Virtual Dhamma-Vinaya Vihara

Studies, projects & library - [Studium, Projekte & Bibliothek] (brahma & nimmanarati deva) => Translation projects - [Übersetzungsprojekte] => Studygroups & Dhamma Dana - [Studiengruppen & Dhamma Dana] => Zugang zur Einsicht - [Access to Insight] => Topic started by: Johann on January 31, 2013, 07:22:59 AM

Title: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on January 31, 2013, 07:22:59 AM
ZUGANG ZUR EINSICHT

Accesstoinsight.org ist eine der umfangreichsten Sammlungen von Schriften und Übersetzungen der Theravada-Tradition und es läßt sich sicherlich sagen, daß diese höchst verdienstvolle Arbeit von John Bullitt (einer Einzelperson), der die diese Sammlung allen Interessierten zur Verfügung gestellt hat, eine sehr aussergewöhnliche ist.

(http://www.jtbullitt.com/about/jtb-jungle.jpg) (http://www.jtbullitt.com/about/)
Der Klangkünstler John Bullitt bei der Arbeit (klicke Bild zu seiner Webseite)

Anamodana!

Auch gibt es überaus großzügige und dankbare Personen, wie z.B. Lothar Schenk aber auch der Buddhistische Verein in München, die begonnen haben Texte der Seite ins Deutsche zu übersetzen.

Hier die Sammlung der Übersetzungen vom ehrwürdigen Lothar Schenk: Wege zur Einsicht (http://home.arcor.de/einsicht/index.html#anfang)

Da diese Seite sehr umfangreich ist, ist es vollkommen Sinnvoll diese Arbeiten in einer Teamarbeit auf einer großen Zugangsfläche umzusetzen. Sangham.net hat die domain zugangzureinsicht.org bekommen und es wäre gedacht, auf dieser Domain und auf dem Webspace von Sangham.net einen deutschsprachige Spiegelseite zu erstellen, die Sammlungen der zahlreichen Übersetzungen und vielleicht auch alternativen Übersetzungen auf palikanon.de und palikanon.com zusammenfassen kann, übersichtlich und leicht zugänglich macht.

(http://zugangzureinsicht.org/picture_library/banner3_de.jpg) (http://zugangzureinsicht.org/)
zugangzureinsicht.org (http://zugangzureinsicht.org/)

Vorweg sind da nur eine Domain, die wir Lothar Schenk und dem Team des buddhistischen Vereins in München als geistige "Gründerväter" übergeben wollen (und auch schon angeboten haben), etwas Webspace und viele Ideen, sowie dort und da Texte im Internet.

Hier bedarf es natürlich neben jenen, die fleißig weiter Übersetzen wollen, jene, die Korrekturlesen und auch kritisieren, sowie jene, die sich um die Internetentwicklung annehmen können und wollen.

Dieses Projekt sei hier mit diesem Post einmal angestoßen und jeder ist zur dieser wertvollen Mitarbeit eingeladen, ganz egal welche Aufgaben, ob nun groß oder klein, jemand übernehmen möchte.

Bitte auch Links und hinweise zu Übersetzungen hier posten wie auch alle Anregungen dazu mehr als willkommen sind.

Auch gibt es auf Facebook eine "Freunde von Accesstoinsight" Seite auf der deutsche Übersetzungen geposted werden: Wege zur Einsicht (https://www.facebook.com/AccessToInsightWegZurEinsicht?ref=hl)
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on January 31, 2013, 07:27:49 AM
(http://sangham.freeforums.org/images/smilies/sanghagift_sangham.gif)Anamodana!

Die Webseite wurde gestern, 20.01.2013, provisorisch in Betrieb genommen. "Zugang zur Einsicht (http://zugangzureinsicht.org/html/index.html)"

 :-*

Quote from: Sanghamitra im Baustellenforum (http://sangham.freeforums.org/post181.html#p181)
_()_  An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön, sowohl an John Bulitt als auch an Johann, der hier wahres Anamodana praktiziert und zugleich so viele beschenkt. _()_
Mögen sich viele da anschließen und es weiter erzählen und teilen. Anamodana!
_()_
Title: Access to Insight iOS App needs maintainer
Post by: Johann on March 07, 2013, 03:28:05 PM
Da es absehbar ist, daß sich zwar viele dieser Dinge und Leistungen bedienen, vielleicht sogar bedanken wollen, aber es wohl wenige gibt, die sich darum annehmen möchten, möchte ich hier auf einen "Hilfruf" bzw. zu einer Einladung zur Mitarbeit aufmerksam machen und damit vielleicht jene erreichen, die solch eine Einladung annehmen können und wollen:

(http://sangham.net/Smileys/sanghagift_sangham.gif)Hier das Geschenk der Einladung an anderer Stelle:


Quote from: anattasatta on dhammawheel.com - Access to Insight iOS App needs maintainer (http://www.dhammawheel.com/viewtopic.php?f=14&t=16426#p234165)
Hello all. I'm the one who wrote and currently publishes the Access to Insight iPhone/iPad app on the Apple App Store. (All I did was write a sort of "wrapper" application for the offline version of the A to I web site; I didn't write or contribute any content to the A to I site or place anything new in the app.)

Due to various conditions I can't really continue to maintain the application or keep it published (it will be on the app store for almost another year since I recently paid the developer account renewal fee thought the content hasn't been updated in a while), so I'd like to find someone else to maintain it and hopefully add features that people have been wanting (like enlarging the size of the text).

Ideally I'd like to pass it off to someone who can have it published on the App Store under an account owned by something like a Theravada literature foundation (for example) that would continue to make it available regardless of what happens with any individual person.

I'm not sure the app is really all that important anymore since I think you can just get a decent PDF reader like GoodReader or PDF Expert and use that to read the html version of A to I, but it still may be worth having a free and easy to install way of reading the material for those with iOS mobile devices.

if anyone has any ideas for me please let me know. (http://www.dhammawheel.com/images/smilies/thanks.gif)

Antworten am besten direkt über Dhammawheel (http://www.dhammawheel.com/viewtopic.php?f=14&t=16426&start=0) hier der Link zum Einladenden: anattasatta (http://www.dhammawheel.com/memberlist.php?mode=viewprofile&u=7041)
Title: Breiterer Zugang zu Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on March 07, 2013, 04:49:45 PM
per email am 7.3.2013 an: (http://sangham.net/Smileys/sanghagift_sangham.gif)

Sehr geehrter Manfed Wiesberger,

Sehr geehrter Lothar Schenk,

Werte Gemeinschaft von Dhamma - Dana BGM,

ich möchte Ihnen/euch hiermit aus ganzem Herzen und mit Ausrichtung an die Sangha stellvertretend für den ursprünglichen Spender die Innehabung und Verfügung über die Webseite zugangzureinsicht.org (Zze) übergeben.

Die Adresse der Webseite lautet: http://www.zugangzureinsicht.org

der ftp - zugang lautet: xxxx

Die Zugangsdaten zum ftp - server sind:

Benutzername: xxxxx

Passwort: xxxxx

Die Webseite wird auf dem Serverplatz von sangham.net gehostet. Die entsprechenden Zugangsdaten um eventuell die Wartung der Seite noch etwas durch direkten Zugang über das sangham.net - Konto zu ermöglichen werde ich in den nächsten Tagen einrichten.

Es steht euch frei, die Webseite auf dem vorhandenen frei gegeben Webserver weiter zu betreuen, aber auch die Domain wie auch die Seite auf einen eigenen oder anderen Server umzuleiten.

Unser Admin (ein jahrelanger und angesehener Mitwirkender auf accesstoinsight.org und vielen Pali-plattformen), hat sowohl Zugang zum Kontoeinstellungen auf sangham.net wie auch Administrationsmöglichkeiten auf der Webseite von sangham.net und ist sicherlich auch gerne bereit, speziell in technischen Belangen und was Pali und Suttas betrifft, mitzuhelfen. - email (englisch, deutsch oder russisch)

Solltet Ihr es wünschen, Übersetzungsarbeiten einer breiteren Mitarbeitergruppe (über Dhamma Dana BMG hinaus) zu ermöglichen, steht euch das hierfür eingerichtete Unterforum Zugang zur Einsicht - accesstoinsight auf sangham.net zur freien Verwaltung und Verfügung bereit. Ein entsprechendes Konto lege ich oder andere Berechtigte gerne hierfür im Forum an. Es ist euch damit auch möglich Mitwirkende und Ablaufprozesse zu verwalten und zu organisieren. Sie sind stellvertretend für sangham.net herzlich dazu eingeladen dieses zu nutzen.

Sämtliche auf sangham.net befindliche Übersetzungen (so es keine speziellen Bemerkungen von dritten gibt) die bereits vorhanden sind oder auch in Zukunft hinzukommen, stehen für das Projekt zugangzureinsicht.org frei zur Verfügung. Selbstverständlich sind die Daten auch für jenen anderen frei verfügbar und ohne jegliche Bindung an Nutzungsrechte.

"Sehr geehrter Lothar Schenk, sehr geehrter Manfred Wiesberger, werte Gemeinschaft von Dhamma - Dana BGM, es wäre gut, wenn sie dieses Gabe, mit Ausrichtung an die Sangha, annehmen würden."

(Anm.: Da jeder Besitz ja auch eine juristische Person benötigt, so hat auch sangham.net, zugangzureinsicht.org und der Webserver einen "Besitzer". Der formale Besitzer hat sich dieser Aufgabe hingegeben ohne hier irgend welche Ansprüche zu stellen. Ich darf Sie nur bitten, Sie über etwaige Angelegenheiten, die sie als formaler Besitzer betreffen zu informieren und sie natürlich von etwaigen Problemen, so dies in eurer Sphäre liegen mag, abzuhalten. Darüber hinaus bedarf es keiner Vereinbarungen oder speziellen Absprachen zwischen ihnen und dem formalen Besitzer. Wie bereits erwähnt, ist es auch kein Problem, die Domain und die Webseite zugangzureinsicht.org auch formal einem anderen Besitzer zuzuführen und der formale Besitzer stellt hierfür auch gerne die notwendige Domainüberlassung aus, sollte das erwünscht sein. Gerne stelle ich auf Wunsch den Kontakt zwischen ihnen und dem formalen Besitzer her.)

Ich habe mir erlaubt dieses offizielle Geschenk auch auf sangham.net zu veröffentlichen unter "Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info"  zu veröffentlichen.

Möge das gemeinsame Wirken zu einem Wachsen des Zuganges zur Einsicht auch im deutschsprachigen Raum zum wohle aller führen und auch zu anderssprachigen Zugängen anstiften oder ihr Wachstum aufrechterhalten und wiederbeleben.

_()_ metta & mudita _()_

Johann
Title: Re: Access to Insight iOS App needs maintainer
Post by: Johann on March 26, 2013, 11:24:28 AM
Da es absehbar ist, daß sich zwar viele dieser Dinge und Leistungen bedienen, vielleicht sogar bedanken wollen, aber es wohl wenige gibt, die sich darum annehmen möchten, möchte ich hier auf einen "Hilfruf" bzw. zu einer Einladung zur Mitarbeit aufmerksam machen und damit vielleicht jene erreichen, die solch eine Einladung annehmen können und wollen:

(http://sangham.net/Smileys/sanghagift_sangham.gif)Hier das Geschenk der Einladung an anderer Stelle:


Quote from: anattasatta on dhammawheel.com - Access to Insight iOS App needs maintainer (http://www.dhammawheel.com/viewtopic.php?f=14&t=16426#p234165)
Hello all. I'm the one who wrote and currently publishes the Access to Insight iPhone/iPad app on the Apple App Store. (All I did was write a sort of "wrapper" application for the offline version of the A to I web site; I didn't write or contribute any content to the A to I site or place anything new in the app.)

Due to various conditions I can't really continue to maintain the application or keep it published (it will be on the app store for almost another year since I recently paid the developer account renewal fee thought the content hasn't been updated in a while), so I'd like to find someone else to maintain it and hopefully add features that people have been wanting (like enlarging the size of the text).

Ideally I'd like to pass it off to someone who can have it published on the App Store under an account owned by something like a Theravada literature foundation (for example) that would continue to make it available regardless of what happens with any individual person.

I'm not sure the app is really all that important anymore since I think you can just get a decent PDF reader like GoodReader or PDF Expert and use that to read the html version of A to I, but it still may be worth having a free and easy to install way of reading the material for those with iOS mobile devices.

if anyone has any ideas for me please let me know. (http://www.dhammawheel.com/images/smilies/thanks.gif)

Antworten am besten direkt über Dhammawheel (http://www.dhammawheel.com/viewtopic.php?f=14&t=16426&start=0) hier der Link zum Einladenden: anattasatta (http://www.dhammawheel.com/memberlist.php?mode=viewprofile&u=7041)

Maybe somebody is able to help and bring them together:

Quote from: Re: Access to Insight iOS App needs maintainer (http://www.dhammawheel.com/viewtopic.php?f=14&t=16426&p=237637#p237637)
Re: Access to Insight iOS App needs maintainer

Postby Digity » Tue Mar 26, 2013 2:41 am
I'm an iOS developer and love the app. I read it on the subway constantly, but always wondered why it wasn't getting updated. I could try and take over if you'd like. I guess we just need to sort out the accout stuff, etc.

I tried to PM anattasatta, but it said I couldn't. I hope he sees my reply.
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on March 26, 2013, 12:19:33 PM
Werte Herren, Freunde, es wäre wirklich gut, wenn wir (ihr) da etwas zusammen bringen und alle etwas versuchen ihre Launen etwas zurückzunehmen.
Da dampft irgend etwas gewaltig im Hintergrund und es würde mich nicht wundern wenn es Händler wären.

Also mag ich echt doch stark bitten Verantwortung und Rückrat zu haben, nicht nur das Geschenk und die Möglichkeit anzunehmen, sondern auch gemeinsam hier etwas zu erarbeiten, was andere offensichtlich zur Zeit nicht mehr können.
Das heißt nicht, daß ihr meineinen als unleidiges oder beschwerendes Mitnehmsel dabeihaben mußt, sondern es geht nur um ATI und ZZE.

Es ist eine Sache, sich etwas Freude mit Arbeit zu machen aber eine andere wichtigere die Verpflichtungen zu sehen und ich deute hiermit etwas deutlicher an, daß es ein guter Zeitpunkt dafür ist sich wirklich dankbar zu erweisen.

Auch nein sagen oder Ablehnen hat was mit Rückrat zu tun und kann ja seinen berechtigten Grund haben.



Veneravle Sirs, friends, it would be really good and nessesary, if we (you) can make something out of it and all try to reduce their attachments to moods a little.
Something is steaming grandiosely in the background here and I would not wonder if dealers are involved.

So I strongly beg you to take on some responsibility and spine, not only to accept the gift and the possibility, but also to get some work done, which others are seem to be not able at this time.
That does not mean that you need to carry an grumpily and burdensome stuff like me with it as well but to do something for ATI and ZZE.

Its one thing to have pleasure with work, and another more important to see his/her obligation and I suggest more directly that it is good time to show this actually.

It may also have its reason to say no or the reject on offering and would show of understanding of responsibility as well.

(http://sangham.net/Smileys/sadhu_sangham_sw.gif)
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on April 08, 2013, 12:41:04 AM
Maybe somebody is able to help and like to help out:


Quote from: Postby Śūnyatā » Sun Apr 07, 2013 8:04 pm -Uposatha .ics? - Dhammawheel (http://www.dhammawheel.com/viewtopic.php?f=16&t=16779#p239632)
Uposatha .ics?


Hi All :

Can anybody point me to an Apple iCal file (.ics) that shows the 2013 Uposatha Observance Days? I found the 2012 version on the Access to Insight site but can't seem to find the 2013 version...

Any help is greatly appreciated!!

With gratitude :
Sun
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on May 14, 2013, 08:44:44 AM
Bezugnehmend auf die Handlung des Darbietens im email vom 7.3.2013 (http://sangham.net/index.php?topic=23.msg653#msg653), die unbeantwortet blieb, der nochmaligen  Erinnerung, am 26.3.2013 (http://sangham.net/index.php?topic=23.msg832#msg832), ebenfalls ohne Antwort und einiger weiteren Hinweise dort und da, erfolge nun die nochmalige Rückfrage:

Quote from: Abermalige Anfrage per email am 13.5.2013
Sehr geehrter Viriya, werte Buddhistische Gemeinschaft München,

in Verantwortung gegenüber den ursprünglichen Spendern möchte kurz Nachfragen, ob die Gaben beim Empfänger angekommen sind und angenommen wurden oder nicht.

Diese Frage möchte ich auch im Bezug auf zugangzureinsicht.org stellen, da es einerseits doch sehr anstrengend ist mit beiden Handen eine Gabe für lange Zeit entgegen zu halten und auf der anderen Seite, es gegenüber dem ursprünglichen Spender mehr als unveranwortlich wäre seine Großzügigkeit irgendwo einfach liegen zu lassen.
Nicht zu sprechen von den Annahmen und Ideen (und den daraus entstehenden Ansehen für alle) die man entwicklen könnte, wären Dinge nicht klar ausgesprochen, bewußt gegeben, bewußt empfangen oder wie immer nicht wirklich klar gemacht.

Ich möchte mich für ihre verantwortungs- und respektvolle Behandlung schon im Voraus bedanken.

Hochachtungsvoll

mette & mudita

Johann Brucker

Quote from: Antwort per email am 13.5.2013
Lieber Johann,
 
Was ich oder wir mit zugangzureinsicht.org zu tun haben soll habe ich immer noch nicht verstanden.
Mehr als Dich frei auf unserer Dhamma-Dana Seite bedienen zu dürfen wie jeder andere auch kannst Du von der BGM nicht erwarten.
Kurz: Mach Du Deins und wir machen unsers.
 
Servus
Viriya
Quote from: Nochmalige Rückfrage per email am 13.5.2013
Danke für die Information, werter Viriya,

Sie sind nützlich und hilfreich für einen Loslassen.

Nur das ich das richtig verstehe, im Hinblick auf das angebotene Geschenk zugangzureinsicht.org: Ihr lehnt dieses Geschenk aus welchem Grund auch immer ab. So verstehe ich das hier. Wenn das nicht stimmt, bitte Bescheid geben. Man muß es ja nur wissen und das kann man nur wenn es ausgesprochen ist.

Danke, daß ich mich wie jeder andere an eurem Bedienen kann. Ich werde mich hüten mich an etwas zu bedienen was ihr als eures ansehen wollt. Daraus entnehme ich, daß diese nicht wirklich gegeben ist sonder nur zur Entnahme gelagert.

Aus dieser Sicht werde ich versuchen alle bisherigen Annahmen "es sei gegeben" zu korrigieren und etwaige weiter Verwendungen unterlassen.

Sollte ich etwas missverstanden haben, mag man es korrigieren. Andernfalls nehme ich dies so zur Kenntnis und werde dies auch respektieren.

Ich werde dieses entsprechend auch dem ursprünglichen Spender und Beteiligten mitteilen.


metta

Johann


Aus dem abermaligen Schweigen, kann ich nun nur mehr annehmen, daß diese letzte Feststellung wohl als so anzusehen ist.

Auch wenn es mich ein bisschen traurig macht, da mir diese eigentlich sehr wichtig war, ist es dennoch gut Dinge geklärt zu wissen.  Vielleich ist es ja später jemand anderen möglich dieses umzustetzen und nochmal zu versuchen.

Die Möglichkeiten stehen jedem offen und gerne kann sich jeder, der den Sinn und Zweck in dieser Sache sieht dessen annehmen und seine Arbeit darin teilen.
Bis auf weiters ist zugangzureinsicht.org nun wieder ein Projekt im Rahmen von sangham.net und direkt für die Übergabe an die Sangha als Arbeit an einem Sanghika Dana gedacht und soll damit nicht minderen Einsatz genießen auch wenn es vielleicht noch schwieriger sein wird Leute zu finden, die sich daran beteiligen und mitarbeiten wollen. Wer will schon das Auserlesene der Sangha widmen.

(http://sangham.net/Smileys/sadhu_sangham_sw.gif)

So. Loslassen und weiter geht's.

(http://sangham.net/Smileys/smile_sangham_sw.gif)

Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on May 14, 2013, 10:29:22 AM
Werte Dhammafreunde, Wertschätzer von accesstoinsight und Interessierte,

ganz wichtig bei der Mitarbeit ist sich immer im klaren zu sein, das man solche Dinge dienend macht, wenn es nicht das eigene ist und das eigene loslässt.
Ganz falsch ist es, wenn man glaubt das von jemandem anderen nehmen zu können und sich damit eine Rechtfertigung erwirken zu können.

Accesstoinsight ist aus so eine demütigen Dienenden Arbeit entstanden und wer immer Interesse hat, diese Demütige Arbeit fortzusetzen und seine Leistungen dafür zu geben und nicht nur die Überreste seiner eigenen Bestrebungen teilen möchte, ist herzlich eingeladen mitzuwirken. Sollte jemand aus dieser Motivation bereits Übersetzungen gemacht haben, ist hier vielleicht Möglichkeit diese Motivation aufrecht zu erhalten, zu bündeln und weiter zu führen.

Wenn Sie ihre Übersetzungen noch für andere Dinge nutzen wollen oder müssen, dann ist dies völlig verständlich. Also bitte nur ganz oder gar nicht geben oder teilen und keinesfalls unbewusste Handlungen ("mach was du willst" oder "Hier, bedien dich") und Trotz- oder Selbstkasteneide freudlose Handlungen. Das alles ist weder Sinn und Zweck noch gut und im Sinne von Dana.

Viele der hier bereits angeführten Übersetzungen, sind nicht als gegeben anzusehen und ich bitte um Verständnis, daß ich nicht weiter versuchen werde wie ein Hausiere dort und da zu bitten und betteln und zu versuchen die Leute zu heilsamen Handlungen zu motivieren.

Es wird etwas an Mühe und Geduld brauchen, bis vielleicht ein paar Leute die Grundsätze von Dana verstehen lernen aber wie schon Ajahn Chah sagte "Wenn etwas schlecht ist, dann versuch es gut zu machen und wenn es sich nicht gut machen lässt, lass es sterben." und die Hoffnung stirbt ja immer zu letzt, zumindest für jene, die sich noch nicht in Dumpfheit einen Rückzug geschaffen haben.

Wie immer "liebreizend", ehrlich und direkt lade ich alle die dem Ehrlichen mehr zugeneigt sind als dem Selbstbeständigenden und Liebreizenden, die Gabe und Motivation von accesstoinsight.org nicht nur für den Deutschsprachigen Raum sonder auch für andere Sprachen und Accesstoinsight.org (dieses selbst ist seit geraumer Zeit zum erliegen gekommen und wird offensichtlich nicht mehr unterhalten!!) selbst fortzuführen, um es wenn angemessen eingerichtet der Sangha zum weiteren Nutzen, zurückzugeben und sich nicht länger daran vielleicht sogar selbst zu bereichern.


(http://sangham.net/Smileys/sadhu_sangham_sw.gif)
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on September 14, 2013, 09:41:07 AM
Also ich dachte ich teil hier wieder ein paar Sachen, die vielleicht unverständlich sind.

Gerade beim Erstellen der "Administativen" Teile und Kurztexte zu all den Inhalten und Autoren ist eine fürchterliche Arbeit. Das kann man vielleicht mit einem Spaziergang durchs Schlaraffenland bezeichnen.
Es ist als ob man einen Schatz gefunden hat und diesen Teilen kann. Während man sonst nur "einfach" hineingreift, wenn man denkt, dort und da könnte jemand etwas brachen und das eine oder andere spontan überstetzt, ist diese Arbeit, wie wenn man eine ganze Schatzkiste durchwühlt und die einzelnen Stücke kurz betrachtet. "Ohh, das würde ich gerne jenem geben... Ahhh, daß Thema hatten wir schon mal, wär doch schon wenn man das gleich..." Fürchterlich  :) 

Accesstoinsight hat über die Jahrzehnte so vielen Menschen geholfen und ist als ganzes wie eine Schule, eine Tradition zu sehen. Auch wenn dort und da mal jemand etwas rausnimmt und aus dem Teil etwas gutes macht, so geht doch die Gesamtkomposition verloren und das wäre wirklich schade.
Es ist heute so, daß sich Leute einfach immer nur das herausnehmen was ihnen gerade passt und den Rest beachten sie nicht und das ist Schade.
Wenn die Mönche oder Gelehrten der Vergangenheit so gedacht hätten (manche haben ja auch) dann wurden es keine Sammlung von tausenden Suttas geben. Jeder hätte sich genommen was er für gut hält und hätte sich in sein Haus zurück gezogen. Nichts von der Symphonie wäre übrig.

Ein paar Dinge herausnehmen, mein "Wir leben auf Dana-Prinzip..." oder "Meine Leiblingslehren" drauf kleben und den Rest und alle Hintergründe wegschneiden, wäre nicht gut für die Nachkommen. Oder gar alles auf den Marktplatz zu werfen oder mit meinem Liebling ein Dhammazentrum aufziehen... All diese Dinge haben ihre Auswirkungen und diese sind keine Guten. Stellt euch vor die Leute vor der modernen Zeit hätten so gedacht, wir hätten tiefstes Mittelalter schon heute und sicher sind wir auf diesem Weg nicht mehr weit weg davon. Wie die Tiere um letzten Überbleibsel nach dem Gevölle zankend.

Ich muß hier wieder an eine kleine sehr passende Geschichte von Osho denken "Don't Use This Planet (traditions) Like a Waiting Room (http://www.youtube.com/watch?v=VqCLR5_oNtE&noredirect=1)". Leider ist es so, daß heute dieses "Schau das du deine Dinge ins Warme bekommst" Haltung selbst von vielen Lehrern Speziell in der Theravadatradition gelehrt wird und ihr könnt euch ja denken, welchen Chaos sie gegenüber stehen, wenn sie die Kurve in dieser Existenz nicht kratzen. Die Dinge haben alle Ursachen und alle Handlungen und Haltung haben Auswirkungen. Selbst wenn wir die Grundlagen heute noch nicht beisammen haben, gilt es an dieses stets zu arbeiten und es wäre sehr ungeschickt, zu denken, daß die Aufgaben von anderen erledigt werden. Wie soll eine Handlung eines anderen mir zugute kommen? Das geht nicht. Man kommt ja nicht von ungefähr zu Dingen und Möglichkeiten und man ladet ja nicht von ungefähr dazu ein "Komm, machen wir etwas gutes daraus. Es ist zu unsere aller Wohl".

Wie auch immer, ein paar Gedanken, die man vielleicht Überdenken möchte. Dhamma kann man nicht erkaufen auch wenn es in der Werbung so steht. Und auf den Weihnachtsmann als Bodhisattva oder Guru verkleidet, der den Eierbecher ansetzt und Einsicht telepathiert würde ich nicht so zählen. Es ist sicher der Krampus, der da mehr Anstrengung bewirkt und der kommt immer wieder wenn man nicht artig und fleißig ist.  ^-^

Anumodana!

 :-*

/me geht wieder weiter wühlen im Schlaraffenland "Wenn die wüßten..."   :D
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on October 20, 2013, 08:36:26 PM
Quote from: Startseite ATI (http://www.accesstoinsight.org/)
What's new
Changes coming to Access to Insight 2013.10.11

After 20 years of operating and maintaining Access to Insight, the time has come for me to retire from its day-to-day operations so that I can devote my attention to other projects. Over the remaining months of 2013, I'll be working on streamlining the website so that it can stand on its own, unattended, for long periods of time.

Here's what's changing:

    I am no longer adding new content to the website.
    The "Offsite Resources" section (links to external websites), which demand considerable ongoing maintenance to keep up-to-date, will disappear by the end of 2013.
    Some of the dynamic features of the site (e.g., the "Random Sutta" and "Random Article" links) will also disappear.
    The downloadable "Offline Edition" will be an identical copy of the live site; both will be known as the "Access to Insight Legacy Edition".

What's not changing:

    Access to Insight will continue to offer the same extensive and deep collection of carefully indexed, annotated, and cross-referenced sutta translations, articles, essays, books, Dhamma talks, and study guides.
    You can always download the entire website for use on your own personal computer or to repost elsewhere on the web.
    I will continue to maintain control of the accesstoinsight.org domain name.

As Access to Insight now enters a new chapter in its long career, I hope you will continue to find it rewarding and helpful in advancing your understanding of Dhamma for a long time to come.

— John Bullitt

Ein riesen Danke und Lob für alles! Sadhu! Es ist erstaunlich, es ist mehr als außergewöhnlich, das soetwas überhaupt in diesem Bemühen, dieser Fülle und Korrektheit je Zustande gekommen ist.
Und es ist auch erstaunlich soetwas so eine lange Zeit aufrecht zu erhalten. Vorallem wenn man ein bisschen auch die Hintergrunde, was sich da so tut in der Branche und vor allem am Markt, kennt.

Wahrlich, selten ist diese Art der Menschen zu finden. Geben ohne aufgefordert oder gebeten zu sein, im Voraus, ohne den Gedanken einer Forderung für etwas zurück.

Mit großem Respekt für alle bisherigen Gaben und mit besten Wünschen für alle weiteren Projekte.

 :-*
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on October 23, 2013, 12:26:29 PM
Quote from: 'Acknowledgment and Anumadana', via email today
    Dear valued John Bullitt,

    two days ago I came across the News on your website. Even it was already foreseeable among all evolutions in the internet sphere it is nevertheless a very touching moment if faced.

    One needs to mention/consider that maintaining something on internet for one years is for sure not even equal as to maintain something 10 years in the worldly realm. That is how your work should be seen, equal 200 years of service in Dhamma of an ordinary person in the world.

    I don't like to miss to express my gratitude and respect of all your deeds done to make not only a ordinary content website but to bring a whole tradition into the/a graspable framework of this cyber realm, making countless beings an accessibility to something that is not easy to match in this environment. Even if it might sound like feeding honey, I have no other word as Dhamma symphony to describe it in short, like Mozart at my birthplace had done in a wordily way, such is you work in Dhamma.

    May you have all the time to enjoy all the fruits of your wholesome deeds not only in this very life but for the rest to come as well and I have no doubt that it has actually worked for an unshakeable footing to the very offshore already for you. Even if you might appear in this world another time, you are secure to meet your legacy done for the last seven turns.

    Congatulation to your merits Sadhu! and Thanks for the generously share of them!

    *big bow*

    Even trough I don't like to disturb you much, but maybe useful as an refection of all your good deeds, I would request you to write a short biography of yours as well as a short history (more in regard of spiritual development) of your work around ATI, since I am still on trying to develop your gift on zugangzureinsicht.org and don't like to miss to share the merits of yours in all aspects. Sure does a founder of a tradition, and it is actually a tradition, not desire to mention his deeds and aspirations, but I guess it would be more then helpful to display people that wholesome deeds are possible and that is what it actually is all about. So it would give them to straight their faith.

    Personally I also don't like to miss to invite you do share all what ever you like to give on critics, hints and rebukes for the work we are trying to do, since at least I would not like to miss to consider only one thought of your experience.

    But aside with all of this invitations and requests, I wish you much joy and success with all your need wholesome undertakings and may not only those but you your self be always entangle with this blessing:

    Ayu vanna sukha balam panna

    Anumodana!

    Not to speak of all your supporters, contributors and co-workers all of you had meet to a great team and Dhamma samagii.

    Yours in respect

    metta and mudita

    Johann

    (PS: while working, I found here and there some minor typos and other stuff on ATI, which I always forwarded on the adress john@... since I have seen that you use a different email, please let me know in the case you have not received it)

    --
    _()_ metta & mudita _()_

    Johann Brucker
    sangham.net
    these days to be found on: http://sangham.net
    Feel welcome!


Ich hatte vergessen "und im Namen des kleinen Teams um ZzE" zu erwähnen, und nach prüfen des Grundes, muß ich erwähnen, daß dies so selbstverständlich ist, daß ich dies nicht einmal erwähnt habe. Ich vertraue darauf, daß dies auch so angenommen wird und über dies hinaus, möchte ich jeden natürlich stets ermutigen nicht und niemals darauf zu vergessen Dank und Anerkennung stets selbst und direkt auszudrucken, von rechten Umsetzen gar nicht zu sprechen.

Danke auch hier an dieser Stelle an alle, die bisher bei der Geburt des Babies ZzE bisher mitgeholfen haben und es auf verschiedenste Weise unterstützen und damit vielleicht eine angemessene Weiterführung des Erbes ermöglichen.

Sadhu!

Und ein Anumodana!

 :-*
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on November 05, 2013, 06:19:47 PM
 *sgift*

Werte Dhammafreunde, ZzE-Freunde, ATI-Freunde,

Ich darf erfreut mitteilen, daß der werte Moritz, auf Anfrage die Möglichkeit der Bearbeiter-Rolle für Zugang zur Einsicht angenommen hat und sich um das Wachstum und die Betreuung - um seine Worte zu wiederholen: "ich will gern versuchen, mich dieser Aufgabe anzunehmen, so gut ich kann, und danke dir für diese Möglichkeit" - dieser etwas unabhängigeren Quelle für die Zugänglichkeit der Lehren Buddhas kümmern möchte.

Wie schon zuvor und hoffentlich immer, heißt Administration keines Wegs Besitz oder Anspruch, jedoch einfach, daß man sich darum annimmt und es ist eine sehr hingebungsvolle Arbeit mit garantiert keinerlei Weltlichem Lohn also wirklich Aufgabe.

Die Seite bleibt nach wie vor im formalen Besitz des Spenders und ist wie alles andere hier, wenn dies einmal so möglich sein sollte, für die noble Sangha vorgesehen.

Ich möchte zu den Anlaß erwähnen, daß all die Übersetzungen, die da mit "jb" bezeichnet sind, zum Umfang gehören und natürlich auch geändert werden können. Es besteht keinerlei Anspruch auf diese Übersetzungen meinerseits, jedoch bitte die sehr wohl vorhandenen Ansprüche und Erwartungen der Geber, sprich der Originalübersetzer oder Teiler berücksichtigen.
Diese Anführung des Namens steht nur dafür da, daß man weiß "Oh, da mußt du genau und vorsichtig sein, da sind sicher offensichtliche Fehler enthalten."

Ich würde mich freuen, wenn mit der Zeit unter allen Übersetzungen nur mehr von Laien für ZzE oder gar von der Sangha für den Zugang zur Einsicht stehen würde und alle Urheberrechte außer die des wirklichen Urhebers verschwinden. Aber das wird sicher noch ein Langer Weg.

So es nun formal passiert ist, ist noch immer genug zu tun, bis ich es dann wirklich "physisch" neb's dem mentalen zugänglich machen kann. Bitte noch etwas Geduld und Daumendrücken, daß ich das auch in einem mir best möglichen Zustand zusammen bringe und alles gut überblickbar und mit wenig technischem Aufwand und großartiger Aneignung von "unnützen Wissen und zeitraubendem (edv...)" weiter zu bearbeiten ist und man sich viel mehr um die Übersetzungen selber und deren Qualität kümmern kann.

Mögen viel den Nutzen der Arbeit erkennen und neben dem annehmen des Geschenkes vielleicht sogar selbst Geschenke machen "Es gibt nichts gutes, es sei den man tut es."

mudita!

und ein Anumodana!

 :-*
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Moritz on November 07, 2013, 07:47:03 AM
-
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on November 07, 2013, 08:53:12 AM
"Wer kein Vertrauen hat, dem wird man auch nicht vertrauen."

Das ist alles was ich dazu sagen bräuchte, ich habe volles Vertrauen und wie gesagt, ist es keinerlei Problem etwas vielleicht anderes zu Gestalten und auch kann man ja mehrer Übersetzungen anbieten. Darum geht's, um die Arbeit und Übung selbst und nicht um eine Phantasie zu produzieren.

Wenn's ernsthaft gemacht wird, wird es sicher hundert mal verbessert und korregiert. Zuerst erleuchtet zu sein, um den Pfad zur Erleuchtung zu gehen ist Unfug.

Oder mit Kusalas lieblingsworten "Ohne Freude kein Fortschritt" oder "Ohne Fortschritt keine Freude", die man es auch drehen mag. Gehen ist wichtig, langsam, achtsam und Schritt für Schritt. John Bullitt hat 20 Jahre gebraucht um das so weit zu bekommen und hat sich nicht mal um Übersetzung selbst gekümmert. Also finde ich das was da bisher geschehen ist, schon durchaus beachtlich wenn auch sicher noch patzig.

Wenn du meinst, daß ich da den gesicherten Oberlehrer mache. oder wer anderer, dann vergiß das mal gleich wieder. Bleib bei Eigenverantwortung, das ist ein guter und sicherer Ort der keiner Gefahr der Korruption und der Flucht unterliegt.

Ich wünsche mir, daß sich auch viele andere die sich da schon bemüht haben dazu gesellen und vor allem viele Kritiker.

Gehen sie gerade junger Mann, sie haben soweit keinen Grund sich zum Wurm zu machen und all das wäre nicht so da, wären da nicht eine bescheidene helfenden Hand gewesen die da stets geholfen hätte. Also bitte keine Bescheidenheit wo sie nicht angebracht ist, sondern hin und wieder auch mal die Früchte genießen und sich nicht für gutes zu schämen.

Nur wenn man sich wirklich an die (Dhamma)Front begibt lernt man und erzielt Siege und Geschick.
Und das da genug sind, die aus Mitgefühl Kritik üben, daran habe ich keinen Zweifel. Auch Mitgefühl kommt so wie vertrauen zurück.

Da fällt mir eine Lehrrede ein "Fallen lernen" und ich weiß jetzt gar nicht wo ich sie suchen soll. So, jetzt mal Essen. Entschuldigt.

 :-*

Viel Erfolg! Und Anumodana!!

 *thumb*
Sadhu!
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on November 07, 2013, 01:01:03 PM
 *gift*
Haaaab's wieder gefunden, irgendann hatte ich es mal übersetzt aber weiß nicht mehr wo. Hier ist aber das derzeitige Original: Wie man richtig fällt (http://zugangzureinsicht.org/html/lib/authors/thanissaro/meditations.html#fall).
Das ist was man als erstes in einem Dojo lernt, und erst dann wenn man das wirklich kann, kommen die Griffe und Würfe. Sonst ist da zu viel Verletzungsgefahr. Einfach mal Fallen üben.

 :-*
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Moritz on November 08, 2013, 09:24:55 PM
"Wer kein Vertrauen hat, dem wird man auch nicht vertrauen."

Das ist alles was ich dazu sagen bräuchte, ich habe volles Vertrauen und wie gesagt, ist es keinerlei Problem etwas vielleicht anderes zu Gestalten und auch kann man ja mehrer Übersetzungen anbieten. Darum geht's, um die Arbeit und Übung selbst und nicht um eine Phantasie zu produzieren.

Wenn's ernsthaft gemacht wird, wird es sicher hundert mal verbessert und korregiert. Zuerst erleuchtet zu sein, um den Pfad zur Erleuchtung zu gehen ist Unfug.

Oder mit Kusalas lieblingsworten "Ohne Freude kein Fortschritt" oder "Ohne Fortschritt keine Freude", die man es auch drehen mag. Gehen ist wichtig, langsam, achtsam und Schritt für Schritt. John Bullitt hat 20 Jahre gebraucht um das so weit zu bekommen und hat sich nicht mal um Übersetzung selbst gekümmert. Also finde ich das was da bisher geschehen ist, schon durchaus beachtlich wenn auch sicher noch patzig.

Wenn du meinst, daß ich da den gesicherten Oberlehrer mache. oder wer anderer, dann vergiß das mal gleich wieder. Bleib bei Eigenverantwortung, das ist ein guter und sicherer Ort der keiner Gefahr der Korruption und der Flucht unterliegt.

Ich wünsche mir, daß sich auch viele andere die sich da schon bemüht haben dazu gesellen und vor allem viele Kritiker.

Gehen sie gerade junger Mann, sie haben soweit keinen Grund sich zum Wurm zu machen und all das wäre nicht so da, wären da nicht eine bescheidene helfenden Hand gewesen die da stets geholfen hätte. Also bitte keine Bescheidenheit wo sie nicht angebracht ist, sondern hin und wieder auch mal die Früchte genießen und sich nicht für gutes zu schämen.

Nur wenn man sich wirklich an die (Dhamma)Front begibt lernt man und erzielt Siege und Geschick.
Und das da genug sind, die aus Mitgefühl Kritik üben, daran habe ich keinen Zweifel. Auch Mitgefühl kommt so wie vertrauen zurück.

Da fällt mir eine Lehrrede ein "Fallen lernen" und ich weiß jetzt gar nicht wo ich sie suchen soll. So, jetzt mal Essen. Entschuldigt.

 :-*

Viel Erfolg! Und Anumodana!!

 *thumb*
Sadhu!


Ja, es es gibt hier nun mal hunderttausend Möglichkeiten, und damit hunderttausend Unsicherheiten.
Und da wollte ich nur drauf hindeuten, dass ich so unsicher bin, dass es vielleicht gut ist, wenn da so viel in meinen Händen liegt.
Auch würde ich mich grämen, wenn das nun alles bei mir liegt und ich einfach nicht weiter weiß und es so aussieht, als hätte ich mir das irgendwie unter den Nagel gerissen, und keiner traut sich mehr und weiß noch etwas Gutes damit anzufangen.
Es ist ja so, ich wurde darum gebeten. Und auch, wenn man gebeten wird, vielleicht ist es doch nicht gut, da unbedingt ja zu sagen. Wenn sich herausstellt, oder einem vielleicht von vornherein hätte klar sein sollen, dass man da zu viel aufnimmt, was einen belastet. Auch wenn es nicht so sein soll oder gemeint war. Das ist nur so, wie ich mich jetzt fühle.

Gut, dass du es sagst, dass es hier nicht darum geht, eine Phantasie zu produzieren, sondern um die ganz reale Arbeit an etwas, das einen Nutzen haben soll. Denn die Phantasie nimmt mal leicht mit mir Überhand.

Gerade im Internet, wo sehr viel in Phantasie geschwelt wird, ist es doch sehr schwer manchmal, zu wissen, was man eigentlich tut.
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on November 09, 2013, 02:01:00 AM
Ja, die da ist vieles nicht nachvollziehbar.

Laß mich dir zwei Fragen stellen, Moritz.

Wenn jemand eine Möglichkeit bekommt, einen Webspace, Zugang, alles was er für eine Arbeit braucht. Fangt an das was Gegeben ist , zu verarbeiten zu übersetzen. Ist das genommen, unter den Nagel gerissen, gestohlen?

Wenn jemand sich jemand im Internet einen Blog auf unbekannten Host, von nicht bekannten Besitzern, bei nicht kennen der Lage, einen Platz ein nimmt, sich dort und da Dinge holt, es so macht wie es alle Dorfbewohner machen und sich gegenseitig damit versorgen. Ist das dann gegeben, geschenkt, für seinen Nutzen bestimmt?

Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Moritz on November 09, 2013, 03:00:45 AM
Ja, die da ist vieles nicht nachvollziehbar.

Laß mich dir zwei Fragen stellen, Moritz.

Wenn jemand eine Möglichkeit bekommt, einen Webspace, Zugang, alles was er für eine Arbeit braucht. Fangt an das was Gegeben ist , zu verarbeiten zu übersetzen. Ist das genommen, unter den Nagel gerissen, gestohlen?
Nein, das ist nicht gestohlen. Das ist gegeben.

Wenn jemand sich jemand im Internet einen Blog auf unbekannten Host, von nicht bekannten Besitzern, bei nicht kennen der Lage, einen Platz ein nimmt, sich dort und da Dinge holt, es so macht wie es alle Dorfbewohner machen und sich gegenseitig damit versorgen. Ist das dann gegeben, geschenkt, für seinen Nutzen bestimmt?
Das ist wohl nicht klar gegeben, geschenkt, für seinen Nutzen bestimmt.
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Moritz on November 25, 2013, 03:15:08 PM
Ich habe lange hierüber nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich diese Aufgabe nicht übernehmen möchte.

Es tut mir leid, dass ich vorschnell zugestimmt und damit Erwartungen geschürt habe.

Es liegt nicht daran, dass ich dieses Projekt nicht für unterstützenswert halte. Aber ich fühle mich ganz einfach nicht in der Lage, die begonnene Arbeit auf ZzE gewissenhaft weiter zu führen und in Ordnung zu halten.

Wenn man etwas annimmt und doch nicht zum Guten nutzt, das wäre verschwendet. Und ich möchte das nicht. Es ist nur eine ewige Last für das Gewissen, die nichts gutes hervorbringen kann. Ich habe genug Unerledigtes in meinem Leben, das mir wichtiger zu erledigen ist. Man möge mir nachsehen und das verstehen.

 :-*
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on November 25, 2013, 05:33:58 PM
Kein Problem Moritz. Zurücknehmen kann ich es nicht. Und vielen Dank für all deine Mühen. Gerne kannst du alle Möglichkeiten weiter nutzen, walten, weiter geben, wie immer du dich inspiriert fühlt.

 :-*

Das Projekt Zugang zur Einsicht damit bis auf weiters eingestellt und "Herrenlos".

Ich bedanke mich bei allen für Ihr Verrtauen und die Unterstützung.

 :-*
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Moritz on November 26, 2013, 05:19:40 AM
sinnloses Gejammer und E-Mail-Adresse (wegen Spam) entfernt.

--- Moritz -ÄT- diese domain
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Moritz on November 26, 2013, 05:55:31 AM
Aber am liebsten wäre es mir, es zurück zu geben.
 :-*
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on November 26, 2013, 06:11:32 AM
Was Verantwortung? Oder Aufgabe? Oder was? Was hast du den, daß man zurücknehmen kann? Wem willst du es den zurück geben? Buddha?

Bevor du zu viel hoffst, daß auch irgend jemand sich in Selbstlosigkeit und Großzügigkeit in dieser Internetwelt zum eigenen Wohle und zum Wohle anderer annimmt, vergiss nicht, daß da immer die Möglichkeit ist, einfach einen kleinen Schritt weiter zu gehen, auch wenn man sich von Ideen und Hoffnung, Angst und Überweltigung (von den Sinnen getrieben, von dem weltlichen vereinnahmt und hingerissen) durch seine Vorstellungen, wieder hingesetzt hat und ins handlungslose Schauen und Suchen verfallen ist.

Das hier jedem die Möglichkeiten offen stehen, denke ich sollte jedem klar sein und sicherlich gut das so oft wie Möglich zu sagen, denn Menschen wissen nicht das es an ihnen liegt eine Aufgabe zu tun.

Also wenn es sich dann wieder beruhigt hat, das Ding mit den Vorstellungen und Ängsten, dann einfach wieder hoch und tun bis der nächste Einbruch, da kommen noch viele, wieder einmal seinen Schabernack treibt.

Ich hoffe nicht, daß du jemals den Glauben annimmst, daß auch nur irgend wer irgend wem etwas abnehmen kann. Ohne sich in Selbstlosigkeit und Großzügigkeit zu üben, hat man gar keine Idee von dem Potenzial das im freien Willen steckt, wenn er dann auch mal zu einem Freien Willen und nicht nur zur "Freiheit" im unkontrollierten Reagieren wird.

Einfach mal ausgewogen, da wo man gerade ist und weniger Rationalisieren. Dort wo Entschluß, Ernsthaftigkeit und Gewissenhaftigkeit wahrgenommen wird, gesellen sich jene, die Vorteile in Entschluß und Ernsthaftigkeit, Gewissenhaftigkeit erkennen dazu und wenn es deren keine gibt:

Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa

Wenn du auf deinem Weg
keinen Ebenbürtigen, keinen Besseren triffst,
setze deinen Weg fort,
   entschlossen,
      allein.
Mit Narren gibt es keine Gemeinsamkeit.
Quote from: Dhammapada, von Bhikkhu Thanissaro, großzügig übersetzt und geteilt von Schenpen Sangmo, wiedergeteilt auf ZzE (http://zugangzureinsicht.org/html/tipitaka/kn/dhp/dhp.05.than.html)

Das heißt auf deutsch, warte nicht bis dir auch nur irgend jemand hilft sonder "Es gibt nichts Gutes, es sei den man tut es" oder "Da ist kein Fortschreiten, wenn man nicht einfach weiter geht".

Die Aufgabe ist die Aufgabe, sonst nicht. Einer der andere Pflichten hat, oder diese höher hält, wie kann er jemals gewissenhaft sein. Er läuft seinen "Pflichten" nach um sein Gewissen zu beruhigen.

mudita
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on November 26, 2013, 06:17:14 AM
Im übrigen, Moritz, statt hier herum zu sinnieren, wären sicherlich schon ein paar der Angefangenen großzügigen Dinge wieder fertig und man schon wieder Meilen weit weg von dem Rastplatz der Überweltigung.

Schmeiß das weg. Da ist keine Pflicht außer Aufgabe. Und diese immer nur, wenn man dazu inspiriert ist oder sie zum Training tut.

So ich hab noch etwas Zeit, und die möchte ich nicht mit Sinnieren und Jammern verbrauchen. Das ist ebenfalls eine Einladung es gleich zu tun.

 :-*
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Moritz on November 26, 2013, 06:37:24 AM
Gut. Ich möchte dich nicht davon abhalten.
Danke.
:-*
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on November 26, 2013, 06:48:06 AM
Gut, das du das Sklave sein wollen und damit versklaven wollen abgelegt hast. Damit stehen ja dann alle Wege offen, vor allem die guten.

 :)

Wenn du Zeit hast (oder besser, dir nimmst), magst du ja vielleich deine wertvollen Gaben auch noch hochladen und dann vielleicht was anderes tun. Steht alles frei.
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on November 26, 2013, 09:54:17 AM
Wegen der "Google Webmaster Tools" für das Indizieren der Seiten sangham.net und zugangzureinsicht.org, wollte ich nur mitteilen, daß ich numehr keinerlei google oder andere Drittanbierter Konten besitze. Sicher nicht so wichtig, aber der Information halber.
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Moritz on November 26, 2013, 11:15:29 AM
Danke für die Info. Aber wenn sie nicht wichtig wäre, hättest du sie ja wohl nicht mitgeteilt.
Also vielleicht könntest du noch erklären, was das für eine praktische Bedeutung hat. Ich kenne mich mit diesen Webmaster-Tools und ähnlichem nicht aus.

:-*
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on November 26, 2013, 11:57:25 AM
Ich auch nicht Moritz. Der werte Dmytro hatte mir das nahe gelegt, da man damit seine (die der Webseite) Situation auf Google-Anfragen verbessern kann, sichtbarer wird und das man auf google gut gefunden wird.
Das ist alles. Ich habe soweit alles gemacht (Eine Sitemap hochgeladen und die Webseiten verifiziert, soweit ich mich durchgesehen habe), was mir da empfohlen wurde und nahe gelegt. Ob da was zu tun wäre oder ob man da was tun sollte... ? Keine Ahnung. Man kann damit, dies und das, wenn man möchte. Indexfrequenz, ausschließen von Seiten...

Wir wissen ja alle das google die Welt regiert und wenn man da mit "Ich auch, ich auch! Da bin ich!" will, kann man das, oder man kann auch "da seht, das möchte ich euch mitteilen, das solltet ihr wissen" und das mit viel Einstellungen und Studium des Webmarketing. Aber sonst ist da nichts was irgendwie dringlich ist. Es ging nur darum alle Möglichkeiten zu nutzen um seine google Suchaufscheinungen zu puschen, zu gestalten und zu kontrollieren. Sonst nicht.

Also alles in allem nur ein Schlüssel zu einer Schraube, an den man sich erinnert, wenn einem vorkommt, das man da was Verstellen sollte.

(Anmerkung: das Tool ist kein Rückverfolgungstool und es gibt nur Bescheid wie weit was indiziert ist und Statistiken über Suchanfragen auf Google. Nicht aber gar wer. Also nicht verwechseln mit den diversen Detektivwerkzeugen von google und co.)
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Moritz on November 26, 2013, 12:12:09 PM
Okay, danke.
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on November 26, 2013, 12:21:39 PM
Nullkommanull zwanghafte oder weltliche Pflichten hier, Moritz. 1001 Möglichkeiten Materielles zum Weg darüber hinaus, zur wahren Freiheit von bestehenden eigenen Pflichten, zu nutzen. Zum eigenen Wohle und zum Wohle anderer.
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on November 29, 2013, 09:15:45 AM
Ich möchte mich hier, am heutigen Tag, mit großer Dankbarkeit an all jene richten, die es ermöglicht haben das Grundgerüst von Zugang zur Einsicht und vielleicht einer Bewegung in Richtung Dhamma-Dana und Anumodana, wie es der Tradition entspricht, zu errichten.

Da es mir stets ein Anliegen war, zukünftigen Übersetzern und Teilern von Dhamma so wenig wie möglich technische Mühen zu machen und sie damit von Arbeiten, die andere besser machen können, zu entlasten, darf ich es hier freudig erwähnen, welch "Stein" mir mit der großen Nachbearbeitung der Mängel in den html files, die durch mich verursacht wurden, vom Herzen gefallen ist und möchte mich hier für die Großzügige Hilfe von Moritz bedanken, der sich meiner Fehler angenommen hatte, und sie für alle die daraus Nutzen ziehen können und wollen, ausgebessert hat.

Diese mir zu Teil gewordenen Verdienste, möchte ich hier gerne mit allen teilen und vertraue darauf, daß das Fundament dieser Unternehmung noch vielen als ein Trainingsfeld für Verdienste dient und jeder damit einen Schritt mehr zu Freiheit und dem dafür notwendigen Zugang zur Einsicht findet.

Anumodana!

Alle Lebewesen, groß oder klein,
hier eingeladen, an den Verdiensten teilnehmend zu sein,
und zum Wohle aller weiter zu teilen.


metta & mudita
 :-*
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Moritz on November 29, 2013, 12:09:35 PM
Ich möchte mich hier anschließen und ebenfalls bedanken, für das große Vorbild in der Aufbauarbeit, dem Zusammensuchen, hier und da Nachfragen, Anregen und Bewegen und dem weitere Verfügbar- und Zugänglichmachen von so vielen wertvollen Dhamma-Lehren auf Basis allein von Dana, Freigiebigkeit und Freiwilligkeit, bei Johann und bei allen, bekannt oder unbekannt, die dies in die Wege geleitet, Möglichkeiten zur Verfügung gestellt und dabei mitgeholfen haben.


Vielen vielen Dank für die Freilegung dieses Zugangs zu den Lehren Buddhas. Möge es noch vielen nützen.

 :-*
Title: Access to Insight retires 2013.12.10
Post by: Johann on December 17, 2013, 06:40:36 PM
Quote from: Access to Insight - Index News, 2013.12.10 (http://www.accesstoinsight.org/)
Access to Insight retires 2013.12.10

Dear Access to Insight readers,

I’ve been touched by the many good wishes I’ve received from you in the last few months since I announced my retirement from Access to Insight. It has been a joy and an honor to share this work with such a supportive, attentive, earnest, and grateful audience of readers and practitioners. Thank you all.

To all of you who have contributed in so many ways over the years to making Access to Insight what it is today, I extend my heartfelt thanks. And I offer a special ­bow of appreciation to those of you who have been quietly reading these pages, putting the Buddha’s teachings into practice, and discovering for yourselves the truths toward which they point.

Although I am retiring, Access to Insight will remain in its present state at www.accesstoinsight.org into the foreseeable future. If you are a webmaster, web designer, web developer, or software developer and you are interested in advancing the use of technology in studying the Dhamma, I invite you to read "A Parting Note to ATI Techies (http://www.accesstoinsight.org/tech/parting.html)".

I send you all my best wishes for the greatest success in all your wholesome endeavors.

— jtb
Werte Access to Insight Leser,

Ich war sehr berührt von all den guten Wünschen, die ich von Ihnen in den letzten paar Monaten, seit meiner Bekanntgabe meines Rückzugs von ATI, bekommen habe. Es was eine Freude und eine Ehre, diese Arbeit einem so unterstützenden, aufmerksamen, ernsthaften und dankbarem Publikum von Lesern und praktizierenden, zu teilen. Danke Ihnen allen.

An alle, die auf so viele Arten über die Jahre beigetragen haben, ATI zu dem zu machen, was es heute ist, möchte ich meinen Dank aus tiefstem Herzen ausdrücken. Ich warte jenen von Ihnen eine tiefe Verbeugung der Anerkennung auf, die in Stille diese Seiten gelesen haben und Buddhas Lehren in die Praxis umgesetzt haben und für sich selbst die Wahrheit auf die sie gerichtet sind erkannt haben.

Auch wenn ich mich zurückziehe, wird ATI in seinem gegenwärtigen Zustand auf www.accesstoinsight.org für die absehbare Zukunft bleiben. Wenn Sie ein Webmaster sind, eine Webdesigner, Webentwickler oder Softwareersteller und Sie an fortgeschrittenen Techniken zum studieren von Dhamma interessiert sind, lade ich Sie ein "Abschiedsanregungen für ATI Techies"

Ich sende all meine besten Wünsche für großen Erfolg in all Ihren heilsamen Unternehmungen.

John T. Bullitt


Sadhu! Sadhu! Sadhu!

 :-*

Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on December 17, 2013, 07:00:47 PM
Vielleicht fühlt sich jemand inspiriert, da John Bullitt im Schnitte 1500$ für Ihre Suchen an google bezahlt hat und ich bin mir sicher, das nicht alles immer gedeckt wurde durch Großzügigkeit der Nutzer:


Anmerkung wegen der Suchmaschine:

Quote from: Neue FAQ auf ATI (http://www.accesstoinsight.org/faq.html#bulkdiff)
1. Erfordert eine Internetverbindung um Google Custom Search zu erreichen. Irgendwann Anfang 2014 wird meine bezahlte Version dieser Suchmaschine auslaufen und verursachen, daß Google Werbung schalten wird. Um diese Werbungen zu unterdrücken, empfehle ich stark, einen Werbeblocker in ihrem Browser zu installierten, wie etwas AdBlock Plus.

Auch wenn dies gut für Sie gemeint war, möchte ich zu bedenken geben, daß dies nicht fair gegenüber google wäre, da diese (und deren Kunden) solche eine Gegenleistung erwarten.
Viel besser wäre es, wenn Sie einfach versuchen würden, dieses weiter finanzielle zu unterstützen, oder noch besser, ATI etwas gutes Entwickeltes zukommen lassen, so das es unabhängiger ist/ wird.

Sphider+ (nicht der original Sphider) z.B kostet zwar 25€ aber soweit ich das absehen kann, würde der Entwickler sogar bei einer Modifikation behilflich sein.

Aber dies sind nur Gedanken und Möglichkeiten und ich bin sicher, daß Sie selbst am den Besten Weg wählen.

Maybe somebody feels inspired as John Bullitt used to pay $ 1.500 a year to make you your search independently and I am sure that it was not always supported by generous users that he would not have need to pay in addition:

Note in regard of the search maschine:

Quote from: Neue FAQ auf ATI (http://www.accesstoinsight.org/faq.html#bulkdiff)
1.
    Requires an internet connection to contact Google Custom Search. Sometime in early 2014, my paid version of this search engine will expire, causing Google to insert advertisements into the search results. To suppress those ads, I strongly recommend that you install an ad-blocker plug-in to your browser, such as AdBlock Plus.

Even through it is well meant, I would like to encourage to consider, that such would be not fair to google and its customer at least, as they expect such a reward.
Maybe it would be better to try to support it financial or even better to develop something good that would make ATI more independently.

Sphider + (not the original Sphider) for example might cost 25€, but as far as I had seen the Developer would even be supportive for modifications.

But all of that are just my thoughts and possibilities, and I am sure you know the best way your self.


 :-*
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Mirco on December 18, 2013, 05:57:58 PM
Dhamma zum Gruße,

eine nicht in der Site integrierte Google-Suche ist kostenlos, dafür etwas umständlicher.

Einfach hinter den Google-Suchbegriff  site:www.accesstoinsight.org  eingeben und nur dort wird gesucht.

Billiger und sogar verlinkbar (https://www.google.de/search?q=search_term+site%3Awww.accesstoinsight.org).

https://www.google.de/search?q=search_term+site%3Awww.accesstoinsight.org


Schöne Grüße
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on December 19, 2013, 12:12:28 AM
Danke für den Tip,

sicherlich könnte man sich als Anbieter da ganz raus halten, aber es ändert ja nichts daran, daß es zuvor gegeben war und bald ausläuft.
Das dies für viele nur ein "du kannst dir ja so nehmen" bedeutet ist auch klar, so sich die meisten sicher nicht der Opfer und Gaben bewußt sind und es ja dort und da so oder so immer Möglichkeiten des Nehmens gibt. Keiner würde da leicht zuvorkommend denken.




Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on January 08, 2014, 04:45:47 PM
Vielleicht etwas um die Entwicklung und den Nutzen wie Annahme der Arbeit etwas wiedergespiegelt zu sehen:

 *sgift*

Einfache Statistik der Nutzung von Zugangzureinsicht.org seit seinem Bestehen:

Quote
Month
Unique visitors
Number of visits
Pages
Hits
Bandwidth
Jan 2013
38
65
214
860
3.83 MB
Feb 2013
68
76
341
720
13.26 MB
Mar 2013
89
110
337
1334
16.04 MB
Apr 2013
93
131
343
2007
12.72 MB
May 2013
150
261
1280
3771
18.38 MB
Jun 2013
381
635
56306
62383
662.04 MB
Jul 2013
346
644
70965
76199
1.10 GB
Aug 2013
416
831
44710
50570
740.35 MB
Sep 2013
555
1013
62059
70651
1.18 GB
Oct 2013
752
1277
74536
85471
1.31 GB
Nov 2013
1190
2106
74164
88989
1.51 GB
Dec 2013
1332
3185
46740
65241
1.39 GB
Total
5410
10334
431995
508196
7.92 GB
Jan 2014 (hochgerechnet aus Daten bis 7.1.)
2135
3534
8166
35442
797

 :-*
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on October 11, 2014, 04:12:03 PM
Besucheübersicht 01-Anfang10, 2014
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on April 11, 2015, 02:34:25 PM
Sieht gut aus, wenn Sie mich fragen. Für So vieles im HIntergrund, kein Teilen, wenig Präsenz. Sadhu und Mudita.

Wer glaubt, daß sich 2014 nichts getan hat, der wird staunen, wenn Attma es auf die Reihe bekommt die neuen Veröffentlichungen auf ZzE zu veröffentlichen. Da gabs Jahre auf ATI die gaben nicht halb so viel.

Gratuliere den Machern Helfern und Betreibern. Ein 0€ Dauerverbrenner und ungeschicktem, ein Pool der Gaben ohne das geringste Wollens von etwas zurück. Die Körper von Gaben Genährt, nichts was hier nicht Gegen ist. Sadhu!
Title: Antw:Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on November 04, 2015, 07:54:21 AM
Seit Beginn sind mit Ende Oktober diesen Jahres über 1000 einzelne Neuveröffentlichungen von Webseiten entstanden. Diese sind in Durchseiten gezählt über 6.000, wobei gut 2/3 Neuüberstetzungen in Deutsche Sprache sind. In den letzten zwei Monaten (in denen durchgegehend gearbeitet wurde) z.B. 800 Druckseiten. Atma muß *schmunzel*, wenn er daran denkt, wer das jemals alles korrekturlesen wird...
Title: Re: Zugang zur Einsicht - accesstoinsight Info
Post by: Johann on November 20, 2017, 10:45:05 PM
Da ist eine sehr traurige Neuigkeit. Upasaka John Bulitt hat seine Webseite offenbar an Barre Center for Buddhist Studies vermacht. Ein Zentrum wie viele Laiendhammahändlervereinigungen, daß überdies noch von Analayo, einer der höchst respektlosesten Mönche gegenüber den Alten, besonders den Hauptgönner von ATI, dem Ehrw. Thanissaro gegenüber, wesentlich geführt wird.

Das ist wirklich ein zerreißende Geste, aber generell nichts neues in der respektlosen Welt der modernen Laien. Nichts ist zerstörender als korrupte Mönche, die in unpassendem Verhältnis mit Laien Leben, sie korrupieren und damit Schritt für Schritt, für ihre Niedrigen Werte und Anhaftungen die Juwelen zerstören.

Siehe zum Verständnis: Nahrung/Gaben teilen an jene außerhalb (http://sangham.net/index.php/topic,8262.0.html).

Damit sieht sich ZzE nicht mehr in Verbundenheit mit zukünftigen Handlungen von ATI und geht nunmehr, in tiefer und dankbaren Anerkennung der passenden Güte John Bullitts von früher und dessen Erbe alleine seine Wegen, hat über diese Großartigkeit hinaus, nichts mehrt mit ATI gegenwärtig und zukünftig zu tun.

So werden die Juwelen nach und nach dem Handel zum Opfer fallen und die Konsumenten, sich bedienen lassend, bekommen von der Krake die sie von allen Seiten umschnürt nichts mit, freuen sich über Bequemlichkeit, click, click... wie verzogene Kinder, neunmalklüger als die Alten, jetzt, wo sie ja so viel gelernt und Wissen ohne Weisheit mit sich herum tragen mit dem sie nichts weiter tun werden, als all ihre Güte zu zerstören.