Post reply

Name:
Email:
Subject:
Tags:

Seperate each tag by a comma
Message icon:

Anti-spam: complete the task

shortcuts: hit alt+s to submit/post or alt+p to preview


Topic Summary

Posted by: Cheav Villa
« on: December 06, 2018, 06:31:25 AM »

Sadhu and Mudita  _/\_
Posted by: Khemakumara
« on: December 06, 2018, 06:10:07 AM »

Die letzten zwei Tage immer wieder Besuch von einer “kleinen” Gruppe großer Verdienstemacher im Ashram Thmo Duk (Schiffsfelsen), Aural, Cambodia, អាស្រម ថ្មទូក ស្រុកឪរ៉ាល់

Während sie die Kühe hüten, lassen sie es sich nicht nehmen,  den Berg hinauf zu steigen und Buddha, Dhamma,  Sangha Respekt zu erweisen. Freude am verdienstvollen Tun haben.

Sehr vorbildhaftes Verhalten!

Sadhu
Posted by: Johann
« on: December 03, 2018, 04:29:40 PM »

Sadhu
Posted by: Sophorn
« on: December 02, 2018, 08:48:11 AM »

 _/\_ _/\_ _/\_

Während des Aufenthalts im Guesthouse versucht kana sich täglich in der Ausübung der inneren Einsicht und Dinge als nicht selbstverständlich zu sehen.
So werden kleine hilfreiche Handgriffe, Worte, Blicke, Hilfestellungen etc., die man oft als nicht wichtig empfindet als dankbare Gesten empfunden.
Sogenannten kleinen Dingen, Momenten und Personen Aufmerksamkeit zu schenken bringt sofort oder unmittelbare Resultate in seinem Wesen, in dem des Gegenüber.
Schnell erkennt man, wo man abdriftet.

Sich in Disziplin der Silas zu üben stärkt die innere Ruhe und Gedanken entweichen mehr und mehr.

Sadhu und mudita.

-------------------

While staying at a guesthouse kana tries daily to obtain and practise the inner insight and not take things for granted as they seem to appear.
Small helping acts, words, glimpses and being helpful which often are not considered important suddenly turn out to be seen as thankful gestures.
To pay attention to small things, small moments und people brings results right at once or shortly after in one's being and in that of others. Fast is the realization when drifting off starts.

To practice in the discipline of the silas reinforce inner peace of mind and the thoughts escape more and more.

Sadhu and mudita

_/\_ _/\_ _/\_
Posted by: Cheav Villa
« on: November 11, 2018, 03:34:14 AM »

 :D *thumb* _/\_
Posted by: Johann
« on: November 11, 2018, 03:10:54 AM »

Mudita មុទិតា
Posted by: Vithou
« on: November 11, 2018, 02:49:12 AM »

 Kuna noted and plan to practice. Sadhu!
Posted by: Johann
« on: December 28, 2017, 02:58:21 PM »

Aramika   *

Ein oder mehrer Beiträge wurden hier im Thema abgeschnitten und damit in neues Thema ""Eigenlob" stinkt? Oder wie ist das unpersönlicher zu verstehen? " eröffnet, dem angehäng.
One or more posts have been cut out of this topic here. A new topic, based on it, has been created as ""Eigenlob" stinkt? Oder wie ist das unpersönlicher zu verstehen? " or attached there.
Posted by: Sophorn
« on: November 10, 2017, 09:39:31 PM »

  _/\_ _/\_ _/\_

Mudita. Sadhu. Sadhu. Sadhu.

 _/\_ _/\_ _/\_
Posted by: Johann
« on: October 31, 2017, 06:25:42 AM »

Mudita und Sadhu!
Posted by: Marcel
« on: October 31, 2017, 05:45:25 AM »

 _/\_ hiermit möchte ich meine verdienste mit ihnen teilen _/\_

ich habe die nacht über nicht geschlafen, energie aufgewendet um die silas einzuhalten und mich mit dem dhamma des erhabenen buddhas auseinandergesetzt, gelesen, darüber nach gedacht, ergründet.

ich habe nahrung geteilt und halte mich an die 8 silas!! ich widme und teile diese verdienste mit dem buddha,dhamma, sangha, alles devas, allen lebewesen!!! mögen sie sich daran erfreuen und dadurch motiviert sein, dukkha so schnell wie möglich ein ende zu bereiten!!!

 _/\_ _/\_ _/\_
Posted by: Johann
« on: October 19, 2017, 08:58:55 AM »

Mudita und Sadhu!

Ist alles als Grundlage für den Pfad, zur Freude und Reuelosigkeit, für die Perfektion des ersten Pfadabschnittes, eine Frage des Rechten Lebensunterhaltes für den Körper und setzt sich dann fort, vertieft sich, für den Unterhalt des Geistes. Bis zum Erwachen, Schritt für Schritt. Es tut gut Leute zu vernehmen, die sich nicht nur stets im Zweifel steigern. Ein Geschenk gut geteilt!

Verdienstvolle Uposatha-Tage, ihnen Nyom Marcel und allen anderen, entweder heute oder morgen, oder gleich jetzt: Grundlagen errichten.

(Atma wird dann wieder mal Verdienste tun, und die Texte auch ins Englische übersetzen...  ^-^ , die meisten sind ja meist im Streß zu ver-dienen.)
Posted by: Marcel
« on: October 19, 2017, 08:22:29 AM »

 _/\_ hiermit möchte ich meine verdienste mit ihnen teilen _/\_

letzte nacht wieder mal nicht zum schlafen gekommen, früher habe ich mich immer über solche nächte aufgeregt. habe aber mal beobachtet und gemerkt, wenn ich nicht schlafen kann, es entweder kurz vor oder direkt an dem tag ist, wenn uposatha ist! so auch letzte nacht, nicht schlafen könnend dachte ich so bei mir:" oh, es kann sein dass uposatha ist! und siehe da! welch eine freude!!!!

ich habe nahrung geteilt und halte mich an die 8 silas!! ich widme und teile diese verdienste mit dem buddha,dhamma, sangha, alles devas, allen lebewesen!!! mögen sie sich daran erfreuen und dadurch motiviert sein, dukkha so schnell wie möglich ein ende zu bereiten!!!

ich habe heute morgen, das handschriftliche dhamma-dana (rechter lebensunterhalt- tugend ist möglich. schritt für schritt)von dem ehrwürdigen samana Johann aus dem jahr 28.12.016 in die hände bekommen. es hat auch diesmal wieder genau gepasst! in einem moment der geistigen wankelmütigkeit kam mir dieses geschenk entgegen und hat mich wieder "aufgerichtet"

ANUMODANA!!! WAS FÜR EIN TAG!!! VIELEN VIELEN DANK!!!

 _/\_ _/\_ _/\_
Posted by: Johann
« on: May 02, 2017, 03:25:33 PM »

Sadhu!

Auch nur einen Tag und eine Nacht den Achtfachen-Uposatha einzuhalten, bring große Früchte, nicht zu sprechen von zwei.




Sadhu!

Even for just one day and one night keeping the Eightfold-Uposatha causes great fruits, not to speak of two.


Sīlena sugati yanti
sīlena bhogasampadā
Sīlena nibbutaṃ yanti
tasmā silaṃ vasodhaye.
Posted by: Marcel
« on: May 02, 2017, 02:49:12 PM »

 _/\_ heute werde ich mich darin üben, nur einmal nahrung vor dem mittag, zu mir zu nehmen _/\_

ich widme und teile die verdienste dieser handlung dem buddha, dhamma, sangha, allen devas, allen lebewesen! mägen sie dadurch erfreut sein und kraft für den weg zum vollständigen befreiung von dukkha haben.