* *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent Topics

[Today at 01:46:31 PM]

[Today at 11:57:24 AM]

[Today at 07:33:13 AM]

[September 18, 2018, 07:18:41 AM]

[September 17, 2018, 10:18:27 AM]

[September 17, 2018, 07:26:02 AM]

[September 16, 2018, 05:58:21 PM]

[September 16, 2018, 01:18:47 AM]

[September 15, 2018, 10:26:05 AM]

[September 15, 2018, 08:48:29 AM]

[September 12, 2018, 07:26:29 PM]

[September 11, 2018, 04:35:00 PM]

[September 11, 2018, 03:45:19 PM]

[September 11, 2018, 01:38:40 AM]

[September 10, 2018, 08:45:08 AM]

[September 09, 2018, 01:22:52 PM]

[September 09, 2018, 12:54:05 AM]

[September 08, 2018, 05:05:42 AM]

[September 07, 2018, 08:02:26 AM]

[September 06, 2018, 01:58:32 PM]

[September 06, 2018, 10:42:27 AM]

[September 06, 2018, 07:19:03 AM]

[September 05, 2018, 08:05:23 PM]

[September 05, 2018, 08:04:57 PM]

[September 05, 2018, 09:24:48 AM]

[September 05, 2018, 06:39:47 AM]

[September 04, 2018, 03:34:59 PM]

[August 30, 2018, 04:04:40 AM]

[August 27, 2018, 09:26:33 PM]

[August 26, 2018, 01:39:55 PM]

[August 25, 2018, 08:17:44 AM]

[August 25, 2018, 05:02:46 AM]

[August 23, 2018, 08:25:01 AM]

[August 22, 2018, 05:55:55 AM]

[August 21, 2018, 12:04:33 PM]

[August 21, 2018, 12:00:10 PM]

[August 21, 2018, 03:23:12 AM]

[August 21, 2018, 03:03:58 AM]

[August 20, 2018, 07:12:20 PM]

[August 20, 2018, 09:14:22 AM]

[August 20, 2018, 08:55:29 AM]

[August 20, 2018, 08:28:00 AM]

[August 20, 2018, 06:02:24 AM]

[August 20, 2018, 06:00:40 AM]

[August 20, 2018, 05:01:25 AM]

[August 19, 2018, 10:21:00 AM]

[August 19, 2018, 10:08:49 AM]

[August 19, 2018, 07:03:33 AM]

[August 18, 2018, 07:32:51 PM]

[August 18, 2018, 12:12:35 PM]

Recent Posts

Pages: [1] 2 3 ... 10
1
The result-page does no more display the amount of matched pages and matches. Only the amout of replacements, after execution, would be displayed.
2
As it seems, it's again the large pts-file, listed via changes-plugin and also prased to build up the list.

Atma has removed the large content and uploaded the current edit-file as zip.
3
Error accuses now also on the German start-page http://accesstoinsight.eu/de/index althought not such a uge page at all and nothing really changed longer time.

Code: [Select]
Fatal error: Maximum execution time of 60 seconds exceeded in /var/www/clients/client2157/web5417/web/inc/parser/lexer.php on line 142

4
Hinunter zur Dorfstraße gegangen, etwas Richtung Norden, sich an einen Holzstamm mit Rindenresten erinnernd, kam Nyom Chanroth, auf seinem Moped, nach. (Es ist stets sehr ungewöhnlich Atma abseits seiner Almosenrunde anzutreffen).
Etwas vorausgefahren hielt er an, wartete Atma mit gefaltenen Händen von Vorne auf und fragte: "Ehrwürdiger Herr, was sucht der Ehrwürdige? Kana (Ich, Ehrwürdiger) war gerade im meiner Mutters Haus, als der Ehrwürdige vorbeiging." (Sich für das Vorübergehenlassen, ohne Aufzuwarten, entschuldigend.)

"Atma sammelt etwas an Rinde, um die Roben nachzufärben."

"Benötigt der Ehrwürdige Kloeum Knoll (Jackfuchtkernholz)?"

"Oh, das ist schwierig zu finden. Jetzt, wo man es gerne nach Vietnam als Färbemittel verkauft. Leute die von der Verwendung wissen, sind sehr eifrig dem selbst nach."

"Ehrwürdiger, warten der Ehrwürdige. Ich werde umgehend etwas besorgen."

Wortlos annehmend, umgekehrt seiend, er in den Norden weiter fahrend, hohlte er Atma kurz vor seinem Haus ein, auf der Sitzbank, hinter sich, einem Meter Holzstumpft im Ganzen führend. Atma erneut aufgewartet, lud er zum Verweilen ein, bot etwas Stärkungsgetränk an, während seine Gruppe von Freunden, die sich zum kleim (traditioneles Sozialisieren, mit etwas salzigem, getrockneten, gebratenem Fleisch und Alkohol, und massig Geschichten erzählen) getroffen hatten, und er begannen Motorsege zu organisieren, das Holz in Scheiben zu schneiden, und zugleich, ohne viel der Worte, den Kern in kleine Stücke hacken.

Etwas 20 min später überreichte er Atma einen Sack voll Jackfuchtspähnen, erzählte noch kurz was nicht alles dazwischen gekommen ist, warum er sich nie um all die Dinge, die er tun wollte kümmern konnte, und erzählte dann noch erfreut, daß morgen sein "Restaurant"/Geschäft geschlossen sei, denn auch seine Frau möchte dem Dhamma zuhören. Vielleich vermag auch seine Mutter kommen, die sich gerade krank um andere Kranke, in der Provinzhauptstadt, kümmert.

Mit: "Sadhu. Da ist keine Medizin hilfreicher als das Dhamma.", und noch etwas dazu ermutigend sein Haus und rund herum geordnet und gepflegt, sauber zu halten, nicht zu rasten, bevor er nicht zufrieden ist mit dem Eigenen, und sich daran erfreuen kann, die Erscheinung Außen wie der Geist der Besitzer sei, erhob sich Atma und ging zurück hinauf in die Einsiedelei.

[img]

[img]
Der junge Jackfuchtbaum vor dem Schiffsfelsen ist, schon tot geglaubt gewesen, nach dem letzten Waldbrand, gerade prächtig am Wachsen, und wird bald das Fenster erreichen und verhüllen.

Nach dem kurzen Schauer, während gerade im Fels-Kuti, der Himmel wieder aufklärend, nachdem dieses fertig geschrieben habend, geht Atma nun daran die "Färbesuppe" zu kochen.
5
mächtiger Muskelkater am ganzen Körper, nach längerer Pause in physischer Arbeit und natürlich fein verkühlt ...

[img]

[img]

[img]

[img]
Mal sehen ob das Wetter hält.

Eine 1.5m Schlange ist gerade auf Mäusejagt zu besuch in die Höhle gekommen. Atma wird nun nochmal hinab ins Dorf gehen, und etwas Rinde, welche die Holzfäller an den Straßenränden zurückgelassen haben, zu als Färbstoff sammeln.
6
Seit Vassa-Beginn regent es täglich, zumindest einmal. Der Rest'l-Zement ist in der feuchten Hölle schon fast unbrauchbar geworden, und so hat Atma entschlossen etwas von dem zurückgelassenen Sand des Spenders, der sein Vorhaben das Dach fertig zu betonieren nicht umgesetzt hat, und scheinbar den Bezirkschon eine gute Weile wieder verlassen hat, zu verwenden, daß die Ehrw. Mönche, die Samstag, mit Yogi-Gefolge kommen, angenehm sitzen können. So die Devas nie Gelegenheiten auslassen, war der Tag völlig regenfrei, und selbst Abends strahlend blauer Himmel.

[img]

[img]

[img]

Der Restsand, oben, neben den Zweierkuti gelagert,  reicht noch gut für das Halbdach, doch ist es natürlich nicht sicher, ob und wann sich jemand dessen annehmen möchte, und zweit Tage opfert, wie auch der erforderliche Zement von zwei Säcken unsicher ist. (Alleine, da doch am Dach, und Kübel für Kübel, kletternd, ist dies an einem Tag, nicht wirklick umsetzbar.) Jedenfalls ist ein Großteil des Rest'lzements doch noch gut zur Verwendung gekommen.

[img]

[img]

[img]
...und der Körper ist natürlich gut beansprucht worden, um die 300-400 Kilo Stein, Bindemittel, Wasser, herbeizutragen, anzumischen, und auf den Fleck in die "Waage" zu bringen.

Morgen mögen die Devas noch zusätzliche Gelegenheit haben, passendes Wetter für das Nachfärben der Roben aufzuwarten.

7
Zurück von der Almosenrunde, nochmals abgelegenen Ort aufsuchen müssend, bevor losgehend, sah Atma sich kurz um und erfaßte, daß die Schlange den Platz nicht verlassen hatte. Und das war dann auch so.

[img]
[img]
In der Abwesenheit ist/sind wohl Holzfäller und Brennholzsucher den Weg hinauf gegangen und haben der Schlange den Kopf abgehackt...

Kein Schutz ist da, keine Götter und nicht mal die Juwelen, können einem von den Früchten der eigenen Handlungen bewahren.

Mag man dann jammern und flehen was man will "ohh, ich wußte es nicht...". Den Wagen voll, glaubend sich hilfreiches angehäuft zu haben, tuckern sie fort...
8
Sila ist der einzige Schutz. Nicht nur das jeder äußere Schutz seine Limits und hohen Ofper/Nachteile hat, würde er nur kurzfristig helfen.

Und was ist die Basis von Sila? Rechte Ansicht, metta. Sila, das nur für den eigenen Vorteil gehalten wird, oder nur für andere, ist entweder auf der Gier oder Haß-seite, innerlich, äußerlich.

Jenen Stand, Schuh, abgelegt und zu Fuß, ist man nicht nur am Schnellsten sondern auch am Sichersten unterwegs, selbst im Morgengrauen.

[img]
[img]
9
Ein altes Sprichwort besagt: "Einem geschenkten Gaul schaut/sieht man nicht ins Maul."

Vielleicht sind da jene unter Ihnen, die dieses Sprichwort entweder kennen, kennen und beherzigen, oder gar kennen und mit richtigem Verständnis beherzigen.

Nun, lassen Sie Atma die Frage an Guest und alle anderen richten, was die Bedeutung dieses Sprichworts ist, und was der Unterschied zwischen "kennen und beherzigen" und "kennen und mit richtigem Verständnis beherzigen" ist.

Sehen Sie geschenken Gäulern ins Maul? Welchen und warum?
10
Atma is in progress of editing the Dictionary-original to match following Visions:

- More accessibility for non-scholars and those not wishing to study "useless" to be guided on the path.
- Single word page fit

  • Replacing the used short-codes into read-able language. Not only are codes of manifold use not mentioned (similar Buddhist dictionary) but also hard to understand, hard to find what is searched for. (hoping to make it possible not to annoying by grammer-errors made by my person) [in progress]
  • Replacing source Codes with readable and common known Names and directulinks to (future implemented) Source. [in progress]
  • Splitt out combined word as seperate but retrace-able words: will probably increase the amout of pages from 17.000 to 70.000 Pali-words.
  • replacing all place-holders like --, *, ˚ with the word of topic.
  • direct Cross-links
  • Layout from one "sausage" style to lists and sections.
  • Randering character-use into one suitable ati or tradition standard, especially in regard of am, ṃ, ŋ, ... to aṅ and aṁ use.
  • Corrections of various small "errors" here and there.
  • trying to find a overall it-needed spelling to match with the given system and human ways of use.
  • splitting the propably future 10MB sourcefile for the single pages into handle-able part (many one for each character)
  • bringing out the single 10.000 pages either by hand, one by one, or by "good luck" in other ways.


All by best care to do not lose any generous gift, either by authors or coders, to make them still useable (such as visible and hidden systematic, anchor-code systems...).

(Note: the current online file is not always up to date.)
Pages: [1] 2 3 ... 10

Plauderbox

 

Johann

September 14, 2018, 07:11:41 AM
Und was ist die Grundlage für das Aukommen (paccaya) von Saddhā? Dukkha ist die Grundlage für das Aufkommen von Vertrauen (Händen und Füßen). Viel Dukkha! um Khema zu werden.
 

Johann

September 14, 2018, 07:02:53 AM
Eine Person ohne Vertrauen, Saddhaa, so sagen die Weisen, ist wie jemand ohne Hände und ohne Füße.

Also besser heute "unperfekt" beginnen, Anstelle perfekt wiedermal weiter nirgendwo Zuflucht zu erlangen. "Da ist nichts Gutes, es sei den man tut es."
 

Johann

September 11, 2018, 02:42:47 PM
Nyom Roman.
 

Johann

September 10, 2018, 03:39:32 PM
Ein Besucher. Wie geht es den Katzen?
 

Johann

September 08, 2018, 01:28:03 AM
Meister Hanspeter
 

Johann

September 05, 2018, 08:34:31 AM
At Buddhas times, so in times of Ajahn Mun, Upāli was the great supporter of the Kassapa, now the "Upalis" just make their livelihoods with it. Sad but true: or "nor for sure?"
 

Johann

September 05, 2018, 08:31:06 AM
It's like with Metallica- Fans and their producer, or to put it into Buddhas words: Uposatha of the cowboys.
 

Johann

September 05, 2018, 08:27:52 AM
Today many trade an nurish on the reputation of forest or kammaṭṭhāna - monks, making their livelihood with it by giving books, while wasting away their own goodness and possibilities actually destruct their upanissaya to it.
 

Johann

September 01, 2018, 07:16:53 PM
mit gahaṭṭha den Tag abschließend und segenreichen (verdienstvollen puñña) Sonntag allen anregend.
 

Johann

September 01, 2018, 09:43:50 AM
Was immer Mönch/Lehrer im Westen/moderenen Welt weilt, ist entweder Außenseiter oder (möglich ist) Arahant. Denken Sie nach.
 

Johann

September 01, 2018, 09:41:14 AM
Suchen Sie die Theras in traditionellem Land. Die Mitglieder anderer Sekten/"Buddhisten/moderne, arroganz/dünkel gefangen, sind verloren!
 

Johann

September 01, 2018, 09:38:20 AM
Das ist so klärend... ohne, wie die Westlichen Lehrer, jemals in alte Kultur und Sprache eingetaucht zu sein, vermag man nicht mal Pali richtig übersetzen, scjreiben, dann erst Buddhavaca verstehen.
 

Johann

August 30, 2018, 03:39:04 PM
Be prepared to die! Pets -life in a rich country is nice, but you would not understand anything: paṭisandhi (Com., Mahavihara)
 

Johann

August 30, 2018, 01:38:39 PM
 

Johann

August 26, 2018, 10:06:36 PM
Verdienstreichen Vollmond-Uposatha Ausklang allen.
 

Johann

August 22, 2018, 06:04:12 AM
"No mercy" :) soweit Trübungen nicht hindern, Nyom Moritz und Mudita.
 

Moritz

August 22, 2018, 05:07:08 AM
Ich verabschiede mich. Viele Dinge zu ordnen. _/\_
 

Moritz

August 22, 2018, 04:50:41 AM
 _/\_
Gut zu hören, auch wenn sicher relativ.
Mögen Bhante genug Schonung finden. _/\_
 

Johann

August 22, 2018, 04:37:12 AM
Gegenüber dem "Sterben" gestern, "pumperlg'sund" auf Wienerisch. Sadhu der Nachfrage, Nyom Moritz.
 

Moritz

August 22, 2018, 04:10:10 AM
Vandami, Bhante _/\_
Wie geht es Ihnen körperlich?
 

Johann

August 17, 2018, 02:21:49 AM
Mein's oder nicht meines, (Gier) Liebe oder Hass... Da sind wenige, die Blumen im Wald stehen lassen und Insekten nicht töten, weder bleiben noch gehen, und alles geben aus Wohlwollen und Mitgefühl, Weisheit gewonnen, Geiz besiegt und Güte ohne zu vereinnahmen. Wie konnten andere diese je sehen,
 

Johann

August 13, 2018, 05:13:25 AM
Händler mögen es nicht sich für passendes Mudita hinzugeben, und würden nur in Lob über deren Handelsware sprechen. Warum Leute Lobenswertes nicht loben: apacayana eine er 12 Personen: "...ein Geschäftsmann, sich seiner Schuld zum Arbeiten für seinen Vorteil verschrieben."
 

Johann

August 11, 2018, 12:06:41 AM
Erfreuenden und klärenden Neumond-Uposatha, den Ehrw. Herren, Anhängern und Interessierten.
 

Johann

August 10, 2018, 08:31:57 PM
Sokh chomreoun Nyom. Möge sich Sukha zur Vollständigkeit mehren.
 

Moritz

August 10, 2018, 06:20:44 PM
Ich muss wieder an die Arbeit. Einen angenehmen Abend, Bhante _/\_
 

Johann

August 10, 2018, 05:25:27 PM
Nyom Moritz.

Nyom Mohan.
 

Moritz

August 10, 2018, 05:18:04 PM
Guten Abend, Bhante _/\_
 

Mohan Gnanathilake

August 05, 2018, 12:58:01 PM
Sehr ehrwürdiger Samanera Johann,

ich habe der Gruppe „ Anussavika“ beigetreten.

Dhamma Grüβe an Sie aus Sri Lanka!
 

Johann

July 31, 2018, 04:38:15 PM
Den Weg kennend, im Vertrauen jenen folgen ihn gehend, gegangen, sich dann ausschließlich um die Enihsltung des Weges kümmer, gelangt man nach oben und hinaus. So, in dieser Weise, ist "der Weh ist das Ziel zu verstehen.
 

Johann

July 31, 2018, 04:33:35 PM
Mögen alles stets vorrangig auf die Qualitäten von Handlungen und Hingaben, die Ursachen für Früchte achten und nicht wie dumme gewöhnliche Leute, Zeile fixieren und danach gfreifen, die Ursachen damit fehlen, nie zu Früchten kommend, falscher Mitteln für Wirkung bedient.

Mudita
 

Johann

July 28, 2018, 07:38:00 AM
on how the blessed hobby, the liberating anime, the sublime gotchi decays for one and at a certain point for all: Dhamma-Gotchi and only fake last for some times lasting till also the mythos decays.
 

Johann

July 26, 2018, 01:50:45 PM
Morgen, Vollmond vor dem Vassa seiend, mag jener, der nicht zu sehr verstrickt in Fehlinvestitionen, die Gelegenheit für Lösung von Verstrickungen zu nützen vermögen.
 

Johann

July 26, 2018, 01:50:20 PM
Morgen, Vollmond vor dem Vassa seiend, mag jener, der nicht zu sehr verstrickt in Fehlinvestitionen, die Gelegenheit für Lösung von Verstrickungen zu nützen vermögen.
 

Roman

July 22, 2018, 08:01:16 PM
Danke für die Infos
und eine friedliche Nacht
 

Johann

July 22, 2018, 06:27:44 PM
Atma, zieht sich nun zurück, wieder spät geworden, Nyom. Ruhe Freude und Geduld beim ungestörten Erkunden und Gelegenheiten, Gegeben-heiten, nutzen.
 

Johann

July 22, 2018, 03:13:38 PM
Atma wird das Gespräch nun versuchen in Passendes Thema im Forum zu kopieren.
 

Johann

July 22, 2018, 03:12:06 PM
In Sorge Unmut ob der Situation, gänzlich anders Vorgestellt,  zu mehren, hatte Johann nicht nach Marcel gefragt. Doch hätte er, würde er er erwähnen, wenn da dringliches und triftige Sorge um Marcel wäre. Gute Übung und Lehre, alles in allem, für viele, wenn danach ausgerichtet. Also einfach
 

Johann

July 22, 2018, 03:06:12 PM
Bhante Indannano, Johann angerufen habend, kurz, vor Tagen, unterrichtet geworden das Johann am Weg in die Hauptstadt sein, hatte sich sehr zurückhaltend und kurz gehalten. Wohl nicht mit den weltlichen Hindernissen all zu Erfreut und noch ungelößt.
 

Johann

July 22, 2018, 03:03:21 PM
Im Verwenden des Forums, überall, keine Sorge irgendwo was Falsch zu machen, ist es Stressfreier und Langlebiger, auch für andere, als Geschenk, Nyom Roman. Woimmer.
 

Johann

July 22, 2018, 03:00:55 PM
Nyom kam Nyom als "füherer Elternteil/Verwandter" betrachten. Hie etwas Technischer: ញោម "Nyom", ñoma - Ursprung bzw. Bedeutung
 

Johann

July 22, 2018, 02:56:10 PM
Wenn Sie sich freimachen können, besuchen Sie ihn, und machen Sie Entdeckungsreise in unbekannter Welt, während ihm vielleich Weltliches abnehmen könnend.
 

Johann

July 22, 2018, 02:53:55 PM
mit Freude tun oder Geben mag, wo immer, ist vorallem für Roman glücksverheißend, neben Moraluscher Stange zum Glück für ihn haltend.
 

Johann

July 22, 2018, 02:51:42 PM
Mag er sicher Abstand von Unsicherm Gewinnen. Was immer Roman sich inspiriet fühlt, geschicktes, niemanden Verletzendes zu geben, zu tun, gar vielleicht mehr an jemand erhabener als "nur" eigener Bruder denkend,
 

Roman

July 22, 2018, 02:49:04 PM
  Und was bedeutet Nyom...Ich habe versucht zu übersetzen.  Jedoch weiß ich nicht ob der Bezug richtig ist
 

Johann

July 22, 2018, 02:48:39 PM
Johann hat ihn schon länger nicht persönlich getroffen, ob in Buchstaben, am Ohr oder mit mehr Sinnen. Gestern war er wohl online hier. Denke er ist sehr vertieft in der Praxis und hat eigentlich wenig Interesse sich um Äußerses zu kümmern.
 

Roman

July 22, 2018, 02:46:46 PM
Beim lesen von den Beiträgen fällt es mir noch bißchen schwer alles zu verstehen...Ich frage mich gerade wer Atma ist..Und moritz bist du für die Internetseite zuständig?  
 

Roman

July 22, 2018, 02:43:49 PM
Hallo,

Ich lese viel hier und wollte mich mal erkundigen wie es mit Marcel so steht..Hatte letzte Woche mit ihm gesprochen und es geht ihm gut! Hatte Johann geschrieben wie ich helfen kann..
 

Johann

July 22, 2018, 02:41:15 PM
Nyom Roman
 

Sophorn

July 20, 2018, 05:09:54 AM
Sadhu. Möge es ein verdienstvolller Tag sein!
 :-* :-* :-*
 

Johann

July 20, 2018, 03:06:04 AM
Allen einen verdienstvollen Silatag, der letzte vor dem Antritt der Regenrückzugszeit.

Show 50 latest