* * *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search/Suche ATI u. ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent/aktuelle Topics

[Juni 25, 2017, 07:08:56 Nachmittag]

[Juni 25, 2017, 02:23:45 Nachmittag]

[Juni 24, 2017, 06:55:19 Vormittag]

[Juni 24, 2017, 06:06:46 Vormittag]

[Juni 24, 2017, 02:48:28 Vormittag]

[Juni 23, 2017, 04:40:55 Nachmittag]

[Juni 23, 2017, 10:31:22 Vormittag]

[Juni 22, 2017, 10:04:49 Vormittag]

[Juni 21, 2017, 04:14:20 Nachmittag]

[Juni 21, 2017, 12:39:35 Nachmittag]

[Juni 21, 2017, 09:47:59 Vormittag]

[Juni 21, 2017, 08:12:01 Vormittag]

[Juni 20, 2017, 06:33:00 Nachmittag]

[Juni 20, 2017, 12:38:40 Nachmittag]

[Juni 20, 2017, 02:43:02 Vormittag]

[Juni 19, 2017, 05:36:01 Vormittag]

[Juni 19, 2017, 01:39:14 Vormittag]

[Juni 18, 2017, 07:13:52 Nachmittag]

[Juni 18, 2017, 05:40:16 Nachmittag]

[Juni 18, 2017, 05:36:31 Nachmittag]

[Juni 18, 2017, 01:06:52 Nachmittag]

[Juni 18, 2017, 12:24:46 Nachmittag]

[Juni 17, 2017, 11:57:40 Vormittag]

[Juni 17, 2017, 11:55:38 Vormittag]

[Juni 16, 2017, 05:47:30 Nachmittag]

[Juni 16, 2017, 04:25:52 Nachmittag]

[Juni 16, 2017, 04:23:09 Nachmittag]

[Juni 15, 2017, 04:50:08 Nachmittag]

[Juni 15, 2017, 04:26:14 Nachmittag]

[Juni 15, 2017, 10:28:30 Vormittag]

[Juni 15, 2017, 09:39:04 Vormittag]

[Juni 14, 2017, 04:00:12 Nachmittag]

[Juni 14, 2017, 02:04:59 Nachmittag]

[Juni 14, 2017, 12:40:56 Nachmittag]

[Juni 14, 2017, 09:42:49 Vormittag]

[Juni 14, 2017, 08:38:06 Vormittag]

[Juni 14, 2017, 07:13:21 Vormittag]

[Juni 14, 2017, 06:41:15 Vormittag]

[Juni 13, 2017, 02:21:33 Nachmittag]

[Juni 12, 2017, 01:57:31 Nachmittag]

[Juni 12, 2017, 01:50:11 Nachmittag]

[Juni 11, 2017, 04:25:07 Nachmittag]

[Juni 11, 2017, 04:05:01 Nachmittag]

[Juni 10, 2017, 01:21:42 Nachmittag]

[Juni 10, 2017, 10:39:05 Vormittag]

[Juni 10, 2017, 09:21:59 Vormittag]

[Juni 10, 2017, 06:29:55 Vormittag]

[Juni 09, 2017, 04:20:28 Nachmittag]

[Juni 09, 2017, 04:10:47 Nachmittag]

[Juni 09, 2017, 04:00:03 Nachmittag]

Autor Thema: Diskussion: Werbung für Dhammahändler  (Gelesen 1157 mal)

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +303/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Diskussion: Werbung für Dhammahändler
« am: Januar 09, 2014, 06:15:18 Vormittag »
Werte Freunde und Besucher,

ich denke es ist kein Geheimnis, daß mich nichts mehr erschüttert als die Vermarktung von Dhamma und das Handeln mit Dhamma.

Auf der anderen Seite freue ich mich sehr, daß ihr die Publizierung von Dhammadesanas und Retreats wieder aufgenommen habt, die ich "vernachlässigt" habe. Das ist Teilen von Verdiensten und heilsame Arbeit. Sadhu!

Es ist nur so, daß es für mich nur ein zwei mal funktioniert anzuregen gewisse Dinge nicht zu machen und es zu lassen, ich hatte aber bei alle den Händlern (ich bin nur auf wenige gestoßen, die das anders machen und keine sind) die Erfahrung gemacht, das sie unbelehrbar, selbstüberzeugt sind und die guten Wege schon hinter sich gelassen haben. Sprich Dhamma nur mehr für ihren Lebensunterhalt nutzen.

Das ist schade. Speziell wenn ich da zum Beispiel die Karma Kagyu Sangha und Dr. Tina Draszczyk ansehe, gegeben, daß sie vor etwa 8-9 Jahren mein erster Kontakt mit Dhamma waren und das ich das Prinzip von Dana als Bestandteil der Buddhistischen Praxis erklärt bekam (damals hatten sie noch keinen offensichtlichen Handel betrieben, hatte damals Dhamma nicht nur in Wort sondern auch in Tat geteilt; es war sehr Verrtauensstärkend, damals zu sehen, daß solch eine Tugend auch offen und nicht nur als eigene Erkenntnis geteilt wird) und der Umstand, daß sie heute selbst Anfragen und Tadel ignorieren und Dhamma damit offensichtlich verunglimpfen, abseits von den eigenen Bodhisattvagelübten, das sie durch nehmen was der Sangha gebührt, schamlos brechen, habe ich keine Freude über die Entwicklung. Zeigt aber auch die Relevanz der Stimme .

Wie auch immer, dachte ich eine Zeit lange, daß man mit der Erwähnung einerseits nicht mögliche Wege versperrt und andererseits für eine gewissenhafte Person mit der Fußbemerkung etwas Druck und Bestätigung erzeugen könnte. Da die Korruption aber so groß und alltäglich ist, hat dies keinen Einfluß mehr und diese Händler sind einfach verloren.

Wenn man sich das Theravadanetz Österreiche ansieht, so gibt es da 5 bis 10 Dhammahändler, die offensichtlich ihren Anteil immer brav an den Bhante abliefern und dieser damit seinen Segen zum Dhammahandel gibt und diesen auch noch bewirbt.

Das mag vielleicht die Art sein, wie Missionare eine Markt infiltieren, aber das ist nicht die Art wie Dhamma"Popaganda" funktioniert. Klar pickt eine Krähe der anderen kein Auge aus.

Ich möchte nicht, daß ihr solche Dinge die ich da aus bewußten Versuchen etwas einzuwirken übernehmt. Wenn ihr etwas Postet oder freudig teilt, dann sollt ihr euch darüber sicher sein, daß es gut ist und keine Disclaimer dazumachen, ausser in Ausnahmefällen und bewußt (nicht als Ritual).

Ich denke es ist besser, wenn wir einen Informativen Block machen, der im Forum über jeder Veranstaltung aufscheint und würde mich freuen, wenn sich jemand um diese Informative kurze Dhammalehrrede kümmern möchte.

Zum Ulrich Kormann, Moritz, das ist ein speziell Fall, der fällt unter völlig entartet und ist auf der Hippi-Welle und vermittelt ein Kommunenleben, neben seiner Links-Politik die er betreibt. Reagiert auch nicht auf Tadel. Jammernd und Unterhaltend gibt er dafür seine Sinnlichkeiten zum besten und singt was von Stille & Präsenz, Satipatthāna. Vollkommen neben den Sinnen der Herr und bedient sich einem Dhamma-Retreat-Handelzentrum.

Die Stiftung "Haus der Besinnung" ist gemeinnützig und wird durch Spenden erhalten. Um den Besuchern aber eine Richtlinie zu geben, seien die folgenden Ansätze genannt:

    Preise pro Nacht (unabhängig vom Zimmertyp):
    Zimmerbelegung einzeln: Fr. 23.-
    Zimmerbelegung zu zweit: Fr. 19.- pro Person
    Zimmerbelegung mehr als zwei: Fr.15.- pro Person
    Kinder bis 14 Jahre bezahlen Fr. 10.- pro Nacht
    Beitrag pro Aufenthalt: Fr. 20.- für Benützung von Bettwäsche und Handtuch bei Aufenthalten von 1 bis 14 Tagen.
    Heizungszuschlag: Da bei unbenutztem Haus die Heizung reduziert arbeitet, entstehen pro Tag mit eingeschalteter Heizung zusätzliche Spesen. Es werden pro Person Fr. 4.- berechnet.

Was soll das sein, eine Erläuterung für Idioten, ich bin sicher die Leute fressen das auch. Wir leben von Spenden, da ist unsere Preisliste. Wenn Leute Dana nicht verstehen, dann ist jede Lehrrede unnötig. Wenn Leute einen Lebensunterhalt entsprechend dem Dhamma suchen, ist da die Sangha. Für Leute die sich einen Namen, Erziehung, Politik oder eine "good image" Lebenswandel bedienen wollen, ist in der Dhamma-Vianya kein Platz und schlicht weg Diebstahl und Zerstörung der guten Lehre.
Keiner ist verpflichtet zu geben wenn er nicht kann und keiner ist Verpflichtet untugendhaftes für einen höheren Zweck zu tun. Solche heuchlerischen Dinge sind im Dhamma nicht zu finden.

Diese Laienzenter die erinnern mich alle an den Esel .

Das ist einfach elend wie entweder unwissend die Leute sind oder wie Schamlos sie die Dummheit vertrauensvoller Personen ausnutzen.

Lob und Tadel . Man macht sich vielleicht Unmut bei untugendhaften und nicht so klugen Leuten (das macht nicht, es sei den man will an ihren Korrupten Wegen teilnehmen und sie genießen), aber es ist schade sich Zweifel von Weisen und Tugendhaften, mit dem Loben was zu tadeln ist, einzubrocken.

Vergesst DBU, ÖBR und alle die anderen Händlervereinigungen mit ihren registrierten Innungsteilnehmern. Sind nicht belehrbar und arbeiten nur an der Zerstörung des guten Dhammas und einem Buddhismus 2.0 für Raunzer, Dummköpfe im Konsumenteninteresse nicht aber zu einem guten und hinauf.


 :-*
« Letzte Änderung: Januar 09, 2014, 07:25:57 Vormittag by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Tags:
 
11 Gäste, 0 Mitglieder
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?
Juni 26, 2017, 12:19:02 Vormittag

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Talkbox

 

Johann

Juni 25, 2017, 01:38:38 Nachmittag
Alles Zufälle. Nissaya. Und wenn da keine starke Grundlagenursache aufkommt, upanissayapaccayena, na dann war's das, und alles is weg. Lebewesen sind Erben ihrer Taten (im Geist, Wort und Körper).
 

Johann

Juni 25, 2017, 01:27:24 Nachmittag
Schwupps und weg. Waffen und Nahrung geholt.

Oh, was sag ich. Wenn man's doch nehmen kann, auch ohne das Gefühl zu nehmen... Unsinn hier. Hat doch keiner interesse Verdienste zu tun.
 

Johann

Juni 25, 2017, 01:21:28 Nachmittag
Mirco. Wie geht es?
 

Johann

Juni 25, 2017, 01:20:43 Nachmittag
Es ist doch viel angenehmer, wenn man sich nehmen kann was und wann immer man will, oder? Warum sollte man sich so viel antun, da sind genügend die Anbieten.
 

Johann

Juni 14, 2017, 06:45:07 Nachmittag
Jetzt aber vorerst. Möge jeder guten Unterhalt (ung) im Dhamma und Stärkung finden uud sich davon reichlich nehmen.
 

Mohan Gnanathilake

Juni 11, 2017, 08:24:45 Vormittag
Werter Harry,

ich freue mich darüber, nach einigen Monaten wieder auf sangham.net Sie zu grüßen.

Herzliche Grüße aus Sri Lanka nach Deutschland!
 

Johann

Juni 09, 2017, 05:05:59 Nachmittag
Mögen sich alle, möge sich Gast der Uposatha-Einhaltung nicht nur heute annehmen, und glücksverheißende Zeit verbringen.

May all, may Gast not only today observe the Uposatha and spend auspicious time
 

Mohan Gnanathilake

Juni 03, 2017, 01:48:08 Vormittag
Sehr ehrwürdiger Samanera Johann,

es geht mir zur Zeit gut. Ich glaube, dass es Ihnen auch gut geht.

Dhamma Grüße an Sie aus Sri Lanka!
 

Johann

Juni 02, 2017, 11:19:32 Nachmittag
Wie geht es Upasaka Mohan?
 

Mohan Gnanathilake

Juni 02, 2017, 10:51:50 Nachmittag
Wie sehr ehrwürdiger Samanera Johann geschrieben hat, hatte ich am 10. Mai 2017 meinen  Geburtstag, an dem Tag  in diesem Jahr das Wesakfest gefeiert wurde.
Beste Grüße an Sie aus Sri Lanka!
Mohan Barathi Gnanathilake
 

Johann

Juni 02, 2017, 12:33:54 Nachmittag
Wußte doch, daß so Nahrung immer gefressen werden will.  :)
"Sehr gut, weiter hungern."

Freut das Nyom Marcel wohlauf ist.
 

Marcel

Juni 02, 2017, 12:20:52 Nachmittag
weil "keines" immer noch die bezugnahme auf eines hat!
 

Johann

Juni 02, 2017, 10:23:46 Vormittag
Wenn zwei mehr als eines sid, warum ist dann keines auch eines?
 

Johann

Mai 20, 2017, 04:30:26 Nachmittag
Moritz
 

Moritz

Mai 20, 2017, 03:42:08 Nachmittag
Namasakara, Bhante. _/\_
 

Johann

Mai 18, 2017, 09:56:06 Vormittag
Sadhu und Mudita.
 

Moritz

Mai 18, 2017, 09:53:33 Vormittag
_/\_ _/\_ _/\_
 

Sophorn

Mai 18, 2017, 09:22:19 Vormittag
 :-* :-* :-*
Wünsche allen einen guten Silatag.
 :-* :-* :-*
 

Johann

Mai 16, 2017, 01:45:43 Nachmittag
Erfreulich
 

Maria

Mai 16, 2017, 12:09:45 Nachmittag
 :-*Werte Sophorn noch am Flughafen getroffen :)
sitzt im Flieger :-*
 

Johann

Mai 16, 2017, 02:20:58 Vormittag
Ein Dhammatalk, über ein paar Audiofiles, sicher auch gut für ihre Familie, Mutter... http://sangham.net/index.php/topic,7997.0.html
 

Sophorn

Mai 16, 2017, 02:17:07 Vormittag
 :-* :-* :-*
 

Johann

Mai 16, 2017, 02:11:44 Vormittag
Vielleicht möchte Nyom Maria sie noch gerne am Flughafen verabschieden, wenn sie von der Gelegenheit weis.
 

Johann

Mai 16, 2017, 02:08:13 Vormittag
Gute Reise und beste Wünsche an alle.
 

Sophorn

Mai 16, 2017, 02:04:14 Vormittag
 :-* :-* :-*
 karuna tvay bongkum
kana macht sich in knapp 4h auf den weg nach Wien und dann Richtung K. Ankunft morgen in PP.
gerade ist kana am Sammeln vor der Abreise.
kana wünscht Bhante gute Genesung.
 :-* :-* :-*
 

Johann

Mai 16, 2017, 01:48:42 Vormittag
Nyom Sophorn. Wieder zurück im Land der Khmer? Mag Reise und Aufenthalt angenehm gewesen sein.
 

Johann

Mai 10, 2017, 09:51:50 Vormittag
Qi-Van-Chi
 

Johann

Mai 10, 2017, 01:30:17 Vormittag
Verdienstreiche und befreiende Vesak - Pūjā allen, heute.
 

Johann

Mai 09, 2017, 09:20:24 Vormittag
Atma will rest a little today and use the "hair cut day" to maintain his body a little for tomorrow's Puja, so see, Moritz has won a whole day today, maybe use it for same. Best wishes!
 

Moritz

Mai 09, 2017, 08:58:33 Vormittag
Namasakara Bhante.
May you have a good Vesakha Puja!
_/\_
 

Johann

Mai 08, 2017, 10:43:50 Vormittag
Viel Freude beim Aufräumen und angenehmes "Brotverdienen"
 

Moritz

Mai 08, 2017, 09:32:47 Vormittag
Muss nun hier aufräumen und bald los Brot verdienen. Wünsche einen angenehmen Tag.
_/\_
 

Moritz

Mai 08, 2017, 09:25:13 Vormittag
Namasakara, Bhante. _/\_
 

Johann

Mai 06, 2017, 05:42:48 Nachmittag
Nyom Senghour.
Darf Atma darauf vertrauen, daß es Ihm gut geht?
 

Johann

Mai 03, 2017, 08:26:24 Nachmittag
Hr. Bernd, Atma zieht sich für heute zurück. Viel Freude beim Entdecken.
 

Marcel

April 29, 2017, 11:44:21 Vormittag
 :-*
 

Johann

April 29, 2017, 11:29:06 Vormittag
Atma wird kurz etwas Wasser zum trinken abkochen.
 

Johann

April 29, 2017, 11:26:17 Vormittag
Sadhu der Nachfrage, Nyom Marcel. Alles soweit passend. Gut Nyom mal wieder anzutreffen. Vielleicht mag er ja etwas von seinen Verdiensten teilen.
 

Marcel

April 29, 2017, 11:07:15 Vormittag
 :-*ehwürdiger samana johann  :-*

wie geht es ihnen?
 

Johann

April 26, 2017, 08:11:22 Vormittag
Christian.
 

Johann

April 26, 2017, 02:45:50 Vormittag
Senghour, Atma verläßt nun für seinen Almosengang das Klosterhier.
 

Johann

April 24, 2017, 01:39:40 Nachmittag
Christian.
 

Johann

April 22, 2017, 07:23:20 Vormittag
Dylan.
 

Johann

April 22, 2017, 02:00:11 Vormittag
224. Sprecht Wahrheit, haltet nicht an Zorn, wenn gebeten, gebt, auch wenn nur wenig Ihr habt. Mit diesen drei Mittel, in Gegenwart der Götter, einer kann erreichen.
 

Johann

April 22, 2017, 01:55:53 Vormittag
224. Speak the truth; yield not to anger; when asked, give even if you only have a little. By these three means can one reach the presence of the gods.
 

Johann

April 13, 2017, 11:02:06 Vormittag
Hatte wohl kurzen Serverausfall gegeben.

Visitor

April 04, 2017, 09:44:42 Vormittag
Hallo!  :)
 

Johann

März 31, 2017, 09:59:39 Vormittag
Moritz, Maria
 

Maria

März 31, 2017, 08:09:04 Vormittag
 :-*
Guten Morgen Bhante
 

Maria

März 31, 2017, 08:08:39 Vormittag
 :-*
Guten Morgen Bhante

Show 50 latest
Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 270
  • Latest: Chris
Stats
  • Beiträge insgesamt: 12156
  • Themen insgesamt: 2399
  • Online Today: 22
  • Online Ever: 90
  • (September 25, 2014, 05:26:29 Vormittag)
Benutzer Online
Users: 0
Guests: 11
Total: 11