* *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent Topics

[Today at 03:29:59 PM]

[Today at 11:47:27 AM]

[Today at 11:19:01 AM]

[Today at 08:07:52 AM]

[Today at 07:29:26 AM]

[Today at 06:18:16 AM]

[May 25, 2018, 04:31:56 PM]

[May 25, 2018, 12:35:19 PM]

[May 25, 2018, 07:03:02 AM]

[May 24, 2018, 12:57:14 PM]

[May 24, 2018, 11:26:31 AM]

[May 24, 2018, 09:40:23 AM]

[May 24, 2018, 07:47:05 AM]

[May 23, 2018, 12:17:17 PM]

[May 23, 2018, 11:36:19 AM]

[May 22, 2018, 02:24:31 PM]

[May 22, 2018, 06:38:12 AM]

[May 22, 2018, 06:34:50 AM]

[May 22, 2018, 02:19:40 AM]

[May 21, 2018, 02:03:59 PM]

[May 21, 2018, 12:43:26 PM]

[May 20, 2018, 02:01:29 AM]

[May 19, 2018, 03:17:12 PM]

[May 18, 2018, 05:52:47 PM]

[May 18, 2018, 04:46:38 PM]

[May 18, 2018, 05:20:24 AM]

[May 17, 2018, 08:50:41 AM]

[May 16, 2018, 05:27:26 PM]

[May 16, 2018, 04:03:25 PM]

[May 16, 2018, 12:41:24 PM]

[May 15, 2018, 03:37:50 PM]

[May 14, 2018, 05:08:38 PM]

[May 14, 2018, 04:26:06 AM]

[May 14, 2018, 04:21:01 AM]

[May 14, 2018, 03:31:11 AM]

[May 13, 2018, 01:49:20 PM]

[May 13, 2018, 08:51:59 AM]

[May 12, 2018, 08:51:05 PM]

[May 11, 2018, 07:29:39 AM]

[May 11, 2018, 07:22:21 AM]

[May 10, 2018, 01:08:38 PM]

[May 10, 2018, 10:44:40 AM]

[May 09, 2018, 09:08:01 PM]

[May 09, 2018, 12:37:56 PM]

[May 09, 2018, 10:26:38 AM]

[May 09, 2018, 08:01:35 AM]

[May 09, 2018, 01:42:29 AM]

[May 08, 2018, 12:27:54 PM]

[May 08, 2018, 08:04:18 AM]

[May 07, 2018, 10:55:15 PM]

Recent Posts

Pages: 1 ... 8 9 [10]
91
In reference to https://www.dhammatalks.org/books/ePubDhammaTalks_v1/Section0023.html

Maybe valued Admin of Dhammatalks is able to forward the gift. Or who ever feels inspired to do so.

_/\_  _/\_  _/\_

Ven. Members of the Sangha of Wat Metta,
Ven. Bhante Thanissaro,

my person ask you to receive to accept this gift (here attached, as html, simple pdf and doc), dedicated for the Sangha of the eight direction, and those following the Noble Ones, previously generously shared via Dhammatalks , coming to existence by means of what has been given by many in faith and effort of mine. It would be good when the Ven. Sirs, out of compassion for many, would receice this Dhamma-gift of transation of the Eveningtalk "Respect, Confidence, & Patience" into German language and make what ever proper use of it.

(Html may be published soon under http://zugangzureinsicht.org/html/lib/authors/thanissaro/respectconfidencepatient.html and given and dedicated likewise.)

A second... a third time... and make what ever proper use of it.

 *sgift*

May the Devas and those able to transfer the gift, so that it can be proper received, have a share of the merits, rejoice with it, and take that what is not done yet, as an opportunity for their own grow.
May all beings have a share of the merits done here and growing from them, rejoice to the highest release, and may the Devas inform those not having been touched yet.


Anumodana
93

Aramika   *

Ein oder mehrer Beiträge wurden hier im Thema abgeschnitten und damit in neues Thema "Junge Novizen lernen die Bereiche der Devas kennen " eröffnet, dem angehäng.
One or more posts have been cut out of this topic here. A new topic, based on it, has been created as "Junge Novizen lernen die Bereiche der Devas kennen " or attached there.
94

Aramika   *

Dieses neue Thema (bzw. diese/r Beitrag/e) wurde  aus abgetrennten Beiträgen, ursprünglich in [Ashram] Thmo Duk (Schiffsfelsen), Aural, Cambodia, អាស្រម ថ្មទូក ស្រុកឪរ៉ាល់ , hinzugefügt. Für ev. ergänzende Informationen zur sehen Sie bitte das Ursprugsthema ein. Anumodana!
The new topic (or post/s) here are originaly from [Ashram] Thmo Duk (Schiffsfelsen), Aural, Cambodia, អាស្រម ថ្មទូក ស្រុកឪរ៉ាល់ . For eventual additionally information: please visit also the Topic of origin. Anumodana!
[Original post:]


Atma "mußte" heute weit in den Süden gehen und irgendwann umgekehrt, kam die trinkende Teilzeitklosterhelfern den Weg entlang, und Atma sehend, ging sie in das Haus des Brückenwärters, dem alten Klosterhelfer, der dem Kloster den Geburtsanstoß gegeben hatte, erbat dort einen Teller Reis und bot diesen freudig und hoffnungsvoll dar.

Im Kloster angekommen, und gerade an üblichen Platz alles abgelegt, kamen wie immer zuerst die Hunde, legten sich alles rund herum, und dann die Mönche und Novizen, (wie ihnen Atma immer stets verdeutlich und veranschaulicht) die ganze Familie.

Der junge Abt, wie immer umsichtig, hatte wohl wieder in der Schale nachgesehen, und war eilig hochgegangen übrige Speise zu holen und gab diese.

Sein Mitmönch kam dann auch gleich mal, vom Morgenbad am Fluß, "lässig" einhergestapft. Ließ sich sein Verehrungsritual und Verneigen "Ehrwürdiger Papaa", nicht nehmen und auch das Geben seiner Spezialmentolzigarretten.

Niedergesetzt sagte der Abt zu ihm: "Der ehrwürdige Großvater hat gerade gesagt, du sollst dein Brahmanenleben lassen und mit ihm ihn Zukunft auf Almosenrunde gehen." (dabei die abgelegte Mentolzigarrete entwendend) Als Reaktion wohl, weil er sich wieder Wiedergeburtsgeschichten von Hunden und Mönchen anhören mußte, gefagt, ob er irgend eine Geschichte im Tipitaka kennt, wo ein verstorbener Mensch (Mönch) wieder als Mensch ein zweites Mal angetroffen wurde, und das da im Kloster eigentlich nichts mehr an Buddha, aber alles an Brahmanismus und Güte von Göttern erbeten, erinnernd ist.

Na da kam dann auch der Dorfpriester und Laienoberhaupt, nach vier Jahren sich dem Dhamma Anstelle als Polizist widmend, nun schon so viele Verdienste gemacht, daß er golderne Uhr trägt... schwer damit beschäftigt den Empfang eines potenziellen Spenders zu organisieren. Na wie immer, konnte nach dem Erwähnen, daß dieser fünft Sterneträger ist, und Atmas Kommentar in dem "Kabarettfluß" "oh, da solltet Ihr Euch besonders bemühen, und verneigen", der Abt selbstironisch, vertretend für alle, lachen...

Einigermaßen fit fühlend, bat Atma, nach dem Verzehr der Almosen, um einen Sack, um wieder etwas von dem überlassenen Zement hinaufzutragen. Körperlich nicht ganz so schlimm, die drei Kilometer Wegstrecke, aber mit Robe, ohne unpassend einherzukommen, nicht einfach. Hitze, Schweißdurchnäßt, keine Hand frei, Verrutschen der schweren Robe... doch nicht ganz so heiß heute.

Den Novizen wurde aufgetragen, einen Sack abzufüllen. Als im Tun der junge Klosterhelfer plötzlich stoppte und zum Abt rief: "Ehrw. Oberhaupt der Güte, darf ich mir das Mopeds ausborgen, und dem Ehrw. Großvater einen Sack hinauf bis in den Aschram bringen."

Natürlich war dieser erfreut.

Der junge Upasaka kam auf Atma zu: "Ehrw. Großvater, laß mich den Zement hinaufbringen. Mag der Ehrw. Großvater doch einfach vorausgehen."

Zustimmung angedeutet, frage Atma etwas später: "Wesen Absicht war das, die dazu führte. Wer hat das aufgetragen?" "Niemand, Ehrw. Großvater. Das war eigenes cetana", antwortete er überlegt und dann sichtlich gehoben in Freude.

Als Atma den Aschram erreichte, war der Klosterdiener mit zwei seiner Mönchfreunde gerade eingetroffen gewesen, und bemühten sich darum den 50 kg Sack hinaufzutragen.

(Fragen Sie nicht, wie ein kleiner 14 jähriger zwei Mönche und 50 kg Zement, mit den Moped diese Wege hinauftransportiert, und wie einen Sack schwerer als der eigene Körper hochtragend... aber das ist noch normal und es gibt auch noch normaleres.)

Die hatten wirklich sehr viel Freude mit sich, und saßen mit offenen Ohren und hörten sich Belehrungen über Geben, Loslassen und Ursache von Freuen an, den Unterschied zwischen Devas und Haustieren nun klarer sehend und viel verstehend, durch selbst erfahren. Eine wirklich gute, lange Weile, war da beachtliche Aufmerksamkeit.

Als Atma fragte, ob sie schon gegessen hatten und wie spät es sei, antwortete der ältersten: "10 vor Zwölf, nein. Aber das macht nichts."

Eine Freude heute erfahren, die nichteinmal fragt "bin ich ehrwürdig?", die Freude am Loslassen und Geben, ohne nach Vergütung zu denken, und im gefestigten Vertrauen, es gut platziert zu haben, nach oben.

Mögen viele all dieses nachvollziehen können, sich darin selbst erkennen und sich mit all den Verdiensten, hier getan, den jungen Devas, miterfreuen.

Mögen jene, noch nicht berührt von den geschickten Taten, von den Devas informiert werden.

Anumodana

* Johann : (geschrieben) Während eine große Schlange über der Liege umherschleicht und durch die ganze Höhle den Mäusen, in alle Richtungen flüchtend, nachjagt...
95
His teacher and fellows might be possible to be reached in his former monastery, if someone has possibility to try to contact:

Bhikkhu Training Center - Maharagama
Lake Road,
Maharagama,
Tel. 850305 or 850207.
e-mail btc@col7.metta.lk

+94 11 285 0305 / +94 11 285 0207


An email has been written (and failed...), but Asians are not so used to read and communicate aside of telefon or facebook. Personally would be always the best since all new medias are regarded as game and not serious, no cause and effect.
96
I think your data is good information that I'm looking for.
97
I think that is important information that should be known.
98
[⇪Change language]

Die Laien-Betreiber und Aramikas des Klosters   *

*greatingS* *greatingSA* *greating*

 *gift*
Werte(r) @Omesato ,

herzlich willkommen auf sangham.net!

Bitte nicht schrecken, wir legen sehr viel wert darauf niemanden und keine Bedürfnisse zu übersehen und so hilft uns die Technik, sollten wir uns gerade in tiefer guter oder schlechter Konzentration oder anderen Beschäftigungen befinden.

Aufstehen und Begrüßen, wenn ein Ankömmling eintritt und sich um seine Versorgung zu kümmern ist sehr wichtig.

Das ist ihr ganz persönliches Thema, und Sie können es gerne jederzeit für ein Vorstellen, ein Hallo und Aufwiedersehen, um andere über persönliches zu infomieren oder auch für ganz persönliche Anliegen benutzen.

Von Zeit zu Zeit, vor allem wenn das Thema genutzt wird, verschieben wir es das "Further introduction - Genauere Vorstellung " Forum, daß nur von angemeldeten Mitgliedern eingesehen werden kann. (generle Info dazu siehe hier ).

Das Forum hier ist sicherlich etwas anderes als andere Foren und bedarf sicher etwas Hilfe und Unterstützung und daher scheuen Sie bitte nicht zurück jederzeit Fragen zu stellen und Anliegen zu äußern. Gerade so wie zuhause.
Sie können in ihrem Nutzer-Profil verschiedenste Einstellungen vornehmen und auch diverse Abos für gewissen Forenbereiche (Benutzerkonto >> Profileinstellungen >> Gruppenmitgliedschaften) annehmen. Ganz wie sie es ihrer Praxis und ihren Bedürfnissen entsprechend einrichten wollen.

Wir wünschen Ihnen, Omesato, viel Freude mit ihrer Entdeckungsreise hier auf sangham.net und dem Jungel des Dhammas und vertrauen darauf, daß sie stets das richtige für Sie finden und es nie an passender Unterstützung fehlen mag.

Hochachtungsvoll

stellvertretend für die Gründer und Unterstüter
Ihr Admin und Moderator Team

 :-*

(PS: Sie können Deutsch oder Englisch oder beide Sprachen, ganz nach ihrem Belieben für alle Posts verwenden.

Vielleicht möchte Guest ja gleich etwas hier beitragen.)
[⇪Sprache wechseln]

Die Laien-Betreiber und Aramikas des Klosters   *

*greatingS* *greatingSA* *greating*

Dear @Omesato ,

heartily welcome on sangham.net!

Please do not feel startled by our welcome. We attach importance that it might not happen that anybody would be overlooked or that we would not care of personal needs. So the technique helps us a little, in the case we might dwell in deep good or bad concentration of busy with something else.

To approach a new coming guest and visitor and to care for the needs of a arriving traveler is very important.

This is your very personal Topic and you can use it any time to introduce your self, for a Hallo and goodby, to inform others here about personal issues or for any very personal issues in regard of the community here.
From time to time, especially if you make use of this topic, we will move it into the "Further introduction - Genauere Vorstellung " forum, which is only visible for active Members. (for General Info in regard of this and Introduction please see here )

Since the forum is of course different to usual places it will require some help and support and not only out of this reason, please never miss to raise a question or to mention any kind of requirement. Just like home.
You can adjust many settings in your User-profil and add subscription to certain forum-areas (User account >> Profile settings >> group membership). What ever fits best to your practice and needs.

We wish you, Omesato, much joy on your discovering journey on sangham.net and though the jungle of the Dhamma and we trust, that you will always find the proper things for your requirements and that you will never miss needed support.


Yours respectfully
Vicariously for the founder and supporter
Your Admin and Moderator team

metta & mudita
 :-*

(PS: You can use English or German or both languages for your posts, what ever you prefer.

Maybe Guest likes to contribute something here.
99
Obiviously Bhante Samahita livelihood and improper and "isolated" dwelling brings him more and more into trouble, like a current persecution mania attack with public spreading of anxiety and enemy making shows. ( https://groups.google.com/forum/m/#!topic/what_buddha_said/gUpSQ_Tumho )

It would be good if any Ven. Sir or someone having contact to fellows, his preceptor or teacher, knowing any afflicted Sangha in his near, out of compassion, or out of duty, would look after him and urge him to live with a teacher and the community and how urges him to give up his improper ways and livelihood.

(Toward supporter generally: Do in no way support a monks isolated dwelling in ways like daily food support, with money, and so on, so that he lives merely independent, without require of contact to teacher, preceptor or/and daily alms round. Remote living ordinary people, when not having reached a firm and good level, are subject of developing all kinds of views and confusions. And such as spirits are also a matter that should not be underestimated, living in forest, probably total unprodected by right practice.
The Buddha did not allow to live in such ways and ways of livelihood, out of care for his disciples.)
100

 *sgift*

Quote from: ZzE
The Karma of Happiness: A Buddhist Monk Looks at Positive Psychology , by Ven. Thanissaro Bhikkhu (2013; 8pp./34KB) [PDF icon]
The author tries to give within this essay certain inspiriation toward the modern wave of "positive psychology, provided in the teachings of the Buddha. In this way he points out the significant —and also long term causal working—differences and holes, open to investigate and addopt to get unfilled spaces possible filled, also within more wordily approaches toward long term happiness, incl. effects on many.

Quote from: ZzE
Das Karma des Erfreuens: Eines buddhistischen Mönches Blick auf Positiv-Psychologie , vom Ehrw. Thanissaro Bhikkhu (2018; 10S./37KB) Übersetzung: Samana Johann [PDF icon]
In dem Aufsatz versucht der Autor der modernen Welle der "Positiv-Psychologie" Anregungen, mit dem Ursprung der Lehren des Buddhas zu geben, und zeichnet dabei wesentliche, und auch langfristig wirkende, Unterschiede auf, die öffen sind, auch von weltlichern Aufwartungen für nachhaltigeres Glück, mit Auswirkungen auf viele, hinterfragt und übernommen werden können.
Pages: 1 ... 8 9 [10]

Plauderbox

 

Johann

May 22, 2018, 10:11:37 AM
Sadhu!
 

Marcel

May 22, 2018, 09:37:30 AM
 :-* :-* :-*
einen verdienstvollen uposatha wünsche ich allen  :-* :-* :-*
 

Marcel

May 19, 2018, 03:07:57 PM
 :-* :-* :-*

ehrwürdiger bhante

 :-* :-* :-*
 

Johann

May 19, 2018, 03:05:38 PM
Nyom Marcel.
 

Johann

May 14, 2018, 01:24:42 PM
Sadhu!
 

Marcel

May 14, 2018, 01:23:37 PM
 :-* :-* :-*
allen ein verdienstvollen uposatha

 :-* :-* :-*
 

Johann

May 14, 2018, 08:34:09 AM
Schüsse von Wilderern am Tag sind ja nicht ungewöhnlich, doch aus mehreren Richtungen und automatischen Waffen doch bisher hier nicht üblich gewesen. Möge niemand anderen Schaden zufügen und sich mit Abstehen davon jeder beschützen.
 

Johann

May 14, 2018, 01:06:38 AM
It's not an accident that you came here and it will be not an accident whether one stays, comes back or leaves for another becoming or goes beyond.
 

Johann

May 13, 2018, 06:51:53 AM
Mag da keiner seine Mutter an dem Tag vergessen zu ehren.
 

Johann

May 11, 2018, 02:11:37 PM
Nyom Marcel.

Schlangentag und -nacht heute. Wem mag man was vergönnen? Der Schlange? Den Mäusen? Metta & Samvega oder umgekehrt? Mal angstlos Hunger, mal Angst, mal Maus, mal Schlange, essen, gegessen, verfolgen, gejagt...
 

Marcel

May 11, 2018, 11:57:36 AM
 :-* :-* :-*
ehrwürdiger bhante
 :-* :-* :-*
 

Johann

May 10, 2018, 04:00:02 PM
Nyom Marcel.
 

Marcel

May 09, 2018, 03:08:42 PM
 :-* :-* :-*
 

Johann

May 09, 2018, 07:01:42 AM
Nyom Matthew.
 

Johann

May 06, 2018, 11:49:06 PM
Chamreoun bo, Moritz
 

Moritz

May 06, 2018, 05:12:29 AM
Vandami Bhante _/\_
Einen angenehmen Tag. _/\_
 

Johann

May 04, 2018, 12:18:14 PM
...And what is lack of food for the arising of unarisen sloth & drowsiness, or for the growth & increase of sloth & drowsiness once it has arisen? There is the potential for effort, the potential for exertion, the potential for striving. To foster appropriate attention to them: This is lack
 

Johann

May 04, 2018, 12:14:44 PM
...“Und was ist das Fehlen von Nahrung für unaufgekommene Faulheit und Trägheit, oder für das Wachsen und Mehren von Faulheit unf Trägheit, wenn einmal aufgekommen? Da ist das Vermögen für Anstrengung, das Vermögen für Ausübung, das Vermögen für Streben. Dafür passende Aufmerk
 

Sophorn

April 30, 2018, 02:59:48 AM
Sadhu.  :-* :-* :-*
 

Johann

April 30, 2018, 01:04:45 AM
Ein hingabevolles Visakha-Fest, allen die es heute begehen, oder nochmal.


A devoted Visakha-fest for all who conduct it today, or again.[/en]
 

Johann

April 29, 2018, 08:42:23 AM
Sadhu!
 

Sophorn

April 29, 2018, 05:54:57 AM
Viel Segen und Einsicht heute an Vesakh Bochea!  :-* :-* :-*
 

Johann

April 29, 2018, 02:08:23 AM
Heute oder morgen gedenkt und erfreut man sich an Buddhas Geburt, Erwachen und letztes Dahinscheinden.

_/\_

- Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa -
 

Marcel

April 28, 2018, 02:58:36 PM
 :-* Ehrwürdiger Bhante  :-*
 

Johann

April 28, 2018, 02:55:18 PM
Nyom Marcel.
 

Johann

April 28, 2018, 12:44:32 PM
Geizhals :) (und nach dem Dhamma gegeben, wird so und so nichts angenommen.

Sadhu! Und mudita!

Nyom Moritz.

Visitor

April 28, 2018, 10:27:19 AM
Möge es euch allen gut gehen! Danke für Alles. Ich bin für ewig verschuldet. Komme zurück wenn ich was zu geben habe.
 

Moritz

April 28, 2018, 07:48:45 AM
Vandami, Bhante _/\_
 

Marcel

April 25, 2018, 02:20:08 PM
 :-* sadhu, möge es dem ehrwürdigen bhante johann schnell wieder bessergehen :-*
 

Johann

April 25, 2018, 02:09:45 PM
Körper. Besser, Atma würde vor einigen Tagen mit medizin versorgt und be-iniziert. Ein paar Tage noch bis NW der Med. wohl weg ist.
 

Marcel

April 25, 2018, 02:02:51 PM
 :-* :-* :-*
 

Johann

April 25, 2018, 02:00:11 PM
Atma ist/übt am Samma-vayamieren/-mimieren. Fegen, sozusagen.
 

Marcel

April 25, 2018, 01:58:03 PM
 :-* anumodana ehrwürdiger bhante johann ich werder darauf achten :-* wie geht es ihnen mit der malaria-erkankung?  :-*
 

Johann

April 25, 2018, 01:52:35 PM
Na gerade auf guten Zuständen SOLLTE man, zum Zwecke der wahren Sicherheit aufbauen, sie entwickeln und festigen, Nyom Marcel.
 

Marcel

April 25, 2018, 01:37:13 PM
 :-* "im moment" geht es mir gut! aber da kann ich wirklich nicht drauf bauen :-* wie ist das wohlbefinden des ehrwürdigen bhante Johann?  :-*
 

Johann

April 25, 2018, 01:25:09 PM
Wie geht es Nyom Marcel?
 

Marcel

April 25, 2018, 01:12:57 PM
 :-* ehrwürdiger bhante johann  :-*
 

Johann

April 25, 2018, 01:11:36 PM
Nyom Marcel
 

Johann

April 22, 2018, 09:11:17 AM
Sadhu!
 

Sophorn

April 22, 2018, 08:40:14 AM
 :-* :-* :-*
May every being be happy and free from dukkha.
May many renew their vows in silas today.   :-* :-* :-*
 

Danilo

April 15, 2018, 12:43:25 AM
Bhante _/\_
 

Johann

April 15, 2018, 12:38:56 AM
Nyom Danilo.
 

Johann

April 12, 2018, 10:05:15 AM
Moritz
 

Moritz

April 12, 2018, 08:34:11 AM
Namasakara, Bhante. _/\_
 

Moritz

April 10, 2018, 07:19:18 PM
Hello.
 

Johann

April 10, 2018, 01:09:20 PM
Nyom. (Sideboad ist stets zugeklappt... tech. Probl.) 3:00 ist auch schon guten Tag.
 

Moritz

April 10, 2018, 03:06:49 AM
Good day (night here)
_/\_
 

Moritz

April 10, 2018, 02:54:42 AM
Namasakara, Bhante. _/\_
 

Johann

April 09, 2018, 09:43:17 AM
Take your time Nyom Danilo and watch the breath to stay best calm for best benefit. A lot of chances to get ride of many ols burdens.
 

Danilo

April 08, 2018, 06:24:57 PM
_/\_

Show 50 latest