* * * *
 

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent Topics

[Today at 04:51:04 AM]

[Today at 02:20:38 AM]

[October 18, 2018, 06:34:44 PM]

[October 18, 2018, 05:38:02 PM]

[October 18, 2018, 05:21:09 PM]

[October 18, 2018, 12:57:57 PM]

[October 18, 2018, 11:45:21 AM]

[October 18, 2018, 10:20:19 AM]

[October 18, 2018, 09:48:37 AM]

[October 18, 2018, 06:05:37 AM]

[October 17, 2018, 04:15:34 PM]

[October 16, 2018, 04:14:38 PM]

[October 16, 2018, 04:06:49 PM]

[October 16, 2018, 12:27:08 PM]

[October 16, 2018, 10:58:44 AM]

[October 16, 2018, 10:04:06 AM]

[October 16, 2018, 08:36:14 AM]

[October 15, 2018, 11:40:47 AM]

[October 15, 2018, 01:04:28 AM]

[October 12, 2018, 06:02:30 PM]

[October 12, 2018, 05:48:30 PM]

[October 12, 2018, 02:28:52 PM]

[October 12, 2018, 12:43:18 PM]

[October 12, 2018, 10:41:10 AM]

[October 12, 2018, 04:43:13 AM]

[October 12, 2018, 04:33:02 AM]

[October 09, 2018, 10:08:20 AM]

[October 09, 2018, 06:48:13 AM]

[October 08, 2018, 02:12:05 PM]

[October 08, 2018, 09:34:16 AM]

[October 07, 2018, 04:58:08 PM]

[October 07, 2018, 04:16:43 PM]

[October 07, 2018, 03:54:26 PM]

[October 07, 2018, 03:41:07 PM]

[October 07, 2018, 02:27:45 PM]

[October 07, 2018, 12:57:09 PM]

[October 07, 2018, 12:51:04 PM]

[October 06, 2018, 02:25:16 PM]

by gus
[October 06, 2018, 01:13:54 PM]

[October 06, 2018, 11:43:45 AM]

[October 06, 2018, 04:06:18 AM]

[October 06, 2018, 01:29:35 AM]

[October 05, 2018, 05:04:21 PM]

[October 05, 2018, 04:34:09 PM]

[October 05, 2018, 11:50:59 AM]

[October 05, 2018, 11:36:35 AM]

[October 05, 2018, 09:04:24 AM]

[October 05, 2018, 08:54:45 AM]

[October 05, 2018, 07:06:32 AM]

[October 05, 2018, 07:02:28 AM]

Zugang zur Einsicht - Übersetzung, Kritik und Anmerkungen

Herzlich Willkommen im Arbeitsforum von zugangzureinsicht.org im Onlinekloster sangham.net!


Danke werte(r) Besucher(in), dass Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen und sich direkt einbringen wollen.

Unten (wenn Sie etwas scrollen) finden Sie eine Eingabemaske, in der Sie Ihre Eingabe einbringen können. Es stehen Ihnen auch verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung. Wenn Sie einen Text im formatierten Format abspeichern wollen, klicken Sie bitte das kleine Kästchen mit dem Pfeil.

Die Textfelder "Name" und "email" müssen ausgefüllt werden, Sie können hier aber auch eine Anonyme Angabe machen und eine Pseudo-email angeben (geben Sie, wenn Sie Rückantwort haben wollen, jedoch einen Kontakt an), wenn Ihnen das unangenehm ist. Der Name scheint im Forum als Text auf und die Email ist von niemanden außer dem Administrator einsehbar.

Wenn Sie den Text fertig geschrieben haben, müssen Sie noch den Spamschutz überwinden, das Bild zusammen setzen, und dann auf "Vorschau" oder "Senden" drücken, wenn für Sie alles passt.

Wenn Sie eine Spende einer Übersetzung machen wollen, wäre es schön, wenn Sie etwas vom Entstehen bzw. deren Herkunft erzählen und Ihrer Gabe vielleicht noch eine Widmung anhängen.

Gerne, so es möglich ist, werden wir Ihre Übersetzung dann auch den Seiten von Zugang zur Einsicht veröffentlichen. Für generelle Fragen zu dem Umfang der Dhamma-Geschenke auf ZzE sehen Sie bitte in den FAQ von ZzE ein.

Gerne empfangen wir Kritik und selbstverständlich auch Korrekturen oder Anregungen hier. Es steht Ihnen natürlich offen und Sie sind dazu herzlich eingeladen auch direkt mit einem eigenen Zugang hier an den Arbeiten vielleicht direkt teilzunehmen.

Sadhu!

metta & mudita
Ihr Zugang zur Einsicht Team

Um sich im Abeitsforum etwas unzusehen, klicken Sie hier. . Sie finden hier viele Informationen und vielleicht sogar neues rund um Zugang zur Einsicht.

Posting Info for visitors and new members

Werter Besucher und neuer Nutzer,
Sie sind herzlich eingeladen Ihren Beitrag zu schreiben und wir wünschen viel Freude und Nutzen damit.

Bitte beachten Sie,

das die "Forumsreglen" auf dann gelten, wenn Sie nicht registriert oder neu sind. Offensichtlich böswillige, unpassende, oder gesetzeswidrige Posts werden, so bemerkt, umgehend entfernt. Über das hinaus, bedenken Sie, daß sie in jedem Fall Verantwortung tragen, vor allem für sich selbst. Diese Meldung erscheint für vollständige Mitglieder nicht mehr. Als Besucher können Sie ihre Emailadress angeben, wenn Sie das wünschen.


Dear visitor, and new member,
 Your are heartily invited to write your comment here and we wish you much joy and benefit from it.

Please consider,

 that the "forums rules" apply also if your are a guest or a new member. Obvious ill-willed, unproper or illegal post will be deleted if they are seen or reported. Please consider that your are responsible for our action and for your self. This note will be not shown for full members. As a visitor, you are able to leave your email address as well if you wish.

Post reply

Name:
Email:
Subject:
Tags:

Seperate each tag by a comma
Message icon:

Attach:
(Clear Attachment)
(more attachments)
Allowed file types: apk, doc, docx, gif, jpg, mpg, pdf, png, txt, zip, xls, 3gpp, mp2, mp3, wav, odt, ods, html, mp4, amr, apk, m4a, jpeg
Restrictions: 50 per post, maximum total size 15000KB, maximum individual size 15000KB
Note that any files attached will not be displayed until approved by a moderator.
Anti-spam: complete the task

shortcuts: hit alt+s to submit/post or alt+p to preview


Topic Summary

Posted by: Johann
« on: January 20, 2014, 08:37:46 AM »

- Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa -

Dhanañjaanii Sutta: Dhanañjaani

Dies habe ich gehört. Zu einer Zeit verbrachte der Erhabene nahe Raajagaha, im Bambushain,[1] der Eichhörnchenfutterstelle. Nun zu dieser Zeit war die Dame Dhanañjaani, Ehegattin eines gewissen Brahmanens der Bhaaradvaaja-Familie, eine eifrige Unterstützerin des Buddhas, des Dhammas und der Sangha. Und diese Dame, während sie den Bhaaradvaaja Brahman mit seinem Abendmahl bediente, kam ihm zu Gesicht und stieß diese dreifach inspirierte Äußerung aus: "Lob dem Erhabenen, dem Arahant, dem Vollständig Erwachten! Lob dem Dhamma! Lob der Sangha!"

Auf diese Worte sagte der Brahmane zu ihr: "Nun dann, nun dann! Jede Gelegenheit, die dieser bejammernswert Frau bekommt, muß sie im Lob von diesem predigenden Einsiedler singen! Nun, Frau, ich gehe Deinem Lehrer dies erzählen und was ich von ihm denke!"

"Oh, Brahmane, ich weiß von keinem in dieser Welt mit ihren Göttern, Maaras und Brahmaas, mit seinen Einsiedlern und Brahmanen, ob diese nun Himmelswesen oder Menschen, der den Erhabenen, den Arahant, den Vollständig Erwachten, hätte tadeln können. Aber geht nur, Brahmane, geht und Ihr werden es herausfinden."

Dann gingt der Brahmane, zornig und verstimmt, daran den Erhabenen zu sehen. Nachdem Austausch von Grüßen und Artigkeiten mit dem Erhabenen, in einer freundlichen und zuvorkommenden Art, setzte er sich an einer Seite nieder. So sitzend, wartete er dem Erhabenen so in Versen auf:

Was müssen wir schlachten um glücklich zu leben?
Was müssen wir schlachten, um nicht mehr zu weinen?
Ist da eine einzige Sache von der,
Ihr, Gotama, das Töten anerkennt?

[Der Erhabene antwortete:]
Mit dem Schlachten von Wut, werdet Ihr Glück finden
Wut schlachtend, braucht Ihr nicht mehr zu weinen.
Die giftige Wurzel des Zornes, Brahmane, tötet,
Mit der Süße, zu fiebriger Rage fällt.[2]
Dieses zu töten, die Edlen empfehlen:
Dies schlachtend, braucht Ihr nicht mehr zu weinen.

Mit diesen Worten sagte der Brahmane zum Erhabenen:: "Großartig, guter Gotama,[3] höchst Großartig! Es ist, guter Gotama, als ob jemand etwas aufgetan hätte, was zugeschlagen war, oder freigelegt, was verborgen war, oder den rechten Pfad jemandem gezeigt, der verloren war, oder eine Öllampe an einen dunklen Platz bringt, sodaß jene mit Augen sehen könnten was da war, gerade so hat der gute Gotama, mir die Wahrheit[4] in verschiedener Weise gezeigt. Ich erkläre,[5] daß ich zu Ehrwürdigen Gotama Zuflucht nehme, zum Dhamma und der Sangha der Mönche, ich möchte das hauslose Leben[6] unter dem Ehrwürdigen Gotama annehmen, Ich möchte die Einweihung erlangen."[7]

So wurde der Bhaaradvaaja Brahmane in dem hauslosen Leben unter dem Erhabenen angenommen und erhielt die Einweihung. Und nicht lange nach seiner Einweihung erreichte der Ehrwürdige Bhaaradvaaja, alleine und zurückgezogen verbleibend, begeistert und beharrlich, schnell jenes, für welches junge Männer von guter Geburt, rechtens aus dem Haus in die Hauslosigkeit ziehen, verwirklichte es für sich selbst, im gegenwärtigen Leben, das unübertroffene Ziel des heiligen Lebens, erkannte das "Geburt zerstört war, das heilige Leben vollbracht, was zu tun war, getan! Da ist kein weiteres Leben in dieser Welt."[8]

Und damit wurde Bhaaradvaaja ein Arahant.

Anmerkungen

1.    Ve.luvan.
2.    Madhur-agga erscheint "die Höhe (agga) von berauschender Süße (madhura)" zu bedeuten.
3.    Er verwendete zu Beginn noch die herablassende Anrede bho Gotama.
4.    Dhamma.
5.    Esaaham: "Ich" (überheblich/mit Nachdruck)
6.    Pabbajjaa: Nun der Ausdruck für die niedrigere Einweihung als ein saama.nera (Novize).
7.    Upasampadaa: Nun der Ausdruck für die höhere Einweihung als ein Bhikkhu.
8.    Itthataaya: siehe Band II, Nr. 51.

Posted by: Johann
« on: January 20, 2014, 08:16:34 AM »

Quote

4. Mara-samyutta — Mara
Stories of Mara's attempts to outwit the Buddha.
   5. Bhikkhuni-samyutta — Nonnen
Erzählungen über Maras Versuch die Nonnen aus ihrer Zurückgezogenheit in Meditation im Wald zu locken in dem er ihnen provokative Fragen stellt. Ohne Ausnahme, besiegen diese weisen Frauen Maras Anschläge.
 
  • SN 5.1: Alavika Sutta — Alavika/Sister Alavika {S i 128; CDB i 221} [Bodhi (Übers. Laien für ZzE)| Thanissaro ].
    Mara: Warum sich mit Meditation abmühen? Warum nicht einfach entspannen und des Lebens Freuden genießen?
  • SN 5.2: Soma Sutta — Soma/Mara Meets His Match/Sister Soma {S i 129; CDB i 222} [Bodhi (Übers. Laien für ZzE)| Olendzki | Thanissaro ].
    Können Fauen Erleuchtung erreichen? Die Ehrw. Schwester Soma handhabt diese fehlgeleitete Frage mit Leichtigkeit.
  • SN 5.3: Gotami Sutta — Gotami/Sister Gotami {S i 129; CDB i 223} [Bodhi (Übers. Laien für ZzE)| Thanissaro ].
    Mara: Warum sich mit einsam im Wald sitzen abmühen?
  • SN 5.4: Vijaya Sutta — Vijaya/Sister Vijaya {S i 130; CDB i 224} [Bodhi (Übers. Laien für ZzE)| Thanissaro ].
    Mara: Warum legen wir das Meditieren nicht für eine Weile zur Seite und gehen zum Tanz aus?
  • SN 5.5: Uppalavanna Sutta — Uppalavanna/Sister Uppalavanna {S i 131; CDB i 225} [Bodhi (Übers. Laien für ZzE)| Thanissaro ].
    Mara: Warum gibst du die Gefahren des Walden nicht auf und lebst an sicherer Stelle?
  • SN 5.6: Cala Sutta — Cala/Sister Cala {S i 132; CDB i 226} [Bodhi (Übers. Laien für ZzE)| Thanissaro ].
    Mara: Was soll da an Wiedergeburt falsch sein?
  • SN 5.7: Upacala Sutta — Upacala/Sister Upacala {S i 133; CDB i 227} [Bodhi (Übers. Laien für ZzE)| Thanissaro ].
    Mara: Warum nicht entspannen und einfach eine freudige Wiedergeburt unter den Devas annehmen?
  • SN 5.8: Sisupacala Sutta — Sisupacala/Sister Sisupacala {S i 133; CDB i 227} [Bodhi (Übers. Laien für ZzE)| Thanissaro ].
    Schwester Sisupacala zeigt Mara auf, daß dem Pfad des Dhammas folgen nicht bedeutet irgend einer bestimmten Philosophie anzunehmen.
  • SN 5.9: Sela Sutta — Sela/Sister Sela {S i 134; CDB i 228} [Bodhi (Übers. Laien für ZzE)| Thanissaro ].
    Mara versucht die Ehrw. Schwester mit Metaphysischen Fragen aufzuwühlen.
  • SN 5.10: Vajira Sutta — Vajira/Sister Vajira {S i 134; CDB i 229} [Bodhi (Übers. Laien für ZzE)| Thanissaro ].
    Wurdest du jemals durch faszinierende, jedoch eher spekulative Ströme von Gedanken aus deiner Meditation gelockt? Die Ehrw. Schwester Vajira zeigt, wie man damit umgeht.
6. Brahma-samyutta — Brahma deities
   7. Brahmana-samyutta — Brahmans
   8. Vangisa-samyutta — Ven. Vangisa
  9. Vana-samyutta — The forest
   10. Yakkha-samyutta — Yakkha Dämonen
  11. Sakka-samyutta — Sakka (the Deva king)
 



Vorläufig fertige (nicht Korrektur gelesene) Kapitel sind blau markiert.
Sollte jemand ein Kapitel angehen möchten, bitte Bescheid geben, daß es als in Arbeit rot markiert wird.
Wenn es jemand durchlesen und korrigieren möchte, bitte Bescheid geben, wenn passiert. Dann kann ich es grün markieren. Wenn korrekturgelesen und freigegeben, dann dunkelgrün.

* Gerne können Sie sich an der Mitarbeit beteiligen, mithelfen oder diese auch leiten!
* Nehmen Sie sich einen Text vor und posten Sie dies hier (um nicht Schriftstücke doppelt zu übersetzen). Wenn Sie eine erste Übersetzung fertig haben, teilen Sie sie hier, um sie korrekturlesen zu lassen und vielleicht Kritik zu Fehlern oder Verbesserungsvorschläge zu bekommen.
* Helfen Sie Korrekturlesen, wählen Sie dafür markierte Schriftstücke aus.
* Geben Sie Ihre Bemerkungen zu den Übersetzungen ab.
* Lesen Sie Texte Endkorrektur.
* Wenn Sie im Internet Texte gefunden haben, bitte teilen Sie einen Link.

Plauderbox

 

Johann

October 17, 2018, 06:01:23 PM
May all spend meritorious/good and higher last hours of this Sila-day.

Sokh chomreoun (may well being be developed [by everyone])
 

Johann

October 16, 2018, 03:15:10 PM
Nyom Roman.
 

Johann

October 12, 2018, 04:13:16 PM
Good to see Nyom Norum.
 

Johann

October 07, 2018, 10:38:10 AM
Maybe of support for lasting satifaction: Seeds of Becoming .
 

Johann

October 07, 2018, 06:57:38 AM
When ever love arises, dislike will be it's end. Who ever seeks out for friends, will get his enemy. Why? Because not willing to leave home. May wanderer gus find the way to never return. Mudita

gus

October 07, 2018, 03:38:58 AM
Vandami.

gus

October 07, 2018, 03:38:22 AM
Nevertheless my courage of active participation  has been fallen down. Anyway I hope to come time to time.
Okasa dwarattayena katam sabbam accayam khamata me bhante.

gus

October 07, 2018, 03:37:11 AM
Okasa bhante,

I didn't accepted Dymitros invitation to start a Theravada forum, because I thought this forum is pure Theravada. Now I regret about it, yet think this forum is comparatively good.  I learnt many valuable things from you and grateful to you. Nevertheless my courage of active partici
 

Johann

October 07, 2018, 02:20:29 AM
What ever one searches for, that he/she will find. Less are those seeing the nature of combined thing, leaving home and go beyond Maras domain.
 

Johann

October 06, 2018, 11:45:18 PM
 

Johann

October 06, 2018, 11:39:12 PM
When one is born in outer regions ... your island has drifted away.
 

Johann

October 06, 2018, 11:30:00 PM
macchariya, a boarder hard to cross to the middle way, abounding home, sakayaditthi, doubt and rituals.

gus

October 06, 2018, 02:33:02 PM
However much one say, West is West, East is East.
 

Johann

October 06, 2018, 02:28:29 PM
Where ever there is east, there is west. And vici versa. Where ever there is nama, there is rupa. Where ever one seeks for a home, there he will suffer.

gus

October 06, 2018, 02:03:31 PM
West is West

gus

October 06, 2018, 09:56:42 AM
belief of kamma, gratitude, independence, honesty, devotion : These are hard to find in people
 

Johann

October 06, 2018, 05:49:14 AM
Again, a latin proverb mit be useful: Quod licet Iovi, non licet bovi , patisota is always harmful if not just one own defilements or having a proper stand to help. Sota is the virtue required to resist in borderlands.
 

Johann

October 06, 2018, 05:41:52 AM
If in a borderland it's better to simply serve and support the Sangha. It's not smart to seek for other householders to nurish on traced imperfections of something required to uphold, wanderer gus.

gus

October 06, 2018, 04:54:48 AM
Okasa, happy to hear such things reagarding kamma. Many monks I have met don't directly speak about kamma because they have been tired after practicing some years and now bit relaxed.
 

Johann

October 06, 2018, 04:17:26 AM
Such can be total kusala and total akusala or simply defuse. Set your mind right and be mindful, that nothing will be of harm for yourself and others.
 

Johann

October 06, 2018, 04:15:27 AM
There is nothing not permitted. Merits or demerits are the actors responsibility. One is full in charge of ones action in this Domain here, wanderer gus.

gus

October 06, 2018, 03:50:00 AM
Bhante, is it permitted to ask questions or post things on behalf of other/future people ?

gus

October 05, 2018, 09:19:32 AM
We have been advised like this:
"No matter however much monks reject you,
Never leave the place."
 

Johann

October 05, 2018, 09:09:37 AM
It's good when wanderer gus takes a rest, turns to a lonly place, enjoys the merits done and find a good place for his mind and fixes possible open wholes when clear where he likes to go some hours later.
 

Johann

October 05, 2018, 08:59:03 AM
Wanderer Gus knows how foolish this statement is. That is not the way to get out of a hole.

gus

October 05, 2018, 08:42:59 AM
okasa,
falling down from a status is suffering.
So, if I could stay in the hell-being status from the beginning, then no suffering.
 

Johann

October 05, 2018, 07:33:20 AM
From a state of a young Bhikkhu equal tradition...to householder... ...asura (now) on the border to animal, peta, hell-state. It can go quick if not having firm nissaya.
 

Johann

October 05, 2018, 07:29:27 AM
Aniccam vatta samsara...

gus

October 05, 2018, 06:56:28 AM
Evolution:
Bhante subhuti =>
Upasaka gus =>
Deva gus =>
Asura gus.

In the future:
Asura gus =>
Peta gus =>
Animal gus =>
Hell-being gus ???

gus

October 05, 2018, 05:51:42 AM
Okasa, I think bhante thinks me as a patriot because of some content of my posts. But it is not.
Vandami.
 

Johann

October 05, 2018, 05:41:33 AM
What ever one likes to, not touched like the moon, does not mean to praise what is blameworthy and vici-versa and to have metta not to let people run into hell if ways can be pointed out. Yet other choices at least are their. Be quick, your island drifts away!

gus

October 05, 2018, 05:34:15 AM
Okasa,
As long as I don't do exactly what you say, I think I'll not be able to make you happy or satisfied.
Vandami.
 

Johann

October 04, 2018, 02:12:55 PM
If thinking that this is for sure, if delighting in believing that connected things are a refuge and give space to rest: one may do so. Ones own choice. When ever one stops to nurish inwardly, ouwardly path and fruits die. Good as well as bad.

gus

October 04, 2018, 11:28:51 AM
If bhante didn't let the weak person to live in avatar/deva mode, then he will lose both openness and connection. Up to now I have secured at least the connection.
Vandami.

gus

October 04, 2018, 11:22:24 AM
Yet I appreciate and pay vandana for your care and advice on openness.
Vandami.

gus

October 04, 2018, 11:19:56 AM
Please forgive me  bhante if I have made you tired. I don't like to accumulate akusala by making a monk tired in expecting a naughty chicken to be a good duck.
Okasa dwarattayena katam sabbam accayam Khamtu me bhante!
 

Johann

October 04, 2018, 11:07:06 AM
 

Johann

October 04, 2018, 11:01:00 AM
Differnt asked "why is Bhante not happy, dwell not in outwardly seeming being not touched?" Because it would not only confirm and show sign of aggreement of unwise acts, but also very incompassionate and cruel. Also place for suspecting corrupt ways and invite others to follow the comfortable dwelli
 

Johann

October 04, 2018, 10:54:12 AM
No one is able to make my person angry, which does not mean that he would not appear angry so to possible prevent from doing what is not conductive for liberation, even lead in lower states. Nothing to worry, but also no invitation to test it foolish since it could hurt one self and others.

gus

October 04, 2018, 10:46:39 AM
Okasa bhante, Isn't there at least single way to stay anonymous without making you angry?
Vandami.
 

Johann

October 04, 2018, 10:33:12 AM
corr: "it's, the domain of the Noble Ones, is nobody's personal domain" there are no wards around fields for merits and no tickets to pay
 

Johann

October 04, 2018, 10:29:31 AM
What ever Deva gus feels inspired. It's oneones personal domain and all giving is good in the distance of the brigh cool moon. One should not fear, should not be shy to do what is good and praised by the wise but be quick!

gus

October 04, 2018, 10:21:39 AM
Bhante, is that mean you don't like me to talk about higher subjects and like to talk about basics only?
 

Johann

October 04, 2018, 10:02:12 AM
It would be more than good if teaching others a lot on the topic vandami (paying respect) and khamatu (asking for forgiviness) since unknown and not practiced here around this field of merits in compassion to former relatives, Deva gus.
 

Johann

October 04, 2018, 09:55:38 AM
...total no problem to dwell and lay down in the cool shadow to heal at all and no need to ask for pardon when intended for progressing and to get fit for the battles so hard to win.
 

Johann

October 04, 2018, 09:52:39 AM
But they would not feed them in ways which might look as nurishing relations for wordly sake directly, for people not understanding would think "look, he is herding, carry for his cattle, he wasts the gift of the land, the heritage of the Gems for his becoming and own gain. Understood? Total no prob
 

Johann

October 04, 2018, 09:45:29 AM
Never would people of integrity send away pets, petas or sick, for they are not able to change for now but possible can gain of what they need to change.
 

Johann

October 04, 2018, 09:42:28 AM
If, just to think about, one lives deliberatly with sign showing a rejection of firm trust in kamma, one lives in nurishing the danger of falling into grave wrong views and give ways that others follow what is improper to do. Just to reflect. How ever wishing to do.
 

Johann

October 04, 2018, 09:36:03 AM
What ever one does, holds as refuge or abounds, either good or bad refuge, one does for one self. Ones own choices, ones own fruits, ones own limitations, hindrences.

gus

October 04, 2018, 09:28:15 AM
Khamatu me bhante!
My previous  post was this.
"Please forgive me and give birth to kindness ao as to let me live here anonymous "

Show 50 latest