aber habe schon angeboten, sie bei Bedarf da zu entlasten]), das zu regeln, wobei man kamma-gläubig hoffentlich auf Kulanz und Geduld hoffen kann, was immer "vorschriftsgemäß" nötig auf die Reihe zu kriegen.

Zu viel zu tun. Mehr Worte vielleicht hoffentlich später.


Allen alles Gute und friedlichen Verbleib wünschend.


_/\_
« Last Edit: July 11, 2018, 06:51:53 PM by Moritz »

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Kritik an Johann von der Modernen Buddhistischen Gemeinschaft
« Reply #5 on: July 11, 2018, 09:10:39 PM »
Atma nimmt an, daß die Nennung des Namens im Zusammenhang mit der Person und Zugehörigkeit (die man daraus schließen kann), für Nyom kein Thema ist.

Quote from: Upasaka Moritz
Ich würde mich zumindest gern um den Erhalt dieses Online-Klosters kümmern und mich um die Regelung der technisch-rechtlichen Dinge, was diese Webseite betrifft, annehmen, soweit es meine Fähigkeiten erlauben.

Sadhu

Quote from: Upasaka Motitz
Wer immer hier miteinander in Verbindung steht, sollte weiter die Möglichkeit dazu haben. Was immer hier für die Sangha an Möglichkeiten gegeben ist, sollte weiter genutzt werden können.

Sadhu

Quote from: Upasaka Moritz
[indirekte Einladung...] Jedoch steht weiter aus meiner Sicht nichts im Wege, dieses Online-Kloster und damit verbundene Webseiten als Mönch ohne Konflikt mit der Welt zu nutzen.

Prüfe Nyom diese genau. So großzügig das Opfer solches tragen zu wollen sein mag: Ob dem, was Atma bekannt ist, nimmt er zu jetzigen Zeitpunkt nicht an, daß Nyom da jetzt in der Lage ist, ohne damit ihm seine Fähigkeiten abschreiben zu wollen.
Daher kann Atma ihnen das nicht zumuten und im Bezug auf was er weiß im Bezug auf der Betreibers Bindungen, auch hier nicht annehmen, und versteht sein einbringen völlig als etwas das er selbst zu tragen hat, mag es recht oder unrecht sein.

Quote from: Upasaka Moritz
Was an weltlich rechtlichen "Missständen" vorliegen mag oder auch nicht, liegt in Händen der Laien (d.h. zum Beispiel wohl mir [rein juristisch natürlich gerade Sophorn, aber habe schon angeboten, sie bei Bedarf da zu entlasten]), das zu regeln, wobei man kamma-gläubig hoffentlich auf Kulanz und Geduld hoffen kann, was immer "vorschriftsgemäß" nötig auf die Reihe zu kriegen.

Noble gedacht, Nyom, aber eher unwissend. Selbst Weltliches modernes Recht kennt soetwas von Schuldübernahme oder übertragung nicht, und auch gibt es keine "Kulanz" oder Freistellungsmöglichkeit (vielleicht der Bundespräsident, aber Atma denkt nicht mal das. Entgegen Konsumentenschutz im üblich Sinne, sind hier in dem Fall selbst nicht vollrechtsfähige Personen, e.g. gewöhnlich agierende private natürliche Personen, mit dem als Konsumentenschutzgesetz verkauften Gestzt in die Pflicht genommen. Überdies hat sich im kongreten Fall (kein Kommentar zur Vertragsabschlußweise) der Innhaber/Betreiber der Seite sich hier auch privatrechtlich in gewisser Maßen, als vollrechtsfähig binden lassen.

Ob der Situation kann Atma nur nochmal empfehlen, daß Sie sich vor allem selbst schützen sollen.

Sie sind nicht in einem Umfeld, daran gebunden, wo ihnen feste Zuflucht zu den Juwelen aus eventuellen Nachteilen hilft.

Sie sind kein Heimatloser und beanspruchen Rechte, haben in allen Belangen Vertrags- und Bürge(r)-Verbindlichkeiten einzuhalten, so diese nicht gesetzeswidrig sind, und auch dann nur nach rechtgültigem Bescheid.

Aber prüfen sie das. Wie gesagt, wo und wie noch Möglichkeiten sind, der Sangha soetwas zu ermöglichen, hatte Atma im "letzte Info "-Thema bereits gegeben: sich die Mühe dort machen, wo da jemad ist, der ihnen etwas geben kann, um das Sie Bitten, in einem Land, das die Arahats beschützt und die Juwelen wie auch Bettler, die sich an Tugenden halten, willkommen heißt und Leuten das Fortziehen "ohne String" gewährt, Fortgezogene respektiert und achtet.

Das übrige, andere, ist für Atma abgeschlossen und soll Sie nicht kümmern und ungebunden belassen.

(Atma brauch noch etwas, um ihnen, was immer er für die Sangha angenommen hat, hochzuladen, ist in jedenfall für diese Dinge, so er vermag, verfügbar. Wenn Nyom anrufen möchte, zu Zeit geht das ja, mag er das auch jederzeit tun (+855 (0) 12 34 025) . Email ist seitens Atma eingestellt, da stets personendaten darauf eingehen würden, und, auch wenn Sie leinen direkten zugang haben, ohne Passwort zu ändern, liegen (so vermutet) wahrscheinlich übertragen auch in des Seiteninhabers Sphäre. Sie mögen mit den Daten, im Bezug auf meine Person, und dem Account, tun was Sie möchten.

Wenn irgend wer nun noch immer nicht weiß, warum Atma PM abgedreht hat, schon vor langem, und viele Dinge wie "insourcing" immer wieder zum Thema gemacht hat, und jetzt noch nicht, dem kann man nicht helfen.)
« Last Edit: July 11, 2018, 09:22:23 PM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +347/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Mönch im Konflikt mit Welt? Internet unmöglich für Mönche?
« Reply #6 on: July 11, 2018, 11:55:05 PM »

Aramika   *

Ein oder mehrer Beiträge wurden hier im Thema abgeschnitten und damit in neues Thema "Mönch im Konflikt mit Welt? Internet unmöglich für Mönche? " eröffnet, dem angehäng.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Tags:
 

Plauderbox

 

Johann

Today at 03:16:45 AM
A fruitful Sila-observance day for those obsering it today.
 

Johann

November 14, 2018, 03:52:00 PM
Nyom Roman and Bhantes family will be surely happy and good that Bhante does not need to get much involved directly.
 

Cheav Villa

November 14, 2018, 03:40:07 PM
Kuna Prah Ang
 _/\_
The Kathina will be holding on Sat 17 and Sun 18. I kuna will meet both of Bhante Sreng and Bhante Khemearakuma to imform all about this, incl sharing much pictures.
 

Johann

November 14, 2018, 03:14:40 PM
Good if Nyom could explain Bhante Sreng how to use the online monastery. Sadhu! A topic on Bhante Khemakumaras going forth can be found here . Good also if informing and share date of Kathina at Wat Ayom, and much pictures to share
 

Cheav Villa

November 14, 2018, 02:55:43 PM
Kuna Prah Ang,
As I kuna knowing that Prah Ang Khemareakuma
was staying in Ork Yum Pagoda.
This Saturday or Sunday I kuna would join the Kathin there, but now I kuna will send some about Bhante Khemareakuma via FB Prah Ang Sreng.
 

Johann

November 14, 2018, 02:37:46 PM
Nyom Roman, Nyom Villa asked if she can help in something in regard of Bhante. Best when you talk in a new topic.
 

Johann

November 14, 2018, 02:36:12 PM
Nyom Roman , Bhantes twin brother and his family asked how Bhante is. They miss him much and Bhante praisworthy focus on practice.
 

Cheav Villa

November 14, 2018, 02:27:20 PM
ព្រះអង្គ  _/\_
តើខ្ញុំកូណានឹងអាចជួយអ្វីខ្លះអ្វីអំពីព្រះអង្គ​ Khemareakuma?
 

Cheav Villa

November 14, 2018, 02:15:11 PM
ជំរាបសួរលោក​ Moritz
_/\_
 

Cheav Villa

November 14, 2018, 02:12:59 PM
កូណាមិនបានដឹងទេ ព្រះអង្គ​
 

Moritz

November 14, 2018, 02:12:36 PM
ជំរាបសួរ Cheav Villa _/\_
 

Moritz

November 14, 2018, 02:12:29 PM
Auf Wiedersehen, Roman. Ich schreibe dir noch zurück per E-Mail und mache hier am besten noch ein Thema auf für später.

_/\_
 

Johann

November 14, 2018, 02:03:05 PM
Does Nyom Villa know Bhante Khemakumaras twin brother?
 

Johann

November 14, 2018, 02:01:43 PM
Eine Reihe der neuen Mitglieder hier, Nyom Villa, Puthy... sind öfter in Kontakt und in den Klöstern Ayum und in Phnom Penh. Mag sein, daß jemand von den Upasikas kürzlich Kontakt hatte. Gut auch wenn Nyom guten Kontakt zu anderen Laien vor Ort Pflegt, hallo sagt...
 

Roman

November 14, 2018, 02:01:26 PM
ich danke ihnen Johann und Motiz für die informationen und unterstützung.
 ich muss  jetzt weiter. ich  wünsche allen einen friedevolle tag
 

Johann

November 14, 2018, 01:46:29 PM
Ein paar generelle und erklärende Worte zum Thema Unterstützen hier: If willing to help the child, the "poor" the new, give to it's master, father!
 

Johann

November 14, 2018, 01:41:23 PM
Atma denkt, kann aber auch sein, daß er anderwo lernt. Einweiser ist die Person, die einen neuen Mönch einweist, und kommt einem Vater gleich. Bhante Indannano ist Bhantes Einweiser (Upajjhāya). (Hier übrigens das Thema zu "Unte
 

Roman

November 14, 2018, 01:36:35 PM
Und wie geht es Ihnen Johann? wo sind sie untergebracht?
 

Roman

November 14, 2018, 01:34:00 PM
Bhante Khemakumara ist jetzt in Takeo bei Bhante Indannanno soweit ich mitbekommen habe ja? welche bedeutung hat ein Einweiser?
 

Johann

November 14, 2018, 01:31:47 PM
Siehe Mountain kuti-sāmaggī weekend, Thmo Duk, end of last Rain-month 2018. . Bhante ist, wenn im Wat (Kloster) Ayum , sicher gut umsorgt von allen Seiten.
 

Johann

November 14, 2018, 01:27:18 PM
Seit seinem Mitziehen mit seinem Einweiser soweit nichts gehört und wird, denkt Atma, vertieft in der Praxis sein. Nächste Woche kommt Bhante Indannano mit seinen Schülern. Vielleicht kommt Bhante Khemakumara auch mit.
 

Roman

November 14, 2018, 01:22:13 PM
wie geht es Khemakumara..dass ist sehr oft in meinen gedanken..ihn nicht direkt fragen zu können dass ist schwierig..nicht auf dem aktuellen zu sein..denke das liegt auch daran dass mich meine famile oft fragt..roman wie gehts marcel
 

Roman

November 14, 2018, 01:16:20 PM
Ja Johann das werde ich meiner familie vorschlagen!
 

Johann

November 14, 2018, 01:10:27 PM
Nyom Roman kann jederzeit seine Familie hier her einladen. Da mögen alle mehr Bezug zu dem Streben bekommen und können stets auch Fragen stellen.
 

Johann

November 14, 2018, 01:06:07 PM
Da wart ein Forum nur für Nichtklösterliche eingerichtet, zu dem man mit gewisser Mitgliedschaft zugang hat. Mag sicher ein passender Rahmen sein für solches, um da entspannend beizutragen, oder Aramikabereich (Oberforum).
 

Roman

November 14, 2018, 01:05:53 PM
Khemakumara und nicht marcel die person die sich an vergangenen haftet
 

Roman

November 14, 2018, 01:04:12 PM
ehrwürdiger Johann

ja ich vermisse meinen bruder! ich berichte meiner familie von den Ereignissen..Dass is einwenig schwer für mich da familie immer über Marcel spricht und die erinnerungen hochholen wie es mal war! ich versuche ihnen auch zu erklären wie sie es mir versucht haben zu verdeutl
 

Moritz

November 14, 2018, 01:00:07 PM
Ich habe deine Mail gelesen, Roman, und gerade nach einem Thema/Unterforum hier gesucht, was genau für solche Fragen gedacht war: zu erfragen/besprechen/organisieren, was man materiell beisteuern/unterstützen kann.
 

Roman

November 14, 2018, 12:57:01 PM
hallo moritz und johann
 

Johann

November 14, 2018, 12:52:02 PM
Nyom Roman vermißt seinen Bruder sehr und kommt aus den Abschiedthemen ganz und gar nicht raus.
 

Moritz

November 14, 2018, 12:47:10 PM
Vandami Bhante _/\_
 

Johann

November 14, 2018, 12:46:33 PM
Werte Herren
 

Moritz

November 14, 2018, 12:43:40 PM
Hallo Roman! _/\_
 

Johann

November 11, 2018, 01:00:38 AM
Sadhu Nyom. "May the Dhamma of the Buddha, and those following, be all beings refuge for a blessed life and beyond."
 

Mohan Gnanathilake

November 11, 2018, 12:31:09 AM
May the Dhamma be the greatest blessing in our lives today!
 

Mohan Gnanathilake

November 11, 2018, 12:30:17 AM
Möge heute das Dhamma der größte Segen in unserem Leben sein!
 

Johann

November 10, 2018, 03:31:36 AM
Sadhu! "May all given the right causes so that they experiance peace, prospery, friendships in their worlds today."
 

Mohan Gnanathilake

November 10, 2018, 02:42:15 AM
Sehr ehrwürdiger Samanera Johann,
hier gibt es einen Fehler. Nicht Mӧge, sondern Mӧgen.

Dhamma Grüβe an Sie aus Sri Lanka!
 

Mohan Gnanathilake

November 10, 2018, 12:58:57 AM
May peace, prosperity, Friendship prevail throughout the word today!
 

Mohan Gnanathilake

November 10, 2018, 12:58:26 AM
Mӧge heute Frieden, Wohlstand und Freundschaft auf der ganzen Welt herrschen!
 

Johann

November 08, 2018, 01:40:21 AM
May all those having not observed the new-moon Uposata yesterday take the chance of this day.
 

Johann

November 07, 2018, 01:52:42 AM
Sadhu! "May I, may all, give the causes, act in way, that I, that all, experiance a blissfull day."
 

Mohan Gnanathilake

November 07, 2018, 12:36:19 AM
May today be a blissful day!
 

Mohan Gnanathilake

November 07, 2018, 12:35:13 AM
Mӧge der heutige Tag ein glückseliger Tag sein!
 

Cheav Villa

November 06, 2018, 02:57:08 PM
Sandhu!
 

Johann

November 06, 2018, 12:41:22 AM
Sadhu. "May I, may all, use this day to give themselves causes for long lasting happines."
 

Mohan Gnanathilake

November 06, 2018, 12:17:34 AM
May today be a meritful and meritorious day!
 

Mohan Gnanathilake

November 06, 2018, 12:16:58 AM
Mӧge der heutige Tag ein verdienstvoller und verdienstlicher Tag sein!
 

Johann

November 05, 2018, 09:16:58 AM
Sadhu
 

Mohan Gnanathilake

November 05, 2018, 01:41:57 AM
May today be a day of insight!                                                                        

Show 50 latest