Post reply

Name:
Email:
Subject:
Tags:

Seperate each tag by a comma
Message icon:

Attach:
(Clear Attachment)
(more attachments)
Allowed file types: apk, doc, docx, gif, jpg, mpg, pdf, png, txt, zip, xls, 3gpp, mp2, mp3, wav, odt, ods, html, mp4, amr, apk, m4a, jpeg
Restrictions: 50 per post, maximum total size 150000KB, maximum individual size 150000KB
Note that any files attached will not be displayed until approved by a moderator.
Anti-spam: complete the task

shortcuts: hit alt+s to submit/post or alt+p to preview


Topic Summary

Posted by: Johann
« on: December 23, 2013, 08:18:59 AM »

Werte Freunde,

obwohl es für mich als selbstverständlich galt, ist es vielleicht gut ein paar Fragen in den FAQs, aber auch in dem "Umfang des Dhammageschenkes" zu ergänzen.
Ich war ganz perplex (obgleich auch dankbar für den Hinweis, daß man so denken könnte), daß jemand annehmen könnte, daß durch die Übersetzungen Exklsivrechte beansprucht werden könnten, bzw. das man so ein Betreiben vielleicht vermutet (siehe hier z.B. ).

Deshalb wurde ich gerne Fragen und Beantwortung vielleicht wie folgt aufnehmen:

ENTWURF

Wie steht es mit der Verwendung von Übersetzungen vom den Originalen ins Deutsche oder Englische?

Grundsätzlich gilt für diese, der selbe Rahmen wie im Urgeschenk von ATI in ZzE's Grundlage (Umfang des Dhammageschenks )siehe auch. Wenn Sie die Übersetzungen anderweitig als gegeben verwenden wollen, sollten Sie sich mit dem Autor in Verbindung setzen, und ihm Bescheid geben.

Was die Übersetzungen betrifft, die mit "für ZzE" gekennzeichnet sind, so sind diese nicht an eine Rücksprache gebunden, und dürfen gerne, unter Berücksichtigung und Respekt gegenüber dem Original auch dazu verwendet werden eine eigene alternative Übersetzung zu erstellen. Wie auch immer sollten Sie auf das Original Bezug nehmen und es entsprechend anführen, hiervon können wir Sie nicht entbinden. Gerne, wenn sie das möchten, können Sie uns auch Ihre Alternative zukommen lassen und wir werden diese entsprechend berücksichtigt, auch in den Seiten einbauen.
Sicherlich freuen wir uns in jedem Fall, wenn Sie uns wissen lassen, daß sie eine eigene Übersetzung erstellt haben um es vielleicht zu ermöglichen auch diese hier auf ZzE aufzunehmen oder unsere vorhandenen ZzE-Übersetztungen zu verbessern.

Bedenken Sie vielleicht auch, diese Freiheit der Verbesserung in Ihrer Übersetzung zu lassen, bzw. zu geben.

Um es mit den Worten von Ajahn Lee auszudrücken, geben Sie alle Möglichkeiten, für gute Personen, exzellente Personen und hervorragende Personen:

Quote
Da sind drei Ebenen von Güte: gut, exzellent und außergewöhnlich. Eine gute Person macht Gutes. Eine exzellente Person nimmt etwas gutes und macht es besser. Das ist exzellent aber nicht außergewöhnlich. Eine außergewöhnliche Person nimmt schlechte Dinge und macht sie gut, nimmt gute Dinge und macht sie exzellent. Dies sind also die drei Ebenen von Güte: gut, exzellent und außergewöhnlich.


Sind Ihre Übersetzungen mit Exklusivrechten verbunden?

Nein. Es steht jedermann frei, selbst Übersetzungen zu machen und ganz im Gegenteil, ermutigen die Ursprungsgeber und John Bullitt, wie auch ZzE, eigene Übersetzungen und Serien zu entwickeln (siehe auch die erfreuliche Ermutigung vom Gründer: "A Parting Note to ATI Techies ". An dieser Stelle wollen wir auch darauf hinweisen, daß wir über jede Kritik und Beisteuerung stets erfreut sind, um eine so umfangreiche, vielfältige und qualitative Sammlung wie möglich aufbauen können, natürlich nicht mit der Absicht Vorherrschaft zu gewinnen, aber um die Geschenke auch gesammelt und nicht völlig zerstreut zu hinterlassen.
Wenn dieses Sie anregt und ermutigt, selbiges zu tun, sind wir nur erfreut und keines Wegs missgestimmt, ganz im Gegenteil.

Selbes dann natürlich auch in Englisch.



Für die Übersetzungen von und für ZzE, würde ich gerne folgende "Anmerkung des Übersetzters", ähnlich wie die Anmerkungen des Herausgebers an manchen Werke, in grünem Rahmen hinzufügen:

Quote
Anmerkung des Übersetzers:

Dies ist eine Übersetzungen von oder/und "für ZzE",

Die Mitarbeiter, Spender und Betreiber haben es sich zum Ziel gesetzt, neben der Zurverfügungstellung von Dhamma und ATI's Geschenken auch eine weitgehend homogene Übersetzungswiedergabe des gesamten Dhamma-Kunstwerkes ATI's zu erarbeiten. Das heißt, daß die primären Übersetzungen, gekennzeichnet mit "für ZzE" immer wieder angepasst werden und auch dem gemeinsam erarbeiteten und weiter zu entwickelnden Glossar angeglichen werden.

Zusätzlich zu dem ursprünglichen Umfang des Geschenkes, dürfen Sie diese mit "für ZzE" gekennzeichneten Übersetzung jedoch auch gerne dazu verwenden, für eine individuelle Übersetzungsvariante zu modifizieren, vorausgesetzt Sie richten Sich an das Originaldokument aus und zitieren zumindest das Original in passender Weise, sodaß man dieses stets finden kann. Ob sie dieses Zusatzgeschenk der freieren Weiterverwendung auch für ihre Adaptierung weiter geben wollen oder nicht, bleib ganz und gar ihnen überlassen. Für weiter Fragen sehen sie auch Details in den FAQ (Link zu "Wie steht es mit der Verwendung von Übersetzungen vom den Originalen ins Deutsche oder Englische?"

Gerne nehmen wir auch ihre Verbesserungen und Alternativen Übersetzungen zum weiter teilen entgegen.

Anumodana!

Die Übersetzer, Mitarbeiter
von und für Zugang zur Einsicht

Das selbe natürlich dann auch auf englisch, sollte es auch Übersetzungen vom Englischen ins Deutsche von und für ZzE geben.

Tipps und Kritik sind dazu wie immer herzlich willkommen.

 :-*