* * *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search/Suche ATI u. ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent/aktuelle Topics

[Mai 23, 2017, 12:04:20 Nachmittag]

[Mai 23, 2017, 10:06:40 Vormittag]

[Mai 22, 2017, 09:18:31 Vormittag]

[Mai 22, 2017, 08:47:05 Vormittag]

[Mai 22, 2017, 08:25:21 Vormittag]

[Mai 22, 2017, 06:37:12 Vormittag]

[Mai 22, 2017, 06:03:10 Vormittag]

[Mai 22, 2017, 04:57:27 Vormittag]

[Mai 21, 2017, 01:30:26 Nachmittag]

[Mai 21, 2017, 01:18:03 Nachmittag]

[Mai 21, 2017, 08:49:53 Vormittag]

[Mai 21, 2017, 08:16:22 Vormittag]

[Mai 21, 2017, 07:53:53 Vormittag]

[Mai 20, 2017, 04:40:13 Nachmittag]

[Mai 20, 2017, 03:44:09 Nachmittag]

[Mai 20, 2017, 01:42:25 Nachmittag]

[Mai 19, 2017, 06:56:28 Vormittag]

[Mai 19, 2017, 06:03:41 Vormittag]

[Mai 18, 2017, 04:15:20 Nachmittag]

[Mai 18, 2017, 03:32:56 Nachmittag]

[Mai 18, 2017, 03:16:20 Nachmittag]

[Mai 18, 2017, 02:51:44 Nachmittag]

[Mai 18, 2017, 02:25:38 Nachmittag]

[Mai 18, 2017, 01:59:19 Nachmittag]

[Mai 18, 2017, 12:06:17 Nachmittag]

[Mai 18, 2017, 11:56:03 Vormittag]

[Mai 18, 2017, 11:36:46 Vormittag]

[Mai 18, 2017, 09:59:18 Vormittag]

[Mai 18, 2017, 08:20:23 Vormittag]

[Mai 17, 2017, 02:11:03 Nachmittag]

[Mai 17, 2017, 10:44:57 Vormittag]

[Mai 17, 2017, 10:09:26 Vormittag]

[Mai 17, 2017, 09:52:49 Vormittag]

[Mai 17, 2017, 09:05:50 Vormittag]

[Mai 16, 2017, 01:03:52 Nachmittag]

[Mai 16, 2017, 12:37:19 Nachmittag]

[Mai 16, 2017, 10:52:49 Vormittag]

[Mai 16, 2017, 09:39:17 Vormittag]

[Mai 16, 2017, 09:03:14 Vormittag]

[Mai 16, 2017, 01:36:46 Vormittag]

[Mai 15, 2017, 02:29:34 Nachmittag]

[Mai 14, 2017, 02:14:22 Nachmittag]

[Mai 14, 2017, 12:43:34 Nachmittag]

[Mai 12, 2017, 06:54:59 Nachmittag]

[Mai 12, 2017, 05:19:24 Nachmittag]

[Mai 12, 2017, 01:55:51 Nachmittag]

[Mai 12, 2017, 09:39:55 Vormittag]

[Mai 12, 2017, 09:06:53 Vormittag]

[Mai 11, 2017, 08:49:48 Vormittag]

[Mai 11, 2017, 07:51:17 Vormittag]

Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
21
Short after having taken meal, right after having given this talk to Upasaka Saptha Visuddhi here (not sure, but maybe Allen H or next to him), a group of three younger woman and one man, guided by two local younger villigers from here (all between 25-35), through the forest aside the path, arrived, happily shared tonic drink and drinking water, which was exactly out today, and also meal, that Atma refused.

The leader, the youngest woman, once metmy person crossing their village more than a year ago, at this time desired to give something but had no chance and today the simple merely poor normal villager woman took their friend to search for Atma, having heard about it. Right from beginning, the all have been interested in Dhamma, even asked naturally later for precepts, got explained so that they understood, and took them by heart, nearly 2 and a half hour they listened, helped each other to understand and left later with grat joy. Even one of the young local guides realky enjoyed the time.

That are really very rare occations, even one might think being born in a buddhist land, hearing Dhamma nearly every day cited and living next to "monks".

Seldom one meets such blessed people and so Atma likes to share their entering into the Noble Ones way, so that your mind/heart might be touched on its pure side as well, being capable to recoice with them and gain equal or even more bilss like them.

May the Devas tell it those not having heared and seen the merits of them.

Anumodana!
22
Admirable friend - [Großartiger Freund] kalyanamittata / Antw:Inviting people from other places
« Letzter Beitrag by Johann am Mai 20, 2017, 10:01:46 Vormittag »
It would be good to invite Bhante (?) Jojola, seen here again.
23
Alle Arten von Falter, Schaben und Gottesanbeter ums Licht.
24
Und Pilze nähren sich von anderen Pilzen für deren Diaspora, und da ein größerer wächst.

Die weiße Orchidee besteht lange und deren Vermehrung nicht sehr bekannt und erforscht.
25
Monastic attender - [Klosterdiener] / Antw:Bedarfsmittelmangel - Lack of requisites
« Letzter Beitrag by Johann am Mai 19, 2017, 06:56:28 Vormittag »
Thmo Duk:
  • Nyom Sophorn hatte Atma beim letzten Besuch mit Nyom Patrick Atma den alten sanghagewidmeten Laptop hinterlassen. Nicht sicher ob er noch nutzungstüchtig ist, fehlt es jedenfalls an einem Netzspannungsumwandler und wahrscheinlich etwas Erweiterung der Solaranlage.

  • Reduzierungsstück (40 - 32 mm, wenn recht erinnert) für den Wasserhahn des Wasserspeichers (Ventil, Kleber und Rohr großzügig bereits gegeben).
  • Sand, grob und fein, für die Verarbeitung des gegebenen Zementes. (Derzeit noch 100kg = 6-700kg Sand ~ 20 - 30 tragbare Säcke zu 30-35kg)
Nichts davon, wie immer, ist weder akkut, noch lebensnotwendig, noch gar als gefordert zu sehen, sondern nur bemerkt.
26
Monastic attender - [Klosterdiener] / Antw:Bedarfsmittelmangel - Lack of requisites
« Letzter Beitrag by Johann am Mai 19, 2017, 06:35:42 Vormittag »
Für Zugänglichkeit und guten Nutzen, wäre Unterstützung im Bezug auf folgende Dinge am Kloster (der Software des Forums) gut. An diesen Mittel fehlt es, um es vor allem dem Ehrwenwerten an Nutzen zu erleichtern:
  • Audiointegration , nicht angebracht Douglas hier eventuell zu überfordern, ist er offensichtlich sicher über Mithilfe oder Unterstützung erfreut. Als eine mögliche und offene Lösung.

  • Sprachanzeige und Auswahl, auch hier vielleicht Douglas als guten Ansprechpartner zu sehen, der jedenfalls herzlich zum Nutzen des bestehenden, so wie es ist, all seiner Mittel eingeladen hat.

  • Forum zu einem aktiven Werkzeug für ZzE machen: Mittel der Gestaltung von Post-Einträgen zu einer guten Datenbank durch zusätzliche Felder, könnte das Forum gut und nützlich auch zur dynamischen Quelle der ZzE Seiten werden. Atma hatte das Tool und Möglichkeit schon im Bezug auf Wörterbuch für Sangha angesprochen

  • Upgrade der Forumsversion, aktuell nun 2.0.14.
  • Suchmaschine für ZzE und Dhammasuchwebseite für Tugendhafte und vor allem die Sangha.
Alles erwähnte ist natürlich nur als "wäre gut" oder "fehlt", jedoch nicht als Forderung oder unbedingt überlebensnotwendig zu sehen. Alles kann auch nun getan und geteilt werden, mit dem was zur großzügigen Verfügung bereits vorhanden und gegeben ist.
27
Meine Person, an die Möglichkeiten der Ehrwürdigen Herren des Klosters Muttodaya denkend, hat sich erlaubt and die Ehrwurdigen, den Abt und Bhante Mettiko eine Einladung und Bitte zu adressieren, hier online für viele, deren Tradition folgen zu können, auch über gewisse Einschränkungen hinaus.

Zitat von: Johann, via email an die Postadresse des Klosters und Bhante Mettiko
_()_ _()_ _()_ Okasa Bhante,
Ehrw. Sangha des Klosters Muttodaya, Ehrenwerter Abt,
Ehrenwerter Bhante Mettiko,

Meine Person fragte sich gerade wieder, ob es gut wäre, wenn er Interessierte dazu anleiten würde eine regelmässige Morgenandacht zu halten und dachte dann, es ist nicht gut, wenn er solches tun würde, besser und respektvoller ist es die Ehrwürdige Sangha direkt darum zu bitten und diese Ihre Tradition weiter gegen zu lassen. Dann dachte er: "Schwer und mühsam ist es, die Ehrwürdigen Herren ob der hilfreichen Absichts Reinheit und dem guten Nutzen zu überzeugen. Es ist wohl dann so, daß er wieder eine etwas unüberlegte Abfuhr aus Voreingenommenheit einstecken wird müssen." Und dann dachte er: "Aber wäre es den nicht gleichfalls voreingenommen, wenn auch aus jahrelanger Erfahrung, nicht abermals zu bitten und nicht abermals, so da ja noch immer Gelegenheit, Möglichkeiten für gutes zu geben?"

Und so möchte er den Ehrenwerten Abt bitten, die Mönche bitten, im oder für das entstehende Vihara, eine Morgenandacht zu leiten, in welchem Umfang die Ehrenwerten Mönche dieses für deutschsprachige Laien, in passenden Rahmen, teilen und ermöglichen wollen, sodaß die Versammlung um den Buddha, hinter den gut gehenden Mitgliedern der Sangha in passender Form, wenn auch geographisch abgeschnitten, folgen können.

Zum ersten Mal, es wäre gut, wenn die Ehrwürdigen Herren, aus Mitgefühl, und zum Wohle vieler, diese Einladung, aus dem Besitz und Mitteln von demütigen Laienanhängern, entgegennehmen und folgen würden.

Zum zweiten Mal... zum Dritten Mal: es wäre gut, wenn die Ehrwürdigen Herren, aus Mitgefühl, und zum Wohle vieler, diese Einladung, aus dem Besitz und Mitteln von demütigen Laienanhängern, entgegennehmen und folgen würden.

Sollte für das Annehmen irgend etwas nötig sein, es an irgendwelchen Mitteln und Umständen fehlen, mögen die Ehrwürdigen dieses erwähnen und aufzeigen, aus Mitgefühl.

Abschließend, letztlich auch mit der Bitte um etwaige Korrektur, möchte meine Person eine Dhammalehrrede zum Sozialisieren teilen, und Bittet die Ehrwürdigen ggf. zu tadeln, vielkeicht sogar zu beführworten, wenn immer Ihnen dieses angemessen, dem Dhamm und der Vinaya entsprechend und deren Güte teilend, erscheint: Sozialisieren - សង្គម [Sangama] ( http://sangham.net/index.php/topic,7997.0.html )

Möge es den Ehrenwerten Herren wohl ergehen, und mögen viele, so meine Person gestern von dem Sanghatreffen in UK hörte/laß, von den Ehrwürdigen des Klosters Muttodaya daran teilnehmen können.

Metta u. Mudita
_()_

Samana Johann
doing Forest monk in Cambodia
(You are welcome to visit sangham.net)
28
Hello, my name is Nick

I've been studying Pali Canon Buddhism for almost three years. Two years ago I did a 4 month retreat as a temporarily ordained samanera. Awakening to the reality of modern monastic life was a struggle, at the time i was quite smitten, however now I see how naive I was.

Well I'm 27 now and decided I want to go for refuge, completely, and undertake the going forth. I've kept in contact with the monks at the monastery over the years since my retreat and they said I'm more than welcome.

So I've saved up money to pay off the last of my debt and put in my notice of resignation with work yesterday, (resignation effective 12/31/2016). And will be moving into the monastery early January.

Thai Forest Tradition. Dhammayut sect.

Plan is to stay there for two years, adjusting and learning Thai, then do a 3 year stint in Thailand, I don't have to, my teacher tells me, but he says I should, one because it'd be honoring my lineage, and two because he says the jungle training, going on pindapat everyday, etc.. is a life changing experience. I hope to be able to do Thudong/Dhutanga during this time. I am not interested in being a city monk or living in a city temple. I'm not interested in being a scholar or teacher (primarily), but a proficient meditator, meditation seems to be neglected in monastic life, but so what, I dont have to pay attention to that, I dont have to look at the faults of others, just my own, anymore than I have to look to the merits of others, just my own.

I sincerely want to commit to the eightfold path as earnestly as I possibly can. Anyway...

That will total up to 5 years, then, and not a moments sooner, I will re-evaluate what I'm doing. I don't see myself giving up, I feel that my conviction in the Buddhas enlightenment is iron clad. Instead I have an idea after my 5 years "apprenticeship/probation" maybe I can go on pilgrimage to the places of the buddhas birth, enlightenment, 1st sermon, and parinibbana.

After that maybe return to the states.

Sadhu and mudita!
29
Ajahn Amaro and the sangha at Amaravati have extended an invitation to the world-wide community of monastic disciples of Ajahn Chah to join them from Monday the 22nd to Friday the 26th of May, 2017 for an International Elders' Meeting.  Sunday 21st would be arrival day and Saturday 27th May departure day. A New Moon Observance Day falls on Thursday the 25th May, and this would form part of the IEM gathering.

Sadhu!

Who ever might have to change to help certain Venerables to be able to participate as well as who ever have the change to approach such a meeting and pay respect, supporting on place... would sure not fail a highest blessing, not wasting effort, possibility and time.

Anumodana!
30
mv= មហាវគ្គ
05= ៥. ចម្មក្ខន្ធកោ

01 = កថា ទី ១
លេខកូដដំបូង = លេខកថា ទី...
លេខកូដបន្ទាប់ = លេខជំពូក
* = not incl. in original Edition (from CSCD)
˚ = not incl. in CSCD

ភាគ = ភ.
ទំព័រទី = ទ.

Red text: corrections of the print edition by Norum.
Blue text: missed text in Norums transcription and added from print edition by Johann.

Book 7 ភាគ ទី ៧

 *sgift*



សោណស្ស បព្វជ្ជា (Soṇassa pabbajjā) vin.mv.05.01c | § 243 | ភ.៧ ទ.??



៥. ចម្មក្ខន្ធកៈ
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
7 Gäste, 0 Mitglieder
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?
Mai 24, 2017, 08:07:56 Vormittag

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Talkbox

 

Johann

Mai 20, 2017, 04:30:26 Nachmittag
Moritz
 

Moritz

Mai 20, 2017, 03:42:08 Nachmittag
Namasakara, Bhante. _/\_
 

Johann

Mai 18, 2017, 09:56:06 Vormittag
Sadhu und Mudita.
 

Moritz

Mai 18, 2017, 09:53:33 Vormittag
_/\_ _/\_ _/\_
 

Sophorn

Mai 18, 2017, 09:22:19 Vormittag
 :-* :-* :-*
Wünsche allen einen guten Silatag.
 :-* :-* :-*
 

Johann

Mai 16, 2017, 01:45:43 Nachmittag
Erfreulich
 

Maria

Mai 16, 2017, 12:09:45 Nachmittag
 :-*Werte Sophorn noch am Flughafen getroffen :)
sitzt im Flieger :-*
 

Johann

Mai 16, 2017, 02:20:58 Vormittag
Ein Dhammatalk, über ein paar Audiofiles, sicher auch gut für ihre Familie, Mutter... http://sangham.net/index.php/topic,7997.0.html
 

Sophorn

Mai 16, 2017, 02:17:07 Vormittag
 :-* :-* :-*
 

Johann

Mai 16, 2017, 02:11:44 Vormittag
Vielleicht möchte Nyom Maria sie noch gerne am Flughafen verabschieden, wenn sie von der Gelegenheit weis.
 

Johann

Mai 16, 2017, 02:08:13 Vormittag
Gute Reise und beste Wünsche an alle.
 

Sophorn

Mai 16, 2017, 02:04:14 Vormittag
 :-* :-* :-*
 karuna tvay bongkum
kana macht sich in knapp 4h auf den weg nach Wien und dann Richtung K. Ankunft morgen in PP.
gerade ist kana am Sammeln vor der Abreise.
kana wünscht Bhante gute Genesung.
 :-* :-* :-*
 

Johann

Mai 16, 2017, 01:48:42 Vormittag
Nyom Sophorn. Wieder zurück im Land der Khmer? Mag Reise und Aufenthalt angenehm gewesen sein.
 

Johann

Mai 10, 2017, 09:51:50 Vormittag
Qi-Van-Chi
 

Johann

Mai 10, 2017, 01:30:17 Vormittag
Verdienstreiche und befreiende Vesak - Pūjā allen, heute.
 

Johann

Mai 09, 2017, 09:20:24 Vormittag
Atma will rest a little today and use the "hair cut day" to maintain his body a little for tomorrow's Puja, so see, Moritz has won a whole day today, maybe use it for same. Best wishes!
 

Moritz

Mai 09, 2017, 08:58:33 Vormittag
Namasakara Bhante.
May you have a good Vesakha Puja!
_/\_
 

Johann

Mai 08, 2017, 10:43:50 Vormittag
Viel Freude beim Aufräumen und angenehmes "Brotverdienen"
 

Moritz

Mai 08, 2017, 09:32:47 Vormittag
Muss nun hier aufräumen und bald los Brot verdienen. Wünsche einen angenehmen Tag.
_/\_
 

Moritz

Mai 08, 2017, 09:25:13 Vormittag
Namasakara, Bhante. _/\_
 

Johann

Mai 06, 2017, 05:42:48 Nachmittag
Nyom Senghour.
Darf Atma darauf vertrauen, daß es Ihm gut geht?
 

Johann

Mai 03, 2017, 08:26:24 Nachmittag
Hr. Bernd, Atma zieht sich für heute zurück. Viel Freude beim Entdecken.
 

Marcel

April 29, 2017, 11:44:21 Vormittag
 :-*
 

Johann

April 29, 2017, 11:29:06 Vormittag
Atma wird kurz etwas Wasser zum trinken abkochen.
 

Johann

April 29, 2017, 11:26:17 Vormittag
Sadhu der Nachfrage, Nyom Marcel. Alles soweit passend. Gut Nyom mal wieder anzutreffen. Vielleicht mag er ja etwas von seinen Verdiensten teilen.
 

Marcel

April 29, 2017, 11:07:15 Vormittag
 :-*ehwürdiger samana johann  :-*

wie geht es ihnen?
 

Johann

April 26, 2017, 08:11:22 Vormittag
Christian.
 

Johann

April 26, 2017, 02:45:50 Vormittag
Senghour, Atma verläßt nun für seinen Almosengang das Klosterhier.
 

Johann

April 24, 2017, 01:39:40 Nachmittag
Christian.
 

Johann

April 22, 2017, 07:23:20 Vormittag
Dylan.
 

Johann

April 22, 2017, 02:00:11 Vormittag
224. Sprecht Wahrheit, haltet nicht an Zorn, wenn gebeten, gebt, auch wenn nur wenig Ihr habt. Mit diesen drei Mittel, in Gegenwart der Götter, einer kann erreichen.
 

Johann

April 22, 2017, 01:55:53 Vormittag
224. Speak the truth; yield not to anger; when asked, give even if you only have a little. By these three means can one reach the presence of the gods.
 

Johann

April 13, 2017, 11:02:06 Vormittag
Hatte wohl kurzen Serverausfall gegeben.

Visitor

April 04, 2017, 09:44:42 Vormittag
Hallo!  :)
 

Johann

März 31, 2017, 09:59:39 Vormittag
Moritz, Maria
 

Maria

März 31, 2017, 08:09:04 Vormittag
 :-*
Guten Morgen Bhante
 

Maria

März 31, 2017, 08:08:39 Vormittag
 :-*
Guten Morgen Bhante
 

Moritz

März 31, 2017, 02:14:32 Vormittag
Namasakara, Bhante _/\_
 

Johann

März 24, 2017, 07:47:34 Vormittag
Und was ist paccayā (Ursache) fü die Beendigung von dukkha? Da ist Gebut, jāti, doch dann ist da saddhā, Vertrauen. Deshalb entkommen nur jene die paccayā aufgrund von saddhā geben. Und sonst ist da nichtt viel. Anumodanā!
 

Johann

März 24, 2017, 07:25:39 Vormittag
Und irgend wann, geht dann der Rest von dem was man nicht nährt zu Ende. Ürig das, was man weiter nährte. Das nennt man Grund, das nennt man upanissaya. Und gerade jetzt wieder upanissayapaccayena.
 

Johann

März 19, 2017, 05:04:25 Nachmittag
Atma zieht sich für Heute zurück.
Viel Freude noch beim aufopferndem Tun am Sonntag, dem "Tag des Herren".
 

Moritz

März 17, 2017, 01:00:44 Nachmittag
Namasakara, Bhante. _/\_
 

Johann

März 15, 2017, 09:57:54 Vormittag
Der erste Wassertank füllende starke Regen. Ohh und all die Sanierungmaßnahmen noch nicht getan. Das wird feucht... :)
 

Johann

März 14, 2017, 01:04:00 Nachmittag
Hat Gast Grund, oder sucht Grund, Buddha, Dhamma, Sangha zu unterhalten, oder anderes?
 

Johann

März 14, 2017, 12:59:46 Nachmittag
Was immer man unterhält, wächt, gedeiht und kommt immer wieder auf. Das nennt man Mehren von Nissaya, Grund.
 

Johann

März 14, 2017, 12:56:47 Nachmittag
Was immer man nicht unterhält, stirb, vergeht und kommt nie wieder auf. Das nennt man Auslaufen von Nissaya, Grund.
 

Harry

März 13, 2017, 09:02:17 Vormittag
Sadhu und Danke :-*
 

Johann

März 12, 2017, 04:14:59 Vormittag
"Seit langem, habt Ihr es nun einrichten können, Gast, hier her zu kommen."




"At long last you, Gast, have managed to come [url=http://zugangzureinsicht.org/html/tipitaka/kn/ud/ud.2.05.than_en.
 

Johann

März 04, 2017, 10:39:32 Nachmittag
Da fällt Atma Wie man richtig fällt   ein. Ein Einfallspinsel zum Ausmalen von Sankharas.
 

Johann

März 04, 2017, 10:36:16 Nachmittag
Wer von Ihnen ließt sich selbst oder andere eine Zeit lang später nochmal? Das ist viel lehrreicher als sankharas beständig, "so ist es", meins, stets zu machen versuchen. Oder?

Show 50 latest
Mitglieder
Stats
  • Beiträge insgesamt: 11990
  • Themen insgesamt: 2327
  • Online Today: 14
  • Online Ever: 90
  • (September 25, 2014, 05:26:29 Vormittag)
Benutzer Online
Users: 0
Guests: 7
Total: 7