* * *

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Recent Topics

[Today at 02:19:00 AM]

[October 21, 2017, 05:52:12 PM]

[October 20, 2017, 03:08:17 PM]

[October 20, 2017, 10:57:13 AM]

[October 19, 2017, 09:35:17 AM]

[October 19, 2017, 08:58:55 AM]

[October 19, 2017, 06:32:06 AM]

[October 19, 2017, 02:12:09 AM]

[October 18, 2017, 05:24:35 PM]

[October 17, 2017, 10:42:02 AM]

[October 17, 2017, 09:49:02 AM]

[October 16, 2017, 07:36:32 PM]

[October 16, 2017, 05:28:42 PM]

[October 16, 2017, 05:24:56 PM]

[October 15, 2017, 04:03:04 PM]

[October 15, 2017, 09:49:06 AM]

[October 14, 2017, 03:10:50 AM]

[October 12, 2017, 07:59:09 AM]

[October 11, 2017, 07:49:00 PM]

[October 11, 2017, 04:48:07 PM]

[October 11, 2017, 08:34:35 AM]

[October 09, 2017, 03:33:17 PM]

[October 09, 2017, 12:14:23 PM]

[October 08, 2017, 11:39:05 AM]

[October 08, 2017, 07:58:42 AM]

[October 07, 2017, 05:30:38 AM]

[October 06, 2017, 04:59:26 PM]

[October 06, 2017, 11:17:12 AM]

[October 06, 2017, 05:37:59 AM]

[October 05, 2017, 09:12:11 AM]

[October 05, 2017, 05:05:54 AM]

[October 03, 2017, 10:44:23 AM]

[October 03, 2017, 02:03:37 AM]

[October 03, 2017, 01:20:58 AM]

[October 02, 2017, 07:14:49 PM]

[October 02, 2017, 05:54:52 PM]

[October 02, 2017, 05:12:21 PM]

[October 02, 2017, 04:32:45 PM]

[October 02, 2017, 11:44:18 AM]

[October 01, 2017, 05:39:09 PM]

[October 01, 2017, 02:42:09 AM]

[September 30, 2017, 02:21:34 AM]

[September 29, 2017, 02:08:13 PM]

[September 29, 2017, 10:58:48 AM]

[September 28, 2017, 09:28:52 AM]

[September 27, 2017, 04:34:46 PM]

[September 27, 2017, 08:15:42 AM]

[September 27, 2017, 08:12:55 AM]

[September 26, 2017, 04:08:00 PM]

[September 26, 2017, 03:31:14 PM]

Author Topic: [Requisites] Software requests for monastics- Software Anfragen für Klösterliche  (Read 2784 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +308/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527


I had started even more consciously, to make some requests to make some software avaliable and useable (allowed) for monastics and I will put such requests here.

Ich hab begonnen, vielleicht noch etwas eindeutiger, für den Gebrauch für diverse Software für Klösterliche zu erbitten um sie ihnen Verfügbar (erlaubt) zu machen und werde solche Anfragen hier posten.

« Last Edit: April 17, 2013, 12:10:20 PM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +308/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Notepad++ Request
« Reply #1 on: April 13, 2013, 11:46:39 AM »
-------- Original Message --------

Subject:    Notepad++ Request
Date:    Sat, 13 Apr 2013 10:02:25 +0100
From:    Johann Brucker <johann.brucker@sangham.net>
To:    <don.h@free.fr>

Dear Don Hu, dear team of Notepad++,

I have a maybe strange sounding request. I would like to kindly request the forward possibility of use of notepad++ making it available for the monastic Buddhist Sangha (community of monks and nuns).

Just to explain in short: The monastic members of the Buddhist community are not allowed to take or use something which is not consciously give to them. They are even not allowed to request (except some certain peoples). So even there would be software available for everybody they would not be allowed to take or use it, if they seriously follow there rules.

Of course there are some or even many who ignore this rule especial in the sphere of internet. Nevertheless there are some who take it serious and to make those righteous living people your generously developed software available as well, so that they can also use it for the welfare of us as well, it would be good if it would be made officially available for them as well.

So if you wish to make such a generously deed it would be more that great but don't feel forced and see it more as simply an information.

If you like to write me in this issue, I would forward it (on this place linked below)

If you like to make it even on a more proper way, you could also make a generous declaration here in this forum as a sign:

Offerings for the Sangha - Gaben an die Sangha (sanghika dana)

Please don't feel offended or confused out of my request and invitation and please don't miss to ask if there are questions.

With deed gratitude!

--
_()_ metta & mudita _()_

Johann Brucker
sangham.net
these days to be found on: http://sangham.net
Feel welcome!

This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +308/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
LibreOffice - Anfrage
« Reply #2 on: April 13, 2013, 12:24:06 PM »
-------- Original Message --------
Subject:    LibreOffice - Anfrage
Date:    Sat, 13 Apr 2013 11:19:08 +0100
From:    Johann Brucker <johann.brucker@sangham.net>
To:    <info@documentfoundation.org>, <floeff@documentfoundation.org>

Sehr geehrtes Komitee von "The Document Foundation"

Sehr geehrter Florian Effenberger,

ich habe eine vielleicht seltsam klingende Anfrage und Einladung.

Ich möchte mit diesem Email anfragen bzw. einladen ihre in großzügiger Weise entwickelte Software für die Nutzbarkeit der klösterlichen buddhistischen Sangha (Gemeinschaft der buddhistischen Mönche und Nonnen) ebenfalls zulässig und verfügbar zu machen.

Kurz zur Information: Einem Mönch oder einer Nonne, die sich ernsthaft an ihre ethischen Regeln hält, ist es nicht erlaubt etwas zu nehmen, was nicht ganz bewusst für Sie (an Sie) gegeben und verfügbar gemacht worden ist. Selbst wenn etwas für jedermann entnehmbar und nutzbar wäre, wäre dies einem Mönch oder einer Nonne aus ethischen Gründen nicht erlaubt.

Zwar ist es so, daß sich manche, vielleicht sogar viele, speziell in der Internetwelt, nicht sehr daran halten und dennoch gibt es nach wie vor jene, die sich an die sehr hohen ethischen Regeln ernsthaft halten. Um diese Gruppe entsprechend zu bedienen und ihnen diese Werkzeuge zum Wohle vieler verfügbar machen zu können, wäre es gut Ihnen diese ganz bewusst zu Verfügung zu stellen.

Gerne, so sie das wünschen, würde ich so eine Großzügkeit weiterleiten.

Sie sind aber auch herzlich dazu eingeladen es vielleicht selbst hier an dieser dafür vorgesehenen Stelle zu tun:

Offerings for the Sangha - Gaben an die Sangha (sanghika dana)

Bitte fühlen Sie sich durch meine Anfrage und Einladung in keiner Weise gedrängt und sehen Sie es mehr als eine Information und Möglichkeit an. Bitte scheuen Sie auch nicht Rückfragen zu stellen, sollte ihnen etwas unverständlich sein.

Ich darf mich für Ihre Zeit diese email zu lesen bedanken und auch für Ihre Großzügige Arbeit.

In großer Dankbarkeit und Hochachtungsvoll

--
_()_ metta & mudita _()_

Johann Brucker
sangham.net
these days to be found on: http://sangham.net
Feel welcome!
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +308/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Notepad++ Request
« Reply #3 on: April 15, 2013, 01:09:45 PM »
-------- Original Message --------

Subject:    Notepad++ Request
Date:    Sat, 13 Apr 2013 10:02:25 +0100
From:    Johann Brucker <johann.brucker@sangham.net>
To:    <don.h@free.fr>

Dear Don Hu, dear team of Notepad++,

I have a maybe strange sounding request. I would like to kindly request the forward possibility of use of notepad++ making it available for the monastic Buddhist Sangha (community of monks and nuns).

Just to explain in short: The monastic members of the Buddhist community are not allowed to take or use something which is not consciously give to them. They are even not allowed to request (except some certain peoples). So even there would be software available for everybody they would not be allowed to take or use it, if they seriously follow there rules.

Of course there are some or even many who ignore this rule especial in the sphere of internet. Nevertheless there are some who take it serious and to make those righteous living people your generously developed software available as well, so that they can also use it for the welfare of us as well, it would be good if it would be made officially available for them as well.

So if you wish to make such a generously deed it would be more that great but don't feel forced and see it more as simply an information.

If you like to write me in this issue, I would forward it (on this place linked below)

If you like to make it even on a more proper way, you could also make a generous declaration here in this forum as a sign:

Offerings for the Sangha - Gaben an die Sangha (sanghika dana)

Please don't feel offended or confused out of my request and invitation and please don't miss to ask if there are questions.

With deed gratitude!

--
_()_ metta & mudita _()_

Johann Brucker
sangham.net
these days to be found on: http://sangham.net
Feel welcome!

Quote from: Don Hu via email
On Mon, 15 Apr 2013 12:52:49 +0200 (CEST), don.h@free.fr wrote:
> Hi Johann,
>
> I have to admit it's an unsual concept, but I'm not offended or
> confused by your email.
>
> Notepad++ is under GPL License and it's allowed to be use in any
> environment, with no charge.
> So I would like to offer to Sangha the usage of Notepad++:
> http://notepad-plus-plus.org/download
>
>
> Hope such information could help. If not, please let me know.
>
> Regards,
> Don

Sadhu! Sadhu! Sadhu!

 :-*

Quote from: Johann via Email
-------- Original Message --------
Subject:    Re: Notepad++ Request
Date:    Mon, 15 Apr 2013 12:26:16 +0100
From:    Johann Brucker <johann.brucker@sangham.net>
To:    <don.h@free.fr>

Sadhu! Sadhu! Sadhu!
(Excellent!)

That is a very generous and meritorious act Mr. Don Hu. I will forward you gift to the Sangha and inform you as soon as it was received.

Thanks you very much.

_()_
metta & mudita
(with goodwill & sympathetic joy)

Johann Brucker
« Last Edit: April 15, 2013, 01:30:21 PM by Johann »
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +308/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
LibreOffice
« Reply #4 on: April 29, 2013, 08:20:43 AM »
Quote from: Schriftverkehr mit Herrn Florian Effenberger - LibreOffice
-------- Original Message --------
Subject:    Re: LibreOffice - Anfrage
Date:    Sun, 28 Apr 2013 11:32:39 +0100
From:    Johann Brucker <johann.brucker@sangham.net>
To:    Florian Effenberger <floeff@documentfoundation.org>

Sehr geehrter Florian Effenberger,

ich bin sehr erfreut über Ihr Nachricht. Der beste Weg es der Buddhistischen Sangha zukommen zu lassen, ist natürlich persönlich einen ordinierten Mönch oder Nonne aufzusuchen und die Gabe persönlich mit der Widmung und der Bitte "Mögen Sie diese Gabe für die Sangha entgegennehmen" anbieten.

Ich denke, daß wie dies aber auch auf einem "neuvirtuellen" Weg machen können. Wenn Sie es wünschen, die eine oder andere Software zur üblichen Nutzung der Sangha zur Verfügung zu stellen, können Sie das gerne mit eine ähnlichen Erklärung auch via Email machen. Es ist vielleicht gut genau zu beschreiben was sie übergeben (zur Vergügung stellen) wollen und es vielleicht sogar an die email anhängen, bzw. einen dafür vorgesehenen Link anbieten.

Gerne kann ich dieses, als Bote sozusagen, übernehmen und versuchen weiter zu leiten, und natürlich auch bekannt zu machen. Um nicht irgendwelche "fremden" Recourcen zu beanspruchen, würde ich die zur Verfügung gestellten Dateien auf unserem Server, zur weiteren Verteilung an die Sangha, ablegen und zugänglich machen. Natürlich inklusive Ihrer Widmung. Über Annahme und Rückmeldung würde ich sie natürlich von Zeit zu Zeit informiern.

Vielleicht nur allgemein zur Erklärung für die Geisteshaltung wärend des Widmens. Die Gabe richtet man an acht Arten von Personen, die bereits eine gewisse Stufe an Heiligkeit (würde man allgemein sagen) erreicht haben und die klösterliche Gemeinschaft, in der Regel ein Mönch oder eine Nonne, nehmen diese Gabe stellvertretend an. Sie müssen sich daher gar nicht so sehr mit der spezifischen Gemeinschaft auseinander setzen und es genügt vollkommen, wenn sie Ihren Wünsch ihre Gabe an jene richten, die zum wohle aller Wesen ihren Lebensweg gestalten.

Die buddhistische Sangha (Gemeinschaft) in Form der klösterlichen Gemeinschaft ist sozusagen die physische Vertretung für diese Handlung des Annehmens. Der physische Empfänger sorgt dafür, daß diese Gabe zum besten Nutzen für alle und innerhalb der Sangha geteilt und auch verwendet wird.

Auch wenn das vielleicht etwas seltsam erscheinen mag, ist es praktisch eigentlich sehr einfach. Mit besten Wünschen, wie immer man das Ausdrücken möchte, ohne Erwartung einer Gegenleistung jenen übergeben (zur Verfügung stellen) die zum Wohle aller ihren Weg gehen (diese nennen jene, die den Lehren Buddhas folgen Sangha)

Vor ein paar Tagen, hat Herr Don Hu sich erlaubt, Notepad++ der Sangha zur Verfügung zu stellen und wir haben dies in dieser Weise bisher gehandhabt: http://sangham.net/index.php?topic=483.0 (vielleicht als Beispiel)

Also das wichtigste ist gar nicht so sehr das Materielle selbst, jedoch die Widmung und das frei Geben ohne Erwartung einer Gegenleistung an Personen, die der Gaben in jedem Fall sehr würdig sind.

Ich darf mich noch mal sehr herzlich für ihre Mühen und vor allem das Interesse bedanken und stehe ihnen für jegliche Vorgehensweise gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

metta & mudita

(Wohlwollen & Mitfreude)

Johann Brucker

 On Sun, 28 Apr 2013 11:40:48 +0200, Florian Effenberger  wrote:
> Hallo Herr Brucker,
>
> vielen Dank für Ihre nette Anfrage, die mir wirklich sehr bewegt hat
> - und Entschuldigung für meine späte Antwort, die letzten Wochen waren
> einfach sehr stressig.
>

> Johann Brucker wrote on 2013-04-13 12:19:
>
>> Ich möchte mit diesem Email anfragen bzw. einladen ihre in großzügiger
>> Weise entwickelte Software für die Nutzbarkeit der klösterlichen
>> buddhistischen Sangha (Gemeinschaft der buddhistischen Mönche und
>> Nonnen) ebenfalls zulässig und verfügbar zu
>> machen.
>>
>> Kurz zur Information: Einem Mönch oder einer Nonne, die sich ernsthaft
>> an ihre ethischen Regeln hält, ist es nicht erlaubt etwas zu nehmen, was
>> nicht ganz bewusst für Sie (an Sie) gegeben und verfügbar gemacht worden
>> ist. Selbst wenn etwas für jedermann entnehmbar und nutzbar wäre, wäre
>> dies einem Mönch oder einer Nonne aus ethischen Gründen nicht erlaubt.
>
> Das mache ich natürlich sehr gerne. Unser Engagement für freie
> Software und für die Stiftung machen wir auch deswegen, um die
> Software einer möglichst großen Zahl von Nutzern zu allen denkbaren
> Zwecken zur Verfügung zu stellen - sehr gerne auch für Ihre
> Glaubensgemeinschaft.
>
> Was genau muss ich dafür tun, gibt es eine spezielle Form, in der das
> erfolgen muss?
>
> Viele Grüße und herzlichen Dank für Ihre Anfrage,
> Florian Effenberger


--
_()_ metta & mudita _()_

Johann Brucker
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +308/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Offline Wörterbuch software - "elcombri"
« Reply #5 on: June 29, 2013, 06:25:41 PM »
 *sgift*
Quote from: Johann via email, 29.06.2013
Werter Herr Christian Simon,

vielen Dank für die Großzügigkeit selbst ihre Serverkosten für das weitergeben bereit zu stellen. Gerne nehme ich Ihr Großzügigkeit an, und werde es auch gerne in diesem Sinne mit anderen Teilen.


Sadhu!

Hochachtungsvoll

Johann Brucker

Quote from: Herr Christian Simon
Am 2013-06-29 17:01, schrieb elcombri.de:
> Hallo Herr Brucker,
>
> schön, dass Ihnen der elcombri Translator gefällt und Sie diesen gern nutzen.
>
> Sie können den elcombri Translator gerne auf Ihrer Webseite zum Download anbieten. Schön wäre jedoch, wenn Sie die Dateien nicht auf Ihren Server laden, sondern einen Link auf die unter elcombri.de gehosteten Dateien setzen. Dies wären:
>
>     http://download.elcombri.de/download.php?file=translator/translator11cSetup.exe
>     http://download.elcombri.de/download.php?file=translator/translator11c.zip
>     http://download.elcombri.de/download.php?file=translator/translator11c.jar
>
> Damit ist sichergestellt, dass meine Statistiken die korrekte Anzahl an Downloads enthält. Und ich kann gegebenenfalls auch eine aktuelle Version unter dem Link bereitstellen. Sie hätten dann keine Nachteile durch veraltete Dateien.
>
> Auch würde ich mich über einen Link auf www.elcombri.de sehr freuen.
>
> Sollten Sie weitere Fragen, Anregungen oder Wünsche haben, kommen Sie gern auf mich zu!
>
> Freundliche Grüße
> Christian Simon
> elcombri.de
>
Quote from: via email
> --- Original Nachricht ---
> Absender: Johann Brucker
> Datum: 16.06.2013 07:27
>>
>> Werter Christian Simon,
>>
>> vorweg ein herzliches Danke, daß sie Ihre Arbeiten mit elombri.de so vielen ohne Gegenerwartung zur Verfügung stellen und Gratulation zu Ihren Leistungen.
>>
>> Es mag vielleicht unüblich sein, aber ich würde gerne um die Nutzung Ihrers offline Programmes (Wörterbuch) bitten und darüber hinaus, würde ich es auch gerne anderen, die etwas von einfach nehmen abstehen, über einen Download auf sangham.net zugänglich machen. Auch dazu möchte ich Sie gerne zuerst fagen, ob Ihnen das recht ist. Es besteht die Möglichkeit, dies nur für "Bekannte, Mitglieder und gewisse Personenkreise" zu machen, oder für jederman.
>>
>> Ich hoffe, daß ich mit der vielleicht nicht so üblichen Art der Nachfrage, keine Verwirrung stifte und entschuldige mich für den Fall, daß dies aufdringlich erscheinen mag. Ist sicherlich ganz das Gegenteil. Bitte sehen Sie die "Wunschliste" auch nicht als gegenseitig bedingt an und auch Teile daraus sind mehr als eine gewöhnliche Gabe.
>>
>> Hochachtungsvoll und mit freundlichen Grüßen
>> _()_ metta & mudita _()_
>>
>> Johann Brucker



Sadhu!
 :-*
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +308/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: LibreOffice
« Reply #6 on: July 02, 2013, 12:20:19 PM »

Quote
Am 2013-07-01 6:05, schrieb Johann Brucker:

    Sehr geehrter Herr Effenberger,

    vielen Dank für Ihre Antwort und überhaupt kein zeitlicher Druck.

    Was Ihre Frage betrifft: Bitte machen Sie sich nicht zu viel Mühen. In welcher Weise und was Sie auch immer geben möchten, ist ganz bei Ihnen und jede Weise ist mehr aus erfreulich und großzügig.

    Manche möchten ihnen vielleicht keine Serverressourcen kosten. Vielleicht ist es gut sich auf die üblichsten zu geschränkten und die Möglichkeit andere Versionen auch noch herunter laden zu können dazu zu geben. Aber wie gesagt, es ist wirklich ganz in Ihrem Ermessen und gut in jeder Weise, wie Sie dies tun möchten.

    Hochachtungsvoll

    metta&mudita

    Johann Brucker
Quote
Am 2013-06-30 19:29, schrieb Florian Effenberger:
> Hallo Herr Brucker,
>
> und wieder einmal habe ich sehr lange zum Antworten gebraucht - es tut
> mir leid, die letzten Wochen waren extrem stressig, und vieles ist
> liegen geblieben, aber jetzt wird es hoffentlich wieder besser.
>
> Wie schon geschrieben, stelle ich gerne das Programm zur Verfügung.
> Damit ich das richtig tue, noch eine Frage: Benötigen Sie die konkrete
> Datei als Kopie, oder genügt auch ein Link zu unserer Downloadseite? Ich
> frage das deswegen, weil wir sehr oft neue Versionen veröffentlichen,
> und diese auch in einer Vielzahl von Sprachen und für verschiedene
> Betriebssysteme zur Verfügung stehen. Bevor ich nun die deutsche
> Windows-Variante zusende, wäre es vielleicht besser, jedem die freie
> Auswahl zu überlassen.
>
> Funktioniert dies aus Ihrer Sicht, oder benötigen Sie einen konkreten
> Link, den Sie lokal speichern?
>
> Viele Grüße
> Florian Effenberger

Quote
2013-07-02 10:13, schrieb Florian Effenberger:

Sehr geehrter Herr Brucker,

gerne stellen wir der Glaubensgemeinschaft der Buddhistischen Sangha das Programm "LibreOffice" zur Verfügung.

Die Idee unserer Gemeinschaft (der "Community") ist es, mit unserer Arbeit möglichst vielen Menschen etwas Gutes zu tun, und jedermann an der digitalen Gesellschaft teilhaben zu lassen. Bei uns engagieren sich tausende Weltweit, zum Großteil ehrenamtlich und in ihrer Freizeit, um LibreOffice zu entwickeln, zu vermarkten und zu verbessern, immer mit der Absicht, dass damit die größtmögliche Zahl von Menschen erreicht und ihr etwas Gutes getan wird.

So ist LibreOffice in vielen Sprachen erhältlich, auch in solchen, für die sich die Lokalisierung kommerzieller Software wirtschaftlich gar nicht lohnt. Die Nutzung von LibreOffice ist explizit für jedermann und für alle Zwecke kostenfrei.

Umso mehr freue ich mich, dass Ihre Glaubensgemeinschaft LibreOffice einsetzen möchte, und lade Sie alle ganz herlich dazu ein, es zu benutzen - das Produkt ist eine Gabe an alle Menschen weltweit, und damit auch für die Glaubensgemeinschaft der Buddhistischen Sangha, der wir es sehr gerne zur Verfügung stellen.

Die aktuelle Version von LibreOffice erhalten Sie jederzeit unter http://de.libreoffice.org/download/. Sehr gerne dürfen Sie sich auch eine Kopie des Programms anfertigen und weiterverbreiten - das ist nicht nur geduldet, sondern explizit erwünscht.

Wir hoffen sehr, dass durch diese Gabe auch Ihre Gemeinschaft profitiert und somit die Arbeit aller LibreOffice-Mitwirkenden weltweit noch mehr Leute erreicht.

Herzliche Grüße und alles, alles Gute
Florian Effenberger

Sadhu!

 :-*
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Sophorn

  • Global Aramikini
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +153/-0
  • Gender: Female

Tags:
 
13 Guests, 0 Users
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
October 22, 2017, 02:49:48 AM

Login with username, password and session length

Talkbox

 

Johann

October 19, 2017, 02:41:38 PM
Wenn jemand über das Layout des Entwurfes blicken möchte, ob es im eigenen Browser paßt und übersichtlich ist: Wisdom
 

Johann

October 16, 2017, 05:40:03 PM
Sokh chomreoun, Nyom. (Mag sukha sich für Nyom mehren). Thoamada (Dhammada - naturly, gewohnt). At mean ay pisech te (nichts besonders). Klach dukkh, klach sokh (wohl und weh wechseln sich ab). Nyom sokh sabay dea te? Sokh leumom dea te?
 

Marcel

October 16, 2017, 04:13:43 PM
 :-* ehrwürdiger samana johann! wie ist ihr befinden?  :-*
 

Marcel

October 07, 2017, 01:56:00 PM
 :-* :-* :-*
 

Johann

October 07, 2017, 02:48:39 AM
Der Tathagata tut das, wenn man ihn in seinem Dhamma sieht, und dieser, entgegen Personen, kommt auf wenn man ihn nährt, und einmal da, geht er für einen nicht mehr verloren, bleibt Tor zur Todlosigkeit.
 

Marcel

October 06, 2017, 11:37:24 PM
 :-*
 

Marcel

October 06, 2017, 11:36:31 PM
 :-* ehrwürdiger samana johann :-* mögen sie noch lange leben,   für das wohl vieler.... anumodana, ich freue mich sehr! sie decken auf, was vorher verdeckt. so das vijja entstehen kann, und avijja gehen muss!! geht direkt ins herz!
 

Johann

October 06, 2017, 04:19:37 PM
Nyom Marcel.
 

Sophorn

September 28, 2017, 03:51:05 AM
 :-* :-* :-*
 

Johann

September 27, 2017, 12:17:53 PM
Nyom Sophorn, Roben mag man immer geben können. Im Monat nach dem Vassa Ende, ist es für jene Mönche, die den Vassa gehalten haben, möglich und einfacher für den Eigenbedarf Roben anzunehmen.
 

Sophorn

September 27, 2017, 07:01:23 AM
Bhante, ist dann die Robengabe möglich ab dem 5. Okt. bid zum nächsten Vollmond oder darf man auch danach Roben geben? :-*
 

Sophorn

September 27, 2017, 05:44:45 AM
Wie geht es Bhante heute? Haben die Tropfen geholfen?
 ::) :-*
 

Johann

September 05, 2017, 01:21:44 AM
Gerestet: funktioniert tadellos. Nochmal alle Zugangsdaten gemailt, Nyom.
 

Sophorn

September 04, 2017, 02:06:42 PM
Kana hat mit U. Chamroeun das Login mit neuem Passwort erfolglos versucht.
Daraufhin versuchten kana das über die Veränderung über E-mail, aber da erschien, dass die E-mailadresse nicht gültig war (die hatten Bhante auch an kana in der Mail bestätigt)
 :-* :-* :-*
 

Johann

September 04, 2017, 11:52:03 AM
Sollte email im Posteingang haben, Nyom Sophorn.
 

Johann

September 04, 2017, 11:41:14 AM
Kann nicht antworten auf was, Nyom Maria? Was und wo genauer?

Nyom Sophorn. Nyom Chomroeun kann kurzlich email Daten bekommen. Mal annehmend das PW auch vergessen, (abgesenhen von der Möglichkeit, link zu drücken wenn) wird Atma ein neues anlegen und ihm mailen.
 

Maria

September 04, 2017, 11:30:41 AM
 :-*
Werther Bhante , selbiges Problem was ich schon einmal hatte, Login geht aber kann nicht antworten, bin am Nachmittag bei neuen Computer, dieser hier ist schon über 12 Jahre alt.
 

Sophorn

September 04, 2017, 11:23:14 AM
Kana hat das File runtergeladen und U. Chamroeun gegeben,  der sich um die Kprrektur annehmen möchte. Kana wird auch gern das File den anderen Schülern zum Lesen teilen. Ev. sehen mehr Augen mehr.
 :-* :-* :-*
 

Sophorn

September 04, 2017, 11:17:06 AM
Verehrter Bhante, Chamroeun kann sich nicht einloggen. Ist das Passwort für E-mail oder sangham.net? In beiden Fällen haben kana das erfolglos probiert.
 :-* :-* :-*
 

Sophorn

September 04, 2017, 11:08:26 AM
 :-* :-* :-*
 

Johann

August 20, 2017, 01:37:40 AM
Es ist vielleicht gut eine Pause zu tun, doch kann es gut sein, daß man nicht zurückkehrt, für ein gutes oder schlechtes, für sich selbt und andere. Gut dort wo gut genährt und unterstützt und for allem Konzentration steigt, oder dort wo satt in jeder Hinsicht.
 

Johann

August 10, 2017, 11:31:40 AM
Wenn jemand Lust hat, oder anderen etwas Gutes oder Besseres tun kann und möchte: Korrekturlesen http://sangham.net/index.php/topic,1018.msg9625.html#msg9625 Baue nach und nach, so gut wie möglich ein auf ZzE.
 

Johann

August 07, 2017, 02:24:55 AM
Einen ausübungsreichen Vollmond-Uposatha and Gelegenheit die Mönche zu besuchen wünscht meine Person.
 

Sophorn

July 25, 2017, 03:59:03 PM
... versteht und womöglich sieht, wenn er nicht den Weg hierher
findet.

Großer Dank an alle im Hintergrund.

Mögen all diese Früchte vielfach zurückkommen und inspirieren.

Ayu vanno sukkham balam

 :-* :-* :-*
 

Sophorn

July 25, 2017, 03:55:25 PM
 :-* :-* :-*
karuna tvay bongkum Preah metschah

Herzliches Hallo an alle nach sehr langem!

Ein herzliches Dankeschön aus tiefsten Herzen an alle, die sich hier aktiv und indirekt hier beteiligen. Vor allem ein großes Sadhu an Bhante, der unvergleichliche Arbeit leistet, die kaum jemand ver
 

Johann

July 24, 2017, 03:15:56 AM
Fehlinvestition: Was immer man nicht in die Juwelen, in den Pfad investiert, ist vergeude Mühe, schnurrr einen fest im Rad des Leidens. Prüfen Sie es!   :) Wiederholungstäter...
 

Johann

July 17, 2017, 01:50:17 AM
Moritz
 

Moritz

July 16, 2017, 02:28:02 PM
Namasakara, Bhante _/\_
 

Johann

July 14, 2017, 07:07:17 AM
Moritz. Gut ihn früh Morgens und nicht bis in den frühen Morgen zu sehen.
 

Moritz

July 14, 2017, 07:03:53 AM
Namasakara, Bhante _/\_
 

Johann

July 13, 2017, 08:12:46 AM
Moritz.
 

Moritz

July 13, 2017, 07:42:39 AM
Chom reap lea
_/\_
 

Moritz

July 13, 2017, 07:40:46 AM
Namasakara, Bhante _/\_
 

Johann

July 08, 2017, 02:26:09 AM
Vor mehr als 2500 Jahen wurde a diesem Vollmondtag das Rad des Dhammas in bewegung gesetzt. Anumodana!
 

Mohan Gnanathilake

July 02, 2017, 08:24:13 AM
Sehr ehrwürdiger Samanera Johann,

ich bedanke mich bei Ihnen für Ihre nette Erklärung.

Dhamma Grüße an Sie aus Sri Lanka!

 

Johann

July 01, 2017, 07:43:41 PM
Nyom Mohan. Besser: "Ich hoffe, daß es Ihnen gut geht." und bestens (ohne suggerieren, wenn interessiert) "Wie geht es Ihnen." Oder: "Möge es Ihnen Gut gehen." (wenn metta ausdrücken wollend)
 

Mohan Gnanathilake

July 01, 2017, 10:43:15 AM
Sehr ehrwürdiger Samanera Johann,

ich glaube, dass es Ihnen gut geht.

Dhamma Grüße an Sie aus Sri Lanka!
 

Mohan Gnanathilake

July 01, 2017, 10:32:46 AM
Werter Micro,
herzliche Grüße aus Sri Lanka nach Deutschland!
 

Johann

July 01, 2017, 10:32:17 AM
Nyom Mohan.
 

Johann

June 25, 2017, 01:38:38 PM
Alles Zufälle. Nissaya. Und wenn da keine starke Grundlagenursache aufkommt, upanissayapaccayena, na dann war's das, und alles is weg. Lebewesen sind Erben ihrer Taten (im Geist, Wort und Körper).
 

Johann

June 25, 2017, 01:27:24 PM
Schwupps und weg. Waffen und Nahrung geholt.

Oh, was sag ich. Wenn man's doch nehmen kann, auch ohne das Gefühl zu nehmen... Unsinn hier. Hat doch keiner interesse Verdienste zu tun.
 

Johann

June 25, 2017, 01:21:28 PM
Mirco. Wie geht es?
 

Johann

June 25, 2017, 01:20:43 PM
Es ist doch viel angenehmer, wenn man sich nehmen kann was und wann immer man will, oder? Warum sollte man sich so viel antun, da sind genügend die Anbieten.
 

Johann

June 14, 2017, 06:45:07 PM
Jetzt aber vorerst. Möge jeder guten Unterhalt (ung) im Dhamma und Stärkung finden uud sich davon reichlich nehmen.
 

Mohan Gnanathilake

June 11, 2017, 08:24:45 AM
Werter Harry,

ich freue mich darüber, nach einigen Monaten wieder auf sangham.net Sie zu grüßen.

Herzliche Grüße aus Sri Lanka nach Deutschland!
 

Johann

June 09, 2017, 05:05:59 PM
Mögen sich alle, möge sich Guest der Uposatha-Einhaltung nicht nur heute annehmen, und glücksverheißende Zeit verbringen.

May all, may Guest not only today observe the Uposatha and spend auspicious time
 

Mohan Gnanathilake

June 03, 2017, 01:48:08 AM
Sehr ehrwürdiger Samanera Johann,

es geht mir zur Zeit gut. Ich glaube, dass es Ihnen auch gut geht.

Dhamma Grüße an Sie aus Sri Lanka!
 

Johann

June 02, 2017, 11:19:32 PM
Wie geht es Upasaka Mohan?
 

Mohan Gnanathilake

June 02, 2017, 10:51:50 PM
Wie sehr ehrwürdiger Samanera Johann geschrieben hat, hatte ich am 10. Mai 2017 meinen  Geburtstag, an dem Tag  in diesem Jahr das Wesakfest gefeiert wurde.
Beste Grüße an Sie aus Sri Lanka!
Mohan Barathi Gnanathilake
 

Johann

June 02, 2017, 12:33:54 PM
Wußte doch, daß so Nahrung immer gefressen werden will.  :)
"Sehr gut, weiter hungern."

Freut das Nyom Marcel wohlauf ist.

Show 50 latest
Members
  • Total Members: 278
  • Latest: Dirk
Stats
  • Total Posts: 13015
  • Total Topics: 2493
  • Online Today: 15
  • Online Ever: 90
  • (September 25, 2014, 05:26:29 AM)
Users Online
Users: 0
Guests: 13
Total: 13