* * *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent Topics

[Today at 02:24:58 AM]

[Today at 02:12:30 AM]

[April 24, 2018, 06:40:56 PM]

[April 24, 2018, 05:47:51 PM]

[April 24, 2018, 05:22:11 PM]

[April 24, 2018, 05:11:47 PM]

[April 24, 2018, 04:29:12 PM]

[April 24, 2018, 02:31:27 PM]

[April 24, 2018, 04:36:35 AM]

[April 23, 2018, 11:42:34 PM]

[April 23, 2018, 05:43:50 AM]

[April 22, 2018, 06:35:55 PM]

[April 22, 2018, 06:31:53 PM]

[April 22, 2018, 08:36:46 AM]

[April 22, 2018, 02:50:05 AM]

[April 22, 2018, 12:00:32 AM]

[April 21, 2018, 01:59:19 PM]

[April 21, 2018, 12:43:05 PM]

[April 21, 2018, 12:20:10 PM]

[April 20, 2018, 03:07:17 PM]

[April 20, 2018, 02:56:41 PM]

[April 18, 2018, 12:27:55 PM]

[April 18, 2018, 12:26:00 PM]

[April 18, 2018, 12:18:31 PM]

[April 18, 2018, 06:06:52 AM]

[April 18, 2018, 01:13:09 AM]

[April 17, 2018, 03:23:52 PM]

[April 16, 2018, 06:18:51 PM]

[April 16, 2018, 12:47:32 AM]

[April 15, 2018, 12:28:06 PM]

[April 15, 2018, 09:39:03 AM]

[April 15, 2018, 12:35:32 AM]

[April 14, 2018, 04:18:33 AM]

[April 14, 2018, 02:12:07 AM]

[April 13, 2018, 07:31:39 PM]

[April 13, 2018, 06:17:55 PM]

[April 13, 2018, 05:31:59 AM]

[April 12, 2018, 06:15:00 AM]

[April 12, 2018, 02:58:27 AM]

[April 11, 2018, 02:57:48 PM]

[April 11, 2018, 12:04:07 PM]

[April 11, 2018, 02:54:59 AM]

[April 09, 2018, 06:00:29 PM]

[April 09, 2018, 05:42:37 PM]

[April 09, 2018, 09:24:34 AM]

[April 09, 2018, 02:48:32 AM]

[April 09, 2018, 02:29:31 AM]

[April 07, 2018, 05:19:05 PM]

[April 04, 2018, 03:08:45 PM]

[April 04, 2018, 10:55:42 AM]

Author Topic: Virtue - Sila - Tugend  (Read 2423 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +339/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Virtue - Sila - Tugend
« on: November 13, 2013, 01:03:30 PM »
Englisch version, please follow the link to the below

- Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa -

Tugend
sila
zusammengestellt von
Access to Insight

Sila (Tugend, sittliches Verhalten) ist das Fundament auf dem der gesamte Noble Achtfache Pfad aufgebaut ist. Die Übung in Sila ist durch die mittleren drei Faktoren des Achtfachen Pfades: Rechte Rede , Rechte Handlung und Rechter Lebensunterhalt definiert.
Praktizierende Buddhisten nehmen sich freiwillig einem bestimmten Set von Übungsregeln, passend zu denen Lebenssituation an:
 

 
 Der Lohnung von Tugend

 
[Ananda:] "Was, Oh Ehrwürdiger, ist der Lohn und Segen von heilsamer Sittlichkeit?"
[The Buddha:] "Freiheit von Gewissensbissen, Ananda."

"Und von Freiheit von Gewissensbissen?"

"Freude, Ananda"

"Und von Freude?"

"Entzücken, Ananda"

"Und von Entzücken?"

"Gestilltkeit, Ananda."

"Und von Gestilltheit?"

"Wohl, Ananda."

"Und von Wohl?"

"Konzentration , Ananda."

"Und von Konzentration?"

"Vision und Wissen entsprechend der Wirklichkeit."

"Und von Vision und Wissen entsprechend der Wirklichkeit?"

"Abwendung und Loslösung, Ananda."

"Und von Abwendung und Loslösung?"

"Die Vision und Wissen im Bezug auf die Befreiung, Ananda."

— AN 10.1 (übersetzt von Nyanatiloka; entnommen aus Path to Deliverance, S. 65-66)


 
Die fünf makellosen Geschenke

 
"Nun, das sind diese fünf Gaben, fünf großen Gaben, ursprünglich, seit langem bestehend, traditionell, altertümlich, unverfälscht, rein von Anbeginn, welche nicht offen für Verdächtigungen, werden niemals für Verdächtigung offen sein und ungetadelt von wissensfähigen Besinnlichen und Brahmanen. Welche fünf?

"Da ist der Fall, daß ein Schüler der Noblen, das Nehmen von Leben ablegend, absteht Leben zu nehmen. In dem er dies tun, gibt er einer unzählbaren Zahl von Lebewesen Freiheit von Gefahr, Freiheit von Feindseligkeit, Freiheit von Bedrängnis. Im Geben von Freiheit von Gefahr, Freiheit von Feindseligkeit, Freiheit von Bedrängnis, für eine unzählbare Zahl von Lebewesen, wird ihm grenzenlose Freiheit von Gefahr, Freiheit von Feindseligkeit und Freiheit von Bedrängnis zu Teil. Dies ist die erste Gabe, die erste große Gabe, ursprünglich, seit langem bestehend, traditionell, altertümlich, unverfälscht, rein von Anbeginn, die nicht offen für Verdächtigungen ist, niemals für Verdächtigung offen sein wird und ungetadelt von wissensfähigen Besinnlichen und Brahmanen ist. Dies ist die vierte Vergütung von Verdiensten...

"Darüber hinaus, nehmen was nicht gegeben ist (stehlen) ablegend, steht der Schüler der Noblen davon ab zu nehmen, was nicht gegeben ist. In dem er dies tun, gibt er einer unzählbaren Zahl von Lebewesen Freiheit von Gefahr, Freiheit von Feindseligkeit, Freiheit von Bedrängnis. Im Geben von Freiheit von Gefahr, Freiheit von Feindseligkeit, Freiheit von Bedrängnis, für eine unzählbare Zahl von Lebewesen, wird ihm grenzenlose Freiheit von Gefahr, Freiheit von Feindseligkeit und Freiheit von Bedrängnis zu Teil. Dies ist die zweite Gabe, die zweite große Gabe... und dies ist die fünfte Vergütung von Verdiensten...

"Darüber hinaus, unerlaubten Geschlechtsverkehr ablegend, steht der Schüler der Noblen von unerlaubtem Geschlechtsverkehr ab. In dem er dies tun, gibt er einer unzählbaren Zahl von Lebewesen Freiheit von Gefahr, Freiheit von Feindseligkeit, Freiheit von Bedrängnis. Im Geben von Freiheit von Gefahr, Freiheit von Feindseligkeit, Freiheit von Bedrängnis, für eine unzählbare Zahl von Lebewesen, wird ihm grenzenlose Freiheit von Gefahr, Freiheit von Feindseligkeit und Freiheit von Bedrängnis zu Teil. Dies ist die dritte Gabe, die dritte große Gabe... und dies ist die sechste Vergütung von Verdiensten...

"Darüber hinaus, lügen ablegend, steht der Schüler der Noblen vom Lügen ab. In dem er dies tun, gibt er einer unzählbaren Zahl von Lebewesen Freiheit von Gefahr, Freiheit von Feindseligkeit, Freiheit von Bedrängnis. Im Geben von Freiheit von Gefahr, Freiheit von Feindseligkeit, Freiheit von Bedrängnis, für eine unzählbare Zahl von Lebewesen, wird ihm grenzenlose Freiheit von Gefahr, Freiheit von Feindseligkeit und Freiheit von Bedrängnis zu Teil. Dies ist die vierte Gabe, die vierte große Gabe... und dies ist die siebente Vergütung von Verdiensten...

"Darüber hinaus, den Gebrauch von Berauschungsmittel ablegend, steht der Schüler der Noblen von Nehmen von Berauschungsmitteln ab. In dem er dies tun, gibt er einer unzählbaren Zahl von Lebewesen Freiheit von Gefahr, Freiheit von Feindseligkeit, Freiheit von Bedrängnis. Im Geben von Freiheit von Gefahr, Freiheit von Feindseligkeit, Freiheit von Bedrängnis, für eine unzählbare Zahl von Lebewesen, wird ihm grenzenlose Freiheit von Gefahr, Freiheit von Feindseligkeit und Freiheit von Bedrängnis zu Teil. Dies ist die fünfte Gabe, die fünfte große Gabe, ursprünglich, seit langem bestehend, traditionell, altertümlich, unverfälscht, rein von Anbeginn, die nicht offen für Verdächtigungen ist, niemals für Verdächtigung offen sein wird und ungetadelt von wissensfähigen Besinnlichen und Brahmanen ist. Und dies ist die achte Vergütung von Verdiensten, Vergütung für Geschicklichkeit, Nährung von Wohl, himmlisch, in Glück resultierend, zum Himmel führend, dahin führend was begehrenswert, angenehm und anziehend, zu Wohlsein und Glück ist.
AN 8.39


 
Fünf Segen

 
"Fünf Segen, Haushälter, kommen für den rechtschaffenden Mann durch die Ausübung von Tugend auf: großes Mehren von Wohlstand durch seine Gewissenhaftigkeit; eine vorteilhaftes Ansehen; eine selbstsicher Haltung ohne Furchtsamkeit in jeder Gesellschaft, sei es die von Noblen, Brahmanen, Haushältern oder Asketen; ein ruhiger Tod; und, mit dem Zerfall des Körpers nach dem Tod, Wiedergeburt in einen glücklichen Zustand, in der himmlischen Welt"
DN 16


 
Vorzügliche Freunde ermuntern zur Entwicklung von Tugend

 
"Und was ist mit ‚vortrefflicher Freundschaft ? Da ist der Fall, daß eine Laie, in welcher Stadt oder Dorf er auch verweilen mag, seine Zeit mit Haushältern und Söhnen von Haushältern verbringt, jung oder alt, die der Tugend angetan sind. Er spricht mit ihnen, verwickelt sie in Gespräche. Er fördert großartiges Vertrauen [in das Prinzip von Kamma ] in jenen, die großartiges Vertrauen besitzen; großartige Tugend; in jenen, die großartige Tugend besitzen, großartige Großzügigkeit in jenen, die großartige Großzügigkeit besitzen und großartige Einsicht in jenen, die großartige Einsicht besitzen. Dies wird ‚vortreffliche Freundschaft’ genannt."
AN 8.54


 
Sich eine eigene Tugend in Erinnerung rufen

 
"Darüber hinaus ist da der Fall, daß Ihr Euch eure eigenen Tugenden in Erinnerung ruft: '[Diese sind] unzerrissen, ungebrochen, ungefleckt, unbesprenkelt, befreiend, gelobt von Weisen, makellos, förderlich für Konzentration.' Zu jeder Zeit, wenn ein Schüler der Noblen sich seine Tugend in Erinnerung ruft, ist sein Geist nicht vereinnahmt von Begierde, nicht vereinnahmt von Ablehnung, nicht vereinnahmt von Verwirrung. Sein Geist gerade geleitet, begründet auf Tugend. Und wenn der Geist gerade geleitet ist, gewinnt der Schüler der Noblen einen Sinn von Ziel , erlangt einen Sinn von Dhamma, erlangt Freude verbunden mit dem Dhamma. In einem der erfreut ist, kommt Entzücken auf. In einem der Entzückt ist, wird der Körper gestillt. Einer, dessen Körper gestillt ist nimmt Entspannung wahr. In einem, der entspannt ist, gelangt der Geist zur Konzentration .
AN 11.12


 
Üben in Tugendregeln - und andere dabei unterstützen es auch zu tun

 
"Bhikkhus, dies sind die vier Arten von Einzellebewesen, die in dieser Welt existierend zu finden sind. Welche vier. Der eine, der für seinen eigenen Nutzen übt, aber nicht für den der anderen. Der eine, der für den Nutzen der anderen übt, aber nicht für seinen eigenen. Der eine, der weder für seinen eigenen Nutzen übt, noch für den der anderen. Der eine, der für seinen eigenen Nutzen übt und für den der anderen.

"Und wie ist einer ein Einzellebewesen, das für seinen eigenen Nutzen übt, aber nicht für den der anderen? Da ist der Fall, daß ein bestimmtes Einzellebewesen selbst davon absteht Leben zu nehmen, aber anderen nicht dazu ermutigt, Verzicht im Nehmen von Leben, zu unternehmen. Er selbst steht von Stehlen ab, aber ermutigt andere nicht dazu, Verzicht im Stehlen, zu unternehmen. Er selbst steht von geschlechtlichem Fehlverhalten ab, aber ermutigt andere nicht dazu, Verzicht im geschlechtlichen Fehlverhalten, zu unternehmen. Er selbst steht vom Lügen ab, aber ermutigt andere nicht dazu, Verzicht im Lügen, zu unternehmen. Er selbst steht von Berauschungsmittel die Gewissenlosigkeit erzeugen ab, aber ermutigt andere nicht dazu, Verzicht von Berauschungsmittel die Gewissenlosigkeit erzeugen, zu unternehmen. So ist ein Einzellebewesen, das für seinen eigenen Nutzen übt, nicht aber für den der anderen.
""Und wie ist einer ein Einzellebewesen, das für den Nutzen anderer übt, aber nicht für den eigenen? Da ist der Fall, daß ein bestimmtes Einzellebewesen selbst nicht davon absteht Leben zu nehmen, aber anderen dazu ermutigt, Verzicht im Nehmen von Leben, zu unternehmen... (gleich mit den Tugendregeln Stehlen, Geschlechtliches Fehlverhalten, Lügen und Rauschmittel). So ist ein Einzellebewesen, das für den Nutzen anderer übt, nicht aber für seinen eigenen.

Und wie ist einer ein Einzellebewesen, das weder für seinen eigenen Nutzen übt, noch für den der anderen? Da ist der Fall, daß ein bestimmtes Einzellebewesen selbst nicht davon absteht Leben zu nehmen und anderen nicht dazu ermutigt, Verzicht im Nehmen von Leben, zu unternehmen... (gleich mit den Tugendregeln Stehlen, Geschlechtliches Fehlverhalten, Lügen und Rauschmittel). So ist ein Einzellebewesen, das weder für seinen eigenen Nutzen übt, noch für den der anderen.

"Und wie ist einer ein Einzellebewesen, das für seinen eigenen Nutzen übt und für den der anderen? Da ist der Fall, daß ein bestimmtes Einzellebewesen selbst davon absteht Leben zu nehmen und anderen dazu ermutigt, Verzicht im Nehmen von Leben, zu unternehmen... (gleich mit den Tugendregeln Stehlen, Geschlechtliches Fehlverhalten, Lügen und Rauschmittel). So ist ein Einzellebewesen, das für seinen eigenen Nutzen übt und für den der anderen.

"Dies sind die vier Arten von Einzellebewesen, die in dieser Welt existierend zu finden sind."
AN 4.99


 
Siehe auch:
 


- Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa -


Sila (virtue, moral conduct) is the cornerstone upon which the entire Noble Eightfold Path is built. The practice of sila is defined by the middle three factors of the Eightfold Path: Right Speech , Right Action , and Right Livelihood .
Practicing Buddhists voluntarily undertake a particular set of training rules appropriate to their life-situation:
 

The rewards of virtue

 
[Ananda:] "What, O Venerable One, is the reward and blessing of wholesome morality?"

[The Buddha:] "Freedom from remorse, Ananda."

"And of freedom from remorse?"

"Joy, Ananda"
 
"And of joy?"

"Rapture, Ananda"

"And of rapture?"

"Tranquillity, Ananda."

"And of tranquillity?"

"Happiness, Ananda."

"And of happiness?"

"Concentration , Ananda."
 
"And of concentration?"
 
"Vision and knowledge according to reality."
 
"And of the vision and knowledge according to reality?"
 
"Turning away and detachment, Ananda."

"And of turning away and detachment?"

"The vision and knowledge with regard to Deliverance, Ananda."
 
— AN 10.1 (Nyanatiloka, trans.; from Path to Deliverance, pp. 65-66)


 
Five faultless gifts

 
"There are these five gifts, five great gifts — original, long-standing, traditional, ancient, unadulterated, unadulterated from the beginning — that are not open to suspicion, will never be open to suspicion, and are unfaulted by knowledgeable contemplatives & brahmans. Which five?
 
"There is the case where a disciple of the noble ones, abandoning the taking of life, abstains from taking life. In doing so, he gives freedom from danger, freedom from animosity, freedom from oppression to limitless numbers of beings. In giving freedom from danger, freedom from animosity, freedom from oppression to limitless numbers of beings, he gains a share in limitless freedom from danger, freedom from animosity, and freedom from oppression. This is the first gift, the first great gift — original, long-standing, traditional, ancient, unadulterated, unadulterated from the beginning — that is not open to suspicion, will never be open to suspicion, and is unfaulted by knowledgeable contemplatives & brahmans...

"Furthermore, abandoning taking what is not given (stealing), the disciple of the noble ones abstains from taking what is not given. In doing so, he gives freedom from danger, freedom from animosity, freedom from oppression to limitless numbers of beings. In giving freedom from danger, freedom from animosity, freedom from oppression to limitless numbers of beings, he gains a share in limitless freedom from danger, freedom from animosity, and freedom from oppression. This is the second gift...

"Furthermore, abandoning illicit sex, the disciple of the noble ones abstains from illicit sex. In doing so, he gives freedom from danger, freedom from animosity, freedom from oppression to limitless numbers of beings. In giving freedom from danger, freedom from animosity, freedom from oppression to limitless numbers of beings, he gains a share in limitless freedom from danger, freedom from animosity, and freedom from oppression. This is the third gift...

"Furthermore, abandoning lying, the disciple of the noble ones abstains from lying. In doing so, he gives freedom from danger, freedom from animosity, freedom from oppression to limitless numbers of beings. In giving freedom from danger, freedom from animosity, freedom from oppression to limitless numbers of beings, he gains a share in limitless freedom from danger, freedom from animosity, and freedom from oppression. This is the fourth gift...

"Furthermore, abandoning the use of intoxicants, the disciple of the noble ones abstains from taking intoxicants. In doing so, he gives freedom from danger, freedom from animosity, freedom from oppression to limitless numbers of beings. In giving freedom from danger, freedom from animosity, freedom from oppression to limitless numbers of beings, he gains a share in limitless freedom from danger, freedom from animosity, and freedom from oppression. This is the fifth gift, the fifth great gift — original, long-standing, traditional, ancient, unadulterated, unadulterated from the beginning — that is not open to suspicion, will never be open to suspicion, and is unfaulted by knowledgeable contemplatives & brahmans. And this is the eighth reward of merit, reward of skillfulness, nourishment of happiness, celestial, resulting in happiness, leading to heaven, leading to what is desirable, pleasurable, & appealing; to welfare & to happiness."
AN 8.39


 
Five blessings

 
"Five blessings, householders, accrue to the righteous person through his practice of virtue: great increase of wealth through his diligence; a favorable reputation; a confident deportment, without timidity, in every society, be it that of nobles, brahmans, householders, or ascetics; a serene death; and, at the breaking up of the body after death, rebirth in a happy state, in a heavenly world."
DN 16


 
Admirable friends encourage the development of virtue

 
"And what is meant by admirable friendship ? There is the case where a lay person, in whatever town or village he may dwell, spends time with householders or householders' sons, young or old, who are advanced in virtue. He talks with them, engages them in discussions. He emulates consummate conviction [in the principle of kamma ] in those who are consummate in conviction, consummate virtue in those who are consummate in virtue, consummate generosity in those who are consummate in generosity, and consummate discernment in those who are consummate in discernment. This is called admirable friendship."
AN 8.54


 
Recalling your own virtues

 
"Furthermore, there is the case where you recollect your own virtues: '[They are] untorn, unbroken, unspotted, unsplattered, liberating, praised by the wise, untarnished, conducive to concentration.' At any time when a disciple of the noble ones is recollecting virtue, his mind is not overcome with passion, not overcome with aversion, not overcome with delusion. His mind heads straight, based on virtue. And when the mind is headed straight, the disciple of the noble ones gains a sense of the goal , gains a sense of the Dhamma, gains joy connected with the Dhamma. In one who is joyful, rapture arises. In one who is rapturous, the body grows calm. One whose body is calmed experiences ease. In one at ease, the mind becomes concentrated ."
AN 11.12


 
Practice the precepts — and support others' practice, too


 
"Monks, these four types of individuals are to be found existing in the world. Which four? The one who practices for his own benefit but not for that of others. The one who practices for the benefit of others but not for his own. The one who practices neither for his own benefit nor for that of others. The one who practices for his own benefit and for that of others.
 
"And how is one an individual who practices for his own benefit but not for that of others? There is the case where a certain individual himself abstains from the taking of life but doesn't encourage others in undertaking abstinence from the taking of life. He himself abstains from stealing but doesn't encourage others in undertaking abstinence from stealing. He himself abstains from sexual misconduct but doesn't encourage others in undertaking abstinence from sexual misconduct. He himself abstains from lying but doesn't encourage others in undertaking abstinence from lying. He himself abstains from intoxicants that cause heedlessness but doesn't encourage others in undertaking abstinence from intoxicants that cause heedlessness. Such is the individual who practices for his own benefit but not for that of others.

"And how is one an individual who practices for the benefit of others but not for his own? There is the case where a certain individual himself doesn't abstain from the taking of life but encourages others in undertaking abstinence from the taking of life... (similarly with the precepts on stealing, sexual misconduct, lying, and intoxicants). Such is the individual who practices for the benefit of others but not for his own.

"And how is one an individual who practices neither for his own benefit nor for that of others? There is the case where a certain individual himself doesn't abstain from the taking of life and doesn't encourage others in undertaking abstinence from the taking of life... (similarly with the precepts on stealing, sexual misconduct, lying, and intoxicants). Such is the individual who practices neither for his own benefit nor for that of others.
 
"And how is one an individual who practices for his own benefit and for that of others? There is the case where a certain individual himself abstains from the taking of life and encourages others in undertaking abstinence from the taking of life... (similarly with the precepts on stealing, sexual misconduct, lying, and intoxicants). Such is the individual who practices for his own benefit and for that of others.
"These are the four types of individuals to be found existing in the world."
AN 4.99


 
See also:
 
« Last Edit: December 15, 2013, 06:31:14 AM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Online Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +339/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Moral und Ethik im Buddha Dhamma, eine Einführung
« Reply #1 on: November 20, 2015, 02:22:49 AM »

Aramika   *

Ein oder mehrer Beiträge wurden hier im Thema abgeschnitten und damit in neues Thema "Moral und Ethik im Buddha Dhamma, eine Einführung " eröffnet. Bitte scheuen Sie nicht davor zurück, etwaigen Rat oder Kritik dazu mitzuteilen.  Viel Freude und Inspiration auch im neuen Thema. Anumodana!

One or more posts have been cut out of this topic here. A new topic, based on it, has been created as "Moral und Ethik im Buddha Dhamma, eine Einführung " . Please do not hesitate to claim or give supporting hints.  Much joy and inspiration also in the new Topic. Anumodana!
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

 
15 Guests, 1 User
Johann
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
April 25, 2018, 03:05:15 AM

Login with username, password and session length

Talkbox

 

Johann

April 22, 2018, 09:11:17 AM
Sadhu!
 

Sophorn

April 22, 2018, 08:40:14 AM
 :-* :-* :-*
May every being be happy and free from dukkha.
May many renew their vows in silas today.   :-* :-* :-*
 

Danilo

April 15, 2018, 12:43:25 AM
Bhante _/\_
 

Johann

April 15, 2018, 12:38:56 AM
Nyom Danilo.
 

Johann

April 12, 2018, 10:05:15 AM
Moritz
 

Moritz

April 12, 2018, 08:34:11 AM
Namasakara, Bhante. _/\_
 

Moritz

April 10, 2018, 07:19:18 PM
Hello.
 

Johann

April 10, 2018, 01:09:20 PM
Nyom. (Sideboad ist stets zugeklappt... tech. Probl.) 3:00 ist auch schon guten Tag.
 

Moritz

April 10, 2018, 03:06:49 AM
Good day (night here)
_/\_
 

Moritz

April 10, 2018, 02:54:42 AM
Namasakara, Bhante. _/\_
 

Johann

April 09, 2018, 09:43:17 AM
Take your time Nyom Danilo and watch the breath to stay best calm for best benefit. A lot of chances to get ride of many ols burdens.
 

Danilo

April 08, 2018, 06:24:57 PM
_/\_
 

Johann

April 08, 2018, 05:54:03 PM
Nyom Danilo.
 

Marcel

April 08, 2018, 09:58:59 AM
sadhu!
 

Johann

April 08, 2018, 07:35:17 AM
Sadhu!
 

Moritz

April 08, 2018, 06:13:54 AM
Good Uposatha to all. _/\_
 

Marcel

April 01, 2018, 06:17:08 AM
 :-* :-* :-*
 

Johann

March 31, 2018, 07:13:47 PM
Nyom Jens.
 

Johann

March 31, 2018, 10:11:20 AM
Sadhu!
 

Marcel

March 31, 2018, 09:52:03 AM
 :-* ich wünsche allen ein verdienstvollen uposatha  :-*
 

Johann

March 27, 2018, 06:44:11 PM
Atma zieht sich hier nun zurück. Möge sich Vollkommenheit einstellen.
 

Johann

March 27, 2018, 05:26:44 PM
Nyom Binocular.
 

Johann

March 27, 2018, 04:10:58 PM
Nyom Jens.
 

Johann

March 27, 2018, 01:47:58 PM
Brahmane Hanspeter.
 

Johann

March 27, 2018, 01:41:50 PM
Moritz, mag sich Vollendung ergeben. (Chamreun bo)
 

Moritz

March 27, 2018, 12:20:53 PM
Chom reap sour. _/\_
 

Moritz

March 27, 2018, 12:11:33 PM
Vandami, Bhante _/\_
 

Johann

March 26, 2018, 01:42:45 PM
Nyom Binocular.

my person will leave for today and rests. There have been left some hard challenges (sure for many). May they be releasing taken and increase conviction.
 

Johann

March 25, 2018, 01:40:14 PM
Gute Antwort. Sadhu!
 

Marcel

March 25, 2018, 12:46:12 PM
 :-* :-* :-*

beste wünsche zurück an erhwürdigen bhante! es ist unsicher wann ich wieder komme! upanissayapaccayena!  :-* :-* :-*
 

Johann

March 25, 2018, 12:28:38 PM
Marcel.
(Heute im Nordkloster, best wünsche vom Abt dort, er fragt stets "Wann kommt er? Ich muß immer an ihn denken."
 

Johann

March 24, 2018, 10:44:34 AM
Sadhu!
 

Marcel

March 24, 2018, 09:52:48 AM
 :-* heute ist uposatha!! ich wünsche allen ein verdienstvollen tag! mögen die devas jene bescheid geben, die kein zugang haben! :-*
 

Johann

March 23, 2018, 11:37:46 AM
Sadhu! Zu was immer einer Zuflucht nimmt, sich hingibt, daran erfreut, das wird/ist sein Schutz, für Bindung oder Ungebundenheit.
 

Marcel

March 23, 2018, 01:43:01 AM
 :-* möge die drei juwelen den ehrwürdigen bhante beschützen und ihn auf seinem weg unterstützen :-*
 

Johann

March 23, 2018, 01:28:02 AM
Kampf der Devas mit den Asuras um den Berg. :)
 

Johann

March 23, 2018, 01:26:30 AM
Regenzeit... außen trüb und unangenehm, nagend, faulend, doch dahinter ist alles fein.
 

Marcel

March 23, 2018, 01:10:47 AM
 :-* ehrwürdiger bhante johann, ja soweit alles gut! und wie geht es ihnen?  :-*
 

Johann

March 23, 2018, 12:58:05 AM
verlesen... Marcel :) alles gut im (ver)laufen?
 

Johann

March 23, 2018, 12:26:23 AM
Moritz
 

Administration

March 21, 2018, 03:42:55 PM
Sadhu!
 

Marcel

March 21, 2018, 03:32:47 PM
 :-* mögen sie alle noch in diesem leben das herz von avijja befreien!!! :-*
 

Johann

March 19, 2018, 05:20:12 AM
This "wiki"-like backup tool is meant as a outwardy insurance that one does not be afraid that anything possible good can be desroyed or made bad while looking for cleaning it. So worry at all, kamma does not dissapear. No need to fear to make good deeds, knowing that.
 

Johann

March 19, 2018, 04:03:35 AM
And there is no intention to just make a museum out of a working and concentration camp, since the Dhamma can not be understood by just looking on forms but by learning and experiance skillful deeds.
 

Johann

March 19, 2018, 04:00:47 AM
Post-history: http://sangham.net/index.php/topic,1164.0.html (but there is no notification system). My person uses to make a @mention , off topic "/me" in the OP.
 

Johann

March 19, 2018, 03:49:28 AM
Or to simply make a new post. No need to be shy in doing good things. It's not a museum, it's a working and concentration place. Mudita.
 

Johann

March 19, 2018, 03:47:57 AM
There is such as a "wiki" backup function in all posts, Nyom Danilo. Good is to use the mention option, at the places where making changes @Johann , that it gets not "lost".
 

Danilo

March 19, 2018, 03:02:46 AM
I have a backup of the original post in any case. I might review the second post next time. Very insightful teaching. _/\_
 

Danilo

March 19, 2018, 03:01:35 AM
I've recently fixed many words and sentences of the first post of the thread "Debts, but to whom?". It take me some time trying to figure out the meaning of some sentences. So it would be good if Bhante could check if the original intended meaning of the post still intact. I have a backup of the ori
 

Danilo

March 19, 2018, 01:57:28 AM
_/\_ _/\_ _/\_

Show 50 latest
Members
  • Total Members: 305
  • Latest: Amisaki
Stats
  • Total Posts: 14181
  • Total Topics: 2743
  • Online Today: 20
  • Online Ever: 90
  • (September 25, 2014, 05:26:29 AM)
Users Online
Users: 1
Guests: 15
Total: 16