* *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent Topics

[Today at 01:25:31 PM]

[Today at 10:51:45 AM]

[Today at 06:23:42 AM]

[June 23, 2018, 09:52:58 AM]

[June 23, 2018, 02:24:30 AM]

[June 22, 2018, 03:00:28 PM]

[June 21, 2018, 05:08:34 AM]

[June 20, 2018, 05:42:59 AM]

[June 19, 2018, 01:57:08 PM]

[June 19, 2018, 12:54:18 PM]

[June 19, 2018, 12:37:48 PM]

[June 19, 2018, 12:15:21 PM]

[June 19, 2018, 11:11:38 AM]

[June 19, 2018, 08:44:55 AM]

[June 19, 2018, 06:37:23 AM]

[June 18, 2018, 08:00:27 PM]

[June 18, 2018, 03:02:58 PM]

[June 18, 2018, 09:32:46 AM]

[June 18, 2018, 07:18:05 AM]

[June 18, 2018, 06:48:13 AM]

[June 17, 2018, 01:34:28 PM]

[June 17, 2018, 11:04:40 AM]

[June 17, 2018, 04:43:33 AM]

[June 16, 2018, 04:35:19 PM]

[June 14, 2018, 03:12:43 PM]

[June 14, 2018, 04:59:11 AM]

[June 14, 2018, 02:53:50 AM]

[June 14, 2018, 01:16:51 AM]

[June 13, 2018, 07:33:51 AM]

[June 12, 2018, 01:44:11 PM]

Recent Posts

Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 10
21
Das Thema Gedankenlesen ist sehr wichtig, speziell wenn man an so vieles gewohnt ist, wie nehmen und nicht zuvorkommend sein. Es gehört eine riesen Portion an Empathie dazu. Um wirkliches Mitgefühl zu entwickeln ist es daher so wichtig zuerst sich selbst, bis auf den Grund, auf die Schliche zu kommen. Man glaubt nicht wie traumwandelnd man normal durchs Leben zieht, 1001 Erwartung und -1001 rechte Bedachtnahmen.

Um den Motor dazu zu gewinnen, muß mam Leiden gründlich kennen, die aberzähligen Mühen und Lasten, die so viele Opfer und vor allem man selbst, und diese Illusionen aufrecht zu erhalten. Wenn einmal wahre Dankbarkeit gegenüber eigener und anderer zahlreicher Opfer aufgekommen ist, diese Masse an Streß und Leid wirklich gesehen wird, legt man herumspielen und in den eigenen Schwanz beißen zu wollen ab.

Ist nicht leicht sich das ansehen zu wollen. Da fällt Atma die zweite Katze ein, die er bekommen hatte, ein bäuerliches Jungweibchen. Kein bisschen scheu und zurückhaltend, quicklebendig und "Tiger". Eines Tages zeigte Atma ihr ihr Spiegelbild. Man mag nicht glauben, wie die ausgeflippt ist und ängstlich wurde, Todesangst.

Wirkt übrigens bei zornigen Kindern auch gut, und nachhaltig, ihnen einen Spiegel in die Hand zu drücken. Manche werden noch zorniger, manche blicken hinein, flüchtig, und geben schmollend nach, manche schauen tief hinein und enden gar in erster Befreiung, wenn's paßt.

Niemand kann das für einen tun, diesen "Sprung ins Unbekannte", mit Loslassen und ansehen was da wirklich ist. Bloß den Spiegel versuchen so unterzureiben, daß man Chance dazu gewinnt.

Wenn man sich (das "eigene") jedoch kategorisch verneinen möchte, sozusagen im vibhavana-tanha (Verlangen nach Nichtsein) steckt, dann, im Haß steckend, nicht zum "Eigenen" stehen wollen, Gesicht und gegenwärtigen Zustand verweigert, hat man keine Möglichkeit da durchzusehen.

Um das überwinden zu können, benötigt man einen Vorzüglichen Freund, von dem man weiß (höchst vertraut), daß auch wenn er etwas völlig gegen den eigenen Strich gehendes tuend, er damit keine schlechten jedoch befreiende Absichten hat.

Etwa wie ein Freund, der Sie Tag und Nachts immer wieder kitzelt und Sie dennoch genug ehrfürcht haben, um ihn nicht zu schlagen. Irgendwann bringt man dann die Kraft auf sich das Kitzelproblem dort anzusehen, wo man es selbst bezwingen kann.

Jemand, der seine Trübungen nicht eingesehen möchte, nicht nach Fortgeschritteneren sucht, hat kaum eine Chance da je durchzublicken.

Um wieder mit dem so geliebten, aber tatsächlich gehaßten (wenn er einem dann persönlich gegenübersteht, selbst für seine Schüler) Ajahn Chan zu "kitzeln" um etwas Überwindung "abzuverlangen" das Gleichnis in gleerteres Glas zu bekommen:

Nach Fischen tasten
...solange du nicht ausreichend die Gefahren in diesen Dingen erkennst und nicht davon ablässt, du die Resultate aus deinem Handeln nicht siehst, wird deine Arbeit überhaupt keinen Zweck haben. Es ist, als ob du mit diesen Dingen herum spielst, mit dem Fingernagel an ihnen kratzt. Wenn wir deren Nachteile klar erkennen, wird auch die Vergütung für das Loslassen davon richtig klar. - Ah!

Es ist so ähnlich, als ob du Fische mit einer Trappe fängst. Du richtest deine Aufmerksamkeit auf diesen Korb, bis du etwas wahrnimmst. Du kannst das Geräusch, wenn etwas an die Seite des Korbes schlägt, wahrnehmen. Du nimmst an, ein Fisch ist in der Trappe, und beginnst, mit der Hand danach zu tasten, aber dein Fang ist kein Fisch. Es ist etwas anderes, das im Wasser lebt. Deine Augen sehen nicht, was es ist. Ein Teil von dir sagt dir, es ist ein Aal; ein anderer Teil von dir meint, es könnte eine Schlange sein. Du würdest es bedauern, davon Abstand zu nehmen, wenn es ein Aal sein könnte. Wenn es aber eine Schlange ist und du weiter tastest, wird sie dich beißen. Verstanden? Du zweifelst, weil die Dinge nicht klar sind. Dein Verlangen ist so groß, dass du nicht abhältst, denn es könnte ein Aal sein. Wie du es dann aus dem Wasser ziehst, siehst du die Schuppen auf dem Rückgrat, und ohne abzuwarten, lässt du los. Da ist niemand hier, der dir sagt: „Das ist eine Schlange! Lass los! Lass los!“ Keiner sagt dir das. Der Geist teilt es von selbst mit – und sicherlich viel klarer, als es dir je jemand erklären könnte. Warum ist das so? Weil du die Gefahr siehst: Die Schlange kann beißen. Wer braucht das dem Geist zu erzählen? Wenn du ihn in dieser Weise trainierst, dass er in dieser Weise versteht, wird er nicht daran festhalten.
22
Also, weils gerade in den Geist gekommen ist, und die Nichtvertrauensvollen ja so manchen weltlichen Unsinn machen und nicht nur in schwere, sondern auch letzte Vergehen fallen.

Für Bhikkhunis sogar im Patimokkha angeführt:

Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa

Sollte irgend eine Bhikkhunī einen Rechtsstreit gegen einen Haushälter, eines Haushälters Sohn, einen Sklaven, oder Arbeiter, oder selbst gegen einen wandernden Besinnlichen beginnen: Diese Bhikkhunī, sobald sie zu der ersten Handlung dieses Vergehen gefallen ist, ist (vorübergehend) hinauszuweisen, und es zieht anfängliches und weiterführende Zusammentreffen der Gemeinschaft nach sich.

Sollte ein anderer über ergriffene Rechtsmittel, durch Bhikkhu/Bhikkhuni, zu irgend einem Verlust kommen, gewisse Höhe treffend: Pārājika (das heißt wenn begonnenes zum gewonnenen Rechtsstreit/Titel wird)

Auf wenn da viele unbewußt darüber herum-heimaten, sollten die Ehrwerten Herr- und Frauschaften der (nicht nur) DB-Ordensgemeinschaft  sich überlegen, welchen wert das hat. Da sind genug, selbst gut bekannte, "Gefährten", die bereits da hineingefallen sind, und eigentlich schon Ex-gefährten sind. Auch der Ehrw. Kheminda (etwas im Rechtsgeschäftigsein) täte gut diese seiner Sangha deutlich zu machen. Speziell wenn Sie gar Geld annehmen, verwalten oder andere dazu bringen damit zu walten (bleibt sich gleich).

Verdienste können nicht viele erwartet werden von Gebern, wenn diese eigentlich entweihten Hingabe tun.

Also, wenn da kein Mitgefühl für sich selbst, dann denken Sie ob der Möglichkeiten allfälliger Vertrauenvoller.

Unmöglich und nicht vorgesehen, daß ein Fortgezogener (Bhikkhu gar per Regeln offenlichtlich) irgend eine Rechtspersönlichkeit einnimmt, Verträge abschließt, oder selbst um Pensionen oder Sozialleistungen "rechtswegen" fordert.

Mögen die Herrschaften zur Besinnung kommen!
23
It seems like as if pages (uploaded txt files) need to come into the system of the DB first. Searching a word present on all pages gave a found of just 222 pages. After viewing a certain page via homepae, doing the sesrch again it inceased by 1-3 pages, incl. the newly visited.

The program seems to use the DB for search informations and pages are not automatical included, there where the search program searches.

Atma raised a question , and Mr Christoph generously helped further: indexing plugin , by Mr. Gohr.

...

Seems like Atmas connection is not suitable to execute this, since having stoped by page 390/6800...  :)

Atma versucht es nochmal, vielleicht wichtig, daß Bildschirmschoner nicht aktiv wird.

1170... mal sehen, auf ein neues.
24
Quote from: Moritz
Yes, one could spend eons with that.

Not "could", actually bound to ("must"), if not getting aware of generosity, debts and the way out. There are less who see what the "ease" for now conditions.

And since taking (not really given, or not fulfill certain deal), even for the highest, would have it's effects. Therefore my person explains it again and again, to gain best fruits without ganger of bachwards.

Mudita
25
Sadhu Nyom @Moitz .

Not only this, "check all" for single "namespaces" and "scroll down" links are added.

Not sure about the usuals and demands/expectation in open soucre teams. How ever, it should be fine if Nyom wishes to give the programmer something back in ways of encouragements.

Yes, one could spend eons with that. https://github.com/dwp-forge/batchedit/pull/12#issuecomment-399625291
But it's good to do that sometimes.

_/\_
26
Der Vater des jungen Offiziers, der das Tipitaka gegeben hatte, der "Hausmeister" der Südplantage, arme Familie mit erfolgreichem ältersten Sohn, war gerade wieder im Aschram, den Wunsch seines Sohnes mitteilen, daß dieser das Fertgbetonieren des Daches des Kutis geben möchte.

Atma wird nun Schalung und Unterstellungen, Vorbereitungen dafür die nächsten zwei Tage richten versuchen.
27
Sadhu Nyom @Moitz .

Not only this, "check all" for single "namespaces" and "scroll down" links are added.

Not sure about the usuals and demands/expectation in open soucre teams. How ever, it should be fine if Nyom wishes to give the programmer something back in ways of encouragements.
28
Willkommen Marcels Bruder _/\_

falls hier mal zu Besuch.  ^-^
29
No problem. :)

Should work now, but could be improved.

The only disadvantage and reason that it could be "dangerous" is that the batch-edit plugin does not save the previous version, so one cannot undo the change in the history.

I think it would be no big problem to include the function of saving old versions for batch-edits as well. But I don't know yet how exactly that works.
(Too much time spent only fiddling so that it looks nice.  ^-^)

That would be useful to add later. (probably a good while later, because I'm getting buried in neverending loads of work.)

_/\_
30
Die beiden Ehrwürdigen sind früh Morgens, Gewänder getrocknet (hatten sich vor Ankunft, im starken Regen, im Wald verirrt gehabt und völlig durchnäßt), versorgt und ergänzt mit allem was fehlte, wieder in den Süden aufgebrochen.

Mögen sie stets beste Pfade betreten und ziehen vermögen.
Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 10

Plauderbox

 

Johann

Today at 01:54:29 PM
Alles bestens? Fehlt Nyom Marcel etwas? Gut eingelebt? Hat Bhante genug Möglichkeiten für Zeit für Nyom?
 

Marcel

Today at 01:32:05 PM
 :-* :-* :-*
Bhante Johann
 :-* :-* :-*
 

Johann

Today at 11:46:14 AM
Nyom Marcel
 

Johann

Today at 07:20:42 AM
Meister Moritz
 

Moritz

Today at 06:34:32 AM
Guten Morgen, Bhante _/\_
 

Johann

June 23, 2018, 06:17:20 AM
Moritz
 

Moritz

June 23, 2018, 05:03:03 AM
Good night _/\_
 

Johann

June 21, 2018, 01:52:05 AM
Sadhu!
 

Sophorn

June 20, 2018, 08:42:25 PM
Möge es ein verdienstvoller Uposatha für alle sein!  :-* :-* :-*
 

Marcel

June 19, 2018, 07:41:34 AM
 :-* :-* :-*
Bhante Johann, ich habe die Daten für mein sangham email nicht!! Ich bitte Sie mir diese, aus Mitgefühl, zukommen zu lassen. :-* :-* :-*
 

Johann

June 19, 2018, 07:09:43 AM
Hat Nyom Marcel, Khemakumara, noch PW für seine sangham email? Wenn nicht vergibt Atma neues und sendet es an die Adressen wie zuvor.
 

Johann

June 19, 2018, 07:00:27 AM
_/\_ Okasa Bhante, if Bhante likes to give a teaching in regard of Vandami, out of compassion, his merits would be joyful received.
 

Indaññāno

June 19, 2018, 06:55:59 AM
សង្ឃ
 

Johann

June 19, 2018, 06:40:35 AM
_/\_ Bhante Indannano _/\_
 

Marcel

June 19, 2018, 02:48:19 AM
 :-* :-* :-*
Bhante Johann, i will let you all khnow when the final going forth has been requested :-* :-* :-*
 

Johann

June 19, 2018, 02:39:20 AM
If Bhante has lost account and email settings, let it be known, that my person sends it to marcel@sangham.net
 

Johann

June 19, 2018, 02:37:20 AM
Let all know when the final going forth has been simply requested, simply received, to be able to rejoice with it.
 

Johann

June 19, 2018, 02:33:42 AM
Let all know when the final going forth has been simply requested, simply received, to be able to rejoice with it.
 

Johann

June 19, 2018, 02:31:03 AM
Nyom Marcel
 

Johann

June 17, 2018, 07:18:53 PM
Bestes Gelingen und Freude dabei.
 

Moritz

June 17, 2018, 05:19:19 PM
Ich verabschiede mich für heut, muss andere Arbeit tun. Einen schönen Sonntag.
_/\_
 

Johann

June 17, 2018, 02:30:10 PM
Mudita
 

Marcel

June 17, 2018, 02:19:16 PM
 :-* :-* :-* die Übung ist besser als im "alten haus"  Zuversicht, geduld und Respekt über den drei juwelen ist da!!  :-* :-* :-*
 

Marcel

June 17, 2018, 02:19:05 PM
 :-* :-* :-* die Übung ist besser als im "alten haus"  Zuversicht, geduld und Respekt über den drei juwelen ist da!!  :-* :-* :-*
 

Marcel

June 17, 2018, 02:19:02 PM
 :-* :-* :-* die Übung ist besser als im "alten haus"  Zuversicht, geduld und Respekt über den drei juwelen ist da!!  :-* :-* :-*
 

Johann

June 17, 2018, 01:53:53 PM
Wie immer recht, Nyom. Wie stets mit der Übung und allem neu und unperfekt?
 

Marcel

June 17, 2018, 01:42:40 PM
 :-*  :-* :-* anumodana :-* :-* :-*
 

Marcel

June 17, 2018, 01:40:03 PM
 :-* :-* :-*

Der ehrwürdige bhante besitzt noch den pc ! Bhante idananno ist für 2 Tage nach phnom phen. Wenn bhante wieder. Da ist, werde ich ihn  fragen und mich darum kümmern dass bhante  einen Zugang zum onlinekloster bekommt!  :-* :-* :-* :-*
 

Johann

June 17, 2018, 01:26:26 PM
Hat Bhante noch den alten PC und das USB modem? Wenn Nyom, nach fragen, seine Sim da reintut, kann er damit sangham.net erreichen. Atma Tel. Nr. 012 345 025 wenn Nyom etwas benötigt.
 

Marcel

June 17, 2018, 01:23:38 PM
Entwürdiger bhante Johann, alles fein hier! Ich kann nun, über mein altes Handy, auf das online-Kloster zugreifen!
 

Marcel

June 17, 2018, 01:22:11 PM
Entwürdiger bhante Johann, alles fein hier! Ich kann nun, über mein altes Handy, auf das online-Kloster zugreifen!
 

Johann

June 17, 2018, 01:15:07 PM
Nyom? Marcel? Alles fein?
 

Johann

June 17, 2018, 01:14:25 PM
Atma kann nicht slowenisch, nur etwas Windisch/Kärntnerisch.

Soviele Raunzwörter... nie über Segensausdrücke gestolpert.

Sokh chomreoun, Nyom.
 

Moritz

June 17, 2018, 10:15:01 AM
Pozdravljeni, Guest!
 

Johann

June 16, 2018, 04:39:12 PM
Sadhu, may Nyom nourish on and rejoice with the merits done and gain pleasant and insightful dwellings of access.
 

Moritz

June 16, 2018, 04:32:09 PM
Chom reap lea.
May Bhante have a good day.
_/\_
 

Johann

June 16, 2018, 09:51:31 AM
Sokh chomreoun Nyom.

(May sukha (happiness) grow to its perfection, "previous father/relative")
 

Moritz

June 16, 2018, 09:38:06 AM
Vandami, Bhante.
Ich bin erst mal weg hier.
_/\_
 

Johann

June 12, 2018, 10:15:27 AM
Mag man sich, mag sich jeder, der Erinnerung an den Neumonduposatha, für geschicktes nutzen.

May everyone takes the New-moon Uposatha as a reminder for acting skilfully
 

Johann

June 06, 2018, 07:21:10 PM
Sadhu!
 

Sophorn

June 06, 2018, 03:02:27 AM
Einen verdienstvollen Uposatha heute  :-*
 

Johann

May 29, 2018, 06:44:12 PM
So der Tag mit Sonnenaufgang beginnt, ist selbt in Asien noch viel Gelegenheit dazu.
 

Sophorn

May 29, 2018, 05:53:50 PM
Möge heute ein verdienstvoller Tag gewesen sein!  :-* :-* :-*
 

Johann

May 29, 2018, 11:57:01 AM
Sadhu!
 

Marcel

May 29, 2018, 11:37:19 AM
 :-* :-* :-*

mögen sie alle ein verdienstvollen uposatha haben!  :-* :-* :-*
 

Johann

May 22, 2018, 10:11:37 AM
Sadhu!
 

Marcel

May 22, 2018, 09:37:30 AM
 :-* :-* :-*
einen verdienstvollen uposatha wünsche ich allen  :-* :-* :-*
 

Marcel

May 19, 2018, 03:07:57 PM
 :-* :-* :-*

ehrwürdiger bhante

 :-* :-* :-*
 

Johann

May 19, 2018, 03:05:38 PM
Nyom Marcel.
 

Johann

May 14, 2018, 01:24:42 PM
Sadhu!

Show 50 latest