Post reply

Name:
Email:
Subject:
Tags:

Seperate each tag by a comma
Message icon:

Attach:
(Clear Attachment)
(more attachments)
Allowed file types: apk, doc, docx, gif, jpg, mpg, pdf, png, txt, zip, xls, 3gpp, mp2, mp3, wav, odt, ods, html, mp4, amr, apk, m4a, jpeg
Restrictions: 50 per post, maximum total size 150000KB, maximum individual size 150000KB
Note that any files attached will not be displayed until approved by a moderator.
Anti-spam: complete the task

shortcuts: hit alt+s to submit/post or alt+p to preview


Topic Summary

Posted by: Moritz
« on: November 29, 2013, 11:57:11 AM »

Ja, sicher, passt. Hätte ich klarer bescheid geben sollen.
 :-*
Posted by: Johann
« on: November 29, 2013, 05:31:56 AM »

Ich hab übriges wieder begonnen Einzelseiten an der Online-Version auszubessern bzw. zu bearbeiten, nur für den Fall, daß du etwas global bearbeiten willst, bitte Bescheid geben, daß nichts verloren geht.

Ich hoffe das dies so paßt.

 :-*
Posted by: Johann
« on: November 29, 2013, 04:18:30 AM »

Whoo... das ging schnell! Ich hätte sicher noch einige Tage gebraucht, gnaz zu schweigen, daß ich es vielleicht nie auf die Reihe bekommen hätte.

Gratuliere!  *thumb*

Aus einem Random-sutta Test:
Quote
Congratulations

The document located at <http://zugangzureinsicht.org/html/tipitaka/an/an04/an04.094.than_en.html> was tentatively checked as XHTML 1.0 Transitional. This means that with the use of some fallback or override mechanism, we successfully performed a formal validation of it. In other words, the document would validate as XHTML 1.0 Transitional if you changed the markup to match the changes we have performed automatically, but it will not be valid until you make these changes. The parser implementations we used for this check are based on OpenSP (SGML/XML) and libxml2 (XML).

    DOCTYPE Override in effect!

    The detected DOCTYPE Declaration "<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">" has been suppressed and the DOCTYPE for "XHTML 1.0 Transitional" inserted instead, but even if no errors are shown below the document will not be Valid until you update it to reflect this new DOCTYPE.

.................


Byte-Order Mark found in UTF-8 File.

The Unicode Byte-Order Mark (BOM) in UTF-8 encoded files is known to cause problems for some text editors and older browsers. You may want to consider avoiding its use until it is better supported.

Keine Ahnung was das mit der DOCTYPE Declaration betrifft, aber damit wird man sicher leben können.

Quote
Für ähnliche Fälle und das Apostroph mitten im Text könnte man wohl noch einige Zeit suchen, um sie alle zu finden.

Das betrifft vorallem "Infotexte" im Hover von links, so wie die Artikelinfos unter dem Fragezeichen. Die sind auf ATI ebenfalls.

"Byte-Order Mark found" ist auch etwas was ich noch nicht ganz durchblickt habe.

Jedenfalls mehr als erfreulich nun eine fast professionelle Überarbeitung der Seite zu wissen.

mudita



Posted by: Moritz
« on: November 29, 2013, 01:08:59 AM »

Nach einem Fehlversuch noch mal von einem Backup lad ich es jetzt noch einmal hoch, mit den hier genannten Änderungen, bis auf die dritte, weil das durch die "CDATA"-Abschnitte behoben sein sollte.

Was das hier
Code: [Select]
<a class='para'id='para-B' name='para-B' title='Geschichte aus der Vergangenheit'>[§B]</a>
angeht:
Da gibt es noch ähnliche Fälle hier und da, und auch noch den Fehler, dass mal innerhalb eines mit Apostrophs abgegrenzten Attributs ein Apostroph auftritt, also sowas:
Code: [Select]
<a class='mit Apostroph ist's schwierig'>

Der erste Fall sollte mit dem Upload, der grad läuft, behoben sein. Für ähnliche Fälle und das Apostroph mitten im Text könnte man wohl noch einige Zeit suchen, um sie alle zu finden.

Das nur zur Info.

Ich lasse es jetzt erst einmal so hochladen,was etwa drei Stunden dauern dürfte, wenn es nicht abbricht, und leg mich bis dahin schlafen.

:-*
Posted by: Johann
« on: November 28, 2013, 03:00:43 PM »

No mach ich nich... war purer Zufall das das noch da ist  :) Keine Möglichkeit zu so etwas in Bälde mehr.
Posted by: Moritz
« on: November 28, 2013, 02:20:35 PM »

Oh, danke.
Gut, dass du Backups machst.
 :-*
Posted by: Johann
« on: November 28, 2013, 12:34:04 PM »

Moritz, du hast eventuell das letzt gültige css überspielt und damit ist das Menü in den Jatakas nicht mehr im Reinen.
Ich denke, du hast den Download vor der letzten Aktualisierung von mir gemacht und ich hatte nicht Bescheid gegeben, daß ich das css gestern noch einige male Geändert habe. Hänge dir hier meine letzten Versionen als zip (eigentlich rar) an, zum gleich hochladen das alles mal passt und auch zum weiterarbeiten für dich.

Im dropdown2 wurde eine weitere Klasse angelegt.

Posted by: Johann
« on: November 28, 2013, 10:35:15 AM »

Nur das wir uns da nicht verwirren. Die jetzige Onlineversion ist Original. Du hast dir das nun zum verbessern heruntergeladen, und bis du nicht wieder frei gibst, sollte (in dem Fall ich) nichts daran ändern, weil du es ja dann wieder überspielen würdest.

Quote
Vielleicht fällt irgendjemandem ja auch zwischendurch spontan was praktisches aus dem Stegreif ein, was man unter Linux (Ubuntu) mit ein paar Handgriffen machen kann. Da gibt es ja manchmal einfache Handgriffe, die schnell zu einer Lösung führen.

Das ist ein sehr westlicher Bauhausgedanke, kennst du die Leute, wie sie jedes Wochenende in den Baumarkt fahren, um sich doch wieder etwas anderes zu besorgen was besser ist. Würde ich nicht, du bist nur gejagt von Upgrade, am laufenden Bleiben... notepad++ ist perfekt für die Kleinigkeiten die da noch zum austauschen sind.

Aber was rede ich da hinein. Was immer du an Werkzeug hast. Ich bin's gewohnt ein Haus auch nur mit einer Axt und einem Stemmeisen zu bauen.

Das Feld ist dein zum bearbeiten.
Posted by: Moritz
« on: November 28, 2013, 10:15:00 AM »

Okay. Bin bis jetzt noch nicht dabei, irgendwas hoch zu laden, sondern mich in C++ zu verhaspeln, weil mir nichts praktischeres in den Sinn kam.

Ich würd das erst mal auf meinem Rechner austesten, bis es klappt, und dann bescheid sagen.

Vielleicht fällt irgendjemandem ja auch zwischendurch spontan was praktisches aus dem Stegreif ein, was man unter Linux (Ubuntu) mit ein paar Handgriffen machen kann. Da gibt es ja manchmal einfache Handgriffe, die schnell zu einer Lösung führen.

Aber ich mach das jetzt solange in C++.

Wenn ich hochladen will, sage ich bescheid.

 :-*
Posted by: Johann
« on: November 28, 2013, 09:37:39 AM »

Alles oben und zur Behandlung frei.

Gib bitte Bescheid, wenn die online-Version nach deiner Bearbeitung wieder zum direkten Arbeitspatz dient.

 :-*
Posted by: Johann
« on: November 28, 2013, 08:33:20 AM »

Hochladen der über 1200 Seiten (habe auch alle englishen Files schon angelegt) läuft, wie gesagt, bis auf die "Artikel in div. Sache" und "CData" ergänzung ist alles gemacht.

Die Fehler die durch die Verwendung von § in "id" und "name" vorgekommen sind, sollten alle behoben sein. Links wurden auf Fehler und Tote getestet und sind alle Fehlerfrei.

Falls du am serve bist, vielleicht für die nächste Stunde aussteigen, da ich gerade viele "Abbrüche" bekomme.

 :-*

Code: [Select]
article.showmore{
max-height: 85px;
overflow:hidden;/* hide excessive text */
margin:20px;
}
article.showall{
overflow: auto;
}

Kannst du im css dann weglassen wenn durch div ersetzt. Werden nur für dieses verwendet.

Quote
Da fehlt das Leerzeichen zwischen href='#more' und class="onclick" wohl auf vielen oder vielleicht jeder Seite.

Diese Dinge hatte ich nicht ausgebessert, da sie mir bisher nicht als Fehler aufgezeigt wurden aber sind relativ einfach zu beheben, am besten global.
Posted by: Moritz
« on: November 28, 2013, 08:24:05 AM »

Okay.
Posted by: Johann
« on: November 28, 2013, 08:20:54 AM »

Quote
Änderungen im Javascript (article -> div, 'ARTICLE' -> 'DIV'):

Das hatte ich übersehen... und sonst gleich gemacht.

Quote
Dafür sind 15 neue Fehler aufgetaucht, die nichts damit zu tun haben und vorher wohl nicht so erwähnenswert schienen.

Diese sollten in der meinigen Version schon behoben sein, aber noch nicht hochgeladen.

Quote
Ich hab jetzt den Inhalt vom FTP-Server komplett runtergeladen und würde mal probieren, das mit einem Skript, das alle Seiten durchläuft, zu beheben.

Großartig. Würde die Jatakas noch fertig machen und hochladen. Etwa eine halbe Stunde, dann wäre alles komplett und kann auf einmal gemacht werden. Gebe bescheid, wenn sie hochgeladen sind, daß du sie auch dazu nimmst.



Posted by: Moritz
« on: November 28, 2013, 08:11:26 AM »

Ach ja, ich vergaß, dass mit dem "CDATA" ist getestet und löst die Beschwerden des HTML-Validators auf.

Was das article zu div angeht, hatte ich das wegen mangelnder CSS-Kenntnisse und Willen, das zu recherchieren, bis eben noch nicht probiert.

Nun hab ich einfach mal naiv versucht, im screen.css, diese Definition für die <article class="showmore"> / <article class="showall"> auf "div" umzumünzen und dahinter angefügt:

Code: [Select]
article.showmore{
max-height: 85px;
overflow:hidden;/* hide excessive text */
margin:20px;
}
article.showall{
overflow: auto;
}

div.showmore{
max-height: 85px;
overflow:hidden;/* hide excessive text */
margin:20px;
}
div.showall{
overflow: auto;
}

und im Jataka http://www.zugangzureinsicht.org/html/tipitaka/kn/j/j01/j005.html die Änderungen im Javascript (article -> div, 'ARTICLE' -> 'DIV'):
Code: [Select]
<script type="text/javascript">
//<![CDATA[
function showHide(link){
var div = link.previousSibling;
while(div.nodeName!='DIV'){// find the previous article
div = div.previousSibling;
}
if(div.className=='showall'){
link.innerHTML = '<img src="http://zugangzureinsicht.org/html/img/more.png" alt="[show more]"/>   [more]';
div.className='showmore';
}else{
link.innerHTML = '<img src="http://zugangzureinsicht.org/html/img/hide.png" alt="[hide]"/>   [hide]';
div.className='showall';
}
}

//]]>
</script>

und im HTML:
Code: [Select]
<article class="showmore">
...
</article>

zu

Code: [Select]
<div class="showmore">
...
</div>


Sieht soweit alles gleich aus im Browser, der HTML-Validator beschwert sich auch nicht mehr über den article-Tag, weil es den ja nicht mehr gibt. Dafür sind 15 neue Fehler aufgetaucht, die nichts damit zu tun haben und vorher wohl nicht so erwähnenswert schienen.

Die stammen, wie es aussieht, alle von sowas hier:
Code: [Select]
<a class='para'id='para-B' name='para-B' title='Geschichte aus der Vergangenheit'>[§B]</a>

Da fehlt das Leerzeichen zwischen class='para' und id='para-B'. Das tritt in den Jatakas offenbar öfter auf, aber auch mal an anderen Stellen, zum Beispiel bei dem Link zum Verstecken/Ausrollen der Info unten:

Code: [Select]
<a id='more' href='#more'class="onclick" onclick="showHide(this);" title="Click here to get the whole infomation of this field and also to hide it again.">

Da fehlt das Leerzeichen zwischen href='#more' und class="onclick" wohl auf vielen oder vielleicht jeder Seite.


Diese Dinge leuchten auch rot auf, wenn man sich im Firefox den Quelltext anzeigen lässt.



Ich hab jetzt den Inhalt vom FTP-Server komplett runtergeladen und würde mal probieren, das mit einem Skript, das alle Seiten durchläuft, zu beheben.
Posted by: Johann
« on: November 28, 2013, 03:49:27 AM »

Danke schön für die Mithilfe und die viele Mühe. Werde versuchen diese Dinge zu testen (das ist ja eine wesentliche Sache in der EDV Branche, das letztlich keiner mehr wirklich weiß was er tut).

 :-*