* * *

Tipitaka Khmer



 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search/Suche ATI u. ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent/aktuelle Topics

[Heute um 02:59:38 Vormittag]

[April 26, 2017, 02:25:36 Nachmittag]

[April 26, 2017, 02:10:42 Nachmittag]

[April 26, 2017, 11:14:19 Vormittag]

[April 26, 2017, 08:06:27 Vormittag]

[April 26, 2017, 02:43:31 Vormittag]

[April 26, 2017, 02:31:46 Vormittag]

[April 26, 2017, 01:49:21 Vormittag]

[April 25, 2017, 12:34:15 Nachmittag]

[April 25, 2017, 10:27:50 Vormittag]

[April 25, 2017, 09:56:37 Vormittag]

[April 25, 2017, 09:44:19 Vormittag]

[April 25, 2017, 09:33:15 Vormittag]

[April 25, 2017, 08:57:02 Vormittag]

[April 25, 2017, 01:03:07 Vormittag]

[April 24, 2017, 03:22:56 Nachmittag]

[April 24, 2017, 03:16:47 Nachmittag]

[April 24, 2017, 02:41:58 Nachmittag]

[April 24, 2017, 01:38:44 Nachmittag]

[April 24, 2017, 08:49:16 Vormittag]

[April 24, 2017, 02:35:04 Vormittag]

[April 23, 2017, 05:25:07 Nachmittag]

[April 23, 2017, 04:33:19 Nachmittag]

[April 23, 2017, 02:48:21 Nachmittag]

[April 22, 2017, 08:43:46 Nachmittag]

[April 22, 2017, 08:09:08 Nachmittag]

[April 22, 2017, 03:22:30 Nachmittag]

[April 22, 2017, 08:57:57 Vormittag]

[April 22, 2017, 07:30:25 Vormittag]

[April 22, 2017, 01:51:50 Vormittag]

[April 21, 2017, 12:36:34 Nachmittag]

[April 21, 2017, 10:45:22 Vormittag]

[April 21, 2017, 10:29:11 Vormittag]

[April 21, 2017, 08:40:09 Vormittag]

[April 20, 2017, 03:52:13 Nachmittag]

[April 20, 2017, 03:12:57 Nachmittag]

[April 20, 2017, 02:46:58 Vormittag]

[April 19, 2017, 07:29:49 Nachmittag]

[April 19, 2017, 09:25:36 Vormittag]

[April 19, 2017, 07:52:34 Vormittag]

[April 19, 2017, 07:47:17 Vormittag]

[April 19, 2017, 04:47:19 Vormittag]

[April 19, 2017, 02:10:45 Vormittag]

[April 18, 2017, 06:03:02 Nachmittag]

[April 18, 2017, 03:57:13 Nachmittag]

[April 18, 2017, 12:07:38 Nachmittag]

[April 18, 2017, 10:33:35 Vormittag]

[April 18, 2017, 08:39:32 Vormittag]

[April 18, 2017, 08:37:27 Vormittag]

[April 18, 2017, 05:28:20 Vormittag]

Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
91
Zugang zur Einsicht - [Access to Insight] / Dhp 282: Die Geschichte vom Thera Potthila
« Letzter Beitrag by Johann am April 18, 2017, 06:03:02 Nachmittag »

Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa

Die Geschichte vom Thera Potthila

Während im Kloster Jetavana verweilend, äußerte der Buddha den Vers (282) dieses Buches, in Bezug zu Thera Potthila.

Potthila war ein Bhikkhu der Älteren, der den Pitaka gut kannte und lehrte tatsächlich fünfhundert Mönchen das Dhamma. Weil er den Pitaka gut kannte, war er auch sehr stolz. Der Buddha, seine Schwäche kennend, wollte, daß er seine Art ändere und ihn auf den richtigen Pfad setzen. Wenn immer also Potthila seine Ehrerbietung zu zollen kam, sprach ihn der Buddha mit 'Nutzloser Potthila' an. Als Potthila diese Anmerkung vernahm, dachte er über diese Worte des Buddhas nach, und erkannte, daß der Buddha diese unfreundliche Anmerkung deshalb machte, weiler, Potthila, keine ernsthafte Anstrengung tat sich der Ausübung von Annehmen in der Ausübung[1] zu widmen, und keine der Maggas, selbst keinen Grad an geistiger Vertiefung (Jhana) bisher erlangt hat.

So, ohne irgend jemanden etwas zu erzählen, brach Thera Potthila in ein Kloster, zwölf yojanas entfernt vom Kloster Jetavana, auf. In dem Kloster dort waren dreißig Bhikkhus. Zuerst ging er zum ältesten Bhikkhu, und bat ihn höfflich sein Mentor zu sein, doch der Ältere, ihn ehren wollend, bat ihn zum nächsten älteren Bhikkhu zu gehen, welcher ihn wiederum zum nächsten sandte. In dieser weise wurde er von Einem zum Nächsten geschickt, bis er auf einen sieben Jahre alten Arahat-Samanera stieß. Der junge Samanera nahm ihn nur unter der Bedingung als sein Schüler an, nachdem Thera Potthila zusagte ihm pflichtbewußt seinen Anweisungen zu folgen. Wie er vom Samanera eingewiesen wurde, behielt Thera Potthila seinen Geist standhaft auf die wahre Natur des Körpers gesammelt, er war sehr inbrünstig und wachsam in seiner Unternehmung.

Der Buddha sah Potthila in seiner Vision, und übersinnlicher Kraft brachte er Potthila dazu seine Anwesenheit zu spüren und ermutigte ihn dazu standhaft und inbrünstig zu sein.

Dann sprach der Buddha folgendes in Versen:

Vers 282: Wahrlich, Weisheit wird aus sich annehmen[2] geboren, ohne sich anzunehmen ist Weisheit verloren. Diesen zweiseitigen Pfad des Gewinns und Verlustes von Weisheit kennend, sollte sich einer tun, sodaß sich Weisheit mehren mag.
Am Ende der Lehrrede erlangte Potthila Arahatschaft.
 1. Anmerkung des Übersetzers: im Englischen wird hier mit "Meditation" übersetzt, jedoch ist mit yoga "sich unter ein Joch stellen, binden" wohl eher der gesamte Umfang des eigentlichen Trainings gemeint, und wird auch als "(wahrlich) unternehmen" übersetzt.
 2. yogā
92
វត្តស្រីពស់ Wat Srey Bua(h)

Offical adress:
Village unknown
Commone Tasal ឃុំ តាសាល (according google map)
District unknown
Province Kampong Spey ខេត្តកំពង់ស្ពឺ

GPS coordinates and view via google maps: 11°50'36.8"N 104°04'59.0"E , https://www.google.co.uk/maps/place/11°50'36.8"N+104°04'59.0"E/@11.8435625,104.0830625,17z/data=!3m1!1e3?hl=de-GB
(the picture might be some 3 or 5 years old)

People, if even, know the monastery as "the of the Tudong-Monks, and is even in the nearest Villages often unknown since having not much contact with nearby people. It lies today in the surounding of a huge potato plantage of a Chinese company (it "Lee Pat" is well known) on its northen end, on the foot of the merely undiscovered hills.

The forest monastery Wat Srey Bua (Snake-woman), ស្រីពស់ was "founded" by forest monks who dwelled far of villages and people.
After people got attentive of some in the forest dwelling monks, this monastery came into being by the support of lay people, mostly from Phnom Penh.

In the time my person was given to dwell there, it was mainly managed by a lay woman from Phnom Penh who took conscious care of the needs of the dwelling monks.

As far as it was recognice able the monastery seems to have direct connection to the central Buddhist Meditation center in Udong, mosty called Adhara(s). Formal contact might be gained by using this contacts:

ADHARAS HILL, COMMUNE OF PHSAR DEK
DISTRICT OF PONHEA LEU, KANDAL PROVINCE, KINGDOM OF CAMBODIA
In the hill of Phnom Oudong
Phone: (012)221-505, (012)944-866, (012)896-555
Email: info@cambodiavipassanacenter.com
http://www.cambodiavipassanacenter.com

People in the monastery do not speak english (maybe one of the managing lay woman, Upasika Sophorn might still be able to share their telephone number) but as told by the leading Upasika there, they welcome also foreign guests and if they are informed of such a wish, they would happily try to invite an English speaking meditation teacher.

Wat Srey Bua(h) is outwardly a very nice and proper place for meditation practice, having a lot of seperate remote kutis (about 20) on its 0,5 km2 Forest compound and the dwelling Sangha is mostly inclinated to contemplative activities.
The mountains an deep forests are just some hundred meter far.

Going for alms outwardly is not usuall, but about 3 to 4 km walk through the today already complete sorrounding potato plantages settlements and Villages can be found of which people are joyful meeting "begging" monks. Monks are good supported by the involved lay people community in all regards and are good taught also in more eager Vinaya regards.

The current Abbott is a very compassionate person and welcoming Monks and lay people as well, interested in meditation, althought he him self does not teach.

The Monastary is often frequented by Vipassana and Meditation teacher, ordained or in white and is also very open to give groups the oppotunity to spend their retreats there.

Last year there was a big new Vihara near its final construction. A lage an remote situated meditation hall is situated in the east of the land, appart from other communal buildings.

Attached some screenshoots of the map given by google maps. (The straight distance to the blue point, Ashram Thmo Duk , might be about 10km on road about 30)
93
Admirable friend - [Großartiger Freund] kalyanamittata / Antw:Inviting people from other places
« Letzter Beitrag by Johann am April 18, 2017, 01:43:09 Nachmittag »
Speziell Nyom Sophorn , Norum , Moritz  aber auch andere, weil vielleicht jemand von Ihnen facebook-Konto hat, und weil es gut sein kann, daß Bhante Samanera Ratana Selao s Nichte auf das Gespräch vergessen hat und derzeit im Land ist, wäre es gut Möglichkeit zu nutzen, um sie zu erinnern, ihr vielleich Atmas Nr. (012 345 05 25 hoffe das stimmt), für die Weitergabe an Bhante Ratana Selao zu überlassen. Ihren FB-Namen können die Aramika/inis in der Vieraugenesprächsaufzeichnung einsehen.
94

Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa

"And what is name-&-form? Feeling, perception, intention, contact, & attention: This is called name. The four great elements, and the form dependent on the four great elements: This is called form. This name & this form are called name-&-form.

Katamañca bhikkhave nāmarūpaṃ? Vedanā saññā cetanā phasso manasikāro, idaṃ vuccati nāmaṃ. Cattāro  ca mahābhūtā, catunnaṃ ca mahābhūtānaṃ upādāyarūpaṃ, idaṃ vuccati rūpaṃ. Iti idañca nāmaṃ, idañca rūpaṃ, idaṃ vuccati bhikkhave, nāmarūpaṃ.

Nāmā, sometimes even nāmarūpa is often mistakenly taken as "consciousness" viññāṇa, but actually is just knowing or recognizind on one of the sense medias, giving the base for nāmarūpa.

- Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa -

"And what is consciousness? These six are classes of consciousness: eye-consciousness (knowing, seeing, recognizing on the eye), ear-consciousness (knowing, seeing/hearing, recognizing on the ear), nose-consciousness, tongue-consciousness, body-consciousness, intellect-consciousness (knowing, seeing, recognizing on the intelect). This is called consciousness.

Katamañca bhikkhave viññāṇaṃ? Chayime bhikkhave, viññāṇakāyā: cakkhuviññāṇaṃ sotaviññāṇaṃ ghāṇaviññāṇaṃ jivhāviññāṇaṃ kāyaviññāṇaṃ manoviññāṇaṃ. Idaṃ vuccati bhikkhave, viññāṇaṃ.

If mind (nāmā), or better "Not knowing", avijjā, "is" touched by any sense impression (e.g. rūpa), with touch has it, the world, as "object" (ārammaṇa, base, fundation, "place"to expand or come into being) and nāmarūpa (e.g. that what is called consciousness in common uninstructed way) takes place.

Not touching avijjā any more, having nibbāna as ārammaṇa, (a "touch" on vijjā by yoniso manasikāra), this is sometimes named as knowing, recognizing or consciousness without surface by the Buddha.

To distinguish that well, the use of consciousness should only be done, if the adressed knows that it is viññāṇa the talk is about and what might be the distinction to certain kind of wordly being (e.g. nāmarūpa).

[Correction and Geram translation missing]
95
Wenn Sie einmal das Glück haben, daß Ihnen ein Himmlischer Nachrichtenüberbringer, eine Devata gar, wirklich bis ins innerste Ihren Herzens dieses Geschenk überbringt, reagieren Sie, auch wenn es schwierig sein mag, nicht mit Zörn, Trauer und allen Formen der Abweisungen der Wahrheiten des Herzens.
Sie wären weise sehr, sehr Dankbar gegenüber diesen Boten zu sein, und seine Nachricht über die Dringlichkeit demütig anzunehmen.
Wenn Sie diese erkennen können, wenn sie den Engel für Sie richtig betrachten, dann füllt sich der Raum um Sie nicht nur mit unzähligen glitzernden Kristallen sondern der Bote wird sich auch kurz in seiner ganzen waren Gestalt und Anmut zeigen, sich im Außen auflösen und Ihr steter Begleiter bis zum höchsten Ziel bleiben.

Lassen Sie es nicht zu, daß Selbstmitleid und trübe Sichtweisen, ihnen verhinder des himmlischen Botens Nachricht anzunehmen. Von nun an sollten Sie alle Anstrengung tun, sich für sein Opfer und seine Hilfe Dankbar zu erweisen, Ihre Gier, Erwartung und Zorn, diese mächtige Kraft, dort hinein zu investieren und in starkes Streben, nach allem was allen Wesen hilft, zu wandeln. So wird für Sie der Tag, der für die meisten, selbst nach Boten, zum schlimmsten ihrer Existenz wird, der wichtigste und schönste, ein Tag der Verehrung und der Hingabe für die Vier Edlen Wahrheiten und deren Boten. Wären viele um Sie noch in Zorn, Trauer und Erschütterung erstarrt bleiben mögen, haben Sie bereits das Angebot der Botschaft angenommen, sind über den Schmerz weit hinaus.


[Englische Übersetzung ausständig]
96

Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa

Patoda Sutta: Die Gerte

"Da sind diese vier Arten hervorragender Vollblutrosse die, in dieser Welt existierend, zu finden. Welche vier. Da ist der Fall, in dem ein hervorragendes Vollblutroß, mit dem Sehen des Schattens der Gerte, gereizt und aufgewühlt ist, [denkend]: 'Was der Abrichter mich heute wohl tun haben möchte? Was soll ich in Erwiderung tun?' Manche hervorragenden Vollblutrosse sind so wie dies. Und dieses ist die erste Art hervorragender Vollblutrosse die, in dieser Welt existierend, zu finden ist.

"Dann weiter, ist da der Fall, in dem ein hervorragendes Vollblutroß, mit dem Sehen eines Schattens der Gerte, nicht gereizt und aufgewühlt ist, doch wenn sein Fell [durch die Gerte] erkribbelt, ist es gereizt und aufgewühlt [denkend]: 'Was der Abrichter mich heute wohl tun haben möchte? Was soll ich in Erwiderung tun?' Manche hervorragenden Vollblutrosse sind so wie dies. Und dieses ist die zweite Art hervorragender Vollblutrosse die, in dieser Welt existierend, zu finden ist.

"Dann weiter, ist da der Fall, in dem ein hervorragendes Vollblutroß, nicht mit dem Sehen eines Schattens der Gerte, oder wenn sein Fell erkribbelt, gereizt und aufgewühlt ist, doch wenn seine Haut [durch die Gerte] erkribbelt, ist es gereizt und aufgewühlt [denkend]: 'Was der Abrichter mich heute wohl tun haben möchte? Was soll ich in Erwiderung tun?' Manche hervorragenden Vollblutrosse sind so wie dies. Und dieses ist die dritte Art hervorragender Vollblutrosse die, in dieser Welt existierend, zu finden ist.

"Dann weiter, ist da der Fall, in dem ein hervorragendes Vollblutroß, nicht mit dem Sehen eines Schattens der Gerte, oder wenn sein Fell erkribbelt, oder wenn seine Haut erkribbelt, gereizt und aufgewühlt ist, doch wenn seine Knochen [durch die Gerte] erkribbelt, ist es gereizt und aufgewühlt [denkend]: 'Was der Abrichter mich heute wohl tun haben möchte? Was soll ich in Erwiderung tun?' Manche hervorragenden Vollblutrosse sind so wie dies. Und dieses ist die vierte Art hervorragender Vollblutrosse die, in dieser Welt existierend, zu finden ist.

"Dieses sind die vier Arten hervorragender Vollblutrosse die, in dieser Welt existierend, zu finden sind.

"Nun, da sind diese vier Arten hervorragender vollblütiger Personen die, in dieser Welt existierend, zu finden sind. Welche vier?

"Da ist der Fall, in dem eine gewisse hervorragende vollblütige Person hört: 'In dieser Stadt oder Dorf dort, ist ein Mann oder eine Frau in Schmerzen oder gestorben.' Sie ist davon gereizt und aufgewühlt. Gereizt, wird sie passend entschlossen. Entschlossen, verwirklicht sie beides mit ihrem Körper, die höchste Wahrheit, und diese mit Einsicht durchdrungen, sieht sie. Diese Art von hervorragender vollblütiger Person, sage ich Euch, ist wie das hervorragende Vollblutroß, welches, mit dem Sehen des Schattens der Gerte, gereizt und aufgewühlt ist. Manche hervorragende vollblütige Personen sind wie dieses. Und dieses ist die erste Art hervorragender vollblütiger Personen die, in dieser Welt existierend, zu finden ist.

"Dann ist da weiters der Fall, in dem eine hervorragende vollblütige Person nicht hört: 'In dieser Stadt oder Dorf dort, ist ein Mann oder eine Frau in Schmerzen oder gestorben.' Aber sie sieht einen Mann oder die Frau selbst in Schmerzen oder tot. Sie ist davon gereizt und aufgewühlt. Gereizt, wird sie passend entschlossen. Entschlossen, verwirklicht sie beides mit ihrem Körper, die höchste Wahrheit, und diese mit Einsicht durchdrungen, sieht sie. Diese Art von hervorragender vollblütiger Person, sage ich Euch, ist wie das hervorragende Vollblutroß, welches, mit dem Sehen des Schattens der Gerte, gereizt und aufgewühlt ist. Manche hervorragende vollblütige Personen sind wie dieses. Und dieses ist die zweite Art hervorragender vollblütiger Personen die, in dieser Welt existierend, zu finden ist.

"Dann ist da weiters der Fall, in dem eine hervorragende vollblütige Person nicht hört: 'In dieser Stadt oder Dorf dort, ist ein Mann oder eine Frau in Schmerzen oder gestorben.' Und sie selbst sieht keinen Mann oder Frau in Schmerzen oder tot. Aber sie sieht einen ihrer Blutsverwandten in Schmerzen oder tot. Sie ist davon gereizt und aufgewühlt. Gereizt, wird sie passend entschlossen. Entschlossen, verwirklicht sie beides mit ihrem Körper, die höchste Wahrheit, und diese mit Einsicht durchdrungen, sieht sie. Diese Art von hervorragender vollblütiger Person, sage ich Euch, ist wie das hervorragende Vollblutroß, welches, mit dem Sehen des Schattens der Gerte, gereizt und aufgewühlt ist. Manche hervorragende vollblütige Personen sind wie dieses. Und dieses ist die dritte Art hervorragender vollblütiger Personen die, in dieser Welt existierend, zu finden ist.

"Dann ist da weiters der Fall, in dem eine hervorragende vollblütige Person nicht hört: 'In dieser Stadt oder Dorf dort, ist ein Mann oder eine Frau in Schmerzen oder gestorben.' Und sie selbst sieht keinen Mann oder Frau in Schmerzen oder tot, noch sieht sie einen ihrer Blutsverwandten in Schmerzen oder tot. Aber sie selbst ist von körperlichen Gefühlen berührt, die schmerzvoll, erbittert, scharf, verderbend, abstoßend, unangenehm, lebensbedrohend sind. Sie ist davon gereizt und aufgewühlt. Gereizt, wird sie passend entschlossen. Entschlossen, verwirklicht sie beides mit ihrem Körper, die höchste Wahrheit, und diese mit Einsicht durchdrungen, sieht sie. Diese Art von hervorragender vollblütiger Person, sage ich Euch, ist wie das hervorragende Vollblutroß, welches, mit dem Sehen des Schattens der Gerte, gereizt und aufgewühlt ist. Manche hervorragende vollblütige Personen sind wie dieses. Und dieses ist die vierte Art hervorragender vollblütiger Personen die, in dieser Welt existierend, zu finden ist.

"Dieses sind die vier Arten von hervorragenden vollblütigen Personen die, in dieser Welt existierend, zu finden sind."


Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa

Patoda Sutta: The Goad-stick

"There are these four types of excellent thoroughbred horses to be found existing in the world. Which four? There is the case where an excellent thoroughbred horse, on seeing the shadow of the goad-stick, is stirred & agitated, [thinking,] 'I wonder what task the trainer will have me do today? What should I do in response?' Some excellent thoroughbred horses are like this. And this is the first type of excellent thoroughbred horse to be found existing in the world.

"Then again there is the case where an excellent thoroughbred horse is not stirred & agitated on seeing the shadow of the goad-stick, but when his coat is pricked [with the goad stick] he is stirred & agitated, [thinking,] 'I wonder what task the trainer will have me do today? What should I do in response?' Some excellent thoroughbred horses are like this. And this is the second type of excellent thoroughbred horse to be found existing in the world.

"Then again there is the case where an excellent thoroughbred horse is not stirred & agitated on seeing the shadow of the goad-stick, or when his coat is pricked, but when his hide is pricked [with the goad stick] he is stirred & agitated, [thinking,] 'I wonder what task the trainer will have me do today? What should I do in response?' Some excellent thoroughbred horses are like this. And this is the third type of excellent thoroughbred horse to be found existing in the world.

"Then again there is the case where an excellent thoroughbred horse is not stirred & agitated on seeing the shadow of the goad-stick, or when his coat is pricked, or when his hide is pricked, but when his bone is pricked [with the goad stick] he is stirred & agitated, [thinking,] 'I wonder what task the trainer will have me do today? What should I do in response?' Some excellent thoroughbred horses are like this. And this is the fourth type of excellent thoroughbred horse to be found existing in the world.

"These are the four types of excellent thoroughbred horse to be found existing in the world.

"Now, there are these four types of excellent thoroughbred persons to be found existing in the world. Which four?

"There is the case where a certain excellent thoroughbred person hears, 'In that town or village over there a man or woman is in pain or has died.' He is stirred & agitated by that. Stirred, he becomes appropriately resolute. Resolute, he both realizes with his body the highest truth and, having penetrated it with discernment, sees. This type of excellent thoroughbred person, I tell you, is like the excellent thoroughbred horse who, on seeing the shadow of the goad-stick, is stirred & agitated. Some excellent thoroughbred people are like this. And this is the first type of excellent thoroughbred person to be found existing in the world.

"Then again there is the case where a certain excellent thoroughbred person does not hear, 'In that town or village over there a man or woman is in pain or has died.' But he himself sees a man or woman in pain or dead. He is stirred & agitated by that. Stirred, he becomes appropriately resolute. Resolute, he both realizes with his body the highest truth and, having penetrated it with discernment, sees. This type of excellent thoroughbred person, I tell you, is like the excellent thoroughbred horse who, when its coat is pricked with the goad-stick, is stirred & agitated. Some excellent thoroughbred people are like this. And this is the second type of excellent thoroughbred person to be found existing in the world.

"Then again there is the case where a certain excellent thoroughbred person does not hear, 'In that town or village over there a man or woman is in pain or has died.' And he himself does not see a man or woman in pain or dead. But he sees one of his own blood relatives in pain or dead. He is stirred & agitated by that. Stirred, he becomes appropriately resolute. Resolute, he both realizes with his body the highest truth and, having penetrated it with discernment, sees. This type of excellent thoroughbred person, I tell you, is like the excellent thoroughbred horse who, when its hide is pricked with the goad-stick, is stirred & agitated. Some excellent thoroughbred people are like this. And this is the third type of excellent thoroughbred person to be found existing in the world.

"Then again there is the case where a certain excellent thoroughbred person does not hear, 'In that town or village over there a man or woman is in pain or has died.' And he himself does not see a man or woman in pain or dead, nor does he see one of his own blood relatives in pain or dead. But he himself is touched by bodily feelings that are painful, fierce, sharp, wracking, repellent, disagreeable, life-threatening. He is stirred & agitated by that. Stirred, he becomes appropriately resolute. Resolute, he both realizes with his body the highest truth and, having penetrated it with discernment, sees. This type of excellent thoroughbred person, I tell you, is like the excellent thoroughbred horse who, when its bone is pricked with the goad-stick, is stirred & agitated. Some excellent thoroughbred people are like this. And this is the fourth type of excellent thoroughbred person to be found existing in the world.

"These are the four types of excellent thoroughbred persons to be found existing in the world."
97
That was fast, meaning much Upanissāya .

Welcome Upāsaka Dylan ( maranadhammomhi ). Much joy by exploring the forest here and good starters (maybe not all in English, or not corrected into good yet) are Avatar and User placements , Virtual Vihara at constrution & Objectives and A way to use the forum [Forum Guide] .
98

Aramika   *

Ein oder mehrer Beiträge wurden hier im Thema abgeschnitten und damit in neues Thema "Songkran, volksbuddhistisches Neujahr - folk buddh. New Year " eröffnet. Bitte scheuen Sie nicht davor zurück, etwaigen Rat oder Kritik dazu mitzuteilen.  Viel Freude und Inspiration auch im neuen Thema. Anumodana!

One or more posts have been cut out of this topic here. A new topic, based on it, has been created as "Songkran, volksbuddhistisches Neujahr - folk buddh. New Year " . Please do not hesitate to claim or give supporting hints.  Much joy and inspiration also in the new Topic. Anumodana!
99
Folk Buddhism - [Volksbuddhismus] / Songkran, volksbuddhistisches Neujahr - folk buddh. New Year
« Letzter Beitrag by Johann am April 18, 2017, 08:37:27 Vormittag »

Aramika   *

Dieses neue Thema wurde  aus abgetrennten Beiträgen, ursprünglich in Thai New Year เทศกาลสงกรานต์ Thailändisches Neujahrsfest 2561/2017 ,  hier zu einem neuen eröffnen. Für ev. ergänzende Informationen zur Herkunft, sehen Sie bitte das Ursprugsthema ein. Anumodana!

The new topic here is made from one or more post from there Thai New Year เทศกาลสงกรานต์ Thailändisches Neujahrsfest 2561/2017 . For eventual additionally information to this new Topic, please visit also the Topic of origin. Anumodana!

[Original post:]


A general explaining of the celebration of Songkran and the names origin:

Eine generelle Erklärung der Feier Songkran und der Ursprung des Namens:

Das Songkran-Fest, gefeiert in Thailand, als der traditionelle Neujahrstag, fällt in heißeste Zeit des Jahres in Thailand, am Ende der Trockenzeit. Der Begriff kommt von dem Sanskrit Sankranta, und bedeutet "eine Bewegung oder Veränderung", in diesem Fall die Bewegung der Sonne in den Aries, Mesha Sankranti. (Die Sonne steht nun für ein Halbesjahr im Norden, über den Zenit aus dem Süden kommen, hinaus.) Am wichtigsten doch, ist Songkran eine Zeit der Veränderung, eine Zeit in der Leute Entschlüße fassen von ungeschickten Verhalten im neuen anstehenden Jahr abzustehen, und geschicktes zu kultivieren. Leute feiern Songkran als ein buddhistisches Fest und gehen ins Wat (Kloster), um den Mönchen Speisen darzubringen und dem Dhamma zuzuhören. Sie zollen Respekt und segenen die Mönche indem sie ihnen behutsam Wasser mit thailändischem Parfum über die Hände gießen.

The Songkran festival, celebrated in Thailand as the traditional New Year’s Day, falls at the hottest time of the year in Thailand, at the end of the dry season. The term comes from the Sanskrit Sankranta and means “a move or change” — in this case the move of the sun into Aries — Mesha Sankranti. Most importantly, Songkran is a time of renewal, a time for people make resolutions to refrain from unskillful behavior and to cultivate skillful behavior in the year ahead. People celebrating Songkran as a Buddhist festival go to the wat (monastery) to offer food to the monks and listen to the Dhamma. They pay respect to and bless all the monks by gently pouring water mixed with a Thai perfume over their hands.
100

Die Laien-Betreiber und Aramikas des Klosters   *

*greatingS* *greatingSA* *greating*

 *gift*
Werte(r) maranadhammomhi,

herzlich willkommen auf sangham.net!

Bitte nicht schrecken, wir legen sehr viel wert darauf niemanden und keine Bedürfnisse zu übersehen und so hilft uns die Technik, sollten wir uns gerade in tiefer guter oder schlechter Konzentration oder anderen Beschäftigungen befinden.

Aufstehen und Begrüßen, wenn ein Ankömmling eintritt und sich um seine Versorgung zu kümmern ist sehr wichtig.

Das ist ihr ganz persönliches Thema, und Sie können es gerne jederzeit für ein Vorstellen, ein Hallo und Aufwiedersehen, um andere über persönliches zu infomieren oder auch für ganz persönliche Anliegen benutzen.

Von Zeit zu Zeit, vor allem wenn das Thema genutzt wird, verschieben wir es das "Further introduction - Genauere Vorstellung " Forum, daß nur von angemeldeten Mitgliedern eingesehen werden kann. (generle Info dazu siehe hier ).

Das Forum hier ist sicherlich etwas anderes als andere Foren und bedarf sicher etwas Hilfe und Unterstützung und daher scheuen Sie bitte nicht zurück jederzeit Fragen zu stellen und Anliegen zu äußern. Gerade so wie zuhause.
Sie können in ihrem
Nutzer-Profil verschiedenste Einstellungen vornehmen und auch diverse Abos für gewissen Forenbereiche (Benutzerkonto >> Profileinstellungen >> Gruppenmitgliedschaften) [wichtig Sprach-Mitgliedschaft, sonst sehen sie diesen Text nicht!!] annehmen. Ganz wie sie es ihrer Praxis und ihren Bedürfnissen entsprechend einrichten wollen.

Wir wünschen Ihnen, maranadhammomhi, viel Freude mit ihrer Entdeckungsreise hier auf sangham.net und dem Jungel des Dhammas und vertrauen darauf, daß sie stets das richtige für Sie finden und es nie an passender Unterstützung fehlen mag.

Hochachtungsvoll

stellvertretend für die Gründer und Unterstüter
Ihr Admin und Moderator Team

 :-*

(PS: Sie können Deutsch oder Englisch oder beide Sprachen, ganz nach ihrem Belieben für alle Posts verwenden.

Vielleicht möchte Gast ja gleich etwas hier beitragen.)



*******



Dear maranadhammomhi,

heartily welcome on sangham.net!

Please do not feel startled by our welcome. We attach importance that it might not happen that anybody would be overlooked or that we would not care of personal needs. So the technique helps us a little, in the case we might dwell in deep good or bad concentration of busy with something else.

To approach a new coming guest and visitor and to care for the needs of a arriving traveler is very important.

This is your very personal Topic and you can use it any time to introduce your self, for a Hallo and goodby, to inform others here about personal issues or for any very personal issues in regard of the community here.
From time to time, especially if you make use of this topic, we will move it into the "Further introduction - Genauere Vorstellung " forum, which is only visible for active Members. (for General Info in regard of this and Introduction please see here )

Since the forum is of course different to usual places it will require some help and support and not only out of this reason, please never miss to raise a question or to mention any kind of requirement. Just like home.

You can adjust many settings in your User-profil and add subscription to certain forum-areas (User account >> Profile settings >> group membership). What ever fits best to your practice and needs.

We wish you, maranadhammomhi, much joy on your discovering journey on sangham.net and though the jungle of the Dhamma and we trust, that you will always find the proper things for your requirements and that you will never miss needed support.


Yours respectfully
Vicariously for the founder and supporter
Your Admin and Moderator team

metta & mudita
 :-*

(PS: You can use English or German or both languages for your posts, what ever you prefer.

Maybe Gast likes to contribute something here.


ATTENTION: Neu! Sprach-BBCs und Sichtbarkeit - New! Language BBCs and visibility
Seiten: 1 ... 8 9 [10]
11 Gäste, 0 Mitglieder
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?
April 27, 2017, 07:18:36 Vormittag

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Talkbox

 

Johann

April 26, 2017, 08:11:22 Vormittag
Christian.
 

Johann

April 26, 2017, 02:45:50 Vormittag
Senghour, Atma verläßt nun für seinen Almosengang das Klosterhier.
 

Johann

April 24, 2017, 01:39:40 Nachmittag
Christian.
 

Johann

April 22, 2017, 07:23:20 Vormittag
Dylan.
 

Johann

April 22, 2017, 02:00:11 Vormittag
224. Sprecht Wahrheit, haltet nicht an Zorn, wenn gebeten, gebt, auch wenn nur wenig Ihr habt. Mit diesen drei Mittel, in Gegenwart der Götter, einer kann erreichen.
 

Johann

April 22, 2017, 01:55:53 Vormittag
224. Speak the truth; yield not to anger; when asked, give even if you only have a little. By these three means can one reach the presence of the gods.
 

Johann

April 13, 2017, 11:02:06 Vormittag
Hatte wohl kurzen Serverausfall gegeben.

Visitor

April 04, 2017, 09:44:42 Vormittag
Hallo!  :)
 

Johann

März 31, 2017, 09:59:39 Vormittag
Moritz, Maria
 

Maria

März 31, 2017, 08:09:04 Vormittag
 :-*
Guten Morgen Bhante
 

Maria

März 31, 2017, 08:08:39 Vormittag
 :-*
Guten Morgen Bhante
 

Moritz

März 31, 2017, 02:14:32 Vormittag
Namasakara, Bhante _/\_
 

Johann

März 24, 2017, 07:47:34 Vormittag
Und was ist paccayā (Ursache) fü die Beendigung von dukkha? Da ist Gebut, jāti, doch dann ist da saddhā, Vertrauen. Deshalb entkommen nur jene die paccayā aufgrund von saddhā geben. Und sonst ist da nichtt viel. Anumodanā!
 

Johann

März 24, 2017, 07:25:39 Vormittag
Und irgend wann, geht dann der Rest von dem was man nicht nährt zu Ende. Ürig das, was man weiter nährte. Das nennt man Grund, das nennt man upanissaya. Und gerade jetzt wieder upanissayapaccayena.
 

Johann

März 19, 2017, 05:04:25 Nachmittag
Atma zieht sich für Heute zurück.
Viel Freude noch beim aufopferndem Tun am Sonntag, dem "Tag des Herren".
 

Moritz

März 17, 2017, 01:00:44 Nachmittag
Namasakara, Bhante. _/\_
 

Johann

März 15, 2017, 09:57:54 Vormittag
Der erste Wassertank füllende starke Regen. Ohh und all die Sanierungmaßnahmen noch nicht getan. Das wird feucht... :)
 

Johann

März 14, 2017, 01:04:00 Nachmittag
Hat Gast Grund, oder sucht Grund, Buddha, Dhamma, Sangha zu unterhalten, oder anderes?
 

Johann

März 14, 2017, 12:59:46 Nachmittag
Was immer man unterhält, wächt, gedeiht und kommt immer wieder auf. Das nennt man Mehren von Nissaya, Grund.
 

Johann

März 14, 2017, 12:56:47 Nachmittag
Was immer man nicht unterhält, stirb, vergeht und kommt nie wieder auf. Das nennt man Auslaufen von Nissaya, Grund.
 

Harry

März 13, 2017, 09:02:17 Vormittag
Sadhu und Danke :-*
 

Johann

März 12, 2017, 04:14:59 Vormittag
"Seit langem, habt Ihr es nun einrichten können, Gast, hier her zu kommen."




"At long last you, Gast, have managed to come [url=http://zugangzureinsicht.org/html/tipitaka/kn/ud/ud.2.05.than_en.
 

Johann

März 04, 2017, 10:39:32 Nachmittag
Da fällt Atma Wie man richtig fällt   ein. Ein Einfallspinsel zum Ausmalen von Sankharas.
 

Johann

März 04, 2017, 10:36:16 Nachmittag
Wer von Ihnen ließt sich selbst oder andere eine Zeit lang später nochmal? Das ist viel lehrreicher als sankharas beständig, "so ist es", meins, stets zu machen versuchen. Oder?
 

Mohan Gnanathilake

März 04, 2017, 01:23:33 Nachmittag
Werter Harry,

ich glaube, dass es Ihnen gut geht. Ich bin nicht sehr oft auf sangham.net.

Herzliche Grüße aus Sri Lanka nach Deutschland!
 

Harry

März 02, 2017, 08:26:07 Nachmittag
Ehrenwerter Bhante
 :-* :-* :-*
 

Harry

März 02, 2017, 08:25:43 Nachmittag
Werter Mohan
 :-*
 

Johann

März 02, 2017, 04:50:05 Vormittag
Beste Wuensche Allen.
 

Mohan Gnanathilake

März 01, 2017, 03:24:27 Vormittag
Werter Harry,

ich freue mich darüber, nach langer Zeit auf sangham.net  Sie zu grüßen.

Beste Grüße an Sie aus Sri Lanka!
 

Harry

Februar 27, 2017, 03:31:29 Nachmittag
 :-*  
 

Harry

Februar 27, 2017, 03:30:48 Nachmittag
  :-*Wäre vielleicht gut wenn neben dem Khmer-Aussprech noch das Deutsche Äquivalent stehen würde. Nur als Anregung gedacht, so zum Verständniss und mitlernen.
 

Moritz

Februar 26, 2017, 11:37:30 Nachmittag
Jom reap sour, Norum und jom reap lea _/\_
 

Moritz

Februar 26, 2017, 11:37:22 Nachmittag
Guten Abend/Nacht/Morgen, Harry _/\_
 

Moritz

Februar 26, 2017, 11:36:32 Nachmittag
Bhante:
Moritz. Gesehen, aber zuerst fertig geschrieben. Ziemend in dem Fall oder nicht?
Aus meiner Sicht: ja. Ich finde, von der Plauderbox sollte man sich nicht unbedingt ablenken lassen, wenn Zeit knapp, sie auch ignorieren können, wenn anderes gerade wichtiger, meiner Meinung nach. Bz
 

Harry

Februar 26, 2017, 12:46:29 Nachmittag
Werter Moritz.
 :-*
 

Harry

Februar 26, 2017, 12:45:47 Nachmittag
Ehrenwerter Bhante.  :-*
 

Johann

Februar 26, 2017, 07:38:05 Vormittag
UpasakU Vorapol.
 

Johann

Februar 26, 2017, 07:37:27 Vormittag
Moritz. Gesehen, aber zuerst fertig geschrieben. Ziemend in dem Fall oder nicht?
 

Moritz

Februar 26, 2017, 01:04:07 Vormittag
Namasakara, Bhante _/\_
 

Johann

Februar 23, 2017, 12:40:52 Vormittag
Harry.
 

Johann

Februar 22, 2017, 04:35:02 Nachmittag
Maria.
 

Maria

Februar 22, 2017, 01:32:33 Nachmittag
 :-*
 

Johann

Februar 19, 2017, 08:45:39 Vormittag
Heute, am Uposatha scheinen alle wieder in den Klöstern zu sein und sich der guten Taten und Meditation zu widmen. Mudita!
 

Johann

Februar 18, 2017, 03:28:25 Nachmittag
Anumodana , maybe not seen as edited later. Thought it was Saturday night already. Its a dangerous day to spend all merits and money from tht weeks work again.

Mudita with the joy from giving.
 

Norum

Februar 18, 2017, 01:26:20 Vormittag
I take some rest now.
Have a nice day/night, Bhante, Herr Admin and everyone  :-*
 

Norum

Februar 17, 2017, 08:30:09 Nachmittag
Friday evening, I love you. Let see how many Sutta i can post tonight :)
 

Johann

Februar 15, 2017, 05:58:35 Nachmittag
Einen arbeitsfrohen Abend, Gast, und allen anderen, was immer geschickes Kammathana Sie gewählt haben.
 

Johann

Februar 15, 2017, 05:55:37 Nachmittag
... Nachts sammelt die Mausmutter all ihre Kinder ein, schleppt und verteilt sie in den verschiedenen Unterschlüpfen, Atma so gewohnt, gerade das sie nicht über ihn steigt.
 

Johann

Februar 13, 2017, 07:50:40 Vormittag
Und über dem Kopf sieht die Schlange aus dem Loch, zieht sich zurück und stellt den Jungmäusen anderwo nach... Bilder im Kutibereich
 

Johann

Februar 13, 2017, 07:45:21 Vormittag
Und dann fällt einem von oben eine junge Maus auf den Schoß, blickt einen zittern erstart 4 Sek an und läuft davon... :)

Show 50 latest
Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 259
  • Latest: Senghour
Stats
  • Beiträge insgesamt: 11779
  • Themen insgesamt: 2257
  • Online Today: 11
  • Online Ever: 90
  • (September 25, 2014, 05:26:29 Vormittag)
Benutzer Online
Users: 0
Guests: 11
Total: 11